Fjordwelt Hurtigruten ZUGZEIT, Sommer 2017

Hallo Frau Walter,

es hat alles gut geklappt. Die Reise war sehr schön. Besonders Trondheim ist eine Perle, das sollte in der Reise viel stärker hervortreten, so ist ja eigentlich keine Übernachtung geplant und nur durch unseren besonderen Wunsch enthalten gewesen. Auch die Orte, die vom Hurtigrutenschiff angefahren werden, z.B. Molde und Ålesund sind einen Besuch wert, diese würde wir beim nächsten mal eingehender erkunden wollen und empfehlen daher auch dort jeweils eine Übernachtung. Die eine Übernachtung in Flåm würden wir auch auf zwei Nächte ausdehnen, denn es gibt dort noch sehr viel Natur zu entdecken, z.B. durch Wanderungen oder Fjordtouren mit dem Motorboot. Alles in allem war es sehr schön, unsere Erwartungen an ein ruhig und entspanntes Norwegen haben sich voll und ganz erfüllt. Außerdem bleibt zu erwähnen, dass die Zusammenarbeit mit ihnen reibungslos und stets zielorientiert vonstatten ging.

Mit freundlichen Grüßen

Fjordwelt Hurtigruten ZUGZEIT, Sommer 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Ihnen mitteilen, dass die Reise von Ihnen prima ausgearbeitet war und uns der Reiseverlauf gut gefallen hat. Wir werden Sie gern weiterempfehlen.

 

Mit freundlichem Gruß

Ehepaar Kemner

 

PKW Rundreise, Sommer 2017

Liebes Hummel-Team,

unsere Norwegen-Reise war fantastisch. Die "Bergen&Fjord Tour" mit der Tour "'Wanderlust pur" passten perfekt zusammen. Es war alles super organisiert, nirgendwo auf unseren Stationen gab es Probleme. Das Hotel Solstrand und unser Zimmer sehr schön in der Lage. Das Hotel Utne historisch klein und sehr fein. In Flam haben uns dann die Touristenströme und Kreuzfahrtschiffe überrascht, der Ort aber ist sehr schön gelegen. Und unsere Woche in Hindseter im Nationalpark Jotunheimen war sehr wanderreich. Die norwegische Küche ist absolut zu empfehlen - ein Genusserlebnis - es gab viel Fisch, Lamm und Rentier. Fazit: Die Reise war jeden Cent werden. Vielen Dank dafür. Wir werden gerne wieder über Hummel buchen. Viele Grüße Bianca und Dirk

PKW Rundreise & Hurtigrutenreise, Sommer 2017

Hallo Frau Walter,

die Reise war wunderbar. Oslo war herrlich und ich bin froh, dass wir dort eine Nacht blieben und dafür nur eine in Kirkeness. Beide Rorbuer-Anlagen waren gut. In Svolvaer war die Hütte einfacher in der Ausstattung, nicht so professionell.

Die Hütte in Reine war "hotelmäßiger" ausgestattet. Allerdings hatte sie den riesigen Nachteil eines miserablen Wifi-Netzes. Es funktionierte eigentlich nur, wenn man mit dem Handy im Flur an der Eingangsür stand.

Das ist heute nicht mehr ausreichend.

Die drei Tage auf dem Schiff waren schön und auch lange genug. Die Tage auf den Lofoten vergingen schnell und auch bei Dauerregen hatten wir schöne Erlebnisse.

Herzlichen Dank,

Mit freundlichen Gruessen

With kindest regards,

 

Norbert Fischbach

PKW Rundreise, Sommer 2017

Hallo,

unsere Reise zu den Lofoten hat uns super gefallen. Ein Höhepunkt war natürlich das super Essen in Svolvaer.

Die Unterkünfte waren ebenfalls sehr schön (besonders in Reine mit dem super Ausblick).

Die Fahrstrecken ließen sich gut bewältigen und wir hatten genügend Zeit für unsere Fotografien.

Auch die Seeadler ließen sich sehen. In Andenes konnten wir jedoch keine Walsafari buchen. Das Wetter war zu schlecht.

Die Fischerhütten in Andenes waren etwas hellhörig.

Ansonsten hat von der Organisation alles super geklappt.

Vielen Dank und es war bestimmt nicht die letzte Reise. Wir werden uns bezüglich einer Islandreise melden.

MFG

Stephanie und Thomas Tübbecke

PKW Rundreise, Sommer 2017

Sehr geehrtes Team von Hummelreisen,

Zunächst einmal Vielen Dank für die gut organisierte Reise durch Norwegen. Alles hat prima geklappt. Wir hatten Glück mit dem Wetter und konnten alle geplanten Wanderungen durchführen.

Was uns als Norwegen Beginners   etwas überrascht hat, waren die zum Teil sehr kleinen Zimmer in den älteren Hotels, vor allem im Hindseter und im Fjordhotel Saga. Im Fjordhotel Saga gab es auch die einzige relevante Kritik, da man uns primär ein Zimmer anbot, an dessen Aussenseite mit Fenster ein Durchgang für Abfall und Wäsche lag. Da wir dort 3 Nächte waren, hat uns das nicht gefallen und enttäuscht. Wir konnten das Zimmer aber wechseln. Vom Sagahotel haben wir noch eine Tour zur Atlantik Strasse gemacht. Sehr zu empfehlen.  Das Utne Hotel war top, auch weil wir die Queen Suite mit Balkon hatten. Das Hotel in Stavanger war prima gelegen, es sollte aber erwähnt werden, dass man im Parkhaus um die Ecke parken muss. Ansonsten war der Straßenlärm von außen etwas störend. Vielleicht finden Sie für ruhigere Gäste in Zukunft noch eine weitere Alternative in Stavanger. Aufgrund einer Tunnelsperrung haben wir uns auf dem Weg von Utne nach Stavanger übrigens glücklicherweise verfahren und haben noch die Bergregion des Jostedalsbreen kennen gelernt. Ein ungeplantes Highlight. Die Gastfreundlichkeit des Personals in den Hotels war ebenso wie das Essen und Trinken sehr gut. Die Mietwagen Übernahme bei der Anreise dauerte aufgrund starken Andrangs etwas lange (1h Wartezeit), dafür war die Abgabe sehr zügig (10 min). Zusammengefasst hatten wir einen sehr interessanten und erholsamen Aufenthalt in Norwegen. Ein paar Tipps für zukünftige Kunden von Ihnen: ein Tempo von 80 km/h bedeutet gemächliches Reisen, schnell geht nicht auch wegen der Fähren. Die Straßen sind schmaler als in Deutschland, Camper und Cadillacs haben es schwer. Ein langer dünner faltbarer PVC oä Regenmantel und ein Schirm sind sinnvolle Reiseutensilien und eine Fahrrad Tour mit Zeltübernachtungen ist keine gute Idee für Norwegen.

VG Rolf Grote, Wolfsburg

PKW Rundreise, Sommer 2017

Wir hatten eine sehr schöne Urlaubsreise. Sie haben alles gut geplant, vorbereitet und alles richtig gemacht. 

Die Unterkünfte waren prima. Wir können es so weiter empfehlen. 

Viele Grüße von Thomas und Elke Lindner.

Urlaubswoche, Sommer 2017

Sehr geehrte Frau Walter,

die Schwedenreise war einer unserer schönsten Reisen. Vielen Dank nochmal für die Planung und die Empfehlungen. Es hat alles super geklappt.

Den Feedbackbogen habe ich bereits schriftlich ausgefüllt und wird Ihnen in den nächsten Tagen postalisch zu gehen. Sollten Sie dazu noch Fragen haben, können Sie mich gerne jederzeit anrufen.

Sikfors Hergard ist auf jeden Fall für sieben Tage für Familien mit Kindern zu empfehlen. Dort herrscht eine tolle, familiäre Atmosphäre und unternehmen kann man dort auch genug.

Was vielleicht besser für uns gewesen wäre, wenn die zweite Unterkunft näher an Vimmerby gewesen wäre, denn so mussten wir viel hin- und herfahren, da für Kinder doch einiges in Vimmerby und Umgebung geboten war. Aber das hat jetzt unserer Reise keinen Abbruch getan nur für zukünftige Empfehlungen J, könnte man es bedenken.

Nochmals vielen Dank für alles und Schweden werden wir mit Sicherheit nochmals besuchen, aber dann Göteburg und die Westküste.

Viele Grüße

Nicole Eikmeier

P.S. Wir haben auf unserer Reise einige Familien getroffen, die bei Ihnen gebucht haben und wir haben von allen nur positives Feedback erhalten. Ich denke, dass sollten Sie auch wissen.

PKW Rundreise, Sommer 2017

Die Reise war super!

Mit freundlichen Grüßen

Carsten Simme

PKW Rundreise, Sommer 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne geben wir unser Feedback zu der Reise „Lofoten Süd“.

Insgesamt war es eine sehr gut gelungene Reise bei der wir tolle Eindrücke von Nord-Norwegen gewonnen haben.

Der Reiseverlauf war perfekt geplant und hat auch reibungslos funktioniert, an allen Stationen wurden wir erwartet und überaus freundlich begrüßt.

Ein absolutes Highlight waren die mehr als komfortabel ausgestatteten Rorbuerhütten in Svolvaer und Reine die ausserdem auch toll gelegen waren.

Die Reise mit der Hurtigrute war ein besonderes Erlebnis, hat mir aber wieder einmal mehr gezeigt dass eine komplette Hurtigrutenreise nicht in Frage kommt,

da ich nicht seefest bin. (2 kurze Offene-See-Passagen mit ziemlich Seegang) die gebuchten Ausflüge waren vom Expeditionsteam perfekt organisiert und haben

einen grandiosen Einblick in Land und Leute gezeigt.

Hilfreich wäre es tatsächlich gewesen uns darauf hinzuweisen dass sich die Flugnummer für den Rückflug geändert hatte, so mussten wir für kurze Zeit, beim Online Check in-Versuch

befürchten dass wir von einem anderen Flughafen auf den Lofoten starten müssten. Herr Hummel konnte das am Telefon aber nach kurzer Zeit klären.

Spannend war auch die Mietwagenübernahme in Svolvaer. Dort wurde uns eine Hybridauto mit Automatikschaltung übergeben (Europcar hat nur solche Fahrzeuge in der Vermietung),

das war in den ersten Stunden sehr gewöhnungsbedürftig.

Insgesamt sind wir aber sehr begeistert von der Norwegenreise und reisen bestimmt wieder nach Norwegen. Hummel-Reisen hat ja noch andere Reisepakete,

z.B. Lofoten Nord. ????

mit freundlichen Grüßen

B. Bantle

Fjordwelt Hurtigruten ZUGZEIT, Sommer 2017

Liebes Hummel- Team,

wir sind wieder gesund zu Hause angekommen, obwohl uns Norwegen sooo gefallen hat. Eigentlich wollten wir nicht nach Hause. Aber die Familie, die Heimat und die Pflicht riefen.

Alles hat wunderbar geklappt. Wir waren gemütlich untergebracht, hatten leckere Frühstücksbuffets, in Flam ein satt machendes Abendbuffet. Die Verständigung klappte, trotz  unserer mangelhaften Englischkenntnisse. Mein Mann hat sich vorrangig sächsisch, auch mit "Händen und Füßen" verständigt, meistens zur Belustigung der Servicekräfte.

Norwegen bietet traumhafte Landschaft und die Ruhe, die die Menschen und dieses Land verströmen, vermisst man, wenn man auch nur einen Tag wieder in Deutschland ist.

Auf dem Flughafen Oslo bescherte uns unsere Rückreise Kopfanstrengung/ Hirntraining. Mit dem ausgedruckten Flug- Tickets wären wir nicht nach Hause gekommen. Gepäck und Bordkarten mussten an Automaten ausgedruckt werden. Wir unternahmen also auch eine Bilungsreise.

Auf unserer Urlaubswunschliste für die kommenden Jahre steht der nördliche Teil Norwegens, den wir gern wieder bei Hummel- Reisen buchen. Wir danken für all Ihre Bemühungen.

Gruß aus Kühnitzsch im schönen Sachsen von den Kaltofens

PKW Rundreise, Sommer 2017

 

Sehr geehrte Frau Walter,
Ihrer Nachfrage zur Organisation unserer Norwegenreise komme ich gerne nach.

Unsere Norwegenreise war Ihrerseits perfekt organisiert. Die Fahrtrouten waren gut beschrieben und wir haben unsere Ziele immer gut erreicht. Einzig das erst Hotel war über die Postleitzahl und die Ortsnamen im Navi nicht zu lokalisieren. Das Hotel haben wir gleichwohl über die Karte gut erreicht.

Die von Ihnen ausgesuchten Hotels waren alle sehr gut und boten einen guten Service.

Einzig die längeren Regenphasen haben den schönen Urlaub in diesem schönen Land etwas getrübt - aber das konnten Sie ja auch nicht ändern....

Insofern bedanke ich mich für die gute Organisation. Wir können Sie aus vollem Herzen weiterempfehlen.

Mit freundlichen Grüßen

Ulli u Robert Kloos

PKW Rundreise, Sommer 2017

Hallo Frau Walter,
es war ein schöner Urlaub! Ihre Reiseorganisation hat gut geklappt. Unterkünfte waren gut, Solstrand top, Walaker auch Klasse! Das Stadthotel in Stavanger war sehr standard ohne Esprit, das in Oslo dagegen prima. Das Heddan sollten Sie immer mitnehmen, herrliche Lage, sehr netter Gastgeber, ähnlich das knuffige Victoria als schöner Starter. Fehlt noch das Hindsaeter: die Lage ist perfekt, und leider gibt es da keine Alternative, der Service ist bemüht, aber teilweise unprofessionell mit schlecht oder gar nicht ausgebildeten Kräften. Die Wanderungen dort waren dagegen herrlich, unvergleichlich!
Wir hatten Glück mit dem Wetter, und die Reise mit unserem Tesla hat Spaß gemacht.
Also: tolles Norwegenerlebnis, wir kommen bestimmt mal zurück auf Sie.

Viele Grüße
Bernhard Trilken

PKW Rundreise & Hurtigrutenreise, Sommer 2017

 

Hallo Frau Walter, hallo liebes Hummel-Team,

ein wunderschöner, abwechslungsreicher Urlaub ist nun schon vorbei. Norwegen ist einfach ein super tolles Land und dann noch von Ihrem Team organisiert - einfach spitze -.

Es hat alles bestens geklappt, die Hotels / Robuer-Hütten waren super, gepflegt, gut ausgestattet, sauber. Das Personal war sehr nett und hilfsbereit. Die Unterkunft in Svolvaer war natürlich genial und für 3 Tage eigentlich zu kurz. Eine Wohnung in bester Lage, absolut ruhig, sehr schön eingerichtet.
Auf den Lofoten hatten wir leider etwas Pech mit dem Wetter, in Svolvaer war alles noch gut - Sonne - Wolken. Ab und zu Wind, dann wurde es etwas kühler. Aber das machte nichts. Schon auf der Fahrt nach Reine begann der Regen und Wind. In Reine hatten wir fast den gesamten Aufenthalt Regen, so dass wir diese herrliche Landschaft nur in einer kurzen Zeit von 22 Uhr bis 23 Uhr an einem Tag richtig sehen konnten. Aber das war sehr schön.
Die Fahrt mit der Nordlys war sehr angenehm, ruhige See. Das Schiff ist zwar zwischenzeitlich in die Jahre gekommen, aber das Team engagierte sich ziemlich gut, um die Tage an Board  schön und abwechslungsreich zu gestalten und das Essen war bestens.
Ein Ausflug zum Nordkapp war gigantisch. Wir hatten top Wetter. Sonne pur, strahlend blauer Himmel. Die Fahrt über die Finnmarken begleitet von einer Reiseleiterin war sehr schön. Sie gab uns auch viele Infos über Land und Leute.
Die Fahrt mit der Nordnorge einem in 2016 modernisierten Schiff war abends immer sehr schwankend. Der Wind brachte die Wellen und damit das Schiff ganz schön in Bewegung. Aber das haben wir gut überstanden.
Das Schiff ist sehr schön modernisiert worden.
Frühstück in den Unterkünften, Essen auf dem Schiff alles war bestens.
Das Einchecken in den Hotels war völlig unkompliziert durch Ihre Vorarbeit.
Unser Auto war ein Hybridfahrzeug. Bei der Übergabe merkten wir gleich, dass hier ordentlich und gewissenhaft die Fahrzeuge überlassen werden. Kaum sichtbare, spürbare Dellen / Beschädigungen wurden gezeigt und in den Papieren kenntlich gemacht. Gleich bei der ersten Fahrt zeigte sich plötzlich eine Lampe; aufgrund der norwegischen Betriebsanleitung konnten wir nur ahnen worum es geht. Wir fuhren zurück zum Autohaus und konnten es klären. Alles kein Problem. Zum Glück war der Vermerk über die Übernahme des SB auf unserem deutschen Mietvertrag ausdrücklich enthalten.  Die Angestellte wollte uns eine Zusatzversicherung vermitteln, da sich in Ihren Unterlagen kein Hinweis auf SB-Übernahme befand.

Bei unseren frühen Flügen nach Kirkenes / Frankfurt erhielten wir vom Hotel jeweils ein Lunchpaket.
Ein stressfreier Urlaub, der durch Sie sehr gut geplant war. Nochmals vielen Dank dafür.

Viele Grüße

Silke Kunz und Gebhard Zahn

PKW Rundreise, Sommer 2017

Guten Abend,

Wir wollten uns noch für gute Planung unserer Hochzeitsreise bedanken.

Freundlichkeit und Kompetenz des Kontaktes vor der Reise (Frau Quack-Hegedüs): 5 Elche

Reiseziel entsprach den Erwartungen:

4 Elche

Wir hatten keine richtigen Erwartungen aber die Unterkunft hatten wir uns etwas moderner vorgestellt aber im Endeffekt war alles Super.

 Sauberkeit:

Robur Svolvear:

5 Elche

Saga Oslo

5 Elche

 Komfort:

Robur Svolvear:

4 Elche

Saga Oslo

5 Elche

 Verpflegung:

Robur Svolvear:

5+ Elche

Das war das beste Restaurant was wir jemals hatten

Teilweise etwas planlos weil sie nicht ganz wussten was wir schon mal bekommen hatten aber sonst Klasse.

Beim Frühstück am Montag gab es etwas Probleme wir mussten um 8 am Flughafen sein und hatten vorher um eine Frühstücksparket gebeten, dass uns dann am Morgen an die Tür gehangen werden sollte. Nur leider wußte die Dame vom Frühstück nichts davon.

Sie hat uns dann aber schnell was zusammen gestellt und wir haben dann gemütlich am Flughafen gefrühstückt. 

 Saga Oslo

4 Elche

Der Frühstücksraum war etwas zu klein für die ganzen Leute aber die Qualität war super.

 Gastgeber:

Robur Svolvear:

5 Elche

Nette Leute an der Rezeption die auch total hilfsbereit waren und Super Kellner im Børsen

Saga Oslo

4 Elche

Die Rezeptionistin wirkte etwas genervt

 Der Mietwagenverleih war etwas seltsam.

Er hat uns noch nicht Mal das Auto gezeigt und bei der Abgabe war auch niemand da aber es hat alles funktioniert.

 Wir würden die Reise auf jeden Fall nochmal machen. Da wir auch richtig Glück mit dem Wetter hatten könnten wir sehr viel unternehmen.

 Besonders die Touren mit Lofoten Aktiv waren toll.

Bei der Wanderung waren wir mit dem Guide Elisabeth alleine und bei der Kanutour mit Kristian zusammen mit einem Paar aus Frankreich.

So konnte man in Ruhe mit den Guide sprechen und etwas über die Landschaft und das Leben dort erfahren.

Warscheinlich besser als bei den großen Touren Anbieter vor Ort.

 Etwas nervig waren die langen Aufenthalte am Flughafen sowie die Wanderung mit Koffer durch Oslo.

Aber das geht warscheinlich nicht anders.

Es wäre auch ein Hinweis gut das Gettofly-Zug total überteuert ist.

Wir sind mit dem zum Hotel und zurück mit dem normalen Zug gefahren das hat 2min länger gedauert war aber um die Hälfte günstiger.

Alles in Allem ein unverbindliches Erlebnis.

Die nächste Reise machen wir bestimmt auch mit ihnen

Danke dafür

Gruß 

Christine und Andre Dulitz

PKW Rundreise, Sommer 2017

 

Hallo Frau Walter,

vielen Dank für die Nachfrage.

ALLES hat gut geklappt, sowohl die Fahrt mit Hurtigruten, die Unterbringung und Verpflegung dort, als auch die Mietwagenübernahme und die Unterkünfte auf den Lofoten.

Insbesondere Rorbuerne Hotel in Reine war eine wirkliche gute Auswahl mit einem wunderschönen Apartement und sehr freundlichem Personal (siehe Photo).

Auch nochmal vielen Dank für die angebotene Unterstützung bei der Möglichkeit der Umbuchung des Fahrers nach Verlust meines Führerscheins. Dies war dann glücklicherweise ja nicht mehr notwendig, da mein neuer dann doch noch rechtzeitig eintraf. Aber ihr Engargement war hervorragend.

Liebe Grüße

Claus Michalski

Matheus Duran

PKW Rundreise, Sommer 2017

Hej liebes Hummel Reiseideen Team,

wie versprochen mein kleiner Bericht über unsere Reise.

Das Gepäck mussten wir in Oslo holen und neu "einchecken".  War knapp aber es hat gereicht.

Alle Hotels waren super und es hat alles hervorragend geklappt.

Die "Hotelparkplätze" in Bergen waren leider alle vergeben. :-(. Naja, kann man nix machen.

Ich möchte mich recht herzlich bei Ihnen für die sehr gute Beratung und Betreuung, auch im Namen von Frau Seckinger, bedanken.

Liebe Grüße und bis zum nächsten Skandinavien Urlaub

 Kerstin Klein

PKW Rundreise, Sommer 2017

Liebes Hummel Reiseideen Team,

 nun ist unsere Schwedenreise schon wieder gut eine Woche her und wir möchten Ihnen gerne Feedback zur Reise geben.

Zuerst einmal vielen herzlichen Dank für die hervorragende und absolut tolle Organisation der Reise, der Hotels und des Mietwagens.

Wir konnten durch die absolut empfehlenswerten Hotels Kultur, Land und Leute hautnah erleben und genießen. Das hat uns stark beeindruckt.

Leider wurden wir aufgrund eines Buchungsversehens im Hotel Ida’s Götakanal nach einer Nacht auf das benachbarte Hotel Kanalhotel „umgebucht“.

Das Zimmer war wesentlich kleiner und bot nicht den Komfort des gebuchten Zimmers aber es ging.

Man sagte uns bei Ida’s Götakanalhotel, dass wegen Preis / Verrechnung noch mit Ihnen gesprochen wird.

Wissen Sie dazu schon genaueres?

 Schweden ist ein wunderschönes Land für Naturliebhaber und die Maxi Tour vermittelt wirklich viele Impressionen vom Land.

Wir können Hummel  Reiseideen uneingeschränkt und gerne weiter empfehlen.

Herzlichen Dank!

Mit besten Grüßen aus Regensburg

Markus und Cornelia Schaffer

PKW Rundreise, Sommer 2017

Hallo,

hier ein kurzes Feedback :)

Die Organisation hat super geklappt, vielen Dank dafür!

Uns hat das Reisen durch die Hotels super viel Spass gemacht, ich persönlich würde im nachhinein mehr Zeit an den Fjorden einplanen,

7 Tage in Dombas waren uns dann etwas zu viel, da reichen auch 3-4.

Ansonsten waren wir sehr zufrieden mit den Zielen und den Möglichkeiten in deren Umgebung.

Ggf. wäre ein Hinweis auf die Preise in Norwegen nicht schlecht bzw. das man Abendessen in den Hotels (wo möglich) mitbuchen sollte.

Viele Grüße

Christian Weckler

PKW Rundreise, Sommer 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

 kurzes Feedback zu den Stationen:

 Super waren Hällefors und Wallby, insbesondere auch vom Frühstück und Essen (besonders Hällefors). Sehr freundliche und hilfreiche Gastgeber. Das Hotel in Stockholm war auch gut mit guter Lage. Die Zimmer zwar  etwas klein aber noch ok, das Frühstück ebenfalls gut, allerdings war zu bestimmten Zeiten auch recht viel los und es etwas beengt, da der Frühstücksbereich nicht so groß war.

 Insgesamt sehr gute Adressen und Übernachtungsmöglichkeiten. Wir waren sehr zufrieden und werden gerne wieder auf Ihre Unterstützung zurückgreifen.

 Mit freundlichen Grüßen

H.Ziegler

Hurtigrutenreise, Winter 2017

 

Hallo Frau Walter,

 gerne geben wir Ihnen Feedback. Die nordgehende Hurtigruten-Reise hat uns ausgesprochen gut gefallen! Diese einmalige Seereise können wir nur jedem empfehlen! Besonders gefreut hatte es uns, dass wir ein Upgrade und somit eine Kabine mit zwei Bullaugen bekommen haben. Ihr Tipp, ein Schiff mit Stabilisatoren zu nehmen, hat sich direkt am ersten Morgen bezahlt gemacht: Bei der Strecke um das Westkap hat es mächtig geschaukelt, so dass uns beiden ein wenig schlecht war. Dies war aber glücklicherweise  der einzige Streckenabschnitt, bei dem es uns nicht gut ging. Ansonsten hatten wir Bilderbuchwetter, was ein riesiger Bonus auf unserer Fahrt war. Die Ausstattung des Schiffes war sehr gut und ein größeres Schiff hätte es für uns auch nicht sein müssen.

 Hinsichtlich meiner Lebensmittelunverträglichkeit hat es ganz gut geklappt. Ich hatte im Voraus eine Liste auf Englisch eingereicht, auf der die Lebensmittel, die ich nicht vertrage, aufgelistet waren. Allerdings musste ich immer noch mit aufpassen, dass mir nichts Falsches serviert wurde. Hätte ich eine lebensbedrohliche Unverträglichkeit, wäre ich deshalb nicht so entspannt gewesen. Am Buffet war leider nur Laktose gekennzeichnet, d.h. alle anderen Bestandteile (wie z.B. Gemüsesorten und sonstige Zutaten) waren leider nicht angegeben. Auf Nachfrage bekam ich aber immer eine Auskunft. Für Passagiere mit einer Glutenintoleranz gab es auch glutenfreies Brot. Das ist ja auch keine Selbstverständlichkeit.

 Zur Organisation auf dem Schiff (nur für Ihre Information, da Sie hier sicherlich keinen Einfluss drauf haben):

  • Im Restaurant war man nicht so gut organisiert. Die Kellner hatten keine festen Tische, so dass man manchmal bei den Getränken vergessen wurde und dafür am nächsten Tag innerhalb von 10 Minuten viermal gefragt wurde.
  • Die Informationen bei der Einschiffung waren sehr ausführlich und hilfreich. Die Informationsveranstaltung zum Ausschiffen wurde leider nur 5 Minuten vor Beginn angekündigt. Leider wurden wir nicht darauf hingewiesen, dass die relevanten Informationen auch schriftlich vorlagen, so dass man sich die Informationsveranstaltung hätte schenken können.

Diese "Mängel" haben unserer schönen Reise aber keinen Abbruch getan!

 Bergen hat uns auch sehr gut gefallen. Das Hotel hatte eine tolle Lage, so dass man alles in ein paar Minuten zu Fuß erreichen konnte. In Kirkenes hatten wir ebenfalls zwei Tage Aufenthalt. Auch dieses Hotel war super gelegen. Um diese Jahreszeit (Mitte Mai) sind zwei Tage Aufenthalt allerdings nicht so lohnenswert, denn von den Aktivitäten, die es in Kirkenes durchaus gibt, gehen viele nur bis April und beginnen dann erst wieder im Juni. Selbst mit einem Leihauto wäre es nicht möglich gewesen, die nähere Umgebung auf eigene Faust zu erkunden, da noch zu viel Schnee lag. Da wir am Nationalfeiertag dort waren, hatten wir aber dennoch eine schöne Zeit.

 Alles in allem waren wir sehr zufrieden! Mit Ihrer Organisation hatte alles wie gewohnt prima geklappt. Einziger Kritikpunkt: Unser Urlaub war zu schnell vorbei ;o). Die Hurtigruten war unsere erste Seereise, aber ganz bestimmt nicht die letzte!

 Viele Grüße

Felix Fischer & Nadine Sohn

 

PKW Rundreise & Hurtigrutenreise, Sommer 2016

 

Sehr geehrter Herr Hummel, Frau Walter und Frau Quack-Hegedüs,

 wieder ist es Ihnen gelungen, uns eine Norwegenreise zusammenzustellen, die vom ersten bis zum letzten Tage

immer funktioniert hat und spannend war. Alle Buchungen griffen ineinander, sodass wir uns auf die Schönheiten

der ausgewählten Strecke konzentrieren konnten.

 Wir möchten in diesem Jahr keine Hotels bewerten, aber bei zweien doch eine Ausnahme machen.

Für Touristen wie uns, die gewöhnlich in Hotels übernachten, war das Polar Camp eine sehr angenehme Überraschung. Das Holzhaus

in exponierter Lage (Haus 16) und die persönliche Betreuung durch die Besitzerin des Camps waren einmalig.  Als zweites gilt

es, das Saga in Oslo hervorzuheben. Wir waren jetzt das dritte Mal dort und in jedem Jahr ist es noch einmal  besser geworden (Service und Frühstück).

 Vielleicht war unsere Route in der ersten Urlaubshälfte etwas ambitioniert. Mardalsfossen, Atlantikstrasse, RV17 bis Bodo, waren teilweise

viele Kilometer mit vielen Fähren, aber tollen optischen Eindrücken. Die Lofoten und Vesteralen sind landschaftlich nicht zu überbieten.

 Einen Fehler haben wir mit der Auswahl des Hurtigruten Schiffes gemacht. Das Rückfahrdatum bescherte uns das älteste Schiff der Flotte, die Vesteralen.

Besatzung und Hotelbetrieb ok, das Schiff aber sollte ausgetauscht werden.

Zu guter Letzt, auch die späten Nachbuchungen für die ColorLinie und das Saga in Oslo, für das Treffen mit unserem Sohn, funktionierten wie man es

bei Ihnen gewohnt ist.

 Herzlichen Dank, viele Grüße

Brigitte und Wolfgang Armborst

PKW Rundreise, Sommer 2016

Sehr geehrte Frau Walter,

 unsere Norwegenreise hat uns sehr gut gefallen, einfach ein tolles Land!

Von der Organisation her hat alles bestens geklappt (Mietwagen, Hotel, Zugfahrt). Danke auch noch mal für die Bereitstellung der ganzen Information (Karten, Ausflugtips etc.)

 Da wir jedoch kein Bargeld hatten, konnten wir keine Fahrkarte für den Bus in Bergen lösen (Zahlung mit Kreditkarte ist im Bus nicht möglich) um von der EuropCar Rückgabestelle an den Busbahnhof zu gelangen. Bei EuropeCar hat man uns jedoch den Weg zur nächsten Strassenbahn Haltestelle geschildert, die sich in unmittelbarer Umgebung befindet (Die Strasse zur Esso Tankstelle hoch laufen und dann nach rechts abbiegen). Man läuft direkt darauf zu, etwa 7 Min. Das könnte man evtl. als Information aufnehmen, wenn man das Auto direkt in Bergen abgibt.

 Als Resümee für uns würden wir die Reise zukünftig genau andersherum planen. Also erst der Städtetrip nach Oslo und dann Norwegen mit dem Auto erkunden.

Das Spahotel Solstrand und das Utne Hotel haben uns sehr gut gefallen. Das Essen war hervorragend. Auch das Fjordhotel in Flam war in Ordnung. Hier merkt man jedoch gleich, wie "touristisch" alles ausgelegt ist und wenn die Kreuzfahrtschiffe da sind, ist richtig was los. Da waren die beiden anderen Hotels doch ein bisschen Abseits und das hat uns sehr gut gefallen.

 Ein letzter Punkt den ich habe ist noch die Zugfahrt. Hat alles super geklappt mit den Tickets und der Reservierung der Sitze. Die war auch wirklich nötig, denn der Zug war richtig voll. Danke! Im nach hinein wären wir persönlich gerne etwas früher gefahren. So konnten wir zwar ganz in Ruhe und ohne Stress von Flam nach Bergen fahren, kamen dann sehr spät in Oslo an und wollten nur noch schlafen gehen. 

 Besten Dank noch einmal für Ihre Arbeit. Die Bergen & Fjorde Tour hat uns sehr gut gefallen und wir würden Sie jedem weiter empfehlen.

 Viele Grüsse

Martina & Marc Österle

PKW Rundreise & Hurtigrutenreise, Winter 2017

 

Unser Feedback zur Reise wie folgt :

 

Flug Mü – Oslo                  ok

Hotel Oslo                          ok

Bergen                                 Regen; (könnte besser organisiert sein….ha, ha !) In beiden Reiseführern, die wir hatten stand : in Bergen regnet es immer. Sie sind also doch unschuldig !!!

 

Hurtigruten                        nichts auszusetzen, die Möglichkeit Landausflüge zu machen ist unbedingt notwendig; haben wir auch immer genutzt.

 

Svolvear                              Nach der Ankunft im Rorbuhotel Svinoya um ca. 22,00 war die Küche leider schon kalt.  Das junge Serviceteam hat uns allerdings bei einem Getränk in der Bar sitzend mit zwei belegten Broten als Geste des Hauses überrascht.

                                               Obwohl die Nordlys pünktlch (21:00) anlegte, kamen wir erst um ca. 22:00 ins Hotel, weil uns die Stadt gleich mit einer Vielfalt an Nordlichtern empfang und wir natürlich mit der fotografischen Festhaltung dieser „Himmelserscheinungen“ beschäftigt waren.

                                               Die „Fischerhütte“ am Wasser gelegen, war natürlich etwas ganz tolles. Es gibt angeblich auch welche mit Sauna. Das sollte man vielleicht bei der Buchung wählen können.

 

                                               Die Rückflüge waren ok. Wir hatten leider das Pech, dass der Airbus von Oslo nach Mü 40min Verspätung hatte und wir daher den bereits gebuchten Zug von München Ost nach Salzburg nicht mehr erreichen konnten.  

                                               Dies hat sich jedoch ohnedies als gegenstandslos herausgestellt, da die Koffer am Fließband nicht erschienen, angeblich deswegen, weil sich die Ladelucke im Airbus nicht öffnen ließ.

                                                Von vielen Passagieren, auch von uns, wurden dann infolge alle relevanten Daten für die Nachsendung der Koffer aufgenommen, welche wir dann am Montag 27.2. auch erhielten.

Trotz all dieser Umstände hatten wir das Glück durch ein Sammeltaxi, welches in unsere Gegend nach Oberösterreich fuhr, am Sonntag 4 Uhr früh zu Hause zu sein.

 

Alles in allem war es für uns eine sehr beindruckende und auch abenteuerliche Winterreise, die wir nicht vermissen wollen. Dass Norwegen kein Billigland ist, weiß man ja.

Danke für die gute Organisation.

Winterreise, Tromso, Winter 2017

Sehr geehrte Frau Walter,

gerne geben wir Ihnen ein Feedback zu unserer Tromsö Reise.

Die Direktflüge mit der Lufthansa waren super. Leider wartet dann in Tromsö am Flughagen kein Taxifahrer mit Schild auf uns. Es waren aber mehrere Taxifahrer von DinTaxi am Flughafen und einer hat uns dann nach etwas hin und her zum Hotel gebracht.

Das Hotel hat uns ganz gut gefallen, vor allem mit den Waffeln am Nachmittag ;-) und dem Ausblick auf den Hafen. Schade war es, dass kein Kleiderschrank auf den Zimmern ist, sonder nur eine kleine Garderobe. Da wir von Sonntag bis Donnerstag leider schlechtes Wetter mit Regen und Wind hatten, war es nach kurzer Zeit relativ chaotisch, weil es kaum Stauraum für Kleidung gab. Unsere Rentierschlittenfahrt war gut organisiert, jedoch waren die Bedingungen vor Ort (Viel Eisflächen bedingt durch das Wetter) nicht so zu empfehlen und unserer Ansicht nach doch recht gefährlich für Mensch und Tier. Gute abnehmbare Spikes sind bestimmt ein guter Tipp für die Reise im Winter. Am Freitag gab es dann ein herrliches Schneeschauer (Juhu endlich Schnee!) und wir waren mit dem Lift auf dem Berg auf der gegenüberliegenden Seite. War mit Schnee sehr zu empfehlen und hat uns sehr gut gefallen. Zudem konnten wir dann gegen Mitternacht noch unser erstes Polarlicht aus dem Hotelzimmer beobachten.

Am Samstag mussten wir dann leider wieder hinter unserem Taxi hinterher telefoniert. Wir sollten ja um 11:30 abgeholt werden und bis 12:00 war niemand am Hotel… Es stellte sich dabei heraus, dass Sie die Buchung nicht zu 11:30 sondern zu 14:00 (unserer Abflugszeit) im System hatten. Dann hat aber alles gut geklappt. Nur ärgerlich mit den Transfers.


PKW Rundreise, Sommer 2016

Liebe Frau Walter,
vielen Dank für Ihre Mail. Unsere Reise war der Knaller.
Wir hatten viele tolle Erlebnisse und am Ende hätten wir
gerne die Dauer verdoppelt - so schön war's. Alles hat bestens
geklappt und wir haben einen 10-minütigen Film über die
von Ihnen konzipierte Reise erstellt: https://youtu.be/glQ66Io8fCM

Den Film haben wir auf Ihrer Facebook-Seite gepostet und auch
eine Bewertung abgegeben. Wenn wir wieder in den Norden reisen,
was sicher der Fall sein wird, melden wir uns gerne wieder bei Ihnen.

Schöne Grüße

PKW Rundreise & Hurtigrutenreise, Sommer 2016

Hallo liebes Hummel Team,

 
wie gerade schon telefonisch besprochen: Der Urlaub war wunderschön und es hat alles prima geklappt.

 
Wirklich nur zur Info gedacht und keine Beschwerde, nachfolgend ein paar Punkte:

 

1.In Reine in den „Rorbues Reine“ angekommen, war Flexibilität von uns gefragt. Hatten wir uns doch auf ein Rorbue mit direktem Blick auf die Bergmassive und ggf. das Nordlicht gefreut, wurde uns offenbart, daß die Dusche in unserem geplanten Haus defekt sei. Der Ersatz war ein sehr schönes Haus ca. 3 Autominuten von Reine entfernt, das zu einer Anlage gehört, die von der Mutter des „Noch-Geschäftsführers“ betrieben wird. Es war den beteiligten merkbar peinlich, so daß wir zum Abendessen eingeladen wurden und die gesamte Aufenthaltsdauer in Reine zum Frühstück in das Restaurant der Mutter kommen durften. Dort haben wir dann nach unserem Essen – quasi durch Zufall – einen schönen Abend mit dem Geschäftsführer und dem Besitzer der „Reine-Rorbues“-Anlage verbracht und die „volle Wahrheit“ erfahren. Eine Gruppe von Norwegern, die sich vor kurzer Zeit in die Anlage eingemietet hatte, hat in einer Nacht grosse Schäden an der Anlage angerichtet und so war für einige der betroffenen Häuser so etwas, wie eine „General-Sanierung“ erforderlich. Bei späterer Besichtigung der Anlage haben wir uns gedacht, daß wir mit unserer Ersatz-Rorbue richtig Glück hatten, da sie wunderbar ruhig gelegen war.

 
2.Das Highlight der Reise sollte dann die „Lyngen-Lodge“ in den Lyngen-Alpen sein. Dieses Haus ist wirklich sein Geld wert, die Betreiber Veronica und Graham inkl. ihrer gesamten Crew lassen den Aufenthalt dort zu etwas Besonderem werden und der Tag wir abgerundet durch eine schönes und leckeres Essen.
Umso erstaunter waren wir, als dann am ersten Abend (einem Sonntag) auf einmal ein Lkw einer Strassenbaufirma vor dem Haus stand und ein Team von ca. 6 Strassenbauarbeitern unsere Begleitung für die kommenden Tage sein sollten.
Die Truppe hatte einen Job - ca. 1,5 Autostunden von der der Lodge entfernt - zu erledigen und da die Lodge nicht voll belegt war, hat man sich dort erneut – nach dem Sommer 2016 - auf das „Abenteuer“ eingelassen, eine Symbiose aus Urlaubern und Arbeitern zu erreichen. Dank der wirklich erstklassigen Englisch-Kenntnisse der Norweger hat das mit uns  auch sehr gut funktioniert, so daß wir uns angeregt und nett abends bei Bier und Wein mit den Norwegern unterhalten konnten. Nur die grossen Unterschiede zwischen den Ruhezeiten und dem Benutzen von Türklinken anstelle Türschlössern konnte das Lodge-Team trotz aller Bemühungen nicht kompensieren. Das Team der Lodge hat sich hier wirklich bemüht, alles zu tun, um dieses Zusammenspiel zu managen, nur war das eine wirkliche Mammut-Aufgabe. Wir hatten unseren Spaß, aber es gab Gäste die darüber nicht so erfreut waren.

 
Wir sind sicher, daß dies nicht der letzte Urlaub in Norwegen war.Vielen Dank für Eure Mithilfe beim Planen

 
liebe Grüße

PKW Rundreise, Winter 2016

Hallo Frau Walter,

gerne will ich Ihnen ein Feedback zu unserer Winterreise geben.

Insgesamt hat die Organisation der Reise sehr gut funktioniert. Das einzige kleine Manko waren die sehr kurzen Umsteigezeiten auf dem Hinflug in Stockholm, über die wir uns bereits vorher unterhalten hatten. Wie es der Zufall so wollte, hatte unser Flug in Frankfurt Verspätung, so das wir leider nur 25 Minuten hatten, um in Stockholm vom Terminal 5 zu Terminal 4 zu kommen. Wenn nicht die Leute im Flugzeug bzw. an der Sicherheitskontrolle mitgespielt hätten, wäre der Anschlussflug wohl weg gewesen. Aber wir haben Glück gehabt und wir sind zusammen mit unserem Gepäck in Kiruna angekommen.

Was uns wirklich sehr gut gefallen hat sind die Unterkünfte, die Sie ausgewählt haben. Die Fischerhütte in Svolvaer war wirklich sehr gemütlich. Die Entscheidung, bei den Unterkünften jeweils das Abendessen mitzubuchen war wirklich gut. Wir hätten nicht erwartet, so vorzüglich bzw. feine Küche zu bekommen. Man könnte die Reise fast schon als winterliche Gourmet-Tour verkaufen. Dies ist auf jeden Fall etwas, was man noch stärker herausstellen sollte, weil wir dies so nicht erwartet haben. Dies macht diese Reise sicherlich noch interessanter und besonderer für andere Gäste.

Sehr gut gefallen haben uns auch die Ausflüge, die Sie uns gebucht haben. Es war eine sehr gute Entscheidung, die Hundeschlitten-Tour und die Motorschlitten-Tour in der Lappeasuando Lodge durchzuführen. Wir hatten die Guides für uns alleine. Es war wirklich eine Freude, Land und Tiere so unmittelbar erleben zu dürfen. Außerdem können nicht viele behaupten, einen Hundeschlitten selber gefahren zu haben. Das Team dort in der Lodge ist wirklich spitze.

Wir hatten uns dafür entschieden, im Icehotel in einem warmen Zimmer zu übernachten. Wir haben diese Entscheidung im Nachhinein nicht bereut,  da wir den Preis für eine Übernachtung in einem Eis-Zimmer für übertrieben finden, vor allem wenn man bedenkt, wieviele Leute tagsüber die Zimmer besichtigen. Das Hotel an sich mit seinen Leistungen ist wirklich in Ordnung, die "warmen Zimmer" haben uns aber ausgereicht.

Es wird bestimmt nicht unser letzter Ausflug in die Region gewesen sein. Dabei werden wir gerne auf Ihre Angebote bzw. Ihre Unterstützung zurückgreifen.

Viele Grüße
Herrn und Frau Grommes

Winterreise, Polarlodge Lyngen, Winter 2017

Liebe Damen und Herren vom Hummel-Team,

ich möchte gerne die Fragebogenbewertung zu unserer Reise vom 8. – 15. Jänner in die norwegische Lyngden Lodge abgeben:

Abwicklung/Organisation:
Wurden ihre Fragen zur Reise kompetent und zufrieden stellend beantwortet: 1
War die Beratung freundlich: 1+ (?)
Waren die Reiseunterlagen vollständig und ausreichend?: Ja
War die Buchungsabwicklung/Organisation problemlos?: Ja – Umsteigen am Flughafen Oslo war jedoch eine echte Challenge (mehr dazu weiter unten)

Reiseziel:
Entsprach das Reiseziel Ihren Erwartungen: 1
Würden sie ihr Reiseziel nochmals besuchen: Ja, Sommerurlaub, bzw. September „Indian Summer“ – eventuell Rundreise im nördlichen Norwegen

Unterkunft/Essen/Gastgeber:
Waren Zimmer/Räumlichkeiten sauber: 1
Entsprach der Komfort Ihren Erwartungen: 1
Wie war die Verpflegung: 1+
Waren die Gastgeber freundlich und hilfsbereit: 1+

Allgemein:
Entsprach die Reise Ihren Erwartungen?
Nachdem wir doch eine recht anstrengende Anreise hinter uns hatten wurden wir am Zielort in der Lodge wirklich ganz herzlich empfangen. Sogar mit dem Abendessen wurde auf uns gewartet und das war gleich mal allererste Spitzenklasse. Im Anschluss daran folgte für uns ein schönerer Tag nach dem anderen, was aber auch daran lag, dass egal was wir unternahmen, dies völlig neu für uns war. Ob Eisangeln, Huskyschlittenfahren, Schneeschuh-Wanderungen, Langlaufen, einfach nur spazieren, herumlungern und lesen, Unterhaltung mit den anderen Gästen aus vielen, verschiedenen Ländern und natürlich Nordlichter jagen… und das eingebettet in eine Naturkulisse, die an „Kitsch“ schon gar nicht mehr zu überbieten war. Natürlich ist das Wetter immer eine Glückssache, aber wir konnten die ganze Woche lang eine Schneelandschaft genießen, die seinesgleichen sucht. In der Lodge selbst wurden wir von den Haushilfen ständig verwöhnt und bedient, auf jede unserer Anfragen wurde umgehend reagiert. Der estnische Koch Alex verwöhnte uns mit Lunch, Jause und Dinner und sogar an einem Tag als nur meine Frau und ich in der Lodge waren, zauberte er nur für uns alleine ganz tolle Speisen daher ? Unsere Outdoor-Guides waren echte Naturburschen die sich unserem Tempo anpassten und auch für gute Unterhaltung sorgen konnten. Gekrönt wurde das Ganze von einer Nacht mit klarem Himmel und Mondschein und… einem atemberaubenden Nordlicht über dem ganzen Himmel.  Das alles macht natürlich Lust auf mehr und wir würden uns freuen einmal wieder zurück zu kehren…

Kleines Manko am Rande – hat aber weder was mit Buchung noch Lodge zu tun: Am Flughafen in Oslo mussten wir von der Maschine aus Kopenhagen in die Maschine nach Tromsö umsteigen. Dazu hatten wir ca. eine Stunde Zeit. Grundsätzlich genug, jedoch wurden die Koffer ausgeladen und wir mussten gut 40 Minuten warten bis sie endlich da waren. Im Anschluss daran hieß es sich den Weg zum neuerlichen Einchecken frei zu kämpfen, also Koffer wieder aufgeben, erneut vordrängeln und durch die Personenkontrolle gehen. Danach den ganzen Weg zum Ende des Flughafens (von welchem man eigentlich gekommen ist) wieder zurückrennen, um noch rechtzeitig den Anschlussflug zu bekommen. Wir waren dann im Flieger wirklich schweißdurchnässt und das war kein schönes Erlebnis. Zumal wir auch erleben mussten, dass einige andere Leute (unter anderen mit Kindern) das gleiche miterleben durften. Auch andere Gäste in der Lodge bestätigten uns später die gleichen Probleme in Oslo. Das dürfte also keine Ausnahme gewesen sein und vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit den Verantwortlichen in Oslo mitzuteilen, dass die Umstiegszeit viel zu kurz bemessen ist selbst wenn der Flieger rechtzeitig landet.


Mehr glaube ich kann ich gar nicht sagen. Ich möchte mich aber noch bei Ihnen für die kompetente, freundliche und hilfreiche Vorbereitung, Buchung und Begleitung zu unserer Reise bedanken.

Alles Liebe, Herrn und Frau Seiter

PKW Rundreise, Sommer 2016



Sehr geehrter Herr Hummel, liebes Hummel Team,

hier eine kleine Rückmeldung zur Norwegenreise:
Es war unsere erste Reise nach Norwegen und einer der schönsten Reisen überhaupt.
Von der Planung bis zur Ausführung gab es keine Pannen oder Verzögerung.
Unser Flug von Düsseldorf – Amsterdam – Bergen und zurück verlief ohne Komplikationen.
Die Auto Übernahme / Rückgabe am Flughafen Bergen verlief auch unkompliziert und ohne Wartezeit.
Aber dann kam es Schlag auf Schlag.

Erster Tag:
Anreise und erste Übernachtung im Stadthotel Augustin
Hotel war ok. und optimal gelegen
Von hier aus konnten wir die ersten Eindrücke und den Flair von Bergen aufnehmen
Lecker Fisch essen, flanieren und sich wohl fühlen

Zweiter Tag:
Autofahrt von Bergen nach Flan
Die Fahrt war sehr Eindrucksvoll
Wasser, Wasserfälle, Flüsse, Lachsfischer, Berge und tolle Eindrücke
Am frühen Nachmittag einchecken im Fjordhotell Brygga in Flam
Gute Empfehlung
Zimmer gut, Service und das Abendessen (drei gang Menü)war auch gut
Am späten Nachmittag sind wir mit dem Schiff von Flam nach Gutvangen durch den Naeroforden geschippert
Sehr eindrucksvoll und beruhigend, super
Danach relaxen und die Seele baumeln lassen
Einfach schön


Dritter Tag:
Haben wir einen Ausflug mit der Flambahn nach Myrdal unternommen
Mit kurzer Wanderung auf den Höhen um Myrdal
Sehr zu empfehlen da eine atemberaubende Landschaft auf einen wartet

Vierter Tag:
Abreise von Flam in Richtung Forjdhotel Udne
Auch hier wurden wir von einer faszinierenden Landschaft begleitet
Wir waren so fasziniert das wir uns in einem der Tunnel Kreisverkehre verfahren haben
Im Nachhinein gut so
        Dadurch sind wir immer weiter Bergaufwärts gefahren und fanden uns in der Hochebene von Hardangervidda wieder
        Mit einem tollen Blick auf den Eidfjord Gletscher
        Dann hieß es einfach aussteigen, wandern und genießen
Nachdem wir den richtigen Weg gefunden haben sind wir von Kinsarvik mit der Fähre nach Utne gefahren
In unmittelbare Nähe des Fähranlegers lag das alt historische Fojordhotel Utne.
Alt, historisch aber mit Charme und gutem Service
Auch hier drei Gang Menü und super Service

Fünfter Tag:
Leider verregnet
Aber kein Problem. Hier haben wir die Zeit mit einem Abstecher nach Jondal genutzt
Leider Regen und Nebel so das uns der Blick auf den Gletscher verwehrt blieb

Sechster Tag:
Abreise von Utne und Weiterfahrt nach Osoyro ins SPA Hotel Solstrand
Von Utne mit der Fähre nach Kvanndal und weiter am Hardangerfjord vorbei
Über Norheimsund, Strandebarm, Eikelandsosen und Fusa.
Ab hier mit der Fähre über den Fusafjord in Richtung Solstrand Hotel
Die Ankunft in Osoyro  im Solstrand Hotel war beeindruckend
Das Hotel in Gelb – Weiß gehalten mit Flair und Charakter
Super Zimmer mit Blick über den Bjornafjord auf den Jondal Gletscher
Zum Abspann und Erholung war dieses Hotel einfach super
Komfort, Service, Essen einfach alles erste Sahne
Hier können wir nur jedem empfehlen die ein oder andere Nacht in diesem Hotel zu verbringen

Siebter bis neunter Tag:
Relaxen, Seele baumeln lassen Natur und das wunderschöne grün des gro0en Parks genießen

Neunter Tag:
Leider abreisen
Übergabe des Mietwagens am Flughafen
Einchecken und von Bergen – Amsterdam – Düsseldorf fliegen alles ohne Probleme

Fazit:
Von der Planung bis zur Durchführung gab es keine Panne
Von der Ruhe und der Disziplin der Norweger waren wir total Begeistert
Es gab kein Drängler. Alle surften mit angenehmer Geschwindigkeit über die Straßen
Die Reise hat uns so gut gefallen so dass wir mit Sicherheit demnächst eine längere Reise planen werden
Nochmals eine besonderen Dank an alle Hummel Mitarbeiter für ihr besonderes Engagement.


Soweit unsere Eindrücke. Es war insgesamt eine sehr schöne, lohnenswerte Reise, die wir sicher lange in Erinnerung behalten.

Mit freundlichen Grüßen

PKW Rundreise, Sommer 2016

Liebes Team von Hummel Reiseideen,

auch wenn es schon etwas her ist, wollte ich doch noch kurz Feedback zu unserer Reise auf die Lofoten geben.

1. Allgemeines
Es war ein toller Urlaub und wir haben die Zeit auf den Lofoten sehr genossen. Dazu hat natürlich das tolle Wetter beigetragen (wir hatten bei zwei Wochen nur 1,5 Regentage und sonst fast nur blauen Himmel). Dazu hat aber auch Ihre sehr gute Beratung und Hotelauswahl beigetragen. Wir waren rundum zufrieden und empfehlen Sie gerne weiter (mein ehemaliger Kollege Reiner Jost hat mir geschrieben, dass er schon für September bei Ihnen gebucht hat).

2. Flüge
Hat alles sehr gut gepasst, die Umsteigezeiten waren kurz aber ausreichend, also genau richtig.

3. Mietwagen
Sie hatten ja schon darauf hingewiesen, dass man sich die Verträge genauer anschauen soll. Ich habe aber jetzt eher auf versteckte Zusatzangebote als auf meinen Namen und die Reservierungsnummer geschaut und erst später gemerkt, dass beides falsch war. Das hat sich ja dann per Telefonat und Mail geklärt. Vielen Dank für Ihre schnelle Rückmeldung auf meine Mail. Das hat mir sehr gefallen. Der Wagen und die sonstige Abwicklung waren in Ordnung.

4. Hotels
Die Hotels haben uns beide sehr gut gefallen. Im Hotel Eliassen sollten Sie für die Reisenden noch vorab die PIN für die Schlüsselkästchen besorgen. Die Rezeption war bei Ankunft nämlich nicht mehr besetzt. Im Eliassen kam es ab und an vor, dass der Kochdunst aus den Nachbarappartements durch unser Appartement waberte. Auch sind die Appartements sehr hellhörig. Das hat uns beides am Anfang etwas gestört, wurde aber durch die tolle Lage mehr als ausgeglichen. In beiden Hotels war das Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Das Frühstück war im Eliassen etwas einfacher gehalten, dort waren aber auch nicht sehr viele Leute zum Frühstück. Im Svinoya war das Frühstück sehr vielfältig. Wir waren mit beidem sehr zufrieden.
Ich hoffe, das Feedback hilft Ihnen weiter. Wir werden bei zukünftigen Skandinavien Reisen bestimmt bei Ihnen anfragen und Sie weiterempfehlen.

Viele Grüße

Ausblicke ZUGZEIT, Sommer 2016

Hallo Frau Quack-Hegedüs,

zu der durch Sie gebuchten Tour wie beim letzten Mal ein direktes Feedback an Sie. Gerne können Sie dies, zwar nicht an Facebook aber an die info@hummel..... weiter leiten.

Die Flüge mit SAS okay und pünktlich.

Die Anbindung in Kopenhagen ist super. Ohne Probleme und schnell erreichten wir das Hotel Ibsens.
Die Lage ist gut, das Zentrum und auch umliegende Ziele sind schon fußläufig super zu erreichen auch die Anbindung mit Metro und Bahn wirklich gut. Das Personal freundlich zu zuvorkommend, die Zimmer sauber und gepflegt.
Unschlagbar die Nähe zur Foodhall zwischen Vendersgade und der Parallelstrasse Frederiksborggade! Für jeden Geschmack und (fast!) jede Uhrzeit ein Smoothie, ein Kaffee oder leckeres Essen zu fairen Preisen.

Resüme : man hätte mehr Zeit  in Kopenhagen verbringen können.
Eine junge Stadt, selbstbewusst, freundlich, viele Kreative.

Wir haben den Fährhafen via Taxi angefahren, öffentliche Verkehrsmittel und Gepäck neben dem Zeitfaktor waren das Argument.
DFDS bot definitiv guten Service, Aussenkabine - nie mehr anders wenn möglich ;), Personal alle recht frisch dabei, aus dem Grund dauerten Auskünfte etwas.
Comfort Borspaken in Oslo ist zu Fuß mit Trolleykoffern gut zu erreichen, allerdings kommen kurzzeitig Zweifel an der Orientierung auf, wenn man die Tollbugata entlang läuft und erst ganz spät die Schrift bzw. den Eingang der um die Ecke herum liegt, sieht.

Das Hotel in cleanem Design, Zimmer okay, es dauert manchmal einige Zeit wenn man die Rezeption (an der immer nur eine Person war), mit einer Frage oder auch nur für den Kauf einer Chipstüte und einer Flasche Wasser bemühen möchte. Bei Ankunft oder Abfahrt von größeren Gruppen sollte man von dem Anliegen Abstand nehmen oder es auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.
Die Aussicht auf die Oper aus der obersten Etage - unschlagbar klasse!

Gute Erreichbarkeit aller Ziele, an Oslo muss man sich allerdings gewöhnen. Vieles findet man erst auf den zweiten Blick.
Wer meint Düsseldorf wäre auf Grund der Baustellen eine Katastrophe... Oslo konnte auch mit großen Baustellen aufwarten!

Resüme : hier braucht man Zeit um sich einzufinden. Die Stadt hat mehr zu bieten als man auf den ersten Blick sieht! Über Architektur gehen die Geschmäcker auseinander und das Rathaus ist nicht schön, der Blick in Seitenstrassen, die Geschäfte und das kulturelle Angebot - dafür sollte man sich Zeit nehmen. Besonders das Freilichtmuseum!

Bahnhofsnähe super - Zugfahrt pünktlich - Umstieg einfach und problemlos.
Flamsbana ist interessant, Ausblick durch reichlichen Regen wenig vorhanden.
Ankunft in Flam - Die Suche nach dem Hotel.
Kaum war man der Menge Touristen an der Bahnstation entkommen, lässt den Blick in Richtung Hotel ( so wie auf dem Lageplan eingezeichnet) schweifen. Da ist schon Felswand. Der Maßstab war doch ein gewaltig anderer, man steht dann schon daneben.
Das Flamsbrygga Hotel, alles sauber, freundliches Personal (!) Wanderwege - verlaufen kann man sich in einem Tal ja nicht so, aber mal in Ruhe irgendwo Laufen und geniessen um den Ort weniger.
Schiffsdiesel trüben die Freude am Aufenthalt und man gewöhnt sich einen antizyklischen Tagesablauf zum Touristenstrom an.

Resüme : Einmal Sonnenaufgang, einmal Sonnenuntergang dort erleben ist okay - sonstige Zeit sollte man sich sofort mit Bustour und Schiffstour verplanen.

Zug nach Bergen.
Der ganze Bahnhof in Bergen eine Riesenbaustelle alles eingerüstet und voller Planen und Stützen. Der erste Gedanke ist bin ich hier richtig?
Das Hotel Augustin nach kurzer Orientierungsrunde gefunden. Nettes Ambiente, nettes Personal, recht gute Lage.
Der Aufenthalt hat gerade ausgereicht das Zentrum an sich zu erforschen. Eine interessante Stadt, wunderschöner Ausblick vom Hausberg, geniessen sollte man die älteren Häuser mindestens durch einen Spaziergang vom Hausberg hinunter - eher mehr.

Resüme : Nicht nur wegen des UNESCO Welterbe, die Stadt ist mehr! Niederschlag ist dort nicht selten, daher ist es vermessen dort die Zeit zu kurz zu planen. Man muss sie geniessen!
Hotel - Jederzeit wieder.

Nach allem Glück das wir mit dem Wetter hatten, in diesem Jahr schon etwas Besonderes:
Finnland (Karelien) und Norwegen (ganz weit hinauf) wären meine nächste Wahl bei Touren in den Norden

Vielen Dank für Ihre Beratung und mit freundlichen Grüßen

PKW Rundreise, Sommer 2016

Liebe Reiseorganisatoren,

ja jetzt sind wir schon wieder eine Woche im Alltag angekommen. Unser Fotobuch ist in Arbeit, so dass wir immer noch mit unserer schönen Reise beschäftigt sind. Für uns ist klar, wir fahren nicht wieder auf die Lofoten, denn es war so schön, schöner kann es nicht werden und es wäre schade, sich diese Eindrücke in einem anderen Jahr zu verderben. Alles hat gepasst, das Wetter nur Sonne, bei 19-13 °C, die fantastischen Rorbuer, die Natur; die reine , klare Luft für mich als Alergikerin die pure Erholung. Wir sind jeden Tag gewandert. Die Wanderwege waren z.T. eine Herausforderung, da auf den Lofoten kein Wegebau betrieben wird. Zu empfehlen sind mindestens knöchelhohe Wanderschuhe und stabile Hosen, denn oftmals mussten wir unseren Hosenboden als Abstiegshilfe nutzen, und Wanderstöcke.

Nach der Idylle in Reine war Svolvaer erst einmal ein Schock. Svolvaer ist durch seine Bausünden nicht gerade atraktiv. Zum Robur Svinoya fährt man ja auch nicht gerade durch ein schönes Gebiet.

Aber dann hatten wir ein ganz süßes Häuschen mit einem Privatfjord. Abendliches Ritual war dann der Einlauf des Hurtigrutenschiffes, den wir quasi von unserem Haus aus beobachten konnten. Sehr zu empfehlen ist auch eine RIB- Boot- Fahrt von Svolvaer in den Trollfjord. Schon die reine Fahrt war ein Vergnügen. Unser Bootsführer hielt unterwegs an und dann kamen die Seeadler- sehr beeindruckend. 

Sogar aus unserm erst gefürchteten 5- stündigen Aufenthalt auf dem Hinflug  in Bodö haben wir noch ein Erlebnis gemacht. Vom Flughafen bis ins Stadtzentrum/Hafen sind es nur gutausgeschilderte 10 Gehminuten. So dass wir dort die ersten Eindrücke bei einer vorzüglichen Fischsuppe auf uns wirken lassen konnten. Das Umsteigen zwischen den Flügen war auch kein Problem. Das Gepäck wurde durchgecheckt, so dass wir die Sicherheitszonen nicht verlassen mussten und die Zeit zu Umsteigen auch reichte. Auf dem Rückweg hatte eine unserer Reisetaschen das Ziel nicht erreicht, kam aber dann 2 Tage später mit DHL an unsere Haustür.

Es gäbe noch viel zu schwärmen, aber dass würde hier zu weit führen. Sollen doch Andere selbst diese Erfahrung machen.

Wir bedanken uns jedoch ganz herzlich für die hervorragende Organisation.  Jetzt hätte ich doch fast noch unseren Mietwagen vergessen. EinenToyota Auris Hybrid- auch hier ein völlig neues Fahrgefühl, wobei  die Strecke nach der Ankunft von Syolvae nach Reine schon ganz schön hart war. Mit durchnittlich 70 km/h 125 km durch die Landschaft zuckeln, war schon gewöhnungsbedürftig. Nach einer Woche, auf der Rücktour, waren wir aber schon so tiefenentspannt, das wir gar nicht schneller fahren wollten.

Fazit: die Lofoten sind ein Muss für alle Naturliebhaber. Wer shoppen will, muss sich aber andere Ziele suchen.

So, viele Grüße an das ganze Team und weiter gute Ideen!

Herr und Frau Mühlenberg

PKW Rundreise, Sommer 2016

Sehr geehrter Herr Hummel,

hier eine kleine Rückmeldung zur Norwegenreise:

Es war insgesamt eine sehr sehenswerte Route mit ansprechenden Hotels. Alle Buchungen haben funktioniert, der Ablauf war nahezu reibungsfrei.
Wir konnten in kurzer Zeit einen "Eindruck" von Norwegen und verschiedenen beeindruckenden Landschaften gewinnen.

Natürlich gab es bei dieser sehr schönen Reise auch einige kleinere Reibungsstellen und auch besondere Highlights:

Autovermietung Europcar am Flughafen Oslo:
Wir haben nach unserem Flug 50! Minuten in der Geschäftsstelle der Autovermietung im Keller des Flughafens zusammen mit anderen Kunden samt Gepäck warten müssen, bis die zuständige Mitarbeiterin Zeit für uns hatte. Diese entschuldigte sich sehr freundlich , sie wäre alleine. Alle anderen Vermietungsfirmen waren mit ca. vier Mitarbeitern jeweils besetzt.
Außerdem wäre es für Norwegenneulinge wie uns im Vorfeld hilfreich, wenn Sie deutlicher darauf hinweisen würden, dass die Autovermietung autopass direkt vor Ort beantragt. Wir haben einige Zeit unserer Reisevorbereitung zu Hause vergeblich damit verbracht, eine Anmeldung online zu versuchen.

In allen Hotels wurden wir sehr freundlich empfangen, hier lief alles zu unserer vollsten Zufriedenheit ab.
Am besten hat unseren Kindern das Berghotel Brekeseter gefallen. Am liebsten hätten sie in einer der Hütten übernachtet, die dort angeboten werden. Ob es diese Möglichkeit gegeben hätte?
Im Hotel Victoria und besonders im Sagahotel Oslo hatten wir einige Mühe, unser Auto zu parken, da die Hotels keine eigenen Parkplätze anbieten und der Parkraum knapp ist.
Die Reservierung für das Abendessen im Hotel Victoria war dem zugeordneten Restaurant unbekannt, wurde aber vor Ort schnell gelöst.

In Flam wollten wir mit der von Ihnen empfohlenen Flam-Bahn fahren. Am Schalter wurde uns gesagt, dass leider alle Fahrten (bis auf die Abendfahrt) von Kreuzfahrtschiffen ausgebucht sind. Auch andere Akttraktionen waren ausgebucht. Als wir später - etwas enttäuscht - nach Alternativen suchten, erfuhren wir von freigewordenen Plätzen, da ganze Gruppen abgesagt hatten, bedingt durch die Sperrung der E (4,6,16?) zwischen Flam und Voss wegen Steinschlag, so dass es mit der Flambahn doch noch klappte. Wäre es vielleicht sinnvoll, darauf hinzuweisen, dass man hier gegebenenfalls vorbuchen muss?
Der ungeplante Umweg von zusätzlich 5h von Flam nach Osoyro (wir waren auf der Strecke insgesamt 8h unterwegs), war besonders für unsere Kinder, die sich auf eine kürzere Autofahrt gefreut hatten, sehr anstrengend. Vielleicht könnte man darauf hinweisen, dass  - wie wir erfuhren -  so etwa gerade im Sommer durchaus häufiger passiert?

Gerade nach den sehr langen Autofahrten (8h von Flam nach Osoyro, 10h von Osoyro nach Kragerö) waren wir erschöpft und brauchten fast einen ganzen Tag, um uns wieder zu erholen. Hier tat z.B. der zusätzliche Tag in Osoyro sehr gut, den die Familie fast komplett im Poolbereich verbrachte :-)

Für uns war es gut zu wissen und entspannte die Atmosphäre, dass wir uns im Konfliktfall mit einem Anbieter vor Ort auch während der Reise direkt an Sie wenden können. Natürlich ist es auch angenehm, wenn keine Konflikte auftreten.

Soweit unsere Eindrücke. Es war insgesamt eine sehr schöne, lohnenswerte Reise, die wir sicher lange in Erinnerung behalten.

Mit freundlichen Grüßen
Familie Seibert

PKW Rundreise, Sommer 2016

Liebe Frau Hillenbrand,

nun sind wir schon zurück von einer ganz fantastischen Reise!

Bedanken möchte ich mich ganz ausdrücklich bei Frau Quack, für die sehr gute Organisation, die völlig reibungslos und unkompliziert geklappt hat.

Das Thon Hotel in Kirkenes ist sehr empfehlenswert. Tolle Lage, sehr freundliches Personal, super Frühstück!
Das Rorbuhotel Svinoya in Svolvaer war einfach, aber sehr urig und gemütlich.
Das Radison Blu in Tromsö war auch super. Blick auf das Wasser vom 9. Stock, einfach toll!

Das einzige Hotel, das nicht empfehlenswert ist, ist das Hotel Andrikken in Andenes.
Personal teilweise sehr ungepflegt, nachlässiger Service im Speisesaal, Sauberkeit im Speisesaal mangelhaft, Buffet zum Abendessen war schlechtes Kantinenessen für 25,00 Euro pro Kopf! Zimmer waren OK, aber nochmal würde ich dort nicht übernachten.

Ansonsten waren die 10 Tage rund um nur schön!
Wir haben Seeadler, Wale, Papageientaucher und Rentiere gesehen. Auf dem Weg von Svolvaer nach Andenes haben wir sogar noch eine kleine Husky Farm besucht, die von einem Deutschen geführt wird. Wir waren Reiten und Kajaking, haben die traumhafte und so unterschiedliche Landschaft bewundert und die Nacht tatsächlich zum Tag gemacht.

Die Fahrt mit den Hurtigruten, das Nordkap und das Mitternachtskonzert in der Eismeerkatedrale in Tromsö waren weitere Höhepunkte unserer Reise.

Wenn alle Fotos gesichtet sind, schicke ich Ihnen die schönsten zu.

Viele Grüße

PKW Rundreise, Sommer 2016

Sehr geehrte Frau Walter,

wir möchten Ihnen gerne eine Feedback zu unserer Urlaubsreise nach Norwegen geben. Wir waren sehr gut mit der Route, der Auswahl der Orte und den ansprechenden Hotels zufrieden. Die Kombination aus Flug-, Schiffs,- und Autoreise war sehr individuell und empfehlenswert.
Sehr hilfreich war zudem, dass wir bei einem Problem mit einem Voucher direkt Herrn Hummel als Ansprechpartner erreichen konnten, sodass wir uns sehr gut betreut gefühlt haben.
Zu verbessern wären die Aktivitäten, die Sie zu den einzelnen Orten und Hotels  empfohlen haben. Sie waren oft identisch und nicht wirklich den Orten zugeordnet.

Mit freundlichen Grüßen

E. Buckow und U. Wielage-Felling

Zugreise, Sommer 2015

Liebes Hummel-Team,

 

wir sind wieder gut zu Hause angekommen und erinnern uns gerne an unsere wunderschöne Norwegen-Schweden Reise. Das Frühstück im Saga Hotel war super und wir waren uns einig, sogar das beste, das wir bisher hatten.

Mit der Zug-Reise hat alles geklappt. Wegen Gleisarbeiten in Oslo ist der Zug bis zur nächsten Stadt (Vestby) ausgefallen. Der Ersatzbus fuhr schon eine halbe Stunde früher, weshalb wir nicht rechtzeitig am Bahnhof waren. Die dortige Bahngesellschaft hat aber alles bestens organisiert und uns in ein Taxi gesetzt, das bereits bereit stand. Die Kosten wurden ungefragt übernommen und wir meinen sogar, dass der Zug in Vestby auf uns gewartet hat, da die Mitarbeiter mit den Taxifahrer abgesprochen haben, wann wir kommen.

In Stockholm hat es uns gefallen, von wo aus wir nach Smaland mit dem Mietauto weiter gereist sind. 

Das Wallby Hotel ist wunderschön. Den See, die Angebote und das regionale, ausgezeichnete Essen haben wir sehr genossen. In Smaland haben wir mehrere Tagesausflüge gemacht. Unteranderem zum Katthult Hof von "Michel" und nach Sevedstorp, wo Bullerbü gedreht worden ist. Diese beiden Ziele sind für Astrid Lindgren Fans sehr zu empfehlen. Es gibt dort jeweils einen kleine Souvenirshop oder ein Café, ansonsten ist es aber so wie man es aus den Filmen kennt. Es wirkte auf uns sehr authentisch und "un-touristisch" (im positiven Sinn). In Malilla haben wir einen Elchpark besucht, in dem man Elche in großen Gehegen füttern kann.

Mit dem Mietauto hat alles geklappt. Für uns war es gut, das Auto direkt am Flughafen abgeben zu können, was schlussendlich unkompliziert war.

Wir danken Euch für die Organisation und schicken Euch viele herzliche Grüße

 

Alex und Ines

Ausblicke ZUGZEIT, Sommer 2016

Hallo Frau Walter, liebes Team beim Reisebüro Hummel,

 

zuerst möchte ich mich bei Ihnen für die sehr vorbildliche Urlaubsplanung bedanken.

Ich hatte bei jedem Kontakt das Gefühl, dass ich wie ein Familienmitglied behandelt werde. Auch wurden alle meine Wünsche umgesetzt.

Die Norwegeneise hat uns super gefallen. Es hat auch  alles geklappt, vom Flug, über die Bahnfahrten bis zum Ein- und Auschecken bei den Hotels.

 

Ein paar Bemerkungen zu den Hotels möchte ich Ihnen gerne für Sie zu Info mitteilen. Wir waren mit allen Hotels in Oslo (Thon Bristel), Flam (Flamsbrygga) und Bergen (Grand Terminus) zufrieden und können sie auch weiterempfehlen. Die Hotels in Oslo und Bergen haben wir selber gewählt.

Das Hotel in Flam ist etwas hellhörig, und für zwei bis drei Nächte sehr gemütlich mit einer tollen Lage. Den Koffer haben wir nicht ausgeräumt.

Beim Grand Terminus in Bergen könnten die Zimmer etwas größer sein. Auch die Ablage für die Kleider ist etwas klein. Die Lage beim Bahnhof und Busterminal war für uns optimal. Tee und Wasser gab es kostenlos in der Bar. Leider gab es keinen Wasserkocher auf dem Zimmer wie bei den anderen Hotels um gemütlich eine Tasse Tee auf dem Zimmer zuzubereiten.

Das Hotel in Oslo und Bergen haben wir ja wegen der Sauna gewünscht. Im Thon Bristel war sie gut im Untergeschoss versteckt. In Bergen waren die Saunen getrennt für Männer und Frauen. Da wir in beiden Hotels die „einzigen“ Saunagäste waren, konnten wir die Entspannung dort sehr gut genießen.

Wie oben bereits erwähnt, waren wir mit der Organisation und der Reise selbst sehr zufrieden und nochmals vielen Dank an das Team.

 

Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Stumm

PKW Rundreise, Sommer 2016

Wir hatten einen sehr schönen Urlaub. Mit den Hotels hat alles sehr gut funktioniert, die Unterbringung war sehr gut, sauber und das Essen super.

Wir hatten sehr schönes Wetter, nur 2-3 Tage mit etwas Regen und auf dem Weg zum Geirangerfjord auch Schnee-Regen. Wir wollten uns die Trollstiegen ansehen, jedoch war diese Straße noch nicht freigegeben.

Ein besonderes Erlebnis war für uns die Fahrt zum Briksdalsbreen. Wir waren 2006 schon mal dort und waren sehr überrascht wie hier in 10 Jahren der Gletscher zurückgegangen ist. Das hat uns doch sehr berührt. Ich habe Ihnen ein Bild aus 2006 und eins aus diesem Urlaub beigefügt.

Die Reiserouten von Hotel zu Hotel waren bis auf die letzte sehr gut.

Vom Flam nach Kragero waren es über 400 km und das werden wir beim nächsten mal nicht mehr machen, da es zu weit war. Bei unserer nächsten Planung sollten es max 300 - 350 Km zwischen den Hotels sein.

PKW Rundreise, Winter 2015

Sehr geehrte Conny Walter

 

Ein kurz Bericht von unserer Reise im Dezember 2015 Finnland / Norwegen. Es hat alles bestens geklappt. Die Unterkünfte waren alle super und hatten meinem Mann besonders gut gefallen.

Es war ja doch die ganze Reise eine Überraschung für Ihn. Glück hatten wir auch sehr mit den Nordlichtern. Konnten sie doch fünf Mal sehen . Ein unbeschreibliches Erlebnis.

Wir möchte die selbe Reise im Frühling oder Herbst gerne wiederholen. Da wir von der Gegend doch nicht sehr viel sehen konnten.

Ich möchte mich gerne noch einmal für die gute Betreuung bedanken und werde gerne auf Sie zurück kommen wenn wir wieder in den Norden verreisen möchten.

 

Freundliche Grüsse

Iris und Andre

PKW Rundreise, Sommer 2015

Hallo Frau Walter,

Ich werde Ihnen noch ein Ausführliches Fazit inkl. einiger Bilder zukommen lassen. Muss die Bilder allerdings noch bearbeiten und hatte die letzten Wochen wenig Zeit für die Bilder.

Ich melde mich bei Ihnen, aber es sei schon gesagt: Norwegen ist ein Traum und ich werde wieder dorthin Reisen!!! Vielen Dank schon mal für die tolle Organisation und die Hotels, es war alles sehr stimmig und passend für meine Zwecke. Die Ortschaften und Landschaften waren alle in in sich verschieden aber wunderschön! Es schien auch so, als habe ich eine der besten Wochen des Herbstes erwischt. Das Wetter und die Natur präsentierten sich in strahlenden Herbstfarben :)

Liebe Grüße
Herr Haarmann

PKW Rundreise, Sommer 2015

Hallo Hummel-Reisen-Team,

vielen Dank für Ihre Nachfrage.

Unser Urlaub in Norwegen war einfach toll- Erst lange erwartet, dann viel zu schnell vorbei.

Die Hotels waren super, die Strecken gut fahrbar, wenn auch manchesmal recht spannend, weil sehr schmal.

Einzig das Hotel in Eidvinwick hatte nach dem Walaker-Hotel in Solvorn verständlicherweise einen schwereren Stand.

Wobei es auch in Eidvindwick absolut nichts zu meckern gab.

Ein Erlebnis war auch die Tour "Norway en Miniatur".

Bergenbahn, Flambahn, Bootsfahrt, Busfahrt und abschließend wieder Bergenbahn.

Allerdings waren mit uns gefühlte 100.000 andere Personen mit den gleichen Zielen unterwegs :-), also nicht nur für Naturliebhaber, sondern auch für Menschenliebhaber gedacht.

Schön für uns war auch, dass wir 2 oder auch mal 3 Tage in einem Hotel waren.

So konnten wir von dort aus in aller Ruhe die Umgebung erkunden.

Alles in Allem ein sehr gut gelungener Urlaub!

Vielen Dank für die tolle Vorbereitung!!!!

 

Herzliche Grüße

Ehepaar Weißer

PKW Rundreise, Sommer 2015

Sehr geehrte Frau Walter,

 

nun ist schon einige Zeit vergangen seit unserer Rundreise.

Wir sind total begeistert zurückgekommen – und schwärmen heute noch von den tollen Erlebnissen.

Alles hat prima geklappt und was uns besonders gefallen hat, war Ihre Auswahl der verschiedenen Hotels. Egal ob in der Stadt oder auf dem Land – es war richtig gut ausgewählt.

Auch die Fährüberfahrt von Oslo nach Kiel mit Colorline war etwas ganz Besonderes! Unsere Kabine mit Meerblick – rundum alles super.

Natürlich hat das Wetter auch sehr gut mitgespielt und wir hatten fast nur Sonne und blauen Himmel.

Also, Sie merken, wir sind total begeistert und werden Sie gerne im Bekanntenkreis weiterempfehlenJ

Planen Sie weiterhin Ihre Reisen so gut – dann werden Sie immer begeisterte Kunden haben.

 

Viele Grüsse aus Balingen

Ruth und Hans-Jürgen

PKW Rundreise, Sommer 2015

Guten Tag

 

ja, wir sind zurück von unserer Skandinavien-Reise und schon wieder voll am Arbeiten.

Alles hat bestens geklappt, danke. Die Landschaften sind grossartig, die Menschen freundlich und das Wetter war überraschend gut ( 1 Tag etwas Regen).

Top war das Baumhaus-Hotel, vielleicht schreibe ich darüber etwas in meiner Zeitung. Wenn ja, schicke ich Ihnen eine Kopie. Die anderen Hotels waren ebenfalls gut, besonders natürlich das Hornaval Hotell (hervorragendes Essen)l und die freundliche Lapplandlodge Suando, nicht zuletzt, weil sie von einer Schweizerin geführt wird : es war eine gute Reise.

   Mit freundlichen Grüssen Andreas & Ursula

PKW Rundreise, Sommer 2015

Sehr geehrtes Hummel Team,

 

gerne gebe ich Ihnen – wenn auch etwas verzögert – stellvertretend für alle Mitreisenden ein sehr positives Feedback zu beiden, von Ihnen organisierten Reisen.

 

 

Norwegen (11 Tage Kombi Hurtigrute / Autorundreise, März 2015)

Perfekte An-/Abreise

Perfekte Organisation (Schiff, verschiedene Hotels, Mietwagen)

 

Highlights:

-          Eine unglaublich schöne Landschaft und schöne Städte

-          3 Nächte Hurtigrute bis Svolvaer (das reicht dann aber auch)

-          Polarlicht auf See (alle Lichter des Schiffes wurden für eine halbe Stunde abgeschaltet)

-          Die Rorbu Hütten in Reine und das sensationelle Essen vor Ort

 

Fazit:

-          Ein Traumurlaub mit 11 fast perfekten Tagen

 

 

Vielen Dank noch einmal im Namen aller Reisenden.

Für 2016 planen wir Schottland (Westküste, zweite Jahreshälfte) und/oder Island (noch keinen Termin).

 

Immer wieder gerne mit Hummel Reiseideen.

 

 

Mit freundlichem Gruß aus Dormagen, Herr Zwang

 

PKW Rundreise, Sommer 2015

Sehr geehrtes Team von Hummelreiseideen,

 

wir verbrachten einen wunderschönen, abwechslungsreichen Urlaub in Nordnorwegen. Nicht zuletzt deswegen, weil Sie unsere Reise so gut vorbereitet haben. Dafür möchten wir uns im Nachhinein nochmals bedanken.

 

Besonders schön war es in Reine. Unser komfortabler Rorbuer direkt am Wasser mit Blick in den kleinen Hafen und auf die Berge war traumhaft. Bei unserer Ankunft klappten uns sprichwörtlich die Kinnladen herunter, weil uns dieser Anblick und die tolle Unterkunft so sehr berührten. Wir waren traurig, als die Zeit dort zu Ende ging und uns einig, dass drei Nächte in Reine einfach zu wenig waren.

In den anderen Orten und Hotels gefiel es uns auch, aber Reine war einfach nicht zu toppen. Vielen Dank dafür.

 

Unsere Entscheidung, die Reise mit Halbpension zu buchen, haben wir nicht bereut. Nicht nur unsere Augen, auch die Gaumen wurden verwöhnt, zumal Gerichte serviert wurden, die wir uns sonst so nie bestellt hätten. Interessant war, dass auf der Hurtigrute das Essen passend zur jeweiligen Region zubereitet wurde.


Norwegen ist ein schönes Urlaubsland. Uns war während dieser Urlaubstage außerdem der Wettergott zugetan, was für die gewonnenen Eindrücke sicher auch mitentscheidend war.

Die Lofoten einmal im Winter zu erleben, könnten wir uns durchaus vorstellen. Sie haben sich vielerorts ihre Ursprünglickeit bewahrt, was uns sehr beeindruckt hat.

 

Vielen Dank dafür, dass Sie uns bei der Gestaltung der Reise beraten und diese dann so gut für uns organisiert haben. Die beigefügten Infos und Wegbeschreibungen waren hilfreich. Weiter so!

 

Herzliche Grüße

Frau Mannack 

 

PKW Rundreise, Sommer 2015

 

Guten Tag,

als Feedback kann ich zurückgeben dass wir im allgemeinen sehr zufrieden waren.

Verbesserungsvorschläge von uns eigentlich nicht eher von der zeitlichen Abstimmung her da es bessergewesen wäre in Jotunheimen einen Tag länger zu sein als in Flam.

Zu empfehlen ist der Nationalpark Jotunheimen  da dieser Überwältigend war.

Was vieleicht noch mehr hervorzuheben wäre ist,das diese für Paare besonders geeignet sind.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Herr Hofer

PKW Rundreise, Sommer 2015

Hallo Herr Hummel,

 

unsere Norwegen-Reise war klasse und wir hatten zudem fast immer gutes Wetter!

 

Die Unterkünfte waren gut bis sehr gut (die privaten Unterkünfte bzw. kleinen Hotels würde ich aber dem Hotel Fretheim aber immer vorziehen, da persönlicher und das Essen top ist, aber die Möglichkeiten in Fram sind ja begrenzt) und die Organisation perfekt. Leider hatten wir nur 10 Tage Zeit...

 

Im Nachhinein hätten wir jedoch besser nur 2 Nächte in Saebo und zusätzlich 1 Nacht in Olso verbracht (so wie von Ihnen ursprünglich geplant).

 

Wir werden Sie auf jeden Fall weiterempfehlen!

 

Vielen Dank & viele Grüße

Herr Stratmann

Sommerreise Norwegen, Sommer 2015

 

Hallo Frau Walter,

 

Zurück nach einer zweiwöchen Tour durch Jotunheimen mit einem Aufenthalt auf Hindseter.

Ein sehr gemütlich eingerichtetes Almhotel mit guter und abwechsulngsreicher Verpflegung. Einzig das eigentliche Zimmer war von den Wänden her schon ein wenig "verwohnt". Hingegen war das Bad neu und sauber.

Interessanterweise waren fast alle Mitarbeiter nicht aus Norwegen sondern aus allen möglichen Ländern. Dies war jedoch kein Nachteil. Der Aufenthalt bekam dadurch ein zusätzliches nettes Flair.

 

Es war übrigens sehr freundlich für die zwei Wochen auch gleich noch den Sommer mit gutem Wetter mit zu buchen. :-)

 

Gruß

Frau Clöß

 

 

Bahnreise, Sommer 2015

 

Guten Tag Frau Quack,

nun liegt unsere Reise schon wieder einige Wochen zurück und es wird Zeit, uns bei

Ihnen für die sehr gute Organisation zu bedanken.

Wir haben viele Eindrücke gewinnen können und geben diese gern an Freunde und Kollegen weiter.

 

 

Svinoya Rorbuerhotel

Positiv: Wir hatten eine tolle FeWo ( leider ohne Fön ) am Fjord. Ruhig, modern und trotzdem gemütlich.

Die Halbpension war Spitzenklasse! Das Frühstück war bedeutend besser als in den anderen Hotels.

Das Abendessen sehr ansprechend und äußerst schmackhaft zubereitet.

Der Aufenthalt auf den Lofoten gab KEINEN Anlass der Beschwerde.

 

 

Wir haben über 1000 Bilder geschossen und denken noch gern an die schönen Tage in Norwegen.

 

Nochmals herzlichen Dank für Ihre Arbeit und freundliche Grüße aus dem Schwarzwald

von Herrn und Frau Reiche

 

Ausblicke ZUGZEIT, Sommer 2015

 

Hallo Herr Hummel,
hallo Frau Walter,

hallo Frau Quack-Hegedüs,

 

seit Montag abend sind wir wieder zurück von einer wunderschönen Reise durch Südnorwegen.
Wir wollen uns nochmals recht herzlich bedanken für die hervorragende Organisation und Unterstützung in all unseren Fragen.
Es hat alles bestens geklappt, die Hotels waren super, Bahn, Schiffe, alles optimal.
Das Wetter in Oslo und die ersten beiden Tage in Flam war spitze. Danach hatten wir immer mal Regen, aber auch wieder Sonne. Also ganz ok. Es war ja auch kein Badeurlaub.

In der Anlage überlassen wir Ihnen unser Feedback zu dieser Reise.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Zeit, bis zur nächsten Reise nach Norwegen.

Grüße

Silke & Gebhard

PKW Rundreise, Sommer 2015

Hallo Frau Walter,

nachfolgend ein kleines Fazit von unserm Norwegenurlaub im Juni. Uns hat es sehr gut gefallen und es hat alles soweit sehr gut funktioniert.

Die Zusammenstellung hat uns gefallen und konnten so einen schönen Querschnitt vom Land mitnehmen. Rund um den Hardangerfjord war uns das Wetter wohl gesonnen und konnten so schön die Kirsch- und Apfelblüte sehen. Empfehlenswert ist auf jeden Fall -Norwegen in Miniatur-. Die Schiffspassage auf den Hurtigruten war auch erlebnisreich. Vor allem die längeren Stopps konnten wir gut nutzen. 

Die Schlußwoche auf den Lofoten war für uns Wanderer natürlich ein Gedicht. Die Rorbur Hütten haben uns bestens gefallen und waren sehr gemütlich. 

Es wird sicherlich nicht unser letzter Urlaub in Norwegen gewesen sein.

Vielen Dank nochmals für Ihre Reisplanung und die gute Zusammenstellung.

Mit freundlichen Grüßen

Pause + Fleer


PKW Rundreise, Sommer 2015

Zusätzliche Anmerkungen zu Hotels:

1, Hotel SAgaoslo: gutes schönes + gut gefügrtes Stadthotel, OK gelegen

2, Hotel Saga Saebo:sehr schöne und ruhige Lage

3, Hotel Walaker: sehr schöne Lage, schönes Hotel, schöne Anlage. Aber Nebenbau mit Zimmern hat leider Motel-Flair

4, Hotel Brygga: schöne Lage, aber etwas touristig

5, Hotel Utne: historische Zimmer ohne Komfort (Betten kaum nutzbar) und mit muffeligem Geruch. Lage direkt am Fähranleger sehr laut

6, Solstrand: Spizten-Hotel ohne wenn und aber

7, Myrgarden: Lage sehr zentral, Hotel eigentlich ok, aber shlampig geführt (diverse kleine unnötige Mängel)

Sommerreise, Rorbuerhotel Svinoya, Rorbuerhotel Reine, Sommer 2015

 Sher gute Unterkunft am Wasser

Die "Fischerhütten dieses Hotels sind in sehr gutem Zustand. In den Hütten gibt es eine Küchenzeile, zwei Schlafzimmer und einen Wohnraum und eine Dusche. Teilweise kann man mit dem Auto an die Hütten fahren, was das be- und entladen erleichtert. Das Frühstück ist exzellent bei gutem Service. Direkt von den Hütten kann man auch Bootsausflüge und Kajaktouren machen. Der Service an der Rezeption ist zuvorkommend und freundlich. Zur Stadtmitte kann man zu Fuß gehen. Wir würden wiederkommen.

PKW Rundreise, Sommer 2014

Liebes Hummel-Team,

 

Sie haben uns die dritte Norwegenreise zusammengestellt. Alles hat wieder wie am Schnürchen geklappt. Die Hotels waren unterschiedlich, entsprachen aber unseren Erwartungen. Wo das Hindseter-Hotel (Zimmer) vielleicht verbesserungsfähig ist, war die Verpflegung absolute Spitze. Für uns waren die Lofoten das Highlight. Trondheim war sehr schön, die Hurtigruten muß man mal erlebt haben (mit Auto). Als ein weiteres Highlight hat sich für uns die Besseggen-Wanderung entwickelt. Wir dachten alles über diesen Weg gelesen zu haben, daß es eine längere Stelle gibt, für die man Schwindelfrei sein sollte, ist uns entgangen. Wir haben es geschafft in 8,5 Stunden. 

Das quirlige Oslo einfach toll, Aker Brygge, Stranden, einige Museen, Abends im freien Essen.

Das Wetter war 3 Wochen durchgängig gut.

Viele Grüße aus Wuppertal

PKW Rundreise, Sommer 2014

 Fjordhotel Eivindvik: große Baustelle direkt unter den Balkons des Hotels. Hotel insgesamt eher schäbig und ungepflegt/unsauber. Leihfahräder verrosteter Schrott. Essen ist gut.

Fjordhotel Walaker: sehr schön

Solstrand-Hotel: traumhaft, auch wegen Upgrade-Suite ganz oben

Augustin Hotel: mäßiges Stadthotel

Norwegen in Miniatur: durch Rundreise mit Pkw kannten wir fast die gesamte Strecke schon. Zu voll/überbucht. Zu lange Wartezeiten. Würden wir so nicht mehr buchen.


Ausblicke ZUGZEIT, Sommer 2015

Die Reise war gut geplant und durch führbar - besonders unter Verwendung des Dumont Reiseführers, die Aufenthaltsdauer in Flam (bei gutem Wetter) zur Erholung gut, außer Fjordfahrt und Spaziergängen gab es für Nichtsportler wenig zu unternehmen - der Ort war täglich von Kreuzfahrtpassagieren überlaufen. Hotel und Lage aber sehr schön. Unsere Einzelzimmer waren vergleichbr mit DZ.

Hinweis: Pensionäre (wie ich) erhalten bei allen öffentlichen Verkehrsmitteln 50% Rabatt.

Sonntags in Oslo -Nationalmuseum kostenlos.

Winterreise, Berghotel Hindseter, Winter 2015

 

Guten ABEND;

die Reise war mindestens so toll, wie Sie es im Internet beschrieben haben!!! Toll, toll, toll!!!
Vielen Dank!

Ein kleiner Wermutstropfen, an dem Sie nichts ändern können:
Auf dem Rückweg ist zunächst unser Gepäck verloren gegangen und dann leider stark beschädigt nachgesandt worden.
Wir haben die Kosten, die entstanden sind bei der SAS eingreicht, aber die melden sich seit Wochen nicht mehr.
Sie können da als Veranstalter auch nichts machen oder?

Mit herzlichen Grüßen und vielen Dank für die wunderschöne Reise

Sven-Peter

Doppelpack ZUGZEIT, Sommer 2015

Sehr geehrte Frau Quack-Hegedüs,

 

unsere Reise nach Norwegen und Schweden war wunderschön, mein Sohn und ich haben jeden Tag genossen und ich werde Ihnen demnächst Einzelheiten dazu berichten! (Der Alltagsstress hat mich gerade wieder eingeholt!)

Es hat alles gut geklappt, danke für Ihre tolle Organisation!

 

Mit freundlichen Grüßen

M. Strebl.

Städtereise, Sommer 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

eigentlich wollte ich das schon längst getan haben, aber der Alltag hat einen ja schnell immer wieder im Griff!

 

Insgesamt waren wir mit der Vorplanung und Durchführung der Reise zufrieden und Bergen ist immer eine Reise wert.

 

Einige Dinge möchte ich aber spezifizieren:

 

1. zum Hotel

 

-   das Frühstück                 5 Sterne

-   der Service                      4 Sterne

-   das Zimmer

    Ausstattung                      3 Sterne, hier war ein deutlicher Renovierungsstau erkennbar!

-   Sauberkeit                       2 Sterne, das Zimmer ist während unserer Anwesenheit nicht oder nur sehr                                   

                                             flüchtig gesaugt worden,

                                            das Badezimmer hingegen war okay

 

2. Bergencard

 

Grundsätzlich ist es schön, dass die Bergencard inkludiert ist, aber die Abholung in der Touristeninformation gestaltete sich als sehr zeitaufwendig. Wir haben mehrere Versuche gestartet und dort viel Wartezeit vertan. Das liegt vor allem an der Organisation der Touristeninformation. Es gibt dort einen Bonautomat an dem man eine Nummer zieht, die die Reihenfolge der Bedienung anzeigt. Da es keinen Schnellschalter gibt, konkurriert man mit Touristen, die ausführliche Beratung und Reiseplanungen wünschen und auch bekommen. Die Mitarbeiter/innen dort sind sehr bemüht und ihrem direkten Kunden immer sehr zugewandt. Die personelle Ausstattung ist dafür aber nicht ausgelegt. Nicht nur wir haben mehrmals aufgegeben. Einmal haben wir eine Nummer gezogen, sind dann durch Bergen gelaufen und haben nach ca 1,5 Stunden erneut nachgesehen. Wir hatten immer noch 11 Nummern vor uns!

 

Es gibt Hotels, die die Bergencard auch ausgeben, vielleicht sollte man bei der Auswahl darauf achten.

 

Mit freundlichen Grüßen

Anke und Jörk

PKW Rundreise, Sommer 2011

Sehr geehrter Herr Hummel,

Anfang August reisten wir zu viert  mit Ihrer Organisation nach Norwegen. Die Reise hat uns sehr gut gefallen, wir haben viel gesehen und bleibende Eindrücke mit nach Hause genommen.

Organisation:
Alles war sehr gut organisiert. Alle einzelnen Etappen haben wunderbar funktioniert und waren völlig aufeinander abgestimmt. Die Flüge, die Hurtigruten-Reise, der Mietwagen und die Rorbuer-Hütten in Svolvaer und Reine standen uns wie vereinbart zur Verfügung.

Hurtigruten:
Die Fahrt hat uns sehr gut gefallen. Die Landgänge haben wir z.T. auch wahrgenommen. Besonders an Deck und vorn im Panorama-Salon konnte man die Aussicht herrlich genießen. Die Kajüten fanden wir recht eng, v.a. die Kabine 303 ist winzig. Da waren wir schon froh, dass wir nur drei Übernachtungen hatten. Beim Frühstück wurden wir einmal recht deutlich darauf hingewiesen, dass wir pünktlich enden müssen. Eigentlich konnten wir nicht in Ruhe fertig frühstücken, was bei dem Preis schon ärgerlich ist. Unsere Mutter ist recht alt und morgens einfach nicht so schnell. Die beiden anderen Tage haben wir das Frühstück dann nicht mehr in Anspruch genommen.

Rorbuer in Svolvaer und Reine:
Wir waren vollkommen zufrieden mit den beiden Hütten um nicht zu sagen begeistert. Die Lage ist herrlich, die Aussicht genauso. Das Frühstück in beiden Orten war vom Feinsten. In Svolvaer ist allerdings der Speisesaal zu klein, wenn alle Hütten belegt sind. Auch hier ist die Frühstückszeit begrenzt, und es ist schwierig, in der Zeit sowohl einen Platz zu bekommen und dann noch in Ruhe zu frühstücken. Die Hütte in Reine ist wunderschön, das so geschmackvoll eingerichtete Wohnzimmer haben wir leider fast nicht genutzt, weil das Wetter so herrlich war, dass wir viele Ausflüge gemacht haben. Etwas schwierig sind vielleicht die Stockbetten - die oberen Betten sind sehr schmal und haben kein Geländer. Für ältere Menschen oder solche, die mit der Höhe etwas Probleme haben, geht das eigentlich nicht.

Ich hoffe, ich habe jetzt nicht zuviel kritisiert. Es sollen nur kleine Anmerkungen sein. Wir waren nämlich wirklich völlig begeistert von dieser Reise und würden sie genauso wieder machen und auch weiter empfehlen.

Vielen Dank für alles nd vielleicht bis zu einem nächsten Mal.

PKW Rundreise, Sommer 2014

 Berghotel Brekkeseter in Hovringen war in allen Punkten Spitzenklasse.

Wichtiges abeer das Naturerlebnis auf allen Strecken, wir haben es genossen. 

Reiseetappen von 300 - 400km täglich sind gut zu verbringen, es bleiben immer noch ca. 5 Stunden zu sonstigen Aktivitäten.

Über Preis brauchen wir nicht zu schreiben. Sie kennen sicherlich z.B. den Stand für 1 Flasche Wein (ca. 40,-€ - 60,-€) in Restaurant.

PKW Rundreise, Sommer 2014

Hallo Reise Hummel Reise - Team,

 

Sorry dass die Antwort so lange gedauert hat,

 

Norwegen ist ein wunderbares Land, die Berge und die Naturschauspiele sind nicht zu beschreiben und hat all meine Vorstellungen übertroffen.

 

Von unserer Reise können wir nur positive Rückmeldung geben, es war ein traumhaft und erlebnissreiche Reise, wir hatten durch weg super Sommerwetter, dies hat sich natürlich zusätzlich auf unsere schönen Eindrücke und Erfahrungen ausgewirkt.

Die Rundreise war absolut passend für uns, die Stadt Oslo haben wir an einem lauen Sommerabend erlebt, wir hatten dass Gefühl irgndwo im Süden zu sein. der Ausflug Norwege in der Nussschale könne wir nur empfehlen, die tollen Landschaftsbilder und die Fahrt mit der Flambahnnwar ein Höhepunkt.

In Bergen hatten wir genügend Zeit zum verweilen und die Winckeln der Stadt zu erkunden. Die 3 Nächte bzw. Tage auf den Hurtigruten waren sehr erholsam und ruhig, die vorbeiziehende Landaschaft , die vielen Inseln, Scheren und die Berg, in ihren vielseitigen Formen und Farben liesen den Alltag sehr schnell vergessen. Entspannung vom feisnsten. Aber auch sehr Intressant war das Be und Entladen in den verschieden Häfen.

Auf den Lofoten konnten wir die Insel mit dem Mietwagen auf eigne Faust geniesen, die Stille und Unabhänigkeit, sich keiner Gruppe und Verpflichtungen anszupassen tat richtig gut. Traumhaftschöne  unberührte Natur  und einen schönen Sonnenuntergang waren prägende Momente.

Die Übernachtungen in den Fischerhütten, waren beeindruckend und hatten ein besondern Reiz und Scharm.

 

Die Organisation durch das Team hat prima geklappt, wir haben uns immer zu rechtgefunden und die Hotels waren nicht weit vom Centrum. Nur in Oslo war es nicht deutlich ob S oder U Bahn die beste Lösung ist.

 

Wir haben in unserer Planung zwischen Kreuzfahrt, Bustour abgewogen und haben mit der Kombireise mit  HummelrreisenIdeen die absolut passende Reise Traumreise erleben dürfen.

 

Wir erzählen immer  wieder von  Norwegen und unseren Erfahrungen sind gefragt und wir geben wir gerne weiter

 

 

Nochmals vielen Dank

Ausblicke ZUGZEIT, Sommer 2014

 

Guten Tag Fr. Quak-Hegedüs

Heut komm ich dazu Ihnen mein Feeback für die Zugzeit in Norwegen zu geben.

Es war eine sehr gut von Ihnen organisierte Reise, sei es mit dem Zug oder ihre Auswahl der Hotelanlagen. Auch wenn in Bergen nebenan grad eine recht grosse Baustelle im Moment ist.

Ich hatte eine sehr entspannte und atemberaubende Zeit vor Ort.

PKW Rundreise, Sommer 2014

 

Sehr geehrte Frau Quack-Hegedüs,

gern teile ich Ihnen mit, dass unsere Reise auf die Lofoten sehr schön war. Die Buchungen haben alle prima geklappt (nur der Rückflug aus Oslo war stark verspätet, ging aber noch nach Hamburg). 

Die Änderung des Reiseplanes auf den Lofoten (1 Ü in Svolvaer / 2 Ü in Reine und dann wieder 1 in Svolvaer) war auch gut, da auf der E10 eine riesige Baustelle mit erheblichen Verzögerungen war, so dass wir – durch die lange Fahrstrecke bereits am Vortag -  etwas entspannter zum Flug nach Bodö / Oslo kamen.

Leider waren auf den Lofoten  die meisten Sehenswürdigkeiten schon geschlossen, die Saison endet dort wohl recht konsequent am 31.08., obwohl noch einige Touristen und auch norwegische Reisegruppen unterwegs waren. Da an den letzten beiden Tagen das Wetter nicht so schön war, wären Besichtigungsmöglichkeiten willkommen gewesen. Vielleicht können Sie ja dem Tourismusbüro auf den Lofoten einen Tipp geben.

Mit freundlichen Grüßen,

Frau Dr. Mündemann-Hahn

PKW Rundreise, Sommer 2014

 

Hallo Frau Quack-Hegedüs,

vielen Dank der Rückfrage, es hat alles bestens geklappt und wir hatten einen tollen Urlaub!  

Vielen Dank nochmals,

PKW Rundreise, Sommer 2014

 

Sehr geehrte Frau Quack-Hegedüs,

vielen Dank nochmals für Ihre Hilfe mit den Fährverbindungen für unsere Heimreise.

Es hat alles gut geklappt. Unsere Reise war sehr schön aber auch anstrengend.

Norwegen ist halt ein riesiges Land. Das Wetter war super, wir hatten nur einen Regentag.

Leider hat dieses schöne Wetter die Fischfangquote unserer Jungs etwas geschmälert.  (die Fische hatten keine Lust "zu beißen") Aber man kann halt nicht alles haben!!!

Das Hotel in Flam ist wunderschön, super Ausstattung, schöne Lage, sehr nettes und hilfsbereites Personal. Wenn daneben aber ein Kreuzfahrtschiff anlegt, sieht es aus wie ein Puppenhaus.

Also nochmals Dankeschön und viele Grüße aus dem Vogtland,

Familie Freund

PKW Rundreise, Sommer 2014

Sehr geehrte Frau Quack-Hegedüs, 

vielen Dank für Ihre Email. 

Der von Ihnen geplante Urlaub hat uns sehr gut gefallen, die Orte und Hotels, die wir besucht haben, waren sehr schön und wir haben uns sehr wohl gefühlt. Auch die Fährfahrt hat uns gut gefallen.

Insbesondere das Hotel in Lyngdal (Nähe) und das in Utne haben uns sehr gut gefallen und waren ein tolles Erlebnis.

Der Reiseführer enthielt gute Hinweise und Tips für Besichtigungen. Auch hatten wir keine Probleme, unsere Unterkünfte zu finden. 

Als Tipp ist vielleicht noch zu bemerken, dass es vielleicht ganz gut wäre, wenn man von vorne herein ein paar explizite Hinweise, was Sehenswürdigkeiten in der Nähe der Unterkünfte betrifft, erhalten würde. 

Wir würden auf jeden Fall wieder mit Ihnen eine Reise buchen. 

Mit freundlichen Grüßen

Frau Neubürger 

PKW Rundreise, Sommer 2014

 

Liebes Hummel-Team,

 

wir sind mittlerweile gesund und mit vielen neuen Eindrücken aus Norwegen wieder zuhause angekommen und möchten wie gewünscht eine kurze Rückmeldung geben.

 

1.         Allgemeines

Reise vom 24-8. bis 11.9.2014 mit Eisenbahn, Flugzeug, Schiff und Mietwagen;

Nersingen – München – Oslo – Bergen –Svolvaer – Reine - Tromso – Innset – Alta – Tromso – Oslo – München – Nersingen;

Aktivurlaub mit beeindruckenden Erlebnissen (enge Fjiorde, steile Paßstraßen, Querfeldein-Wanderungen, Polarlicht, Wal – Delphine – Rentiere – Seeadler in freier Natur), aber auch ungewöhnlich hohen Kosten für Essen und Trinken

 

2.         Abwicklung/ Organisation durch Hummel ReiseIdeen

Kompetent, sehr freundlich, schnell, verlässlich, unkompliziert

 --> Sehr empfehlenswert
 

3.         Hotels

a.    Saga, Oslo

Sauber, gepflegt, sehr ruhig gelegen, freundliches Personal, gutes, umfangreiches Frühstücksbuffet; Von Oslo-Zentrum in ca. 15min mit der Straßenbahn sehr gut erreichbar

b.    Augustin, Bergen

Sauber, gepflegt, aber extrem kleines Zimmer (<9m² plus Bad 1,6m², kein Schrank), freundliches Personal, gutes, umfangreiches Frühstücksbuffet;

zentral gelegen, zu Fuß ca. 5min zum Fischmarkt / ca. 10min zum Bahnhof

c.     Rorbu Svinoya, Svolvaer und Rorbu, Reine

Kleine, sehr gemütliche Ferienwohnungen für bis zu 8 Personen; freundliches Personal; gutes, übersichtliches Frühstücksbuffet;

d.    Rica, Alta

Sauber, gepflegt, großzügiges Zimmer, freundliches Personal, sehr gutes und umfangreiches Frühstücksbuffet; zentral gelegen

e.     Thon Polar, Tromso

Sauber, gepflegt, kleines Zimmer, freundliches Personal, aufgrund früher Abreise Lunchpaket anstelle Frühstück erhalten; zentral gelegen

 

4.         Hurtigruten

Bergen à Svolvaer mit M/S Nordkapp und Svolvaer à Tromso mit M/S Vesteralen

Unkomplizierter Check In, ruhige Seereise, auf M/S Nordkapp wider Erwarten großzügige Aussenkabine im Oberdeck erhalten. Beide Schiffe maximal zu 40% belegt. Sehr gutes, umfangreiches Frühstücksbuffet.

 

5.         Mietwagen Europcar

a.    Svolvaer, Toyota-Händler

30min Wartezeit auf den Kundenbetreuer; unsere Buchung war nicht bekannt; ergo war auch nichts vorbereitet. Der nach ca. 1 Stunde  erhaltene Toyota Auris Hybrid war ok, bis auf einen lebensgefährlich niedrigen Reifenluftdruck (0,9 bar). Fahrzeugrückgabe problemlos (Schlüsseleinwurf ausserhalb der Öffnungzeiten)

b.    Tromso, Flughafen

Fahrzeug (Golf) und Papiere waren vorbereitet, Übergabe vorbildlich; Fahrzeugrückgabe problemlos (Schlüsseleinwurf ausserhalb der Öffnungzeiten)

 

6.         Ausflug Norway in a Nutshell

Sehr gut organisiert, beeindruckende Fahrten sowohl im Zug, als auch im Schiff und Bus

 --> Eigentlich ein Muss für Reisende in Südnorwegen.

 

Nochmals vielen Dank für Ihren Beitrag an unserer tollen Urlaubsreise und weiterhin alles Gute.

 

Mit herzlichen Grüßen aus Bayern.

Ursula & Jürgen 

PKW Rundreise, Sommer 2014

Hei hei Frau Quack-Hegedüs ,
Nachdem wir aus unserem wunderbaren Norwegen-Urlaub zurück sind, wollte ich mich auf diesem Weg für die tolle Reiseplanung bedanken . Sowohl die Route als auch die Hotels waren super! Unser absoluter Favorit war das Berghotel Brekkeseter .
Herzliche Grüße aus München ,
Frau Sternberg 

PKW Rundreise, Sommer 2014

Wir haben wirklich lange nach einem Anbieter gesucht, der uns ein für uns maßgeschneidertes Angebot für unseren Reisetraum Norwegen bieten kann. Mit Hummel-Reiseideen haben wir genau die Reise gefunden, die uns vorschwebte! Norwegen ist traumhaft, die Landschaft und Natur hat uns begeistert. Besonders toll war, dass Sie uns aus dem Angebot Schiffs-/Autoreise Lofoten & Süd TOUR, die immer wieder und unbedingt zu empfehlen ist, noch eine Erweiterung mit Flug nach Oslo, einer Zugfahrt quer durchs Land nach Bergen und einen herrlichen Tag in Bergen dazu organisiert haben, bevor es in Bergen aufs Schiff ging.
Alle Fragen und Wünsche wurden von Ihnen kompetent und freundlich, ja herzlich beantwortet. Die Reiseunterlagen waren umfassend und stellten eine Vorbereitung auf die schönen Tage dar, die vorbildlich war. Alles hat wunderbar geklappt! 
Wir mussten eigentlich überall nur unseren Namen angeben und alle Buchungen lagen zuverlässig vor, egal ob im Hotel, auf dem Schiff, bei der Mietwagenfirma oder im Zug (hier begrüßte uns der Schaffner anhand unserer Platznummer sogar gleich mit Namen).
Die Hotels waren gut ausgewählt – natürlich gab es Unterschiede. Geschlafen und Frühstück gegessen haben wir überall sehr gut. Alle Gastgeber waren freundlich und kompetent.
Das Saga-Hotel in Oslo war wunderbar eingerichtet und auch recht zentral gelegen. 
Das Thon-Hotel Brygge in Bergen haben wir vom Bahnhof aus zu Fuß erreicht, da an unserem Wochenende in Bergen ein Volksfest mit Segelschifftreffen stattfand, und Busse sowieso nicht regulär fuhren. Zum Schlafen hat das Thon-Hotel gereicht; kann aber mit allen anderen Hotels, die wir hatten, lange nicht mithalten. Der Vorteil war hier, dass es direkt am Hafen und in der Nähe aller Sehenswürdigkeiten lag. Der Nachteil war, dass es wegen des Volksfestes in Sicht- und Hörweite natürlich nachts etwas laut zuging. Dafür konnten wir am Abend ein tolles Feuerwerk und am nächsten Morgen den Ausblick auf die tollen Segelschiffe genießen.
Die Unterbringung in der Außenkabine der MS „Finnmarken“, die liebevolle Einrichtung der verschiedenen Schiffsbereiche und vor allem das ausgezeichnete Essen kann man einfach nur toll finden. Hier fühlten wir uns rundherum wohl und wenn die tollen Landschaften vorüberziehen, man den Geiranger-Fjord und Wale mit eigenen Augen sieht und sich tolle Ausflüge gönnt, so ist dies ein einzigartiges Erlebnis. Wir sind auch zufrieden damit, dass wir es 3 Tage genießen, dann aber wieder „unser eigenes Ding“ machen konnten, mit nicht so vielen Mitreisenden auf dem Schiff, die natürlich immer um einen rum sind. 
Auf den Lofoten in Svolvaer angekommen, haben wir das Svinoya Rorbuerhotel zu Fuß erreicht – das war bei strömendem Regen allerdings nicht ganz so entspannt und kurz, wie gedacht. Entschädigt wurden wir mit der niedlichen, einfachen aber sauberen Rorbuer-Hütte Nr. 4 mit kleiner, liebevoll dekorierter Terrasse und einer komplett eingerichteten Küche. Beim Blick aus dem Fenster konnten wir „unser“ Schiff direkt im Hafen drehen und abfahren sehen. Das zum Hotel gehörige Restaurant, in dem wir Frühstück aßen und auch der alte Kaufmannsladen, der als Rezeption dient, waren so urig und toll, das muss man gesehen haben!
2 Tage später sind wir ans Ende der Lofoten gereist, ins Reine Rorbuer Hotel. Wir hatten die Nr. 14; sie war schicker und moderner eingerichtet als in Svolvaer. Ansonsten ist Reine und Umgebung natürlich ein Traum, und als Ausgangspunkt zu so unglaublich vielen Landschaften, die einem immer wieder den Atem rauben, perfekt geeignet. Der Fotoapparat wurde gar nicht mehr verstaut und die Ausbeute ist enorm und sehr sehenswert. Das zum Reine Rorbuerhotel gehörige Restaurant haben wir nicht nur zum Frühstücken besucht sondern uns auch am Abend gegönnt; das Essen war durchweg wohlschmeckend – egal ob Fisch oder Fleisch; sehr empfehlenswert. 
Wir hatten Ende Juli/Anfang August unsere 4 Tage auf den Lofoten und ganz schön Glück mit dem Wetter, auch wenn Regen und steifer Wind dabei waren, so haben wir das Meiste, was man auf den Inseln sehen kann, auch gesehen. 
Lofoten – das ist ein Erlebnis, das man nicht mit Worten beschreiben kann, und wir sind einfach nur glücklich, dass wir da waren.
Besonders erwähnenswert ist auch noch, dass ein Jeder, den wir – in wahrscheinlich unmöglich klingendem, unsicherem und vor 30 Jahren gelerntem Englisch – irgendwas fragen mussten, sehr geduldig mit uns war. Sicherheit in diesem Punkt gab uns da die Zeit auf dem Hurtigruten-Schiff, da gab es alle Durchsagen auch auf Deutsch. Tatsache ist aber, dass man ganz ohne Englisch-Kenntnisse nur schwer in Norwegen zurecht käme. Auch wichtig vorher zu wissen: Essen und Trinken ist in Norwegen nicht preiswert zu haben, aber das Land an sich entschädigt! Erstaunlich für uns war auch noch: Bargeld als Zahlungsmittel benötigt man gar nicht soo viel; es ist absolut üblich für nahezu Alles die Scheckkarte zu zücken.
Vielen, vielen Dank geht an Herrn Hummel und Frau Walter, die uns eine sehr empfehlenswerte Reise zusammengebastelt haben – wir fühlten uns sehr gut aufgehoben und können diese Tour und die Organisatoren nur weiter empfehlen.

PKW Rundreise, Sommer 2014

Sehr geehrter Herr Hummel,
wir möchten uns an dieser Stelle für einen wunderbaren, eindrucksvollen Urlaub bedanken. 
Die ausgesuchten Hotels waren der absolute Hit. Angefangen mit dem Hotel Hindseter: Die Zimmer bzw. das Bad war sehr spatanisch und etwas in die Jahre gekommen. Aber die exzellente Küche war der Hit. Die Freundlichkeit des Personals, das Zelebrieren des Essens war ein wunderbarer Genuss. 
Unser nächstes Hotel war das Sagafjord in Solvorn. Wundervolles Zimmer, genialer Ausblick in den Fjord, leckeres Essen wieder sehr freundliches Personal- Die Gegend war traumhaft (Geirangerfjord, Schnee auf dem Dasniba etc.) und wir haben es kaum fassen können. Und dann kam das Hotel Walaker !!! Super tolle Lage, geschmackvoll eingerichtet, super Spezialzimmer u. „leider“ gab es im Rahmen der Halbpension nur ein 4 Gang Menü!!!Es war traumhaft!! Auch hier trafen wir wieder auf Personal, welches das Gefühl vermittelte, der Gast ist König!!! Wir fühlten uns dort sehr wohl und konnten unser Glück kaum fassen, da auch das Wetter zu dieser Zeit in Norwegen traumhaft war (28 Grad Sonne pur). 
Wir waren rundum zufrieden und hätten uns eine Steigerung nicht vorstellen können. Aber unser letztes Hotel war das Wellnesshotel Solstrand. Wir konnten unser Glück kaum fassen, denn das war das Hammerhotel !!!! Super Lage, traumhafte Anlage, freundliches Personal, geschmackvolle Einrichtung, einen wunderbaren Wellnessbereich mit Ausblicken die traumhaft waren.
Rundum können wir sagen, dass wir die richtige Entscheidung getroffen haben, diese Reise bei Ihnen zu buchen, denn sie sollte etwas besonderes sein, da wir in dieser Zeit unsere Silberhochzeit feiern durften. Dieser besondere Tag hat in dieser Urlaubsreise einen wundervollen Rahmen gefunden, wie wir ihn uns hätten nie vorgestellt. Vielen, vielen Dank für diese einzigartige Reise!!!! 
Viele Grüße aus Langförden
Doris u. Rüdiger

PKW Rundreise, Sommer 2014

Sehr geehrter Herr Hummel,
die Reise an und für sich war sehr schön.
Leider kamen unsere Koffer bei der Hinreise 2 Tage verspätet an und bei der Rückreise ein Tag verspätet an.
Die Flüge mit SAS können wir somit nicht unbedingt weiterempfehlen.
Nachdem wir uns mit dem nötigsten eingekleidet hatten und wir auch die Belege übers Internet bei SAS
Eingereicht haben, bekamen wir zunächst die Nachricht, dass die Bearbeitung ungefähr 2-3 Wochen dauert.
Die dritte Woche ist nun auch schon vorbei und wir haben noch keine Nachricht, geschweige denn eine
Erstattung der Kosten erhalten.
Die Reise mit der Hurtigruten war toll, am ersten Tag war es allerdings schwierig überhaupt einen Stuhl
an Deck zu ergattern.
Die Unterkunft auf den Lofoten, war sehr nett, aber wir waren schon etwas enttäuscht, dass unser Fischer-
Hütte nicht direkt am Fjord lag, so wie es in Ihren Unterlagen dargestellt wird. Unsere Hütte lag direkt an der
Strasse. Über die Strasse hinweg hatten wir jedoch einen schönen Blick auf den Fjord..
Schöne Grüsse aus Würzburg
Frau Hörnlein

PKW Rundreise, Sommer 2014

Sehr geehrte Damen und Herren,es kann doch wohl nicht angehen dass Sie uns so ein schönes Hotel, in einer so schönen Landschaft, gebucht haben und uns nicht erzählt haben wie schön es dort sein wird !
Alle Erwartungen wurden Übertroffen und Erholung und das Essen...5 Sterne, die Zimmer vom Feisten... dann auch nur ein Tag.... sind ja selber Schuld.
Müssen dann im nächsten Jahr noch mal bei Ihnen buchen...finden Sie das in Ordnung ? Wir finden ...Ja.Noch einmal vielen Dank für alles...das Hotel Rex in Stockholm war Super Klasse und lag sehr Zentral.
Das Hotel in Malmö Extra-Klasse sehr Zentral, besser als in Kopenhagen der große Kasten. Morgen geht es nach Oslo für 3 Tage dann zum Ferienhaus.

Ski CITY Oslo, Winter 2014

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Oslo Urlaub mit Skifahren ist problemlos abgelaufen. Alles ist heil geblieben. Die Fährüberfahrten waren ruhig (wenig Seegang) und die Unterbringung im Hotel ok. Lediglich das Wetter hätte besser sein können – blauer Himmel war wenig zu sehen.

Vielen Dank für ihre Organisation und freundliche Beratung

Siglinde und Hans-Georg Wonigeit

HUsky 5-plus-3, Winter 2014

Hallo Herr Hummel,
die Reise hat uns sehr gut gefallen. Organisatorisch war alles bestens, waren sehr zufrieden mit Ihnen als Veranstalter.

Mit freundlichen Grüßen
Christoph Klement

Winterreise Norwegen, Winter 2014

Hallo Herr Hummel und Team,
es war alles zu unserer Zufriedenheit mit der Reise nach Norwegen ins Hindsaeter, wir empfehlen Sie nach wie vor gerne weiter,
Ulrike Brieske und Hans Udo Fischer

PKW Rundreise, Sommer 2014

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir sind beglückt von der von Ihnen vorgeschlagenen Rundreise in Norwegen zurück und danken Ihnen einen so guten Überblick über die Schönheit dieses Landes bekommen zu haben.

Wir haben Sommerski im Hochgebirge und Blumenwiesen in den Tälern gesehen, dazu die grandiose Bergwelt mit den eingebetteten Fjorden wie es sie so nur in Norwegen gibt.

Und das alles bei schönstem Wetter.

In Oslo haben wir mit den Einheimischen an der Aker Brygge und der Karl Johans gate getanzt und haben uns mit ihnen über die langen Sonnentage gefreut.

Ein Besuch in der Oper mit Schwanensee hat den Urlaub wunderbar abgerundet.

Wir sind vor ca. 30 Jahren das letzte mal mit der Fähre von Kiel nach Oslo gefahren. Damals schliefen viele Passagiere mit Schlafsäcken auf den Fluren der Fähre. Heute hat das Schiff Kreuzfahrerqualität. Wunderbar! Auf der Hinfahrt haben wir sogar eine 4-Sterne Außenkabine erhalten, statt der gebuchten 3-Sterne Kabine.

Besonders möchten wir uns bedanken, dass Sie die Hotelgutscheine in Kopie nochmals nach Flam geschickt haben, da wir sie durch eine Schusseligkeit in den Bergen verloren hatten. Der reizende Wirtin in Hindseter sei ebenso Dank. In allen Unterkünften auf dem Land haben wir uns Dank der liebevollen Wirtsleute sehr wohlgefühlt, sehr gut gegessen und waren uns der Besonderheit der Hotels in Hindseter und Utne sehr bewusst. Dagegen war das Hotel in Oslo weniger empfehlenswert. Wir hatten ein Minizimmer im EG mit Fenster zu einem verdreckten Hinterhof. Für die irrsinnigen Getränkepreise können Sie nichts.

Herzlich Grüße Frau und Herr Hanke

Sommerreise, Fjordwell PUR, Sommer 2014

 

Hallo,

zurück von unserer Norwegenreise ich mich bei Ihnen für die tolle Organisation bedanken. Es hat alles einwandfrei geklappt. Ich nehme an, daß Sie auch das tolle Wetter gebucht hatten. :-).

Wir freuen uns schon auf unsere nächste Skandinavienreise, die wir bestimmt wieder bei Ihnen buchen werden.
  
Viele Grüße an das gesamte hummel-reiseideen team.

Kerstin Klein

PKW Rundreise, Sommer 2013

Sehr geehrte Damen und Herren, 

Hallo Hummel-Reisen-Team,

vielen Dank für Ihre Nachfrage.

Unser Urlaub in Norwegen war einfach toll- Erst lange erwartet, dann viel zu schnell vorbei.

Die Hotels waren super, die Strecken gut fahrbar, wenn auch manchesmal recht spannend, weil sehr schmal.

Einzig das Hotel in Eidvinwick hatte nach dem Walaker-Hotel in Solvorn verständlicherweise einen schwereren Stand.

Wobei es auch in Eidvindwick absolut nichts zu meckern gab.

Ein Erlebnis war auch die Tour "Norway en Miniatur".

Bergenbahn, Flambahn, Bootsfahrt, Busfahrt und abschließend wieder Bergenbahn.

Allerdings waren mit uns gefühlte 100.000 andere Personen mit den gleichen Zielen unterwegs :-), also nicht nur für Naturliebhaber, sondern auch für Menschenliebhaber gedacht.

Schön für uns war auch, dass wir 2 oder auch mal 3 Tage in einem Hotel waren.

So konnten wir von dort aus in aller Ruhe die Umgebung erkunden.

Alles in Allem ein sehr gut gelungener Urlaub!

Vielen Dank für die tolle Vorbereitung!!!!

PKW Rundreise, Sommer 2013

Sehr geehrte Damen und Herren, 

Wir bedanken uns für die ausgesprochen gute Planung unserer Reise. Es hat alles geklappt und wir haben gemerkt, dass viel Erfahrung dahinter stand.

Lediglich beim ersten Hotel war nicht bekannt, dass wir Halbpension gebucht und bezahlt hatten, so dass wir an beiden Abenden  von der reduzierten Karte nur ein Hauptgericht auswählen durften. Am zweiten Abend konnten wir nicht im Restaurant essen wegen einer geschlossenen Gesellschaft und mussten im Eingangsbereich weniger gemütlich sitzen.

Aber der Hotelier und Koch war sehr nett und wir haben es mit Humor genommen.

Ich würde diese Reise und Sie als Veranstalter jederzeit weiter empfehlen

PKW Rundreise, Sommer 2013

 

im Juni/Juli diesen Jahres haben wir eine von Ihnen organisierte und auf unsere Wünsche angepasste Norwegenreise unternommen. Nun haben wir endlich die Zeit gefunden Ihnen eine Rückmeldung zu geben.

Zu jeder Zeit haben wir uns sehr gut beraten und aufgehoben gefühlt. Unsere Wünsche wurden von Ihnen bestmöglich berücksichtigt, die Beratung war sehr freundlich, zuvorkommend und geduldig, egal wie oft wir eine Rückfrage stellten oder Änderungen vornahmen. Der Service ist somit mit 1 zu bewerten.
Die Reiseunterlagen waren vollständig, dazu es gab einige wichtige Infos auf den Vouchern. Vielleicht wären einige Interessante Hinweise auf Aktivitäten/Sehenswürdigkeiten entlang der Fahrtroute noch hilfreich. Alle Buchungen waren vorgenommen, es gab keine größeren Komplikationen. Lediglich das Hotel Norge in Lillesand wusste mit dem Voucher nicht so Recht etwas anzufangen, wollten dann an der Abreise Geld von uns. Nachdem wir Ihre Kontaktdaten dort gelassen haben und versicherten, dass alles bezahlt sei, konnten wir dennoch abreisen.
Alles hat im Ergebnis gut gepasst, wir waren zufrieden.

Reiseziel
Das Reiseziel entsprach unseren Erwartungen, es war sogar noch sehr viel schöner als gedacht. Wir kennen Norwegen von unseren regelmäßigen Winterurlauben, aber der Sommer, insb. die Küste, haben uns doch sehr fasziniert. Ein weiterer Norwegenurlaub ist in Planung, der Reiseführer von Ihnen ist dabei sehr hilfreich. Sollte der Entschluss und die wunschgemäße Route feststehen, werden wir selbstverständlich wieder auf Sie zukommen zwecks Organisation/Buchung. Diesmal würden wir den Bereich Bergen bis Trondheim und Romsdal gerne bereisen. Da wir nicht fliegen möchten, sondern wieder das eigene Auto bevorzugen, ist die Anreise jedoch aufgrund der Entfernungen etwas kompliziert. Aber auch hier wird es eine Lösung geben :)

Mit Abstand haben wir uns im Landgut Heddan und im Stadthotel Saga/Oslo am meisten wohlgefühlt. Das Hotel in Oslo ist sehr schön eingerichtet, mit nettem Personal, hat ein sehr gutes Frühstücksbuffet und die Lage ist traumhaft. Das Landgut Heddan ist zwar eher rustikal, aber es liegt unfassbar schön und die Ruhe sowie die Landschaft sind faszinierend. Hier gab es auch das mit Abstand beste Essen (richtig selbstgekocht), insb. berücksichtigte der Besitzer unsere Essenswünsche (wegen Lebensmittelunverträglichkeiten) mit einer beeindruckenden Selbstverständlichkeit. Wir waren begeistert!! Beide Unterkünfte waren auch sehr sauber.

 

Im Ergebnis war es ein wundervoller Urlaub, einfach traumhaft. Norwegen ist ein tolles Land mit netten Menschen sowie vielen schönen Sehenswürdigkeiten und landschaftlichen Reizen. Uns ging es oft so, dass die Zeit gar nicht genügte alles zu sehen, was interessant war. Ihre Organisation der Reise war tadelos, alles hat gut geklappt. Unsere nächste Reise werden wir gern wieder über Sie buchen. Wir haben uns erlaubt auch die negativen Aspekte bildlich darzustellen, in der Hoffnung für zukünftige Reisende Verbesserungen herbeizuführen. Diese negativen Begleiterscheinungen stehen aber im Hintergrund, da der Rest einfach unbeschreiblich schön war.

Wir möchten uns daher nochmals sehr herzlich bei Ihnen bedanken für die schöne Resie.


PKW Rundreise, Sommer 2013

Sehr geehrter Herr Hummel,

Insgesamt waren wir mit der Reiseorganisation, der Reiseabwicklung und dem Reiseverlauf sehr zufrieden und würden diese Reise uneingeschränkt weiterempfehlen.

 

 

 

 

PKW Rundreise, Sommer 2013

Lieber Herr Hummel;

die Reise war perfekt vorbereitet. Wir haben uns sehr gut erholt. Auch wenn manches etwas aufregend war, weil wir das erste Mal in Norwegen waren, haben wir uns doch sehr gut erholt. Tief beeindruckt von der Natur und große Lust auf mehr.

Die Karte, das Buch und ihre Hinweise waren sehr hilfreich. Gerne hätte ich mir eine Übernachtung mehr im Walaker-Hotel gewünscht. Dieses Hotel hat mir am besten gefallen. Die Halbpension hat sich sehr gelohnt, das Essen war überall ganz hervorragend.

Sorry, bin gerade auf den Senden Button gekommen.

Das Problem mit der Stornierung in Oslo hat sich wohl nur alles als ein organisatorisches Problem des Hotels erwiesen und war auch kein wirkliches Problem für uns. Die Rückfahrt mit der Fähre hat problemlos geklappt und war auch sehr beeindruckend, wie auch die Hinfahrt.

Ich wüsste nichts was man anders hätte besser machen können.

Mit freundlichen Grüßen

Herrn und Frau Geiger-Reinhardt

PKW Rundreise Nordkap - Bergen, Sommer 2013

 

Liebes Team von HUMMEL REISEIDEEN,

anbei senden wir Ihnen eine pdf-Datei mit dem ausgefüllten Fragebogen zu unserer zweiwöchigen Norwegenreise. Es war alles hervorragend organisiert, weshalb Sie einen wesentlichen Beitrag zu unserer gelungenen Reise geleistet haben. Vielen herzlichen Dank dafür! Wir werden Ihr Reisebüro auf jeden Fall weiterempfehlen.

Mit herzlichen Grüßen

Herrn und Frau Hackl

Ausblicke ZUGZEIT, Sommer 2013

Sehr geehrte Firma Hummel,

wir möchten Ihnen mitteilen, dass wir sehr zufrieden mit der Organisation der Reise waren und dementsprechend geklappt hat. Ein Vorschlag noch: Ein paar Tage längerer Aufenthalt in Flam.

Mit freundlichem Gruß,

P. Liebetrau

Berghotel Hindseter, Winter 2006

 

Sehr geehrter Herr Hummel,

wir haben in Hindseter einen super super Urlaub verbracht. Wir möchten uns bei Ihnen für die Organisation bedanken - es hat (abgesehen von den kleineren Flugverspätungen) alles sehr gut geklappt - auch mit dem Auto.

Wir möchten auch Andrè und Karola unsere Komplimente aussprechen.

LG Fr. Harder

Berghotel Hindseter, Winter 2008

 Das Land bzw. der Landstrich in Norwegen den wir sehen konnten, hat uns sehr beeindruckt und wir werden bestimmt wieder dorthin reisen. Im Hotel Hindseter, bei Karola und Andre war es sehr schön. Sie, sowie ihr Personal waren sehr nett und hilfsbereit und haben uns verwöhnt mit Küche und Keller.

Viele Grüße Herr und Frau Lang

Sommerreise Norwegen, Sommer 2008

Die Reise nach Norwegen war ein Erlebnis und ein Erfolg. Ich war sehr erstaunt. Wir hatten jeden Tag ein Super Menu. Ich habe meine Freunde gefragt: „Sind wir bei Lafer?“. Karola und André waren sehr gute Gastgeber und immer sehr freundlich und hilfsbereit. Die Reise ist sehr zu empfehlen.

MfG Herr Kroll

Berghotel Hindseter, Winter 2008

 Hallo Herr Hummel, 
  wir wünschen Ihnen ein gesundes neues Jahr! Wir sind wieder gut in Deutschland gelandet und wollten uns bei Ihnen für die gute Organisation der Reise bedanken! Das Hindsaeter Hotel hat uns sehr gut gefallen, wir werden bestimmt noch einmal hinfahren (tolles Essen, familiäre Atmosphäre, Natur pur und nette Leute!). Dass wir unbedingt ab Hannover fliegen wollten, hat sich im Nachhinein als nicht so klug erwiesen, da die Umsteigezeiten in Paris arg knapp waren. Auf dem Hinflug haben wir den Anschlussflug gerade noch geschafft (20 Minuten Busfahrt von einem bis zum nächsten Gate), mit der Folge, dass wir in Oslo kein Gepäck hatten. Das Gepäck kam am Sonntag um 21 Uhr in Hindsaeter an. Auf dem Rückflug hatten wir mit der Maschine von Oslo nach Paris Verspätung, so dass wir den Anschlussflug verpassten. Wir haben eine Nacht in Paris geschlafen. Offensichtlich hat air france Gepäckprobleme:in Hannover war das Gepäck wieder nicht da. Essoll heute im Laufe des Tages ankommen. Das ist keine Kritik an Ihrer Organisation, wir wollten ja unbedingt ab Hannover fliegen, nur der Hinweis, dass Flüge über Paris spannend sein können!

Herr und Frau Janda

Berghotel Hindseter, Winter 2008

 

Hallo Herr Hummel!
 Einen guten Start in das Jahr 2009! Wir sind gerade aus Norwegen zurück. Alles hat perfekt funktioniert. Keine organisatorischen Pannen. Nichts negatives! Dafür ein außergewöhnlich guter Service im Berghotel Hindseter! Das war weit mehr, als ich erwartet hätte! Das Essen - Perfekt! Das Zimmer - Ordentlich, Der Ski-Parkplatz im Keller - perfekt. Besonders hervorzuheben der Einsatz von Andre und Karola, den Gästen nicht nur ein Quartier zu bieten, sondern auch die Landschaft ringsum nahezubringen. Es war eine gute Zeit und der Urlaub konnte mit frisch geladenen Akku beendet werden. Mit freundlichen Grüßen

Herr Nollau

Berghotel Hindseter, Winter 2008

 Guten Tag, Herr Hummel,
 unsere Norwegen-Reise ist uns in sehr guter Erinnerung. Alles hat hervorragend geklappt. Vielen Dank für die Vorbereitungen. Unser ganz persönlicher Verbesserungsvorschlag für uns selbst: beim nächsten Mal würden wir mit dem eigenen Auto anreisen – das erscheint uns insgesamt doch bequemer. Einziger Verbesserungsvorschlag für das Haus Hindseter: bessere Organisation der kurzen Fackelwanderung am Silvester-Abend.  Das erschien uns nicht gut geplant. Das ist aber auch das einzige. Alles andere war wirklich super und hat unsere Erwartungen übertroffen.

Herr und Frau Harp

Sommerreise Norwegen, Sommer 2009

Hallo Herr Hummel,
  
 ich sehe gerade die Mail und bevor ich diese endgültig lösche, möchte ich es nicht versäumen mich nochmals für die tolle Reise und die gesmate Abwicklung dieser bedanken. Der Aufenthalt im Hotel Hindsaeter war perfekt, ich habe noch nie (nicht übertrieben) so gut gegessen wie dort. Die Natur lässt keine Wünsche offen. Prädikat: äusserst empfehlenswert. MfG Herr Schmidt

PKW Rundreise, Sommer 2013

Sehr geehrter Herr Hummel,

Ich habe Ihre Nachricht erst nach einigen Tagen nach meiner Norwegenreise lesen können.

Meiner Tochter und mir hat sie natürlich sehr gut gefallen. Vor allem die Lofoten sind einmalig schön.

Eigentlich hat alles geklappt mit der Organisation. Wir haben uns gut zurechtgefunden.

Hotels waren sehr gut, vor allem die Lage des Hotels in Bergen war optimal.

Mit dem Leihauto war auch alles prima. Das kann ich nur allen empfehlen, die eine Reise auf die Lofoten unternehmen. Bei der Unterkunft in Svolvair, bei dem Abendessen gab es ein paar Sachen zu beanstanden: Es gab keine Information, zu welchen Zeiten es das Essen gibt, wir hatten auch gar nicht daran gedacht, zu fragen. So konnten wir erst um 21.30 Uhr in das Lokal gehen. Wir bekamen auch die Speisekarte hingelegt. Nachdem wir den Preis des Menues gesehen hatten, dachten wir schon, das das sicher nicht das vorbezahlte Essen war. Wir haben dann darauf hingewiesen und mit dem Chef hatte sich das auch dann geklärt. Fast das selbe ist uns auch in Reine passiert, die Bedienungen sind nicht informiert, daß das Essen schon vorbezahlt ist. Dort hatten ´wir dann aber kein 3-Gänge Menue bekommen, sondern nur ein 2-Gänge Menue.Wir durften uns entweder Vorspeise oder Dessert aussuchen. Für uns war das alles kein Problem, aber es könnte sein, daß andere Kunden von Ihnen sich daran stören.

Ansonsten hatten wir leider auf den Hurtigruten kein schönes Wetter, aber das ist halt immer ein Risiko. Das Essen dort war ausgezeichnet. Dafür haben wir die Lofoten bei Sonnenschein abgefahren und abgewandert.

Leider haben wir dort zu Mittag kaum Fischspezialitäten kosten können, da es sehr wenige Restaurants gibt. Oder wir waren halt nicht an den richtigen Stellen.

Jedenfalls war es für uns gut, mit Ihnen eine individuelle Reise zu planen, denn 12 Tage auf den Hurtigruten wäre nicht so unser Fall gewesen.

Übrigens ist die Bahnfahrt von Oslo nach Bergen nur zu empfehlen, wir haben die 7 Stunden Fahrt kaum gemerkt.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen ein paar Tips geben für die Planung für Ihre nächsten Reisen.

Mit freundlichen Grüßen Dörthe Le Conte des Floris

PKW Rundreise, Sommer 2013

 

Sehr geehrter Herr Hummel, 

Zunächst einmal vielen Dank für die ganze Organisation, es hat alles super geklappt.

Vielleicht noch einige Impressionen dieser Reise: 

Thema Fähre: Vielleicht beim nächsten Mal dem Kunden anbieten, dass die Fährkarten mit Frühstück buchbar sind und dass es so ein Spezialticket gibt, wo man z.b. in einem Restaurant (nicht Buffett für alle) frühstücken kann. dies kann man aber nur mit einem speziellen Ticket. 

Nachdem wir von der Fähre runter sind und unserem Navi den ersten Ort eingaben, zeigte er an 260km- ist in Ordnung - dann der Schock Ankunftszeit 6,5 Stunden später. Wer die Straßen in Norwegen nicht kennt, ist erst mal geschockt- vielleicht dazu einige Vorabinformationen. 

Das erste Ziel- (mir fällt jetzt nicht der Name ein- ein Garden im Süden) war sehr nett, auch wenn in der dort zur Verfügung gestellten Wanderkarte diese Wege nicht mehr gibt und wir dann 25km teilweise querfeldein gelaufen sind. Aber sehr empfehlenswert. 

Das zweite Ziel- das Ferienhaus am Hardangerfjord war super- alles da, fantastischer Ausblick, tolles Wetter- sehr empfehlenswert. 

Das dritte Ziel würde ich beschreiben mit- von 6.00- 14.00 Uhr ein kleines, verträumtes idyllisches Hafenstädtchen  von 14.00-20.00 Uhr eine pulsierende Hafenstadt und  von 20.00-06.00 Uhr eine Hafenstadt außer Rand und Band.

Das Hotel war sehr schön und nett. Aber aufgrund des nächtlichen Lärmpegels (und das nach einer Woche in der Idylle am Fjord) und laut Bestätigung der Hotelwirtin ist das im Sommer immer so- sind wir bereits einen Tag früher abgefahren und waren dafür noch einen Tag und eine Nacht in Oslo, was sehr schön war. Also hier vielleicht die Urlauber vorher fragen, ob sie Disko, Saufen und Bootslärm mögen. 

Aber das ist nicht weiter schlimm. Rundum war es ein wunderschöner Urlaub. Ich habe schon eine Menge Länder auf allen Kontinenten dieser Welt gesehen- Norwegen ist insgesamt das schönste, aufgrund seiner wunderbaren Natur, der Sauberkeit und der Gelassenheit der Einwohner.

Wir sind sehr froh, dies gesehen zu haben, obwohl wir da nicht noch einmal Urlaub machen würden. Warum? Weil es sehr schwer in Norwegen ist, jeden Tag etwas zu unternehmen, was wir sonst immer so tun. Einmal aufgrund der engen Straßenverhältnisse, dass man da ewig braucht um anzukommen. Zudem ist Tourismus in Norwegen fast ein Fremdwort (was ja aber auf die tolle unbebutzte Natur zurückzuführen ist)- also gibt es keine Wanderwege, keine großen Ausflugsziele, wenn man sich eben nicht so auskennt. Überall gibt es Torismusbüros- aber wenn man da nach geführten Wanderungen nachfragt (Wanderkarten gibt es ja nicht)- können sie nichts anbieten.

Aber wir können die Norweger auch verstehen, dass sie am Tourismus nicht so interessiert sind- dann würden einige Probleme auf sie zukommen, Thema Straßenverkehr, Thema Arbeitskräfte etc. 

Auf jeden Fall Habem Sie eine tolle Route zusammengestellt, die einem das Land in seiner vielfältigen und atemberaubenden Natur näher gebracht hat.

Vielen Dank. Wir können Sie nur weiterempfehlen. 

Mit freundlichen Grüßen

Fam.Harm

PKW Rundreise, Sommer 2013

Sg Herr Hummel ! 

Meine Frau und ich haben die Reise an den Polarkreis sehr genossen und waren insgesamt sehr zufrieden. Das Quartier in Reine - in der ehemaligen Polizeistation -. war allerdings sehr eng und wir sind glücklich, dass wir ungeachtet unseres Alters die mit Stockbett ausgerüstete Unterkunft erklimmen konnten. Ich habe auf dieser Reise einige sehr schwergewichtige Damen und Herren erlebt und frage mich, wie diese in das obere Bett gekommen wären. Sollten Sie daherdorthin oder in ein Ähnliches Quartier vermitteln, dann empfehle ich, neben dem Alter der Reiseteilnehmer auch deren Gewicht in Betracht zu ziehen. Aber die diesbezügliche Anfrage ist wahrscheinlich geschäftsschädigend.

Herr und Frau Weber

PKW Rundreise, Sommer 2013

 

Hallo H. Hummel,
 Leider war der Norwegenurlaub viel zu schnell vorbei und er Alltag hat uns wieder.
 Zum Urlaub in Norwegen können wir nur sagen " Super ".
 Alles hat bestens geklappt.
 Die gebuchten Hotels waren sauber und das Personal zuvorkommend.
 Besonders gefallen haben uns das Hotels Walaker und das Hotel in Utne.
 Für den nächsten Urlaub in Norwegen werden wir aber nicht mehr so weite Wege fahren, denn die Natur ist leider etwas auf der Strecke geblieben.
 Da es jede Menge Campingplätze mit festen Häusern gibt, geht unsere Überlegung in diese Richtung.
 Haben sie da Vorschläge ?
 Falls ja, können Sie uns ja Unterlagen zukommen lassen.
 Der nächste Urlaub kommt bestimmt und Norwegen ist immer eine Reise wert !!
 Gruß
 Roland und Sabine Müller

PKW Rundreise, Sommer 2013

Hallo Herr Hummel,
wir hatten eine ganz großartige Reise und sind richtig im Norwegen- und Wanderfieber, d.h. nächstes Jahr wird es wohl wieder in den Norden gehen.  :-) 
Alle drei Hotels, aber v.a. das Solstrandhotel in Osoyro, waren großartig - besonders das Essen und in Osoyro der entspannende Pool! 
In Utne hatten wir leider ein nicht so schönes Zimmer zur Straße/Fähre raus (etwas laut!). 
Die Organisation klappte insgesamt super. 
Alle Orte boten zahlreiche Ausflugmöglichkeiten - in Utne (bzw. noch besser direkt in Odda) hätten wir noch einen Tag mehr gebraucht, denn neben der Wanderung zum Buerbreen und der Trolltunga hätten wir auch gern die zur Nosi gemacht, dafür war leider keine Zeit mehr. 
Vermitteln Sie auch Unterkünfte auf den Lofoten (auch günstigere Ferienhütten/Selbstversorgung, Ausgangspunkt für Wanderungen)?
Vielen Dank für die tolle Organisation dieser super Reise!


HUSKY 5-Plus-3, Winter 2013

Hallo Frau Walter
Es war nicht nur "scheinbar" eine schöne Reise. Sie war ganz einfach schön trotz der Probleme. Ein Feedback hatte ich vergessen: Die Unterkunft war sehr schön und sehr sauber. Frische Bettwäsche und frische Handtücher waren ganz normal. Das gleiche beim sehr guten und reichhaltigen Essen. Beim Fleisch eigene Aufzucht, beim Fisch selbst gefangen, Gemüse teilweise Eigenanbau und alle Speisen von einem richtigen Koch zubereitet. Obst, Schokolade, Kekse, Kaffee, Tee usw. gab es im Überfluss. Ane und Jan sind fantastische Gastgeber.
Hier noch ein Tipp für die nächsten Urlauber: Bei der Gesichtscreme unbedingt darauf achten, dass KEIN Wasser enthalten ist. Alle Teilnehmer unserer Tour hatten sich in der Apotheke bzw. Reformhaus mit sehr guter Creme eingedeckt. Beim Gepäck-Check stellte Jan fest, dass keine für die Kälte geeignet war. Überall war ein kleiner Anteil Wasser dabei.
Nochmals vielen Dank für Ihre persönliche Betreuung und viele Grüße aus der Pfalz
Hallo Frau Walter, hallo Herr Hummel
Jetzt bin ich schon ein paar Wochen im nasskalten Deutschland und trauere noch immer meiner Huskytour nach. Es hat einfach alles zusammengepasst: Die Tourguides, die Gruppe, die Hunde, die Landschaft, das Wetter etc. Der erste Tag auf dem See war hart. Temperaturen unter minus 30° Celsius und Eiseskälte von unten. Ich bin Brillenträgerin und dabei gab es die größten Probleme. Die Gläser waren von einer Eisschicht umhüllt und die Brille musste in die Jackentasche. Als Kurzsichtige ohne Brille und dann bei Dunkelheit, Chaos pur.
Anmerkung: Vielleicht die nächsten Teilnehmer darauf hinweisen. Als Brillenträger unbedingt Skibrille mitnehmen.
Mich haben die gebuchten Flüge gestört. Zwei ganze Tage verbummelt obwohl ein früherer bzw. ein späterer Flug mit freien Plätzen ging. Gegen 0:00 Uhr war ich auf der Farm. Das gleiche beim Rückflug. Um 4:45 Uhr ging es schon Richtung Flughafen. Da wäre es sinnvoller, man nimmt einen etwas teueren Flug mit Umbuchungsmöglichkeit. Vermutlich lag zwischen meiner Buchung und dem Abflug ein Fahrplanwechsel dazwischen.
Anmerkung: Vielleicht die nächsten Teilnehmer darauf hinweisen. Der Tag in Oslo ist nicht billiger als ein gutes Flugticket.
Meine Reise hatte nichts mit Björn Klauer zu tun. Ane und Jan arbeiten selbstständig. B. Klauer wirbt nur für die beiden mit. Mit meinem Voucher konnten Ane und Jan nichts anfangen, haben es aber behalten. Genaue Informationen über diese Tour gibt es auf deren Homepage.
Anmerkung: Bei Fragen, z.B.: zu richtiger Kleidung usw. kann man jederzeit per Mail nachfragen. Ane und Jan geben sehr gerne Auskunft.
An dieser Stelle möchte ich mich nochmals ganz herzlich für die Reisebetreuung bei ihnen bedanken. Sollte ich irgendwann wieder eine Huskytour machen, weiß ich, wie ich sie erreiche!


PKW Rundreise, Sommer 2012

Hallo Herr Hummel,

Danke für die Nachfrage.

Es hat alles gut geklappt. Ich muss auch sagen, dass wir gegenüber unseren Erwartungen doch auch ziemlich gutes Wetter erwischt hatten. Lediglich am ersten Abend in Bergen hat es geregnet.

Das Walaker ist sehr empfehlenswert. Allein schon aufgrund der Lage, aber auch vom Service und dem Zimmer. Untergebracht waren wir im neuen Anbau, aber mit schönem großen Zimmer. Das Restaurant ist wunderbar gemütlich eingerichtet. das Essen super. Das Hotel war auch ziemlich gut besucht. Mann sollte sich dort allerdings etwas länger aufhalten wie wir. Eine Rundfahrt entlang des Fjords bis zum Ende und zurück via Fähre von Utne ist auch zu empfehlen.


Bei der Rückfahrt an den Hardangerfjord nahmen wir die Fähre von Kaupanger durch den Naeroyfjord nach Gudvangen. Dauer ca. 2 Std. aber sehr spektakulär


Das Utne Hotel war nicht ganz unser Geschmack. Die Wände und Decken ziemlich hellhörig. Der Fähranleger gleich nebenan. Alle 10 min. legt eine Fähre an, u.a. auch mit LKW was man dann bis ca. 22.30 Uhr auch hört.

Etwas beschwerlich war das Koffer transportieren die schmale Treppe zu den Zimmern hinauf.

Das Highlight was das Solstrand in Osyro. Top, von den Zimmern, den Menüs (natürlich aber auch preislich) und dem Wellnessbereich. Dieser war schon recht einmalig. Auch die Außenanlagen und die Weitläufigkeit des Geländes. ´

Überall wurden wir zuvorkommend und höflich bedient, außerdem auch sehr hilfsbereit und offen.


Gewöhnungsbedürftig ist allerdings das Selbstbedienungseinchecken bei Norwegian.


Trotzdem muss ich sagen mein persönliches Urlaubshighlight bleibt das Saija in Finnland, Allein schon aufgrund der Lage und der Gemütlichkeit dort ein sehr entspannender Urlaub. Irgendwann würden wir es auch gern einmal im Winter besuchen.

 

Über einen Katalog würden wir uns freuen.

 Mit freundlichen Grüßen

 Herrn und Frau Schnabel

PKW Rundreise, Sommer 2012

 

Sehr geehrter Herr Hummel,

die Reise war wirklich ein wunderschönes Erlebnis. Die Auswahl der Hotels war super und auch die Küche des HP-Packetes war hervorangend. Auch die Hinfahrt mit der Colorline war ein sehr guter Start in den Urlaub. Bis dahin würden wir alles wieder genau so machen. Auch die Reihenfolge war (natürlich auch geographisch bedingt) super. Zuletzt in dem Wellnesshotel zu sein hat die Erholung bis dahin perfekt gemacht. Lediglich die Rückfahrt war ein großer Leistungsabfall. Das Schiff machte einen maroden Eindruck. Die Kabinen waren ungemütlich und heruntergekommen. Die begehbaren Teile des Decks waren direkt am Motor, so dass es insgesamt sehr laut war. Die Käfige für die Hunde waren in dem Turm für die Motorbelüftung, so dass es ein eher grausames Bild ergab, da es dort drin total laut, dunkel und heiß war. Man muss natürlich sagen, dass es ja anscheinend ursprünglich auch kein Passagierschiff war. Das Essen war o.k.. Da wir aber grundsätzlich keinen Luxus erwarten, war es auch kein großes Problem für uns (bis auf die Sache mit den Hunden). Da wir sonst, bis auf die Rückfahrt, total verwöhnt wurden, wäre es vielleicht besser gewesen, auf der Rückfahrt ein anderes Schiff zu buchen (die zusätzlichen Kosten wären auch nicht das Problem gewesen) oder dieses Schiff für die Hinfahrt zu nehmen, sofern die entsprechenden Verbindungen überhaupt vorhanden sind.

Es soll aber festgehalten werden, dass außer der Rückfahrt wirklich alles gestimmt hat und wir Ihre Dienste für weitere Reisen auch gerne und bestimmt wieder in Anspruch nehmen werden. Das mit der Rückfahrt wird sich für zukünftige Reise bestimmt durch entsprechende vorherige Absprachen regeln lassen.

 

Ich möchte mich nochmals bei Ihnen und Ihrem Team für die tolle Organisation bedanken und wünsche Ihnen bis zur nächsten Reise alles Gute.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

PKW Rundreise, Sommer 2012

 

Sehr geehrter Herr Hummel,

 

die Norwegenreise war ein Erlebnis der besonderen Art vom Beginn bis zum Ende.

Selbst das Wetter hat wunderbar mitgespielt.

Organisatorisch hat alles hervorragend geklappt. Es gab nirgends Unklarheiten oder sonstige Probleme.

 

Vor allem die ruhige und gelassene Art der Norweger hat mich (uns) begeistert. Nirgends hatte ich das Gefühl von Hektik oder Eile wahrgenommen.

Sehr angenehm überrascht war ich auch von dem problemlosen übersetzen mit den Fähren. Hätte nicht geglaubt, dass dies so zügig und problemlos abläuft.

Die gebuchten Hotels waren in der Art und des Komfort natürlich unterschiedlich, hat aber unseren Erwartungen voll entsprochen, teilweise sogar übertroffen.

Das Frühstück war durchweg ein Genuss.

Am meisten überrascht hat uns Heddan Gaard. Der Unterschied zum SPA Hotel Solstrand in Os war schon gewaltig. Aber die herzliche, nette Art und die Kochkünste des Herrn Erling Stokkeland haben alles wieder wett gemacht. (Man muss auf Heddan Gaard halt noch mehr naturverbunden sein.)

Was nicht so glücklich war ist die Tatsache, dass der geplante Abstecher zum Preikestolen leider ins Wasser gefallen ist.

Die Distanz von Os nach Tingvatn war zu groß um auch noch den Abstecher zum Preikestolen mitzunehmen. Es sein denn man startet sehr früh am Morgen was wir aber im Urlaub auch nicht unbedingt wollten.

Wir hätten hier eine Übernachtung in der Nähe von Stavanger einbauen sollen. Dies war mir im Voraus so nicht bewusst.?

In der Planung sollte man dran denken, dass in Norwegen kaum mehr als ca. 60km pro Stunde machbar sind und die Fähren am Abend früher oder später Schluss machen.

Die Fjord Region zwischen Stavager und Bergen wollen wir zu einem späteren Zeitpunkt noch mal genauer anschauen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Fritz Hölle

PKW Rundreise, Sommer 2012

"Solstrand: Rundum sehr gut, das beste der fünf Hotels."

"Heddan: Der Besitzer kümmerte sich ausgezeichnet um uns. Essen gut und reichlich"

PKW Rundreise, Sommer 2012, Fjordhotel Eivindvik

"Bei Ankunft war man irritiert, daß wir zu 3. kommen, aber hier empfing uns sehr freundlich + schnell war das richtige Zimmer gefunden. Zur Freude unseres Juniors sogar mit Extrazimmer (aus unserem Zimmer abgehend). Auch beim Abendessen wusste man über die gebuchte Halbpension erst nix, aber auch hier schnelle, freundliche Klärung, wir konnten a`la carte bis zu einem Betrag von 250,- NOK essen. Essen zu Abend lecker! :-) und ausreichend abwechselungsreich! Die Gegend auch hier wieder vom Feinsten, alles jederzeit weiterzuempfehlen."

PKW Rundreise, Sommer 2012

"Schon die Umgebung und das Äußere des Hotels eine Augenweide. Die Damen an der Rezeption kompetent und freundlich. Das Familienzimmer groß, hell + sauber, das Essen hervorragend und der Wellnessbereich hat den Namen Spa wirklich verdient (Schwimmbad innen, beheiztes Außenbecken, innen noch ein "Therapiebecken" - schön warm + mit verschiedenen Düsen, 3 verschiedene Saunen, ein Eisbecken (9°C) und die Möglichkeit in den Fjord zu springen). Das Hotel bietet kostenlos Boote zum Verleih (Ruderboote) und Fahrräder zum Verleih an. Insgesammt hier wirklich volle Punktzahl und jederzeit weiterzuempfehlen. Die Nähe zu Bergen ist okay (ca. 30 min mit dem Auto)."

Landgut Heddan, Sommer 2012

"Heddan Garden liegt total im Abseits, aber herzlich gelegen! Da wir inzwischen schon ziemlich viel an Hotes erfahren durften/mussten, waren wir sehr gespannt ... Aber es übertraf unsere Erwartungen - kein kleines Zimmer - nein ein kleines, aber feines Häuschen ewartete uns! Super! Der Besitzer ist total nett (im übrigens deutsch-sprachig). Im Häuschen Möglichkeit, sich selbst zu verköstigen. Das Bad ist eher klein, aber ausreichend, kein Fernsehen im Zimmer (braucht man auch nicht, dafür hat man die Natur!). Das Essen war hervorragend und reichlich, sowohl zum Frühstück, als auch das Adendessen und immer mit einem Geschichtchen serviert. Dieses Hotel bzw. diese Unterkunft kann man sehr weiterempfehlen. Da eine vollständig eingerichtete Küche sich im Häuschen befand, brauchte man die HP sicher nicht, da auch ein Supermarkt in 7km Entfernung liegt, aber man hätte dann nicht das leckeres Essen des Gastgebers gehabt!"

PKW Rundreise, Sommer 2011

 

Danke für den unvergesslichen Aufenthalt hier im Nationalpark.

Soviel ursprüngliche, faszinierendeNatur, ein unvergessliches Erlebnis.

Die überwältigende Naturschönheit lässt sich mit worten kaum beschreiben.Für das herrlcieh Hotel mit gutem Essen werden wir in guter Erinnerung behalten.

PKW Rundreise, Sommer 2011

Lieber Herr Hummel,
 
 danke für die Nachfrage. Die Reise hat uns ausgesprochen gut gefallen. Die Überfahrt mit der Color Line - ein Traum. Der erste Tag in Oslo war leider verregnet, aber danach hatten wir herrliches Sommerwetter. Das Einzige, was wir zu bemängeln haben, ist, dass Sie uns laut Routenplan in Kragero auf die andere Seite des Skageraks geschickt haben und wir somit am Abend einen ziemlich weiten Umweg gefahren sind, bis wir das Hotel gefunden haben. Aber ansonsten ist Kragero schon ein besonders schönes Fleckchen Erde. Wir hatten von unserem Balkon im Viktoria-Hotel einen herrlichen Ausblick auf die Schären
 
 Ansonsten war es eine fantastische Reise. Besonders das Heddan Gard ist ein echter Geheimtipp. Wir haben den Aufenthalt dort sehr genossen, die herrliche Natur, wandern, schwimmen, verbunden mit den köstlichen Angeboten des Wirtes - sowohl beim Frühstück als auch beim Abendessen - waren für uns das perfekte Urlaubsprogramm. Da würden wir glatt noch einmal hinfahren...
 
 Mit freundlichen Grüßen

Landgut Heddan, Sommer 2010

Hallo Herr Hummel,
 
vielen Dank für die Nachfrage. Es war atemberaubend schön nach 25 Jahren wieder in Norwegen zu sein. Erling hat mich als einzigen Gast fürstlich bekocht und wir haben uns sogar wieder erkannt. Beide sind wir natürlich etwas älter geworden, das tat der Freude aber keinen Abbruch. Renate weilt derzeit leider in Bergen und studiert noch einmal. Wäre schön gewesen sie wieder zu sehen.
 
Flug und Autovermietung lief reibungslos. Das Ferienhaus war gemütlich und hatte alles was man für einen Urlaub braucht. Bewußt ohne Radio und ohne TV. Erling hatte Gäste befragt, ob es ihnen wichtig sei Radio und TV im Haus zu haben und fast alle wollten darauf verzichten. Man sitzt dadurch länger auf der Terasse und liest ein schönes Buch oder sitzt mit Erling noch ein Stündchen vorm Haus und plaudert über alte Zeiten...
 
Das Auto war sein Geld wert und mußte auch 1200KM in 8 Tagen aushalten. Ich bin die ganze Südküste entlang -wie vor 25 Jahren- und hatte nur schönes Wetter. Lindesness, Flekkefjord, Mandal und die Insel Hidra waren besonders schön. Der Höhepunkt war der Lysefjord, bin Richtung Lysebotn übers einzigartige Dynganfjellet gefahren und keiner Menschenseele begegnet. Nur Steinmännchen, Natur und Stille, herrlich. Habe mich aber dort nicht getraut alleine zum Prekestolen zu wandern (ohne Handyempfang).Es war einfach schon Saisonende und das Restaurant und die Touristeninfo geschlossen und es war kaum jemand unterwegs.
 
Zum Abschluß habe ich noch eine schöne Tageswanderung in der Umgebung von Heddan gemacht. Es war noch so warm, dass man im Bach hätte baden können. Auf jeden Fall werde ich wieder nach Norwegen reisen, auch gerne wieder alleine oder mit einer Gruppe. Liebe Grüße aus Mannheim 

PKW Rundreise, Winter 2010

Sehr geehrter Herr Hummel,

wir können Ihnen mitteilen, dass unser Eindruck von der Lofotenreise durchweg positiv war. Die Organisation - Flüge / Mietauto / Unterkunft / Essen - liess nichts zu wünschen übrig. Dass wir keine Orcas gesehen haben war deshalb auch nicht weiter schlimm. Sie hatten ja angekündigt, dass es keine Garantie dafür gibt. (Wäre auch fürchterlich, wenn die Tiere nur für die Touristen zusammengetrieben werden könnten.)

Einen Vorschlag hätte ich: Falls wieder mal jemand im Tjeldsundbrua Kro & Hotell AS übernachten will, sollte die Lagebeschreibung etwas genauer sein. Wir hatten es im Ort Evenskjer vermutet und sind deshalb ein paar mal vergeblich den Ort auf und ab gefahren. Schließlich haben wir es dann kurz vor der Brücke - d. h. hinter dem Ortsausgangsschild - gefunden. Dafür war die Fahrt unter einem herrlichen Nordlichthimmel ein fantastisches Erlebnis.

Nächstes Jahr möchten wir gern noch einmal auf die Lofoten bzw. Vesteralen (Andenes), diesmal aber im Spätsommer. Viele Grüße

PKW Rundreise, Sommer 2010

Sehr geehrter Herr Hummel,
vielen Dank für Ihre freundliche Nachfrage nach unserer Reise.
Die Organisation funktionierte sehr gut , auch der Mietwagen stand in Kiruna bereit, da kein Seat Ibiza verfügbar war, erhielten wir einen Golf Plus, was sicherlich eine Verbesserung darstellt.
Die Unterkünfte waren wie folgt:
1) Im Sjohus Senteret in Sortland hatten wir eine recht angenehmes Ferienhaus. Die Lage diekt neben einer Straße war nicht sehr störend und Sortland ist als zentraler Standort für die Vesteralen ideal. Der Blick war fantastisch, da direkt am Fjord gelegen.
2) Die Wohnung im Rorbuer in Svolvaer war ok. das Frühstüch sehr gut und reichhaltig
3) Im Reine Rorbuer hatten wir Glück insofern, daß wir aufgrund unserer langen Aufenthaltzeit von 8 Tagen ein kostenloses upgrade auf eine größere und komfortablere Wohnung erhielten. Dei eigentich reservierte Wohnung wäre wohl für diese lange Zeit nicht so angenehm gewesen.
4) Eien sehr angenehme Überraschung war Björn Klauers Huskyfarm sowohl von der Wohnung als auch von der Umgebung her.
5) Nicht besonders zufrieden waren wir von Barbaras Lapplandlodge sowohl von der Umgebung her als besonders von den Zimmern her, die ein Billigst-IKEA-Charme haben (Bild beigefügt). Das Personal war allerdings sehr hilfreich und freundlich. Ich hoffe, Ihnen mit meinen Ausführungen gedient zu haben Mit freundlichen Grüssen

PKW Rundreise, Sommer 2012

Sehr geehrter Herr Hummel,

 

vielen Dank für Ihre Rückfrage. Die Reise ist zu unserer vollsten Zufriedenheit verlaufen. Es war unsere schönste, interessanteste und abwechslungsreichste, aber auch längste und teuerste Reise. Die Hotelunterkünfte entsprachen genau unseren Vorstellungen. Die von Ihnen vorgeschlagene Reiseroute haben wir entsprechend den aus der Literatur angelesenen Sehenswürdigkeiten stellenweise geändert. So haben wir u.a. zwischen Mösjen  und Bodö die Route entlang der Küste gewählt, die zwar etwas länger aber äußerst interessant (Sicht auf das Gletschermassiv) war und sehr zu empfehlen ist.

Der von Ihnen sehr detailliert angegebene Wegeverlauf - schriftlicher Navigator- war uns wenig nützlich, dafür waren aber die Anwohner sehr hilfsbereit und auskunftsfreundlich. Fast katastrophal war die Suche der Schiffanlegestelle in Helsinki; in unserer Not haben wir uns schließlich durch ein Taxi dorthin führen lassen müssen. Der Aufenthalt in Saja war sehr erholsam - ein ausgesprochen gastfreundliches Haus. Von dort aus habe ich auch an der russischen Grenze (ca.80 km entfernt) Braunbären beobachten können.

Alles in allem war die Reise ein unvergessliches Erlebnis, und wir danken Ihnen für Ihren organisatorichen Beitrag.

Bleibt noch die Frage, welche Sylvester-Reisen (max. eine Woche und ohne wirklichen Wintersport) Sie uns in den Norden Finnlands anbieten können ?

PKW Rundreise, Sommer 2010

Reise war super, waren total begeistert, perfekte Organisation. Besonders das Solstrand hotel in Osoyro hat es uns angetan. - vielleicht wäre ein Angebot in diesem Hotel mit Halbpension interessant?!

PKW Rundreise, Sommer 2010

Alles in allem eine wunderschöne Reise, die wir besonders weiterempfehlen können.

Sommerreise, Rorbuerhotel Svinoya, Rorbuerhotel Reine, Sommer 2011

Guten Tag Herr Hummel,

die letzte Sommerreise hat uns sehr gut gefallen, auch wenn anfänglich etwas Chaos bzgl. des Streiks in Evenes herrschte. Dennoch hatten wir die Woche genossen und waren mir Ihrer Planung sehr zufrieden. Nächstes Jahr möchten wir nach Kanada. Vielleicht haben Sie da auch etwas im Repartoir ? Viele Grüsse aus der schönen Schweiz

PKW Rundreise, Sommer 2010

Lieber Herr Hummel, 

vielen Dank für Ihre E-Mail und bitte entschuldigen Sie, dass wir uns nach der Reise gar nicht zurückgemeldet hatten. Uns hat die Zeit in Norwegen sehr gut gefallen! Oslo war ein Traum - das Hotel lag super zentral und der Service war sehr nett. Das Hotel in Geilo war auch richtig toll (Lage, Zimmer, Essen). Leider hat uns dort das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht und unsere geplanten Wanderungen sind buchstäblich ins Wasser gefallen. Die Fahrt nach Elveseter war ein echtes Abenteuer. Das Hotel war okay - das Zimmer mit getrennten Betten recht niedlich und sehr sauber. Das Abendessen hat uns an beiden Abenden jedoch ziemlich enttäuscht. Das Hotel und der Aufenthalt in Mysuseter war dann wieder rundrum super. Wir werden ganz sicher wieder nach Skandinavien reisen (nächstes Jahr erst einmal für ein verlängertes Wochenende zum Stockholm Marathon) und kommen dann sehr gerne wieder auf Sie zu. Vielen Dank und viele Grüße

Sommerreise, Rorbuerhotel Svinoya, Rorbuerhotel Reine, Sommer 2012

 

Sehr geehrter Hr. Hummel,

die Reise Lofoten PUR war phantastisch. Es hat alles bestens geklappt, Flug, Mietauto, Unterkünfte – alles war perfekt organisiert. Die Übernachtungen und das Frühstück im Svinoya Rorbuer und im Reine Rorbuer sind phantastisch. Wir hatten zudem noch sehr viel Wetterglück, so konnten wir die Lofoten jeden Tag auf ausgiebigen Wanderungen erkunden. Der Ausblick vom Reinebriggen war sicherlich ein Highlight, aber auch die Wanderung zur Bunes Beach, oder die Wanderung zur Kvalvika Bucht, oder die Panoramatour zum Glomtinden, oder der Ausblick vom Tjeldbergtinden, …..

Nochmals besten Dank für die hervorragende Organisation der Reise!

Mit freundlichen Grüßen,

Fam. Thomas Klimmer

 

PKW Rundreise, Sommer 2010

Hallo Herr Hummel,

organisatorisch hat alles super gepasst, auch wenn wir Glück hatten den Schlüssl des Mietwagens bei der Abreise vor den Bürozeiten von Europcar einwerfen zu können. Die Hotels auf der Strecke waren super rausgesucht - die Stadthotels in Bergen u. Oslo waren eher zweckmässig. Besonders das in Bergen. Ihre Arbeit war super - Vielen dank auf diesem Wege dafür! Und klar - Norwegen spricht für sich. Wenn wir wieder was im Norden planen - dann wird sich die Suche wohl nur auf Ihre homepage reduzieren ;-) Nächstes Jahr steht Canada auf dem Plan - die Hurtigen werden aber sicherlich auch mal in Angriff genommen werden. Viele Grüsse 

Weihnachtsreise, Winter 2011

Hallo Herr Hummel,

anbei unsere Bewertung für unsere Silvester-Süd-Norwegenreise. Man kann gar nicht genug betonen, wie sehr es uns dort gefallen hat. Dies ist  zu 100 % von der netten,  hilfsbereiten Art der Gastgeber Anneriek und Frank geschuldet. Absolut Top. So macht Urlaub Spass. Bitte dringend weiterempfehlen. 

Freundliche Grüße

Berghotel Hindseter, Winter 2011

Hallo Herr Hummel

 

Ich kann Ihnen nur so viel sagen, dass wir eine super schöne Woche im Saja verlebt haben. Von der Planung, der Unterkunft, das Essen, der Service vor Ort und vor allem die organisierten Veranstaltungen vor Ort inkl. den Husky-Touren waren einfach perfekt und ein unvergessliches Erlebnis für uns. Ich wüsste nicht, was man noch besser machen könnte. Unsere Erwartungen wurden definitiv nicht nur erfüllt sondern übererfüllt. Alle waren sehr nett und immer hilfsbereit im Saja. Von 100 Punkten würde ich 100 Punkte geben. Wenn wir wieder einen Urlaub Richtung Norden planen werden wir bestimmt auf Sie zurückkommen. Das Saja ist ein herrliches Domizil, welches glücklicherweise noch nicht so vom „Massentourismus“ überrollt wurde. 

Berghotel Hindseter, Winter 2011

Hallo Herr Hummel,

vielen Dank für Ihre Nachfrage. Es hat alles super geklappt. Angefangen vom knallroten 500er Fiat als Mietwagen über die gesichteten Elche bei der Tour mit Karola bis zum herausragenden Essen hat uns alles sehr gut gefallen. 

Sommerreise Norwegen, Sommer 2011

Absolut empfehlenswert! Ein Land mit toller Natur, in dem sich die Menschen bei nahezu unbergrenzten Möglichkeiten zu Aktivitäten verantwortungsbewusst verhalten. 

PKW Rundreise, Sommer 2011

Auf jeden Fall eine tolle Reise, die wir jedem nur empfehlen können! 

PKW Rundreise, Sommer 2011

Entsprach die Reise Ihren Erwartungen? Ja, ich werde Sie auf jeden Fall weiter empfehlen!

PKW Rundreise, Sommer 2011

Sehr geehrte Mitarbeiter von Hummel-Reiseideen !
 
 Wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal für ihre Planung der Norwegenreise "Süden und Meer" recht herzlich bedanken. Es hat ausnahmslos alles wunderbar gepasst und selbst das schöne Wetter haben Sie uns wohl mitgebucht !!! Die Eindrücke auf unserer ersten Norwegentour haben uns sehr gefesselt und werden wir wohl nicht so schnell vergessen! Also nochmals vielen Dank und vielleicht bald mal auf ein neues Abenteuer wünscht
                                                                                                                                      P.S. Wir haben ihr Reiseunternehmen im Bekanntenkreis schon weiterempfohlen.

PKW Rundreise, Sommer 2011

Lieber Herr Hummel,
 
 danke für die Nachfrage. Die Reise hat uns ausgesprochen gut gefallen. Die Überfahrt mit der Color Line - ein Traum. Der erste Tag in Oslo war leider verregnet, aber danach hatten wir herrliches Sommerwetter. Das Einzige, was wir zu bemängeln haben, ist, dass Sie uns laut Routenplan in Kragero auf die andere Seite des Skageraks geschickt haben und wir somit am Abend einen ziemlich weiten Umweg gefahren sind, bis wir das Hotel gefunden haben. Aber ansonsten ist Kragero schon ein besonders schönes Fleckchen Erde. Wir hatten von unserem Balkon im Viktoria-Hotel einen herrlichen Ausblick auf die Schären
 
 Ansonsten war es eine fantastische Reise. Besonders das Heddan Gard ist ein echter Geheimtipp. Wir haben den Aufenthalt dort sehr genossen, die herrliche Natur, wandern, schwimmen, verbunden mit den köstlichen Angeboten des Wirtes - sowohl beim Frühstück als auch beim Abendessen - waren für uns das perfekte Urlaubsprogramm. Da würden wir glatt noch einmal hinfahren...
 
 Mit freundlichen Grüßen

PKW Rundreise, Sommer 2011

Sehr geehrter Herr Hummel,

Anfang August reisten wir zu viert  mit Ihrer Organisation nach Norwegen. Die Reise hat uns sehr gut gefallen, wir haben viel gesehen und bleibende Eindrücke mit nach Hause genommen.

Organisation:
Alles war sehr gut organisiert. Alle einzelnen Etappen haben wunderbar funktioniert und waren völlig aufeinander abgestimmt. Die Flüge, die Hurtigruten-Reise, der Mietwagen und die Rorbuer-Hütten in Svolvaer und Reine standen uns wie vereinbart zur Verfügung.

Hurtigruten:
Die Fahrt hat uns sehr gut gefallen. Die Landgänge haben wir z.T. auch wahrgenommen. Besonders an Deck und vorn im Panorama-Salon konnte man die Aussicht herrlich genießen. Die Kajüten fanden wir recht eng, v.a. die Kabine 303 ist winzig. Da waren wir schon froh, dass wir nur drei Übernachtungen hatten. Beim Frühstück wurden wir einmal recht deutlich darauf hingewiesen, dass wir pünktlich enden müssen. Eigentlich konnten wir nicht in Ruhe fertig frühstücken, was bei dem Preis schon ärgerlich ist. Unsere Mutter ist recht alt und morgens einfach nicht so schnell. Die beiden anderen Tage haben wir das Frühstück dann nicht mehr in Anspruch genommen.

Rorbuer in Svolvaer und Reine:
Wir waren vollkommen zufrieden mit den beiden Hütten um nicht zu sagen begeistert. Die Lage ist herrlich, die Aussicht genauso. Das Frühstück in beiden Orten war vom Feinsten. In Svolvaer ist allerdings der Speisesaal zu klein, wenn alle Hütten belegt sind. Auch hier ist die Frühstückszeit begrenzt, und es ist schwierig, in der Zeit sowohl einen Platz zu bekommen und dann noch in Ruhe zu frühstücken. Die Hütte in Reine ist wunderschön, das so geschmackvoll eingerichtete Wohnzimmer haben wir leider fast nicht genutzt, weil das Wetter so herrlich war, dass wir viele Ausflüge gemacht haben. Etwas schwierig sind vielleicht die Stockbetten - die oberen Betten sind sehr schmal und haben kein Geländer. Für ältere Menschen oder solche, die mit der Höhe etwas Probleme haben, geht das eigentlich nicht.

Ich hoffe, ich habe jetzt nicht zuviel kritisiert. Es sollen nur kleine Anmerkungen sein. Wir waren nämlich wirklich völlig begeistert von dieser Reise und würden sie genauso wieder machen und auch weiter empfehlen.

Vielen Dank für alles nd vielleicht bis zu einem nächsten Mal.

Sommerreise, Rorbuerhotel Svinoya, Rorbuerhotel Reine, Sommer 2012

Sehr geehrtes Team von Hummel Reiseideen !
Wir haben eine schöne erlebnisreiche Reise auf die Lofoten hinter uns. Anstelle Ihres Fragebogens ein paar Anmerkungen.
Die gebuchte Reise hat in allen Teilen perfekt geklappt. Die Planungen waren gut.Das Reiseziel entsprach unseren Erwartungen. Wir rechneten ja in dieser Jahreszeit mit einigen Überraschungen.Die Unterkunft war gut in Evenes, Svolvaer und Reine. Das Frühstück in Reine war dank guter Einkaufsmöglichkeit kein Problem.
Der uns zur Verfügung gestellte Mietwagen, ein VW Polo mit Spikes-Reifen war für die Jahreszeit und die Straßenverhältnisse genau das Richtige.
Wir hatten Sonnenschein, bewölkte Tage, Regen, Schneegestöber, Hagel und Sturm ! Zwischendurch kam dann auch mal wieder die Sonne durch und wir konnten die grandiose Landschaft, besonders um Reine erleben. Die geplanten Übernachtungen zu Beginn und Ende im Hotel Tjelsundbrua waren gut. Hier konnten wir sogar vor dem Rückflug schon um  4.30 h frühstücken. Das Reiseziel würden wir auch nochmal besuchen, dann aber zu einer anderen Jahreszeit.
Freundliche Grüße und nochmals danke für das Schöne Angebot

PKW Rundreise, Sommer 2012

Sehr geehrter Herr Hummel,
 
 nachdem wir nun schon wieder einige Tage von unserer Skandinavientour zurück sind möchten wir Ihnen und Ihrem Team ganz herzlich danken. Die lange Reise durch die skandinavischen Länder wird uns immer in Erinnerung bleiben.
 
 Unser Dank deshalb weil alle Buchungen korrekt realisiert waren,es keine Probleme auf der gesamten Reise gegeben hat und weil die Qualität der Hotels/Lodges einem hohen Niveau entsprochen haben. Ein Dank auch an Ihr Team,das sicher viel zu dieser schönen Reise beigetragen haben.
 
 Sollte ich wieder einmal Skandinavien besuchen wollen,werde ich sicher auf Ihr Büro zurück greifen bzw.werde ich sie gerne weiter empfehlen. Machen sie weiter so-wir wünschen Ihnen und dem gesamten Team bei allem was sie tun viel Glück und Erfolg.

Berghotel Hindseter, Winter 2012

Sehr gehrter Herr Hummel und Team,

wir waren mit der Organisation unserer Reise ins Hotel Hindseter in Norwegen sehr zufrieden. Es hat alles wunderbar geklappt, Flüge, Mietwagen, Hotel. Es gibt nichts zu beanstanden und wir haben auch keine Verbesserungsvorschläge.

Wir haben uns mit Ihrer Hilfe zum 2.Mal im Skand. Winter sehr gut erholt und danken Ihnen für die sehr gute Organisation.