Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2015

Sehr geehrte Frau Hillenbrand,

 

die Reise hat uns super super gut gefallen. Es war sehr gut organisiert, die Abholung am Flughafen hat super geklappt. Wir haben uns wohl gefühlt.

Einzig die Flüge waren nicht ganz optimal. Auf dem Hinflug hatten wir eine sehr lange Wartezeit in Stockholm. Auf dem Rückflug dagegen mussten wir ziemlich zügig schauen, dass wir den Anschlussflug in Stockholm erwischen. Natürlich haben wir Verständnis, dass die Flüge ins abgelegene Kiruna nicht allzu häufig am Tag fliegen und die Anschlüsse entsprechend gewählt werden. Angenehm war, dass das Gepäck auf dem Rückflug bis München durchgestellt wurde und wir uns darum nicht kümmern mussten.

 Insgesamt waren wir aber sehr zufrieden mit unserer Reise und würden wieder buchen.

Viele Grüße

Frau Kraemer

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2017

Sorry für späte Rückmeldung.

Unsere Reise zu Lotti`s Huskyfarm in Gällivare war super. Alles hat prima geklappt. Wir fanden alles höchst unkompliziert und einfach, von der Anfrage bis zur Buchung und die eigentliche Reise war super.

Wir würden jederzeit wieder bei Hummel Reisen buchen.

Vielen Dank!!

Glaser

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2017

 

Guten Tag Frau Walter,

es war insgesamt eine sehr schöne Reise zu Lottis Huskyfarm. Man hat sich sehr gut um uns gekümmert. Es wude für allles gesorgt. Auch das Essen war richtig gut. Jeden Nachmittag gab es zusätzich leckeren Kuchen! Die Unterkunft war einfach aber völlig ausreichend und gemütlich. Man konnte sich schnell daran gewöhnen, dass abends der Strom ausgeschaltet wurde. Die Crew und natürlich Lotti waren sehr nett. Die Hunde waren auch alle lieb und sie machten einen guten gepflegten Eindruck. Die Huskytouren waren natürlich auch sehr schön. Auch war es vorteilhaft, dass man sich bei den längeren Touren zu zweit abwechseln konnte.

Bei Ausrüstung würde ich für die Huskytouren noch eine Skibrille (kalter Wind) und Sonnenbrille einplanen. Zu erwähnen ist vielleicht noch, dass man in dem Anhänger hinter dem Schneemobil und auch im Huskyschlitten öfters auch einmal durchgeschüttelt wird. Dieses ist vielleicht für Menschen mit Rückenproblemen nicht unbedingt zu empfehlen. Ansonten aber kein Problem.

Danke für die gute Organisation der Reise und viele Grüße,

Gisela Hülsmann

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2017

Sehr geehrtes Hummel-Reise-Team,
unser Urlaub war vom ersten bis zum letzten Tag perfekt. Es hat alles planmäßig geklappt. Wir können jedem Abendteuerlustigen die Reise nur empfehlen. Man hat sich sehr wohl gefühlt.
Mit freundlichen Grüßen Familie Bothur

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2017

 

Hallo Frau Hillenbrand,

vielen Dank für Ihre Mail, mit der Reise hat alles wunderbar geklappt. Da ich vorher schon mal bei Lotti war, war ich entsprechend vorbereitet, ich habe in den Unterlagen aber auch nichts vermisst. Auch mit den Flügen war alles in Ordnung.

Beste Grüße,
Nils Plaumann

Silvesterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2016/2017

Liebes Hummel-Reiseideen Team

Wir sind voller traumhafter Eindrücke und Erlebnisse zurück von unserem HuskyABC Schlittenhundeabenteuer bei Lotti in Nordschweden. Die Reise war ein absolutes Highlight, wir möchten uns auch bei Ihnen ganz herzliche für die tadellose Organisation bedanken! Lotti und Ihre Crew waren die perfekten Gastgeber, in jeglicher Hinsicht sehr aufmerksam, wir wurden täglich mit tollem Essen und süssen Leckereien verwöhnt - wir haben uns sofort rundum Wohl gefühlt! Mit den anderen Gästen haben wir uns super verstanden, die kleine mit Holz beheizten Sauna war urgemütlich und von den Hunden konnten wir gar nicht genug kriegen. Wie bestellt kamen auch die Nordlichter zum 31. Dezember – das bescherte uns mit Abstand unseren schönsten Silvester!

Es hat alles ganz wunderbar geklappt, nur ein kleiner Hinweis bezüglich des Gepäcks: Bei der Hinreise muss es tatsächlich in Stockholm abgeholt und selber durch den Zoll gebracht werden, auch wenn uns die freundlichen Damen am Züricher Flughafen mit Sicherheit gesagt haben, dass wir dies nicht tun müssten. Wir waren dann doch unsicher und haben in Stockholm die Gepäckabgabe abgewartet und siehe da, unsere Rucksäcke waren auf dem Band. Es ist zwar in den Reiseunterlagen schon ein Vermerkt, aber das kann ruhig überdeutlich geschrieben werden, damit auch den allfälligen gegenteiligen Aussagen der Flughafenmitarbeitenden kein Glauben geschenkt wird.

Wir waren von den Touren mit den Hunden dermassen begeistert, dass wir sogleich für das Jahr 2018 eine weitere Reise zu Lottis planen möchten. Lotti sagte uns, dass es auch eine KLM Tour gibt, bei welcher 320 km in 6 Tagen mit den Hunden gefahren werden. Diese Tour habe ich auf Ihrer Webseite nicht gefunden. Ist es trotzdem möglich, diese über Ihre Agentur zu buchen?

Vielen herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung.

Verschneite Grüsse aus Zürich.
Frau Deligia

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2016

Hallo Frau Walther,

schon längst wollte ich mich bzgl. meines Feedbacks zur Reise gemeldet haben. Also es war eine super tolle unvergessliche Zeit. Meine Augen leuchten jetzt immer noch bei dem Gedanken an die Zeit dort. Ich habe mich echt noch in keinem Urlaub so erholt, wie in dieser einen Woche dort im Nirgendwo. Kein/nur wenig Handy, kein Fernseh etc., Natur und Ruhe pur, ich konnte echt so schnell runterfahren. Es kam mir vor und das ging vielen aus unserer Gruppe genau so, als wären wir schon Wochen/Monate von zu Hause weg. Die Gruppe ( wir waren insgesamt 17 Personen) war auch total harmonisch, so als würden wir uns schon ewig kennen. Und am letzten Abend hatten wir nochmal das Glück, richtig schön Polarlichter zu sehen.  Es war auch bestimmt nicht das letzte Mal, dass ich dort war. Mit Sicherheit werde ich das nochmal wiederholen. Lotti, ihr Team und die Hunde - einfach alles ein Traum. Und auch Lottis Einstellung gegenüber ihren Hunden - dass alle dort bleiben können, auch wenn sie nicht mehr "einsetzbar" sind - ist eine Ansicht, hinter der ich persönlich stehen kann, wo die Tiere auch als Wesen respektiert werden und nicht nur als Geldquelle gesehen werden.

Also ich kann das Schlittenhundefahren bei Lotti nur weiterempfehlen.

Anbei auch ein paar Landschaftsbilder.

Liebe Grüße

Frau Heck

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2016

Sehr geehrte Frau Walter,

 

ich bin  seit Dienstag wieder aus Schweden zurück, weshalb ich Ihre Anfrage erst heute beantworten kann.

Also -  es hat alles prima  geklappt und der Aufenthalt bei Lotti war super. Verbesserungsvorschläge oder besondere Empfehlungen habe ich keine, aus meiner Sicht ist alles okay so wie es ist.

 

Viele Grüße

 

Hedi  Pfefferle

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 20015

Sehr geehrtes Hummel- Reise- Team ,

zu meiner Reise im Dezember nach Schweden/ Lappland (Husky ABC, Lottis Huskyfarm) habe ich keine Verbesserungsvorschläge. Es war alles perfekt organisiert, es war eine wunderschöne Reise und auch die anschließende Hotelübernachtung in Stockholm war super!

Vielen Dank und viele Grüße! 

S. Becker

Lapplandlodge Suando, Winter 2015

Liebes Hummel-Reiseteam,

unsere Schwedenreise war sehr schön.

Mit der Unterbringung auf der Suando-Lodge waren wir zufrieden. Das Essen war sehr lecker, beide Köche sind sehr versiert und haben uns abwechslungsreich verwöhnt. Wir haben jedoch gehört, dass beide gekündigt haben und hoffen, dass das Niveau in der nächsten Saison gehalten werden kann.

Die Organisation der 2-Tages Huskytour mit Übernachtung in der Wildnislodge war toll und hat unsere Erwartungen voll erfüllt. Wir waren die einzigsten Gäste für diesen Ausflug und unsere Hundeführerin Sabine hat uns jeder einen Schlitten führen lassen.

Mit der Organisation der anderen Programmpunkte hat es etwas gehapert. Eislochfischen ist nicht durchgeführt worden – irgendwann am Ende der Woche hat man uns angeboten die Utensilien mitzunehmen und auf eigene Faust unser Glück zu versuchen.

Der Besuch des Eishotels wurde am Abreisetag auf dem Weg zum Flughafen reingepackt. Das Eintrittsgeld mussten wir erst auslegen (da vergessen mitzugeben). Es wurde uns aber später anstandslos überwiesen. Die Präsentation der Nordlichter
mussten wir mehrmals einfordern, wurde dann aber am letzten Tag mit einigen Neuankömmlingen durchgeführt.

Wir hatten sehr viel freie Zeit für Schneeschuhlaufen. Für gut trainierte Gäste sind die begehbaren Wege dann bald abgelaufen, so dass wir einen längeren Aufenthalt nicht empfehlen können.

Bei der Sauna in der Suando-Lodge haben uns ein paar Relaxliegen gefehlt. Es gab nur Stühle und Tische auf denen man zwischen den Saunagängen nicht so recht entspannen konnte.

Insgesamt haben wir sehr schöne Eindrücke mit nach Hause genommen, Glück mit dem Wetter und sogar zwei Nächte Nordlicht und Begegnung mit frei lebenden Rentieren. Wir werden sicher nochmal einen ähnlichen Urlaub buchen, ggf. dann in Norwegen.

Viele Grüße,

 

P.Kronen und A. Ungemach

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2015

Sehr geehrte Frau Quack,

mit der Schwedenreise HUSKY GHI bin ich zufrieden, also Abenteuerreise, leider musste die Route irgendwie geändert werden, weil die Eisflächen dazu Wasser hatten. Aber das war normal!

Die Beratungen mit Ihnen per eMail und Lotti persönlich waren freundlich. Leider waren die Reiseunterlagen nicht vollständig, z.B. Bekleidung mitnehmen oder nicht. Ich habe etwas umsonst mitgenommen.

Die Buchungsabwicklung war problemlos. also nicht verbessert.

Das Reiseziel entsprach meinen Erwartungen, z.B. Bahnfahrt, Hundeschlittenfahrt, Sauna usw.

Das Zimmer von Lotti war sehr urgemütlich, die Wildnishütte auch. Alles in Ordnung.

Es gab aber keine Komfort meiner Erwartungen. Ich mag kein Luxusleben.

Die Verpflegung war okay, aber nicht Vollpension (lt. Programm) meistens Frühstück und Abendessen (warm).

Die Gastgeberin Lotti und Team waren sehr freundlich und hilfsbereit.

 

Herzliche Grüße aus Köln sende ich Ihnen.

Bye bye bye J. Brinker (gehörlos)

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2014

 

Hallo Herr Hummel,

 

sehr gerne geben wir ein Feetback zu der Reise ab: Es war alles perfekt, so wie wir es uns gewünscht hatten, wenn nicht sogar besser!

- Lotti ist eine wirklich sehr  herzliche Gastgeberin, hat uns sogar ein Doppelzimmer zur Verfügung gestellt, ohne Zusatzkosten

- Die Lodge sehr gemütlich und schön gelegen

- Die Mitarbeiter, immer aufmerksam und hilfsbereit, bei den Hunden, unterwegs und im Haus

- Die Hunde in einem gepflegten Zustand, wurden auch nie überfordert

- Die Einführung zum Muschen wurde von Lotti selber vorgenommen

- Die Touren ausgewogen und immer mit sehr viel Aufmerksamkeit begleitet, teilweise mit einem Helferlein dabei.

- Das Essen ganz große Klasse

 

Selbst mein Mann, der die Nähe zu Hunden nicht so mag, hat mit der Kombination, dass wir den Schlitten zu Zweit fahren konnten, den Urlaub sehr genossen! Ich habe mich um die Hunde gekümmert (Einspannen, etc.), er hat an anstrengenden Abschnitten, wenn es bergan ging und für die Hunde zu schwer war, den Schlitten gefahren.

 

Das Icehotel ist beeindruckend, aber der Eintritt mit ca. 41 Euro einfach zu teuer.

 

Wirklich einziger Minuspunkt war die An- und Abreise: wir waren einfach sehr lange unterwegs, dazu noch Verspätungen und aus verständlichen organisatorischen Gründen und der Entfernung können nicht zu jeder Zeit Gäste vom Airport geholt oder gebracht werden.

 

Mitreisende die über eine österreichische Agentur gebucht hatten kommen im nächsten Winter wieder, anderen war die Zeit vor Ort nicht "ausgefüllt" genug ...

Hätten wir mehr Urlaub zur Verfügung würden wir es gerne wiederholen, evtl. dann mit Kindern oder Enkelkindern ...

 

Ich hoffe ich konnte Ihnen damit einen kurzen Eindruck von einem wirklich gelungenen Urlaub geben :-)

 

Beste Grüße

Petra & Michael von Hacht

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2014

Sehr geehrter Herr Hummel, 
 
 f?r uns war das eine ganz tolle Erfahrung. Die engagierte und warmherzige Betreuung durch Lotti und ihr Team haben wir gern genossen. Der Kontakt und die Ausflüge mit den Hunden bleiben ein unvergessliches Erlebnis. 
 Nun kam dazu, dass wir auch noch Wetter wie im Katalog hatten. Sonnenschein, Schnee und Polarlichter als Rahmen, was will man mehr. 
 Viele liebe Grüße nach Schweden. 
 
 Mit freundlichen Grüßen 
 
 Evelyn und Uli Krienke 
 
 

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2014

Trotz über 70 Huskies und keinerlei eigener Erfahrung mit Hunden bzw. eher großem Respekt von Hunden, waren Lottis Huskies einfach nur nett und voller Freude und Begeisterung. Ich bin zur Husky-Hunde-Liebhaberin geworden.

Tipp für das Packzettel:

* Stirnlampe: ergänzen für alle Touren

* Badeschlappen für den Weg Sauna - Eisloch/See

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2014

Hallo Frau Walter,

Es war eine tolle Abenteuerreise! Vielen Dank.

An einem Tag waren es -30 Grad. Die Landschaft Lapplands war ein Traum. Lotti war eine gute Gastgeberin und interessante Frau. Die Reisegruppe die dort war, war auch ok. Aufgrund der Bedingungen und auch der nötigen Härte beim Anschirren der Hunde ist dies keine Reise für Zimperliche. Für uns wars Klasse.

Verbesserungen wären bei der Organisation der Flüge empfehlenswert! Wir haben am Rückreisetag leider viel Wartezeiten gehabt. Wir mussten über Kopenhagen fliegen, haben aber gesehen, dass Flieger von Stockholm direkt nach Düsseldorf geflogen sind. Das war leider nicht gut organisiert, 3 Flüge am Rückreisetag.

Wenn wir den zeitlichen Aufwand hätten früher einschätzen können, hätten wir eher Flüge nach Frankfurt und dann 1/2 h mit dem ICE nach Siegburg bevorzugt. Die Flugzeiten sind im Vorfeld mehrmals verändert worden. Dafür können Sie ja nichts. Aber vielleicht könnte man die Kundenberatung dabei eher intensivieren. Ich fände ein Telefonat mehr und eine Email weniger besser. Das sind aber persönliche Einschätzungen.

Vielen Dank für die schöne Reise und Ihre Mühe - an das ganze Hummel-Team.

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2015

Sehr geehrte Frau Joralim,

 

Nachdem ich gestern das Video zu meiner Schweden-Reise fertig gestellt habe, sind die Erinnerungen wieder präsent. Es war wieder Gänsehaut pur.

 

Ich kann nur sagen, dass es ein wunderbares Erlebnis war. Alles hat gestimmt - vor allem hatten wir für die 3-Tage-Tour ein tolles Team bestehend aus 5 Frauen plus Lotti. Alle haben sich gegenseitig geholfen und unterstützt. Wir haben sehr viel Spaß gehabt. Es war rundum eine tolle Erfahrung. Hoffentlich geht unser Plan in Erfüllung, dass wir in 2 Jahren die GHI-Tour machen wollen. Mit 2 der 4 anderen Damen stehe ich noch in Kontakt.

 

Snowtrail Dogcamp kann ich nur empfehlen. Ein tolles Team, man fühlt sich wie zu Hause und man ist willkommen, sowohl beim ersten und auch beim 2. Mal.
 

Gruß

Carmen

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2009

Hallo Herr Hummel,
 
die Reise nach Lappland war spitze! Die müssen Sie auf jeden Fall weiter anbieten.Bei Lotti war alles prima. Man muss dazu sagen, dass wir auch eine tolle Gruppe waren, die altersmäßig sehr gut zusammengepasst hat.

Lottis Haus und Sauna, die Hunde, die Touren, das Essen, Lottis Helfer und all die Erlebnisse waren sehr beeindruckend. Mir und auch dem Rest der Gruppe hats riesig Spaß gemacht. Ich wär sofort wieder dabei. Von daher habe ich die DEF-Tour bei Lotti im Hinterkopf wenns um meine Urlaubsplanung 2010 geht.
 
Die Organisation hat gut geklappt, ich wurde am Flughafen schon erwartet und auch rechtzeitig wieder hingebracht.
 
Verbesserungsvorschläge habe ich nicht wirklich. Doch da bei meiner Urlaubswoche das jetzt mit den Teilnehmern zufällig so gut geklappt hat, wär es natürlich schön, wenn sich so eine Reise altersmäßig abstimmen ließe. Doch das ist sicher nicht gerade leicht umzusetzen. Eine Sache noch: Wenn alle Teilnehmer zu gleichen Zeit an- und abreisen könnten verhindert das, dass man am Flughafen lange auf den Flug warten muss, denn Lotti kann natürlich nicht jeden einzeln zum Flughafen fahren. Aber das hängt wohl eher vom Buchenden ab.  

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2009

Sehr geehrter Herr Hummel,
Es hat alles bestens geklappt! Die Hundeschlittenfahrten waren ein besonderes Erlebnis, der Aufenthalt auf Lottis Snow Trail Dog Camp war sehr angenehm, Hausmannskost sehr gut und reichlich, familiäre Atmosphäre, wir haben uns dort sehr wohl gefühlt. Wir denken noch oft an diese herrliche Winterwoche zurück. Auch das Eishotel ist etwas ganz Großartiges, das man einfach gesehen haben muß. Eine geniale Idee; von begnadeten Künstlern wurden Träume in Eis gezaubert. Ob man dort schlafen will, muß jeder in Anbetracht des Preises für sich selbst entscheiden. Ich möchte aber auch das in meiner Erinnerung nicht missen. Verzichten würde ich im Nachhinein auf das Abendessen im zugehörigen Restaurant, das für 80 Euro aufwärts pro Essen zwar ein gutes Lendenstückchen vom Rentier oder Elch, darüber hinaus aber halb leere Teller bietet. War in meinen Augen auch für skandinavische Verhältnisse jenseits von gut und böse. Organisatorisch ist alles reibungslos verlaufen, Flüge, Transfers, alles perfekt. Insgesamt haben wir nur die besten Erinnerungen an diese Winterwoche in Lappland. 

Weihnachstreise, Weihnachten 2011

Es war ein ganz besonderer Urlaub, sozusagen ein Abenteuer. Die Reise war eigentlich als Vater-Sohn- Urlaub geplant. Als mein Mann kurzfristig schwer krank wurde, bin ich eingesprungen. So wurde es ein Mama-Sohn-Urlaub. Ich hatte eine Woche mich darauf einzustellen. Es wurde ein wunderschöner Urlaub, den mein Sohn und ich in super Erinnerung behalten werden. Bei Lotti und Ihrem Team haben wir uns sofort wohl gefühlt. Auch über die netten Mitreisend haben wir uns sehr gefreut. Es hat einfach alles gepasst. Ein großes Lob gilt der Köchin. Wir haben täglich geschlemmt. Nicht vergessen werden wir Silvester in Lappland im Freien bei Lagerfeuer, Essen und Eisbar, sowie den Ausflug nach Kiruna ins Eishotel – super schön. Auch die Übernachtung im Zelt war etwas Besonderes. Vielen Dank nochmals an Herrn Hummel, der sich um die Umbuchung von Vater auf Mutter gekümmert hat. Die Reise nach Lappland wird unvergesslich bleiben. Besonders hat mir dieser Ort der Ruhe gefallen, und dass es in unserer medialen Zeit auch noch möglich ist zu sich selbst zu kommen und zu entspannen. Wir würden gerne wieder kommen. 

Barbaras Lapplandlodge, Winter 2012

Hallo Herr Hummel, 
meine Schwester und ich sind wieder zurück aus unserem Urlaub. Es war sehr beeindruckend. Danke für Ihre kompetente Hilfe. Wir haben zwar Barbara nicht kennengelernt, aber dafür Bart de Roey, der uns die ganze Zeit sehr gut betreut hat, sowie unsere Guides Victoria und Ann-Sophie. Für Anfänger wie uns war es genau das Richtige. Danke noch einmal. Wir empfehlen Sie gerne weiter.