Winterreise, Igludorf Kakslauttanen, Winter 2016

Wir waren sehr angetan von unserer Finnlandreise und die Tage im Blockhüttendorf Kakslattaunen im März waren für uns sehr erholsam. Wir können die Reise weiterempfehlen. Vor Ort hat alles bestens geklappt.
Vielen Dank für die gute Organisation.

Einen Verbesserungsvorschlag, der nichts mit Ihrer Organisation zu tun hat, hätten wir noch:
Leider hatten wir auf dem Hinflug vorab keinen online-Check-in vorgenommen, so dass wir nur noch stand by auf den Flieger nach Helsinki gebucht werden konnten. Es kam wie es kommen mußte und wir kamen nicht mehr in den Flieger. Aufgrund einer ohnehin mehrstündigen Wartezeit bis zum Anschlußflug von Helsinki nach Ivalo machte dies nichts und wir erreichten diesen auch noch mit dem erst nachmittags startenden Lufthansa-Ersatzflieger.
Für künftig Reisende (mit einem vielleicht kürzeren zeitlichen Fenster bis zum Anschlußflug) würde sich unseres Erachtens u.U. der Hinweis in den Reiseunterlagen empfehlen, schon vorab online einzuchecken. Denn die Reisenden, die dies getan hatten kamen noch auf den Flieger, obgleich sie zeitlich deutlich nach uns  ihr Gepäck aufgegeben hatten.

Nochmals vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Schmidt

Finnfarm PUR, Sommer 2017

 

Liebes Hummel-Team,

angefügt findet Ihr den ausgefüllten Fragebogen zu unserer Reise vom 27.05.

- 10.06.2017 nach Savonlinna. Unsere Ferien in Finnland waren von der Buchung bis zur Heimreise ohnne irgendein Problem abgelaufen. Wir können Blockhaus-Ferien in Lomamokkila nur weiterempfehlen. Natur und Ruhe pur rund um unser Blokhaus. Lomamokkila war das Highlight unserer Reise in Finnland.

Das einzige Negative war, es wurde in den Unterlagen und auch auf der Webseite nicht erwähnt, dass sich auf der gegenüber liegende Seeseite ein kleiner Flugplatz ist, wo hin und wieder ein Flugzeug startete und landete.

Wir werden Sie gerne als Reiseveranstalter weiterempfehlen.

Freundlice Grüsse aus der Schweiz

Islandreise, Sommer 2017

Guten Tag Frau Hillenbrand 

nicht zuletzt durch Ihre Planung und die Auswahl der Unterkünfte und weil Island einfach ein atemberaubendes Land ist, wird uns dieser Urlaub unvergesslich bleiben. Vielen Dank dafür.

 

Die Hotels waren alle mehr als zufriedenstellend. Einzig im Hotel Framnes in Grundarfjördur war das Zimmer ziemlich eng. Das ist jetzt auch keine Beschwerde, sondern nur eine Mitteilung. Ansonsten war auch in diesem Hotel alles okay. 

Falls wir die Tour irgendwann mal ein zweites Mal machen, würden wir im wahrscheinlich im Hali Country Hotel in Höfn eher drei oder vier Tage bleiben, weil uns die Gegend drum herum gut gefiel. Aber, das ist natürlich eine individuelle Meinung. Die Tipps waren hilfreich, wobei die angegebenen Ziele teilweise doch ziemlich weit von den Unterkünften entfernt waren. Hier wäre eine km Angabe vielleicht hilfreich.

Auch eine persönliche Anmerkung.

 

Alles in allem waren wir mit dem Urlaub sehr sehr zufrieden und empfehlen Ihr Unternehmen gerne weiter.

 

Mit freundlichen Grüssen


Fjordwelt Hurtigruten ZUGZEIT, Sommer 2017

Hallo Frau Walter,

es hat alles gut geklappt. Die Reise war sehr schön. Besonders Trondheim ist eine Perle, das sollte in der Reise viel stärker hervortreten, so ist ja eigentlich keine Übernachtung geplant und nur durch unseren besonderen Wunsch enthalten gewesen. Auch die Orte, die vom Hurtigrutenschiff angefahren werden, z.B. Molde und Ålesund sind einen Besuch wert, diese würde wir beim nächsten mal eingehender erkunden wollen und empfehlen daher auch dort jeweils eine Übernachtung. Die eine Übernachtung in Flåm würden wir auch auf zwei Nächte ausdehnen, denn es gibt dort noch sehr viel Natur zu entdecken, z.B. durch Wanderungen oder Fjordtouren mit dem Motorboot. Alles in allem war es sehr schön, unsere Erwartungen an ein ruhig und entspanntes Norwegen haben sich voll und ganz erfüllt. Außerdem bleibt zu erwähnen, dass die Zusammenarbeit mit ihnen reibungslos und stets zielorientiert vonstatten ging.

Mit freundlichen Grüßen

FinSwe CITY, Sommer 2017

 

Hallo Frau Walter,

 

die Reise hat uns sehr gut gefallen. Von der Organisation her hat alles wunderbar geklappt. Auch mit den Hotels waren wir sehr zufrieden.

Leider war die Zeit viel zu kurz, um alles sehen zu können.

  

Fjordwelt Hurtigruten ZUGZEIT, Sommer 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Ihnen mitteilen, dass die Reise von Ihnen prima ausgearbeitet war und uns der Reiseverlauf gut gefallen hat. Wir werden Sie gern weiterempfehlen.

 

Mit freundlichem Gruß

Ehepaar Kemner

 

PKW Rundreise, Sommer 2017

Liebes Hummel-Team,

unsere Norwegen-Reise war fantastisch. Die "Bergen&Fjord Tour" mit der Tour "'Wanderlust pur" passten perfekt zusammen. Es war alles super organisiert, nirgendwo auf unseren Stationen gab es Probleme. Das Hotel Solstrand und unser Zimmer sehr schön in der Lage. Das Hotel Utne historisch klein und sehr fein. In Flam haben uns dann die Touristenströme und Kreuzfahrtschiffe überrascht, der Ort aber ist sehr schön gelegen. Und unsere Woche in Hindseter im Nationalpark Jotunheimen war sehr wanderreich. Die norwegische Küche ist absolut zu empfehlen - ein Genusserlebnis - es gab viel Fisch, Lamm und Rentier. Fazit: Die Reise war jeden Cent werden. Vielen Dank dafür. Wir werden gerne wieder über Hummel buchen. Viele Grüße Bianca und Dirk

PKW Rundreise, Sommer 2017

Hallo Frau Walter,

 

auch in diesem Jahr hat alles tadellos funktioniert. Die Unterkünfte kannten wir ja schon von unserer ersten

Reise mit Ihnen als Veranstalter im Jahr 2009. Nicht zu toppen als Gastgeber sind weiterhin Uta und Oscar

vom Sikfors Herregard!

Sehr zu empfehlen ist die Fahrt auf dem Götakanal- die herrliche schwedische Landschaft aus einer

anderen Perspektive...

Da auch das Wetter mitgespielt hat, hatten wir alles in allem einen wunderschönen Urlaub in Schweden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Petra Fernes-Eberhardt

PKW Rundreise & Hurtigrutenreise, Sommer 2017

Hallo Frau Walter,

die Reise war wunderbar. Oslo war herrlich und ich bin froh, dass wir dort eine Nacht blieben und dafür nur eine in Kirkeness. Beide Rorbuer-Anlagen waren gut. In Svolvaer war die Hütte einfacher in der Ausstattung, nicht so professionell.

Die Hütte in Reine war "hotelmäßiger" ausgestattet. Allerdings hatte sie den riesigen Nachteil eines miserablen Wifi-Netzes. Es funktionierte eigentlich nur, wenn man mit dem Handy im Flur an der Eingangsür stand.

Das ist heute nicht mehr ausreichend.

Die drei Tage auf dem Schiff waren schön und auch lange genug. Die Tage auf den Lofoten vergingen schnell und auch bei Dauerregen hatten wir schöne Erlebnisse.

Herzlichen Dank,

Mit freundlichen Gruessen

With kindest regards,

 

Norbert Fischbach

PKW Rundreise, Sommer 2017

Hallo,

unsere Reise zu den Lofoten hat uns super gefallen. Ein Höhepunkt war natürlich das super Essen in Svolvaer.

Die Unterkünfte waren ebenfalls sehr schön (besonders in Reine mit dem super Ausblick).

Die Fahrstrecken ließen sich gut bewältigen und wir hatten genügend Zeit für unsere Fotografien.

Auch die Seeadler ließen sich sehen. In Andenes konnten wir jedoch keine Walsafari buchen. Das Wetter war zu schlecht.

Die Fischerhütten in Andenes waren etwas hellhörig.

Ansonsten hat von der Organisation alles super geklappt.

Vielen Dank und es war bestimmt nicht die letzte Reise. Wir werden uns bezüglich einer Islandreise melden.

MFG

Stephanie und Thomas Tübbecke

PKW Rundreise, Sommer 2017

Sehr geehrtes Team von Hummelreisen,

Zunächst einmal Vielen Dank für die gut organisierte Reise durch Norwegen. Alles hat prima geklappt. Wir hatten Glück mit dem Wetter und konnten alle geplanten Wanderungen durchführen.

Was uns als Norwegen Beginners   etwas überrascht hat, waren die zum Teil sehr kleinen Zimmer in den älteren Hotels, vor allem im Hindseter und im Fjordhotel Saga. Im Fjordhotel Saga gab es auch die einzige relevante Kritik, da man uns primär ein Zimmer anbot, an dessen Aussenseite mit Fenster ein Durchgang für Abfall und Wäsche lag. Da wir dort 3 Nächte waren, hat uns das nicht gefallen und enttäuscht. Wir konnten das Zimmer aber wechseln. Vom Sagahotel haben wir noch eine Tour zur Atlantik Strasse gemacht. Sehr zu empfehlen.  Das Utne Hotel war top, auch weil wir die Queen Suite mit Balkon hatten. Das Hotel in Stavanger war prima gelegen, es sollte aber erwähnt werden, dass man im Parkhaus um die Ecke parken muss. Ansonsten war der Straßenlärm von außen etwas störend. Vielleicht finden Sie für ruhigere Gäste in Zukunft noch eine weitere Alternative in Stavanger. Aufgrund einer Tunnelsperrung haben wir uns auf dem Weg von Utne nach Stavanger übrigens glücklicherweise verfahren und haben noch die Bergregion des Jostedalsbreen kennen gelernt. Ein ungeplantes Highlight. Die Gastfreundlichkeit des Personals in den Hotels war ebenso wie das Essen und Trinken sehr gut. Die Mietwagen Übernahme bei der Anreise dauerte aufgrund starken Andrangs etwas lange (1h Wartezeit), dafür war die Abgabe sehr zügig (10 min). Zusammengefasst hatten wir einen sehr interessanten und erholsamen Aufenthalt in Norwegen. Ein paar Tipps für zukünftige Kunden von Ihnen: ein Tempo von 80 km/h bedeutet gemächliches Reisen, schnell geht nicht auch wegen der Fähren. Die Straßen sind schmaler als in Deutschland, Camper und Cadillacs haben es schwer. Ein langer dünner faltbarer PVC oä Regenmantel und ein Schirm sind sinnvolle Reiseutensilien und eine Fahrrad Tour mit Zeltübernachtungen ist keine gute Idee für Norwegen.

VG Rolf Grote, Wolfsburg

PKW Rundreise, Sommer 2017

Hallo Hummel Reisen Team,

ich möchte Ihnen und Ihren zukünftigen Kunden gerne ein Feedback zu unserer 1-wöchtigen Schwedenreise im August zusenden.

Unser Urlaub in Schweden war wunderschön. Die Auswahl der Route, der Regionen, der Hotels, der Sehenswürdigkeiten und der Ausflugtips war hervorragend und die Organisation der Fähre und aller Hotels war perfekt.

Jede Frage, ob vor oder während der Buchung wurde umgehend und professionell beantwortet..

Jedoch merkt man die Kompetenz und die Kundenorientierung eines Reiseveranstalters in meinen Augen erst wirklich, wenn doch einmal Probleme auftreten. So geschehen im zweiten Hotel der Reise, wo wir ein schmutziges, von unzähligen Spinnen bewohntes Zimmer bekamen und daraufhin vom Besitzer des Hotels in ein anderes, ebenso schmutziges Hotel geschickt wurden. Nach einer Email meinerseits mit der Schilderung der Situation kümmerten sich Herr Hummel und sein Team sofort am nächsten Tag um das Problem und blieben mit mir in Email-Kontakt. Im nächsten Hotel bekamen wir aufgrund ihrer Bemühungen sogar ein größeres Zimmer ohne darauf bestanden zu haben. Direkt nach unserem Urlaub bekam ich den Zimmerpreis von Hummel Reisen vollständig rückerstattet. Vor allem die Kundenfreundlichkeit und die problemlose Abwicklung hat mich und meine Frau sehr beeindruckt und gefreut. Solche Dinge können immer mal passieren, jedoch ist es dann gut zu wissen, dass der Reiseveranstalter hinter einem steht. Vielen, vielen Dank nochmal dafür!

Ich kann und werde Hummel Reisen somit uneingeschränkt an jeden weiterempfehlen, der einen abwechslungsreichen, hervorragend organisierten und entspannten Urlaub im Norden Europas erleben möchte und der auch in unerwarteten Situationen einen kompetenten Ansprechpartner an seiner Seite haben will.

Sie hören auf jeden Fall wieder von mir, wenn es uns erneut nach Skandinavien zieht. :-)

Beste Grüße & vielen Dank

Stephan Tannreuther

PKW Rundreise, Sommer 2017

Wir hatten eine sehr schöne Urlaubsreise. Sie haben alles gut geplant, vorbereitet und alles richtig gemacht. 

Die Unterkünfte waren prima. Wir können es so weiter empfehlen. 

Viele Grüße von Thomas und Elke Lindner.

Islandreise, Sommer 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

sehr geehrte Frau Walter,

ja, die Reise ist leider zu Ende, wie immer viel zu schnell. Aber ich bin voller neuer Eindrücke von einem tollen Reiseland zurück gekehrt.

Die Reise hat uns insgesamt sehr gut gefallen, wobei ich noch einige Anmerkungen habe:

1.)    Treffpunkt Autovermietung: Im Vertrag war angemerkt, dass ein Vertreter der Autovermietung in der Auskunftshalle wartet, dem ist leider nicht so. Es gibt draußen einen Shuttle, der die Autovermietungen anfährt – haben wir irgendwann begriffen, wäre aber besser gewesen, wenn wir dies gewusst hätten.

2.)    Das erste Hotel war nicht glücklich gewählt, weil sehr weit vom Flughafen entfernt (bei Ankünften nachmittags nicht sinnvoll)- 3 h Fahrt und ohne Restaurant. Man kommt also so gegen 20.30 Uhr an und muss feststellen, dass man noch weiter fahren muss zum Abendessen. Darüber hinaus will man auch den goldenen Kreis (Pingvellir, Geysir und Gulfoss besuchen) – also sind wir am folgenden Tag zurück gefahren. Hier wäre eine Übernachtung in Reykjavik oder in Richtung Pingvellir sinnvoll gewesen, da auch am Ende der Reise dafür keine Zeit mehr war.

3.)    Ansonsten waren die gewählten Hotels und deren Lage ok, bei Hali sollte man vermerken, dass das Hotel nicht in Höfn, sondern ca. 60 km entfernt liegt. Wir haben immer kurz vorher die Navigation über Google benutzt und mussten feststellen, dass wir bereits 60 km zu weit gefahren sind – das war blöd, zumal das Hotel direkt an der Ringstraße liegt und wir praktisch vorbei gefahren sind.

4.)    Das Hotel Hali war aus unserer Sicht das beste Hotel der Reise, da hat alles gepasst, schöne Unterkunft, toller Service, perfektes Essen.

5.)    Das mit Abstand schwächste Hotel vom Zimmer her war das Hotel Framnes in Grundarfjördur – Minizimmer- extrem kleines Bett – für ein Pärchen sicher ok, wenn man aber mit Freunden unterwegs ist, etwas klein. Dafür war die Lage toll.

6.)    Das schwächste Hotel vom Essen (Frühstück, Abendessen) war Raudaskrida – hier sind eigener Anspruch und Wirklichkeit sehr verschieden – vielleicht waren wir von den anderen Hotels auch schon so verwöhnt. Wir waren dann in Husavik abends essen und das war toll – schade für das Hotel.

7.)    Man könnte ggf. in Husavik 1 Tag einsparen und den Tag am Ende in der Nähe von Reykjavik verbringen, so hätte man die Chance, sich Reykjavik und die blaue Lagune zu gönnen, ggf. auch noch die Region Grindavik.

Insgesamt war es eine tolle Reise, wir hatten Glück mit dem Wetter (nur 2 Tage Regen) und am Ende ganz viel Sonnenschein. Mit den Hotels hat alles perfekt geklappt, eine Information über eine Anreise nach 18 Uhr ist allerdings nicht nötig, höchstens man kommt ganz spät. Ansonsten ist dies überhaupt kein Problem.

Wir hatten viel Spaß, haben viel erlebt und gesehen und sind voller neuer Eindrücke von Island zurück gekommen, einem Land mit tollen Menschen, noch vorhandener Servicekultur und super leckerem gesundem Essen.

Absolut positiv: alle Hauptattraktionen des Landes kann man kostenfrei ohne jegliche Eintrittsgelder besuchen. Das hatten wir so nicht erwartet.

Danke für die gute Organisation! Bis bald mal wieder 

Mit freundlichen Grüßen

 

Urlaubswoche, Sommer 2017

Sehr geehrte Frau Walter,

die Schwedenreise war einer unserer schönsten Reisen. Vielen Dank nochmal für die Planung und die Empfehlungen. Es hat alles super geklappt.

Den Feedbackbogen habe ich bereits schriftlich ausgefüllt und wird Ihnen in den nächsten Tagen postalisch zu gehen. Sollten Sie dazu noch Fragen haben, können Sie mich gerne jederzeit anrufen.

Sikfors Hergard ist auf jeden Fall für sieben Tage für Familien mit Kindern zu empfehlen. Dort herrscht eine tolle, familiäre Atmosphäre und unternehmen kann man dort auch genug.

Was vielleicht besser für uns gewesen wäre, wenn die zweite Unterkunft näher an Vimmerby gewesen wäre, denn so mussten wir viel hin- und herfahren, da für Kinder doch einiges in Vimmerby und Umgebung geboten war. Aber das hat jetzt unserer Reise keinen Abbruch getan nur für zukünftige Empfehlungen J, könnte man es bedenken.

Nochmals vielen Dank für alles und Schweden werden wir mit Sicherheit nochmals besuchen, aber dann Göteburg und die Westküste.

Viele Grüße

Nicole Eikmeier

P.S. Wir haben auf unserer Reise einige Familien getroffen, die bei Ihnen gebucht haben und wir haben von allen nur positives Feedback erhalten. Ich denke, dass sollten Sie auch wissen.

PKW Rundreise, Sommer 2017

Die Reise war super!

Mit freundlichen Grüßen

Carsten Simme

PKW Rundreise, Sommer 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne geben wir unser Feedback zu der Reise „Lofoten Süd“.

Insgesamt war es eine sehr gut gelungene Reise bei der wir tolle Eindrücke von Nord-Norwegen gewonnen haben.

Der Reiseverlauf war perfekt geplant und hat auch reibungslos funktioniert, an allen Stationen wurden wir erwartet und überaus freundlich begrüßt.

Ein absolutes Highlight waren die mehr als komfortabel ausgestatteten Rorbuerhütten in Svolvaer und Reine die ausserdem auch toll gelegen waren.

Die Reise mit der Hurtigrute war ein besonderes Erlebnis, hat mir aber wieder einmal mehr gezeigt dass eine komplette Hurtigrutenreise nicht in Frage kommt,

da ich nicht seefest bin. (2 kurze Offene-See-Passagen mit ziemlich Seegang) die gebuchten Ausflüge waren vom Expeditionsteam perfekt organisiert und haben

einen grandiosen Einblick in Land und Leute gezeigt.

Hilfreich wäre es tatsächlich gewesen uns darauf hinzuweisen dass sich die Flugnummer für den Rückflug geändert hatte, so mussten wir für kurze Zeit, beim Online Check in-Versuch

befürchten dass wir von einem anderen Flughafen auf den Lofoten starten müssten. Herr Hummel konnte das am Telefon aber nach kurzer Zeit klären.

Spannend war auch die Mietwagenübernahme in Svolvaer. Dort wurde uns eine Hybridauto mit Automatikschaltung übergeben (Europcar hat nur solche Fahrzeuge in der Vermietung),

das war in den ersten Stunden sehr gewöhnungsbedürftig.

Insgesamt sind wir aber sehr begeistert von der Norwegenreise und reisen bestimmt wieder nach Norwegen. Hummel-Reisen hat ja noch andere Reisepakete,

z.B. Lofoten Nord. ????

mit freundlichen Grüßen

B. Bantle

Fjordwelt Hurtigruten ZUGZEIT, Sommer 2017

Liebes Hummel- Team,

wir sind wieder gesund zu Hause angekommen, obwohl uns Norwegen sooo gefallen hat. Eigentlich wollten wir nicht nach Hause. Aber die Familie, die Heimat und die Pflicht riefen.

Alles hat wunderbar geklappt. Wir waren gemütlich untergebracht, hatten leckere Frühstücksbuffets, in Flam ein satt machendes Abendbuffet. Die Verständigung klappte, trotz  unserer mangelhaften Englischkenntnisse. Mein Mann hat sich vorrangig sächsisch, auch mit "Händen und Füßen" verständigt, meistens zur Belustigung der Servicekräfte.

Norwegen bietet traumhafte Landschaft und die Ruhe, die die Menschen und dieses Land verströmen, vermisst man, wenn man auch nur einen Tag wieder in Deutschland ist.

Auf dem Flughafen Oslo bescherte uns unsere Rückreise Kopfanstrengung/ Hirntraining. Mit dem ausgedruckten Flug- Tickets wären wir nicht nach Hause gekommen. Gepäck und Bordkarten mussten an Automaten ausgedruckt werden. Wir unternahmen also auch eine Bilungsreise.

Auf unserer Urlaubswunschliste für die kommenden Jahre steht der nördliche Teil Norwegens, den wir gern wieder bei Hummel- Reisen buchen. Wir danken für all Ihre Bemühungen.

Gruß aus Kühnitzsch im schönen Sachsen von den Kaltofens

Götakanal MAGIE, Sommer 2017

Sehr geehrter Herr Hummel,

wir bedanken uns für zwei schöne Reisen in diesem Jahr, die Dank Ihrer guten Organisation und Vorbereitung zu schönen Erlebnissen und bleibenden Eindrücken geführt haben.

Island im Mai war toll und Schweden im August - tolle Landschaften, Natur pur und nette Menschen durften wir kennenlernen.

Beide Länder haben uns sehr gut gefallen. Es war bestimmt nicht das letzte Mal.

Danke an das gesamte Team

Herzliche Grüße aus Thüringen

Beate und Benno Bomm

Islandreise, Sommer 2017

Liebes Team von Hummel-Reiseideen, lieber Sascha Hummel!

 Wir wollen uns nochmals herzlich für die tolle und reibungslose Organisation unserer traumhaften Island-Rundreise bedanken. Ihr seid ein tolles Team, das flexibel, geduldig und v.a. sehr zeitnah auf unsere Fragen und Wünsche eingegangen ist.

 Die Route und auch die Unterkünfte waren bestens gewählt. Lediglich das Zimmer im Hotel Framnes war eher „bescheiden“. Das Personal war aber in alle Hotelunterkünften sehr nett und zuvorkommend. Auch die Frühstücksbuffets waren in allen Hotels zufriedenstellend.

Die Reiseunterlagen waren sehr gut und wir haben uns an diesen bestens orientieren können. Mit der Abwicklung des Mietautos hat auch alles von Entgegennahme bis Rückgabe (zumindest bis jetzt) geklappt.

 Wie versprochen noch zwei Ideen mit Fotos, die uns bei unserer Rundreise – neben den Touri-Hotspots – sehr gefallen und beeindruckt haben:

 ·         Besuch der City of Elfs in Borgsfjördur (Foto mit dem Elfengarten) und einsame Wanderung nach Storurd: Beim Aufenthalt in Seydisfjördur machten wir einen Tagesausflug in das benachbarte Fjörd, um das kleine, verschlafene Dorf mit Elfenhügel Alfaborg zu besuchen. Auf der Rückfahrt unternahmen wir eine wundervolle Wanderung nach Storurd (ca. 8 km hin und zurück mit Aufstieg, aber einfach). Storurd ist ein glassklarer, azurblauer kleiner See in Mitten einer zauberhaften Landschaft. Einsamer, gut gekennziechneter Weg – sehr empfehlenswert, wenn man Island abseits der Touripfade erleben möchte!! (siehe Fotos)

·        ·         Höchster Wasserfall – Glymur: Auf unserer Fahrt nach Reykjavik machten wir eine unserer tollsten und abenteurlichsten Rundwanderung rund um den höchsten Wasserfall Islands Glymur. Obwohl dieser in unseren Reiseführern kaum erwähnt wird, waren doch relativ viele Touristen dort unterwegs. Tipp: Zuerst den Wanderweg links der Hauptroute nach oben nehmen, dann oben über den kleinen Fluss drüber und von dort absteigen – spart man sich die Touristenmenge beim Anstieg.

Alles in allem eine wundervolle, fantastische Rundreise, die uns nachhaltig beeindruckt und verzaubert hat!

 Dankeschön, liebes Team von Hummel –Reiseideen & lieber Sascha Hummel und sonnige Sommertage wünschen

Inga und Erik

PKW Rundreise, Sommer 2017

 

Sehr geehrte Frau Walter,
Ihrer Nachfrage zur Organisation unserer Norwegenreise komme ich gerne nach.

Unsere Norwegenreise war Ihrerseits perfekt organisiert. Die Fahrtrouten waren gut beschrieben und wir haben unsere Ziele immer gut erreicht. Einzig das erst Hotel war über die Postleitzahl und die Ortsnamen im Navi nicht zu lokalisieren. Das Hotel haben wir gleichwohl über die Karte gut erreicht.

Die von Ihnen ausgesuchten Hotels waren alle sehr gut und boten einen guten Service.

Einzig die längeren Regenphasen haben den schönen Urlaub in diesem schönen Land etwas getrübt - aber das konnten Sie ja auch nicht ändern....

Insofern bedanke ich mich für die gute Organisation. Wir können Sie aus vollem Herzen weiterempfehlen.

Mit freundlichen Grüßen

Ulli u Robert Kloos

PKW Rundreise, Sommer 2017

Hallo Frau Walter,
es war ein schöner Urlaub! Ihre Reiseorganisation hat gut geklappt. Unterkünfte waren gut, Solstrand top, Walaker auch Klasse! Das Stadthotel in Stavanger war sehr standard ohne Esprit, das in Oslo dagegen prima. Das Heddan sollten Sie immer mitnehmen, herrliche Lage, sehr netter Gastgeber, ähnlich das knuffige Victoria als schöner Starter. Fehlt noch das Hindsaeter: die Lage ist perfekt, und leider gibt es da keine Alternative, der Service ist bemüht, aber teilweise unprofessionell mit schlecht oder gar nicht ausgebildeten Kräften. Die Wanderungen dort waren dagegen herrlich, unvergleichlich!
Wir hatten Glück mit dem Wetter, und die Reise mit unserem Tesla hat Spaß gemacht.
Also: tolles Norwegenerlebnis, wir kommen bestimmt mal zurück auf Sie.

Viele Grüße
Bernhard Trilken

PKW Rundreise & Hurtigrutenreise, Sommer 2017

 

Hallo Frau Walter, hallo liebes Hummel-Team,

ein wunderschöner, abwechslungsreicher Urlaub ist nun schon vorbei. Norwegen ist einfach ein super tolles Land und dann noch von Ihrem Team organisiert - einfach spitze -.

Es hat alles bestens geklappt, die Hotels / Robuer-Hütten waren super, gepflegt, gut ausgestattet, sauber. Das Personal war sehr nett und hilfsbereit. Die Unterkunft in Svolvaer war natürlich genial und für 3 Tage eigentlich zu kurz. Eine Wohnung in bester Lage, absolut ruhig, sehr schön eingerichtet.
Auf den Lofoten hatten wir leider etwas Pech mit dem Wetter, in Svolvaer war alles noch gut - Sonne - Wolken. Ab und zu Wind, dann wurde es etwas kühler. Aber das machte nichts. Schon auf der Fahrt nach Reine begann der Regen und Wind. In Reine hatten wir fast den gesamten Aufenthalt Regen, so dass wir diese herrliche Landschaft nur in einer kurzen Zeit von 22 Uhr bis 23 Uhr an einem Tag richtig sehen konnten. Aber das war sehr schön.
Die Fahrt mit der Nordlys war sehr angenehm, ruhige See. Das Schiff ist zwar zwischenzeitlich in die Jahre gekommen, aber das Team engagierte sich ziemlich gut, um die Tage an Board  schön und abwechslungsreich zu gestalten und das Essen war bestens.
Ein Ausflug zum Nordkapp war gigantisch. Wir hatten top Wetter. Sonne pur, strahlend blauer Himmel. Die Fahrt über die Finnmarken begleitet von einer Reiseleiterin war sehr schön. Sie gab uns auch viele Infos über Land und Leute.
Die Fahrt mit der Nordnorge einem in 2016 modernisierten Schiff war abends immer sehr schwankend. Der Wind brachte die Wellen und damit das Schiff ganz schön in Bewegung. Aber das haben wir gut überstanden.
Das Schiff ist sehr schön modernisiert worden.
Frühstück in den Unterkünften, Essen auf dem Schiff alles war bestens.
Das Einchecken in den Hotels war völlig unkompliziert durch Ihre Vorarbeit.
Unser Auto war ein Hybridfahrzeug. Bei der Übergabe merkten wir gleich, dass hier ordentlich und gewissenhaft die Fahrzeuge überlassen werden. Kaum sichtbare, spürbare Dellen / Beschädigungen wurden gezeigt und in den Papieren kenntlich gemacht. Gleich bei der ersten Fahrt zeigte sich plötzlich eine Lampe; aufgrund der norwegischen Betriebsanleitung konnten wir nur ahnen worum es geht. Wir fuhren zurück zum Autohaus und konnten es klären. Alles kein Problem. Zum Glück war der Vermerk über die Übernahme des SB auf unserem deutschen Mietvertrag ausdrücklich enthalten.  Die Angestellte wollte uns eine Zusatzversicherung vermitteln, da sich in Ihren Unterlagen kein Hinweis auf SB-Übernahme befand.

Bei unseren frühen Flügen nach Kirkenes / Frankfurt erhielten wir vom Hotel jeweils ein Lunchpaket.
Ein stressfreier Urlaub, der durch Sie sehr gut geplant war. Nochmals vielen Dank dafür.

Viele Grüße

Silke Kunz und Gebhard Zahn

PKW Rundreise, Sommer 2017

Guten Abend,

Wir wollten uns noch für gute Planung unserer Hochzeitsreise bedanken.

Freundlichkeit und Kompetenz des Kontaktes vor der Reise (Frau Quack-Hegedüs): 5 Elche

Reiseziel entsprach den Erwartungen:

4 Elche

Wir hatten keine richtigen Erwartungen aber die Unterkunft hatten wir uns etwas moderner vorgestellt aber im Endeffekt war alles Super.

 Sauberkeit:

Robur Svolvear:

5 Elche

Saga Oslo

5 Elche

 Komfort:

Robur Svolvear:

4 Elche

Saga Oslo

5 Elche

 Verpflegung:

Robur Svolvear:

5+ Elche

Das war das beste Restaurant was wir jemals hatten

Teilweise etwas planlos weil sie nicht ganz wussten was wir schon mal bekommen hatten aber sonst Klasse.

Beim Frühstück am Montag gab es etwas Probleme wir mussten um 8 am Flughafen sein und hatten vorher um eine Frühstücksparket gebeten, dass uns dann am Morgen an die Tür gehangen werden sollte. Nur leider wußte die Dame vom Frühstück nichts davon.

Sie hat uns dann aber schnell was zusammen gestellt und wir haben dann gemütlich am Flughafen gefrühstückt. 

 Saga Oslo

4 Elche

Der Frühstücksraum war etwas zu klein für die ganzen Leute aber die Qualität war super.

 Gastgeber:

Robur Svolvear:

5 Elche

Nette Leute an der Rezeption die auch total hilfsbereit waren und Super Kellner im Børsen

Saga Oslo

4 Elche

Die Rezeptionistin wirkte etwas genervt

 Der Mietwagenverleih war etwas seltsam.

Er hat uns noch nicht Mal das Auto gezeigt und bei der Abgabe war auch niemand da aber es hat alles funktioniert.

 Wir würden die Reise auf jeden Fall nochmal machen. Da wir auch richtig Glück mit dem Wetter hatten könnten wir sehr viel unternehmen.

 Besonders die Touren mit Lofoten Aktiv waren toll.

Bei der Wanderung waren wir mit dem Guide Elisabeth alleine und bei der Kanutour mit Kristian zusammen mit einem Paar aus Frankreich.

So konnte man in Ruhe mit den Guide sprechen und etwas über die Landschaft und das Leben dort erfahren.

Warscheinlich besser als bei den großen Touren Anbieter vor Ort.

 Etwas nervig waren die langen Aufenthalte am Flughafen sowie die Wanderung mit Koffer durch Oslo.

Aber das geht warscheinlich nicht anders.

Es wäre auch ein Hinweis gut das Gettofly-Zug total überteuert ist.

Wir sind mit dem zum Hotel und zurück mit dem normalen Zug gefahren das hat 2min länger gedauert war aber um die Hälfte günstiger.

Alles in Allem ein unverbindliches Erlebnis.

Die nächste Reise machen wir bestimmt auch mit ihnen

Danke dafür

Gruß 

Christine und Andre Dulitz

PKW Rundreise, Sommer 2017

 

Hallo Frau Walter,

vielen Dank für die Nachfrage.

ALLES hat gut geklappt, sowohl die Fahrt mit Hurtigruten, die Unterbringung und Verpflegung dort, als auch die Mietwagenübernahme und die Unterkünfte auf den Lofoten.

Insbesondere Rorbuerne Hotel in Reine war eine wirkliche gute Auswahl mit einem wunderschönen Apartement und sehr freundlichem Personal (siehe Photo).

Auch nochmal vielen Dank für die angebotene Unterstützung bei der Möglichkeit der Umbuchung des Fahrers nach Verlust meines Führerscheins. Dies war dann glücklicherweise ja nicht mehr notwendig, da mein neuer dann doch noch rechtzeitig eintraf. Aber ihr Engargement war hervorragend.

Liebe Grüße

Claus Michalski

Matheus Duran

PKW Rundreise, Sommer 2017

Liebes Hummel-Team,

wir hatten einen schönen Urlaub. Mit der Organisation waren wir wieder sehr zufrieden.

Besonders gefallen hat es uns im Landhotel Mokkila: super nette Menschen, tolles Essen und eine sehr schöne Umgebung.

Das Seehotel Sahanlahti ist ebenfalls sehr schön gelegen und eine schöne Anlage, in der Vorsaison ist man dort mit Fragen jedoch eher überfordert und ab 17.30h gab es weder essen noch trinken -schade!

 Was in ihren Tipps unbedingt erwähnt werden sollte, dass in Finnland sehr früh zu Abend gegessen wird - obwohl es so lange hell ist! Wir waren jedenfalls sehr froh keine Halbpension gebucht zu haben.

 Gruß

Dagmar und Christian Hessel

PKW Rundreise, Sommer 2017

Hallo Frau Walter,

ja, wir sind wieder zurück und irgendwie immer noch dort. Die Reise war sehr schön, die Orte sehr gut gewählt.

Spannend waren die Verschiedenartigkeit der gebuchten Hotels. Das Hamburger Hotel und Björholmens Marina waren mit Abstand die besten Häuser.

Nicht ganz so optimal waren die Handwerkerarbeiten im Hellsten-Hotel in Stockholm während unseres Aufenthaltes.

Mit dem Auto hat auch alles wunderbar geklappt.

Alles in allem haben Sie uns mit Ihren Vorschlägen einen wunderschönen Urlaub ermöglicht.

In diesem Sinne noch einen schönen Tag

Franz Laube

PKW Rundreise, Sommer 2017

Hej liebes Hummel Reiseideen Team,

wie versprochen mein kleiner Bericht über unsere Reise.

Das Gepäck mussten wir in Oslo holen und neu "einchecken".  War knapp aber es hat gereicht.

Alle Hotels waren super und es hat alles hervorragend geklappt.

Die "Hotelparkplätze" in Bergen waren leider alle vergeben. :-(. Naja, kann man nix machen.

Ich möchte mich recht herzlich bei Ihnen für die sehr gute Beratung und Betreuung, auch im Namen von Frau Seckinger, bedanken.

Liebe Grüße und bis zum nächsten Skandinavien Urlaub

 Kerstin Klein

Sommerreise, Schweden, Sommer 2017

Sehr geehrte Frau Walter,

vielen Dank für Ihre Nachfrage zu unserem Urlaub.

Um es kurz zu machen: Wir hatten einen sehr angenehmen Urlaub und es hat organisatorisch alles gut funktioniert!

Durch die freundlich Beratung durch Sie und Frau Quack-Hegedüs und mit Hilfe der von Ihnen übersandten Reisunterlagen waren wir gut vorbereitet und konnten ohne Probleme zu unseren Unterkünften gelangen.

Sehr schön von Lage und Ausstattung war das Hotel Flora in Göteborg.

Auch das Sjöfartshotell in Stockholm war in Ordnung, bedingt durch seine zentrale Lage in einer Großstadt ging es dort allerdings recht lebhaft und stellenweise laut zu. Entschädigt wurden wir dort aber mit durch ein Zimmermit herrlichem Ausblick auf die Stadt. Unser an Sie diesbezglich herangetragener Wunsch wurde also vollständig erfüllt.

Besonders hervorheben möchte ich die entspannende Fährüberfahrt von Kiel nach Göteborg. Die Kabinen waren sehr angenehm, besonders die unerwartete "Captain´s View"-Kabine auf der Rückfahrt war spektakulär und hat uns sehr erfreut. Die reservierten Tische mit Fensterblick beim Essen waren eine schöne Zugabe zur ohnedies guten Verpflegeung, so dass wir auch die Mahlzeiten an Bord sehr genießen konnten.

Die Reise entsprach also voll unseren Erwartungen und übertraf diese zum Teil.

Ich kann mir durchaus vorstellen, bei Ihnen in Zukunft wieder eine Reise zu buchen. Gerne können Sie mir auch Informationen über interessante Reiseangebote per E-Mail zukommen lassen.

Viele Grüße aus Hannover

Matthias Begemann

Sommerreise, Holzhaushotel Saija, Sommer 2017

Liebe Frau Walter,

wir hatten sehr schöne Tage in Finnland. Es war alles bestens organisiert und hat auch gut geklappt. Die Belegschaft in Saija war ausgesprochen nett und hilfsbereit, besonders Lena hat uns in perfektem Deutsch ihre finnische Heimat sehr sympathisch näher gebracht. Auch das Essen war fantastisch. Unser 14 jähriger Sohn hatte zwischendrin etwas die „Baumkrise“ – davon gibt es ja wirklich jede Menge ;), aber die Huskies und der Besuch bei den Bären haben ihn gut dafür entschädigt.

Mein Mann und ich haben die Ursprünglichkeit sehr genossen und wir werden sicher – wahrscheinlich im Winter – nochmal wiederkommen.

Sehr gut gefallen hat uns allen auch der Abschluss in Helsinki. Das Hotel Fabian liegt ja wirklich perfekt und ist auch als Hotel selbst ein kleines Highlight.
Alles in allem war es ein sehr anregender Urlaub, der Lust auf mehr Norden macht!

Herzliche Grüße

Caroline Nellessen

PS: Grüße auch an Ihren Chef, den wir in Saija getroffen haben.

Sommerreise, Stadthotel Fabian, Sommer 2017

 

Hallo, es hat alles wunderbar geklappt und wir hatten sehr schöne Tage in Helsinki und Porvoo. Vielen Dank für ihre Bemühungen Mit freundlichen Grüßen Claudia Kries

PKW Rundreise, Sommer 2017

Liebes Hummel Reiseideen Team,

 nun ist unsere Schwedenreise schon wieder gut eine Woche her und wir möchten Ihnen gerne Feedback zur Reise geben.

Zuerst einmal vielen herzlichen Dank für die hervorragende und absolut tolle Organisation der Reise, der Hotels und des Mietwagens.

Wir konnten durch die absolut empfehlenswerten Hotels Kultur, Land und Leute hautnah erleben und genießen. Das hat uns stark beeindruckt.

Leider wurden wir aufgrund eines Buchungsversehens im Hotel Ida’s Götakanal nach einer Nacht auf das benachbarte Hotel Kanalhotel „umgebucht“.

Das Zimmer war wesentlich kleiner und bot nicht den Komfort des gebuchten Zimmers aber es ging.

Man sagte uns bei Ida’s Götakanalhotel, dass wegen Preis / Verrechnung noch mit Ihnen gesprochen wird.

Wissen Sie dazu schon genaueres?

 Schweden ist ein wunderschönes Land für Naturliebhaber und die Maxi Tour vermittelt wirklich viele Impressionen vom Land.

Wir können Hummel  Reiseideen uneingeschränkt und gerne weiter empfehlen.

Herzlichen Dank!

Mit besten Grüßen aus Regensburg

Markus und Cornelia Schaffer

Sommerreise, Holzhaushotel Saija, Sommer 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider ist mein Urlaub schon wieder vorbei.
Es war ein Traum... mein Traum!
Eben fand ich den Bewertungensbogen von Helena und Asko (unausgefüllt).
Bitte richten Sie ihnen und Lauri und Nina und Kati und allen anderen aus, dass ich rundum zufrieden war und 1000 kiitotos!!!
Ich würde sehr gern wieder meine Ferien bei ihnen verbringen!
Und jederzeit bei Ihnen buchen; es war alles perfekt!

Mit freundlichen Grüßen
(und hoffentlich bis nächstes Jahr)

Heide Kemptner

PKW Rundreise, Sommer 2017

Hallo,

hier ein kurzes Feedback :)

Die Organisation hat super geklappt, vielen Dank dafür!

Uns hat das Reisen durch die Hotels super viel Spass gemacht, ich persönlich würde im nachhinein mehr Zeit an den Fjorden einplanen,

7 Tage in Dombas waren uns dann etwas zu viel, da reichen auch 3-4.

Ansonsten waren wir sehr zufrieden mit den Zielen und den Möglichkeiten in deren Umgebung.

Ggf. wäre ein Hinweis auf die Preise in Norwegen nicht schlecht bzw. das man Abendessen in den Hotels (wo möglich) mitbuchen sollte.

Viele Grüße

Christian Weckler

PKW Rundreise, Sommer 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

 kurzes Feedback zu den Stationen:

 Super waren Hällefors und Wallby, insbesondere auch vom Frühstück und Essen (besonders Hällefors). Sehr freundliche und hilfreiche Gastgeber. Das Hotel in Stockholm war auch gut mit guter Lage. Die Zimmer zwar  etwas klein aber noch ok, das Frühstück ebenfalls gut, allerdings war zu bestimmten Zeiten auch recht viel los und es etwas beengt, da der Frühstücksbereich nicht so groß war.

 Insgesamt sehr gute Adressen und Übernachtungsmöglichkeiten. Wir waren sehr zufrieden und werden gerne wieder auf Ihre Unterstützung zurückgreifen.

 Mit freundlichen Grüßen

H.Ziegler

Hurtigrutenreise, Winter 2017

 

Hallo Frau Walter,

 gerne geben wir Ihnen Feedback. Die nordgehende Hurtigruten-Reise hat uns ausgesprochen gut gefallen! Diese einmalige Seereise können wir nur jedem empfehlen! Besonders gefreut hatte es uns, dass wir ein Upgrade und somit eine Kabine mit zwei Bullaugen bekommen haben. Ihr Tipp, ein Schiff mit Stabilisatoren zu nehmen, hat sich direkt am ersten Morgen bezahlt gemacht: Bei der Strecke um das Westkap hat es mächtig geschaukelt, so dass uns beiden ein wenig schlecht war. Dies war aber glücklicherweise  der einzige Streckenabschnitt, bei dem es uns nicht gut ging. Ansonsten hatten wir Bilderbuchwetter, was ein riesiger Bonus auf unserer Fahrt war. Die Ausstattung des Schiffes war sehr gut und ein größeres Schiff hätte es für uns auch nicht sein müssen.

 Hinsichtlich meiner Lebensmittelunverträglichkeit hat es ganz gut geklappt. Ich hatte im Voraus eine Liste auf Englisch eingereicht, auf der die Lebensmittel, die ich nicht vertrage, aufgelistet waren. Allerdings musste ich immer noch mit aufpassen, dass mir nichts Falsches serviert wurde. Hätte ich eine lebensbedrohliche Unverträglichkeit, wäre ich deshalb nicht so entspannt gewesen. Am Buffet war leider nur Laktose gekennzeichnet, d.h. alle anderen Bestandteile (wie z.B. Gemüsesorten und sonstige Zutaten) waren leider nicht angegeben. Auf Nachfrage bekam ich aber immer eine Auskunft. Für Passagiere mit einer Glutenintoleranz gab es auch glutenfreies Brot. Das ist ja auch keine Selbstverständlichkeit.

 Zur Organisation auf dem Schiff (nur für Ihre Information, da Sie hier sicherlich keinen Einfluss drauf haben):

  • Im Restaurant war man nicht so gut organisiert. Die Kellner hatten keine festen Tische, so dass man manchmal bei den Getränken vergessen wurde und dafür am nächsten Tag innerhalb von 10 Minuten viermal gefragt wurde.
  • Die Informationen bei der Einschiffung waren sehr ausführlich und hilfreich. Die Informationsveranstaltung zum Ausschiffen wurde leider nur 5 Minuten vor Beginn angekündigt. Leider wurden wir nicht darauf hingewiesen, dass die relevanten Informationen auch schriftlich vorlagen, so dass man sich die Informationsveranstaltung hätte schenken können.

Diese "Mängel" haben unserer schönen Reise aber keinen Abbruch getan!

 Bergen hat uns auch sehr gut gefallen. Das Hotel hatte eine tolle Lage, so dass man alles in ein paar Minuten zu Fuß erreichen konnte. In Kirkenes hatten wir ebenfalls zwei Tage Aufenthalt. Auch dieses Hotel war super gelegen. Um diese Jahreszeit (Mitte Mai) sind zwei Tage Aufenthalt allerdings nicht so lohnenswert, denn von den Aktivitäten, die es in Kirkenes durchaus gibt, gehen viele nur bis April und beginnen dann erst wieder im Juni. Selbst mit einem Leihauto wäre es nicht möglich gewesen, die nähere Umgebung auf eigene Faust zu erkunden, da noch zu viel Schnee lag. Da wir am Nationalfeiertag dort waren, hatten wir aber dennoch eine schöne Zeit.

 Alles in allem waren wir sehr zufrieden! Mit Ihrer Organisation hatte alles wie gewohnt prima geklappt. Einziger Kritikpunkt: Unser Urlaub war zu schnell vorbei ;o). Die Hurtigruten war unsere erste Seereise, aber ganz bestimmt nicht die letzte!

 Viele Grüße

Felix Fischer & Nadine Sohn

 

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2017

Sorry für späte Rückmeldung.

Unsere Reise zu Lotti`s Huskyfarm in Gällivare war super. Alles hat prima geklappt. Wir fanden alles höchst unkompliziert und einfach, von der Anfrage bis zur Buchung und die eigentliche Reise war super.

Wir würden jederzeit wieder bei Hummel Reisen buchen.

Vielen Dank!!

C.Glaser

Winterreise, Blockhäuser Hirvi, Winter 2017

 

Hallo Frau Walter,

vielen Dank für Ihre e Mail! Sorry, dass wir jetzt erst drauf antworten! Der Alltag hatte uns nach unserer Reise gleich wieder fest im Griff!

Wir waren sehr zufrieden mit unserer Reise nach Finnland. Inklusive Hin- und Rückflug! Alles war wunderschön und vor allem sehr gut organisiert! Wir haben alles in vollen Zügen geniessen können! Dafür auch ein Dankeschön an Sie!

Uns fällt also kein Kritikpunkt oder Verbesserungsvorschlag ein!

Also dann bis zum nächsten Mal

 Viele liebe Grüsse aus der Schweiz

 

von der ganzen Familie Vollbrecht

 

Winterreise, Lapplandhotel Humina, Winter 2017

Liebe Frau Walter,

 wir haben einen wundervollen Urlaub in Finnland verbracht.

Es hat wirklich alles gepasst: tolles Wetter, tolle Gastgeber und die Ausflüge waren grossartig.

 Vielen Dank.

 Schöne Grüsse

 Melanie Sauerbier

Winterreise, Islandrundreise, Winter 2017

Hallo Frau Walter,

 ein grosses Kompliment, es hat alles super gepasst und geklappt, selbst das Wetter war für die Jahreszeit top. Die Hotels, das Essen mitsamt der Autovermietung, alles ist weiterzuempfehlen. Wir hatten einen wunderschönen Urlaub in einer super Natur, wir werden auf jeden Fall Island nochmals besuchen. Wir müssen auch unbedingt noch Nordlichter sehen????????????. Bietet Ihr auch Winterreisen mit Ski- oder Schneeschuhtouren in Island an?

Danke für Ihre Hilfe und Vorschläge,

viele Grüsse und bis zur nächsten Reise

Sylvia und Uwe Munz

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2017

 

Guten Tag Frau Walter,

es war insgesamt eine sehr schöne Reise zu Lottis Huskyfarm. Man hat sich sehr gut um uns gekümmert. Es wude für allles gesorgt. Auch das Essen war richtig gut. Jeden Nachmittag gab es zusätzich leckeren Kuchen! Die Unterkunft war einfach aber völlig ausreichend und gemütlich. Man konnte sich schnell daran gewöhnen, dass abends der Strom ausgeschaltet wurde. Die Crew und natürlich Lotti waren sehr nett. Die Hunde waren auch alle lieb und sie machten einen guten gepflegten Eindruck. Die Huskytouren waren natürlich auch sehr schön. Auch war es vorteilhaft, dass man sich bei den längeren Touren zu zweit abwechseln konnte.

Bei Ausrüstung würde ich für die Huskytouren noch eine Skibrille (kalter Wind) und Sonnenbrille einplanen. Zu erwähnen ist vielleicht noch, dass man in dem Anhänger hinter dem Schneemobil und auch im Huskyschlitten öfters auch einmal durchgeschüttelt wird. Dieses ist vielleicht für Menschen mit Rückenproblemen nicht unbedingt zu empfehlen. Ansonten aber kein Problem.

Danke für die gute Organisation der Reise und viele Grüße,

Gisela Hülsmann

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2017

Sehr geehrtes Hummel-Reise-Team,
unser Urlaub war vom ersten bis zum letzten Tag perfekt. Es hat alles planmäßig geklappt. Wir können jedem Abendteuerlustigen die Reise nur empfehlen. Man hat sich sehr wohl gefühlt.
Mit freundlichen Grüßen Familie Bothur

Winterreise, Islandrundreise, Winter 2017

Hallo Frau Walter,

 Der Urlaub in Island war unbeschreiblich schön. Wir werden auf jeden Fall noch einmal die Insel besuchen. Dann jedoch im Sommer um auch diese Seite Islands kennen zu lernen.

Wir hatten wirklich jeden Tag super Wetter. Einige Streckenabschnitte waren gefährlich zu fahren. Aber wir haben alles gemeistert.

 Das Thinghotel in Reykjavik war nett.

Am 3. Tag sind wir von Reykjavik über Akureri nach Hofn gefahren mit einem sehr kurzen Stop am Myvatn See. Dort haben wir ein Bad genommen. Was ich schade fand, im Reiseführer ist der Eintritt mit 2500-4000 ISK 20-25€ ausgeschrieben. Vor Ort haben wir fast 40€ pro Person bezahlt. Und es ist nicht Hauptsaison.

 Im Hotel Hofn sind wir sehr spät angekommen (ca.22:00) dennoch hat uns das Hotel angerufen und gefragt ob sie uns noch eine Pizza zubereiten sollen, obwohl die Küche schon geschlossen war. Das war wirklich sehr aufmerksam. Und die Pizza gigantisch:)

 Im Hotel Frost & Fire gibt es außer dem Essen (leider) nichts auszusetzen. Ein wunderschön gelegenes Hotel.

Während dem Essen haben wir andere Gäste beobachtet, welchen das Essen unserer Meinung auch schwer gefallen ist. Die Auswahl ist sehr speziell und z.B. für Kinder (welche dort auch waren) gibt es keine Auswahl. Das ist sehr schade. Zudem mussten wir ziemlich lange auf das Essen warten. Dieses Hotel war mit Abstand das schönste! Da wir uns dort allerdings fast jeden Abend einen Hot Dog holen mussten um satt zu werden, war nicht so toll.

 Im letzten Hotel in Grindavik wurden wir super herzlich aufgenommen (wir wurden in jedem Hotel herzlich aufgenommen) dort fühlt man sich aber wie zuhause. Besonders die Bodenheizung (!) im Zimmer und die gratis Waffeln mit Kaffee am Nachmittag waren super.

 Es war wirklich ein Traumurlaub. Die unglaublichen weißen Schneeberge. Die Herzlichkeit der Isländer und für mich das Beeindruckenste die kilometerweiten Sichten die man hat:)

 Vielen Dank für Ihre Hilfe und die Organisation. Wir haben uns rundum wohlgefühlt und jede Sekunde genossen.

 Wir werden sehr gerne wieder mit Ihnen den nächsten Urlaub buchen.

 Liebe Grüße,

Sarah Hülsmann




Huskytour, Holzhaushotel Saija, Winter 2016

Hallo Frau Walter,

 die Reise war fantastisch! Es hat alles geklappt – bis hin zu Sternschnuppe und Polarlicht.

Herzlichen Dank auch für Ihre gute Betreuung!

 Empfehlen könnte ich nur Kleinigkeiten.

          Schildchen beim Essen. Es ist hilfreich, wenn man weiß, was sich in den Schüsseln / auf den Platten am Buffet befindet.

          Infos zu Finnland in Ihrem Reisepaket.

 Herzliche Grüße,

Anita Schraufstetter

Lapplandlodge Suando, Winter 2017

Sehr geehrte Frau Walter,

 mit der Reise waren wir rundum zufrieden … und wir haben sogar Nordlichter gesehen.

 Mit besten Grüßen

Marianne und Hans-Achim Werner

Hundeschlittentouren, Holzhaushotel Saija, Winter 2017

 

Sehr geehrte Frau Hillenbrand, sehr geehrte Frau Walter,

vielen Dank für ihre Frage zu unserer Lappland Reise letzter Woche (SAIJA, HUSKY PUR).

Vorneweg, es war eine sehr spannende und gelungene Erfahrung für die ganze Familie. Die Saija Struktur ist sowohl von der Lage als auch von der Qualität der Dienstleistungen sehr gut. Die Mitarbeiter waren sehr hilfsbereit und freundlich.

 Kleine Verbesserungspunkt, in unserem Haus (Nr.5) war angeblich die (Warm-)Wasser Versorgung mit dem Nachbarhaus geteilt. Leider war die Installation auf unserer Seite und das System sehr laut, sodass wir bei einer Wassernutzung in der Nacht von den Nachbarn geweckt wurden. Das habe ich gleich am Montag die Rezeption gemeldet. Es ließ sich leider nicht in der Zeit lösen. Es kann aber passieren, deshalb habe ich dafür auch Verständnis. Alle andere Unterkunft Aspekte waren sehr gut und vernünftig organisiert.

Ich möchte aber jetzt ins besondere die Betreuung unseres Hundeschlitten Tour Guides Lauri Hakalehto erwähnen. Er war sehr professionell: Gesamtorganisation, Zeitmanagement, Essen, Unterstützung bei der Tour, „Catering“ und Hütte Vorbereitung waren perfekt. Er hat gleichzeitig geschafft eine sehr „harmonische und freundliche“ Atmosphäre zu entwickeln, sodass wir uns alle sehr wohl und entspannt gefühlt haben. Eine kleine Gruppe von 6 Personen war die perfekte Grösse. Bei der Tour selbst hat er zudem immer dafür gesorgt einen vernünftigen Abstand zwischen seinen Motorschlitten und uns zu halten, damit wir nicht zu sehr von Geräusche und Geruch mitbekommen. Letztendlich hat Lauri auch geschafft eine große Leidenschaft bei meinen Kindern für die Aktivität zu generieren. Fazit eine hervorragende Leistung, die Sie auch an Saija wiedergeben dürfen.

Islandreise, Sommer 2016

 

Hallo Frau Walter,

ja, unsere Reise nach Island liegt nun schon wieder fast 2 Wochen zurück und wir zehren immer noch von den vielfältigen Eindtücken, die wir auf dieser Reise gewonnen haben.

Organisatorisch hat alles bestens geklappt bis auf eine Kleinigkeit was die Mietwagen-Agentur betrifft: auf unserem Voucher stand, wir sollten im Flughafen auf einen Mitarbeiter warten, der uns zur Agentur bringt - nachdem wir einige Zeit vergeblich gewartet hatten und nach 2 Telefonaten haben wir kapiert, dass wir mit dem Shuttlebus zu der Agentur fahren sollten .... was an sich überhaupt kein Problem war - der Bus fährt ja direkt vom Flughafen alle 15 Minuten - aber nachdem es eben anders auf dem Gutschein stand, waren wir erst etwas verwirrt.
Ich habe dann auch gleich der Mitarbeiterin den Vorschlag gemacht, in Zukunft zu prüfen, ob diese Info immer noch so auf dem Gutschein steht ... einfach, um Missverständnissen vorzubeugen ....

Ansonsten hat, wie gesagt, alles super geklappt, wir haben sehr viel von Island gesehen und unser Mietwagen, ein Nissan "Pathfinder", hat uns treu und brav überall dahingebracht, wo wir hinwollten .... wir sind u.a. die Hochlandpiste F88 zur Askja-Caldera und dann über die F910 zu unserer nächsten Unterkunft in den Ostfjorden gefahren mit einigen Wasserdurchfahrten, die mit einem Allrad-SUV wohl problematisch geworden wären. Das heißt, für eine Gruppe mit 5 Personen, Gepäck, und der Absicht, solche Strecken zu fahren, ist nach unserer Erfahrung auf jeden Fall ein Fahrzeug in dieser Kategorie empfehlenswert - ich werde meinen Mann bitten, die Videos und Fotos von diesen Fahrten auf Ihre Facebook-Seite zu posten!

Also, nochmals: durchweg positives Feedback vor allem was die Organisation durch das "Hummel-Reiseideen"-Team betrifft und ich würde sagen: immer wieder gerne - mit "Hummel" in den Norden!

Liebe Grüße
Bettina Burrer und Familie

PKW Rundreise, Sommer 2016

Hallo liebste Frau Walter!!

Die Schwedenreise war ein absoluter TRAUM!!!! Ich habe keinerlei Verbesserungsvorschläge und es war einfach unglaublich schön!!!!! Ich wünsche, wir könnten die Zeit zurückdrehen und gleich wieder fahren… Es war soooo, sooo schön!!!

Um einen kleinen Einblick in unsere Reise zu bekommen, schauen Sie doch bei Gelegenheit einmal in meine Website rein. Ich habe dort die Bilder vom Urlaub online :-) Dann sehen Sie, was wir erlebt haben :-)
http://www.millacurtis.com/sweden-2016

Vieele allerliebste Grüße!!

Michaela Curtis

PKW Rundreise & Hurtigrutenreise, Sommer 2016

 

Sehr geehrter Herr Hummel, Frau Walter und Frau Quack-Hegedüs,

 wieder ist es Ihnen gelungen, uns eine Norwegenreise zusammenzustellen, die vom ersten bis zum letzten Tage

immer funktioniert hat und spannend war. Alle Buchungen griffen ineinander, sodass wir uns auf die Schönheiten

der ausgewählten Strecke konzentrieren konnten.

 Wir möchten in diesem Jahr keine Hotels bewerten, aber bei zweien doch eine Ausnahme machen.

Für Touristen wie uns, die gewöhnlich in Hotels übernachten, war das Polar Camp eine sehr angenehme Überraschung. Das Holzhaus

in exponierter Lage (Haus 16) und die persönliche Betreuung durch die Besitzerin des Camps waren einmalig.  Als zweites gilt

es, das Saga in Oslo hervorzuheben. Wir waren jetzt das dritte Mal dort und in jedem Jahr ist es noch einmal  besser geworden (Service und Frühstück).

 Vielleicht war unsere Route in der ersten Urlaubshälfte etwas ambitioniert. Mardalsfossen, Atlantikstrasse, RV17 bis Bodo, waren teilweise

viele Kilometer mit vielen Fähren, aber tollen optischen Eindrücken. Die Lofoten und Vesteralen sind landschaftlich nicht zu überbieten.

 Einen Fehler haben wir mit der Auswahl des Hurtigruten Schiffes gemacht. Das Rückfahrdatum bescherte uns das älteste Schiff der Flotte, die Vesteralen.

Besatzung und Hotelbetrieb ok, das Schiff aber sollte ausgetauscht werden.

Zu guter Letzt, auch die späten Nachbuchungen für die ColorLinie und das Saga in Oslo, für das Treffen mit unserem Sohn, funktionierten wie man es

bei Ihnen gewohnt ist.

 Herzlichen Dank, viele Grüße

Brigitte und Wolfgang Armborst

PKW Rundreise, Sommer 2016

Sehr geehrte Frau Walter,

 unsere Norwegenreise hat uns sehr gut gefallen, einfach ein tolles Land!

Von der Organisation her hat alles bestens geklappt (Mietwagen, Hotel, Zugfahrt). Danke auch noch mal für die Bereitstellung der ganzen Information (Karten, Ausflugtips etc.)

 Da wir jedoch kein Bargeld hatten, konnten wir keine Fahrkarte für den Bus in Bergen lösen (Zahlung mit Kreditkarte ist im Bus nicht möglich) um von der EuropCar Rückgabestelle an den Busbahnhof zu gelangen. Bei EuropeCar hat man uns jedoch den Weg zur nächsten Strassenbahn Haltestelle geschildert, die sich in unmittelbarer Umgebung befindet (Die Strasse zur Esso Tankstelle hoch laufen und dann nach rechts abbiegen). Man läuft direkt darauf zu, etwa 7 Min. Das könnte man evtl. als Information aufnehmen, wenn man das Auto direkt in Bergen abgibt.

 Als Resümee für uns würden wir die Reise zukünftig genau andersherum planen. Also erst der Städtetrip nach Oslo und dann Norwegen mit dem Auto erkunden.

Das Spahotel Solstrand und das Utne Hotel haben uns sehr gut gefallen. Das Essen war hervorragend. Auch das Fjordhotel in Flam war in Ordnung. Hier merkt man jedoch gleich, wie "touristisch" alles ausgelegt ist und wenn die Kreuzfahrtschiffe da sind, ist richtig was los. Da waren die beiden anderen Hotels doch ein bisschen Abseits und das hat uns sehr gut gefallen.

 Ein letzter Punkt den ich habe ist noch die Zugfahrt. Hat alles super geklappt mit den Tickets und der Reservierung der Sitze. Die war auch wirklich nötig, denn der Zug war richtig voll. Danke! Im nach hinein wären wir persönlich gerne etwas früher gefahren. So konnten wir zwar ganz in Ruhe und ohne Stress von Flam nach Bergen fahren, kamen dann sehr spät in Oslo an und wollten nur noch schlafen gehen. 

 Besten Dank noch einmal für Ihre Arbeit. Die Bergen & Fjorde Tour hat uns sehr gut gefallen und wir würden Sie jedem weiter empfehlen.

 Viele Grüsse

Martina & Marc Österle

Winterreise, Igludorf Kakslauttanen, Winter 2017

 

Guten Tag,

Unsere Kurzreise nach Finnland wurde mit ihrer Planungshilfe ein tolles Rundum Paket!!!

Wir sind voller Erlebnisse und neuen Eindrücken heimgekehrt!

Ob es das schöne Hotel in Helsinki war, das gemütliche Ressort in Kakslauttanen oder die gute Organisation, es war einfach eine prima Reise!

Danke dafür!

Wir kommen gern wieder auf "Hummels-Reisen " zurück!

Viele Grüße von Fam. Anders

Winterreise, Lapplandhotel Humina, Winter 2017

Guten Tag Frau Walter,

wir haben in der Tat wieder einmal eine sehr schöne Reise gehabt. Sogar mit dem Polarlicht hat es diesmal geklappt. Buchung, Reise, Hotel - wie letztes Jahr - wieder einwandfrei. Freundliche Rezeption und Bedienung im Restaurant. Zimmer sauber und gepflegt. Buffet vielseitig, abwechslungsreich und schmackhaft. Also rundum alles zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Eine kleine Kritik haben wir jedoch - möchten diese aber nicht höher bewerten als sie wirklich war. Wie bereits Herrn Hummel mitgeteilt, hat der Transfer diesmal nicht so reibungslos geklappt wie letztes Jahr. Schon bei der Ankunft am Airport war unser Name nirgendwo registriert und mit dem Voucher wurden wir dann nach einer kurzen Unsicherheit und Diskussion mit einem Linienbusfaher letztlich doch mitgenommen und zum Hotel gebracht. Das gleiche beim Rücktransport vom Hotel zum Airport. Wieder stand unser Name nicht auf der Liste des Yllas Express und der Fahrer wehrte sich wehement uns mitzunehmen. Nur durch das entschiedene Einschreiten der Rezeptionsdame durften wir dann einsteigen und wurden mitgenommen. Warum wir nicht registriert waren verstehen wir nicht.

Zuletzt: Wir sind jedoch fest entschlossen im nächsten Jahr wiederzukommen - mit Ihnen und in`s gleiche Hotel. 

Mit freundlichen Grüßen       Bärbel und Rainer Winter

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2017

Hallo liebes Hummel-Team,

 wir haben einen wunderschönen Urlaub in der Saija-Lodge verbracht! Wir sind uns ziemlich sicher, dass es der schönste Urlaub bisher war... und sogar das Nordlicht haben wir gesehen!!

Das Essen war sehr gut, immer sehr reichhaltig und abwechslungsreich - und es war immer genug da, egal, wann man zum Essen kam.

Auch mit dem Personal waren wir sehr zufrieden, man hat sich große Mühe gegeben, alle Wünsche zu erfüllen und war sehr freundlich zu uns.

Die Gegend, die Huskies und die Touren, die wir mit ihnen unternommen haben - einfach atemberaubend. Wir haben uns nur sehr, sehr schweren Herzens von ihnen verabschieden können, als wir wieder abgereist sind. Diese unglaublich energiegeladenen Tiere muss man einfach mögen...

Die Guides bei den Touren haben sich wirklich sehr ins Zeug gelegt und die Ausflüge sehr abwechslungsreich, interessant und erholsam gemacht... sehr angenehme, coole Jungs und Mädels! :-)

 Es gab eigentlich nur einen Wermutstropfen: wir hatten Zimmer 20, das zwar grundsätzlich ruhig, fast ganz am äußeren Rand der Anlage liegt, aber leider auch direkt neben der Erdwärmepumpe. Und die ist zu unserem Ärgernis leider öfter pro Nacht und dann für mehrere Stunden angesprungen und hat mit einem starken, regelmäßigen Brummen den Schlaf teilweise sehr erschwert. Da hat leider auch Oropax nicht geholfen, weil die Vibrationen sogar über das Bett spürbar waren...  Vielleicht stört das nicht jeden, aber es müsste einem potentiellen Bewohner des Zimmers zumindest vorher gesagt werden, damit der für sich entscheiden kann, ob er das aushält oder lieber ein anderes Zimmer wählt.

Da wir einen ruhigen Aufenthalt verbringen wollten, war die Alternative, die uns noch angeboten wurde, ein letztes freies Zimmer im Haupthaus direkt neben der Küche, auch keine Lösung. Das war natürlich sehr schade und hat uns schon einen großen Teil der Erholung gekostet.

 Aber dennoch haben wir es nicht bereut, die Reise gemacht zu haben und wir werden sicher wiederkommen - allerdings nicht in Zimmer 20! :-)

 Vielen Dank auch an das ganze Team von Hummel - war immer sehr angehnehm, mit Ihnen zu telefonieren, und man hatte auch immer das Gefühl, dass man wirklich in besten und kompetenten Händen ist.

 Viele Grüße aus Wiesbaden, und bis zum nächsten Winterurlaub - der kommt bestimmt :-)

                      Ines Walburg und Felix Kratzer

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2017

Hallo liebes Hummel-Team,

 unsere Reise nach Finnland war wieder mal überragend. Es ist einfach eine tolle freundschaftliche Atmosphäre in der Saija Lodge. Wir haben tolle nette Leute kennen gelernt. Es hat Spaß gemacht mit diesen Menschen den Urlaub zu erleben.  Und dann durften wir auch diese tollen Nordlichter erleben. Da wir nicht bei Facebook angemeldet sind, haben wir drei wie wir meinen, tolle Bilder für Euch.

 Vielen Dank nochmal und bis zum nächsten mal.

 Silke u. Frank Heemann

PKW Rundreise & Hurtigrutenreise, Winter 2017

 

Unser Feedback zur Reise wie folgt :

 

Flug Mü – Oslo                  ok

Hotel Oslo                          ok

Bergen                                 Regen; (könnte besser organisiert sein….ha, ha !) In beiden Reiseführern, die wir hatten stand : in Bergen regnet es immer. Sie sind also doch unschuldig !!!

 

Hurtigruten                        nichts auszusetzen, die Möglichkeit Landausflüge zu machen ist unbedingt notwendig; haben wir auch immer genutzt.

 

Svolvear                              Nach der Ankunft im Rorbuhotel Svinoya um ca. 22,00 war die Küche leider schon kalt.  Das junge Serviceteam hat uns allerdings bei einem Getränk in der Bar sitzend mit zwei belegten Broten als Geste des Hauses überrascht.

                                               Obwohl die Nordlys pünktlch (21:00) anlegte, kamen wir erst um ca. 22:00 ins Hotel, weil uns die Stadt gleich mit einer Vielfalt an Nordlichtern empfang und wir natürlich mit der fotografischen Festhaltung dieser „Himmelserscheinungen“ beschäftigt waren.

                                               Die „Fischerhütte“ am Wasser gelegen, war natürlich etwas ganz tolles. Es gibt angeblich auch welche mit Sauna. Das sollte man vielleicht bei der Buchung wählen können.

 

                                               Die Rückflüge waren ok. Wir hatten leider das Pech, dass der Airbus von Oslo nach Mü 40min Verspätung hatte und wir daher den bereits gebuchten Zug von München Ost nach Salzburg nicht mehr erreichen konnten.  

                                               Dies hat sich jedoch ohnedies als gegenstandslos herausgestellt, da die Koffer am Fließband nicht erschienen, angeblich deswegen, weil sich die Ladelucke im Airbus nicht öffnen ließ.

                                                Von vielen Passagieren, auch von uns, wurden dann infolge alle relevanten Daten für die Nachsendung der Koffer aufgenommen, welche wir dann am Montag 27.2. auch erhielten.

Trotz all dieser Umstände hatten wir das Glück durch ein Sammeltaxi, welches in unsere Gegend nach Oberösterreich fuhr, am Sonntag 4 Uhr früh zu Hause zu sein.

 

Alles in allem war es für uns eine sehr beindruckende und auch abenteuerliche Winterreise, die wir nicht vermissen wollen. Dass Norwegen kein Billigland ist, weiß man ja.

Danke für die gute Organisation.

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2017

Sehr geehrter Frau Walther,

vielen Dank für Ihre Anfrage zu unserer Reise im Februar 2017.Unserer 3. Aufenthalt in Saija hat uns wirklich wieder stark begeistert. Es war wieder eine wunderschöne Woche in Saija.Von der Buchung bei Hummel-Reisen bis zur Rückreise war wirklich wieder alles perfekt organisiert.Die Rückreise nach Berlin mit dem deutlich kürzeren Aufenthalt in Helsinki ist ein großer Gewinn für alle Reisenden.Das Personal super kompetent, freundlich und hilfsbereit. Die Verpflegung war perfekt. 

 

Beste Grüße aus Berlin

Fam. Bettmann

Hundeschlittentouren, Holzhaushotel Saija, Winter 2017

 

Sehr geehrte Fr. Conny Walter,

 es hat uns wieder sehr gefallen, Flug sowie Saija, Gäste, Huskys alles war super.

Sind gut erholt zurück, sie können schon das Zimmer 18 für nächstes Jahr reservieren. 

 Viele Grüße Fam. Siebrecht

Lapplandlodge Suando, Winter 2017

Sehr geehrte Frau Walter, lieb Frau Quack-Hegedüs,

zunächst erstmal bitten wir um Entschuldigung dass wir uns erst so spät melden. Unsere Ausrede ist ganz simpel: Uns fehlten bislang einfach die Worte :-)

Mittlerweile haben sich die Ereignisse unserer Urlaubswoche etwas gesetzt, so dass wir Ihnen sehr gerne Feedback geben.

Wir haben uns während der gesamten Woche pudelwohl gefühlt, die Organisation war hervorragend und vor allem war alles wohltuend unklompiziert.

Was immer wir für Fragen hatten und wen immer wir gefragt haben wurde alles freundlich und zügig beantwortet oder erledigt. Die Aktivitäten waren ebenfalls gut organisiert und die "Feierabend-Sauna" extrem entspannend.

Negativ zu erwähnen sind die angefutterten Kilos, aber das können wir Ihnen wohl nicht zum Vorwurf machen. Daraus lässt sich also schliessen, dass wir mit der Küche äusserst zufrieden waren.

Eine besondere Empfehlung möchten wir gar nicht geben, sowohl die gebuchte Schlittenhundtour wie auch die vor Ort kurzfrstig gebuchte Schneemobiltour war mehr als beeindruckend. Zum Glück hat sich auch das Polarlicht ein paar Mal blicken lassen, das ursprüngliche Ziel wurde also auch erreicht.

Zu guter Letzt möchten wir uns noch bei Ihrem Team bedanken das auf all unsere Fragen (und Nervereien) immer eine gutgelaunte Antwort hatte.

Sie haben alle zu einem wirklich unvergesslichen Urlaub beigetragen.

 Ganz liebe Grüße aus Frankfurt, machen Sie weiter so damit wir auch in Zukunft vorbei schauen können, ob Sie ein Reiseziel für uns haben :-)

Claudia Dietzel und Carsten Dobberke

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2017

 

Hallo Frau Hillenbrand,

vielen Dank für Ihre Mail, mit der Reise hat alles wunderbar geklappt. Da ich vorher schon mal bei Lotti war, war ich entsprechend vorbereitet, ich habe in den Unterlagen aber auch nichts vermisst. Auch mit den Flügen war alles in Ordnung.

Beste Grüße,
Nils Plaumann

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2017

Sehr geehrtes Team von Hummel Reisen,

 

unsere Reise ins schneereiche Lappland war wunderbar. 2 Tage Helsinki vorher passte sehr gut in unsere Planung. Das Hotel war sehr gut und ich genoß es zu schwimmen und die Sauna zu benutzen. 

Die Woche in der Saija Lodge war einfach nur traumhaft schön und ich kann nur sagen, es war Erholung pur, die Menschen sind supernett, alles ist nett und geschmackvoll eingerichtet, ich fühlte mich sofort zu Hause, das Essen einfach genial, rundum alles super.

Die Landschaft verschneit und es war z. T. wie in einem Märchen, wunderbare Sonnenauf- und Untergänge, das Farbenspiel mal rötlich mal bläulich der Himmel, man muss es erlebt haben, so wunderschön.

Danke Ihnen für die gute Organisation und die Reisetipps und den Reiseführer von Helsinki. Sie waren sehr freundlich, egal ob ich 2x oder 3x hintereinander anrufte und fragte. 

 

Mit freundlichen Grüßen

Hundeschlittentouren, Holzhaushotel Saija, Winter 2017

Liebe Fau Walter,

dank Ihnen und Ihren Kollegen und Saija haben wir wieder eine phantastische Zeit erleben dürfen.

Auch die Zeit in Helsinki inklusiver der Unterbringung im Hotel Fabian war super.

Herzlichen Dank dafür.

Silvesterreise, Lapplandhotel Humina, Silvester 2016/2017

Sehr geehrte Frau Walter,

Es war für uns die erste Reise in den Norden und dies dabei noch im Dezember. So waren wir doch sehr gespannt, was da auf uns zukommt.

Die Organisation war klasse, es hat alles reibungslos geklappt. Selbst die sich hoffnungslos überschätzenden Lufthansapiloten haben nicht gestreikt. Die Zeitpuffer am Flughafen München waren ausreichend und so war die Reise doch entspannt.

Das Hotel konnte die von Ihnen angegebene Vorzüge voll bestätigen. Äußert freundliche Menschen und natürlich muss die Wintersaison für Umsätze sorgen was aber nicht tragisch ist. Einzig das Preisniveau der Aktivitäten sorgt für Kopfschütteln, auch hier gilt: ich muss es ja nicht annehmen.

Alles in allem war es sehr gelungen und wir überlegen diese Reise im Dezember zu wiederholen.

Besten Dank nochmals und viele Grüße 

Winterreise, Blockhäuser Hirvi, Winter 2017

 

Liebe Frau Walter

Erst mal ganz grossen Dank-Lob, es war eine tolle Vorbereitung/Empfehlung von Ihrem Team

Und die Reise selber bestens. Ein so tolles Haus. Sie mögen sich erinnern wir wollten unbedingt in das Blockhaus. Ausstattung gut, tolle Sauna

Jacqueline eine ganz tolle Gastgeberin, die individuell auf die Wünsche der Gäste eingeht. Wir konnten alle Buchungen optimal für uns umsetzen/flexibel planen mit Jacqueline (wir waren ja immer aus auf gutes Wetter wegen Fotografieren).

Die gebuchten Aktivitäten waren sehr gut (vor allem Husky). Die 2. Woche zu zweit war dann etwas ruhiger, aber auch das haben wir genossen und konnten weitere 2 Tage in den Söyte (wir durfen das Auto von Jacqueline benutzen)

 

Ich hatte oben schon angefangen das Papier auszufüllen, was ich Ihnen per Post schicken wollte.

 

Leider bin ich selber nicht in FB, aber ich kann über den Account von Conny Enke mal Bilder hochladen. Ich denke wir haben da ganz nette gemacht

 

Absolut vorstellbar mal das Blockhaus wieder zu besuchen im Winter J

 

Zusammenfassend: ganz tolle Ferien und von Ihrer Seite ein super job

Einzig Finnair wollte uns trotz rechtzeitigem Online Checkin wg. Überbuchung nur STBY geben. War also unklar, ob wir von HEL direkt nacht ZRH kommen oder via (Wien/HH)

Wir haben dann doch 2 Tickets am transfer desk in HEL gekriegt, getrennte Sitzplätze. Aber das direkte Heimkommen war uns wichtig, und das hat da ja geklappt

 

Bei Reiseplanungen in den Norden werden wir sehr gerne wieder auf Sie zurück kommen

(Island wäre mal irgendwann ein Thema)

 

Viele Grüsse

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2017

 

Von der Reise zurück, kann ich Ihnen nun meine Erfahrung und Meinung dazu mitteilen - es gab NICHTS (!) zu bemängeln. Im Gegenteil, die Erwartungen wurden sogar übertroffen. Dazu hat ganz erheblich die perfekte Organisation, die wundervolle Unterbringung, das sehr freundliche und hilfsbereite Team, die vorzügliche Verpflegung und natürlich die tollen Programmpunkte in dieser schönen Umgebung beigetragen.

Winterreise, Stadthotel Fabian, Winter 2017

Beratung und Abwicklung der Reise 1 , Buchung und Organisation problemlos 1 , Reiseziel würde ich auf jeden Fall wieder besuchen und das Interesse an Finnland ist weiter geweckt 1, das Hotelzimmer war sehr sauber, der Komfort und die Verpflegung 1, die Gastgeber waren sehr freundlich und Hilfsbereit 1, die Gourmet Guide war hervorragend und hat dank des Guides Heather Domeney sehr spannend und interessant und vielfältig gestaltet 1 . Auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder. Mit lieben Grüßen aus Celle - Frau Kries

Winterreise, Islandrundreise, Winter 2017

 

Hallo liebes Hummel Team,

Unser Island Urlaub war auf jeden Fall ein voller Erfolg. Wir sind total begeistert von diesem wunderschönen Land.
Wir möchten uns recht herzlich für
Ihre freundliche Beratung und Organisation bedanken und geben gerne ein Feedback zu unseren besuchten Unterkünften ab.

Stadthotel Migardur Reykjavik:
- gute Lage, leicht mit PKW erreichbar. Parken auf dem Parkplatz direkt vor dem Hotel ist von 09:00uhr bis 16:00uhr kostenpflichtig (1000 Kronen). Restliche Zeit kostenlos!
- zu Fuss sind alles Sehenswürdigkeiten gut erreichbar. Die Shoppingmeile beginnt unmittelbar nach dem Hotel.
- Saubere Zimmer, aber etwas klein. Leider befindet sich derzeit eine Großbaustelle neben dem Hotel und die Sicht wird gerade verbaut, aber wenn man dort nur schläft stört dies nicht weiter.
- Frühstück und Abendessen im Hotel waren in Ordnung. Personal sehr jung und freundlich.

Hotel Hali in Hornafjördur (nahe Gletscherlagune):
- sehr gute Lage, da die Hauptattraktion Jokusarlon in wenigen Minuten per Auto erreichbar ist.
- Rezeption, Restaurant und Zimmer sind in 2 verschieden Häusern. Zu Fuss ca. 3 min.
- Saubere, große Zimmer. Kostenlos Tee und Kaffee verfûgbar.
- Frühstück und Abendessen gut und mit großer Außwahl. Personal war kurz mit der Abwicklung fûr unser bereits im Preis enthaltenem Abendessen überfordert, hat aber dann doch geklappt. Scheint bei den vielen amerikanischen Gästen nur mit Frühstück nicht so üblich zu sein.

Hotel Volcano in Vik:
Unsere absolute Top-Empfehlung!!!!
- liegt ausserhalb von Vik direkt an der Ringstraße.
Man wird aber nicht vom Straßenlärm belästigt.
Alle Sehenswürdigkeiten sind mit dem Auto in 10min erreicht. Parkplätze sind kostenlos.
- Saubere, riesige Zimmer. Bad ohne Heizung, dafûr gab es einen kleinen Elektroheizer. Gute Lösung.
- Frühstück und Abendessen werden vom Chef selber gemacht und schmeckt super lecker! Bestes Lamm dort gegessen.
- Dieses ?ästehaus wird von einem super netten Ehepaar geführt und man merkt ihre Freude am Job.
- Klein, aber fein trifft hier voll zu!!!

Spahotel Feuer&Eis in Hvetagerdi:
Leider etwas mehr erhofft!!
- Liegt am Ortsende etwas versteckt direkt am Fluss.
- Die heißen Quellen sind von hier aus gut zu erreichen. Hoteleigene Hot Pots sind aber auch super. Begriff Spa ist aber übertrieben.
- Kleine Bungalows mit Balkon und schöner Aussicht. Leider haben wir Schimmel hinter den Vorhängen und um die Zimmertüre gefunden.
- Bademäntel und Handtücher werden gestellt.
- Frühstück ist okay wird im Hotelflyer aber als Besonders verkauft. Außer dass man sich sein Frühstücksei selber an dem heißen Outdoor Ofen kochen konnte haben wir das nicht gemerkt. Da wir hier 4 Nächte gebucht hatten, durften wir auch 4× das Abendessen erleben. Leider immer die gleichen Beilagen nur das Fleisch war auch mal Fisch. Geschmacklich okay, aber definitiv zu teuer. Das Restaurant möchte gerne professionell sein, bräuchte aber um diesen Preisen (Hauptgerichte von 40€-80€) gerecht zu werden, auch professionelle Hilfe.
- Die Servicemitarbeiter sind freundlich, scheinen jedoch alle alles zu machen. Heute Rezeption morgen Küche und am nächsten Tag Zimmermädchen. Ist uns aufgefallen.
Dieses Hotel ist leider mehr Schein als sein!

Hotel Northern Light bei der Blauen Lagune:
- liegt 10min zu Fuss von der blauen Lagune entfernt. Fussweg führt durch beindruckendes Lavafeld. Beschilderung zur blauen Lagune könnte aber hilfreich sein, wir standen plötzlich vor dem nächsten Hotel weil wir ohne Wegweiser falsch abgebogen sind. Das Hotel bietet kostenlosen Shuttle vom u zum Flughafen. Große Lobby mit kostenlosen Waffeln Tee u Kaffee. Sehr nettes und hilfbereites Personal.
- Saubere, ebenfalls riesige Zimmer.
- Frühstück und Abendessen waren gut hier.
- Perfektes Hotel wenn man früh zum Flughafen muss. 15min mit dem Auto.


Das Feedback wurde jetzt doch etwas länger als gedacht. Alles in allem waren wir sehr mit unserem Urlaub zufrieden und würden Island auch gerne wieder besuchen.

Eine Sache ist mir persönlich noch aufgefallen:
Wenn man in Island seinen Mietwagen tanken möchte, geht das nur mit einer Kreditkarte mit PIN!!!
Ohne PIN muss man erst eine Prepaykarte kaufen und kann diese dann abtanken. Bei Tankstellen ohne Personal hat man leider Pech gehabt.
Vielleicht könnt Ihr diesen Tipp euren Kunden weitergeben.... unbedingt PIN für Kreditkarte bei der Bank anfordern bevor es nach Island zum tanken geht!!!

Nochmal Danke und liebe Grüße an Fr. Quack-Hegedüs!!!!



Silvesterreise, Berglodge Abisko, Winter 2017

 

Liebe Frau Walter,

die Reise war phantastisch – das verdanken wir der Organisation von Hummel-Reisen! Nach den vielen Eindrücken des Tages  (an drei Abenden gab‘s tatsächlich Nordlichter zu bestaunen) konnten wir die Abende jeweils in unserem gemütlichen Quartier mit hervorragender Küche ausklingen lassen. Wir haben uns bei unseren Gastgebern Mina&Dick mit ihrem freundlichen hilfsbereiten Team fast wie zu Hause gefühlt. Der Stockholm-Aufenthalt zu Beginn der Reise tritt jetzt fast etwas zurück, doch auch dort gefiel es uns sehr. Das Hotel war eine gute Wahl!

Herzliche Grüße, Familie Kruse

Winterreise, Rundreise, Winter 2017

Liebes Hummel- Team,

 

primär möchten wir uns bei ihnen bedanken, dass Sie uns diese Reise so gut organisiert haben. Es hat eigentlich fast alles so gelappt, wie geplant. Uns hat es sehr gut gefallen und wir sind immer noch ganz beeindruckt von der tollen Landschaft und den netten Finnen. Erstaunlicherweise hat es uns in der ersten Unterkunft in Äkäslompolo am besten gefallen. Dort war es so familiär und wir hatten auch das perfekte Wetter. Sehr zu empfehle sind die Schneeschuhwanderungen mit Hanna.

Wo man sich allerdings wirklich ausgenommen vorkommt, ist die dort im Hotel angebotene Husky- Tour. Für 1,5 Stunden Fahrt 220€/ Person ist doch etwas übertrieben, zumal man das sonst auch für die Hälfte angeboten bekommt. Sie waren zwar auch dort sehr freundlich, aber der Preis war es definitiv nicht wert.

Zweiter kleiner Kritikpunkt ist die Anlage in Kakslauttanen. Das war uns überhaupt nicht bewusst, dass das ein asiatisch/ amerikanisches Massentourismus- Hotel ist. Zugegeben, die Blockhütten sind wirklich schön und haben allen Luxus, aber irgendwie hat man das Gefühl, dass das vor allem das Bild von Santas Home ist, das die Leute kaufen und überhaupt nichts mit der Realität zu tun hat. Wir waren selber schuld- wir wollten da unbedingt hin und es war durchaus schön da, aber ich würde da nicht nochmal hinfahren.

Zusammengefasst kann man aber sagen, dass wir einen sehr schönen Urlaub hatten und sehr zufrieden mit allem waren.

Vielen Dank und viele Grüße

Winterreise, Tromso, Winter 2017

Sehr geehrte Frau Walter,

gerne geben wir Ihnen ein Feedback zu unserer Tromsö Reise.

Die Direktflüge mit der Lufthansa waren super. Leider wartet dann in Tromsö am Flughagen kein Taxifahrer mit Schild auf uns. Es waren aber mehrere Taxifahrer von DinTaxi am Flughafen und einer hat uns dann nach etwas hin und her zum Hotel gebracht.

Das Hotel hat uns ganz gut gefallen, vor allem mit den Waffeln am Nachmittag ;-) und dem Ausblick auf den Hafen. Schade war es, dass kein Kleiderschrank auf den Zimmern ist, sonder nur eine kleine Garderobe. Da wir von Sonntag bis Donnerstag leider schlechtes Wetter mit Regen und Wind hatten, war es nach kurzer Zeit relativ chaotisch, weil es kaum Stauraum für Kleidung gab. Unsere Rentierschlittenfahrt war gut organisiert, jedoch waren die Bedingungen vor Ort (Viel Eisflächen bedingt durch das Wetter) nicht so zu empfehlen und unserer Ansicht nach doch recht gefährlich für Mensch und Tier. Gute abnehmbare Spikes sind bestimmt ein guter Tipp für die Reise im Winter. Am Freitag gab es dann ein herrliches Schneeschauer (Juhu endlich Schnee!) und wir waren mit dem Lift auf dem Berg auf der gegenüberliegenden Seite. War mit Schnee sehr zu empfehlen und hat uns sehr gut gefallen. Zudem konnten wir dann gegen Mitternacht noch unser erstes Polarlicht aus dem Hotelzimmer beobachten.

Am Samstag mussten wir dann leider wieder hinter unserem Taxi hinterher telefoniert. Wir sollten ja um 11:30 abgeholt werden und bis 12:00 war niemand am Hotel… Es stellte sich dabei heraus, dass Sie die Buchung nicht zu 11:30 sondern zu 14:00 (unserer Abflugszeit) im System hatten. Dann hat aber alles gut geklappt. Nur ärgerlich mit den Transfers.


Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2017

Liebes Hummel Team,

 unser Urlaub ist nun schon seit einer Woche vorbei und wir sind mit den

Gedanken noch immer in Finnland.

Es war einfach ein wunderschöner Urlaub an den wir uns gern und lange erinnern.

Obwohl wir schon einmal im Holzhotel Saija waren und mit hohen Erwartungen

angereist sind, haben Sie und das Personal des Hotels es geschafft diese

Erwartungen noch zu übertreffen.

Nach unserer Meinung gibt es nichts was sie verändern oder verbessern sollten.

Vielleicht ist es sogar besser nichts zu ändern sondern alles so zu lassen wie es ist, denn

es ist die Ursprünglichkeit der Natur , das kleine  familiär geführte  Hotel und das nette Personal

was den Zauber und die Einzigartigkeit von Saija ausmacht.

Die Organisation und der Service während der gesamten Reise und des

Aufenthalts im Hotel war perfekt.

Vielen Dank dafür!

Liebe Grüße aus dem Südharz

Frank und Petra

PKW Rundreise, Sommer 2016

Liebe Frau Walter,
vielen Dank für Ihre Mail. Unsere Reise war der Knaller.
Wir hatten viele tolle Erlebnisse und am Ende hätten wir
gerne die Dauer verdoppelt - so schön war's. Alles hat bestens
geklappt und wir haben einen 10-minütigen Film über die
von Ihnen konzipierte Reise erstellt: https://youtu.be/glQ66Io8fCM

Den Film haben wir auf Ihrer Facebook-Seite gepostet und auch
eine Bewertung abgegeben. Wenn wir wieder in den Norden reisen,
was sicher der Fall sein wird, melden wir uns gerne wieder bei Ihnen.

Schöne Grüße

PKW Rundreise & Hurtigrutenreise, Sommer 2016

Hallo liebes Hummel Team,

 
wie gerade schon telefonisch besprochen: Der Urlaub war wunderschön und es hat alles prima geklappt.

 
Wirklich nur zur Info gedacht und keine Beschwerde, nachfolgend ein paar Punkte:

 

1.In Reine in den „Rorbues Reine“ angekommen, war Flexibilität von uns gefragt. Hatten wir uns doch auf ein Rorbue mit direktem Blick auf die Bergmassive und ggf. das Nordlicht gefreut, wurde uns offenbart, daß die Dusche in unserem geplanten Haus defekt sei. Der Ersatz war ein sehr schönes Haus ca. 3 Autominuten von Reine entfernt, das zu einer Anlage gehört, die von der Mutter des „Noch-Geschäftsführers“ betrieben wird. Es war den beteiligten merkbar peinlich, so daß wir zum Abendessen eingeladen wurden und die gesamte Aufenthaltsdauer in Reine zum Frühstück in das Restaurant der Mutter kommen durften. Dort haben wir dann nach unserem Essen – quasi durch Zufall – einen schönen Abend mit dem Geschäftsführer und dem Besitzer der „Reine-Rorbues“-Anlage verbracht und die „volle Wahrheit“ erfahren. Eine Gruppe von Norwegern, die sich vor kurzer Zeit in die Anlage eingemietet hatte, hat in einer Nacht grosse Schäden an der Anlage angerichtet und so war für einige der betroffenen Häuser so etwas, wie eine „General-Sanierung“ erforderlich. Bei späterer Besichtigung der Anlage haben wir uns gedacht, daß wir mit unserer Ersatz-Rorbue richtig Glück hatten, da sie wunderbar ruhig gelegen war.

 
2.Das Highlight der Reise sollte dann die „Lyngen-Lodge“ in den Lyngen-Alpen sein. Dieses Haus ist wirklich sein Geld wert, die Betreiber Veronica und Graham inkl. ihrer gesamten Crew lassen den Aufenthalt dort zu etwas Besonderem werden und der Tag wir abgerundet durch eine schönes und leckeres Essen.
Umso erstaunter waren wir, als dann am ersten Abend (einem Sonntag) auf einmal ein Lkw einer Strassenbaufirma vor dem Haus stand und ein Team von ca. 6 Strassenbauarbeitern unsere Begleitung für die kommenden Tage sein sollten.
Die Truppe hatte einen Job - ca. 1,5 Autostunden von der der Lodge entfernt - zu erledigen und da die Lodge nicht voll belegt war, hat man sich dort erneut – nach dem Sommer 2016 - auf das „Abenteuer“ eingelassen, eine Symbiose aus Urlaubern und Arbeitern zu erreichen. Dank der wirklich erstklassigen Englisch-Kenntnisse der Norweger hat das mit uns  auch sehr gut funktioniert, so daß wir uns angeregt und nett abends bei Bier und Wein mit den Norwegern unterhalten konnten. Nur die grossen Unterschiede zwischen den Ruhezeiten und dem Benutzen von Türklinken anstelle Türschlössern konnte das Lodge-Team trotz aller Bemühungen nicht kompensieren. Das Team der Lodge hat sich hier wirklich bemüht, alles zu tun, um dieses Zusammenspiel zu managen, nur war das eine wirkliche Mammut-Aufgabe. Wir hatten unseren Spaß, aber es gab Gäste die darüber nicht so erfreut waren.

 
Wir sind sicher, daß dies nicht der letzte Urlaub in Norwegen war.Vielen Dank für Eure Mithilfe beim Planen

 
liebe Grüße

PKW Rundreise, Sommer 2016

Wertes Hummel Tam!

Leider ist unsere Islandreise nun zu Ende

Als Reisekritik gibt es nur eins super auf jeden fall wieder mit hummelreisen

Unterkünfte waren alle sehr gut die menüss etwas für feinschmecker 

Die erste etape war gut lang aber zuschaffen  das auffinden der hotels gestaltedt sich schwierig da die häuser benant werden(auf dem land) nutzen einem strassen namen nicht viel wir haben aber jedes erreicht

Unsere erwartungen waren geisiere und wal sichtungen. Alle diese erwartungen wurden über troffen es gekrönten in der letzten Nacht Nordlichter unsere Reise. Für weitere Informationen steh ich auch Telefonich zur verfügung.

PKW Rundreise, Sommer 2016

 

Hallo Frau Walter,

wir waren sehr zufrieden mit allen Unterkünften!

Können aber auch sehr Ihre Alternative für das Landhotel Husby empfehlen – das Brukshotell Längshyttan  -  war ganz ausgezeichnet – sehr nette Gastwirte und excellents Essen !!!

 

Grüße von der Reichenau

Winterreise, Lapplandhotel Seita, Winter 2017

Hallo,

auch wenn es schon recht spät ist: Ein Frohes neues.

Die Reise nach Finnland war wiedereinmal fantastisch. Zu unserem Glück kam die Kälte rechtzeitig mit Urlaubsbeginn, so das wir das Nordlicht bei -39°C bewundern konnten.

Die Anreise klappte problemlos. Dank der im 10-Minuten-Takt fahrenden Ringbahn, hatten wir auf der Hinreise knapp 3h Zeit auch noch einen Blick auf Helsinki zu werfen, bevor der Flieger weiterging.
Den Busfahrer am Flughafen Kittilä hat der Voucher erst etwas verwirrt (vielleicht sollte er auch in Englisch verfasst sein), aber er hat ihn klaglos akzeptiert.

Das Hotel Seita kann man uneingeschränkt weiterempfehlen. Die Hütte im angrenzenden Waldstück, lies keine Wünsche offen. Ruhig, gemütlich mit Kamin und mehr als genug Feuerholz. Die Sauna machte ihrem Namen alle Ehre und ging problemlos weit über 100°C. Da freute man sich schon auf das Bad im Schnee bei unter -30°C.

Organisatorisch hat alles gut geklappt. Die bestellte Kleidung lag bereit. Ski waren auch da.  Essen war sehr gut und schon fast zu reichlich. Das Buffet war immer voll gedeckt, auch wenn wir abends manchmal nur sehr wenig andere Reisende gesehen haben. Dank des nahegelegenen Supermarktes habe ich jetzt auch endlich das passende Malz für Kotikalja auch wenn mir die Köchin ihr Rezept nicht verraten wollte.

Das Gebiet um Äkäslompolo war trotz seiner Popularität auch nicht überlaufen, allerdings waren wir auch nie auf dem Ylläs. Vielleicht sah es da ja anders aus.

Safaris gab es mehr als Genung im Angebot, auch wenn wir diesmal nur eiune Nordlicht-Schneeschuh-Tour gemacht haben. Mir fehlte nur ein Kuksa- Schnitzkurs, damit man sich ein richtiges Andenken mitnehmen kann. ;-)

Auch wenn mans das nicht buchen kann, Wetter war ausgezeichnet und diesmal gab es mehrere imposantere Nordlichter als in der Seita vor zwei Jahren.

Januar 2018 wird es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit wieder in den Norden gehen. Inari war eine Idee oder vielleicht sogar mal Richtung Grönland.
Allerdings haben die Finnen Dank ihrer Sauna ein verdammt gutes Argument, sie zu besuchen.

Viele Grüßeund Danke für die gute Organisation

PKW Rundreise, Silvesterreise, Winter 2016/2017

Sehr geehrte Frau Walter,
 
den Alltag im grauen Januar hellen wir mit unseren schönen Erinnerungen an unseren Islandurlaub auf. Wir hatten eine sehr erlebnisreiche Zeit und Island hat uns wirklich beeindruckt. Wer glaubt, Island sollte man nur im Sommer bereisen, der irrt! Besonders im Winter bekommt man einen sehr authentischen Eindruck des Landes und es ist auch nicht so überlaufen. Ein toller Bonus war, dass wir die Polarlichter gleich zweimal zu sehen bekamen. Das war ein unbeschreibliches Erlebnis.
Mit der Organisation und den Unterkünften (Hotel Eldhestar, Hotel Glymur, Stadthotel Kea und Centerhotel Thingholt) waren wir sehr zufrieden. Die Lage der Hotels als Ausgangspunkt für Ausflüge ist sehr gut. Das Personal im Hotel Eldhestar war sehr freundlich und hilfsbereit. Besonders hervorheben, möchte ich den Service im Hotel Eldhestar und Hotel Glymur: Aufgrund einer komplexen Lebensmittelintoleranz ist die Ernährung für mich auf Reisen recht schwierig geworden. Bei beiden Hotels haben sich die Chefköche sofort mit mir zusammen gesetzt und das Menü so abgewandelt, dass ich es vertragen konnte. Das war für mich eine große Erleichterung! Also auch in dieser Hinsicht sind die Hotels sehr empfehlenswert.
Nicht fehlen durfte bei unserem Urlaubsprogramm ein Ausritt mit dem Islandpferd. Selbst wer noch nie auf einem Pferd gesessen hat, kann ohne Probleme an dem Ausflug teilnehmen. Das hat großen Spaß gemacht und ist einfach Island pur. In Akureyri hatten wir ein volles Ausflugsprogramm. Unsere Guides waren waschechte Wikinger, die uns viel über Land und Leute erzählt haben und mit vollem Engagement dabei waren. Zusätzlich vor Ort gebucht, hatten wir noch den Besuch der Lavahöhe Lofthellir. Dieser Ausflug war auch sehr lohnenswert. Allerdings sollte man nicht klaustrophobisch und in einigermaßen guter körperlicher Verfassung sein. Die Tour wird ausschließlich von Saga-Travel angeboten und ist ein Abenteuer.
 
Zum Schluss nur noch ein paar organisatorische Hinweise zu unserer Reise, die lediglich zu Ihrer Information sind und nichts mit Ihrer Organisation zu tun haben:
1) Auf dem Hinflug von Kopenhagen nach Keflavik wurde das Gepäck in Kopenhagen gelassen, um genug Treibstoff für den Flug zu haben (es war sehr windig gewesen). Das Gepäck wurde uns einen Tag später zum Hotel Eldhestar gebracht. Das kann natürlich passieren, hier hätte aber die Kommunikation vor Airline bzw. Flughafen besser sein können.
2) Trotz gebuchtem Allrad-Leihwagen wollte man uns vom Anbieter vor Ort ein „normales“ Fahrzeug andrehen. Das Wetter in Island sei so gut, da bräuchten wir keinen Allrad-Antrieb. Wir haben aber auf das Allrad-Fahrzeug bestanden. Es stellte sich heraus, dass unser gemietetes Fahrzeug nicht vor Ort verfügbar war. Wir haben dann eine Mietwagenklasse höher erhalten (mit Allrad) — einen VW Passat.
3) Im Hotel Glymur haben wir ein kostenloses Upgrade erhalten — statt eines Hotelzimmers haben wir in einer der Villen gewohnt. Sehr schön!
 
Wir bedanken uns herzlich bei Ihnen für die tolle Beratung und die Organisation! Da das Jahr noch lang ist, haben wir schon ein paar neue Urlaubsideen im Kopf...
 
Mit besten Grüßen

Winterreise, Lapplandlodge Suando, Winter 2017

Liebe Hummel Reiseideen,

unsere Reise war ein voller Erfolg und wir waren sehr begeistert!!! Nordlichter pünktlich zu Silvester stellten das Highlight dar!
Im Anhang finden Sie unseren ausgefüllten Fragebogen.

Vielen Dank für alles!

Viele Grüße und ein schönes erfolgreiches und gesundes neues Jahr wünschen Ihnen

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2017

Liebes Hummel Reise Team,

anbei sende ich Ihnen unseren Feedback Bogen für unsere Reise nach Finnland vom 16.01. - 21.01.2017.

Es war einfach nur traumhaft! Herzlichen Dank für diesen gelungenen Urlaub! Alles war perfekt.

Leider haben wir in der Saija Lodge vergessen unseren Feedback Bogen dort aufzufüllen und abzugeben. Daher die Bitte unseren Dank und unsere vollste Zufriedenheit bitte an Asko und Helena weiter zu leiten. Wir freuen uns bereits auf einen nächsten Aufenthalt in der Saija Lodge.

Beste Grüße aus Nürnberg

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2017

Hallo HUMMEL,
die Reise War genau das ,was wir uns vorgestellt haben.Perfect abgelaufen, gut organisiert, gute Service , ausgezeichnete Küche. Landschaft und Aktivitäten super. Gerne wieder, wir planen die Wiederholung ein. Danke Hummel.

Lapplandlodge Suando, Winter 2017

Sehr geehrte Frau Walter,

vielen Dank für Ihr Interesse.
Die Reise war einfach klasse! Die Organisation war perfekt. Verbessern? – warum sollte man ein Rad neu erfinden, dass rund läuft? Besonders empfehlen? – Nicht länger überlegen: hinfahren! Abraten würde ich nur davon, diese Reise NICHT zu unternehmen!

Wir fühlten uns bereits vor Abreise gut betreut, Frau Quack-Hegedüs hat uns wirklich sehr geduldig alle Fragen beantwortet und sich außerdem noch einen Verdienstorden erarbeitet, weil sie sich für ungezählte Detail-Fragen auch noch mit der von uns gebuchten Lodge kurzgeschlossen hat, um ja keine Antwort schuldig zu bleiben! Chapeau!
Die Mitarbeiter und auch die Chefin von Lappeasuando sind so unglaublich gastorientiert, dass man nicht einen Tag das Gefühl hat „nur“ ein Urlauber zu sein – es gab keine Ausnahme!
Wie schon zahlreiche Gäste angemerkt haben: die Verpflegung ist super!

Alles in allem sollten Sie diese Reise umtaufen in „Rundum-sorglos-Paket-mit-viel-Schnee-und-Nordlicht“


Liebe Grüße aus der Eifel
Familie Peschen


P.S.: die nächsten Urlaube werden es, bei direktem Vergleich, etwas schwer haben derart umfänglich zu punkten!

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2017

Hallo Frau Walter,
 
frisch zurück aus Finnland möchten wir Ihnen sagen, dass wir eine wundervolle Reise hatten.
Die Unterkunft ist sehr schön, das Essen - finnische Hausmannskost - ist umwerfend! Vor Ort gab es davon keine abweichende Meinung.
Alle Menschen dort waren sehr freundlich, die Husky-Touren, Langlauffahrten, Schneeschuhwandern ... alles hat uns sehr gefallen.
Wir empfehlen diese Reise uneingeschränkt weiter und auch gerne Sie als Reisebüro. Wir werden bestimmt noch einmal zur Saja Lodge reisen.
 
Mit freunlichen Grüßen
 
Herrn und Frau Mehle

Hundeschlittentouren, Holzhaushotel Saija, Winter 2017

Einen Guten Tag an das Reisebüro Hummel,

wir sind wieder voll in der Arbeit und träumen immer noch von unseren Ferien in Finnland.

Das Angebot mit Huskytrail Pur  plus ein paar Tage in Helsinki war unglaublich, hat unsere Erwartungen übertroffen.

Wir konnten uns erholen, hatten Spass mit den Hunden auch die Menschen welche mit uns waren,  sehr angenehm hat gute Gespräche gegeben.

Saija selber ist sehr schön gebaut, unsere Unterkunft -super mit Sauna  Wahnsinn!!!!!!!!!!! PS: haben sehr gut geschlafen auch bei der 2 Tagestour!!!!!!!!!
Die Mahlzeiten sehr gut einheimische Küche auch für Vegetarier hat es Mahlzeiten gehabt.

Die Betreuung in Saija während der Woche war perfekt : Guide Jari, besser kann’s nicht sein. Er war  kompetent, zuvorkommend, bei Problemen mit den Hunden hat er sofort geholfen.  Nochmals vielen Dank an Jari !!!!!!!!!!!! Auch ans ganze Sajiateam vielen Dank

Auch in der Hauptlodge haben sie uns immer informiert wenn, was,  wie. Sie waren sehr freundlich und zuvorkommend, konnten den PC im Konferenzraum benutzen, da hat uns Jaris Ehefrau Taina sehr gut mit der Übersetzung vom Finnischen ins Deutsche(Englisch) geholfen.

«Kurz und Bündig» wir werden auf jedenfalls wieder nach Finnland in  «Saija»   Ferien machen!!!!!!!

Mit freundlichen Grüssen

Herrn und Frau Sager


PS. Natürlich auch ein Kompliment an das ganze Hummelteam welches uns betreut hat. Waren eigentlich etwas spät dran mit buchen. Ihr habt uns nach meinem ersten Mail an Euch sofort angerufen, fand ich super. Werden das Reisebüro Hummel weiter empfehlen.

Silvesterreise, Javri Butiklodge, Winter 2016/2017

Guten Abend Frau Walter,

was lange währt - auch wenn unser (sehr schöner) Finnland-Urlaub nun schon wieder einige Tage zurückliegt, hier noch ein kurzes Feedback für Sie:
- Organisation war sehr gut - Hotel in Helsinki sehr gemütlich und zentrumsnah gelegen sowie freundliches & hilfreiches Personal. Stadtrundfahrt ist zu empfehlen, ansonsten reichen 2 Tage aus für die Entdeckung im Winter
- Javri Lodge ist „one of its own“ - sehr persönlich, sehr freundlich und voller Fokus auf die Gäste. Sehr leckeres Essen, wenn auch überschaubare Portionen für heranwachsende Jugendliche (bei Mitgästen wurden Nudeln nachgefragt, was problemlos ging…) und passende Weine
- Von den Touren waren die Husky-Tour sowie die Langlauferfahrung und das Schneeschuhwandern mit Juha von der Javri Lodge am schönsten - hier sollten Sie es am besten Juha überlassen, die lokalen Anbieter direkt zu buchen, da er diese besser kennt. Möglicherweise könnten Sie hier Ihr Angebot auch dezidierter machen - der Aufpreis ist schon stolz (pro Tag) und kann vor Ort flexibler gehandelt werden.

In Summe ein sehr schöner Urlaub und sicher nicht unsere letzte Reise nach Finnland!

Freundliche Grüße,

Herrn und Frau Seehars

PKW Rundreise, Sommer 2016

Hallo Frau Quack,

ich möchte mich für die gute Organisation unserer Reise bedanken.

Es hat alles makellos gepaßt und wir habe Schweden als sehr faszinierendes Land kennengelernt.

Bei der nächsten Reise gen Norden werden wir uns gerne wieder an Sie wenden.

Freundlichst

Harald & Katja

Hundeschlittentouren, Holzhaushotel Saija, Winter 2017

Hallo Hummel Team,

vielen Dank für die Abfrage. Die Reise war von vorne bis hinten perfekt organisiert. Ihr macht einen klasse Job!
Wir sind zu 120% zufrieden und ihr wart für uns die besten Ansprechpartner für unser "kurzfristiges" Vorhaben.
Hätte nicht besser laufen können. Auch dafür ein großes Dankeschön.

Wir könnten uns allerdings vorstellen, dass der in den Unterlagen aufgeführte Extra-Packplan für den Winter etwas zu "flach" angelegt ist.
Bei Temperaturen von mehrtägig unter -10-20°C ist die empfohlene Liste unserer Meinung nach zu schwach ausgelegt.
Wir waren froh durch einschlägige Ski- und Gebirgserfahrung grundsätzlich mehr Wollschichten und Funktionswäsche dabei gehabt zu haben.

Neu war jedenfalls für uns auch das "kalte Füße" Thema, da man auf dem Hundeschlitten wenig aufwärmende Bewegung hat.
Da mussten wir mit 3 Paar Socken arbeiten. Bspw. bei Schuhgröße regulär 42 ein 42er Wollsocken (gerne von dicker Natur), dann ein 43er, dann ein 44er und dazu 44-45er Schuhe/Stiefel.
Die Schuhe waren derweil problemlos über die Saija Lodge zu bekommen bzw. nachzutauschen.
So wurde dann ein brauchbares Konzept draus. Erst recht, wenn es mehrere Tage auf Tour raus ging, ohne warmes Hotelzimmer abends.
Dabei lagen atmungsaktive gefütterte Lederschuhe (ohne Goretex) im trockenen kalten Schnee vom Wärmekomfort vor den typischen Gummierten Skandinavienschuhen mit Filzinlay.
Letztere gaben bspw. die Kälte 1:1 nach innen durch und hatten sofort ein Kondensat im Innenraum, dessen Feuchte man gerade wegen des Gummis schwerlich wieder los wurde, während der Fuß kalt blieb. Klar hat diese Form von Schuh bei Tauwetter wieder ganz andere Vorteile, aber dann ist es auch nicht gänzlich so kalt wie jetzt Mitte Dezember :-)
Das aber nur so, sollte mal einer echt speziell nachfragen. Soll auch hier nicht als Kritik verstanden werden...wir sind selbst froh um diese Erkenntnis.

Jetzt sind wir um viele Erfahrungen reicher und happy, uns für den hohen Norden und die Huskys im Dezember entschieden zu haben.
Der Erfolg basiert dabei maßgeblich auf dem easy handling durch Eure Vororganisation.

Mit bestem Dank und Wünschen an Euch für ein erfolgreiches 2017.
Caro & Jürgen

PKW Rundreise, Winter 2016

Hallo Frau Walter,

gerne will ich Ihnen ein Feedback zu unserer Winterreise geben.

Insgesamt hat die Organisation der Reise sehr gut funktioniert. Das einzige kleine Manko waren die sehr kurzen Umsteigezeiten auf dem Hinflug in Stockholm, über die wir uns bereits vorher unterhalten hatten. Wie es der Zufall so wollte, hatte unser Flug in Frankfurt Verspätung, so das wir leider nur 25 Minuten hatten, um in Stockholm vom Terminal 5 zu Terminal 4 zu kommen. Wenn nicht die Leute im Flugzeug bzw. an der Sicherheitskontrolle mitgespielt hätten, wäre der Anschlussflug wohl weg gewesen. Aber wir haben Glück gehabt und wir sind zusammen mit unserem Gepäck in Kiruna angekommen.

Was uns wirklich sehr gut gefallen hat sind die Unterkünfte, die Sie ausgewählt haben. Die Fischerhütte in Svolvaer war wirklich sehr gemütlich. Die Entscheidung, bei den Unterkünften jeweils das Abendessen mitzubuchen war wirklich gut. Wir hätten nicht erwartet, so vorzüglich bzw. feine Küche zu bekommen. Man könnte die Reise fast schon als winterliche Gourmet-Tour verkaufen. Dies ist auf jeden Fall etwas, was man noch stärker herausstellen sollte, weil wir dies so nicht erwartet haben. Dies macht diese Reise sicherlich noch interessanter und besonderer für andere Gäste.

Sehr gut gefallen haben uns auch die Ausflüge, die Sie uns gebucht haben. Es war eine sehr gute Entscheidung, die Hundeschlitten-Tour und die Motorschlitten-Tour in der Lappeasuando Lodge durchzuführen. Wir hatten die Guides für uns alleine. Es war wirklich eine Freude, Land und Tiere so unmittelbar erleben zu dürfen. Außerdem können nicht viele behaupten, einen Hundeschlitten selber gefahren zu haben. Das Team dort in der Lodge ist wirklich spitze.

Wir hatten uns dafür entschieden, im Icehotel in einem warmen Zimmer zu übernachten. Wir haben diese Entscheidung im Nachhinein nicht bereut,  da wir den Preis für eine Übernachtung in einem Eis-Zimmer für übertrieben finden, vor allem wenn man bedenkt, wieviele Leute tagsüber die Zimmer besichtigen. Das Hotel an sich mit seinen Leistungen ist wirklich in Ordnung, die "warmen Zimmer" haben uns aber ausgereicht.

Es wird bestimmt nicht unser letzter Ausflug in die Region gewesen sein. Dabei werden wir gerne auf Ihre Angebote bzw. Ihre Unterstützung zurückgreifen.

Viele Grüße
Herrn und Frau Grommes

Silvesterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2016/2017

Liebes Hummel-Reiseideen Team

Wir sind voller traumhafter Eindrücke und Erlebnisse zurück von unserem HuskyABC Schlittenhundeabenteuer bei Lotti in Nordschweden. Die Reise war ein absolutes Highlight, wir möchten uns auch bei Ihnen ganz herzliche für die tadellose Organisation bedanken! Lotti und Ihre Crew waren die perfekten Gastgeber, in jeglicher Hinsicht sehr aufmerksam, wir wurden täglich mit tollem Essen und süssen Leckereien verwöhnt - wir haben uns sofort rundum Wohl gefühlt! Mit den anderen Gästen haben wir uns super verstanden, die kleine mit Holz beheizten Sauna war urgemütlich und von den Hunden konnten wir gar nicht genug kriegen. Wie bestellt kamen auch die Nordlichter zum 31. Dezember – das bescherte uns mit Abstand unseren schönsten Silvester!

Es hat alles ganz wunderbar geklappt, nur ein kleiner Hinweis bezüglich des Gepäcks: Bei der Hinreise muss es tatsächlich in Stockholm abgeholt und selber durch den Zoll gebracht werden, auch wenn uns die freundlichen Damen am Züricher Flughafen mit Sicherheit gesagt haben, dass wir dies nicht tun müssten. Wir waren dann doch unsicher und haben in Stockholm die Gepäckabgabe abgewartet und siehe da, unsere Rucksäcke waren auf dem Band. Es ist zwar in den Reiseunterlagen schon ein Vermerkt, aber das kann ruhig überdeutlich geschrieben werden, damit auch den allfälligen gegenteiligen Aussagen der Flughafenmitarbeitenden kein Glauben geschenkt wird.

Wir waren von den Touren mit den Hunden dermassen begeistert, dass wir sogleich für das Jahr 2018 eine weitere Reise zu Lottis planen möchten. Lotti sagte uns, dass es auch eine KLM Tour gibt, bei welcher 320 km in 6 Tagen mit den Hunden gefahren werden. Diese Tour habe ich auf Ihrer Webseite nicht gefunden. Ist es trotzdem möglich, diese über Ihre Agentur zu buchen?

Vielen herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung.

Verschneite Grüsse aus Zürich.
Frau Deligia

Weihnachtsreise, Blockhäuser Hirvi, Winter 2016

Liebes Team von Hummel Reiseideen,

auf diesem Weg ein - durchwegs positives - Feedback zu unserer Finnland Winterreise ins Blockhaus Hirvipirtit bei Jacqueline im vergangenen Dezember.

Die Organisation und vor allem die persönliche und unkomplizierte Beratung im Vorfeld der Reise waren super und haben uns unsere individuelle Planung erleichtert. Die Reiseunterlagen waren sehr übersichtlich und informativ, sodass die Abwicklung problemlos lief.
Auch die Mietwagen Übernahme und -rückgabe in Oulu gestaltete sich reibungslos!
Unser Blockhaus Hirvipirtit entsprach voll und ganz dem Bild, dass wir uns zuvor via der Infos im Internet machen konnten, es war alles tip top. Bei der Unterkunftsbeschreibung auf Ihrer Homepage hätten wir uns noch ein paar mehr Details zur Ausstattung gewünscht, z.B. Infos über WLAN, Küchenausstattung, Waschmöglichkeit/Trocknen u.ä.
Jacqueline war eine überaus freundliche, hilfsbereite und herzliche Gastgeberin, wir haben uns gleich wohl gefühlt und sie hat ganz flexibel mit uns unsere Aktivitäten geplant und uns mit Tipps geholfen. Eine tolle familiäre Atmosphäre!

Wir haben uns als Winter-Finnland-Einsteiger durch Ihr Büro sehr kompetent beraten gefühlt und können Ihren Service uneingeschränkt weiterempfehlen.
Der Urlaub war für uns fantastisch - vielen Dank für Ihre Unterstützung dabei!

In diesem Sinne verbleiben wir mit den besten Grüßen!

Susanne & Isaak

Winterreise, Igludorf Kakslauttanen, Winter 2017

Hallo,

die Reise und auch die Organisation war super.
Immer schnell, immer ansprechbar.

Und der Ort ist natürlich toll.

Vielen Dank und viele Grüße
Frau Skowranek

PKW Rundreise, Silvesterreise, Winter 2016/2017

Sehr geehrtes Hummel-Team,

ich möchte mich hiermit ganz herzlich für die Planung unseres Silvesterurlaubes bedanken. Die Reservierungen des Mietwagens und der Hotels haben einwandfrei geklappt. Ein besonderer Höhepunkt war, trotz des schlechten Wetters, der Ausflug zum Schwimmen im warmen Fluss.
Die Auswahl der Hotels war hervorragend, sowohl die Lage als auch das Essen haben uns überzeugt. Einzig der Aufenthalt im Hotel Glymur war uns ein wenig zu lang (wahrscheinlich unserer späten Buchung geschuldet) da im Süden die Auswahl der Ausflugsziele größer wären.
Im Großen und Ganzen waren wir aber sehr zufrieden mit unserer Reise nach Island.

Mit freundlichen Grüßen

Herrn Prieth

Weihnachtsreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2016

Hallo Frau Walter,
 
seit vergangenem Wochenende sind wir von unserer Lapplandreise zurück.
Es war wirklich toll!
Wir hatten auch mal minus 42 Grad, aber ansonsten war es die Woche mit minus 15 bis minus 25 recht mild ... :-)
Die vielen Bücher und Spiele im Reisegepäck hätten wir getrost zuhause lassen können, so viele traumhafte Aktivitäten bot uns das Saija: Hundeschlittenfahrt, Skidoo, Langlauf, Schneeschuhwandern, Lagerfeuer, Spazierengehen mit Huskies in den herrlich verschneiten Wäldern, finnische Rauchsauna, Baden im Eisloch, Rentiere, Schlittenfahren etc.
Unsere 5 und 8 Jahre alte Kinder wollten fast ständig draußen sein.
Da es erst um 9 hell und um 16 Uhr wieder dunkel wird, waren die Tage eigentlich viel zu kurz. Das ganze Sajia-Team und die Verpflegung waren super, ebenso die Unterkunft im Cottage.
Die Sommerfotos von Sajia sind auch herrlich, aber der Winter dort ist sicher einzigartig!
 
vielen Dank für Ihre Organisation und Unterstützung!
Familie Kolb

Weihnachtsreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2016

Sehr geehrte Frau Walter,
 
gerne gebe ich ein Feedback zu unserer Reise über Weihnachten nach Finnland in die Saija Lodge.
 
Angefangen von der sehr netten und bemühten Betreuung durch Sie bei der Planung bis hin zur Organisation vor Ort sind wir begeistert vom gesamten Ablauf. Alles hat reibungslos geklappt. Die Sija Lodge können wir uneingeschränkt weiterempfehlen. Unsere erste Unterkunft dort war allerdings extrem hellhörig, hier sehe ich Verbesserungsbedarf bei einem Teil der Gebäude. Auf Nachfrage konnten wir allerdings glücklicherweise sofort in ein anderes Häuschen umziehen, danach war alles perfekt. Als Halbfinnin war ich v.a. von den landestypischen und hervorragenden Speisen begeistert - es schmeckte alles wie bei meiner finnischen Mutter. Ich bin sehr froh, daß dem zunehmenden Druck nach internationalen Speisen hier nicht nachgegangen wird (anders als im Airporthotel in Helsinki mit Frühlingsrollen zum Frühstück...). Wer das typisches und traditionelle Finnland erleben will, ist hier genau richtig. Die Gastgeber waren außerordentlich bemüht und freundlich - jeder Wunsch wurde erfüllt, die Weihnachtsfeier war stimmungsvoll und typisch finnisch zurückhaltend und nicht übertrieben. Alle Safaris (Hundeschlittenfahrt, Schneeschuhwanderung, Rentierzucht) waren tolle Erlebnisse und ihr Geld wert. Es war eine sehr angenehme und familiäre Atmosphäre, jeder Gast wurde wirklich persönlich betreut.
Alles in Allem ein wunderbares Erlebnis auch für unseren 8jährigen Sohn und mein anfänglich skeptischer Mann (für den die Reise ein Überraschungsgeschenk zum Geburtstag war) spricht heute von der "schönsten Reise" bisher (und wir sind schon viel verreist!). Da die nordischen Länder grundsätzlich nicht billig sind, halte ich den durchaus rel. hohen Gesamtpreis für das, was man erleben darf für angemessen. Silvester 2017/18 in der Saija Lodge ist bei uns zumindest theroretisch schon in Planung ...
 
Vielen Dank für Ihre Bemühungen und herzliche Grüße!
 
Familie Paulus

Weihnachtsreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2016

Liebe Frau Walter,

gerne geben Wir Ihnen wie versprochen eine Rückmeldung zu unserer Reise Nordlicht Jul :
Schon mal vorgeg: Weihnachten auf der Saija Lodge war für uns alle 4 einfach traumhaft!
Wir wurden so zuvorkommend, herzlich und gut versorgt, dass wir uns einfach wohlfühlen mussten.
Das einfach gehaltene Ambiente der Holzhauslodge unterstreicht die Natürlichkeit, mit der man uns überall begegnete. Es hat einfach alles gestimmt: Unterkunft und Verpflegung sind top, auch das Angebot an Aktivitäten und deren Organisation und Durchführung. Auch wenn meist englisch gesprochen wurde, bemühte man sich oft auch um deutsche Übersetzungen.
Wir waren das erste Mal in Lappland und unsere Erwartungen wurden sogar übertroffen:
Die wunderschön verschneite Natur konnten wir bei Spaziergängen - am liebsten mit Hunden, Langlauf und Schneeschuhtouren geniessen. Höhepunkte waren die Husky-Schlittentour und der Skidoo-Ausflug. Das Essen war ganz ausgezeichnet, die traditionell gehaltene Weihnachtsfeier gekrönt von feinen regionalen Spezialitäten.
In den Holzhäusern ist es gemütlich warm und hat es ein angenehmes Klima, auch ist das Haupthaus räumlich sehr geschmackvoll und gut ausgestattet.
Die von uns gebuchte Blockhütte Kokkoniemi war unser grösstes Glück: sie liegt genau in der richtigen Entfernung, etwas abseits von der Lodge, im Wald am zugefrorenen See. Wir genossen die Abgeschiedenheit, die Wege zur Lodge im Dunkeln oder in der Dämmerung durch den zauberhaft verschneiten Wald - auch bei -24°C warm eingepackt in die uns zur Verfügung gestellte Winterkleidung und ausgerüstet mit Stirnlampen (alles in top Zustand). Dank der um unsere Blockhütte herrschenden natürlichen Dunkelheit ohne störende Laternen gelang es uns, nachts neben Millionen von Sternen sogar Nordlichter zu beobachten und zu fotografieren.  Die Hütte selbst fanden wir gut ausgestattet, sauber und sehr gemütlich, die eigene Sauna nutzten wir täglich, der Kamin und selbst zubereiteter Tee und Glühwein machten die Abende richtig romantisch. Die Ruhe drum herum war einfach himmlisch!
Alles in Allem bietet man in Saija rundum interessante, aktive und individuelle Ferien mit potenziertem Erholungsfaktor für Naturliebhaber jedens Alters!
Der Bustransfer von und zum Flughafen Oulu war ebenfalls gut organisiert.

Über den Urlaub selbst könnte ich gern noch weiter schwärmen...
Wir haben wirklich schöne, bleibende Erinnerungen mit nach Hause gebracht und uns "nebenbei" auch noch echt gut erholt.

Zum Kundendienst von Hummel Reisen:
Beim Buchen unserer Reise wurden wir von Ihnen sehr gut beraten, unsere individuellen Wünsche konnten uns auch erfüllt werden.
Wir fühlten uns ausgezeichnet betreut.
Alle Informationen zur Reise und zum Programm sind wertvoll und entsprechen der Realität.

Lediglich einen einzigen Umstand möchte ich kritisieren:
Ich hatte bei der Buchung ausdrücklich nach der Möglichkeit gefragt, auch Sportgepäck mitnehmen zu können (2 Paar Schneeschuhe)
Bei den 23 kg/Person Freigepäck waren uns dann für den Hinflug auch je 2 Gepäckstücke pro Person gestattet, für den Rückflug jedoch nur 1 Gepäckstück pro Person, was auf den Tickets gar nicht ohne weiteres ablesbar war,  so dass wir vor dem Rückflug zusätzlich 30 € gezwungen waren zu zahlen, obwohl wir zu zweit  nur mit 1 Koffer à 14kg + 1Koffer à 16 kg + 8 kg Sport-Gepäck reisten. Schliesslich mussten wir ja die Tasche mit unseren Schneeschuhen auch wieder mit nach Hause nehmen.  
Einen Hinweis auf die limitierte Zahl der Gepäckstücke fände ich deshalb sehr nützlich, denn bei einer vorzeitigen Zubuchung übers Internet wäre dies deutlich billiger gewesen.
Wir wissen nun, dass das Gewichtslimit nicht mit der Anzahl der Gepäckstücke kombiniert werden kann, andere Reisende vielleicht noch nicht...

Alles in Allem können wir Hummel-Reisen und die Saija Lodge zu 100% weiterempfehlen!
Wenn Sie möchten, können Sie mich gern auch nochmals versuchen anzurufen, vor unserer Reise hatte dies ja ganz gut geklappt.

Ich danke Ihnen und wünsche dem ganzen Team ein erfolgreiches und gutes Jahr 2017
auch im Namen meines Mannes und unserer Töchter

Mit herzlichen Grüssen aus dem schweizerischen Appenzell - aktuell total in winterlichem "Finnland-feeling"
Frau Deák

Winterreise, Polarlodge Lyngen, Winter 2017

Liebe Damen und Herren vom Hummel-Team,

ich möchte gerne die Fragebogenbewertung zu unserer Reise vom 8. – 15. Jänner in die norwegische Lyngden Lodge abgeben:

Abwicklung/Organisation:
Wurden ihre Fragen zur Reise kompetent und zufrieden stellend beantwortet: 1
War die Beratung freundlich: 1+ (?)
Waren die Reiseunterlagen vollständig und ausreichend?: Ja
War die Buchungsabwicklung/Organisation problemlos?: Ja – Umsteigen am Flughafen Oslo war jedoch eine echte Challenge (mehr dazu weiter unten)

Reiseziel:
Entsprach das Reiseziel Ihren Erwartungen: 1
Würden sie ihr Reiseziel nochmals besuchen: Ja, Sommerurlaub, bzw. September „Indian Summer“ – eventuell Rundreise im nördlichen Norwegen

Unterkunft/Essen/Gastgeber:
Waren Zimmer/Räumlichkeiten sauber: 1
Entsprach der Komfort Ihren Erwartungen: 1
Wie war die Verpflegung: 1+
Waren die Gastgeber freundlich und hilfsbereit: 1+

Allgemein:
Entsprach die Reise Ihren Erwartungen?
Nachdem wir doch eine recht anstrengende Anreise hinter uns hatten wurden wir am Zielort in der Lodge wirklich ganz herzlich empfangen. Sogar mit dem Abendessen wurde auf uns gewartet und das war gleich mal allererste Spitzenklasse. Im Anschluss daran folgte für uns ein schönerer Tag nach dem anderen, was aber auch daran lag, dass egal was wir unternahmen, dies völlig neu für uns war. Ob Eisangeln, Huskyschlittenfahren, Schneeschuh-Wanderungen, Langlaufen, einfach nur spazieren, herumlungern und lesen, Unterhaltung mit den anderen Gästen aus vielen, verschiedenen Ländern und natürlich Nordlichter jagen… und das eingebettet in eine Naturkulisse, die an „Kitsch“ schon gar nicht mehr zu überbieten war. Natürlich ist das Wetter immer eine Glückssache, aber wir konnten die ganze Woche lang eine Schneelandschaft genießen, die seinesgleichen sucht. In der Lodge selbst wurden wir von den Haushilfen ständig verwöhnt und bedient, auf jede unserer Anfragen wurde umgehend reagiert. Der estnische Koch Alex verwöhnte uns mit Lunch, Jause und Dinner und sogar an einem Tag als nur meine Frau und ich in der Lodge waren, zauberte er nur für uns alleine ganz tolle Speisen daher ? Unsere Outdoor-Guides waren echte Naturburschen die sich unserem Tempo anpassten und auch für gute Unterhaltung sorgen konnten. Gekrönt wurde das Ganze von einer Nacht mit klarem Himmel und Mondschein und… einem atemberaubenden Nordlicht über dem ganzen Himmel.  Das alles macht natürlich Lust auf mehr und wir würden uns freuen einmal wieder zurück zu kehren…

Kleines Manko am Rande – hat aber weder was mit Buchung noch Lodge zu tun: Am Flughafen in Oslo mussten wir von der Maschine aus Kopenhagen in die Maschine nach Tromsö umsteigen. Dazu hatten wir ca. eine Stunde Zeit. Grundsätzlich genug, jedoch wurden die Koffer ausgeladen und wir mussten gut 40 Minuten warten bis sie endlich da waren. Im Anschluss daran hieß es sich den Weg zum neuerlichen Einchecken frei zu kämpfen, also Koffer wieder aufgeben, erneut vordrängeln und durch die Personenkontrolle gehen. Danach den ganzen Weg zum Ende des Flughafens (von welchem man eigentlich gekommen ist) wieder zurückrennen, um noch rechtzeitig den Anschlussflug zu bekommen. Wir waren dann im Flieger wirklich schweißdurchnässt und das war kein schönes Erlebnis. Zumal wir auch erleben mussten, dass einige andere Leute (unter anderen mit Kindern) das gleiche miterleben durften. Auch andere Gäste in der Lodge bestätigten uns später die gleichen Probleme in Oslo. Das dürfte also keine Ausnahme gewesen sein und vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit den Verantwortlichen in Oslo mitzuteilen, dass die Umstiegszeit viel zu kurz bemessen ist selbst wenn der Flieger rechtzeitig landet.


Mehr glaube ich kann ich gar nicht sagen. Ich möchte mich aber noch bei Ihnen für die kompetente, freundliche und hilfreiche Vorbereitung, Buchung und Begleitung zu unserer Reise bedanken.

Alles Liebe, Herrn und Frau Seiter

Winterreise, Igludorf Kakslauttanen, Winter 2017

Hallo, der Urlaub war die reine Freude. Super Organisation. Von der Rezeption (sehr hilfsbereit, kompetent, freundlich) Restaurant, sauber,gutes Essen,guter Service, freundlich. Holzhaus alles da, alles sauber. Gebuchte Ausflüge, sehr schön. Gut organisiert. Jederzeit wieder. Wir haben uns gut aufgehoben gefühlt, und gut erholt. Nur für das Brennholz hätten wir Euro 50,00 bezahlen sollen. Das war uns dann doch etwas viel. Da das Haus aber sehr gut beheizt war, war das nicht weiter schlimm. Danke für einen ausgezeichneten Urlaubsservice auch von Ihnen.

 

Grüsse aus Worms Klaus und Ingrid

Hundeschlittentouren, Holzhaushotel Saija, Winter 2017

Hallo Frau Hillenbrand,

gerne geben wir Ihnenein kurzes feedback zu unserer Reise:

Das Highlight waren die Husky-Touren, die unsere Erwartungen übertroffen haben. Positiv anzumerken die kleinen Gruppen, auch dass der Guide mit dem Motorschlitten immer weit voraus fährt, so dass die Idylle nicht durch Lärm und Gestank gestört wird.

Das Essen war grds. ok, für meinen Geschmack zu fleischlastig, ich hätte mir auch Fisch und mehr Gemüse zur Abwechslung gewünscht.

Die Unterkunft war auch guter Durchschnitt und nicht zu beanstanden.

Bei der Anreise kamen leider beide Koffer nicht an, was laut Auskunft vor Ort regelmäßig vorkommt. Hier wäre ein Tipp hilfreich einiges an Basisausstattung ins Handgepäck mitzunehmen, um die erste Nacht besser überbrücken zu können. Der erste Tag war für uns damit ein verlorener Tag, da wir keinerlei Gepäck hatten. Erst am späten Nachmittag des Folgetages wurde glücklicherweise das Gepäck nachgeliefert.

Grds. würden wir eine derartige Reise nochmals an anderer Stelle wiederholen, ggf noch nördlicher, um mehr Chancen auf Nordlichter zu haben. Leider hatten wir dieses Mal kein Glück. Gerne dürfen Sie uns Alternativvorschläge zusenden.

Mit freundlichen Grüßen

A.Klemm-Meußer

Hundeschlittentouren, Holzhaushotel Saija, Winter 2017

Hallo Frau Walter,

 
hier ein kurzes Feedback zu unserer Finnland-Reise:

Es hat uns wie beim letzten Mal außerordentlich gut gefallen. Das Holzhaushotel Saija ist einfach wunderbar gelegen, alles ist toll durch-organisisert, die Leute vor Ort sehr nett und die Ausflüge fantastisch. Die Versorgung ist auch einfach wunderbar! Diesmal haben wir auch einiges individuell mir Ski und Schneeschuhen unternommen, weil wir uns ja schon auskannten, das ist dort auch sehr gut möglich und macht viel Spaß. Dazu habenw ir vom Personal vor Ort auch sehr gute Tipps und Unterstützung erhalten. Highlight sind die Hundeschlittentouren, die haben uns auch super gefallen.

Der anschließende Helsinki-Tripp war auch sehr schön. Das Stadthotel-Fabian ist super und hat eine Spitzen-Lage: sehr zentral, aber trotzdem ruhig. Wir konnten die Stadt wunderbar von dort aus erkunden. Der Tipp mit dem Finnair-Bus, der einen vom Flughafen in die City bringt, ist Gold wert (steht in Ihren Reiseunterlagen): es ist die mit Abstand schnellste Verbindung, Preis-Leistung ist sehr gut. Ohne den Tipp hätten wir diese Variante wahrscheinlich gar nicht gefunden.

Fazit: gerne kommen wir wieder, und empfehlen die Reise jederzeit weiter.

Viele Grüße

Herrn und Frau Hillmann

Hundeschlittentouren, Holzhaushotel Saija, Winter 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich kann nur sagen dass die Reise alles in allem eine tolle Erfahrung gewesen ist!

Es hat alles bestens gepasst! Die Unterkunft, die Betreuung vor Ort, die Verpflegung die Hundeschlittentouren, die Ausrüstung, alles war sehr gut organisiert und von guter Qualität, daher kann ich die Reise nur jedem weiterempfehlen und überlege schon jetzt ob ich wieder einmal einen Urlaub dort verbringen werde.????????????

Ich habe auch zusätzlich Langlauf Ski ausgeliehen und eine Schneeschuhwanderung gebucht. Auch hier war alles zur vollsten Zufriedenheit! Da die Ski nur für einen halben Tag gebucht wurden, wurde auch nur der halbe Preis berechnet, was ich äußerst fair fand!????

Vielen Dank auch für ihre Tipps und Betreuung im Vorfeld der Reise, auch hiermit war ich sehr zufrieden!????????????

Viele Grüße

PKW Rundreise, Sommer 2016



Sehr geehrter Herr Hummel, liebes Hummel Team,

hier eine kleine Rückmeldung zur Norwegenreise:
Es war unsere erste Reise nach Norwegen und einer der schönsten Reisen überhaupt.
Von der Planung bis zur Ausführung gab es keine Pannen oder Verzögerung.
Unser Flug von Düsseldorf – Amsterdam – Bergen und zurück verlief ohne Komplikationen.
Die Auto Übernahme / Rückgabe am Flughafen Bergen verlief auch unkompliziert und ohne Wartezeit.
Aber dann kam es Schlag auf Schlag.

Erster Tag:
Anreise und erste Übernachtung im Stadthotel Augustin
Hotel war ok. und optimal gelegen
Von hier aus konnten wir die ersten Eindrücke und den Flair von Bergen aufnehmen
Lecker Fisch essen, flanieren und sich wohl fühlen

Zweiter Tag:
Autofahrt von Bergen nach Flan
Die Fahrt war sehr Eindrucksvoll
Wasser, Wasserfälle, Flüsse, Lachsfischer, Berge und tolle Eindrücke
Am frühen Nachmittag einchecken im Fjordhotell Brygga in Flam
Gute Empfehlung
Zimmer gut, Service und das Abendessen (drei gang Menü)war auch gut
Am späten Nachmittag sind wir mit dem Schiff von Flam nach Gutvangen durch den Naeroforden geschippert
Sehr eindrucksvoll und beruhigend, super
Danach relaxen und die Seele baumeln lassen
Einfach schön


Dritter Tag:
Haben wir einen Ausflug mit der Flambahn nach Myrdal unternommen
Mit kurzer Wanderung auf den Höhen um Myrdal
Sehr zu empfehlen da eine atemberaubende Landschaft auf einen wartet

Vierter Tag:
Abreise von Flam in Richtung Forjdhotel Udne
Auch hier wurden wir von einer faszinierenden Landschaft begleitet
Wir waren so fasziniert das wir uns in einem der Tunnel Kreisverkehre verfahren haben
Im Nachhinein gut so
        Dadurch sind wir immer weiter Bergaufwärts gefahren und fanden uns in der Hochebene von Hardangervidda wieder
        Mit einem tollen Blick auf den Eidfjord Gletscher
        Dann hieß es einfach aussteigen, wandern und genießen
Nachdem wir den richtigen Weg gefunden haben sind wir von Kinsarvik mit der Fähre nach Utne gefahren
In unmittelbare Nähe des Fähranlegers lag das alt historische Fojordhotel Utne.
Alt, historisch aber mit Charme und gutem Service
Auch hier drei Gang Menü und super Service

Fünfter Tag:
Leider verregnet
Aber kein Problem. Hier haben wir die Zeit mit einem Abstecher nach Jondal genutzt
Leider Regen und Nebel so das uns der Blick auf den Gletscher verwehrt blieb

Sechster Tag:
Abreise von Utne und Weiterfahrt nach Osoyro ins SPA Hotel Solstrand
Von Utne mit der Fähre nach Kvanndal und weiter am Hardangerfjord vorbei
Über Norheimsund, Strandebarm, Eikelandsosen und Fusa.
Ab hier mit der Fähre über den Fusafjord in Richtung Solstrand Hotel
Die Ankunft in Osoyro  im Solstrand Hotel war beeindruckend
Das Hotel in Gelb – Weiß gehalten mit Flair und Charakter
Super Zimmer mit Blick über den Bjornafjord auf den Jondal Gletscher
Zum Abspann und Erholung war dieses Hotel einfach super
Komfort, Service, Essen einfach alles erste Sahne
Hier können wir nur jedem empfehlen die ein oder andere Nacht in diesem Hotel zu verbringen

Siebter bis neunter Tag:
Relaxen, Seele baumeln lassen Natur und das wunderschöne grün des gro0en Parks genießen

Neunter Tag:
Leider abreisen
Übergabe des Mietwagens am Flughafen
Einchecken und von Bergen – Amsterdam – Düsseldorf fliegen alles ohne Probleme

Fazit:
Von der Planung bis zur Durchführung gab es keine Panne
Von der Ruhe und der Disziplin der Norweger waren wir total Begeistert
Es gab kein Drängler. Alle surften mit angenehmer Geschwindigkeit über die Straßen
Die Reise hat uns so gut gefallen so dass wir mit Sicherheit demnächst eine längere Reise planen werden
Nochmals eine besonderen Dank an alle Hummel Mitarbeiter für ihr besonderes Engagement.


Soweit unsere Eindrücke. Es war insgesamt eine sehr schöne, lohnenswerte Reise, die wir sicher lange in Erinnerung behalten.

Mit freundlichen Grüßen

PKW Rundreise, Sommer 2016

Liebes Team von Hummel Reiseideen,

auch wenn es schon etwas her ist, wollte ich doch noch kurz Feedback zu unserer Reise auf die Lofoten geben.

1. Allgemeines
Es war ein toller Urlaub und wir haben die Zeit auf den Lofoten sehr genossen. Dazu hat natürlich das tolle Wetter beigetragen (wir hatten bei zwei Wochen nur 1,5 Regentage und sonst fast nur blauen Himmel). Dazu hat aber auch Ihre sehr gute Beratung und Hotelauswahl beigetragen. Wir waren rundum zufrieden und empfehlen Sie gerne weiter (mein ehemaliger Kollege Reiner Jost hat mir geschrieben, dass er schon für September bei Ihnen gebucht hat).

2. Flüge
Hat alles sehr gut gepasst, die Umsteigezeiten waren kurz aber ausreichend, also genau richtig.

3. Mietwagen
Sie hatten ja schon darauf hingewiesen, dass man sich die Verträge genauer anschauen soll. Ich habe aber jetzt eher auf versteckte Zusatzangebote als auf meinen Namen und die Reservierungsnummer geschaut und erst später gemerkt, dass beides falsch war. Das hat sich ja dann per Telefonat und Mail geklärt. Vielen Dank für Ihre schnelle Rückmeldung auf meine Mail. Das hat mir sehr gefallen. Der Wagen und die sonstige Abwicklung waren in Ordnung.

4. Hotels
Die Hotels haben uns beide sehr gut gefallen. Im Hotel Eliassen sollten Sie für die Reisenden noch vorab die PIN für die Schlüsselkästchen besorgen. Die Rezeption war bei Ankunft nämlich nicht mehr besetzt. Im Eliassen kam es ab und an vor, dass der Kochdunst aus den Nachbarappartements durch unser Appartement waberte. Auch sind die Appartements sehr hellhörig. Das hat uns beides am Anfang etwas gestört, wurde aber durch die tolle Lage mehr als ausgeglichen. In beiden Hotels war das Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Das Frühstück war im Eliassen etwas einfacher gehalten, dort waren aber auch nicht sehr viele Leute zum Frühstück. Im Svinoya war das Frühstück sehr vielfältig. Wir waren mit beidem sehr zufrieden.
Ich hoffe, das Feedback hilft Ihnen weiter. Wir werden bei zukünftigen Skandinavien Reisen bestimmt bei Ihnen anfragen und Sie weiterempfehlen.

Viele Grüße

Ausblicke ZUGZEIT, Sommer 2016

Hallo Frau Quack-Hegedüs,

zu der durch Sie gebuchten Tour wie beim letzten Mal ein direktes Feedback an Sie. Gerne können Sie dies, zwar nicht an Facebook aber an die info@hummel..... weiter leiten.

Die Flüge mit SAS okay und pünktlich.

Die Anbindung in Kopenhagen ist super. Ohne Probleme und schnell erreichten wir das Hotel Ibsens.
Die Lage ist gut, das Zentrum und auch umliegende Ziele sind schon fußläufig super zu erreichen auch die Anbindung mit Metro und Bahn wirklich gut. Das Personal freundlich zu zuvorkommend, die Zimmer sauber und gepflegt.
Unschlagbar die Nähe zur Foodhall zwischen Vendersgade und der Parallelstrasse Frederiksborggade! Für jeden Geschmack und (fast!) jede Uhrzeit ein Smoothie, ein Kaffee oder leckeres Essen zu fairen Preisen.

Resüme : man hätte mehr Zeit  in Kopenhagen verbringen können.
Eine junge Stadt, selbstbewusst, freundlich, viele Kreative.

Wir haben den Fährhafen via Taxi angefahren, öffentliche Verkehrsmittel und Gepäck neben dem Zeitfaktor waren das Argument.
DFDS bot definitiv guten Service, Aussenkabine - nie mehr anders wenn möglich ;), Personal alle recht frisch dabei, aus dem Grund dauerten Auskünfte etwas.
Comfort Borspaken in Oslo ist zu Fuß mit Trolleykoffern gut zu erreichen, allerdings kommen kurzzeitig Zweifel an der Orientierung auf, wenn man die Tollbugata entlang läuft und erst ganz spät die Schrift bzw. den Eingang der um die Ecke herum liegt, sieht.

Das Hotel in cleanem Design, Zimmer okay, es dauert manchmal einige Zeit wenn man die Rezeption (an der immer nur eine Person war), mit einer Frage oder auch nur für den Kauf einer Chipstüte und einer Flasche Wasser bemühen möchte. Bei Ankunft oder Abfahrt von größeren Gruppen sollte man von dem Anliegen Abstand nehmen oder es auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.
Die Aussicht auf die Oper aus der obersten Etage - unschlagbar klasse!

Gute Erreichbarkeit aller Ziele, an Oslo muss man sich allerdings gewöhnen. Vieles findet man erst auf den zweiten Blick.
Wer meint Düsseldorf wäre auf Grund der Baustellen eine Katastrophe... Oslo konnte auch mit großen Baustellen aufwarten!

Resüme : hier braucht man Zeit um sich einzufinden. Die Stadt hat mehr zu bieten als man auf den ersten Blick sieht! Über Architektur gehen die Geschmäcker auseinander und das Rathaus ist nicht schön, der Blick in Seitenstrassen, die Geschäfte und das kulturelle Angebot - dafür sollte man sich Zeit nehmen. Besonders das Freilichtmuseum!

Bahnhofsnähe super - Zugfahrt pünktlich - Umstieg einfach und problemlos.
Flamsbana ist interessant, Ausblick durch reichlichen Regen wenig vorhanden.
Ankunft in Flam - Die Suche nach dem Hotel.
Kaum war man der Menge Touristen an der Bahnstation entkommen, lässt den Blick in Richtung Hotel ( so wie auf dem Lageplan eingezeichnet) schweifen. Da ist schon Felswand. Der Maßstab war doch ein gewaltig anderer, man steht dann schon daneben.
Das Flamsbrygga Hotel, alles sauber, freundliches Personal (!) Wanderwege - verlaufen kann man sich in einem Tal ja nicht so, aber mal in Ruhe irgendwo Laufen und geniessen um den Ort weniger.
Schiffsdiesel trüben die Freude am Aufenthalt und man gewöhnt sich einen antizyklischen Tagesablauf zum Touristenstrom an.

Resüme : Einmal Sonnenaufgang, einmal Sonnenuntergang dort erleben ist okay - sonstige Zeit sollte man sich sofort mit Bustour und Schiffstour verplanen.

Zug nach Bergen.
Der ganze Bahnhof in Bergen eine Riesenbaustelle alles eingerüstet und voller Planen und Stützen. Der erste Gedanke ist bin ich hier richtig?
Das Hotel Augustin nach kurzer Orientierungsrunde gefunden. Nettes Ambiente, nettes Personal, recht gute Lage.
Der Aufenthalt hat gerade ausgereicht das Zentrum an sich zu erforschen. Eine interessante Stadt, wunderschöner Ausblick vom Hausberg, geniessen sollte man die älteren Häuser mindestens durch einen Spaziergang vom Hausberg hinunter - eher mehr.

Resüme : Nicht nur wegen des UNESCO Welterbe, die Stadt ist mehr! Niederschlag ist dort nicht selten, daher ist es vermessen dort die Zeit zu kurz zu planen. Man muss sie geniessen!
Hotel - Jederzeit wieder.

Nach allem Glück das wir mit dem Wetter hatten, in diesem Jahr schon etwas Besonderes:
Finnland (Karelien) und Norwegen (ganz weit hinauf) wären meine nächste Wahl bei Touren in den Norden

Vielen Dank für Ihre Beratung und mit freundlichen Grüßen

PKW Rundreise, Sommer 2016

Liebe Reiseorganisatoren,

ja jetzt sind wir schon wieder eine Woche im Alltag angekommen. Unser Fotobuch ist in Arbeit, so dass wir immer noch mit unserer schönen Reise beschäftigt sind. Für uns ist klar, wir fahren nicht wieder auf die Lofoten, denn es war so schön, schöner kann es nicht werden und es wäre schade, sich diese Eindrücke in einem anderen Jahr zu verderben. Alles hat gepasst, das Wetter nur Sonne, bei 19-13 °C, die fantastischen Rorbuer, die Natur; die reine , klare Luft für mich als Alergikerin die pure Erholung. Wir sind jeden Tag gewandert. Die Wanderwege waren z.T. eine Herausforderung, da auf den Lofoten kein Wegebau betrieben wird. Zu empfehlen sind mindestens knöchelhohe Wanderschuhe und stabile Hosen, denn oftmals mussten wir unseren Hosenboden als Abstiegshilfe nutzen, und Wanderstöcke.

Nach der Idylle in Reine war Svolvaer erst einmal ein Schock. Svolvaer ist durch seine Bausünden nicht gerade atraktiv. Zum Robur Svinoya fährt man ja auch nicht gerade durch ein schönes Gebiet.

Aber dann hatten wir ein ganz süßes Häuschen mit einem Privatfjord. Abendliches Ritual war dann der Einlauf des Hurtigrutenschiffes, den wir quasi von unserem Haus aus beobachten konnten. Sehr zu empfehlen ist auch eine RIB- Boot- Fahrt von Svolvaer in den Trollfjord. Schon die reine Fahrt war ein Vergnügen. Unser Bootsführer hielt unterwegs an und dann kamen die Seeadler- sehr beeindruckend. 

Sogar aus unserm erst gefürchteten 5- stündigen Aufenthalt auf dem Hinflug  in Bodö haben wir noch ein Erlebnis gemacht. Vom Flughafen bis ins Stadtzentrum/Hafen sind es nur gutausgeschilderte 10 Gehminuten. So dass wir dort die ersten Eindrücke bei einer vorzüglichen Fischsuppe auf uns wirken lassen konnten. Das Umsteigen zwischen den Flügen war auch kein Problem. Das Gepäck wurde durchgecheckt, so dass wir die Sicherheitszonen nicht verlassen mussten und die Zeit zu Umsteigen auch reichte. Auf dem Rückweg hatte eine unserer Reisetaschen das Ziel nicht erreicht, kam aber dann 2 Tage später mit DHL an unsere Haustür.

Es gäbe noch viel zu schwärmen, aber dass würde hier zu weit führen. Sollen doch Andere selbst diese Erfahrung machen.

Wir bedanken uns jedoch ganz herzlich für die hervorragende Organisation.  Jetzt hätte ich doch fast noch unseren Mietwagen vergessen. EinenToyota Auris Hybrid- auch hier ein völlig neues Fahrgefühl, wobei  die Strecke nach der Ankunft von Syolvae nach Reine schon ganz schön hart war. Mit durchnittlich 70 km/h 125 km durch die Landschaft zuckeln, war schon gewöhnungsbedürftig. Nach einer Woche, auf der Rücktour, waren wir aber schon so tiefenentspannt, das wir gar nicht schneller fahren wollten.

Fazit: die Lofoten sind ein Muss für alle Naturliebhaber. Wer shoppen will, muss sich aber andere Ziele suchen.

So, viele Grüße an das ganze Team und weiter gute Ideen!

Herr und Frau Mühlenberg

Schwedenreise, Sommer 2016

Liebes Himmelreisenteam,
zu aller erst möchten wir uns noch einmal für die tolle Unterstützung und vielen Information zur Buchung bedanken. Aus einer Idee wurde ein unvergesslucher Urlaub!
Wir buchen das Urlaubspacket Schwedenreise Baumhaushotel. Es begann mit unvergesslichen Tagen bei Gunnhilde in ihrem tollen Gästehaus.  Ein herzlicher Empfang, tolle und wundervolle Tage auf dem Land. Wir erlebten das Schwedische und Finnische Landleben, unternahmen mit dem Auto  viele Ausflüge und genossen die Ruhe und Auszeit.  Die Menschen luden uns ein und wir waren wunderbar integriert und man fühlte sich wie zu Hause.
Unvergesslich  wird die Erinnerung an dad Baumhotel sein. Ein Häuschen in den Bäumen,fast unsichtbar und eins mit der Natur. Einfach atemberaubend und schön. Toll war es auch , dass wir immer das Gefühl hatten , dass Himmelreisen vor Ort war und regelmässig ist und dich von allem selbst ein Bild macht um seinen Kuchen nur das Beste weiterzuempfehlen.
I'm Abschluss buchten wir noch ein paar Tage Stockholm. Das Hotel,die Reiseunterlagen (Stockholpass etc) und alles war wunderbar organisiert und so war ein reibungsloser und entspannter zurlaub in der Groß Stadt möglich.
Nur auf dem Hinflug hatten wir beim zweite Flug von Copenhagen nach Stockholm Schwierigkeiten dem Anschlussflug zu  bekommen. Das war etwas stressig aber absolut kein Ding!  :)
Wir sind begeistert und buchen auf jeden  Fall wieder bei Himmelreisen!
Viele liebe Grüße aus München von Valerie & Christian

PKW Rundreise, Sommer 2016

Liebes Hummel-Team,

unsere Schwedenreise ist nun schon wieder über eine Woche vorbei - es war traumhaft schön!
Herzlichen Dank an das ganze "Hummel-Team" für die ausgezeichnete Organisation, alles hat ausnahmslos geklappt und es gab nicht zu bemängeln. Die Hotels waren gut ausgesucht und für uns waren sie alle von hohem Standard.
Als "alte" Skandinavien-Reisende war diese Reise Neuland für uns.
Bisher hatten wir immer, als die Kinder noch dabei waren, einen
Hüttenurlaub unternommen, doch nun sind wir alleine gereist und haben
den Komfort des Hotel-Urlaubs sehr genossen. Die Hotels ware wirklich
alle Top und sehr gut ausgewählt.
Am besten hat uns "Sikfors Herrgard" und das "Seehotel Walby Säteri" gefallen.
Hier war wirklich alles perfekt. Die Gastgeber waren in beiden Hotels
mehr als freundlich und vor allem im "Sikfors" hat uns das
Gastgeberpaar sehr gut über die Ausflüge in die nähere Umgebung
beraten. Empfehlen wollen wir hier ganz besonders einen Besuch in das
"Ost-Café" (Käse-Cafe) in Bredsjö. Hier gibt es den besten Schafskäse
in ganz Schweden - wir waren sogar zweimal dort. Auch sonst war alles
in diesen beiden Häusern einfach fantastisch. Auch "Idas Brygga"
in Karlsborg war toll, hier würden wir das nächste Mal gerne 2 Nächte bleiben.

Beim "Gryts Varv-Hotel" haben wir auch nichts zu bemängeln, nur liegt
es halt weit abseits und es ist ein wenig beschwerlich bis man am Ziel
ist. DAfür wird man aber dann mit einer herrlichen Landschaft belohnt.
Wir haben hier traumhafte Sonnenuntergänge erlebt. Einen Tipp wollen wir hier noch geben:
wir haben zuerst lange nach einem geeigneten Badeplatz gesucht, beim
Hotel ist leider keine günstige Möglichkeit. Wir sind dann aber fündig
geworden und möchten diese Erfahrung weitergeben. Man fährt mit dem
Auto in Richtung der Ortschaft "Fyrudden", unterwegs kommt man an eine
Abzweigung zum "Hembydsgard" (ein alter Landsitz), hier befindet sich ein kleiner "Badplats"
mit einer Wiese und kleinem Sandstrand. Fährt man auf der Straße
weiter zum "Ekön Camping" (ist gut ausgeschildert) dann hat man dort
viele Badestellen auf den Schären. Es war einfach herrlich.
Alles in allem gesehen: ein Urlaub wie man ihn sich nicht schöner
vorstellen hätte können. Es hat einfach alles gepasst, die Hotels
waren gut und ganz besonders die jeweiligen Küchen. Hier möchten wir
ein ganz besonderes Lob an alle Hotels vergeben. Und dann hatten wir
natürlich das große Glück, dass wir 12 Tage lang ein herrliches Wetter hatten.
Lediglich am letzten Abend an der westlichen Schärenküste im
"Bjorkholm Schärenhotel" hat es geregnet, aber am nächsten Morgen war
schon wieder die Sonne am Himmel.
Nochmals vielen herzlichen Dank für an Ihr ganzes Team für die
ausgezeichnete Organisation.
Gerne werden wir bei unserer nächsten Skandinaviereise auf Sie
zurückkommen und werden Sie auf jeden Fall in unserem Bekanntekreis
weiter empfehlen.

Grüße von Herrn und Frau Pfau

Islandreise, Sommer 2016

Sehr geehrter Herr Hummel,
Vielen Dank für Ihr Entgegenkommen.
Mein Mann und ich konnten ja die Reise wie geplant zu Ende führen. Sie haben uns wirklich ein schönes abwechslungsreiches Reiseprogramm zusammengestellt und ich möchte mich bei Ihrem gesamten Team für die professionelle Betreuung herzlich bedanken!! Das haben sie super gemacht.
Ich schicke Ihnen noch in den nächsten Tagen den ausgefüllten Feedback-Fragebogen.
Freundliche Grüße aus Südtirol
Frau Robatscher

Sommerreise, Holzhaushotel Saija und Blockhäuser Hirvi, Sommer 2016

Liebes Hummel-Team,
der Urlaub liegt nun leider hinter uns, war aber (wie geplant) sehr schön.

Nochmals vielen Dank für die gute Unterstützung. Es hat wirklich alles bestens funktioniert (Flug, Mietwagen, Unterkünfte) und wir konnten das wilde Finnland wunderbar geniessen. Die Unterkünfte "Blockhaus Hirvi“ und "Holzhaushotel Saija“ waren super und äußerst gastfreundlich.

Wir waren damit sehr verwöhnt für unsere weitere Station in Ruka (nicht über Hummel). Wenn Sie im Raum Ruka noch eine ähnliche Unterkunft wie die beiden davor finden, ergibt das eine wunderbare Sommerreise zum Wandern.

Für den kommenden Winter würden wir gern auch wieder nach Lappland (Schneeschuhwandern, Langlauf) und suchen auch wieder eine schöne Unterkunft, vielleicht in Richtung Inari-See.
 
Bis zum nächsten Mal.

Mit freundlichen Grüßen
Herr Rahn

PKW Rundreise, Sommer 2016

Sehr geehrter Herr Hummel,

hier eine kleine Rückmeldung zur Norwegenreise:

Es war insgesamt eine sehr sehenswerte Route mit ansprechenden Hotels. Alle Buchungen haben funktioniert, der Ablauf war nahezu reibungsfrei.
Wir konnten in kurzer Zeit einen "Eindruck" von Norwegen und verschiedenen beeindruckenden Landschaften gewinnen.

Natürlich gab es bei dieser sehr schönen Reise auch einige kleinere Reibungsstellen und auch besondere Highlights:

Autovermietung Europcar am Flughafen Oslo:
Wir haben nach unserem Flug 50! Minuten in der Geschäftsstelle der Autovermietung im Keller des Flughafens zusammen mit anderen Kunden samt Gepäck warten müssen, bis die zuständige Mitarbeiterin Zeit für uns hatte. Diese entschuldigte sich sehr freundlich , sie wäre alleine. Alle anderen Vermietungsfirmen waren mit ca. vier Mitarbeitern jeweils besetzt.
Außerdem wäre es für Norwegenneulinge wie uns im Vorfeld hilfreich, wenn Sie deutlicher darauf hinweisen würden, dass die Autovermietung autopass direkt vor Ort beantragt. Wir haben einige Zeit unserer Reisevorbereitung zu Hause vergeblich damit verbracht, eine Anmeldung online zu versuchen.

In allen Hotels wurden wir sehr freundlich empfangen, hier lief alles zu unserer vollsten Zufriedenheit ab.
Am besten hat unseren Kindern das Berghotel Brekeseter gefallen. Am liebsten hätten sie in einer der Hütten übernachtet, die dort angeboten werden. Ob es diese Möglichkeit gegeben hätte?
Im Hotel Victoria und besonders im Sagahotel Oslo hatten wir einige Mühe, unser Auto zu parken, da die Hotels keine eigenen Parkplätze anbieten und der Parkraum knapp ist.
Die Reservierung für das Abendessen im Hotel Victoria war dem zugeordneten Restaurant unbekannt, wurde aber vor Ort schnell gelöst.

In Flam wollten wir mit der von Ihnen empfohlenen Flam-Bahn fahren. Am Schalter wurde uns gesagt, dass leider alle Fahrten (bis auf die Abendfahrt) von Kreuzfahrtschiffen ausgebucht sind. Auch andere Akttraktionen waren ausgebucht. Als wir später - etwas enttäuscht - nach Alternativen suchten, erfuhren wir von freigewordenen Plätzen, da ganze Gruppen abgesagt hatten, bedingt durch die Sperrung der E (4,6,16?) zwischen Flam und Voss wegen Steinschlag, so dass es mit der Flambahn doch noch klappte. Wäre es vielleicht sinnvoll, darauf hinzuweisen, dass man hier gegebenenfalls vorbuchen muss?
Der ungeplante Umweg von zusätzlich 5h von Flam nach Osoyro (wir waren auf der Strecke insgesamt 8h unterwegs), war besonders für unsere Kinder, die sich auf eine kürzere Autofahrt gefreut hatten, sehr anstrengend. Vielleicht könnte man darauf hinweisen, dass  - wie wir erfuhren -  so etwa gerade im Sommer durchaus häufiger passiert?

Gerade nach den sehr langen Autofahrten (8h von Flam nach Osoyro, 10h von Osoyro nach Kragerö) waren wir erschöpft und brauchten fast einen ganzen Tag, um uns wieder zu erholen. Hier tat z.B. der zusätzliche Tag in Osoyro sehr gut, den die Familie fast komplett im Poolbereich verbrachte :-)

Für uns war es gut zu wissen und entspannte die Atmosphäre, dass wir uns im Konfliktfall mit einem Anbieter vor Ort auch während der Reise direkt an Sie wenden können. Natürlich ist es auch angenehm, wenn keine Konflikte auftreten.

Soweit unsere Eindrücke. Es war insgesamt eine sehr schöne, lohnenswerte Reise, die wir sicher lange in Erinnerung behalten.

Mit freundlichen Grüßen
Familie Seibert

PKW Rundreise, Sommer 2016

Liebe Frau Hillenbrand,

nun sind wir schon zurück von einer ganz fantastischen Reise!

Bedanken möchte ich mich ganz ausdrücklich bei Frau Quack, für die sehr gute Organisation, die völlig reibungslos und unkompliziert geklappt hat.

Das Thon Hotel in Kirkenes ist sehr empfehlenswert. Tolle Lage, sehr freundliches Personal, super Frühstück!
Das Rorbuhotel Svinoya in Svolvaer war einfach, aber sehr urig und gemütlich.
Das Radison Blu in Tromsö war auch super. Blick auf das Wasser vom 9. Stock, einfach toll!

Das einzige Hotel, das nicht empfehlenswert ist, ist das Hotel Andrikken in Andenes.
Personal teilweise sehr ungepflegt, nachlässiger Service im Speisesaal, Sauberkeit im Speisesaal mangelhaft, Buffet zum Abendessen war schlechtes Kantinenessen für 25,00 Euro pro Kopf! Zimmer waren OK, aber nochmal würde ich dort nicht übernachten.

Ansonsten waren die 10 Tage rund um nur schön!
Wir haben Seeadler, Wale, Papageientaucher und Rentiere gesehen. Auf dem Weg von Svolvaer nach Andenes haben wir sogar noch eine kleine Husky Farm besucht, die von einem Deutschen geführt wird. Wir waren Reiten und Kajaking, haben die traumhafte und so unterschiedliche Landschaft bewundert und die Nacht tatsächlich zum Tag gemacht.

Die Fahrt mit den Hurtigruten, das Nordkap und das Mitternachtskonzert in der Eismeerkatedrale in Tromsö waren weitere Höhepunkte unserer Reise.

Wenn alle Fotos gesichtet sind, schicke ich Ihnen die schönsten zu.

Viele Grüße

PKW Rundreise, Sommer 2016

Sehr geehrte Frau Walter,

wir möchten Ihnen gerne eine Feedback zu unserer Urlaubsreise nach Norwegen geben. Wir waren sehr gut mit der Route, der Auswahl der Orte und den ansprechenden Hotels zufrieden. Die Kombination aus Flug-, Schiffs,- und Autoreise war sehr individuell und empfehlenswert.
Sehr hilfreich war zudem, dass wir bei einem Problem mit einem Voucher direkt Herrn Hummel als Ansprechpartner erreichen konnten, sodass wir uns sehr gut betreut gefühlt haben.
Zu verbessern wären die Aktivitäten, die Sie zu den einzelnen Orten und Hotels  empfohlen haben. Sie waren oft identisch und nicht wirklich den Orten zugeordnet.

Mit freundlichen Grüßen

E. Buckow und U. Wielage-Felling

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2016

Hallo Frau Walther,

schon längst wollte ich mich bzgl. meines Feedbacks zur Reise gemeldet haben. Also es war eine super tolle unvergessliche Zeit. Meine Augen leuchten jetzt immer noch bei dem Gedanken an die Zeit dort. Ich habe mich echt noch in keinem Urlaub so erholt, wie in dieser einen Woche dort im Nirgendwo. Kein/nur wenig Handy, kein Fernseh etc., Natur und Ruhe pur, ich konnte echt so schnell runterfahren. Es kam mir vor und das ging vielen aus unserer Gruppe genau so, als wären wir schon Wochen/Monate von zu Hause weg. Die Gruppe ( wir waren insgesamt 17 Personen) war auch total harmonisch, so als würden wir uns schon ewig kennen. Und am letzten Abend hatten wir nochmal das Glück, richtig schön Polarlichter zu sehen.  Es war auch bestimmt nicht das letzte Mal, dass ich dort war. Mit Sicherheit werde ich das nochmal wiederholen. Lotti, ihr Team und die Hunde - einfach alles ein Traum. Und auch Lottis Einstellung gegenüber ihren Hunden - dass alle dort bleiben können, auch wenn sie nicht mehr "einsetzbar" sind - ist eine Ansicht, hinter der ich persönlich stehen kann, wo die Tiere auch als Wesen respektiert werden und nicht nur als Geldquelle gesehen werden.

Also ich kann das Schlittenhundefahren bei Lotti nur weiterempfehlen.

Anbei auch ein paar Landschaftsbilder.

Liebe Grüße

Frau Heck

PKW Rundreise, Sommer 2016

 

Halo Frau Walter,

 

die Reise war ein Traum! Vielen Dank für die Organisation. 

 

Das Einzige, was ich Ihnen für zukünftige Reisen anderer Urlauber empfehlen möchte ist, das Hotel in Jönköping nicht zu wählen. Es war in direkter Nähe zum Bahnhof und zur Partymeile der jungen Leute. Jede Nacht ab zwei Uhr grölten sie vor Freude auf den Straßen ;-)

 

Aber ansonsten war alles wie gesagt wunderbar.

 

Im nächsten Jahr würden wir gerne eine Schiffsreise entlang der Westküste von Dänemark bis nach Norwegen rauf machen. Am besten mit Nordlichtbesichtigung. Wenn Sie da etwas im Frühbücherangebot finden würden, gerne!

 

Viele Grüße

Gravemann

Saimaasommer PUR, Sommer 2016

Hallo Frau Conny Walter,

 

vielen Dank für Ihre Nachfrage, die Reise war, wie auch schon vor 3 Jahren, wunderbar. Es war von Ihrer Seite prima geplant, so dass wir keine Schwierigkeiten hatten. Wir würden auch nichts ändern wollen, vielleicht eine Kleinigkeit: Geplant war, dass wir die Helsinkicard erst in Helsinki bekommen sollten. Man kann sie aber auch schon am Flughafen erhalten und damit für die Busfahrt nach Helsinki eine Ermäßigung bekommen.

 

Nochmals vielen Dank für die tolle Organisation

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Griebl

Islandreise, Sommer 2016

Sehr geehrtes Hummel-Team,

 

gerne möchten wir ihnen eine Rückmeldung geben. Wir haben in Island sehr schöne Tage bei traumhaftem Wetter verbracht.

Die von Ihnen vorgeschlagene  Route entsprach unseren Bedürfnissen, die Hotelauswahl war sehr gut und abwechslungsreich, insbesondere das Sveita-Hotel bei Borganes gefiel uns sehr gut - bemühten leider erst, von Norden kommend, in Borganes unser Navi und fuhren deshalb viele Kilometer daran vorbei - wir ließen uns von der Adresse irritieren. Ein extra Tipp für „Ignoranten" wäre schön gewesen.

 

In allen Hotels haben wir gut gegessen, im "Feuer & Eis“-Hotel war es phantastisch, der von Ihnen angebotene Menüvoucher ist sehr zu empfehlen.

Bei weiteren Reisen würden wir auf die Ersparnis durch Zwischenstopps verzichten, es kostete leider viel Zeit und bei der Ankunft in Kevlavik fehlte ein Koffer ;-(, den konnten wir dann am nächsten Tag dort abholen, hatten dadurch aber viele unnötige Kilometer und Telefonate. Beim Rückflug verpassten wir den Anschlussflug und konnten erst am Folgetag nach Frankfurt fliegen.

 

Nachdem unser erster Ärger verflogen war haben wir allerdings unseren "zusätzlichen Urlaubsabend" in Oslo sehr genossen.

Sollten wir nochmal in den Norden reisen, würden wir gerne wieder auf ihre fachkundige Unterstützung zurückgreifen, vielen Dank.

 

Mit freundlichen Grüßen

Familie Burkhardt-Floss

Zugreise, Sommer 2015

Liebes Hummel-Team,

 

wir sind wieder gut zu Hause angekommen und erinnern uns gerne an unsere wunderschöne Norwegen-Schweden Reise. Das Frühstück im Saga Hotel war super und wir waren uns einig, sogar das beste, das wir bisher hatten.

Mit der Zug-Reise hat alles geklappt. Wegen Gleisarbeiten in Oslo ist der Zug bis zur nächsten Stadt (Vestby) ausgefallen. Der Ersatzbus fuhr schon eine halbe Stunde früher, weshalb wir nicht rechtzeitig am Bahnhof waren. Die dortige Bahngesellschaft hat aber alles bestens organisiert und uns in ein Taxi gesetzt, das bereits bereit stand. Die Kosten wurden ungefragt übernommen und wir meinen sogar, dass der Zug in Vestby auf uns gewartet hat, da die Mitarbeiter mit den Taxifahrer abgesprochen haben, wann wir kommen.

In Stockholm hat es uns gefallen, von wo aus wir nach Smaland mit dem Mietauto weiter gereist sind. 

Das Wallby Hotel ist wunderschön. Den See, die Angebote und das regionale, ausgezeichnete Essen haben wir sehr genossen. In Smaland haben wir mehrere Tagesausflüge gemacht. Unteranderem zum Katthult Hof von "Michel" und nach Sevedstorp, wo Bullerbü gedreht worden ist. Diese beiden Ziele sind für Astrid Lindgren Fans sehr zu empfehlen. Es gibt dort jeweils einen kleine Souvenirshop oder ein Café, ansonsten ist es aber so wie man es aus den Filmen kennt. Es wirkte auf uns sehr authentisch und "un-touristisch" (im positiven Sinn). In Malilla haben wir einen Elchpark besucht, in dem man Elche in großen Gehegen füttern kann.

Mit dem Mietauto hat alles geklappt. Für uns war es gut, das Auto direkt am Flughafen abgeben zu können, was schlussendlich unkompliziert war.

Wir danken Euch für die Organisation und schicken Euch viele herzliche Grüße

 

Alex und Ines

PKW Rundreise, Sommer 2016

Liebe Frau Hillenbrandt,

 

dritter Versuch; entschuldigen Sie bitte, muss am Laptop liegen.

 

Wir wollen uns sehr herzlich bedanken für die perfekt organisierte Rundreise durch Südschweden! Es hat alles reibungslos geklappt. Die Hotels inklusive Küche waren wirklich toll, alles sehr naturnah und – soweit wir es beurteilen können – auch landestypisch. Das Hotel in Simrishamn fiel etwas aus der originellen Serie heraus, war aber auch völlig in Ordnung. Dafür, dass wir so kurzfristig geplant und gebucht haben, hatten wir eine grandiose Zeit in Südschweden. Jede Station war anders und auf ihre Weise schön. Ihnen und Ihren Kolleginnen danken wir noch einmal herzlich für Ihr Engagement! Wir haben Sie bereits weiterempfohlen.

 

Freundliche Grüße aus Köln

Stephanie und Jörg

Islandreise, Sommer 2016

Liebes Team von Hummel-Reiseideen!

 

am Sonntag Abend sind wir ganz begeistert von userem 2 wöchigen Island Urlaub zurück gekommen.

Die erste Woche hatten wir über TUI eine Gruppenreise (Wandern) im Süden gebucht, die zweite Woche über Sie.

 

Es hat alles geklappt und wir waren sehr zufrieden, von der Beratung, über die Organisation und die Durchführung. Alle Fragen, die wir hatten wurden immer direkt und kompetent beantwortet. Auch die Reiseunterlagen haben wir pünktlich und vollständig erhalten.

 

Die beiden Inlandflüge von Reykjavik nach Akureyri waren angenehm und bequem. Übrigens gut durchdacht, da der Weg mit dem Auto sich bestimmt gezogen hätte.

 

Der Mietwagen, ein Ford Fiesta war ausreichend, da wir nur über normale Straßen gefahren sind.

 

Großes Lob für die Jeeptour. Dies war wirklich ein Erlebnis. Was uns aber wirklich dabei überrascht hat, sie wird höchstens mit 4 Leuten durchgeführt. Und das ist ein großer Pluspunkt. Mit einem Hochlandbus hätte das Ganze nicht soviel Spaß gemacht und wäre bestimmt nicht so bequem gewesen. Wir hatten nun auch noch das Glück nur zu zweit (+Fahrer) zu sein und dass das Wetter an diesem Tag super gut war. Den Fahrer Biggi können wir weiter empfehlen, er ist ein sicherer Fahrer, sehr nett und hätte sogar nach fast 14 Stunden einen Stopp eingelegt, wenn wir es gewollt hätten.

 

Die Hotels waren durchweg gut und die Mitarbeiter immer freundlich und hilfsbereit. Im einzelnen:

 

- Hotel Nordurland in Akureryi:

Dort haben wir drei Nächte geschlafen. Wir waren im Nebengebäude (gegenüber) untergebracht. Das erste Zimmer war sehr, sehr klein. Dort konnten wir gerade mal einen Koffer öffnen, wenn sich die zweite Person aufs Bett gesetzt hatte. Für uns nicht sehr angenehm, da wir dort, es war ja unsere zweite Woche in Island, unsere Koffer umpacken wollten. Wir haben dann an der Rezeption nachgefragt, ob wir ein größeres Zimmer haben könnten, da wir ja auch drei Nächte da wären. Man bot uns an, am nächsten Tag umzuziehen, bzw. unsere Koffer dann in ein anderes Zimmer zu bringen (wir waren ja nicht da - Jeeptour). Im Haupthaus waren immer Reisegruppen untergebracht. Am nächsten Tag hatten wir wieder im Nebengebäude, ein anderes etwas größeres Zimmer. Wir konnten wenigstens kurz beide Koffer gleichzeitig öffnen. Aber auch in diesem Zimmer gab es keine Ablagemöglichkeiten, außer einem Schreibtisch, 2 Stühle, die aber auch sehr eng standen und einem kleinem Kleiderständer, der schon mit zwei Hoteleigenen Bademänteln belegt war.

Aber alles im allem waren wir mit dem Hotel, der Lage und dem Frühstück zufrieden bis sehr zufrieden.

 

- Hotel Raudaskrida

Eine nette Unterkunft. Wir waren dort in einem neuen Zimmer untergebracht. Gegenüber Akureyri der reinste Ballsaal ;)

Wir hatten dort auch über sie das Abendessen gebucht, was lecker war.

Auch dort waren wir mit allem sehr zufrieden.

 

- Hotel Reykjalid am Myvatn

Nettes Hotel, direkt am See. Sehr gute Lage für viele Ausflüge.

Wir hatten auch dort Halbpension und waren sehr überrascht, dass wir aus der Menuekarte unsere Speisen alle frei auswählen konnten. Auch dort waren wir sehr zfrieden.

 

-Hotel Pingholt in Reykjavik

Das erste was wir gesagt haben, als wir ins Zimmer kamen war "Wow" Super eingerichtet , ein Eyecatcher, hatten wir so nicht erwartet. Die Mitarbeiter sehr freundlich und hilfsbereit. Sie haben ohne weiteres unsere Bordtickets ausgedruckt. Die Lage ist mitten im Zentrum. In der Woche bestimmt sehr angehm ab Freitagabend nicht für jedermann geeignet!!!

Die Reykjaviker feiern dann in der Innenestadt bis zum Morgengrauen. So hört man auch im Hotel Musik und Stimmengewirr. Wir waren darauf vorbereitet, da wir schon zweimal in Reykjavik waren. Wir haben auch gut,mit kurzen Unterbrechungen geschlafen. Allerdings sollten Sie vielleicht dieses bei der Buchung mitteilen.

 

Uns hat unser Urlaub sehr gut gefallen und wir haben Island wieder ins Herz geschlossen. Wir waren beide schon einmal vor 28 Jahren dort und haben uns auf der damaligen Rundreise kennen gelernt. Island war damals ein außergewöhnliches Reiseziel. Heute ist es ganz anders, dass war uns auch klar. Allerdings waren wir an vielen Stellen geschockt, wieviel Touristen nun dort unterwegs sind.

Trotzdem vielleicht sieht uns Island mal wieder.

 

Wir haben auch schon ganz viel Werbung für sie gemacht und selber schon die Reiseangebote für Norwegen, Finnland und Schweden angesehen.

 

Mit freundlichenGrüßen

 

Herr und Frau Taplan

PKW Rundreise, Sommer 2016

Guten Abend Frau Walter,

 

wir sind gestern Abend, nach einer weiteren Urlaubswoche im Ferienhaus, aus Schweden zurückgekehrt.

 

Die "Wilde Tour" hat unseren Vorstellungen in höchstem Maße entsprochen, es gibt wirklich nichts, was besser hätte sein können.

Die Hotels, alle sehr unterschiedlich, aber gerade deshalb auch so ansprechend, waren bestens gewählt. Die Verpflegung war hervorragend! Wir waren jeden Abend gespannt, was uns Gutes serviert würde. Mein (!) persönlicher Favorit war das Hotel in Sikfors (sehr nette Gastgeber, familiäre Atmoshäre, ...).

Aber auch die Standorte (und die Lage) der jeweiligen Hotels schufen die Möglichkeit zu vielfältigen Aktionen wie Wandern, Besichtigungen...

 

Wir nehmen sehr viele Eindrücke aus Schweden mit und freuen uns, mit dieser Tour eine wunderschöne Gegend kennengelernt zu haben. Fazit: Die Tour ist absolut empfehlenswert!

Vielen Dank für Ihre Planung und die Flexibilität unsere speziellen Wünsche zu berücksichtigen.

 

Herzliche Grüße

Herr und Frau Backhaus

Städtereise, Stadthotel Pingholt, Sommer 2016

Sehr geehrte Frau Hillenbrand,

wir sind von der Reise zurück und rundum zufrieden. Es war wunderschönes Wetter. Ein freundliches wunderbar

gelegenes Hotel mit einem atemberaubenden Meerblick. Außerordentlich hilfsbereites und kompetentes Personal.

Die gebuchten Touren waren informativ, gut getimt und freundlich persönlich. Würden wir wieder so machen. Das Hotel Frühstück mit Meerblick war gut,

der Wellnessbereich mit der heißen Quelle eine große Freude und Entspannung. Wir danken Ihnen für die Organisation der Reise, die ein

bleibendes Erlebnis war. Unsere Gedanken gehen jetzt in Richtung einer zweiten Reise im Winter. Könnten Sie uns generelle Informationen über

die Konditionen und Tour Möglichkeiten zukommen lassen?

Gruss Urban

Ausblicke ZUGZEIT, Sommer 2016

Hallo Frau Walter, liebes Team beim Reisebüro Hummel,

 

zuerst möchte ich mich bei Ihnen für die sehr vorbildliche Urlaubsplanung bedanken.

Ich hatte bei jedem Kontakt das Gefühl, dass ich wie ein Familienmitglied behandelt werde. Auch wurden alle meine Wünsche umgesetzt.

Die Norwegeneise hat uns super gefallen. Es hat auch  alles geklappt, vom Flug, über die Bahnfahrten bis zum Ein- und Auschecken bei den Hotels.

 

Ein paar Bemerkungen zu den Hotels möchte ich Ihnen gerne für Sie zu Info mitteilen. Wir waren mit allen Hotels in Oslo (Thon Bristel), Flam (Flamsbrygga) und Bergen (Grand Terminus) zufrieden und können sie auch weiterempfehlen. Die Hotels in Oslo und Bergen haben wir selber gewählt.

Das Hotel in Flam ist etwas hellhörig, und für zwei bis drei Nächte sehr gemütlich mit einer tollen Lage. Den Koffer haben wir nicht ausgeräumt.

Beim Grand Terminus in Bergen könnten die Zimmer etwas größer sein. Auch die Ablage für die Kleider ist etwas klein. Die Lage beim Bahnhof und Busterminal war für uns optimal. Tee und Wasser gab es kostenlos in der Bar. Leider gab es keinen Wasserkocher auf dem Zimmer wie bei den anderen Hotels um gemütlich eine Tasse Tee auf dem Zimmer zuzubereiten.

Das Hotel in Oslo und Bergen haben wir ja wegen der Sauna gewünscht. Im Thon Bristel war sie gut im Untergeschoss versteckt. In Bergen waren die Saunen getrennt für Männer und Frauen. Da wir in beiden Hotels die „einzigen“ Saunagäste waren, konnten wir die Entspannung dort sehr gut genießen.

Wie oben bereits erwähnt, waren wir mit der Organisation und der Reise selbst sehr zufrieden und nochmals vielen Dank an das Team.

 

Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Stumm

Sommerreise, Holzhaushotel Saija, Sommer 2016

Unser Midsommer-Urlaub im Saija war wunderschön.

Wir waren mit den Huskies spazieren, es war ein tolles Erlebnis, die Hunde waren ganz aufgeregt und aber trotzdem brav.

Einmal waren wir Radfahren, was auch wunderbar ging. Man kann endlos lange fahren, es gibt nichts als Wälder, Seen und in der feuchten Luft liegt dieser gewisse Birkenduft.

Die Kanu-Fahrt werden wir nie vergessen! Unser Guide Lasse hat auf einer Insel für uns alle Kaffee am Lagerfeuer zubereitet und uns sehr gut versorgt.

Zu Mitternacht sind wir dann an den See gesessen, die Stimmung war atemberaubend.

Farben von Orange über Rosa bis hin zu Dunkelviolett, wunderschön.

Danke für die ganze Organisation, auch das mit dem Mietauto hat bestens funktioniert.

Viele liebe Grüße,

Angelika, Kurt und Sonja

PKW Rundreise, Sommer 2016

 

Guten Tag,

gern gebe ich Ihnen eine Rückmeldung zu unserer Schwedenreise.
Wir sind "Schwedenanfänger" und wollten nicht so gerne ein Ferienhaus an einem festen Ort mieten, weil wir uns in Schweden halt auch nicht auskennen. Wir hatten aber auch keine Lust darauf, viele Stunden im Auto zu verbringen. Viel Zeit für stundenlange eigene Recherchen hatten wir auch nicht. Und wir wollten lieber Küste als dichte Wälder.
Deshalb schien nach der Beschreibung Ihre "Meeresbrise-Tour" ideal für uns.
Und das war sie auch! Es hat alles super geklappt. Während der Fährüberfahrt nach Trelleborg haben wir allerdings doch noch eine Kabine gebucht. Das ging aber problemlos . Die Überfahrt ist doch recht lang, das Kino war geschlossen und irgendwann konnten wir einfach nicht mehr sitzen und wollten uns mal ausstrecken.
Die Hotels haben wir problemlos gefunden (wir hatten allerdings auch ein Navi dabei). Dank Ihrer Ausflugstipps sind wir auch ohne vorheriges Reiseführerstudium gut zurecht gekommen. Da wir beide bis zur letzten Minute vor dem Urlaub noch arbeiten mussten, war das eine angenehme Sache für uns, dass wir uns nicht groß vorzubereiten brauchten.
Das erste Hotel "Maritim" in Simrishamn war ganz, ganz toll. Das Zimmer riesig und originell eingerichtet. Und dann der Blick aus dem Zimmer direkt auf den schnuckeligen Hafen, einfach wunderschön. Das war wirklich Urlaub vom ersten Moment an, vielen Dank für dieses Schmuckstück! Wir hatten auch herrliches Wetter während der ganzen Woche, wir haben also in Simrishamn draußen in der schmucken Fußgängerzone sitzen können. Als Krimi-Fans waren wir natürlich auch in Ystad und wir haben uns noch einige andere Küstenorte angesehen. Unser Wandertag im Nationalpark "Stenshuvud" war anspruchvoller als gedacht (unbedingt feste Wanderschuhe anziehen und Anti-Mückenmittel mitnehmen!) aber schön. Der Abschied von Simrishamn fiel uns echt schwer.
Unser zweites Hotel "Stufvenas Gastgifver" konnte da leider nicht ganz mithalten. Die Lage war sehr anders, recht abgelegen. Auch die "paar Schritte" bis zum Strand haben sich als viertelstündige Wanderung durch Gestrüpp entpuppt, wir wollten unterwegs schon aufgeben. Ein bißchen hat sich das Hotel nach Landschulheim angefühlt.  Den kostenpflichtigen Wellnessbereich haben wir nicht in Anspruch genommen. Es war aufgrund einiger Tagungsveranstaltungen auch ganz schön was los. Aber die geografische Lage war für Ausflüge gut. Wir konnten Kalmar sehen und wir haben einen schönen Tag auf Öland verbracht. Der Abschied vom Stufvenas Gastgifveri ist uns nicht so schwer gefallen.
Unsere letzte Etappe in Hovs Hallar war dann aber wieder absolut grandios. Schon die letzten Meter Straße, bis sich der überwältigende Rundblick über den Küstenstreifen eröffnet, waren einmalig. Die Rundumaussicht ist einfach toll. An unserem Zimmer war eine kleine Terrasse. Dort konnte man abends noch gemütlich draußen sitzen. Die Ortschaften drumherum (besonders Torekov) waren auch wunderschön. Am letzen Abend haben wir zum Ausklang noch unter blauem Himmel im hoteleigenen Outdoor-Whirlpool entspannt - herrlich (und hier auch ohne Extrakosten).
Die Reise war für uns das, was wir gesucht haben: eine ideale Reise "Schweden für Anfänger". Vielen Dank für eine wunderschöne Urlaubswoche!
Herzliche Grüße
Claudia Gonschor und Ralf Jarosch

 

PKW Rundreise, Sommer 2016

Wir hatten einen sehr schönen Urlaub. Mit den Hotels hat alles sehr gut funktioniert, die Unterbringung war sehr gut, sauber und das Essen super.

Wir hatten sehr schönes Wetter, nur 2-3 Tage mit etwas Regen und auf dem Weg zum Geirangerfjord auch Schnee-Regen. Wir wollten uns die Trollstiegen ansehen, jedoch war diese Straße noch nicht freigegeben.

Ein besonderes Erlebnis war für uns die Fahrt zum Briksdalsbreen. Wir waren 2006 schon mal dort und waren sehr überrascht wie hier in 10 Jahren der Gletscher zurückgegangen ist. Das hat uns doch sehr berührt. Ich habe Ihnen ein Bild aus 2006 und eins aus diesem Urlaub beigefügt.

Die Reiserouten von Hotel zu Hotel waren bis auf die letzte sehr gut.

Vom Flam nach Kragero waren es über 400 km und das werden wir beim nächsten mal nicht mehr machen, da es zu weit war. Bei unserer nächsten Planung sollten es max 300 - 350 Km zwischen den Hotels sein.

Holzhaushotel Saija, Winter 2016

Hallo Hummelreisenteam !

Wir haben bei euch die Reise Huskytour Pur inFinnland gebucht.Es war ein wunderschöner Urlaub so richtig entspannend.es hat unseren Erwartungen noch übertroffen .Die Zimmer waren sehr schön ,allerdings weil wir im Neubau untergebracht waren .Wir haben uns am letzten Tag ein Zimmer im Altbau angeschaut und dort hätten wir uns nicht so wohl gefühlt ,es war nicht so gemütlich  eingerichtet .Mit den Hunden das hat so einen riesen Spass gemacht ,die waren so richtig lieb und verschmusst.Aber für jemanden der Hunde nicht so leiden kann ist dies nicht der richtige Urlaub.Also es war ein sehr gelungener Urlaub was auch von der guten Organisation  sprach .Beim Hinflug war der Umstieg durch Verspätung sehr kurz und dadurch ist unser Gepäck nicht mitgekommen ,aber da es ja in den Unterlagen schon drin stand das dies passieren kann waren wir darauf gut vorbereitet und daher war es nicht ganz so schlimm.

Liebe Grüsse Jaana und Matthias

Holzhaushotel Saija, Winter 2016

Sehr geehrte Frau Walter,

Die Reise nach Finnland war einfach einmalig! Die Organisation war perfekt und ich war zu 100 Prozent zufrieden!

Ich arbeite als Redakteurin für krone.at und habe heute einen Artikel zu meiner Reise veröffentlicht! Dieser drückt, denke ich, mehr aus, als jedes Feedback-Formular :)!

http://www.krone.at/Reisen-Urlaub/Hier_fetzt_krone.at_mit_Huskys_durch_Lappland-Action_pur_im_Video-Story-506103

Sie können den Artikel auch gerne auf Ihrer Facebook-Seite teilen!

 

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2016

Oh liebes Hummel-Reise-Team

Wo soll ich nur anfangen. Es war wundervoll, traumhaft, Wellness pur, unvergesslich, sofort wieder etc. etc.

Wir waren mit Ihren Dienstleistungen absolut zufrieden. Es hat alles perfekt geklappt. Wir waren, da es die letzte Saisonwoche war nur zu siebt im Saija, was es noch spezieller machte. Timo und sein Team haben uns rundum verwöhnt. Essen, Zimmer, Wetter, Service alles nach unseren Vorstellungen. Hannes hat uns am Nordlichtabend viele Infos zukommen lassen und diese dann super präzise vorhergesagt, so dass wir am Donnerstag um 23.00h eine Lebenserinnerung mitnehmen durften. Und ganz besonders: Nina hat uns extra ein Auto besorgt, dass Mia den Santa Claus am Polarkreis besuchen konnte. Ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Family. Gerne schicken wir Ihnen noch zwei Foto.

Sobalds wieder in den Norden geht, dann auf jedenfall mit Ihnen!!!!

Vielen herzlichen Dank

Familie König

Lapplandlodge Suando, Winter 2016

Die Erwartungen wurden vollkommen erfüllt. Würde behaupten sogar übertroffen. Schon das Land ist eine Überraschung wenn man es so etwas noch nicht mit eigenen Augen gesehen hat. (Filme, Bilder kein Vergleich)

Das freundliche, familiäre bei der Hotelleitung und dem Personal ist super. Man fühlt sich zu Hause. Man bekam alle Aufmerksamkeit die man brauchte. Informationen ebenfalls.

Bodenheizung super, Dusche groß genug, Sauna mit elektr. Ofen. Aufguß super, Handtüchern, Bademäntel wurden gestellt.

Wir würden auf jeden Fall die Reise wieder machen.

Weihnachtsreise, Winter 2016

Es war eine sehr intensive Reise mit vielen neuen Eindrücken und viel Natur. Das "Saija" können wir hundertpronzentig weiterempfehlen. Die Menschen sind sehr bemüht und besonders der Helige Abend wurde für uns besonders liebevoll gestaltet. Uns kam auch entgegen, dass es nur zur Hälfte belegt war; bei voller Auslastung wäre es uns whohl zu unruhig.

Vielen Dank für die super organisierte Reise - wir werden Sie weiterempfehlen.

Ein gutes und erfolgreiches neues Jahr 2016!

 

 

 

Holzhaushotel Saija, Winter 2016

Verpflegung war landestypisch gut, für uns allerdings etwas "schwer". Hätten gern mehr Salat/Gemüse gewünsct. Sonst war  alles großartig!

Alles war in Saija perfekt organisiert, sehr freundlich, unkompliziert und sehr komfortabel, mehr als wir erwartet haben!

Glücklicherweise waren wir nicht extremen Temperaturen ausgesetzt (bis -17 °C). Wir bezweifeln, dass das dort auggeliehene Schuhwerk für Huskytouren bei z.B.: -25 bis -30 °C noch ausgereicht hätte! War so für uns grenzwertig ..

Lapplandlodge Suando, Winter 2016

Die Gastgeber waren sehr freundlich gaben uns gute Tipps und schauten darauf, dass wir warm genuge Kleider hatten.

Es war ein sehr schöner Urlaub. Wir haben uns sehr gut aufgehoben gefühlt. Alle waren sehr nett und zuvorkommend. Das Essen war sehr gut und reichlich. (Ein Lob dem Koch) Die gebuchten Aktivitäten wurden zeitlich sehr gut geplant. Ebenfalls gingen sie auf kleine Sonderwünsche ein.

Winterreise, Lapplandhotel Humina, Winter 2016

Wie war die Verpflegung: Lapplandhotel Humina: 1  Schneehotel Lainio: 1

Alle Mitarbeiter waren sehr freundlich und zuvorkommend.

Entsprach die Reise Ihren Erwartungen: Ja

- sehr angenehme Atmosphäre

- sehr freundliches Personal

- sehr schöne Landschaft

- sehr leckeres Essen

- gutes Bier

- das Gemeinschaftsbad im Snow Village Lainio war immer kalt und hat seltsam gerochen bei den Räumen

- der Gemeinschaftsraum in Lainio war nicht sehr gemütlich und hatte eher den Character einer Jugendherberge

- das Igluerlebnis mit Schlafsäcken war jedoch sehr spannend

- die Ausflüge, Huskyschlittentour und Snowmobil Tour, waren etwas zu kurz um sie genießen zu können

Winterreise, Lapplandhotel Humina, Winter 2016

Nach der Ankunft der Finnlines in Helsinki standen wir in der Abfertigungshalle und fanden keinen Hinweis auf die Weiterfahrt nach Helsinki. Erst in der Halle für die ABREISE aus Helsinki fand ich dann einen Hinweis auf Busfahrten. Als dann nach wenigen Minuten auch ein Bus vorfuhr, konnte ich von dem Fahrer erfahren, dass dieser Bus bis zu einer Metrostation fuhr und wir von dort zum Hbf fahren mussten. Ich empfehle Ihnen, in Ihre Reisetipps, die eigentlich sehr informativ waren, noch folgenden Zusatz aufzunehmen: Nach der Ankunft in Helsinki mit dem Bus Nr. 90 bis zur Metrostation Vousaari (M) zu fahren (Bus fährt alle 20 Minuten) und dort mit det Metro zum Hauptbahnhof fahren.

Bei der Ankunft war das Zimmer sauber. Die für jeden 2. Tag angekündigten Reinigung war aber nur sehr oberflächlich. Es wurden nur die Handtücher geleert, ein Staubsauger war garnicht zu sehen.

Da ich nur ein Standardzimmer gebucht hatte, war ich zufrieden mit dem Komfort des Zimmers. Die Verpflegung war super, qualitativ hochwertig, abwechselungsreich und sehr dekorativ angerichtet. Erfreulich, dass 3 Damen an der Rezeption deutsch sprachen.

Ich hatte gleich bei der Ankunt gesagt, dass mein Sohn eine Huskytour unternehmen wollte. Leider konnte dies nicht realisiert werden, da sich kein weitere Teilnehmer angemeldet hatte. Es haben jedoch in der Zeit unseren Aufenthaltes solche Touren stattgefunden, die wohl schon vorher gebucht hatten.

Das Hotelpersonal sah sich nicht in der Lage, uns kurzfristig bei Erscheinen des Nordlichters zu benachrichtigen, da die Rezeption nur bis 21.00 Uhr besetzt war. In der Hotelinfo wurde darauf hingewiesen , dass ich mir eine App herunterladen könne, dies war allerdings mit meinem älteren Handy nicht möglich.

Da ich mir meinen Traum, in der 15. Skadinavienreise endlich mal das Nordlicht zu sehen, erfüllt habe, ist eine nochmalige Reise nach Finnland nicht mehr notwendig. Diese Reise war für mich und meinen Sohn ein unvergessliches Erlebnis.

 

 

Lapplandlodge Suando, Winter 2016

Hallo Frau Walter,

alles hat wunderbar geklappt. Wir sind alle begeistert von der Tour, dem Quartier und der Betreuung durch das Team der Lodge und werden das gewiss noch einmal wiederholen.

Vielen Dank für die Organisation.

Viele Grüße

Thomas Kopp

Hundeschlittentouren, Holzhaushotel Saija, Winter 2016

Sehr geehrtes Hummel-Reiseteam, die Finnlandreise war super, es hat alles geklappt, Flug,Winterwetter wie bestellt,menschenleere weite Landschaft, nette entspannte Leute, wir hatten einen wunderbaren Aktiv- und Wellnessurlaub. Die Hundeschlittentouren haben es uns angetan, wir werden das auf jeden Fall wiederholen, ruhig etwas extremer und von längerer Dauer. Nochmals vielen Dank und weiterhin alles Gute, Katrin Linde

Winterreise, Igludorf Kakslauttanen, Winter 2016

Liebes Hummel-Reiseideen-Team! 

 

Vielen Dank für die Nachfrage, wir hatten einen wunderschönen Aufenthalt in Kakslauttanen und waren rundum absolut zufrieden. Die gebuchten Ausflüge (Husky-Safari, Reitausflug, Aurora Hunting by Snowmobile) waren sehr schön und auch die Unterkunft hat uns voll und ganz überzeugt. Wir waren sehr froh, dass wir im East- und nicht im Westvillage waren, da uns das Eastvillage viel weitläufiger vorkam und nicht Hütte and Hütte stand. Unsere Blockhütte war sehr geräumig und es tat jeden Abend gut, sich in der Sauna und am Kamin zu erholen. 

Montag und Dienstag konnten wir Polarlichter bewundern (Dienstag Nacht sogar aus dem Glasiglu). 

Einziger negativer Aspekt war das vegetarische Essensangebot am Abend, das sich auf Lasange, Pasta mit Tomaten-/Pilzsoße und Risotto mit Pilzsoße beschränkte. Das nicht-vegetarische Essen war hingegen sehr gut und abwechslungsreich! 

 

Dank Ihrer tollen Organisation hat alles reibungslos geklappt (obwohl wir ja sehr kurzfristig gebucht hatten). Flüge, Transfers und Ausflüge - alles lief nach Plan. 

Uns hat definitv das "Nord-Fieber" gepackt und wir werden uns bei unserer nächsten Reise in den Norden mit Sicherheit wieder an Ihr Team wenden! 

 

Viele Grüße,

Julia Philippitsch 

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2016

Sehr geehrets Hummel-Team,

wir sind noch immer sehr beeindruckt von unserer Finnlandreise. Es war ein superschönes Erlebnis.
Die Organisation war perfekt, und auch das Hotel Saija können wir jederzeit weiterempfehlen.
Die Weite der Landschaft ist fantastisch, der Service extrem aufmerksam, freundlich und unaufdringlich.

Besonders gut fanden wir, dass es finnische Gerichte gibt und keine internationale Küche. Die Fisch- und Fleichzubereitungen sind exzellent - die Vegetarier taten uns wirklich leid, weil ihnen dieser Genuss entging!
Auch die Atmosphäre im Hotel ist wirklich angenehm: Kerzen beim Abendessen - Blick in die Küche - keine Hektik, nicht einmal bei den Köchinnen, wenn sie wieder einmal Unmengen leckerer Gerichte zubereiten - Holzboden ...
Wir hoffen, das bleibt noch lange erhalten und wird nicht zu einem viel größeren Hotel mit modernsten Angeboten wie z.B. Blockhäusenr mit Glasdach!

Wir haben einen sehr schönen Ausflug mit dem Hundeschlitten unternommen und sind total begeistert von der Skidoo-Tour.
Wir haben die Landschaft auch zu Fuß und per Langlauf-Ski erkundet.
Dazu hätte ich allerdings einen Verbesserungsvorschlag:
Den Start von Loipe und Spazierweg findet man mühelos, aber dann .... Wir selbst haben uns zurecht gefunden, waren aber zwischendurch unsicher, ob wir noch auf dem richtigen Weg sind. Die kleine Karte half da zum Glück etwas. Ein anderes Ehepaar hat sich aber verlaufen, aus geplanten 12km zu Fuß wurden 20km. Auch weitere Gäste fanden es schade, dass kaum Orientierungshilfen existieren für diejenigen, die ohne Guide unterwegs sind.
Vielleicht könnte man ein paar Schilder mehr aufstellen?


Das war bestimmt nicht unsere letzte Finnlandreise!
Wir würden gern auch einmal den  Abfahrts-Skilauf in Finnland testen, vielleicht kombiniert mit Skidoo und/oder einem Sprachkurs.

Viele Grüße,
Ralf und Sabine Lüttges

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2016

Sehr geehrte Frau Walter,

 

ich bin  seit Dienstag wieder aus Schweden zurück, weshalb ich Ihre Anfrage erst heute beantworten kann.

Also -  es hat alles prima  geklappt und der Aufenthalt bei Lotti war super. Verbesserungsvorschläge oder besondere Empfehlungen habe ich keine, aus meiner Sicht ist alles okay so wie es ist.

 

Viele Grüße

 

Hedi  Pfefferle

Hundeschlittentouren, Holzhaushotel Saija, Winter 2016

Liebe Frau Walter,

 

falsch, wir befinden uns noch in der Verlängerungswoche????!

Zum Glück, denn es ist einfach phantastisch hier. Das Hotel Saija mit seinen komfortablen Zimmern und dem freundlichen, wunderbaren Service lässt keine Wünsche offen ...

 

Die Husky-Touren sind so unbeschreiblich schön, es ist wirklich eine Freude und besonderes Erlebnis mit diesen freundlichen Geschöpfen unterwegs zu sein!

Die Stimmung hier ist wunderbar entspannt wir können diesen Urlaub nur wärmstens empfehlen!

Vielen Dank für die gute Beratung und perfekte Planung wir werden sicher wieder auf Sie zukommen, der nächste Urlaub kommt bestimmt ????

 

Viele Grüße aus dem schönen Lappland 

Susanne Bayer & Eva Stegemann 

Hundeschlittentouren, Holzhaushotel Saija, Winter 2016

sehr geerter Herr Hummel, liebes Team von Hummel Reiseideen,

es war die erste Reise, die mein Sohn und ich zusammen unternommen haben und es war schon lange der Wunsch eine Husky Tour zusammen zu erleben.

Wir möchten ihnen allen ganz ganz herzlich danken, denn es war etwas Besonders. Jedes Detail perfekt. Von der Planung, der Anreise, über die die so liebenswerten Menschen in Saija bis zu den wunderbaren Hunden und den außergewöhnlichnen Touren inklusive Guide. Besonderen Dank an Bettina : wirklich Sonderklasse !

Wenn eine Reise die Prädikate Natur und individuell verdient, dann diese. Ich kann nur sagen: wir haben uns vom Virus" Husky Pur" anstecken lassen und planen eine baldige Wiederholung. 

Ich möchte Jedem, der diese wunderbaren Hunde mag, sich auf sie einlassen und zudem die Stille, einmalige Natur und Entspanntheit genießen möchte, genau diese Tour ans Herz legen.

Es gibt wirklich keinen Punkt den ich / wir zu kritisieren hätten oder verbessern möchten.

Nochmals vielen lieben Dank und bis bald

 

Andreas und Florian Göhmann

Winterreise, Igludorf Kakslauttanen, Winter 2016

Sehr geehrte Frau Walter, inzwischen hat uns die Heimat wieder. Wir möchten uns ganz herzlich für die sehr gut organisierte Reise nach Lappland bedanken. Es waren schöne unvergessliche Tage inmitten einer tief verschneiten Landschaft. Alles hat gut geklappt, angefangen beim Tranfer bis hin zu den gebuchten Ausflügen. Die Fahrt mit den Rentieren und anschließender Erklärung zum Leben der Samen war empfehlenswert. Die Schlittenfahrt wäre noch schöner gewesen, wenn wirklich das Nordlicht zu sehen gewesen wäre. Das hat sich erfolgreich hinter Wolken versteckt. Die Halbpension hat uns gefallen und der Service war ausgezeichnet. Besonders war natürlich die Nacht im Glasigloo!Bei klarem Himmel ist die Übernachtung sensationell.

Etwas hat uns noch irritiert: Das war die Zwischenlandung auf dem Hinflug in Kittilä, die nicht angekündigt war. Deshalb sind wir ca. ein und eine halbe Stune später in Ivalo eingetroffen.

Insgesamt war die Reise sehr empfehlenswert und ohne Beanstandungen.Wir haben bereits im Freundeskreis berichtet.

Nochmals herzlichen Dank !

Brigitte und Thomas Franke

Lapplandlodge Suando, Winter 2016

Liebes Hummel Team,

anbei senden wir Ihnen unseren Fragebogen!

Wir möchten uns bei Ihnen für die Organisation unserer tollen Reise nach Schweden bedanken. Alles (wirklich alles) hat reibungslos geklappt. Das Team von Lappeasuando war super und sehr professionell. Uns hat es an Nichts gefehlt, uns wurde stets geholfen und alle waren sehr freundlich und herzlich. In England sagen wir "to go the extra mile"! Wir haben uns sehr wohl gefühlt und hatten eine tolle Winterwoche mit vielen Abenteuern. Sogar das Wetter war uns wohl gesonnen und wir haben Nordlichter miterleben dürfen. Wir werden hummel-reiseideen und Lappeasuando weiter empfehlen und hoffentlich andere für den tollen Winter im Norden Schwedens begeistern können! VIELEN DANK.

Daniela und David

Winter, Holzhaushotel Saija, Winter 2014

Sehr geehrte Frau Walter,

 

die von Hummel Reisen organisierte Reise nach Saija war ein voller Erfolg. Es hat alles bestens geklappt!

Für uns – mein erwachsener Sohn und ich – war es die erste Reise ins winterliche Finnland und wir waren wirklich angetan von den vielseitigen Möglichkeiten im und ums Holzhaus Hotel Saija.

Ruhe und Einsamkeit sind dort wirklich toll! Das Essen war abwechslungsreich und sehr schmackhaft. Das Zimmer war auch bestens. Wetter, Temperaturen und Schnee haben auch gepaßt.

Die Gastgeber und Guides waren alle sehr freundlich und hilfsbereit.

 

Was aus unserer Sicht nicht ganz so glücklich war, ist der 4 1/2 Stunden Aufenthalt in Helsinki auf dem Rückflug. Wir hatten Busabfahrt um 7:00 am Hotel und den Flug um 11:05 ab Oulu und nach meinen Informationen hat es auch einen späteren Flug von Oulu nach Helsinki gegeben. Es ist mir natürlich klar, daß der Veranstalter beim Bustransfer vom Hotel zum Flughafen die Reisenden zusammenfassen muß und ich weiß nicht, ob alle so lange Aufenthalt in Helsinki haben.

Wir haben dann kurz entschlossen die S-Bahn vom Flughafen zu Hbf genommen und die Stadt in Hafennähe für 2 1/2 Stunden angeschaut, was auch gut geklappt hat.

 

Unser Fazit: Die von Hummel Reisen angebotene Reise ist sehr zu empfehlen!

 

Viele Grüße

Knut Haarscheidt

Huskytour, Holzhaushotel Saija, Winter 2016

Liebe Frau Walter, 

Unser Feedback zur gebuchten Reise: Es war super. :) Uns hat alles sehr gut gefallen und wir haben uns insgesamt sehr wohl gefühlt. Leider hat das Wetter nicht so ganz mitgespielt (war zu warm) , aber wir konnten trotzdem alle Aktivitäten nutzen und das hat uns riesen Spass gemacht. Die Schlittentouren mit den Huskys waren eins unserer Highlights und wir sind uns sicher, das wir das Saija wieder buchen werden. Vielleicht sogar einmal im Sommer. 

Liebe Grüsse und bis zur nächsten Buchung ;)

Katja Helm und Michael Barghorn

Winter, Hirvi, Winter 2016

 Liebes HUMMEL-Team,

wir hatten Ende Januar 2016 das Blockhaus I in Hirvi gebucht und haben dort einen perfekten Winterurlaub erlebt. Das Haus ist sehr komfortabel und sehr sauber, seine Lage im Wald und am Fluss ist im Winter sehr romantisch. Verschiedene Wintersportgeräte stehen zur freien Verfügung. Die Gastgeber sind überaus freundlich und geben ihr Wissen über die Region gern weiter. Die geführten Ausflüge haben sich sehr gelohnt. Ein Auto haben wir während der Urlaubstage nicht vermisst: Direkt vom Haus aus sind Wanderungen möglich, zum Einkaufen sind wir einmal mit der Gastgeberin in das nächste Dorf (20 km) gefahren. Der Flughafentransfer von/ nach Kuusamo wurde von den Gastgebern zuverlässig organisiert.

Kurzum: Ein perfekter Urlaub, den wir sehr gern weiterempfehlen.

Herzliche Grüße

Heike Siegel

Lapplandlodge Suando, Winter 2015

Sehr geehrte Damen und Herren

gerne gebe ich ein feedback zu unserer Reise von letzter Woche, welche wir über Sie gebucht haben.

-Abwicklung/Organisation: Unsere Fragen und Wünsche zur Reise wurden mit absolut freundlicher Art zu unser vollsten Zufriedenheit beantwortet bzw. berücksichtigt. Die Reiseunterlagen waren vollständig und ausreichend und die Abwicklung war absolut problemlos.

-Reiseziel: Entsprach vollumfänglich unseren Erwartungen. Sie wurden sogar übertroffen mit sehr häufiger Sichtung von Nordlichtern und sogar Erfolg beim Eislochfischen durch unsere Tochter Elea, welche einen gut 30 cm langen Fisch herauszog, welcher uns der Koch dann schmackhaft zubereitete.

-Unterkunft/Essen/Gastgeber: Die Zimmer waren sehr sauber und zweckmässig eingerichtet. Gemütliche Gaststätte. Franziska ist eine sehr zuvorkommende und äusserst freundliche und hilfsbereite Gastgeberin. Das gesamte Personal wirkte stets aufgestellt und freundlich. Das Essen war stets sehr fein zubereitet und es gab regionale Gerichte, was wir sehr schätzten. Die Sauna wurde von uns täglich besucht und rundete den Tag, nachdem es um ca. 16 Uhr bereits dunkel wurde, gemütlich ab.

-Allgemein: Zum Abschluss verbrachten wir noch eine Nacht im Icehotel in Jukkasjärvi. Ein riesiges Erlebnis, in einem solchen Kunstwerk auch noch übernachten zu können mit sehr leckerem Frühstücksbuffet anschliessend. Einziger Kritikpunkt: Die eigentlichen Schlafsäcke können ja aus logistischen Gründen nicht täglich gewaschen werden. Dank den frischen Innenschlafsäcken hat man keine Berührungsängste, aber die Schlafsäcke „müffeln“ doch schon recht stark. Wir würden bei einer Wiederholung der Reise wohl lediglich das Eishotel wieder anschauen gehen, aber nicht mehr darin übernachten. Aber dennoch: es war ein riesiges Erlebnis.

Fazit: Wir danken für die sehr gute Organisation ( alles hat reibungslos geklappt) der Reise mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis. Wir durften sehr viele spezielle Dinge erleben und spürten eine grosse Gastfreundschaft in der Lapplandlodge Suando. Wir können alles nur weiterempfehlen.

Mit freundlichen Grüssen

Städtereise, Winter 2016

 Sehr geehrte Damen und Herren

Unsere Stockholmreise war gelungen und die organisierte Stadtrundführung genial. Es hat alles gut geklappt

Auch der Zimmerwechsel im Hotel (einzelne Betten) das Zimmer war klein aber toll über den Dächern

Freundliche Grüsse

Iris Buner

Silvesterreise, Nordlicht EVE, Winter 2016

 

Hallo,

anbei unsere Bewertung:

Silvesterreise nach Finnland im Holzhaushotel Saija – ein unvergessliches Erlebnis

Es war eine tolle Woche! Für uns ein ungewöhnlicher vielseitiger Aufenthalt, da wir normalerweise eine höhere Kategorie an Luxus buchen. Das Personal, die Gäste und die ganz Atmosphäre sind einfach überzeugend.

Wir hatten eine Zeit die sehr naturverbunden und entschleunigend war.

Die Zimmer sind sehr einfach, sauber und mit den notwendigsten Dingen ausgestattet.

Toll, dass wir eine eigene Zimmersauna hatten.

Das Personal freundlich und hilfsbereit. Die Gemeinschaftsräume, in welchen auch das Essen serviert wird, freundlich und zweckmäßig. Das Essen „Hausmannskost“, war wirklich sehr lecker. Es gibt immer für jeden etwas. Das selbstgebackene Brot, frischer Fisch und Fleisch sind ein wirklicher Genuss.

Die dazugehörige Husky Farm war ein großes Highlight. Die Tiere werden für die angebotenen Husky Touren gebraucht und werden sehr gut versorgt. Man darf sich auch mal einen Husky für Spaziergänge mitnehmen.

Es war sehr beeindruckend mit den Tieren zu arbeiten und diese nach der Tour zu versorgen.

Ein gelungener Urlaub. Land, Natur, Leute, Essen, der Schnee, die Tiere und natürlich das freundliche Saija.

Unsere 10jährige Tochter sagt „Die können was die Finnen!“ Wir werden bestimmt wiederkommen!!!

Liebes Hummel-Reise-Team“,

vielen Dank für die tolle Beratung und die ausführliche Beschreibung. All meine Fragen wurden schnell und professionelle beantwortet.

Ein gute Spezialist für Reisen in den Norden.

Danke.

Liebe Grüße aus Karlsruhe

Marion Zhanel

Silvesterreise, Designhotel Glymur, Winter 2015/2016

Hallo Frau Walter,

die Reise war wirklich hervorragend organisiert und die Hotels ebenfalls bestens gewählt.

Die Wanderung vom Hotel Feuer und Eis zu den Thermalquellen war wirklich ein spezielles Erlebnis und von dem Veranstalter vor Ort erstklassig durchgeführt.......trotz starkem Schneefall am Ende.

Insgesamt würde ich doch eher einen Wagen mit Vierradantrieb nehmen. Das lag aber wohl auch an dem speziellen Wetter zu der Zeit. Letztlich hat der normale PKW aber gereicht, aber es wäre etwas entspannter gewesen.

Wir können sie als Veranstalter uneingeschränkt weiterempfehlen !

Liebe Grüße

Jochen Mattis

 

Ps. Wunderbares Nordlicht gab es im Hotel Glymur an Silvester......wie bestellt.

 

Jochen Mattis

Silvesterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2015/2016

Hallo Frau Walter,

 

wir hatten eine super Reise und es hat alles bestens geklappt. Die einzige Beschwerde wäre, dass wir dank Bewölkung die Nordlichter verpasst haben, aber ich vermute das Wetter können Sie nicht für uns bestimmen. :) Danke für die tolle Reise!

Beste Grüße,

- Magnus

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2015

Liebes Hummel-Team,

 

für unsere Lappland-Reise sind Superlative nicht genug. Angefangen mit der geduldigen und kompetenten Beratung durch Frau Walter und Herrn Hummel – der Service ist nicht zu toppen. Unsere Zeit in der Saija-Lodge war ein einziges Märchen. Wir waren im neuen Teil der Häuschen untergebracht – es war gemütlich, großzügig, sauber, und die eigene Sauna war Gold wert. Schon am ersten Tag kam der Gedanke auf, von diesem Ort bitte möglichst nie wieder weggehen zu müssen. Die Mitarbeiter der Saija-Lodge sind alle herzlich, hilfsbereit und lassen sich so leicht nicht aus der Ruhe bringen: Z. B. Tainas Engelsgeduld beim gefühlt siebzehnten Umtausch der Schneestiefel, bis diese endlich passen wollten, war unbezahlbar. Nicht zu vergessen die besondere Zeit mit den wundervollen Huskys, die märchenhafte Schneelandschaft, die Aktivitäten vor Ort und natürlich unsere Mitreisenden. Da wir im Dezember vor Ort eine Gruppe von nur 15 Leuten waren, war die Atmosphäre entsprechend familiär. Lappland und die Saija-Lodge gehören definitiv zu den ganz besonderen Reisen, weil das Saija-Fernweh nie mehr so wirklich aufhören mag, ist man einmal dort gewesen. Deshalb steht schon jetzt fest: Wir kommen wieder.

 

Viele Grüße

Lydia und Achim

Weihnachtsreise, Blockhäuser Hirvi, Winter 2015

Hallo!

 

Das war von A-Z eine total fantastische Reise! Vielen Dank dafür!!!

 

 

Sebastian und Janina


PKW Rundreise, Winter 2015

Sehr geehrte Conny Walter

 

Ein kurz Bericht von unserer Reise im Dezember 2015 Finnland / Norwegen. Es hat alles bestens geklappt. Die Unterkünfte waren alle super und hatten meinem Mann besonders gut gefallen.

Es war ja doch die ganze Reise eine Überraschung für Ihn. Glück hatten wir auch sehr mit den Nordlichtern. Konnten sie doch fünf Mal sehen . Ein unbeschreibliches Erlebnis.

Wir möchte die selbe Reise im Frühling oder Herbst gerne wiederholen. Da wir von der Gegend doch nicht sehr viel sehen konnten.

Ich möchte mich gerne noch einmal für die gute Betreuung bedanken und werde gerne auf Sie zurück kommen wenn wir wieder in den Norden verreisen möchten.

 

Freundliche Grüsse

Iris und Andre

Mietwagen Rundreise Finnland, Winter 2015

 

Hallo an das ganze Hummel Reiseideen-Team,

zurück von ein paar unvergesslichen Tagen im finnischen Lappland möchte ich mich bei Ihnen noch recht herzlich für diese tolle und für uns wirklich ewig in Erinnerung bleibende Reise und die damit zusammenhängende Organisation bedanken!
Es hat alles reibungslos funktioniert und wir wurden wie auch von Ihnen prognostiziert überall aufs herzlichste Willkommen geheißen. Besonders möchten wir hier das Humina-Hotel hervorheben - wir fühlten uns hier wie zu Hause. Aktivitäten, Hotels, Automietung - alles verlief zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Viele unserer Freunde und Bekannten sind neidisch über unsere tolle Zeit. Mit Verlaub leite ich alle Interessenten an Sie und damit das Team von Hummel-Reisen weiter....:-)

Wir wünschen Ihnen allen ein frohes und gesundes neues Jahr 2016!

Vielen Dank für Ihre Mühen!

Tim & Marie

Hundeschlittentouren, Holzhaushotel Saija, Winter 2015

Hallo Team Hummel-Reiseideen,

 

danke für die Nachfrage. Der Urlaub war wirklich wunderbar und einzigartig. All unsere Wünsche wurden erfüllt und teils übertroffen - sogar die Norlichter haben sich gezeigt.

Saija ist ein sehr schönes Hotel mit sehr gutem Personal. Auch die inländische Küche und die Naturverbundenheit haben überzeugt. Die Hundeschlittenfahrten waren hervorragend. Die Guides erstklassig. Dieser Urlaub wird uns die nächsten Jahre noch in bester Erinnerung bleiben und so schnell sicher nicht zu toppen sein.

 

Dennoch hätten wir zwei Anregungen:

- Der Aufenthalt in Helsinki beim Rückflug war enorm lange. Wenn es hier die Möglichkeit der Verkürzung gibt, wäre das aus unserer Sicht schön.

- Uns würde bei einem zweiten Husky-Urlaub in ein paar Jahren eine Reise interessieren, die den Comfort vom Saija-Hotel mit der täglichen sportlichen Aktivität der Hunde verbindet. Konkret: 5 Tage Hundeschlitten, aber immer mit Rückkehr abends zum Hotel. Aus unserer Sicht würde es den Erholungswert der Reise nochmals steigern. Die Übernachtung in den Wildnesshütten ist Abendteuer pur und für einen Erfahrung immer empfehlenswert. Für Comfort-Suchende wären die Tagesfahrten mit abendtlicher Heimkehr unsere Meinung nach besser geeignet.

 

Viele Grüße

Corinna & Alexander

 

 

 

Unser Kommentar: Vielen Dank für Ihr Feedback. Wir haben auf die Kritik reagiert und wir werden künftig den späteren Flug anbieten. Somit reduziert sich der Aufenthalt in Helsinki.

Weihnachtsreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2015

Hallo Fr. Walter,

 

es war sehr schön und erholsam, die Häuschen sind wirklich süß und die integrierte Sauna perfekt. Die Gastgeber waren sehr freundlich und das Essen prima (viel Lachs und Rentier ;-)

Das Hotel Fabian in Helsinki war ebenfalls suuuuper schön und toll gelegen!

Vielen Dank noch einmal für die Organisation, ich wünsche Ihnen einen guten Rutsch!

Liebe Grüße

Christoph und Daniela

Hundeschlittentouren, Holzhaushotel Saija, Winter 2015

 

Hallo Frau Hillenbrand,

 

die Reise war wirklich sehr, sehr gut und wirklich sehr empfehlenswert!

Angefangen von der Unterkunft, über den Service, die Betreuung bis hin zum Programm war wirklich alles perfekt.

 

Viele Grüße!

Timo

Winterreise, Igludorf Kakslauttanen, Winter 2015

Wirklich alles super, danke sehr!

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 20015

Sehr geehrte Frau Hillenbrand,

 

die Reise hat uns super super gut gefallen. Es war sehr gut organisiert, die Abholung am Flughafen hat super geklappt. Wir haben uns wohl gefühlt.

Einzig die Flüge waren nicht ganz optimal. Auf dem Hinflug hatten wir eine sehr lange Wartezeit in Stockholm. Auf dem Rückflug dagegen mussten wir ziemlich zügig schauen, dass wir den Anschlussflug in Stockholm erwischen. Natürlich haben wir Verständnis, dass die Flüge ins abgelegene Kiruna nicht allzu häufig am Tag fliegen und die Anschlüsse entsprechend gewählt werden. Angenehm war, dass das Gepäck auf dem Rückflug bis München durchgestellt wurde und wir uns darum nicht kümmern mussten.

 Insgesamt waren wir aber sehr zufrieden mit unserer Reise und würden wieder buchen.

Viele Grüße

Frau Kraemer

PKW Rundreise, Sommer 2015

Hallo Frau Walter,

Ich werde Ihnen noch ein Ausführliches Fazit inkl. einiger Bilder zukommen lassen. Muss die Bilder allerdings noch bearbeiten und hatte die letzten Wochen wenig Zeit für die Bilder.

Ich melde mich bei Ihnen, aber es sei schon gesagt: Norwegen ist ein Traum und ich werde wieder dorthin Reisen!!! Vielen Dank schon mal für die tolle Organisation und die Hotels, es war alles sehr stimmig und passend für meine Zwecke. Die Ortschaften und Landschaften waren alle in in sich verschieden aber wunderschön! Es schien auch so, als habe ich eine der besten Wochen des Herbstes erwischt. Das Wetter und die Natur präsentierten sich in strahlenden Herbstfarben :)

Liebe Grüße
Herr Haarmann

PKW Rundreise, Sommer 2015

Hallo Hummel-Reisen-Team,

vielen Dank für Ihre Nachfrage.

Unser Urlaub in Norwegen war einfach toll- Erst lange erwartet, dann viel zu schnell vorbei.

Die Hotels waren super, die Strecken gut fahrbar, wenn auch manchesmal recht spannend, weil sehr schmal.

Einzig das Hotel in Eidvinwick hatte nach dem Walaker-Hotel in Solvorn verständlicherweise einen schwereren Stand.

Wobei es auch in Eidvindwick absolut nichts zu meckern gab.

Ein Erlebnis war auch die Tour "Norway en Miniatur".

Bergenbahn, Flambahn, Bootsfahrt, Busfahrt und abschließend wieder Bergenbahn.

Allerdings waren mit uns gefühlte 100.000 andere Personen mit den gleichen Zielen unterwegs :-), also nicht nur für Naturliebhaber, sondern auch für Menschenliebhaber gedacht.

Schön für uns war auch, dass wir 2 oder auch mal 3 Tage in einem Hotel waren.

So konnten wir von dort aus in aller Ruhe die Umgebung erkunden.

Alles in Allem ein sehr gut gelungener Urlaub!

Vielen Dank für die tolle Vorbereitung!!!!

 

Herzliche Grüße

Ehepaar Weißer

PKW Rundreise, Sommer 2015

 

Hallo an alle vom Team Hummel-Reiseideen,

 

heute will ich mir kurz die Zeit nehmen für das gewünschte Feedback zu unserem Schweden-Urlaubs.

Organisation war wie immer prima. Hotels in der Einzelkritik:

- Simrishamn: positiv- schönes großes Zimmer, modern und hochwertig skandinavisch eingerichtet, gutes Frühstück. Empfehlenswertes Restaurant.

- Stufvenäs: positiv- sehr schönes und gepflegtes Anwesen mitten in der Natur, Spazierwege ab Haus, nahgelegener  Badeplatz und idyllisches Naturreservat im Anschluss; Halbpension mit ausgezeichnetem 3-Gang-Menü( sehr abwechslungsreiche, regionale Küche) unbedingt zu empfehlen. Negativ- Zugang zum Spa-Bereich kostete extra, auch für Hausgäste.

Noch ein Tipp zum Abschluss: nach unserer Ankunft in Trelleborg am frühen Morgen haben wir die Halbinsel Skanör für uns entdeckt, dort auch ein schönes Hotel ( Gässlingen), herrliche Strände und Nähe zu Malmö...

Zusammen mit dem einwöchigen Ferienhaus-Aufenthalt auf Öland wieder rundum gelungene Ferien in Schweden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Frau Fernes

PKW Rundreise, Sommer 2015

 

Liebes Hummelreiseteam.

 

wir haben eine sehr schöne Zeit in Südschweden verlebt. Die Hotels waren alle sehr schön und die Zimmer ebenso. In Hovs Hallar hatten wir bspw. ein Zimmer mit tollem Meerblick.Die Lage der Hotels war für uns passend,man konnte das Auto stehenlassen und loswanden.Vielen Dank auch für die freundliche Beratung vor der Reise, sowie für die unkomplizierte Abwicklung und Buchung der Fähren. Auch über den Reiseführer haben wir uns gefreut, den können wir bestimmt beim nächsten Mal wieder gebrauchen. Das war sicherlich nicht die letzte Reise nach Schweden.

Mit freundlichem Gruß und auf Wiederhören

 

Frau Sattelberger

Sommerreise, Holzhaushotel Saija, Sommer 2015

Hallo Frau Quack, unser Finnland-Herbsturlaub war sowohl im Saija als auch im Lomamokkila perfekt. Wie immer! Es gibt nichts zu bemängeln. Im Gegenteil: wir haben im Januar 2016 wieder eine Woche Saija geplant. So langsam wird das unsere zweite Heimat ;-). Herzliche Grüße aus der Pfalz, Frau Berendt

 

 

PKW Rundreise, Sommer 2015

Sehr geehrte Frau Walter,

 

nun ist schon einige Zeit vergangen seit unserer Rundreise.

Wir sind total begeistert zurückgekommen – und schwärmen heute noch von den tollen Erlebnissen.

Alles hat prima geklappt und was uns besonders gefallen hat, war Ihre Auswahl der verschiedenen Hotels. Egal ob in der Stadt oder auf dem Land – es war richtig gut ausgewählt.

Auch die Fährüberfahrt von Oslo nach Kiel mit Colorline war etwas ganz Besonderes! Unsere Kabine mit Meerblick – rundum alles super.

Natürlich hat das Wetter auch sehr gut mitgespielt und wir hatten fast nur Sonne und blauen Himmel.

Also, Sie merken, wir sind total begeistert und werden Sie gerne im Bekanntenkreis weiterempfehlenJ

Planen Sie weiterhin Ihre Reisen so gut – dann werden Sie immer begeisterte Kunden haben.

 

Viele Grüsse aus Balingen

Ruth und Hans-Jürgen

Bahnreise, Sommer 2015

 

Hallo Frau Walter,

Hier ein kurzes Feedback zu unserer Schweden/Norwegenreise.
Die Reise war toll, vor allem weil alles sehr gut organisiert war. Die An- und Rückreise mit der Fähre und die Weiterreise mit der Bahn hat alles super geklappt. Die Hotels waren unterschiedlich . Das Hotel Flora in Göteborg war einfach spitze, im  Hotel Hellsten in Stockholm hatten wir ein Doppelzimmer das im Erdgeschoss lag. Das Saga Hotel in Oslo war sehr schön. Alle Hotels lagen sehr zentral.
Sehr hilfreich waren die Reisetipp's in den Unterlagen.

Vielen Dank für eine schöne Reise und wenn es wieder 'mal Richtung Schweden oder Norwegen geht , wenden wir uns gerne wieder an Sie.

Viele Grüße Frau Weichand

PKW Rundreise, Sommer 2015

Guten Tag

 

ja, wir sind zurück von unserer Skandinavien-Reise und schon wieder voll am Arbeiten.

Alles hat bestens geklappt, danke. Die Landschaften sind grossartig, die Menschen freundlich und das Wetter war überraschend gut ( 1 Tag etwas Regen).

Top war das Baumhaus-Hotel, vielleicht schreibe ich darüber etwas in meiner Zeitung. Wenn ja, schicke ich Ihnen eine Kopie. Die anderen Hotels waren ebenfalls gut, besonders natürlich das Hornaval Hotell (hervorragendes Essen)l und die freundliche Lapplandlodge Suando, nicht zuletzt, weil sie von einer Schweizerin geführt wird : es war eine gute Reise.

   Mit freundlichen Grüssen Andreas & Ursula

Silvesterreise, Igludorf Kakslauttanen, Winter 2013/2014

Sehr geehrtes Hummel Team,

 

gerne gebe ich Ihnen – wenn auch etwas verzögert – stellvertretend für alle Mitreisenden ein sehr positives Feedback zu beiden, von Ihnen organisierten Reisen.

 

Finnland (7 Tage Kakslauttanen, Sylvester 2013/14)

Perfekte An-/Abreise

Tolle Unterkunft – allerdings auch sehr abgelegen – für uns aber genau das Richtige

Sehr entspannte Atmosphäre

Alle gebuchten Touren waren TipTop

Die Nacht im Glasiglu war ein Erlebnis – auch bei schlechtem Wetter (es schneite)

 

Fazit:

Finnland gerne noch einmal in einer anderen Jahreszeit und an einem anderen Ort

 

Mit freundlichem Gruß aus Dormagen,

Herr Zwang

PKW Rundreise, Sommer 2015

Sehr geehrtes Hummel Team,

 

gerne gebe ich Ihnen – wenn auch etwas verzögert – stellvertretend für alle Mitreisenden ein sehr positives Feedback zu beiden, von Ihnen organisierten Reisen.

 

 

Norwegen (11 Tage Kombi Hurtigrute / Autorundreise, März 2015)

Perfekte An-/Abreise

Perfekte Organisation (Schiff, verschiedene Hotels, Mietwagen)

 

Highlights:

-          Eine unglaublich schöne Landschaft und schöne Städte

-          3 Nächte Hurtigrute bis Svolvaer (das reicht dann aber auch)

-          Polarlicht auf See (alle Lichter des Schiffes wurden für eine halbe Stunde abgeschaltet)

-          Die Rorbu Hütten in Reine und das sensationelle Essen vor Ort

 

Fazit:

-          Ein Traumurlaub mit 11 fast perfekten Tagen

 

 

Vielen Dank noch einmal im Namen aller Reisenden.

Für 2016 planen wir Schottland (Westküste, zweite Jahreshälfte) und/oder Island (noch keinen Termin).

 

Immer wieder gerne mit Hummel Reiseideen.

 

 

Mit freundlichem Gruß aus Dormagen, Herr Zwang

 

PKW Rundreise, Sommer 2015

 

Sehr geehrtes HUMMEL-REISEIDEE-Team !

 

Entspannt und ausgeruht sind wir von unserer Finnlandrundreise zurück. Es war wuuunderschön.

 

Sämtliche Hotels und Unterkünfte waren sehr gut und  empfehlenswert.

 

Die von Ihnen geplante Rundreise entsprach voll unseren Vorstellungen und gern kommen wir bei unserer nächsten Planung wieder auf Sie zu.

 

 

Wir danken herzlichst und verbleiben

 

mit freundlichen Grüßen

 

Ehepaar Mutschall

 

Sommerreise, Holzhaushotel Saija, Sommer 2015

 

Sehr geehrte Frau Walter,

 

ja, der Alltag hat uns leider schon wieder fest im Griff, deshalb sind wir auch ein bisschen spät dran mit unserem Feedback.

 

Mit unserem Finnland-Urlaub waren wir rundum zufrieden! Die Organisation im Vorfeld hatte sehr gut geklappt und auch vor Ort gab es keinerlei Schwierigkeiten. Das Holzhaushotel und Lappland haben wir in unser Herz geschlossen. In Saija sind wir sehr gut versorgt worden - angefangen beim Essen bis zu den Aktivitäten. Zudem stand man uns mit Rat zur Seite, wenn wir selbständig einen Ausflug geplant haben. Wenn wir unterwegs ein Lagerfeuer machen wollten, sind wir voll ausgerüstet losgezogen (inkl. Händedesinfektionsmittel und Toilettenpapier). Die Mitarbeiter waren sehr freundlich und hilfsbereit. Auch unser Guide hat uns geduldig unsere 1000 Fragen über Finnland beantwortet. Wenn man Ruhe und Natur pur sucht, ist Saija absolut ideal gelegen. Wir waren wirklich begeistert. Auch unsere Unterkunft in Helsinki ließ keine Wünsche offen. Die Helsinki-Card war ebenfalls sehr praktisch. Unser Fazit: wir empfehlen Sie gerne weiter und haben auch sicherlich nicht die letzte Reise bei Ihnen gebucht.

 

Nochmals herzlichen Dank für Ihre Beratung!

 

Mit freundlichen Grüßen

Felix & Nadine

PKW Rundreise, Sommer 2015

 

Hallo Frau Walter und Kollegen,

 

hiermit möchte ich Ihnen eine kleine Rückmeldung zu der Meeresbrise Tour im August geben.

 

Als erstes möchten wir uns für die schnelle, gute und sehr nette Beratung von Frau Walter bedanken. J Die Reise hat uns sehr zugesagt und es war insgesamt ein traumhaft schöner Urlaub.

Man muss dazu sagen, dass das Wetter nicht besser hätte sein können. Wir sind bei strahlendem Sonnenschein und 26 Grad beim Strandhotel Hovs Hallar angekommen. Wir hatten ein sehr schönes Zimmer mit Meerblick (Zimmer 11). Das Essen war ausgezeichnet und das Personal sehr nett. Die Landschaft dort ist ein Traum. Einen Tag waren wir auf der Insel Hallands Väderö bei Torekov (sehr schön). Auf dem Weg zum zweiten Hotel fuhren wir über den Elchpark „Smalandet“ in Markaryd, wo wir eine Elch-Safari mit dem eigenen Auto machten. Dies war sehr schön und wir bekamen viele Elche, große und auch kleine, zu sehen. Sie sind nicht scheu und kommen bis ans Auto heran.

 

Das zweite Hotel Maritim in Simrishamn war auch schön. Unser erstes Hotel war zwar schwer zu toppen, aber es hat uns auch gut gefallen. Leider fährt dort die Fähre nach Bornholm schon seit 2011 nicht mehr. Da waren wir etwas enttäuscht und konnten somit diesen Ausflug nicht machen. Stattdessen gingen wir aber in den Nationalpark Stenshuvud, welchen Sie empfohlen haben, und verbrachten einen Tag noch in Malmö und dem Wikingerdorf Foteviken. Dieses Wikingermuseum ist sehr zu empfehlen. Wir hatten in Simrishamn einen schönen Aufenthalt und auch hier ausgezeichnetes Essen (die Fischsuppe war ein besonderes Highlight).

Einziger Kritikpunkt bezüglich dieses Hotels war das WLAN, welches offen und für alle zugänglich ist. Dies führt dazu, dass sich ab spätem Nachmittag so viele Nutzer in der Umgebung einloggen, dass es kapituliert und nicht mehr funktioniert. Eine Nutzung zur Planung der Unternehmungen am nächsten Tag ist dann leider nicht mehr möglich.

 

Unser letzes Hotel Stufvenäs in Söderakra war auch sehr schön,  ruhig und abseits gelegen. Wir waren dort fast die einzigen Urlaubsgäste, da die Urlaubssaison hier in Schweden zu der Zeit schon vorbei war. Es waren noch viele Geschäftsleute in diesem Haus. Wir fuhren einen Tag mit dem Auto in den Norden der Insel Öland und gingen auf den Leuchtturm „Langer Erik“, von welchem wir eine tolle Aussicht genossen.

Den letzen Tag dort verbrachten wir am Hotel und erkundeten den Strand dort – zum Baden war es leider etwas zu kalt und windig.

 

Insgesamt hatten wir einen wunderschönen Urlaub mit vielen verschieden Eindrücken. Von wundervollen Küsten und Stränden über eine tolle Landschaft, sehr nette Leute und malerische „Schweden-Häuschen“. Die drei Hotels waren sehr unterschiedlich, aber jedes davon hatte seinen eigenen Charme und wir können diese bestens weiterempfehlen. Unsere Nr. 1 bleibt jedoch das Hotel „Hovs Hallar“, da uns dieses im Hinblick auf das Gebotene (Lage, Zimmer, Sauberkeit, Verpflegung und Service) am meißten überzeugte.

 

Dennoch möchten wir uns noch einmal ausdrücklich dafür bedanken, dass wir in all unseren Stationen besonders schöne Zimmer innerhalb der verfügbaren Hotelzimmer bekommen haben.

 

Wenn wir noch einmal eine solche Reise buchen werden, dann kommen wir gerne wieder auf Ihr Team zurück.

 

Anbei sind noch ein paar Bilder.

 

Viele Grüße

Rebekka & Christian

PKW Rundreise, Sommer 2015

Sehr geehrtes Team von Hummelreiseideen,

 

wir verbrachten einen wunderschönen, abwechslungsreichen Urlaub in Nordnorwegen. Nicht zuletzt deswegen, weil Sie unsere Reise so gut vorbereitet haben. Dafür möchten wir uns im Nachhinein nochmals bedanken.

 

Besonders schön war es in Reine. Unser komfortabler Rorbuer direkt am Wasser mit Blick in den kleinen Hafen und auf die Berge war traumhaft. Bei unserer Ankunft klappten uns sprichwörtlich die Kinnladen herunter, weil uns dieser Anblick und die tolle Unterkunft so sehr berührten. Wir waren traurig, als die Zeit dort zu Ende ging und uns einig, dass drei Nächte in Reine einfach zu wenig waren.

In den anderen Orten und Hotels gefiel es uns auch, aber Reine war einfach nicht zu toppen. Vielen Dank dafür.

 

Unsere Entscheidung, die Reise mit Halbpension zu buchen, haben wir nicht bereut. Nicht nur unsere Augen, auch die Gaumen wurden verwöhnt, zumal Gerichte serviert wurden, die wir uns sonst so nie bestellt hätten. Interessant war, dass auf der Hurtigrute das Essen passend zur jeweiligen Region zubereitet wurde.


Norwegen ist ein schönes Urlaubsland. Uns war während dieser Urlaubstage außerdem der Wettergott zugetan, was für die gewonnenen Eindrücke sicher auch mitentscheidend war.

Die Lofoten einmal im Winter zu erleben, könnten wir uns durchaus vorstellen. Sie haben sich vielerorts ihre Ursprünglickeit bewahrt, was uns sehr beeindruckt hat.

 

Vielen Dank dafür, dass Sie uns bei der Gestaltung der Reise beraten und diese dann so gut für uns organisiert haben. Die beigefügten Infos und Wegbeschreibungen waren hilfreich. Weiter so!

 

Herzliche Grüße

Frau Mannack 

 

PKW Rundreise, Sommer 2015

Guten Morgen

 

Uns hat die Reise sehr gut gefallen :D

Trotzdem habe ich ein paar Anregungen ;) Es wäre noch hilfreich wenn wir vorher gewusst hätten, dass die Hochlandstrassen die mit einem "F" ausgeschrieben sind, nur mit Jeep befahren werden darf. Falls man trotzdem mit anderen Autos drauf will, erlischt der Versicherungsschutz. Die Blaue Lagune ist zwar sehr schön aber der Eintritt Kostet am günstigstens 50 Euro. Wir hatten noch eine Busreise gebucht und als dann der Bus kam, hat der Fahrer unsere Tickets genommen und uns in den Bus eingeladen und dieser ist dann aber in die Falsche Richtung gefahren. Das war sicher nur ein blöder Zufall aber geärgert hat es uns schon, vorallem da ich noch nachfragte aber er hat mich anscheinend nicht verstanden :P

Ansonsten war es geniale Ferien und die Organisation hat wunderbar geklappt. Vor allem das Hotel Feuer und Eis hat uns am besten gefallen. :D Vielen Dank für die Reise.

 

Liebe Grüsse

Nina Strolz

PKW Rundreise, Sommer 2015

 

Guten Tag,

als Feedback kann ich zurückgeben dass wir im allgemeinen sehr zufrieden waren.

Verbesserungsvorschläge von uns eigentlich nicht eher von der zeitlichen Abstimmung her da es bessergewesen wäre in Jotunheimen einen Tag länger zu sein als in Flam.

Zu empfehlen ist der Nationalpark Jotunheimen  da dieser Überwältigend war.

Was vieleicht noch mehr hervorzuheben wäre ist,das diese für Paare besonders geeignet sind.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Herr Hofer

Sommerreise, Sommer 2015

Hallo Frau Walter & Team Hummel,,

die Reise nach Island war von Anfang bis Ende super!

Es hat alles 1a geklappt, besonders das Hotel Glymur war ein tolles Erlebnis,

Vielen Dank für die Super-Planung, Gruß U. Neuhoff  

PKW Rundreise, Sommer 2015

Hallo Herr Hummel,

 

unsere Norwegen-Reise war klasse und wir hatten zudem fast immer gutes Wetter!

 

Die Unterkünfte waren gut bis sehr gut (die privaten Unterkünfte bzw. kleinen Hotels würde ich aber dem Hotel Fretheim aber immer vorziehen, da persönlicher und das Essen top ist, aber die Möglichkeiten in Fram sind ja begrenzt) und die Organisation perfekt. Leider hatten wir nur 10 Tage Zeit...

 

Im Nachhinein hätten wir jedoch besser nur 2 Nächte in Saebo und zusätzlich 1 Nacht in Olso verbracht (so wie von Ihnen ursprünglich geplant).

 

Wir werden Sie auf jeden Fall weiterempfehlen!

 

Vielen Dank & viele Grüße

Herr Stratmann

Städtereise, Sommer 2015

Hallo,

 

hier eine Antwort auf ihre mail betreffend der 8-Tage-Reise im August:

 

Flug pünktlich und Personal freundlich, Helsinkicard am Airport erhalten, Flughafen ist zwar nicht groß-aber unübersichtlich!

Shuttle von Finnair gut organisiert und freundlich, Hotel Fabian: Lage ist klasse, Personal sehr freundlich und gut organisiert, Zimmer schön gestaltet und top in Ordnung, Frühstück gut. Jederzeit wieder!!

 

Stockholm Ankunft, Shuttle von Viking Line hektisch, aber zuverlässig Stockholm Card in der Touristeninformation abgeholt, trotz vieler Leute, sehr freundlich und hilfsbereit Hotel Hellsten: freundlich, Zimmer okay, Frühstücksbüffet sehr schön! Personal freundlich und aufmerksam.

 

Rückflug via Berlin mit Air Berlin schon ein Unterschied zu Finnair, wobei im Vergleich aber Finnair gewinnt.

 

Mit mehr als 2500 Fotos, müden Füßen, zweimal total durchnässt und vielen Eindrücken ....es war ein guter Urlaub.

Persönliches Resümee:

Lust auf mehr Finnland!

Freue mich auf einen Kurztrip vielleicht via Kopenhagen nach Norwegen im Nächsten Jahr ?!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Frau Benning

Sommerreise Norwegen, Sommer 2015

 

Hallo Frau Walter,

 

Zurück nach einer zweiwöchen Tour durch Jotunheimen mit einem Aufenthalt auf Hindseter.

Ein sehr gemütlich eingerichtetes Almhotel mit guter und abwechsulngsreicher Verpflegung. Einzig das eigentliche Zimmer war von den Wänden her schon ein wenig "verwohnt". Hingegen war das Bad neu und sauber.

Interessanterweise waren fast alle Mitarbeiter nicht aus Norwegen sondern aus allen möglichen Ländern. Dies war jedoch kein Nachteil. Der Aufenthalt bekam dadurch ein zusätzliches nettes Flair.

 

Es war übrigens sehr freundlich für die zwei Wochen auch gleich noch den Sommer mit gutem Wetter mit zu buchen. :-)

 

Gruß

Frau Clöß

 

 

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2015

Hallo, lieber Reiseveranstalter

Für uns war Lappland eine wunderbare Reise. Alles hat super geklappt!

Wenn Sie möchten, dann schicken wir Ihnen auch ein Video, welches ganz gut  für Ihre Kunden passen würde.

 

Mit herzlichen Grüßen

Herr und Frau Moogk

PKW Rundreise, Sommer 2015

 

Liebes Hummel-Reise-Team,

 

drei erlebnisreiche Wochen in Finnland/Norwegen (Nordkap) liegen hinter uns und es hat alles wunderbar geklappt, die Unterkünfte waren super und am besten war die Empfehlung, das Halbpension-Paket mit zu buchen – wir wurden so köstlich bekocht und konnten leider gar nicht so viel essen, wie wir gerne gewollt hätten.

 

Rundum ein gelungener Urlaub – für die kompetente Beratung und Organisation vielen Dank und herzliche Grüße aus Berlin

 

Herr und Frau Richter

Bahnreise, Sommer 2015

 

Guten Tag Frau Quack,

nun liegt unsere Reise schon wieder einige Wochen zurück und es wird Zeit, uns bei

Ihnen für die sehr gute Organisation zu bedanken.

Wir haben viele Eindrücke gewinnen können und geben diese gern an Freunde und Kollegen weiter.

 

 

Svinoya Rorbuerhotel

Positiv: Wir hatten eine tolle FeWo ( leider ohne Fön ) am Fjord. Ruhig, modern und trotzdem gemütlich.

Die Halbpension war Spitzenklasse! Das Frühstück war bedeutend besser als in den anderen Hotels.

Das Abendessen sehr ansprechend und äußerst schmackhaft zubereitet.

Der Aufenthalt auf den Lofoten gab KEINEN Anlass der Beschwerde.

 

 

Wir haben über 1000 Bilder geschossen und denken noch gern an die schönen Tage in Norwegen.

 

Nochmals herzlichen Dank für Ihre Arbeit und freundliche Grüße aus dem Schwarzwald

von Herrn und Frau Reiche

 

Ausblicke ZUGZEIT, Sommer 2015

 

Hallo Herr Hummel,
hallo Frau Walter,

hallo Frau Quack-Hegedüs,

 

seit Montag abend sind wir wieder zurück von einer wunderschönen Reise durch Südnorwegen.
Wir wollen uns nochmals recht herzlich bedanken für die hervorragende Organisation und Unterstützung in all unseren Fragen.
Es hat alles bestens geklappt, die Hotels waren super, Bahn, Schiffe, alles optimal.
Das Wetter in Oslo und die ersten beiden Tage in Flam war spitze. Danach hatten wir immer mal Regen, aber auch wieder Sonne. Also ganz ok. Es war ja auch kein Badeurlaub.

In der Anlage überlassen wir Ihnen unser Feedback zu dieser Reise.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Zeit, bis zur nächsten Reise nach Norwegen.

Grüße

Silke & Gebhard

Huskytour, Holzhaushotel Saija, Winter 2016

 

Liebes Hummel-Reiseteam,

 

wir sind nun leider von unserer Husky-Tour aus Finnland zurück und wollen Ihnen ein Kompliment aussprechen.

Die Reise bzw. das Geburtstagsgeschenk für meinen Mann war rundum gelungen dank Ihrer Super-Beratung, -Organisation und Auswahl der Lokation.

Kurz und gut es war perfekt.

Hier nun nochmal unseren herzlichen Dank an alle.

 

Wir werden Sie auf alle Fälle weiterempfehlen.

 

Viele Grüße

H. Rausch

Städtereise, Sommer 2015

Sehr geehrte Frau Quack-Hegedüs,

 

unsere Reise nach Stockholm und Helsinki war sehr schön und interessant. Die Organisation war perfekt, alles hat gut geklappt. Besonders gefallen haben uns die Reiseunterlagen mit Karten und Wegbeschreibungen. So konnten wir alles leicht finden.

Auch die Stadtführung in Stockholm war ein Highlight. 

Eine gute Idee sind die Stockholm-Card und die Helsinki-Card, v.a. weil wir viele Museen besucht haben.

 

Das Hotel in Helsinki war optimal: sehr gut gelegen, schöne, moderne und große Zimmer, gutes Frühstück, sehr guter Service. Dort würde ich jederzeit wieder einkehren.

 

Vielen Dank für Ihren Service, wir sind rundum zufrieden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Frau Schlaphorst

PKW Rundreise, Sommer 2015

 

Hallo liebes Team von Hummel Reiseideen!
Wir sind zurück aus unserem Schwedenurlaub und ichmöchte Ihnen ein ganz grosses Dankeschön sagen. Es waren wunderschöne erholsame Tage, dank Ihrer guten Organisation und der Auswahl der Hotels. Sollten wir wieder im Norden Europas Urlaub machen, werden wir uns sicher wieder an Sie wenden.
Sonnige Grüße aus Thüringen

Claudia 

Mietwagen Rundreise Finnland, Winter 2015

Sehr geehrte Frau Walter,

es ist zwar schon einige Zeit her, aber trotzdem möchte ich mich noch bei Ihnen melden
und endlich Rückmeldung geben zu unserem schönen Winterurlaub  in Finnland.

Wir hatten eine herrliche Woche, alles hat organisatorisch bestens geklappt und wir waren
mit allem sehr zufrieden. Da das Wetter optimal mitgespielte, war auch die Huskyschlitten-
tour bei ca. 0° Celsius und herrlichem Sonnenschein ein unvergessliches Erlebnis. Besonders
gut hat uns das Lapplandhotel Humina gefallen.

Meine Frau, die ich mit der Reise überrascht habe und die Geschäftsführerin bei der Photoadventure
ist, schreibt gerade einen zweiteiligen Blogartikel auf der Photoadventure-Seite dazu. 
Teil 2 kommt nächste Woche...

Gerne dürfen Sie den Link intern und extern weiterleiten. Ich denke es ist für das ganze "Hummel-Team"
schön wenn man sieht das die eigene Arbeit erfolgreich war und die Kunden zufrieden waren.
Hier der Link und nun viel Spaß beim Lesen und den vielen Bildern meiner Frau: 
http://photoadventure.eu/2015/finnisch-lappland-teil-1/

Mit freundlichen Grüßen
Ralf Schmidt

PKW Rundreise, Sommer 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,


vielen Dank für Ihre Nachfrage.
Es hat alles perfekt gepaßt. Wir hatten einen
wunderschönen Urlaub.
Wir empfehlen Sie gerne weiter.

PKW Rundreise, Sommer 2015

Hallo Frau Walter,

nachfolgend ein kleines Fazit von unserm Norwegenurlaub im Juni. Uns hat es sehr gut gefallen und es hat alles soweit sehr gut funktioniert.

Die Zusammenstellung hat uns gefallen und konnten so einen schönen Querschnitt vom Land mitnehmen. Rund um den Hardangerfjord war uns das Wetter wohl gesonnen und konnten so schön die Kirsch- und Apfelblüte sehen. Empfehlenswert ist auf jeden Fall -Norwegen in Miniatur-. Die Schiffspassage auf den Hurtigruten war auch erlebnisreich. Vor allem die längeren Stopps konnten wir gut nutzen. 

Die Schlußwoche auf den Lofoten war für uns Wanderer natürlich ein Gedicht. Die Rorbur Hütten haben uns bestens gefallen und waren sehr gemütlich. 

Es wird sicherlich nicht unser letzter Urlaub in Norwegen gewesen sein.

Vielen Dank nochmals für Ihre Reisplanung und die gute Zusammenstellung.

Mit freundlichen Grüßen

Pause + Fleer


Sommerreise Schweden, Sommer 2015

 

Hallo Frau Walter,

unsere Schwedenreise war ein schönes Erlebnis. Mit den Buchungen hat alles bestens geklappt. Die Gastgeber waren sehr freundlich und hilfsbereit. Die Verpflegung war Spitze. Die Unterkunft entsprach voll unseren Erwartungen. Das Highlight war aber das Mittsommerfest, welches die Gastgeber extra veranstalteten. In der Umgebung gibt es sehr viel Natur, also bestens geeignet für Wander- und Naturfreunde. Wir haben auch einmal Elche gesehen.

Es ist alles im allem sehr empfehlenswert.

MfG

Fr.  Nestler

PKW Rundreise, Sommer 2015

Zusätzliche Anmerkungen zu Hotels:

1, Hotel SAgaoslo: gutes schönes + gut gefügrtes Stadthotel, OK gelegen

2, Hotel Saga Saebo:sehr schöne und ruhige Lage

3, Hotel Walaker: sehr schöne Lage, schönes Hotel, schöne Anlage. Aber Nebenbau mit Zimmern hat leider Motel-Flair

4, Hotel Brygga: schöne Lage, aber etwas touristig

5, Hotel Utne: historische Zimmer ohne Komfort (Betten kaum nutzbar) und mit muffeligem Geruch. Lage direkt am Fähranleger sehr laut

6, Solstrand: Spizten-Hotel ohne wenn und aber

7, Myrgarden: Lage sehr zentral, Hotel eigentlich ok, aber shlampig geführt (diverse kleine unnötige Mängel)

Sommerreise, Rorbuerhotel Svinoya, Rorbuerhotel Reine, Sommer 2015

 Sher gute Unterkunft am Wasser

Die "Fischerhütten dieses Hotels sind in sehr gutem Zustand. In den Hütten gibt es eine Küchenzeile, zwei Schlafzimmer und einen Wohnraum und eine Dusche. Teilweise kann man mit dem Auto an die Hütten fahren, was das be- und entladen erleichtert. Das Frühstück ist exzellent bei gutem Service. Direkt von den Hütten kann man auch Bootsausflüge und Kajaktouren machen. Der Service an der Rezeption ist zuvorkommend und freundlich. Zur Stadtmitte kann man zu Fuß gehen. Wir würden wiederkommen.

PKW Rundreise, Sommer 2014

Liebes Hummel-Team,

 

Sie haben uns die dritte Norwegenreise zusammengestellt. Alles hat wieder wie am Schnürchen geklappt. Die Hotels waren unterschiedlich, entsprachen aber unseren Erwartungen. Wo das Hindseter-Hotel (Zimmer) vielleicht verbesserungsfähig ist, war die Verpflegung absolute Spitze. Für uns waren die Lofoten das Highlight. Trondheim war sehr schön, die Hurtigruten muß man mal erlebt haben (mit Auto). Als ein weiteres Highlight hat sich für uns die Besseggen-Wanderung entwickelt. Wir dachten alles über diesen Weg gelesen zu haben, daß es eine längere Stelle gibt, für die man Schwindelfrei sein sollte, ist uns entgangen. Wir haben es geschafft in 8,5 Stunden. 

Das quirlige Oslo einfach toll, Aker Brygge, Stranden, einige Museen, Abends im freien Essen.

Das Wetter war 3 Wochen durchgängig gut.

Viele Grüße aus Wuppertal

PKW Rundreise, Sommer 2014

 Fjordhotel Eivindvik: große Baustelle direkt unter den Balkons des Hotels. Hotel insgesamt eher schäbig und ungepflegt/unsauber. Leihfahräder verrosteter Schrott. Essen ist gut.

Fjordhotel Walaker: sehr schön

Solstrand-Hotel: traumhaft, auch wegen Upgrade-Suite ganz oben

Augustin Hotel: mäßiges Stadthotel

Norwegen in Miniatur: durch Rundreise mit Pkw kannten wir fast die gesamte Strecke schon. Zu voll/überbucht. Zu lange Wartezeiten. Würden wir so nicht mehr buchen.


Abisko AKTIV, Winter 2015

* Polarlichter sind toll

* Wetter im Abikso während des Aufenthaltes von 6 Nächten nur mittelmäßig (stürmisch, wingid, Schneefall)

* viel Natur

* Zimmerausstattung im Abisko: spartanisch, kaum Platz um Kleidung ev trocknen

* Schneeoverall + Schneeschuhe inklusive: gut

Hundeschlittentouren, Winter 2015

Die Reise nach Finnland hat unsere Erwartungen weit übertroffen. Wir können die Saija Lodge gerne weiterempfehlen. Wir ahebn uns vom ersten Augenblick an wohlgefühlt, eigentlich wie Zuhause. Ein Riesenlob an das gesamte Saija-Team für ihr Herzlichkeit. Wir wurden kulinarisch verwöhnt von den Köchinen und kompetent und freundlich war das Team für jede Frage verfügbar. Ganz besonderes möchten wir unserem Begleiter JARNO bei den Schlittentouren mit den Huskies bedanken. Es war ein ganz besonderes Erlebnis. Ganz liebe Grüße gehen an TIMO und an BETTINA.

Es war eine Traumreise!!

Winterreise, Igludorf Kakslauttanen, Winter 2015

*grundsätzlich war unsere Reise total siper!!!

* Abschreckend wirken die recht hohen Preise für Ausflüge. z.B. haben wir die Rentiersafari für 2 Stunden gebucht. In den zwei Stunden ist die An- und Abreise zum Ausflugsort schon mit drin. Zudem wurde eine Pause von über einer Stunde gemacht. Effektiv Schlitten sind wir nur 45 Minuten gefahren.

* Im gesamten Hotel wird KEIN Deutsch gesprochen, man muß englisch schon gut verstehen und einigermaßen sprechen können

*Nervig, aber nicht zu ändern ist der Umstand mit Handys. An fast allen Tischen wurden während der Mahlzeiten mit dem Handy gespielt oder gar lautstark telefoniert.

* Die Ausstattung des Bungalows war ausreichend. Die Ausschreibung könnte in den Katalogen/Internet vielleicht ein wenig besser sein. Der Bungalow, in dem wir untergebracht waren ist für 4 Personen ausgelegt. Leider war nur 1 Kochtopf und sehr wenig Besteck vorhanden.

Trotzdem war es ein superschöner Urlaub. Wir würden jederzeit wieder kommen. Allein die Nordlichter sind schon ein klasse Erlebnis!

Jukkasjärvi MAGIE, Winter 2015

- Franziska ist sehr sehr gastfreundlich/natürlich

- sehr sehr feines Essen 

- sehr praktiches und hübsche Zimmer

- Sabine (Hundeschlittenguide) Top guiden mit Herz/Seel und top qualifiziert

- Langlauf wäre noch eine gute Ergänzung

- Eshotel - einmaliges, unvergessliches Erlebnis

Vielen herzlichen Dank für die wunderschöne Ferien.

Ausblicke ZUGZEIT, Sommer 2015

Die Reise war gut geplant und durch führbar - besonders unter Verwendung des Dumont Reiseführers, die Aufenthaltsdauer in Flam (bei gutem Wetter) zur Erholung gut, außer Fjordfahrt und Spaziergängen gab es für Nichtsportler wenig zu unternehmen - der Ort war täglich von Kreuzfahrtpassagieren überlaufen. Hotel und Lage aber sehr schön. Unsere Einzelzimmer waren vergleichbr mit DZ.

Hinweis: Pensionäre (wie ich) erhalten bei allen öffentlichen Verkehrsmitteln 50% Rabatt.

Sonntags in Oslo -Nationalmuseum kostenlos.

Hundeschlittentouren, Winter 2015

Die Reise hat unsere Erwartungen sogar noch übertroffen. es war ein unvergessliches Erlebnis und einer unserer schönsten Urlaube überhaupt. Finnland, das Saija und die Huskies haben zwei neue Fans.

Es war alles bestens und sogar mehr als das.

Eine Widerholung ist schon jeztz unbedingt und ganz fest geplant.

Hundeschlittentouren, Winter 2015

Das Reiseziel entsprach meinen Entwartungen. Ich bin außerordentlich glücklich, daß ich diese Reise gemacht habe!

Leider war es zu keiner Zeit eine deutschsprachige Reisebegleitung. Es wurde druchweg englisch gesprochen.

Lapplandlodge Suando, Winter 2015

Franziska als Lodgebetreiberin war eine liebenswerte und freundliche Gastgeberin und hat mir Sabine als Tourbegleiterin eine kompetente Partnerin.

Die Verpflegung war excellent!

PKW Rundreise, Sommer 2015

Schade, dass wir in Gryts nur Ausblick auf die Werft hatten.

Sikfors war absolut perfekt.

Husby ist "verstaubt". Wir waren die einzige Hotelgäste (3 Nächte). Preis-Leistung für Gourmet-Essen? Die von uns selbst organisierten Reisebausteine ergänzten Ihr Angebot gut. Wr empfehlen Ihnen das Hostel Langholmen (Gefängnis) in Stockholm.

Lapplandlodge Suando, Winter 2015

Die Zimmer sind gemütlich, funktional, geräumig und warm. Das Essen war fantastisch und sehr abwechslungsreich. Franziska und das gesamte Team haben uns das Gefühl gegeben bei Freunden zu Besuch zu sein. Vielseitige Outdoor-Aktivitäten und die Nordlichter haben unsere Erlebniswoche wie im Flug vergehen lassen. Ich kann mich nur den anderen Bewertungen anschließen und jedem empfehlen, der Spaß an Natur und Aktivitäten im Schnee hat, hier seine Ferien zu verbringen. Wir fahren auf jeden Fall wieder hin.

Lapplandlodge Suando, Winter 2015

Die Reise entsprach nicht nur unseren Erwartungen, diese wurden insgesamt in allen Belangen übertroffen. Alle gebuchten und geplanten Aktivitäten wurden in höhster Qualität durchgeführt. Selbst das erhoffte Nordlicht (nicht gebucht)! konnten wir an zwei Abenden genießen. Auch blieb noch Zeit für einen Ausflug zum Eishotel.

Wir sind also sehr zufrieden und danken den Hummel-Reiseideen, speziell Frau Walter für die perfekte Organisation!

PKW Rundreise, Sommer 2015

Sehr geehrtes Hummel-Team,

 wir sind wohlbehalten zurück von unserer kleinen Finnlandreise.

Auf diesem Wege wollen wir uns kurz für die Organisation bedanken. Die Flüge haben perfekt gepasst, der Mietwagen hat völlig ausgereicht und die Auswahl der Hotels und Standorte hat uns sehr gefallen.

Zusammen mit den von Ihnen zusammengestellten Unterlagen brauchten wir nur noch ein „annehmbares“ Wetter. Und das hatten wir! Nur am letzten Abend gab es Regen.

In Rovaniemi konnten wir zur Mittsommernacht die Sonne pur zur Feier inkl. Feuer, Tanz etc. begrüßen. Das waren unglaubliche Eindrücke und Erlebnisse.

Ein kleiner Besuch auf dem Ounasvaara, im Arktikum und am Polarkreis vervollständigten die Tage in Rovaniemi.

In Taivalkoski, Saija, wurden wir sehr familiär und liebevoll betreut. Genossen haben wir die eigene Sauna und die leckere Hausmannskost.

Wir konnten Bären beobachten, bewanderten den Oulankapark und das Gebiet Hossa und bestaunten immer wieder die Natur und die nicht untergehende Sonne.

Das waren faszinierende Eindrücke.

Begeistert sind wir auch von der Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Finnen, und und und.

Fazit: eine rundum gelungene, leider zu kurze, Reise.  

 

Vielen Dank nochmals und viele Grüße

T. Rieger-Lewicki und M. Körner

 


Winterreise, Lapplandhotel Humina, Winter 2015

Sehr geehrte Frau Quck-Hegedüs,

unsere Tochter, in Niedersachsen im Schuldienst tätig, wollte mal wieder Schnee sehen. Daher blieben nur Ihre Osterferien. Im Humina waren wir hervorragend untergebracht. Essen, Häusschen alles Bestens.Es gab zwar Leute, die bemängelten den fehlenden Internetzugang in den Ferienhäusern, aber wir hatten ja Urlaub und haben somit die Abgeschiedenheit von der Welt sehr genossen. Der Schnee war immer noch beeindruckend, die Loipen jeden Tag perfekt gespurt. Dank der große Vielfalt konnten wir jeden Tag eine andere Tour machen. Das einzige Ungemach waren die 5 Stunden Aufenthalt auf dem Rückflug in Helsinki. Aber ansonsten kann man die Reise auch für gemütliche Langläufer empfehlen. Mit den Finnen kann man ja sowieso nicht mithalten.

Beste Grüße bis zum nächste Urlaub

Claudia M.

Silvesterreise, Feuerkreis EVE, Winter 2015

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

hiermit ein keines Feedback zu unserer Reise vom 27.12.2014 - 03. 01.2015 in Anlehnung Ihres Fragebogens.

 

1. Abwicklung/Organisation:

Bis auf die anfängliche Fehlangaben von Frau Walter bezüglich der Preise für die Mietwagen und die Flüge

waren wir zufrieden und werden Sie weiterempfehlen. Jedoch vergrault man sich mit Flugpreiserhöhungen

innerhalb einer Woche schnell die Kundschaft. Vielleicht sollten Sie hier den Interessenten ein Zeitlimit setzen

und darüber informieren, da sich die Flugpreise nach den Zeitlimit erhöhen können. Note 3!

 

Die Beratung war sehr freundlich und qualifiziert, die Reiseunterlagen vollständig und auch ausreichend. Gut

ist es auch immer, wenn man ein Buch von Reiseziel bekommt. Note 1!

 

Die Buchungsabwicklung und Organisation war problemlos und gibt es auch von meiner Seite aus nichts zu

verbessern!

 

2. Reiseziel

Das Reiseziel entsprach von und ganz unseren Erwartungen (Note 1), die Lage und Aufenthaltsdauer der Hotels

war sehr gut ausgewählt und man hatte auch in dieser Jahreszeit genügend Tageslicht (von 10.30 bis 16.00 Uhr)

die Attraktioen anzuschauen. Die Reise würden wir sofort wiederholen!

Besonders ist auch die Wanderung mit Island Activities zu erwähnen, die trotz Dauerregen und nur 0 °C in unver-

gessener Erinnerung bleibt. Der Guide war auf alle Eventualitäten bestes vorbereitet und wir kann gesund zurück!!!

 

Die drei Hotels sind alle uneingeschränkt weiterzuempfehlen und waren hervorragend. Die Zimmer waren sauber (2),

hatten für den hohen Preis auch den entsprechenden Komfort (1), die Verpflegung einfach hervorragend (1) mit

Ausnahme des Silvesterbuffets im Glymur, das nahezu durch die Bank kalt war! Da die Essensauswahl in allen Hotels

übersichtlich war, konnten diese Spreisen dafür umsobesser zubereitet und angerichtet werden.

 

Bei den Preisen für einen 3-Gänge-Menü von ca. 50€/Person ist eine Halbpension sehr zu empfehlen!!

 

Die Gastgeber waren ebenso in allen 3 Hotels sehr freundlich und zuvorkommend (1).

 

3.Allgemeines:

Wie oben schon beschrieben sind die Unterlagen ausreichend, die Beratung sehr gut und die Auswahl der Hotels und

der Reise allgemein sehr gut gelungen und uneingeschränkt weiterzuempfehlen. Vorteilhaft war für uns im nachhinein

auch die Wahl das Mietauto zu ändern. Mit den kleinen Suzuki oder gar mit einen Polo oder ähnlichen ohne Allrad-

antrieb, wie manche gefahren sind, hätte ich auf den oft spiegelglatten Straßen nicht fahren wollen, obwohl ich mich

doch als erfahrenen Vielfahrer bezeichenen möchte.

 

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit unserer Stellungnahme behilflich sein und bedanke mich nochmals bei Ihnen!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Thomas E.

Holzhaushotel Saija, Winter 2015

 

Sehr geehrter Herr Hummel und gesamtes Team!

 

Wieder in Wien gut gelandet... werden mich viele Erinnerungen an unvergeßliche Tage in Saija begleiten. Ich bin zurückgekommen von einem WinterWunderLand... oder einem Märchenland... oder von einem Ort der Ruhe und Weltabgewandtheit... von einem Ort der wohlige Behaglichkeit ausströmt... Natur, Mensch und Tier im Einklang... es fühlt sich überzeugend an! Wohin das Auge reicht frisch gefallener Schnee, Schneemassen, endlose Wälder... Bäume? Säulen aus Eis und Schnee, kunstvolle Skulpturen die keine Menschenhand in dieser Art und Weise formen kann... keine Form die es hier nicht gibt... FASZINATION PUR und... HUSKY PUR!!! Es fällt schwer, sich von ihnen zu trennen, von ihrer liebenswerten Art, wie sie dem Menschen begegnen!

 

Sie können erahnen, daß ALLES gestimmt hat und dazu sende ich Ihnen hiermit sehr gerne den Fragebogen zu meiner Reise:

 

Abwicklung/Organisation:

Die Fragen zur Reise wurden kompetent und sehr zufriedenstellend beantwortet! (1)

Die Beratung war sehr freundlich! (1)

Die Reiseunterlagen waren vollständig und ausreichend! (1)

Die Buchungsabwicklung/Organisation war problemlos! (1)

 

Reiseziel:

Das Reiseziel entsprach voll meinen Erwartungen! (1)

Ich würde mein Reiseziel nochmals buchen! (1) Die Nordlichter zu sehen, diese blieben uns leider versagt, ein Grund wiederzukommen.

 

Hotel/Unterkunft/Essen/Gastgeber:

Zimmer und Räumlichkeiten waren sehr sauber! (1)

Der Komfort entsprach voll meinen Erwartungen! (1)

Die Verpflegung war hervorragend! (1)

Die Gastgeber waren sehr freundlich und sehr hilfsbereit! (1)

 

Das Zimmer war sehr behaglich, alles vorhanden zum Wohlfühlen, einfach kuschelig!

Die Köchin hätte ich sehr gerne mit nach Wien genommen!!! Das sagt wohl alles zu Essen und Verpflegung, ausgezeichnet!!!

Großen Spaß hatten wir bei der Motorschlittenfahrt die Timo ganz toll geführt hat!

Unser Favorit war aber HUSKY PUR, das Highlight dieser Reise! Es war einfach unbeschreiblich schön mit dem Schlitten durch diese Traumwelt gezogen zu werden. Daß alles so wunderbar war, haben wir unserem TOP-Begleiter JARNO zu verdanken! Mit Ruhe und Gelassenheit war er uns bei der Vorbereitung zur Tour mit den Hunden behilflich (sie sind sehr stürmisch und äußerst energiegeladen!!!)

er hat für Speis und Trank gesorgt, alle unsere Fragen (es waren so viele) hat er gerne beantwortet und uns viele Informationen gegeben.

Mit einem Wort: Wir waren ein SUPER-TEAM!!!

 

Das war meine Begeisterung aus Wien,

 


Huskytour, Holzhaushotel Saija, Winter 2015

Liebes Hummelreiseteam,

 

allem Voran erst einmal ein dickes Lob für die Reise insgesamt...

 

Höchste Punktzahl vergeben wir für Abwicklung, Reiseunterlagen, Reiseziel, Unterkunft, Komfort und Freundlichkeit. Auch die Verpflegung war gut und ausreichend.

 

Mit dieser Reise bucht man echt das Rundum-Sorglos-Paket. Langeweile kann nicht aufkommen, da jede Menge zusätzliche Unternehmungen angeboten werden.  

 

Die Schlittentouren sind natürlich das Highlight dieser Reise. Auch hatten wir das Glück Nordlichter zu sehen.

 

Die Übernachtung im Iglu war uns leider nicht möglich, da dieses erst am letzten Tag unserer Reise errichtet  wurde.

 

Zuletzt müssen wir allerdings leider noch einen, nicht unerheblichen, Kritikpunkt loswerden.

 

Wir hatten uns für Hummel als Reiseveranstalter entschieden, weil auf der Internetseite und auch in den Reiseunterlagen mit deutschsprachiger Reisebegleitung geworben wird. Ihrer Seite nach zu urteilen "wird in Saja deutsch gesprochen". Dies entspricht leider nicht so ganz den Tatsachen und stellte für uns eine Einbuße der Reisequalität dar.

 

Deutsch gesprochen hat lediglich Helena (diese war an einem Abend zugegen) und Annika auf der Schneeschuhtour.

 

Sämtliche Ein- und Anweisungen erfolgten in Englisch. 

 

Um bei nachfolgenden Reisenden nicht ebenso für Verwirrung und Qualitätseinbußen zu sorgen, sollten sie auf ihrer Seite angeben, dass nur bedingt deutsch und hauptsächlich englisch gesprochen wird.

 

Trotz allem war es für uns ein wunderbares Erlebnis. Saja ist bestimmt auch zu anderen Jahreszeiten eine Reise wert!!!

 

Liebe Grüsse Fam. Hollenbach

Huskytour, Holzhaushotel Saija, Winter 2015

 

An das Reisebüro von Hummel-Reiseideen,

 

die Reise nach Helsinki, das Holzhaushotel  Saija  und die vielen lieben verschmusten Huskys hat uns sehr gut gefallen J .

Wenn wir nicht auf Tour waren, haben wir beim füttern der Huskys, sowie bei anfallenden arbeiten mitgeholfen.

Das hat uns sehr viel freude bereitet. Wir werden bestimmt zum Wiederholungstäter.

 

M it freundlichen Grüßen, Carola und Heiner

 

Winterreise, Lapplandhotel Humina, Winter 2015

 

hallo,

wir sind von unserer lappland langlaufreise wieder zurück. wir wareb diesmal im seita hotel in äkäslomplo.

es war großartig! vielen dank für alles! das seita hat einen anderen charakter als das humina (da waren wir 2012). uns entspricht das seita sogar noch mehr!! super nette familie, die das hotel betreibt - man fühlte sich gleich so willkommen.

rauchsauna angebot war eine sensationelle erfahrung.

der langlaufskiservice hat auch geklappt - wobei wir zufälligerweise dann einmal im skishop waren und erst da erfahren haben, dass einmal wachsen noch im service gratis dabei ist! dies könnte man ja in der pauschalliste auch vermerken. 

eine verbesserung möchte nur anregen: beim shuttle transport vom flughafen kittiä nach äkaslompolo behielt der fahrer den shuttle voucher bei sich. beim transfer von äkäslompolo zum flughafen kittilä hatte ich dann kein dokument mehr in händen und musste den fahrer erst überzeugen, dass ich das aber schon in meinem pauschalpreis mit bezahlt habe. war eine unangenehme situation, die zu vermeiden ist, wenn man einfach einen  zweiten voucher hätte.

aber sonst - alles perfekt.

liebe grüße

marcus h.

Winterreise, Lapplandhotel Humina, Winter 2015

Hallo Frau Walter,

 

sind wohlbehalten und gut erholt von der Reise zurück. Alles hat gut funktioniert – der Transportservice vom Flughafen Kittilä war ja diesmal besonders angenehm – da mit Kleinbus. Auf der Fahrt vom Flughafen zum Hotel dann auch noch ein Nordlicht zur Begrüßung am Himmel.

 

Für uns war es nach sieben Jahren Pause die Rückkehr ins Humina.  War wieder alles ok, hatten erstmals ein Zimmer in der „großen Hütte“, zwar etwas keiner, dafür aber die Sauna im Haus.

 

Danke für die gute Organisation der Reise – auch an das „Hummel-Team“.

 

Wir werden Sie gerne weiter empfehlen.

 

P.S.: Wir haben uns  kurzfristig für die Anreise zum Flughafen mit eigenem PKW entschieden und im Parkhaus von   tourcare - AUTOHOTEL GmbH
An der Gehespitz 75,63263 Neu-Isenburg, entschieden.

 

Aus Süden kommend ist das super zu erreichen und der Transport zum Flughafen funktioniert perfekt. Können wir auch nur weiter empfehlen.

 

Freundliche Grüße

U. Westerheide

Silvesterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2015

Hallo liebes Hummel-Team,

 

uns hat es sehr gut gefallen. Es war so, als hätten uns Freunde eingeladen. Ein sehr schöner friedlicher Ort. Alle vom Saija Team waren sehr hilfsbereit und nett.  Das Essen war einfach lecker (finnische Hausmannskost ohne Pommes) und unsere Erlebnisse haben uns bereichert.  Wir werden auf unseren nächsten Sommertouren in Finnland auch einen Abstecher zur Saija-Lodge machen.

 

Toll fanden wir, dass alle eine kostenlose Winterausrüstung bekommen konnten (wenn erforderlich). Wir waren überrascht wie viele andere auch.

Selbst unsere Eltern (die schon 80 Jahre sind) konnten einige Aktivitäten durchaus mitmachen und Spaß dabei.

 

Den Hunden geht es dort sehr gut. Alle kümmern sich und haben auch Spaß bei der Arbeit.  

 

Alle aus unsere Familie waren sich einig, dass das nicht der letzte Winterurlaub in Finnland war.

 

Vielen Dank für die gute Organisation, wir werden Hummel Reiseideen weiter empfehlen.

 

Bis bald

 

Silke, Frank, Erika u. Dieter

 

 

Weihnachtsreise, Hirvi, Winter 2014

 

Sehr geehrtes Hummel-Reiseideen-Team,

 

wir denken noch sehr oft und gern an diesen wundervollen Weihnachtsurlaub. Unsere Erwartungen wurden voll erfüllt und teilweise übertroffen. Es gab nichts, was man hätte verbessern können. Jacqueline, Teijo und Sebastian waren die perfekten Gastgeber und haben diese Zeit für uns unvergesslich gemacht.

Die Betreuung durch die Mitarbeiter von Hummel-Reiseideen war sehr freundlich, zuverlässig und zu unserer vollsten Zufriedenheit. Vielen Dank.
 

Herzliche Grüße von Familie Wittlinger

Hundeschlittentouren, Winter 2015


„Hallo Frau Walter

Es war meine erste Reise.
Als erstes hab ich nichts zu Bemängeln alles hat Prima geklappt von der Anreise mit dem Auto zum Flughafen, (auch wenn ich noch nie geflogen) bin bis zur Abreise.

Leider hatte ich nur graues Wetter mit nur einer Sternenklaren Nacht in der kein Nordlicht war.
Aber das macht nichts, ich hatte sehr viel spaß mit den Hunden und war jeden Tag bei ihnen !
Das Zimmer war Groß, Sauber sehr gut Eingerichtet und gut Beheizt.
Das Essen ist hervorragend und die Verpflegung untergegs ist auch sehr Gut.
Die Hotelleiter und die Veranstaler der Touren sind sehr Freundlich und Hilfbereit!
Ich sende dir den Dropbox Link, fals ihr die Fotos brauchs schicke ich euch eine CD.
Ich wede warscheinlich die Reise noch mahl Buchen im Februar 2016 mit der Übernachtung auf der Hütte.

Mit vielem Gruß:
S. Putzhammer“

https://www.dropbox.com/l/oOI9ASSDMXnUiE7fJwvOLr

Städtereise, Winter 2014

 

Hallo Frau Walter,

unsere Reise Helsinki/Stockholm war sehr schön. Alles war gut organisiert. Das Hotel in Helsinki war sehr schön !!!! Wir hatten ein richtig schönes Zimmer dort ! Das Frühstück war auch super. Dagegen war in Stockholm das Zimmer eher mäßig. Das Hotel an sich ist recht stylisch, aber das Zimmer war doch recht abgewohnt und das Frühstück lieblos angerichtet. Kein Vergleich zu dem Hotel in Helsinki….

Wir sind aber mit Ihrer geplanten Reise sehr zufrieden. Auch die Organisation war gut. Man hat alles leicht anhand Ihrer mitgeschickten „Zettel“ gefunden.

Ich hoffe Ihnen hilft meine Bewertung weiter.

Viele Grüße

B. Benz

Silvesterreise, Nordlicht EVE, Winter 2015

Guten Tag an das Hummelteam,

Ich wollte mich schon viel früher bei Ihnen melden und wir wollten uns bedanken für die

SUPER GIGANTISCHE REISE

die wir geniessen durften.

Es war einfach SUPER!!!!!!

Mehr kann ich dazu nicht sagen, denn solche Ferien in Saja verbringen zu dürfen, dass ist fast ein Privileg!

Wir danken Ihnen vilemals und werden sicherlich wieder auf Sie zukommen, wenn wir wieder in den Norden gehen wollen.

DANKE DANKE DANKE

Ehepaar Schmid

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 20015

Sehr geehrtes Hummel- Reise- Team ,

zu meiner Reise im Dezember nach Schweden/ Lappland (Husky ABC, Lottis Huskyfarm) habe ich keine Verbesserungsvorschläge. Es war alles perfekt organisiert, es war eine wunderschöne Reise und auch die anschließende Hotelübernachtung in Stockholm war super!

Vielen Dank und viele Grüße! 

S. Becker

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2015

Liebes Team von Hummel Reiseideen,

 

die Rückkehr von unserer Winterreise zum Holzhaushotel Saija liegt nun bereits zwei Wochen zurück und wir denken mit großer Begeisterung an den märchenhaften Aufenthalt. Er war ein Traum für uns .... die Ruhe und Stille, die wir erlebt haben waren sehr beeindruckend, die Huskytouren und der Umgang mit den lieben Hunden ein wunderschönes Erlebnis und dank der zur Verfügung gestellten, super warmen Winterkleidung waren die Minustemperaturen kein Problem.

Sehr gut gefallen hat uns auch die Möglichkeit, ganz unkompliziert andere Wintersportarten ausüben zu können, geführt oder alleine, aber stets bestens ausgerüstet, unterstützt von den freundlichen und hilfsbereiten Gastgebern.

Die Räumlichkeiten waren einfach eingerichtet, aber gemütlich und sauber und die Versorgung im Restaurant mit finnischer Hausmannskost war für uns ausreichend, wenn auch nicht auf allzu hohem Niveau.

 

Insgesamt entsprach die Reise voll unseren Erwartungen und die Beratung und Organisation von seiten Ihres Reisebüros war bestens.

Dafür sagen wir vielen Dank und empfehlen Sie gerne weiter.

 

Mit freundlichem Gruß,

 

Eva und Klaus

Hundeschlittentouren, Winter 2015

 

Hallo Frau Jarolim,

die Reise nach Finnland war ein super Erlebnis. Hervorzuheben sind die Gastfreundschaft, die Landschaft und die tollen Huskys. Neben den Hundeschlittentouren, die wie alles perfekt organisiert waren, hatte ich auch eine Skido-Tour genossen, ebenfalls ein unvergessliches Erlebnis. Die Verlängerungstage in Helsiniki kann ich nur empfehlen. Unterkunft (auch in Helsinki) und Verpflegung top, ganauso wie die gesamte Organisation. Wenn es mich wieder nach Skandinavien verschlägt, dann sehr gerne wieder mit Humml-Reiseideen :-)

HG

U. Barth

PKW Rundreise, Winter 2015

Liebes Team von Hummel-Reisen, 

hier endlich unsere Rückmeldung über unsere Schwedenreise im Dezember. 

Das allgemeine Fazit der Reise ist: es war von der ersten bis zur letzten Minute einfach nur super super schön und hat unsere Erwartungen übertroffen. 

Nach unserer ersten Flugzeuglandung auf Schnee und der reibungslosen Übernahme des Mietwagen wurden wir herzlich in Lappeasuando empfangen. Das ganze Team dort hat sich die folgenden Tage nur um uns gekümmert, da wir die einzigen Gäste waren. Die Küche war mehr als ausgezeichnet und wir wurden mit allen Köstlichkeiten der nordschwedischen Küche verwöhnt. Wir unternahmen eine Schneescooter Tour, wanderten mit Schneeschuhen und erkundeten die nordische Einsamkeit mit unserem Mietwagen und verbrachten die Abende in der Sauna. Selbst da wurden wir mit kulinarischen Spezialitäten wie geräuchertem Elchherz oder Braunbär verwöhnt. 

Der schönste Tag in Lappeasuando war mein Geburtstag. Wir fuhren  jeder mit einem Schlitten mit 4 Huskys durch die herrliche Landschaft. Einfach nur ein Traum. Am Nachmittag unternahmen wir nochmals eine Scooter Tour und am Abend servierte mir der Koch ein extra Geburtstagsdessert. 

Danach ging es ins Rentier Camp bei Sami Siida. Auch dort hatten wir einen exklusiven Aufenthalt als einzigste Gäste. Nach dem Verspeisen der Rentierlende durften wir mit dem Besitzer die Rentiere füttern und beim Einfangen und Verladen eines Tieres dabei sein. 

Unsere letzte Station Björkliden bescherte uns eine Anreise mit herrlichen Ausblicken auf die Berglandschaft. Dort unternahmen wir einen Ausflug nach Narvik und eine tolle Wanderung. 

Der Höhepunkt war der letzte Abend. Wir fuhren zur Aurora sky station und kamen in den Genuss eines ausgezeichneten 4 Gänge Menüs. Leider war der Himmel bewölkt und wir sahen nur ein paar schwache Nordlichter. Wir genossen dennoch jede Minute und dachten schon voller Wehmut an die kommende Abreise. Doch der nordische Himmel hatte noch eine Überraschung für uns bereit. Spät nachts am Hotel zurück zauberte uns das Polarlicht alles an den Himmel was es zu bieten hatte. Es war spektakulär und voller Magie bis in den frühen Morgen. 

Voller wunderbarer Erlebnisse traten wir unsere Heimreise an. 

 Wir waren mit der Reise absolut zufrieden und möchten uns für die hervorragende Organisation aufs herzlichste bedanken. 

 Mit lieben Grüßen aus Chemnitz 

Ehepaar Wachsmuth 

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2015

 

Hallo liebes Hummel-Team,

 

unser Urlaub war ein Volltreffer und wird uns lange in Erinnerung bleiben. Angefangen von der Unterkunft, dem Essen, den Guides, den Ausflügen usw. hat alles super funktioniert. Wir haben uns rundherum wohl gefühlt, versorgt gefühlt, die Ausflüge waren jedes für sich ein Erlebnis mit vielen Herausforderungen und Erinnerungen.

Wünschenswert wäre eine kleine Liste mit Hinweisen für Bekleidung und Zubehör für einen Winterurlaub (z. B. so kleine Annehmlichkeiten wie Wärmepads für Füße oder Hände (die kannten wir nicht , da es unser erster Winterurlaub war)).

Unser Feedback fällt somit rundherum positiv aus, wir können Hummel-Reisen und das Holzhaushotel Saija nur wärmstens empfehlen. Bewahrt diese Individualität, fernab vom Massentourismus .

 

Viele viele Grüße Bianca und Dirk

Winterreise, Lapplandhotel Humina, Winter 2015

Hallo liebes Team von HUMMEL - Reiseideen,

 

sehr gerne geben wir Feedback von unserer Reise, Ende Januar nach Lappland. Der Zeitpunkt hätte nicht besser sein können.Vielen Dank für den Tipp.Es war ein Urlaub, wie im Märchenwald.

1,5 Meter Schnee, Bäume die so schön dick verschneit waren,das sie aussahen,als hätten sie einen Zuckerguss bekommen.Mit dem Wetter haben wir richtig Glück gehabt.

So wie man sich das vorstellt von -20° bis -33° Celsius. Die Kälte ist mit dem "Zwiebelprinzip" sehr gut auszuhalten,zumal es eine angenehme Kälte ist und nicht so eine feuchte Kälte ,wie in Deutschland.

Wir hatten Spaß bei einem Trip zu Fuss zum Berg Ylläs. :-)

Unsere Anreise hat sehr gut geklappt. Nur einmal waren wir etwas verwirrt, in der Maschine von Helsinki nach Kittilä.Wir haben nicht damit gerechnet, das wir in Ivalo zwischenlanden und Leute aufnehmen und dann erst nach Kittilä weiter fliegen.Es kann hilfreich sein,diesen Zwischen-Stopp auf den Reiseunterlagen zu erwähnen.Wir haben dann die Flugbegleiterin gefragt, ob wir jetzt in Ivalo aussteigen müssen. Zum Glück nicht und so hat dann alles geklappt. Auch mit der Abholung vom Flughafen zum Hotel war alles bestens, obwohl wir etwas Verspätung hatten, der Fahrer hat auf uns gewartet und war leicht zu finden.Das Humina-Hotel und die Anlage dort sind Klasse! Sehr nette, aufmerksame und hilfsbereite Mitarbeiter.Unsere Ausflüge mit dem Schnee mobil ( mit überraschendem Auftauchen eines riesigen Elches) und dem Besuch im Snow Village und die Huskytour werden wir so schnell nicht vergessen. Es war herrlich. Wir waren fasziniert,  DAS NORDLICHT  haben wir gesehen. Über 10 Minuten in einer Sternklaren Nacht. Ein Traum. Besser geht nicht.Herzlichen Dank an alle für die sehr gute Organisation und Betreuung vor der Reise per E-Mail und Telefon.

(für Ihr Gästebuch)

 

Beste Grüße aus Hamburg

A & T Hilck

Hundeschlittentouren, Winter 2015

Sehr geehrte Frau Eva Jarolim,

wir bitten vielmals um Entschuldigung für das bislang fehlende Feedback. Der Grund dafür ist in dringenden Familienangelegenheiten

zu suchen – nicht im Missfallen an unserer, von Ihnen organisierten Finnlandreise.

Um diese Feststellung zu unterstreichen, möchten wir Ihnen mitteilen, dass wir sicher zum „Wiederholungstäter“ werden.

Wir fühlten uns sehr wohl im Kreise aller Urlauber, besonders der deutschen, aber auch wegen der großen Gastfreundschaft

der finnischen Angestellten. Verpflegung, Unterkunft ließen keine Wünsche offen.

Ein besonderer Dank an Sie für das gebuchte Hotel in Helsinki. Auch hier lobenswerte Gastfreundschaft. Wir hatten etwas Pech

mit unserem Gebäck (es wurde uns erst am Morgen nach unserer Ankunft zugestellt). Das Hotel versorgte uns aber mit allen

notwendigen Dingen.

Ich schlug der Lodge (Guide) vor,  als Anreiz für Musherfahrten ein kleines „Zertifikat“ zu überreichen. Der Vorschlag wurde dankend

angenommen.

Zu unserer Absicht, „Wiederholungstäter“ zu werden:

Wir beabsichtigen, unseren Urlaub im Sommer  dort zu verbringen. Sollten Sie dazu schon vorgefertigte Bausteine anbieten können,

so würden wir uns über ein Angebot freuen:
* Anreise mit PKW (Hinreise mit Fähre Saßnitz – Trelleborg o.ä., Fahrt über Stockholm in den Norden,

    Rückreise über Helsinki und Fähre nach Rostock oder Trelleborg).

* Reisezeit zur Erntezeit der Blaubeeren

* Verbleib von 2 Wochen in  Saija

 

Vielen Dank im Voraus für Ihre Hilfe!
Viele freundliche Grüße von A. und K.H. Dörfel

 

 

 


Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2015

 

 

Sehr geehrtes Hummel-Team!

Auf diesem Weg möchten wir uns für die Organisation und die Empfehlung für unseren Urlaub im Holzhotel Saija bedanken. Es hat alles prima geklappt.

Wir sind mit so vielen Eindrücken von Finnland zurück gekommen, so dass unsere Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern sogar über erfüllt wurden. Wir werden noch lange von den tollen Bildern (Polarlichter, unvergessliche Schlittentour mit den Huskies, freundlicher, herzlicher Service in Saija, Superwetter) begleitet werden.

 

Herzliche Grüße von Petra und Sabine 

Aurora TOUR, Winter 2015

 

Liebes Team,

uns hat die Reise sehr gut gefallen! Alles war super geplant und hat gut geklappt. Wir buchen bestimmt wieder bei Ihnen. Einziges "Problem": keine Polarlichter :-(  Aber ich würde trotzdem jederzeit wieder im Winter nach Island gehen.

Die Wanderung mit Baden im warmen Fluss war sehr gut, auch die Hotels haben uns gut gefallen. Vielleicht wäre ein Hinweis zum Parken für das Hotel in Rejkjavik gut (wir hatten aber kein Problem einen Parkplatz zu bekommen).

Mit besten Grüssen,
Sabine R.

Lapplandlodge Suando, Winter 2015

Liebes Hummel-Reiseteam,

unsere Schwedenreise war sehr schön.

Mit der Unterbringung auf der Suando-Lodge waren wir zufrieden. Das Essen war sehr lecker, beide Köche sind sehr versiert und haben uns abwechslungsreich verwöhnt. Wir haben jedoch gehört, dass beide gekündigt haben und hoffen, dass das Niveau in der nächsten Saison gehalten werden kann.

Die Organisation der 2-Tages Huskytour mit Übernachtung in der Wildnislodge war toll und hat unsere Erwartungen voll erfüllt. Wir waren die einzigsten Gäste für diesen Ausflug und unsere Hundeführerin Sabine hat uns jeder einen Schlitten führen lassen.

Mit der Organisation der anderen Programmpunkte hat es etwas gehapert. Eislochfischen ist nicht durchgeführt worden – irgendwann am Ende der Woche hat man uns angeboten die Utensilien mitzunehmen und auf eigene Faust unser Glück zu versuchen.

Der Besuch des Eishotels wurde am Abreisetag auf dem Weg zum Flughafen reingepackt. Das Eintrittsgeld mussten wir erst auslegen (da vergessen mitzugeben). Es wurde uns aber später anstandslos überwiesen. Die Präsentation der Nordlichter
mussten wir mehrmals einfordern, wurde dann aber am letzten Tag mit einigen Neuankömmlingen durchgeführt.

Wir hatten sehr viel freie Zeit für Schneeschuhlaufen. Für gut trainierte Gäste sind die begehbaren Wege dann bald abgelaufen, so dass wir einen längeren Aufenthalt nicht empfehlen können.

Bei der Sauna in der Suando-Lodge haben uns ein paar Relaxliegen gefehlt. Es gab nur Stühle und Tische auf denen man zwischen den Saunagängen nicht so recht entspannen konnte.

Insgesamt haben wir sehr schöne Eindrücke mit nach Hause genommen, Glück mit dem Wetter und sogar zwei Nächte Nordlicht und Begegnung mit frei lebenden Rentieren. Wir werden sicher nochmal einen ähnlichen Urlaub buchen, ggf. dann in Norwegen.

Viele Grüße,

 

P.Kronen und A. Ungemach

Hundeschlittentouren, Winter 2015

Liebes Hummel Reise Team,

meine Finnlandreise Husky Pur war sehr schön.

Die Organisation der Reise war perfekt. Vielen Dank dafür.

Das Team um die Saija Lodge war wieder super.

Der Hit sind natürlich die Schlitten-Touren.

Sollte ich wieder solche oder eine ähnliche Reise planen, werde ich mich gerne wieder an Sie wenden.

Vielen Dank.

Liebe Grüße

Antje Wolter

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2015

 

Liebes Hummel Team,

 

endlich nehm ich mir die Zeit, um euch zu sagen, dass euer Team das alles richtig gut macht.

Viele Mitreisende haben euch gelobt und das kann ich nur bestätigen. Habe mich von Anfang an gut aufgehoben gefühlt. Die Unterkunft war sehr sauber, ordentlich und vollständig eingerichtet. Die Familie und dort arbeitende Menschen sehr höflich, hilfsbereit und gaben sich viel mehr Mühe uns zu verstehen wie wir sie.

Wir haben tolle Freunde gefunden und waren bestimmt nicht das letzte Mal dort.

Meine Freunde haben die Bilder bereits mit eurer Facebookseite geteilt.

 

Macht weiter so, ich kann euch nur weiter empfehlen!

 

Mit freundlichen Grüßen

Andreas

Blockhäuser Hirvi, Winter 2015

 

Liebes HUMMEL-Reiseideen-Team,

 

Zurück aus den leider viel zu kurzen Ferien, möchten wir uns gerne bei Ihnen bedanken, für diese spitzen-Ferien.

 

Wir waren im Blockhaus in Jurmu bei Jacqueline und Tejo.

 

Alles hat wunderbar geklappt, besten Dank für die Organisation. 

 

Zum Fragebogen: Sie können überall "Ja" bzw. "1" setzen, es war einfach ein Traum!

 

Die Gastgeber könnten freundlicher nicht sein und die Landschaft ist traumhaft. 

 

Wir wären gerne gleich geblieben. :-)

 

Auch alle Aktivitäten haben unsere Erwartungen erfüllt, nein sogar übertroffen!

 

Wir werden Sie gerne weiterempfehlen.

 

 

Viele Grüsse,

Angela & Stefan

 
 

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2015

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir wollten kurz mitteilen, dass wir unsere Finnland-Reise sehr genossen haben. Das Hotel Fabian hat uns sehr gut gefallen. Das Personal dort ist

sehr hilfsbereit.

 

Saija war natürlich der Höhepunkt unserer Reise. Auch hier war das Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Das Essen und die Gastfreundschaft

waren wirklich toll.

Die Reise entsprach total unseren Erwartungen und wir waren bestimmt nicht das letzte Mal dort. Bedanken möchten wir uns auch bei Ihnen und Ihre
Unterstützung bei all unseren Fragen.

 

Einen kleinen Verbesserungswunsch hätten wir: Das Saija sollte mit der Zeit die Betten auswechseln. Diese sind recht durchgelegen.

Gut wäre auch, wenn an Geschirrtuch bzw. Spüllappen zur Verfügung stünde, damit man evtl. mal das Waschbecken säubern kann.

 

Aber das sind Kleinigkeiten und haben uns nicht wirklich gestört.

 

Viele Grüße

 

senden Ihnen

Sabine und Roland

Huskytour, Holzhaushotel Saija, Winter 2015

 

Sehr geehrte Fr. Jarolim!

 

Unsere Finnlandreise in die Saija Lodge war wieder ein Traum und wir wüßten wirklich keine Verbesserungen. Es war einfach alles perfekt, die Organisation von Ihrem Reisebüro und auch in der Lodge selber. Für Hunde- und Schneeliebhaber der ideale Urlaub.

Wir hoffen auch nächstes Jahr diese Reise wiederholen zu können.

 

Mit freundlichen Grüßen aus Wien, B. Breuer

Hundeschlittentouren, Winter 2015

 

Sehr geehrter Herr Hummel und gesamtes Team!

 

Wieder in Wien gut gelandet... werden mich viele Erinnerungen an unvergeßliche Tage in Saija begleiten. Ich bin zurückgekommen von einem WinterWunderLand... oder einem Märchenland... oder von einem Ort der Ruhe und Weltabgewandtheit... von einem Ort der wohlige Behaglichkeit ausströmt... Natur, Mensch und Tier im Einklang... es fühlt sich überzeugend an! Wohin das Auge reicht frisch gefallener Schnee, Schneemassen, endlose Wälder... Bäume? Säulen aus Eis und Schnee, kunstvolle Skulpturen die keine Menschenhand in dieser Art und Weise formen kann... keine Form die es hier nicht gibt... FASZINATION PUR und... HUSKY PUR!!! Es fällt schwer, sich von ihnen zu trennen, von ihrer liebenswerten Art, wie sie dem Menschen begegnen!

 

Sie können erahnen, daß ALLES gestimmt hat und dazu sende ich Ihnen hiermit sehr gerne den Fragebogen zu meiner Reise:

 

Abwicklung/Organisation:

Die Fragen zur Reise wurden kompetent und sehr zufriedenstellend beantwortet! (1)

Die Beratung war sehr freundlich! (1)

Die Reiseunterlagen waren vollständig und ausreichend! (1)

Die Buchungsabwicklung/Organisation war problemlos! (1)

 

Reiseziel:

Das Reiseziel entsprach voll meinen Erwartungen! (1)

Ich würde mein Reiseziel nochmals buchen! (1) Die Nordlichter zu sehen, diese blieben uns leider versagt, ein Grund wiederzukommen.

 

Hotel/Unterkunft/Essen/Gastgeber:

Zimmer und Räumlichkeiten waren sehr sauber! (1)

Der Komfort entsprach voll meinen Erwartungen! (1)

Die Verpflegung war hervorragend! (1)

Die Gastgeber waren sehr freundlich und sehr hilfsbereit! (1)

 

Das Zimmer war sehr behaglich, alles vorhanden zum Wohlfühlen, einfach kuschelig!

Die Köchin hätte ich sehr gerne mit nach Wien genommen!!! Das sagt wohl alles zu Essen und Verpflegung, ausgezeichnet!!!

Großen Spaß hatten wir bei der Motorschlittenfahrt die Timo ganz toll geführt hat!

Unser Favorit war aber HUSKY PUR, das Highlight dieser Reise! Es war einfach unbeschreiblich schön mit dem Schlitten durch diese Traumwelt gezogen zu werden. Daß alles so wunderbar war, haben wir unserem TOP-Begleiter JARNO zu verdanken! Mit Ruhe und Gelassenheit war er uns bei der Vorbereitung zur Tour mit den Hunden behilflich (sie sind sehr stürmisch und äußerst energiegeladen!!!)

er hat für Speis und Trank gesorgt, alle unsere Fragen (es waren so viele) hat er gerne beantwortet und uns viele Informationen gegeben.

Mit einem Wort: Wir waren ein SUPER-TEAM!!!

 

Das war meine Begeisterung aus Wien,

 

Lapplandlodge Suando, Winter 2015

Liebe Frau Jarolim,

 

unsere Lapplandreise war wunderschön. Haben Sie vielen Dank für die perfekte Organisation, alles hat hervorragend geklappt. Ich möchte mich bei Ihnen auch insbesondere dafür bedanken, dass Sie all die Umstände, die ich Ihnen gemacht habe, weil ich meinem

Mann die Reise zum Geburtstag geschenkt und daher die Buchung vor ihm verheimlichen wollte, klaglos akzeptiert und mich prima unterstützt haben.

Die Lappland Lodge Suando können wir uneingeschränkt empfehlen. Die Unterkunft ist liebevoll eingerichtet,  das Essen sehr lecker und sowohl die Inhaberin als auch alle Personen, die uns bei Ausflügen oder anderweitig betreut haben, waren ausgesprochen nett.

 

Herzlicher Gruß,

 

P. Klement 

PKW Rundreise, Sommer 2015

Die Unterkünfte unserer Finnland-Reise waren alle Bestens, die Lage immer sehr zentral. Wir können alle Quartiere weiterempfehlen. Einziges Problem war bei den Hotels in Helsinki und Tampere, daß es keine Hotelparkplätze gab und daher das Auto nicht in der unmittelbaren Nähe abgestellt werden konnte sowie nochmals einige Kosten entstanden.

Besonders hat uns das Hotel in Turku gefallen. Zwar im Hinterhof gelegen und äußerlich nicht besonders attraktiv, jedoch von der Inneneinrichtung her sehr pfiffig und im ungewöhnlichen modernen Design; außerdem mit dem besten Frühstück (ausgesucht, frisch, einfallsreich, außergewöhnlich).

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Annette und Lutz F.

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2015

Hallo liebes Hummel-Team !!

Ja, unser Finnlandurlaub in Saija Lodge liegt nun leider schon wieder vier Wochen zurück. Es war ein tolles Erlebnis und wir schwärmen immer noch von dieser schönen  Zeit.

Unsere Unterkunft sowie die gesamte Anlage machte auf uns einen sehr sauberen, gepflegten, liebevoll und professionell geführten Eindruck. Die Verpflegung war immer reichlich und sehr lecker. Alle Ausflüge waren perfekt organisiert.

Besonders durch die kleinen Gruppen waren die Touren sehr angenehm und man fand gut zueinander. Aufgrund der Vorab-Buchung  von drei Aktivitäten und der individuellen Gestaltungsmöglichkeit vor Ort , verlief die Zeit total entspannt.

Alle Mitarbeiter und Guide`s waren sehr freundlich und hilfsbereit. Also alles in allem perfekt, etwas Besonderes, was wir mit Sicherheit nochmals wiederholen werden. Auch an Sie liebes Hummels Team unseren herzlichen Dank für diese Empfehlung und die ebenfalls sehr sehr gute Organisation. Einen Hinweis würden wir gern noch abgeben. Obwohl im Hotel einige Personen vom Personal  deutsch sprechen, was sehr schön ist,  wurde die Begrüßung und die sicherlich sehr interessanten Informationen über die Historie des Hotels in englisch vorgenommen. Auch war der Vortrag "Nordlicht-Abend" in englischer Sprache. Mit unserem "Schulenglisch" konnten wir diese längeren Ausführungen und Dialoge leider nicht verstehen. Hilfreich wäre dabei vielleicht, ein Info-Blatt in deutsch zu diesen Veranstaltungen auszulegen oder die Personen, die Bedarf haben mit Kopfhörern mit der jeweiligen Übersetzung auszustatten.   

Dies hat jedoch unseren äußerst positiven Gesamteindruck nicht geschmälert und wir werden auf jeden Fall wieder einmal

mit "Hummel-Reisen" in den Norden aufbrechen und weiter empfehlen. .

Viele Grüße aus Sachsen

Thomas und Kathrin

Winterreise, Lapplandhotel Humina, Winter 2015

Sehr geehrte Damen und Herren von Hummel-Reien,

 

uns hat der Uralub in Lappland sehr gut gefallen. Es hat alles hervorragend geklappt, das Wetter hätte anfangs etwas besser sein dürfen- aber dafür können Se ja nichts .

 

Einzige Anregung: Ein großes und ein kleines Handtuch im Hotel Humina ist ein bisschen wenig, zumal man das Handtuch ja auch für die Sauna benötigt. Außerdem haben wir unser Zimmer nicht so richtig warm bekommen. VIelleicht können Sie das an das Hotel weiterleiten.

 

Ansonsten vielen Dank für Ihre Organisation, wr kommen bei Gelegenheit gerne wieder auf Sie zurück!
U. Brey und S. Merz

Jukkasjärvi PUR, Winter 2015

Guten Tag Frau Brunner,

Entsc huldigen Sie, dass wir uns noch nicht von uns aus gemeldet hatten. Gerne wollten wor Ihnen eine Rückmeldung zu der von Ihnen so hilfreich vermittelten und für uns so beeindruckenden Reise geben.

Wir sind viel in der Welt unterwegs aber diese ja nur 3,5 Tage in Schwedisch Lappland, nicht Finnland, haben uns sehr beeindruckt und nachhaltig für Erinnerungen gesorgt.

 

Die Veränderungen , im Eishotel nur eine Nacht zu bleiben und an den überzogen teuren"warmen Unterkünften" zu sparen, war die beste Entscheidung. Wenn Ihre Kundinnen wie wir etwS von Land und Leuten mitbekommen möchten, können wir Ihnen das Ripan Hotel in Kiruna absolut empfehlen. Es war ja nicht zu Ihren Partnern gehörend, liegt jedoch super, hat ein tolles Restaurant ( der Sevice war 3-fach besser und ganz aufmerksam, gegenüber dem gesättigten Personal des Eishotels) und die Zimmer sind geschmackvoll, durchdacht und absolut ruhig gelegen. Am Stadtrand bieten sie mit Glück noch die Möglichkeiten der Polarlichter. Eine Langlaufloipe geht direkt dort los. Die Sauna ist klasse.

 Kiruna ist fussläufig erreichbar, bietet die weltgrösste Eisenerzmiene und vermittelt den netten Eindruck einer schwedischen Kleinstadt mit schöner Kirche,

Die über das Hotel zu buchenden Ausflüge mit Snowmobile oder die Fahrt mit dem Hundeschlitten waren sehr beeindruckend und vom Preis/Leistungsgefüge perfekt.

 

Der eigentliche Höhepunkt der Reise, das Eishotel, wurde durch die unglaublich schlechte Serviceleistung rundum das Hotel mehr als geschmälert. Auf die Frage, ob wir das Angebot des Restaurants annehmen wollen, mussten wir mangels anderer Möglichkeiten vor Ort, annehmen. Da von den 2 vorhandenen Restaurants nur noch eines einen Tisch zu auch nur einem festen Zeitfenster bot, machte die Wahl nicht netter. Der Service dort, auch das Frühstück gab es im selben Haus, hatten wir im Ripan ganz anders kennengelernt.

Beeindruckend waren die verschiedenen Räume des Eishotels schon, die könnten wir jedes Jahr neu ansehen, eine Nacht als Erfahrung der Kälte reicht uns jedoch. Die warmen Unterkünfte sind überteuert und bieten durch ihre Lage fernab jeder Zivilisation nur die Möglichkeit, Kassen des Eishotels mit seinem schlechten Service zu füllen. Die Saunen sind nach Geschlechtern getrennt, bieten keine Möglichkeiten von Ruhezonen und Türen nach Draussen. Sie sind an die Duschen und Umkleideräume gebunden. Das haben wir in diesem Land anders erwartet. Auch die Ausflüge vom Eishotel aus sollten nicht die Qualität derer des Ripans bieten, wie uns andere Gäste mitteilten. 

Alles in allem würden wir die Reise gerne wiederholen und noch mehr Zeit im der Natur mit Ausflügen verbringen. Einen Tagesausflug zum Eishotel würde es geben, jedoch keinerlei Übernachtung.

Vielen Dank für Ihre Vermittlumg. Flüge wAren perfekt.

 

Mit herzlichen Grüssen

 

Claudia und Thomas

Weihnachtsreise, Winter 2015

Liebes Hummel-Team,

 jetzt möchte ich endlich die Zeit nutzen um ein Feedback abzugeben. Die reise war toll. Ich habe mich wohlgefühlt, alles hat wunder bar funktioniert. Ich war begeistert.

Ich möchte mich auch für die wahnsinnig tolle Betreuung des Hummel-Teams bedanken.

 

Es war alles rundum gelungen.

 

Liebe Grüße und bis bald mal wieder!

 

M. John

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2015

 

Hallo Frau Walter,

 

wir sind von unserer Nordreise im Saija und dem Anschlussaufenthalt wieder gut zurück in München gelandet. Es war ein toller Urlaub, mal etwas ganz anderes als sonst - in vielerlei Hinsicht. Besonders gut gefallen hat uns die traumhafte Schneelandschaft und die unterschiedlichen Ausflüge. Das Gesamtpaket mit dem bereits gebuchten Aktivitäten und den 2 zusätzlichen Ausflügen hat prima gepasst, wir haben dadurch sehr viel erlebt. Im Saija selbst waren 56 Personen, davon 9 Familien mit insgesamt 16 Kindern. Die Kinder waren 2 x 3 Jahre, 2 x 13 Jahre und alle anderen 12 Kinder im Alter von 8 - 12 Jahren, sodass sich immer ein Spielkamarad gefunden hat. Das war für die Kinder ganz toll und für uns Eltern recht entspannt. Sehr erstaunlich war die Organisation im Saija, es gab einen Plan wo jede Familie eingeteilt wurde und es hat immer gepasst. Nie fehlte ein Schlitten oder ein Skidoo, die Guides waren pünktlich und die Gäste auch. Bei den Ausflügen waren wir ausschliesslich mit anderen Familien zusammen, Saija hat da sehr darauf geachtet, dass die Familien und die Paare entsprechend zusammen gefahren sind, sodass keiner den anderen gestört hat. Die ohne Kinder angereisten Paare waren teilweise - vor allem die Wiederholungstäter - von der Anzahl der Kinder etwas überrascht (manchmal auch nicht positiv).

 

Etwas erstaunt war ich über Garderobe, die im Saija herrscht. Auch bei unseren Winterreisen nach Österreich zum Skifahren sind wir tagsüber in Skiklamotten und doch ist jeder Gast abends dann in legerer Abendgarderobe. Damit meine ich kein Abendkleid, aber zumindest Jeans und Bluse/Hemd. Ganz anders im Saija - hier erscheint ein Teil der Gäste auch abends in der Jogginghose. . Meine Seidenbluse, die ich in den Schrank gepackt habe, hat mein Mann am ersten Tag schon belächelt und meine Seidenstrümpfe mit Ballerinas habe ich dann gleich im Koffer gelassen. Im Saija läuft ja jeder auf Strümpfen.

 

Das Essen war durchaus lecker, wobei ich ein serviertes Essen, was schön angerichtet ist, schon vorziehe. Für meinen kleinen Sohn, der nur Nudeln, Pizza und Schnitzel isst, war es recht schwierig.  Allerdings ist er essenstechnisch auch nicht gerade einfach. Er hat ab dem zweiten Abend Nudeln mit Ketchup bekommen und etliche Kinder haben sich angeschlossen. Hier wäre es schön - gerade wenn so viele Kinder da sind - wenn etwas kindergerechtes angeboten werden würde.  Die grossen Tische führen unweigerlich dazu, dass man seine Tischnachbarn näher kennenlernt und sich bald alle kennen. Wer kontaktfreudig ist (dazu zähle ich uns mal), für den ist das recht unterhaltsam. Uns hat das Spaß gemacht. Etwas schade war, dass um 21.00 Uhr Ende ist, wir hätten uns gerne noch ein wenig länger mit unseren Tischnachbarn unterhalten.

 

Die Zimmer im Saija sind zweckmässig und sauber. Wir haben uns wohl gefühlt. Ein weiterer Kleiderschrank würde gerade bei einer Familie nicht schaden und hätte im Wohnraum auch noch gut Platz. Sehr gestört haben mich die Einzelbetten bei uns Erwachsene, die mehr auseinander als zusammen standen.

 

Unser Anschlussaufenthalt in Helskinki war sehr schön. Das Hotel Fabian ist grosse Klasse, das Bett famous und das Frühstück grandios. Wir waren begeistert. Und unser Sohn hat sich gefreut, dass das Hotel seinen Namen trägt. Unser Zimmer mit 44 qm war für uns 4 ausreichend gross. Die zwei Tage haben gut ausgereicht um Helsinki noch etwas kennenzulernen.

 

Auf Grund unserer späten Buchung mussten wir ja auch die erste Nacht am Flughafen in Helsinki übernachten. Auch das Hilton Hotel am Airport war sehr schön, das Frühstück gut (nicht so grandios wie im Hotel Fabian) und das Zimmer toll. Allerdings stimmt hier mit 360,00 € pro Nacht das Preis-Leistungsverhältnis nicht. Am nächsten Tag waren wir übrigens vor dem Abflug in Oulo noch im Heureka, einem Technik-Museum für Kinder, welches in 10 Minuten Fahrdistanz zum Flughafen ist. Dort kann man selbst ausprobieren, wie es ist, wenn man auf dem Mond geht, man kann ein Auto in die Luft heben, es gibt ein Planetarium und vieles mehr. Unsere Kinder waren total begeistert. Sie können dies sicherlich als Familientipp mit aufnehmen.

 

Insgesamt hat uns der Urlaub super gut gefallen und wir ziehen in Erwägung nochmal einen Urlaub in Skandinavien an Ostern zu verbringen - dann allerdings in etwas anderer Form mit anderen Aktivitäten und vielleicht in einem anderen Land. Vielleicht können Sie mir bei Gelegenheit mailen, welche Ziele für Familien mit Kindern die Abwechslung lieben, sinnvoll sind.

 

Ihnen vielen Dank für die kurzfristige Organisation der Reise, auch von Ihrer Seite hat alles super geklappt.

 

Viele Grüsse

 Familie Dunkel

Winterreise, Lapplandhotel Humina, Winter 2015

hallo frau quack-hegedüs,

unsere reise war suuuper. ich hatte dies schon vermerkt und auch einige anregungen aufgeschrieben.

das alles wurde aber schon von mir an hummel reisen gescickt und auch bearbeitet - immerhin hatte ich eine rückmeldung erhalten.

liebe grüße

m. hartmann

Lappland ZUGZEIT, Winter 2015

Hallo Frau Quack-Hegedüs,

wir waren begeistert, insbesondere meine Tochter 14 Jahre! Sie möchte unbedingt mit ihrer Freundin wieder nach Saja und hat sich einen kleinen Teil der Reisekosten bereits zum Geburtstag gewünscht. Sie spart jetzt. Ich glaube Jugendreisen in den Norden mit Schlittenhunde wären der Renner. Wir fahren sicher wieder in den Norden.

Viele Grüße

A. Landgraf

Abisko AKTIV, Winter 2015

Hallo, Frau Quack-Hegedüs,

danke für Ihre Erinnerung. In der Tat war mir heute Morgen eingefallen, dass ich Ihnen unbedingt ein Feedback zu unserer Reise geben wollte! Alles in allem war es eine sehr gelungene Reise, zumal auch noch das Wetter wunderbar mitgespielt hat (ungewöhnlich viel Schnee, wie Einheimische berichteten und an 5 Abenden konnten wir Polarlichter sehen). In der Lodge haben wir uns sehr wohlgefühlt, super Essen (an einem Abend hatte man uns Vegetarier allerdings vergessen und keine Alternative parat. Bei einem Preis von ca. 20 € für das fehlende Hauptgericht hätte man uns auch in irgendeiner Form entschädigen können), freundliches und hilfsbereites Personal. Die Zimmer waren sauber (Reinigung allerdings nur auf Nachfrage) aber doch sehr einfach eingerichtet, was mehr dem Standard einer Jugendherberge entsprach. Dafür war es recht gemütlich im gemeinsamen Aufenthaltsraum.  Das nahegelegene Gästehaus, in das wir für eine Nacht ausweichen mussten, bot noch weit weniger Komfort.

Hervorragend geklappt haben die Hinreise ( Im Stadthotel Hellsten in Stockholm haben wir uns sehr wohlgefühlt, die Lage, das Zimmer und besonders das ausgefallene Frühstücksbüffet entsprach voll unseren Vorstellungen), sowie die Rückreise incl. Transfer. Auch der von Ihnen gebuchte Ausflug zur Sky-Station und in der Lodge gebuchte Unternehmungen klappten reibungslos.

Für uns hat sich diese Reise in jedem Fall gelohnt, wir haben viele neue Eindrücke gewonnen.

Winterreise, Berghotel Hindseter, Winter 2015

 

Guten ABEND;

die Reise war mindestens so toll, wie Sie es im Internet beschrieben haben!!! Toll, toll, toll!!!
Vielen Dank!

Ein kleiner Wermutstropfen, an dem Sie nichts ändern können:
Auf dem Rückweg ist zunächst unser Gepäck verloren gegangen und dann leider stark beschädigt nachgesandt worden.
Wir haben die Kosten, die entstanden sind bei der SAS eingreicht, aber die melden sich seit Wochen nicht mehr.
Sie können da als Veranstalter auch nichts machen oder?

Mit herzlichen Grüßen und vielen Dank für die wunderschöne Reise

Sven-Peter

Holzhaushotel Saija, Winter 2015

Weniger empfehlenswert war die Schneeschuhtour, war eher ein Spaziergang, nicht sehr sportlich. 

 

Rückflug über Oulu war sehr lange, besser wäre nätürlich hin und her über Kuusamo, wenn der Flugplan das möglich macht.

 

Viele Grüße

P.+P. Weiß

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2015

Sehr geehrte Frau Quack,

mit der Schwedenreise HUSKY GHI bin ich zufrieden, also Abenteuerreise, leider musste die Route irgendwie geändert werden, weil die Eisflächen dazu Wasser hatten. Aber das war normal!

Die Beratungen mit Ihnen per eMail und Lotti persönlich waren freundlich. Leider waren die Reiseunterlagen nicht vollständig, z.B. Bekleidung mitnehmen oder nicht. Ich habe etwas umsonst mitgenommen.

Die Buchungsabwicklung war problemlos. also nicht verbessert.

Das Reiseziel entsprach meinen Erwartungen, z.B. Bahnfahrt, Hundeschlittenfahrt, Sauna usw.

Das Zimmer von Lotti war sehr urgemütlich, die Wildnishütte auch. Alles in Ordnung.

Es gab aber keine Komfort meiner Erwartungen. Ich mag kein Luxusleben.

Die Verpflegung war okay, aber nicht Vollpension (lt. Programm) meistens Frühstück und Abendessen (warm).

Die Gastgeberin Lotti und Team waren sehr freundlich und hilfsbereit.

 

Herzliche Grüße aus Köln sende ich Ihnen.

Bye bye bye J. Brinker (gehörlos)

Holzhaushotel Saija, Winter 2015

Sehr geehrte Frau Jarolim,

 

gerne bestätige ich Ihnen, dass ich selten eine Reise gemacht habe, bei der es mir derart schwerfällt einen Kritikpunkt zu finden.

 

Die Organisation der An- und Abreise funktionierte problemlos.

Die Unterkunft war sehr gut, die Verpflegung ebenso.

Die Organisation und die Durchführung der Aktivitäten war super. Ein großes Lob an das Personal vor Ort.

 

Da kommt man gerne auch mal wieder!

 

Viele Grüße

H. Lalla

Doppelpack ZUGZEIT, Sommer 2015

Sehr geehrte Frau Quack-Hegedüs,

 

unsere Reise nach Norwegen und Schweden war wunderschön, mein Sohn und ich haben jeden Tag genossen und ich werde Ihnen demnächst Einzelheiten dazu berichten! (Der Alltagsstress hat mich gerade wieder eingeholt!)

Es hat alles gut geklappt, danke für Ihre tolle Organisation!

 

Mit freundlichen Grüßen

M. Strebl.

Holzhaushotel Saija, Winter 2015

Liebes Team von Hummel Reiseideen, vielen Dank für die tolle Organisation.
Es gab keinerlei Probleme und wir hatten eine wunderbare, entspannte Woche in Saija. Die Lodge, ihre Mitarbeiter und die Huskys sind ein absoluter Traum. Wir würden jederzeit wieder hinfahren. Als Bonus gab es noch Nordlichter zu bewundern und ein Rudel freilaufender Rentiere.
 Das Hotel in Helsinki (Soko presidentii) war grenzwertig. Das Zimmer war nicht richtig gereinigt, der Boden klebte. Da wir dort aber nur eine Nacht verbrachten, war es nicht so schlimm. Das es auf dem Flug von Frankfurt nach Helsinki nichts zu essen gab (bzw. nur teuer zu erkaufen), fanden wir ein bisschen schade, da wir direkt über die Mittagszeit geflogen sind. Über alles gesehen, war es jedoch ein einmaliges Erlebnis und ein wunderbarer Urlaub, den wir uneingeschränkt weiterempfehlen würden!


Jukkasjärvi MAGIE, Winter 2015

Liebe Frau Quack-Hegedus,

 

uns hat die Reise sehr gefallen, mit der Unterkunft und der Betreuung vor Ort waren wir sehr zufrieden. Wir haben die Reise unseren Freunden weiterempfohlen. Ein ausführliches Feedback haben wir Franziska, der Inhaberin der Lapesuando-Lodge, gleich nach unserer Abreise gegeben, da sie Herr Hummel kurz nach unserer Abreise vor Ort besucht hat. Uns persönlich haben natürlich die Huskys am besten gefallen – das war der eigentliche Grund unserer Reise. Das Programm, so wie wir es gebucht hatten, war für uns optimal, das Essen was super!

Ein kleiner Hinweis: Wir hatten am letzten Tag im Eis-Hotel übernachtet – wer dort zu Abend essen will, muß vorab einen Platz reservieren. Die Plätze werden im Stundentakt vergeben – wir konnten nur noch einen Tisch  zu einem seht späten Zeitpunkt bekommen. Wir hatten in der unwirtlichen Halle vor dem Eingang in die Zimmer aus Eis gewartet. Das Restaurant selbst  hat einen sehr schönen Wartebereich, aus dem man sicher auch etwas früher in das Restaurant hereingebeten werden kann, wenn Plätze frei werden. Als wir zu dem von uns vorbestellten späten Termin kamen, war das Restaurant so gut wie leer.

 

Unser Kommentar: Vielen Dank für Ihre Anmerkung. Wir werden dies gern für weitere Planungen beachten.

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2015

 

Hallo liebes Hummelteam.

 

Wir können unsere Reiseeindrücke der Finnlandreise im März diesen Jahres nur mit einem einzigen Wort beschreiben: FANTASTISCH.

 

Es hat alles perfekt geklappt, von der Anreise, über die Verteilung der Unterkunft, die Skiausrüstung, die Touren, … . Unsere Kinder konnten von den Huskys nicht genug bekommen, wir Erwachsenen von der Landschaft, der frischen und sauberen Luft und dieser allumfassenden Stille, die einfach himmlisch war.

Einziger kleiner Änderungsvorschlag unserer Seite wäre ein Alternativessen für die Kinder. Denn an manchen Tagen waren selbst uns als Erwachsenem gewisse Speisen sehr suspekt und vom Geschmack her gewöhnungsbedürftig. Ich denke da u.a. an eine finnische Nachspeise, die fast gänzlich von allen Gästen unberührt blieb.

 

Unser Fazit: das war nicht das letzte Mal und wird auf jeden Fall wiederholt.

 

Vielen Dank an Ihr Team für das tolle Erlebnis. So stellt man sich Urlaub vor.

Winterreise, Lapplandhotel Humina, Winter 2015

 

Hallo Frau Quack-Hegedüs,

unsere Woche in Finnland im Lapplandhotel Humina war wunderbar. Die Organisation Ihrerseits war reibungslos, die Telefonate und Emails mit Ihnen informativ und hilfreich. Vielen Dank dafür. Das Hotel war in allen Punkten wirklich super, besonders erwähnen möchten wir die schönen, gemütlichen Zimmer und die Kochkünste des Chefkochs. Das Personal des Hotels war aufmerksam, zuvorkommend und humorvoll. Wir haben uns sehr wohl gefühlt. Die Safari-Touren waren super organisiert, wurden individuell und flexibel an unsere Wünsche/Können angepasst. Alles in allem eine sehr erholsame und abwechslungsreiche Woche.

Hundeschlittentouren, Winter 2015

Hallo Frau Quack-Hegedüs,

es war alles gut organisiert. Einzig die lange Wartezeit beim Rückflug war nicht so schön. Wir haben uns auch nicht getraut einen Abstecher in die Stadt zu machen und sind am Flughafen geblieben. Ansonsten war es ein toller Urlaub - viel zu kurz! Die Gastgeber waren sehr nett und bemüht, ebenso die Guides. Unterkunft war prima (die Betten allerdings seeeehr weich, hatte etwas Probleme). Essen lecker & mehr als genug. Wir hatten an einem Tag Besuch vom Chef & Eva und haben da schon unser Lob platziert :-). 

 

 


Städtereise, Sommer 2015

Die Reise war sehr schön!

 

Alles hat geklappt. Der Flug war pünktlich, der Flughafenbus brachte mich schnell ins Zentrum.

Das Hotel Fabian ist sehr gut, das Personal sehr freundlich, die Zimmer sehr ruhig,, trotzdem mitten in der Stadt.

Ich habe fast alles zu Fuß erkundet, die Helsinki Card habe ich aber auch intensiv genutzt.

Zudem hatte ich das Glück, dass ich fast durchweg schönes Wetter hatte.

Helsinki ist eine Reise wert!

Städtereise, Sommer 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

eigentlich wollte ich das schon längst getan haben, aber der Alltag hat einen ja schnell immer wieder im Griff!

 

Insgesamt waren wir mit der Vorplanung und Durchführung der Reise zufrieden und Bergen ist immer eine Reise wert.

 

Einige Dinge möchte ich aber spezifizieren:

 

1. zum Hotel

 

-   das Frühstück                 5 Sterne

-   der Service                      4 Sterne

-   das Zimmer

    Ausstattung                      3 Sterne, hier war ein deutlicher Renovierungsstau erkennbar!

-   Sauberkeit                       2 Sterne, das Zimmer ist während unserer Anwesenheit nicht oder nur sehr                                   

                                             flüchtig gesaugt worden,

                                            das Badezimmer hingegen war okay

 

2. Bergencard

 

Grundsätzlich ist es schön, dass die Bergencard inkludiert ist, aber die Abholung in der Touristeninformation gestaltete sich als sehr zeitaufwendig. Wir haben mehrere Versuche gestartet und dort viel Wartezeit vertan. Das liegt vor allem an der Organisation der Touristeninformation. Es gibt dort einen Bonautomat an dem man eine Nummer zieht, die die Reihenfolge der Bedienung anzeigt. Da es keinen Schnellschalter gibt, konkurriert man mit Touristen, die ausführliche Beratung und Reiseplanungen wünschen und auch bekommen. Die Mitarbeiter/innen dort sind sehr bemüht und ihrem direkten Kunden immer sehr zugewandt. Die personelle Ausstattung ist dafür aber nicht ausgelegt. Nicht nur wir haben mehrmals aufgegeben. Einmal haben wir eine Nummer gezogen, sind dann durch Bergen gelaufen und haben nach ca 1,5 Stunden erneut nachgesehen. Wir hatten immer noch 11 Nummern vor uns!

 

Es gibt Hotels, die die Bergencard auch ausgeben, vielleicht sollte man bei der Auswahl darauf achten.

 

Mit freundlichen Grüßen

Anke und Jörk

PKW Rundreise, Sommer 2015

Sehr geehrte Frau Quack-Hegedüs!

Wir hatten eine sehr schöne Reise. Um Turku gibt es so viel Sehenswertes, dass die 2 Tage dort eigentlich zu kurz waren. Unsere Fahrt auf dem Schärenrundweg war herrlich. Auch hier wären wir gerne noch in Nagu geblieben. Man könnte auf den Inseln wunderbar wandern - so blieb es eben bei Spaziergängen. Die gebuchten Hotels (Turku, Nagu, Helsinki )ließen keine Wün sche offen.

Zu beachten wäre, dass in Helsinki am vergangenen Wochenende Mittsommer war. Alle Museen und viele Restaurants waren geschlossen.  Eine Ausnahme bildet zum Glück die Festungsinsel Suomenlinna . Man kann dort gut einen Tag bleiben und alles genau besichtigen.

Mit freundlichen Grüßen, Elsa S.

Hundeschlittentouren, Winter 2015

Sehr geehrte Frau Quack-Hagedüs,

wie ich meiner Reise in Finlannd dem Herrn Sascha Hummel  schon mitteilen
konnte - zu der Zeit zu der ich in der Saija Lodge war hat er auch einen kurzen
"abstecker" gemacht  - war ich komplett zufrieden mit der Reise.
Mir fällt spontan nichts ein was verbessert werden könnte.

PKW Rundreise, Sommer 2014

Liebes Hummel-Team,
jetzt komme ich endlich dazu, Ihnen ein paar Gedanken zu unserer über Sie gebuchten Finnlandreise im August zukommen zu lassen!
Wie ich schon kurz schrieb, war Finnland ein wunderbares Naturerlebnis! Hinzu kam, dass wir in der ersten Urlaubshälfte vom 03. bis 14.08. jeden Tag um die 30°C, also richtiges Sommerwetter hatten und so auf den Reiseetappen immer wieder in die wunderbaren Seen eintauchen konnten, die auch viel wärmer als gedacht waren, geschätzte 24°. Die Badetasche war immer auf der Rückbank im Auto! Danach sanken die Temperaturen auf tagsüber um 25° und blieben bis kurz vor Reiseende auch so.  Nur an den letzten beiden Tagen, 22. und 23.08., war es dann deutlich kühler und wir mussten den Regenschirm dabei haben. Außer der Natur haben uns viele kleine und auch größere, bedeutendere Museen begeistert, super Ausstellungen! Auch die Städtchen waren teilweise sehr hübsch und stimmungsvoll.

Zur Reiseroute: von den Etappen her gut bemessen. Unsere längsten waren von Porvoo nach Imatra und von Savonlinna nach Vääksy, das waren jeweils stark 200km und das reicht dann auch wegen der erlaubten 120km auf der Autobahn (war oft auf 100km/h begrenzt) und der 80 km/h auf der Landstraße. Es ermüdet entsetzlich! ... und man will ja schließlich auf dem Weg auch noch was anschauen! Die anderen Etappen waren deutlich kürzer.
Imatra würde ich als Standort auf jeden Fall streichen, der Ort bietet aber auch überhaupt nichts! Die einzige Attraktion ist der Wasserfall hinter dem Valtionhotelli. Ganz nett anzuschauen, aber wenn man das nicht gesehen hat, geht das Leben auch weiter. Ansonsten findet man in dem Ort nicht einmal ein vernünftiges Restaurant, die (kleine) Innenstadt ist ausgesprochen öde, echt eine von 2 Nullnummern auf der Reise!

Zu den Unterkünften: 1) Best Western Hotel Helsinki (hatten wir ja zuvor auch schon selbst für den 3-tägigen Helsinkiaufenthalt gleich am Anfang  gebucht und waren dann am letzten Tag vor Rückflug nach Deutschland noch mal (über Hummel gebucht) dort): ist sehr originell, da ehemaliger Knast, hat super Zimmer und eine super Lage, da die Linie 4 in die City direkt und ständig (!) vor dem Hotel abfährt.
2) Hotel Onni in Porvoo: sehr schönes, kleines Hotel. Leider sind die Eigentümer/Geschäftsführer (?) einfach unangenehm (!)  geschäftstüchtig - im (zugegebenermaßen sehr guten) Restaurant mit den für Finnland üblichen, für unsere Verhältnisse recht hohen, aber der Qualität angemessenen (sehr lecker!) Preisen wird man mit den Getränken leider einfach über den Tisch gezogen - und das mag ich nicht! Es fing schon damit an, dass das bei Ankunft (wohlbemerkt ungefragt) gereichte eiskalte Glas Sekt (man denkt, das ist aber eine nette Begrüßung!) am nächsten Tag mit 25€ auf der Rechnung stand! Von dem "Wein-Package" zum Menü will ich gar nicht erst erzählen ...
3) Valtionhotelli in Imatra: nur von außen eindrucksvoll. Abgewrackte Kiste mit renovierungsbedürftigen Zimmern. Viel Wind wird um das Spa gemacht - absolut daneben! Frühstück lieblos in riesigen Portionen präsentiert. Insgesamt keinesfalls empfehlenswert, aber die russischen Gäste, das sind ca. 80% der Gäste, sind sichtlich begeistert.
4) B&B Lomamokkila bei Savonlinna: super super super! Schöne Anlage, eigener Badesteg an einsamer Stelle, tolles Frühstück, nettes Betreiberpärchen. Was Sie unbedingt als Info dazusagen sollten, ist, dass man dort für wirklich wenig Geld hervorragend zu Abend essen kann (Buffet, alles selbst hergestellt - man muss sich morgens (oder war's abends vorher?) in eine Liste eintragen. Wir trafen dort junge Leute, die auch über Sie gebucht hatten, und auch ganz begeistert waren. :-) 

5) Hotel Tallukka - die 2. Nullnummer! Total abgewrackte Kiste, sollte man am besten abreißen, Renovierung macht keinen Sinn, überhaupt kein Service, es wird nicht einmal das Bett gemacht, Anlage ungepflegt, um 21h sind die Türen verschlossen, die Rezeption verwaist - einfach nur scheußlich :-(
6) Hotel Rasipi Hämeenlinna war sehr schön, dort konnte man auch abends im - sehr belebten - Foyer auf ein Bier sitzen, schöne Zimmer, tolle Lage, nah zur Stadt und doch im Grünen und ruhig.
7) Hotel Centro in Turku war ganz toll! Kleines, feines Boutique-/Designhotel, sehr individuell, nette Mädels an der Rezeption, abends kann man sich im (kleinen) Foyer noch zum Lesen niederlassen und bekommt ein Getränk zu zivilen Preisen. Besonders hervorzuheben ist aber das Frühstück - sensationell! Absolut hochwertig, mit frischen Früchten, Fischsalaten, tollem Brot, Ei, Säften und und und Insgesamt sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
8) Sands Stugby auf den Alandinseln - herrlich! Muss man buchen, um mal selbst in so einem kleinen roten Häuschen gewohnt zu haben, von denen man unzählige auf der Tour sieht! :-)  Unsere Wohnung war in sehr gutem Zustand, obwohl, wie der Eigentümer erzählte, schon 4 Jahre alt - sah aus, wie gestern eröffnet.  Bestens eingerichtete Küche, sodass man sich, wenn man Spaß am Kochen hat,  gut selbst versorgen kann - herrlicher kleiner "Supermarkt" :-) in ca. 4km Entfernung. Schöne Lage am Wasser, die obligatorische Sauna kann man sich selbst mit dem bereitgelegten Holz anheizen - tolle Sache.

So - das war's von uns. Es hat ein bisschen gedauert, aber vielleicht sind unsere Kommentare dafür auch ein bisschen hilfreicher, als wenn man nur :-)  oder :-(  ankreuzt.
Fazit: wenn in den Norden, dann auf jeden Fall mit Ihnen! Wir schauen immer mal wieder auf die homepage, um zu sehen, was Sie so anbieten. Es gibt ja tolle Sachen!
Für nächstes Jahr haben wir noch keine konkreten Pläne, es sieht aber im Moment eher nach "Wandern in Südtirol" aus. :-)
Herzliche Grüße und nochmals vielen Dank für die perfekte Organisation!

PKW Rundreise, Sommer 2011

Sehr geehrter Herr Hummel,

Anfang August reisten wir zu viert  mit Ihrer Organisation nach Norwegen. Die Reise hat uns sehr gut gefallen, wir haben viel gesehen und bleibende Eindrücke mit nach Hause genommen.

Organisation:
Alles war sehr gut organisiert. Alle einzelnen Etappen haben wunderbar funktioniert und waren völlig aufeinander abgestimmt. Die Flüge, die Hurtigruten-Reise, der Mietwagen und die Rorbuer-Hütten in Svolvaer und Reine standen uns wie vereinbart zur Verfügung.

Hurtigruten:
Die Fahrt hat uns sehr gut gefallen. Die Landgänge haben wir z.T. auch wahrgenommen. Besonders an Deck und vorn im Panorama-Salon konnte man die Aussicht herrlich genießen. Die Kajüten fanden wir recht eng, v.a. die Kabine 303 ist winzig. Da waren wir schon froh, dass wir nur drei Übernachtungen hatten. Beim Frühstück wurden wir einmal recht deutlich darauf hingewiesen, dass wir pünktlich enden müssen. Eigentlich konnten wir nicht in Ruhe fertig frühstücken, was bei dem Preis schon ärgerlich ist. Unsere Mutter ist recht alt und morgens einfach nicht so schnell. Die beiden anderen Tage haben wir das Frühstück dann nicht mehr in Anspruch genommen.

Rorbuer in Svolvaer und Reine:
Wir waren vollkommen zufrieden mit den beiden Hütten um nicht zu sagen begeistert. Die Lage ist herrlich, die Aussicht genauso. Das Frühstück in beiden Orten war vom Feinsten. In Svolvaer ist allerdings der Speisesaal zu klein, wenn alle Hütten belegt sind. Auch hier ist die Frühstückszeit begrenzt, und es ist schwierig, in der Zeit sowohl einen Platz zu bekommen und dann noch in Ruhe zu frühstücken. Die Hütte in Reine ist wunderschön, das so geschmackvoll eingerichtete Wohnzimmer haben wir leider fast nicht genutzt, weil das Wetter so herrlich war, dass wir viele Ausflüge gemacht haben. Etwas schwierig sind vielleicht die Stockbetten - die oberen Betten sind sehr schmal und haben kein Geländer. Für ältere Menschen oder solche, die mit der Höhe etwas Probleme haben, geht das eigentlich nicht.

Ich hoffe, ich habe jetzt nicht zuviel kritisiert. Es sollen nur kleine Anmerkungen sein. Wir waren nämlich wirklich völlig begeistert von dieser Reise und würden sie genauso wieder machen und auch weiter empfehlen.

Vielen Dank für alles nd vielleicht bis zu einem nächsten Mal.

PKW Rundreise, Sommer 2014

 Berghotel Brekkeseter in Hovringen war in allen Punkten Spitzenklasse.

Wichtiges abeer das Naturerlebnis auf allen Strecken, wir haben es genossen. 

Reiseetappen von 300 - 400km täglich sind gut zu verbringen, es bleiben immer noch ca. 5 Stunden zu sonstigen Aktivitäten.

Über Preis brauchen wir nicht zu schreiben. Sie kennen sicherlich z.B. den Stand für 1 Flasche Wein (ca. 40,-€ - 60,-€) in Restaurant.

Götakanal ZUGZEIT, Sommer 2014

Götakanal: Sensationall, Crew Top, wir wurden als Gäste verwöhnt, gute Gruppe (38 Passagiere), Mahlzeiten abwechselungsreich, nur einheimische Produkte + Rezepte von Schweden, für Nostalgiker ein MUSS.

Wir waren sehr zufrieden mit der ganzen Reise. 

Unsere Tipps:

- Göteborg: 1 Tag Zufuss alles Sehenswerte erreichbar. Kein ÖV-Ticket notwendig.

- Stockholm: Citiytour mit Boot (Brückentour) ist besser als Bustour. 

Saimaa Sommer PUR, Sommer 2014

Liebes Hummel Team,

unser Urlaub in Loma Mokkila war sehr schön und erholsam. Das Anwesen war sehr gepflegt, idyllisch gelegen, kurz gesagt traumhaft. Unsere Gastgeber waren unglaublich gastfreundlich, bemüht und haben immer gute Ausflugstipps gegeben. Sowohl das Frühstück als auch das Abendessen waren immer sehr lecker, frisch und vor allem typisch finnisch. Die Angebote des Hauses wie zum Beispiel Sauna, Ruderboote, Räder und kostenloses W-Lan haben uns absolut überzeugt. 

Aus organisatorischer Sicht lief alles reibungslos, das Auto war toll und vor allem größer als erwartet, spritsparend und mit viel Stauraum. Die Anreise war dank der guten Beschilderung kein Problem. 

Unbedingt zu empfehlen ist ein Saunagang, das Abendessen und ein Besuch der beiden Nationalparks Kolovesi und Linnansaari. Außerdem sollte man einen gemütlichen Abend mit den Gastgebern und deren selbstgebrautem Bier verbringen. 

Verbesserungsvorschläge haben wir keine, da wir rundum glücklich und zufrieden mit der Reise waren und würden sie jederzeit wieder antreten und weiterempfehlen. Ganz großes Lob gilt auch ihrem Team, das immer sehr bemüht und freundlich bei der Beratung und beim Service war.

Viele liebe Grüße

Städtereise, Sommer 2014

Guten Tag Frau Quack-Hegedüs,

 es hat alles geklappt. Das Hotel hat uns sehr gut gefallen, es war individuell (genau so wie auch im Internet beschrieben), kein "08/15-Hotel".

Also, wenn wir wieder mal nach Skandinavien reisen wollen, werden wir uns sicher an Ihr Unternehmen erinnern.

Viele Grüße

PKW Rundreise, Sommer 2014

Hallo Reise Hummel Reise - Team,

 

Sorry dass die Antwort so lange gedauert hat,

 

Norwegen ist ein wunderbares Land, die Berge und die Naturschauspiele sind nicht zu beschreiben und hat all meine Vorstellungen übertroffen.

 

Von unserer Reise können wir nur positive Rückmeldung geben, es war ein traumhaft und erlebnissreiche Reise, wir hatten durch weg super Sommerwetter, dies hat sich natürlich zusätzlich auf unsere schönen Eindrücke und Erfahrungen ausgewirkt.

Die Rundreise war absolut passend für uns, die Stadt Oslo haben wir an einem lauen Sommerabend erlebt, wir hatten dass Gefühl irgndwo im Süden zu sein. der Ausflug Norwege in der Nussschale könne wir nur empfehlen, die tollen Landschaftsbilder und die Fahrt mit der Flambahnnwar ein Höhepunkt.

In Bergen hatten wir genügend Zeit zum verweilen und die Winckeln der Stadt zu erkunden. Die 3 Nächte bzw. Tage auf den Hurtigruten waren sehr erholsam und ruhig, die vorbeiziehende Landaschaft , die vielen Inseln, Scheren und die Berg, in ihren vielseitigen Formen und Farben liesen den Alltag sehr schnell vergessen. Entspannung vom feisnsten. Aber auch sehr Intressant war das Be und Entladen in den verschieden Häfen.

Auf den Lofoten konnten wir die Insel mit dem Mietwagen auf eigne Faust geniesen, die Stille und Unabhänigkeit, sich keiner Gruppe und Verpflichtungen anszupassen tat richtig gut. Traumhaftschöne  unberührte Natur  und einen schönen Sonnenuntergang waren prägende Momente.

Die Übernachtungen in den Fischerhütten, waren beeindruckend und hatten ein besondern Reiz und Scharm.

 

Die Organisation durch das Team hat prima geklappt, wir haben uns immer zu rechtgefunden und die Hotels waren nicht weit vom Centrum. Nur in Oslo war es nicht deutlich ob S oder U Bahn die beste Lösung ist.

 

Wir haben in unserer Planung zwischen Kreuzfahrt, Bustour abgewogen und haben mit der Kombireise mit  HummelrreisenIdeen die absolut passende Reise Traumreise erleben dürfen.

 

Wir erzählen immer  wieder von  Norwegen und unseren Erfahrungen sind gefragt und wir geben wir gerne weiter

 

 

Nochmals vielen Dank

Ausblicke ZUGZEIT, Sommer 2014

 

Guten Tag Fr. Quak-Hegedüs

Heut komm ich dazu Ihnen mein Feeback für die Zugzeit in Norwegen zu geben.

Es war eine sehr gut von Ihnen organisierte Reise, sei es mit dem Zug oder ihre Auswahl der Hotelanlagen. Auch wenn in Bergen nebenan grad eine recht grosse Baustelle im Moment ist.

Ich hatte eine sehr entspannte und atemberaubende Zeit vor Ort.

PKW Rundreise, Sommer 2014

 

Sehr geehrte Frau Quack-Hegedüs,

gern teile ich Ihnen mit, dass unsere Reise auf die Lofoten sehr schön war. Die Buchungen haben alle prima geklappt (nur der Rückflug aus Oslo war stark verspätet, ging aber noch nach Hamburg). 

Die Änderung des Reiseplanes auf den Lofoten (1 Ü in Svolvaer / 2 Ü in Reine und dann wieder 1 in Svolvaer) war auch gut, da auf der E10 eine riesige Baustelle mit erheblichen Verzögerungen war, so dass wir – durch die lange Fahrstrecke bereits am Vortag -  etwas entspannter zum Flug nach Bodö / Oslo kamen.

Leider waren auf den Lofoten  die meisten Sehenswürdigkeiten schon geschlossen, die Saison endet dort wohl recht konsequent am 31.08., obwohl noch einige Touristen und auch norwegische Reisegruppen unterwegs waren. Da an den letzten beiden Tagen das Wetter nicht so schön war, wären Besichtigungsmöglichkeiten willkommen gewesen. Vielleicht können Sie ja dem Tourismusbüro auf den Lofoten einen Tipp geben.

Mit freundlichen Grüßen,

Frau Dr. Mündemann-Hahn

PKW Rundreise, Sommer 2014

 

Hallo Frau Quack-Hegedüs,

gerne geben wir eine Rückmeldung zu unserer Schwedenreise. 

Es war ein sehr schöner Urlaub. Es hat alles gut funktioniert – vom Mietwagen bis zu den Hotels.

Am besten hat uns das Hotel Skifors in Hallefors gefallen. Das Ambiente, die Lage am See, die Küche und die netten Leute waren top.

Die Lage von Iddas Brygga in Karlsborg ist genial, Ausblick direkt auf den See. Für unsere Route der perfekte Zwischenstopp.

Einen kleinen Abzug bekommt das Seehotel Vallby, da unser Zimmer direkt neben dem Heizungsraum (Erdwärme) lag, hörten wir Nachts ein Brummen. Das war schade in dieser ruhigen, abgelegenen und idyllischen Gegend. Immerhin wurde uns ein Abendessen erstattet, welches übrigens sehr gut war.

Beim Landhotel Husby war der Empfang etwas unpersönlich und die Übernachtung im modernen Nebengebäude entsprach nicht ganz dem Ambiente. Das Frühstück hatte natürlich besondere Schlossatmosphäre, allerdings war die Auswahl beim Frühstücksbüffet etwas dürftig auch im Vergleich zu den anderen Hotels.

Zum Schluss das Hotel Hellstern in Stockholm mit einem sehr schönem Zimmer war klasse. Auch die Lage, ruhig aber doch zentral in der Nähe der U-Bahn war super.

Insgesamt hat uns Schweden sehr gefallen. Das Autofahren ist dort viel entspannter, da abseits von Stockholm wenig los ist auf den Straßen. Die Menschen sind nett, freundlich und hilfsbereit, aber nie aufdringlich. Die Verständigung in Englisch ist kein Problem. Mit ca. 1100km in 9 Tagen waren die Entfernungen in Ordnung. Wir hatten noch genügend Zeit zum Wandern und Zwischenstopps auf unserer Route.

Vielen Dank nochmals.

Beim nächsten Skandinavien Urlaub werden wir wieder auf Sie zukommen.

Herzliche Grüße

Martina und Rudolf

PKW Rundreise, Sommer 2014

 

Hallo Frau Quack-Hegedüs,

vielen Dank der Rückfrage, es hat alles bestens geklappt und wir hatten einen tollen Urlaub!  

Vielen Dank nochmals,

Sommerreise, Holzhaushotel Saija, Sommer 2014

Guten Tag Frau Quack-Hegdüs,

anbei unser kurzes feedback:

unsere Zeit in Lomamokkila und im Holzhaushotel Saija haben wir sehr genossen und war - wie immer - perfekt. Beide Unterkünfte sind sehr zu empfehlen.

Das Seehotel Kykyla können wir leider nicht empfehlen. Unsere Erwartungen (die wir auch aufgrund Ihrer Beschreibung und im Netz eingestellten Bilder hatten) wurden leider nicht erfüllt.

Beispiele: - sehr einfache Zimmereinrichtung, es fehlte z.B. an normalen Standards wie Nachttischlampen (kein Lesen im Bett möglich, nachts aufstehen schwierig),

- kein WiFi Empfang im Zimmer (auf dem Gang schon)

- Restaurant nur für Gruppen geöffnet (Rückfahrt in die Stadt erforderlich)

- auf eine Runde Schwimmen haben wir uns nach einer langen Fahrt sehr gefreut, aber das Schwimmbad war geschlossen (vielleicht war ja unsere Ankunft um 18:30 Uhr zu spät); aber Schwimmmöglichkeiten am Folgetag erst ab 11:30 Uhr möglich; Check out Zeit: 12:00 Uhr !

Verbesserungsvorschlag für Ihr Angebot: bei längeren Strecken / Fahrten benötigen Sie meines Erachtens noch das ein oder andere normale "stopover" Hotel in Städten.

Gruß

 Herr Berendt

Unser Kommentar: Vielen Dank für Ihre Anmerkungen. Gern werden wir diese beherzigen und in unsere Reiseplanungen mit aufnehmen.

 

 

PKW Rundreise, Sommer 2014

 

Sehr geehrte Frau Quack-Hegedüs,

vielen Dank nochmals für Ihre Hilfe mit den Fährverbindungen für unsere Heimreise.

Es hat alles gut geklappt. Unsere Reise war sehr schön aber auch anstrengend.

Norwegen ist halt ein riesiges Land. Das Wetter war super, wir hatten nur einen Regentag.

Leider hat dieses schöne Wetter die Fischfangquote unserer Jungs etwas geschmälert.  (die Fische hatten keine Lust "zu beißen") Aber man kann halt nicht alles haben!!!

Das Hotel in Flam ist wunderschön, super Ausstattung, schöne Lage, sehr nettes und hilfsbereites Personal. Wenn daneben aber ein Kreuzfahrtschiff anlegt, sieht es aus wie ein Puppenhaus.

Also nochmals Dankeschön und viele Grüße aus dem Vogtland,

Familie Freund

PKW Rundreise, Sommer 2014

Sehr geehrte Frau Quack-Hegedüs, 

vielen Dank für Ihre Email. 

Der von Ihnen geplante Urlaub hat uns sehr gut gefallen, die Orte und Hotels, die wir besucht haben, waren sehr schön und wir haben uns sehr wohl gefühlt. Auch die Fährfahrt hat uns gut gefallen.

Insbesondere das Hotel in Lyngdal (Nähe) und das in Utne haben uns sehr gut gefallen und waren ein tolles Erlebnis.

Der Reiseführer enthielt gute Hinweise und Tips für Besichtigungen. Auch hatten wir keine Probleme, unsere Unterkünfte zu finden. 

Als Tipp ist vielleicht noch zu bemerken, dass es vielleicht ganz gut wäre, wenn man von vorne herein ein paar explizite Hinweise, was Sehenswürdigkeiten in der Nähe der Unterkünfte betrifft, erhalten würde. 

Wir würden auf jeden Fall wieder mit Ihnen eine Reise buchen. 

Mit freundlichen Grüßen

Frau Neubürger 

PKW Rundreise, Sommer 2014

 

Liebes Hummel-Team,

 

wir sind mittlerweile gesund und mit vielen neuen Eindrücken aus Norwegen wieder zuhause angekommen und möchten wie gewünscht eine kurze Rückmeldung geben.

 

1.         Allgemeines

Reise vom 24-8. bis 11.9.2014 mit Eisenbahn, Flugzeug, Schiff und Mietwagen;

Nersingen – München – Oslo – Bergen –Svolvaer – Reine - Tromso – Innset – Alta – Tromso – Oslo – München – Nersingen;

Aktivurlaub mit beeindruckenden Erlebnissen (enge Fjiorde, steile Paßstraßen, Querfeldein-Wanderungen, Polarlicht, Wal – Delphine – Rentiere – Seeadler in freier Natur), aber auch ungewöhnlich hohen Kosten für Essen und Trinken

 

2.         Abwicklung/ Organisation durch Hummel ReiseIdeen

Kompetent, sehr freundlich, schnell, verlässlich, unkompliziert

 --> Sehr empfehlenswert
 

3.         Hotels

a.    Saga, Oslo

Sauber, gepflegt, sehr ruhig gelegen, freundliches Personal, gutes, umfangreiches Frühstücksbuffet; Von Oslo-Zentrum in ca. 15min mit der Straßenbahn sehr gut erreichbar

b.    Augustin, Bergen

Sauber, gepflegt, aber extrem kleines Zimmer (<9m² plus Bad 1,6m², kein Schrank), freundliches Personal, gutes, umfangreiches Frühstücksbuffet;

zentral gelegen, zu Fuß ca. 5min zum Fischmarkt / ca. 10min zum Bahnhof

c.     Rorbu Svinoya, Svolvaer und Rorbu, Reine

Kleine, sehr gemütliche Ferienwohnungen für bis zu 8 Personen; freundliches Personal; gutes, übersichtliches Frühstücksbuffet;

d.    Rica, Alta

Sauber, gepflegt, großzügiges Zimmer, freundliches Personal, sehr gutes und umfangreiches Frühstücksbuffet; zentral gelegen

e.     Thon Polar, Tromso

Sauber, gepflegt, kleines Zimmer, freundliches Personal, aufgrund früher Abreise Lunchpaket anstelle Frühstück erhalten; zentral gelegen

 

4.         Hurtigruten

Bergen à Svolvaer mit M/S Nordkapp und Svolvaer à Tromso mit M/S Vesteralen

Unkomplizierter Check In, ruhige Seereise, auf M/S Nordkapp wider Erwarten großzügige Aussenkabine im Oberdeck erhalten. Beide Schiffe maximal zu 40% belegt. Sehr gutes, umfangreiches Frühstücksbuffet.

 

5.         Mietwagen Europcar

a.    Svolvaer, Toyota-Händler

30min Wartezeit auf den Kundenbetreuer; unsere Buchung war nicht bekannt; ergo war auch nichts vorbereitet. Der nach ca. 1 Stunde  erhaltene Toyota Auris Hybrid war ok, bis auf einen lebensgefährlich niedrigen Reifenluftdruck (0,9 bar). Fahrzeugrückgabe problemlos (Schlüsseleinwurf ausserhalb der Öffnungzeiten)

b.    Tromso, Flughafen

Fahrzeug (Golf) und Papiere waren vorbereitet, Übergabe vorbildlich; Fahrzeugrückgabe problemlos (Schlüsseleinwurf ausserhalb der Öffnungzeiten)

 

6.         Ausflug Norway in a Nutshell

Sehr gut organisiert, beeindruckende Fahrten sowohl im Zug, als auch im Schiff und Bus

 --> Eigentlich ein Muss für Reisende in Südnorwegen.

 

Nochmals vielen Dank für Ihren Beitrag an unserer tollen Urlaubsreise und weiterhin alles Gute.

 

Mit herzlichen Grüßen aus Bayern.

Ursula & Jürgen 

Nordisland TOUR, Sommer 2014

 

Liebes Hummel-Reiseideen-Team, 
 
anbei der ausgefüllte Fragebogen zu unserer Reise. 

Es war einer der schönsten Urlaube, die ich je erlebt habe, dank auch Ihnen. Die Hotels waren  überragend gut ausgesucht. Der Mietwagenservice unkompliziert und gut. 

Vielen Dank für all Ihre Mühen!

Viele Grüße

Christiane 

PKW Rundreise, Sommer 2014

Hei hei Frau Quack-Hegedüs ,
Nachdem wir aus unserem wunderbaren Norwegen-Urlaub zurück sind, wollte ich mich auf diesem Weg für die tolle Reiseplanung bedanken . Sowohl die Route als auch die Hotels waren super! Unser absoluter Favorit war das Berghotel Brekkeseter .
Herzliche Grüße aus München ,
Frau Sternberg 

PKW Rundreise, Sommer 2014

Hallo Frau Walter!
Nun sind wir wieder zu Hause.
Als „kurzes Feedback“ möchte ich Ihnen folgendes erzählen.
Unsere Ankunft in Stockholm verlief sehr gut, allerdings hätten wir uns mehr Hilfe und Information bei der Übergabe des Leihwagens gewünscht. (Jemand hätte uns bei den Einstellungen der Sprache und usw. fürs Navi helfen können. Außerdem bekamen wir zuerst ein defektes Fahrzeug – der hintere Scheibenwischer fehlte).
Im Hotel Rex empfing man uns sehr freundlich, das Essen und das Frühstück waren gut.  Stockholm eine Traumstadt!!
In Langshyttan waren die Gastgeber sehr freundlich, das Frühstück lecker und das Haus wirklich toll. Wir würden aber auf jeden Fall das Abendessen im Haus empfehlen, denn nach der langen Fahrt war das Suchen eines Restaurants sehr mühselig (Husby geschlossen, Langshyttan keine Essensmöglichkeiten außer Döner und Pizza!).
Sikfors – nur kurze Schlagwörter: traumhaftes Haus direkt am See, super freundliche Gastgeberin Ute, die uns tolle Ausflugstipps (wunderschönes Naturschutzgebiet) gab und sooo toll gekocht hat – dort wären wir gerne auch länger geblieben!!!
Im Sommerhagen empfing uns an der Reception der Koch! Außer uns waren keine Gäste im Haus. Das Abendessen a la carte war gut. Aber irgendwie hatten wir den Eindruck, dass die Hotelbesitzer gar nicht da waren. Das etwas schäbig gekleidete Zimmermädchen servierte uns in Leggins das Abendessen und am Morgen wurden wir weder begrüßt noch bedient. Das Brot war am Montagmorgen nicht frisch!!! Leider konnten wir die schöne Umgebung wenig genießen, denn dort waren wir ja nur 1 Nacht!
Im Wallby wurden wir freundlich empfangen, die Zimmer in den kleinen Häuschen waren sauber. Das abendliche Buffet war am ersten Tag wirklich sehr gut, allerdings fehlte uns an den folgenden Tagen dann die Abwechslung – es waren jeden Abend dieselben Beilagen, Soßen und Salate auf dem Buffet, das einzige das gewechselt wurde, waren die Fleischsorten und das Dessert!
Das Frühstück allerdings war sehr gut und die Lage des Hauses wirklich super. Einen Besuch der  Stadt Eksjö mit ihrem wunderschönen alten Stadtkern würden wir unbedingt empfehlen!
Die Rückreise vom Wallby nach Arlande war viel zu lange für einen Tag (reine Fahrtzeit 6 Stunden). Wir würden  noch einen Stopp dazwischen empfehlen!
Generell würden wir immer mindesten 2 Nächte in einem Hotel bleiben.
Als Resümee: Wir würden wieder nach Schweden reisen und wieder bei Ihnen buchen :-)!
Ich hoffe sehr, dass Ihnen meine Angaben bzw. kleine Kritiken etwas nützen und schicke ganz liebe Grüße aus Dornbirn
Frau Fäßler

PKW Rundreise, Sommer 2014

Wir haben wirklich lange nach einem Anbieter gesucht, der uns ein für uns maßgeschneidertes Angebot für unseren Reisetraum Norwegen bieten kann. Mit Hummel-Reiseideen haben wir genau die Reise gefunden, die uns vorschwebte! Norwegen ist traumhaft, die Landschaft und Natur hat uns begeistert. Besonders toll war, dass Sie uns aus dem Angebot Schiffs-/Autoreise Lofoten & Süd TOUR, die immer wieder und unbedingt zu empfehlen ist, noch eine Erweiterung mit Flug nach Oslo, einer Zugfahrt quer durchs Land nach Bergen und einen herrlichen Tag in Bergen dazu organisiert haben, bevor es in Bergen aufs Schiff ging.
Alle Fragen und Wünsche wurden von Ihnen kompetent und freundlich, ja herzlich beantwortet. Die Reiseunterlagen waren umfassend und stellten eine Vorbereitung auf die schönen Tage dar, die vorbildlich war. Alles hat wunderbar geklappt! 
Wir mussten eigentlich überall nur unseren Namen angeben und alle Buchungen lagen zuverlässig vor, egal ob im Hotel, auf dem Schiff, bei der Mietwagenfirma oder im Zug (hier begrüßte uns der Schaffner anhand unserer Platznummer sogar gleich mit Namen).
Die Hotels waren gut ausgewählt – natürlich gab es Unterschiede. Geschlafen und Frühstück gegessen haben wir überall sehr gut. Alle Gastgeber waren freundlich und kompetent.
Das Saga-Hotel in Oslo war wunderbar eingerichtet und auch recht zentral gelegen. 
Das Thon-Hotel Brygge in Bergen haben wir vom Bahnhof aus zu Fuß erreicht, da an unserem Wochenende in Bergen ein Volksfest mit Segelschifftreffen stattfand, und Busse sowieso nicht regulär fuhren. Zum Schlafen hat das Thon-Hotel gereicht; kann aber mit allen anderen Hotels, die wir hatten, lange nicht mithalten. Der Vorteil war hier, dass es direkt am Hafen und in der Nähe aller Sehenswürdigkeiten lag. Der Nachteil war, dass es wegen des Volksfestes in Sicht- und Hörweite natürlich nachts etwas laut zuging. Dafür konnten wir am Abend ein tolles Feuerwerk und am nächsten Morgen den Ausblick auf die tollen Segelschiffe genießen.
Die Unterbringung in der Außenkabine der MS „Finnmarken“, die liebevolle Einrichtung der verschiedenen Schiffsbereiche und vor allem das ausgezeichnete Essen kann man einfach nur toll finden. Hier fühlten wir uns rundherum wohl und wenn die tollen Landschaften vorüberziehen, man den Geiranger-Fjord und Wale mit eigenen Augen sieht und sich tolle Ausflüge gönnt, so ist dies ein einzigartiges Erlebnis. Wir sind auch zufrieden damit, dass wir es 3 Tage genießen, dann aber wieder „unser eigenes Ding“ machen konnten, mit nicht so vielen Mitreisenden auf dem Schiff, die natürlich immer um einen rum sind. 
Auf den Lofoten in Svolvaer angekommen, haben wir das Svinoya Rorbuerhotel zu Fuß erreicht – das war bei strömendem Regen allerdings nicht ganz so entspannt und kurz, wie gedacht. Entschädigt wurden wir mit der niedlichen, einfachen aber sauberen Rorbuer-Hütte Nr. 4 mit kleiner, liebevoll dekorierter Terrasse und einer komplett eingerichteten Küche. Beim Blick aus dem Fenster konnten wir „unser“ Schiff direkt im Hafen drehen und abfahren sehen. Das zum Hotel gehörige Restaurant, in dem wir Frühstück aßen und auch der alte Kaufmannsladen, der als Rezeption dient, waren so urig und toll, das muss man gesehen haben!
2 Tage später sind wir ans Ende der Lofoten gereist, ins Reine Rorbuer Hotel. Wir hatten die Nr. 14; sie war schicker und moderner eingerichtet als in Svolvaer. Ansonsten ist Reine und Umgebung natürlich ein Traum, und als Ausgangspunkt zu so unglaublich vielen Landschaften, die einem immer wieder den Atem rauben, perfekt geeignet. Der Fotoapparat wurde gar nicht mehr verstaut und die Ausbeute ist enorm und sehr sehenswert. Das zum Reine Rorbuerhotel gehörige Restaurant haben wir nicht nur zum Frühstücken besucht sondern uns auch am Abend gegönnt; das Essen war durchweg wohlschmeckend – egal ob Fisch oder Fleisch; sehr empfehlenswert. 
Wir hatten Ende Juli/Anfang August unsere 4 Tage auf den Lofoten und ganz schön Glück mit dem Wetter, auch wenn Regen und steifer Wind dabei waren, so haben wir das Meiste, was man auf den Inseln sehen kann, auch gesehen. 
Lofoten – das ist ein Erlebnis, das man nicht mit Worten beschreiben kann, und wir sind einfach nur glücklich, dass wir da waren.
Besonders erwähnenswert ist auch noch, dass ein Jeder, den wir – in wahrscheinlich unmöglich klingendem, unsicherem und vor 30 Jahren gelerntem Englisch – irgendwas fragen mussten, sehr geduldig mit uns war. Sicherheit in diesem Punkt gab uns da die Zeit auf dem Hurtigruten-Schiff, da gab es alle Durchsagen auch auf Deutsch. Tatsache ist aber, dass man ganz ohne Englisch-Kenntnisse nur schwer in Norwegen zurecht käme. Auch wichtig vorher zu wissen: Essen und Trinken ist in Norwegen nicht preiswert zu haben, aber das Land an sich entschädigt! Erstaunlich für uns war auch noch: Bargeld als Zahlungsmittel benötigt man gar nicht soo viel; es ist absolut üblich für nahezu Alles die Scheckkarte zu zücken.
Vielen, vielen Dank geht an Herrn Hummel und Frau Walter, die uns eine sehr empfehlenswerte Reise zusammengebastelt haben – wir fühlten uns sehr gut aufgehoben und können diese Tour und die Organisatoren nur weiter empfehlen.

Südisland TOUR, Sommer 2014

Sehr geehrter Herr Hummel,
liebes Team,
die Islandreise war wunderschön. Die Organisation war super und die ausgewählten Hotels brachten nach den langen Ausflugstagen die nötige Entspannung. Zu empfehlen ist die Autoanmietung von Hertz, da am Flughafen bei Europcar eine sehr lange Schlange war, bei Hertz sind wir direkt dran gekommen. Für die sieben Tage, die wir dort waren, haben wir entlag der Ringstrasse wirklich viele Sehenwürdigkeiten besuchen können. Sollte man länger länger dort hinreisen, ist eine größere Wagenklasse zu empfehlen (Jeep o.Ä.), da viele im Landesinnere gelegenen Sehenwürdigkeit über die Nebenstraßen sonst kaum zu erreichen sind. Zudem macht es natürlich auch mehr Spaß.
Insgesamt eine absolut gelungene Reise, wofür wir uns bei Ihnen ganz herzlich bedanken möchten. Für weitere Reisen in den Norden werden wir uns auf jeden Fall wieder bei Ihnen melden.
Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Marco & Teresa

PKW Rundreise, Sommer 2014

Sehr geehrter Herr Hummel,
wir möchten uns an dieser Stelle für einen wunderbaren, eindrucksvollen Urlaub bedanken. 
Die ausgesuchten Hotels waren der absolute Hit. Angefangen mit dem Hotel Hindseter: Die Zimmer bzw. das Bad war sehr spatanisch und etwas in die Jahre gekommen. Aber die exzellente Küche war der Hit. Die Freundlichkeit des Personals, das Zelebrieren des Essens war ein wunderbarer Genuss. 
Unser nächstes Hotel war das Sagafjord in Solvorn. Wundervolles Zimmer, genialer Ausblick in den Fjord, leckeres Essen wieder sehr freundliches Personal- Die Gegend war traumhaft (Geirangerfjord, Schnee auf dem Dasniba etc.) und wir haben es kaum fassen können. Und dann kam das Hotel Walaker !!! Super tolle Lage, geschmackvoll eingerichtet, super Spezialzimmer u. „leider“ gab es im Rahmen der Halbpension nur ein 4 Gang Menü!!!Es war traumhaft!! Auch hier trafen wir wieder auf Personal, welches das Gefühl vermittelte, der Gast ist König!!! Wir fühlten uns dort sehr wohl und konnten unser Glück kaum fassen, da auch das Wetter zu dieser Zeit in Norwegen traumhaft war (28 Grad Sonne pur). 
Wir waren rundum zufrieden und hätten uns eine Steigerung nicht vorstellen können. Aber unser letztes Hotel war das Wellnesshotel Solstrand. Wir konnten unser Glück kaum fassen, denn das war das Hammerhotel !!!! Super Lage, traumhafte Anlage, freundliches Personal, geschmackvolle Einrichtung, einen wunderbaren Wellnessbereich mit Ausblicken die traumhaft waren.
Rundum können wir sagen, dass wir die richtige Entscheidung getroffen haben, diese Reise bei Ihnen zu buchen, denn sie sollte etwas besonderes sein, da wir in dieser Zeit unsere Silberhochzeit feiern durften. Dieser besondere Tag hat in dieser Urlaubsreise einen wundervollen Rahmen gefunden, wie wir ihn uns hätten nie vorgestellt. Vielen, vielen Dank für diese einzigartige Reise!!!! 
Viele Grüße aus Langförden
Doris u. Rüdiger

PKW Rundreise, Sommer 2014

Sehr geehrter Herr Hummel,
die Reise an und für sich war sehr schön.
Leider kamen unsere Koffer bei der Hinreise 2 Tage verspätet an und bei der Rückreise ein Tag verspätet an.
Die Flüge mit SAS können wir somit nicht unbedingt weiterempfehlen.
Nachdem wir uns mit dem nötigsten eingekleidet hatten und wir auch die Belege übers Internet bei SAS
Eingereicht haben, bekamen wir zunächst die Nachricht, dass die Bearbeitung ungefähr 2-3 Wochen dauert.
Die dritte Woche ist nun auch schon vorbei und wir haben noch keine Nachricht, geschweige denn eine
Erstattung der Kosten erhalten.
Die Reise mit der Hurtigruten war toll, am ersten Tag war es allerdings schwierig überhaupt einen Stuhl
an Deck zu ergattern.
Die Unterkunft auf den Lofoten, war sehr nett, aber wir waren schon etwas enttäuscht, dass unser Fischer-
Hütte nicht direkt am Fjord lag, so wie es in Ihren Unterlagen dargestellt wird. Unsere Hütte lag direkt an der
Strasse. Über die Strasse hinweg hatten wir jedoch einen schönen Blick auf den Fjord..
Schöne Grüsse aus Würzburg
Frau Hörnlein

PKW Rundreise, Sommer 2014

Sehr geehrter Herr Hummel, sehr geehrte Frau Walter,
sehr gerne senden wir Ihnen ein Feedback zu unserer Schwedenreise:
Alles in allem können wir Ihnen und Ihrem Team nur ein großes Lob aussprechen, die Reise war wirklich ein tolles Erlebnis! Die Regionen und ausgewählten Hotels waren bis auf Tomarp wirklich alle sensationell!  Der Start in Hovs Hallar  war perfekt, die Region an der Westküste ist wirklich sehenswert. Wir haben einen Tagestrip nach Torekov und Bastad unternommen. Die Verpflegung war OK, im Vergleich zu den anderen Stationen war die Küche eher gutes Mittelmaß. 2ÜN sind für dieses Reiseziel absolut ausreichend.
Weiter ging es nach Karlsborg zu Idas Brygga. Die Fahrt an den Götakanal durch die pure Natur hat uns ebenfalls einen tollen Eindruck von Schweden vermittelt. Idas Brygga ist ein idyllische Reiseziel, das Zimmer ist groß & geräumig und mit einem herrlichen Blick auf den Götakanal. Landschaftlich bietet die Region eine Vielfalt an Eindrücken. Wir hatten uns für einen Ausflug in den Nationalpark “Tividen“ entschieden. Dieses Reiseziel wäre absolut für 3 ÜN geeignet. Die Küche und  der Service sind hervorragend. Großes Kompliment.
Von Karlsborg ging es weiter nach Wallby Säteri, die absolute Erholungsoase mitten in Smaland. Wir hatten uns eher für Erholung und weniger für Aktion entschieden. Magnus Nymann ist wirklich ein toller Gastgeber- ebenfalls ein großes Kompliment. Er versteht es auf eine sehr angenehme Art und Weise die Gäste willkommen zu heißen und ist immer ansprechbar.  Auch die Hotelanlage ist super gepflegt und mit allem ausgestattet, was man so erwartet. Ein besonderes Highlight war der „Cook&Grill“-Abend mit dem schwed. Starkoch Rikard Nillson. 3ÜN sind absolut angemessen.
Von dort aus hat uns die Route nach Söderakra zum Hotel Stufenäs geführt und somit an die Ostküste Schwedens.  Ebenfalls ein idealer Standort für weitere Entdeckungstouren in Schweden. Das „Hunde“-Zimmer war etwas kleiner als die übrigen Zimmer, die wir angeboten bekommen haben. Aber dafür mit Hundeausstattung- sehr aufmerksam. Das Essen und die Atmosphäre im Restaurant hat absolutes Gourmetniveau.  Hier haben einen Tagesausflug nach Kalmar gemacht und besonders hervorzuheben ist das Naturreservat „Örarevet“. Eine idyllische Landzunge mit traumhafter Fauna und Flora. Die 3ÜN sind ebenfalls ausreichend.  Einen kleinen Hinweis für Ihre Reiseunterlagen können wir noch geben: Der Wellness- und Spa-Bereich ist in den Sommermonaten mangels Nachfrage geschlossen und wird derzeit renoviert.
Die vorletzte Station versprach laut der Reiseinformationen von Ihnen ein Höhepunkt zu werden. Leider, leider wurden die Erwartungen nicht erfüllt. Zum einen liegt das Hotel „Tomarp“ wirklich sehr einsam  und verlassen (der beschriebene Waldweg führt in die Wildniss pur).  Zum anderen lassen das Personal und die Ausstattung des Hotels viel Raum nach oben.  Während wir in allen anderen Stationen immer sehr freundlich empfangen wurden, es ausreichend Informationsmaterial über das Hotel und die Region gegeben hat, so haben wir dies in Tomarp leider nicht vorfinden können. Auch das Personal (mit Ausnahme von Lynn) war nicht wirklich in der Lage uns Auskunft zu geben und wir wirkten eher wie ein Fremdkörper, der nicht willkommen ist. Das Zimmer war eher nur oberflächlich sauber, der angekündigte Fernseher war auch nicht vorhanden.  Das Essen hat bei weiten nicht das angekündigte Gourmetniveau erreichen können. Auch WLAN war nicht verfügbar und das Hotel ist Reisende mit Hund nicht geeignet. Im Nachbarhaus  befinden sich 2 freilaufende Schäferhunde, die ihr Revier verteidigen und unseren Hund attackierten. Berichten zufolge springen die Hunde auch über den eigenen Gartenzaun. Für uns waren die 2ÜN definitiv zu viel, eine Abreise am ersten Abend hatten wir in Erwägung gezogen. 
Abschließend haben wir in Malmö Station gemacht, das Duxiana ist wirklich ein passendes Mittelklasse-Hotel in zentraler, aber ruhiger Lage. Für Malmö wären aber doch 2 ÜN angemessen, da man in einem Tag nicht wirklich einen ausreichenden Eindruck der Stadt erhält.
Wir haben einen tollen ersten Eindruck von Südschweden erhalten und werden sicherlich nicht das letztes Mal dort gewesen sein. Gerne empfehlen wir sie weiter, die Organisation und Vorbereitung waren exzellent.
Herzliche Grüße,
von den Zwei neugewonnen großen Schwedenfans: Claudia und Michael

Südisland TOUR, Sommer 2014

Hallo Frau Walter und Herr Hummel,
Zuerst einmal vielen Dank, dass Sie uns trotz der Spätbuchung  noch diese tolle Reise ermöglicht haben. Die Organisation hat einwandfrei geklappt, der Flieger, das Auto und die Hotels waren auf uns vorbereitet.
Die gebuchten Ausflüge bei Feuer und Eis und bei Volcano können wir weiterempfehlen.
Die Wanderung mit dem Bad im warmen Fluss war sehr schön.
Ein Höhepunkt war die 4stündige Superjeeptour mit erklimmen eines Gletschers und Besichtigung einer Eishöhle im Gletscher.
Ein weiterer Höhepunkt war der Besuche der Gletscherlagune mit Zodiac-Bootstour bis an den Gletscher.
Bei den gebuchten Ausflügen waren wir meistens mit dem Guide alleine und konnten so schöne Gespräche über Land und Leute führen.
Die Hotels Feuer und Eis und Volcano fanden wir sehr gut, klein aber fein. Für den ersten oder letzten Tag ist Northernlight Inn auch gut, des Transit wegen. Die Lage neben dem Kraftwerk war im Vergleich zu Feuer und Eis nicht so gut. Das Hotel Geierland hat viel Betrieb, hier halten sogar Busse, sonst war alles ok. Das Hotel Frammes hat seine besten Jahre hinter sich, inclusive der Lage. Das Stadthotel in Reykjavik ist ok.
Als Auto hatten wir einen VW UP, mit dem kamen wir überall hin.
Sehr gewundert haben wir uns über die gute Küche in Island. Auch gute Weine aus aller Welt wurden gereicht.
Die von Ihnen empfohlenen Hotels hatten immer ein Restaurant ( bis auf Volcano, hatte aber auch immer super Essen) mit einer guten Karte. Die gebuchte Halbpension war bis auf Northernlight immer a la carte und sehr gut. Wir würden aber keine Halbpension mehr buchen, da uns abends ein kleines Essen mit einem Gang reicht.  Dies konnte in allen Hotels mit Restaurant bis 21.30 bestellt werden.
Das empfohlene Sneefellness konnten wir leider nicht genießen, da ausgerechnet da unsere beiden sehr schlechten Wetter Tage waren. Wir hatten manchmal nur 50 Meter Sicht.
Aber man konnte erahnen wie es hier bei freier Sicht aussieht.
Sie sehen uns hat es gefallen und wir waren nicht das letzte Mal auf Island.
Vielen Dank für die Hilfe.
Mit freundlichen Grüßen.
Heike und Karlheinz

Götakanal ZUGZEIT, Sommer 2014

Guten Tag Herr Hummel, 
wir sprechen Ihnen ein großes Lob aus. Ihre Planung hätte nicht besser sein können. 
In Kiel versuchten wir vergeblich Euro in schwedische Kronen zu tauschen, was uns dann auf der Fähre gelang. Das war total überflüssig, weil in Schweden alles, sogar eine Kugel Eis an einem Büdchen, mit Card bezahlt wird. 
Für uns gab es einige peinliche Situationen wegen unsere fehlenden Englischkenntnis. Dafür sind Sie nicht zuständig und auch nicht fürs Wetter. 32° in Schweden, ständig, wer rechnet denn damit? Unter Deck sah es aus wie in einem Feldlager, niemand schloss seine Türe, die Bettdecken flogen raus. Es war einfach zu heiß, aber ein echtes Abenteuer. Hinter Motala musste eine Schleuse repariert werden, derweil gingen wir in das dortige Maschinen-Museum. Vielleicht packe ich die gesamte Reise mal in eine Geschichte, dann bekommen Sie eine Kopie. 
Auf der Bahnfahrt von Stockholm nach Kiel hatten wir Pech. Kurz vor Puttgarden blieb der Zug liegen, etwas war mit der Batterie nicht in Ordnung. Das dauerte 2 Stunden, deshalb kamen wir erst um 23:27 in Kiel an. Zum Glück buchten wir vor Antritt der Reise ein Zimmer im Intercity Hotel, direkt am Bahnhof. Jetzt müssen wir die Reise erst mal "sacken" lassen. 
Bei Ihnen und Ihrem Team bedanken wir uns ganz herzlich und wenn wir nochmal in den Norden wollen, nur mit Ihnen. 

PKW Rundreise, Sommer 2014

Hallo Herr Hummel,
ja, der schöne Schwedenurlaub ist schon wieder vorbei. Wir hatten eine wirklich schöne Zeit in Südschweden und mit der Organisation hat alles wunderbar geklappt.
Die Unterkünfte waren alle sehr sauber und das Essen ist überall sehr zu empfehlen – viel frische und gesunde Küche.
Besonders zu empfehlen ist das Landhotel Sikfors in Hällefors. Die Gastgeber Uta und Oscar waren sehr nett und hilfsbereit. Haben uns immer Tipps für sehenswerte Ausflüge gegeben, wo wir sonst sicherlich nicht hingekommen wären. Ganz toll war natürlich, daß während unseres Aufenthaltes dort das Fußball WM Endspiel stattfand und die Gastgeber deutsches Fernsehen haben. Also wurde kurzerhand das private Wohnzimmer mir einer Leinwand und Beamer ausgestattet, die Möbel zur Seite gerückt und dann durften wir mit 17 Leuten (Nachbarn, Freunde aus Schweden und Norwegen und auch 3 Deutsche) das Spiel schauen. Wir gehörten zu einer „großen Familie“.
Hier würden allerdings auch 2 Übernachtungen ausreichen um alle Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zu besichtigen. Klar zum Erholen und einfach mal nichts machen sind weitere Übernachtungen vorteilhaft.
Alles in allem hatten wir eine sehr schöne Reise und es waren wirklich immer sehr freundliche und hilfsbereite Leute um uns rum.
Vielen Dank für die tolle Organisation ihrerseits. HUMMEL REISEIDEEN ist wirklich zu empfehlen. Wir werden sicherlich bei einem unserer nächsten Urlaube wieder auf sie zurückkommen.
Viele Grüße und „tack så mycket„ 
Alexandra und Wolfgang 

Sommerreise, Sommer 2014

Sehr geehrter Herr Hummel,
wir waren sehr zufrieden mit der Planung und Durchführung unserer Island- Gewinnerreise. Alles hat wunderbar geklappt, die Isländer sind sehr freundlich und hilfsbereit. Das Guesthouse Northern Lights Inn ist ideal für einen Besuch der Blauen Lagune.
Das Frost & Fire Guesthouse bietet sich an als  Ausgangspunkt für Wanderungen und Sightseeing Touren. Besonderes Highlight sind die vielen heißen Quellen und die Hot Tubs direkt vor der Tür. Wir haben in der Woche viel gesehen und viele neue Eindrücke mit nach hause genommen.
Besonders gut hat uns auch der Tagesausflug zur Jökulsarlon- Lagune gefallen.
Alles in allem ist Island auf jeden Fall eine Reise wert, die Landschaft ist einzigartig, extrem und unheimlich reizvoll.
Vielen Dank dafür

PKW Rundreise, Sommer 2014

Sehr geehrte Damen und Herren,es kann doch wohl nicht angehen dass Sie uns so ein schönes Hotel, in einer so schönen Landschaft, gebucht haben und uns nicht erzählt haben wie schön es dort sein wird !
Alle Erwartungen wurden Übertroffen und Erholung und das Essen...5 Sterne, die Zimmer vom Feisten... dann auch nur ein Tag.... sind ja selber Schuld.
Müssen dann im nächsten Jahr noch mal bei Ihnen buchen...finden Sie das in Ordnung ? Wir finden ...Ja.Noch einmal vielen Dank für alles...das Hotel Rex in Stockholm war Super Klasse und lag sehr Zentral.
Das Hotel in Malmö Extra-Klasse sehr Zentral, besser als in Kopenhagen der große Kasten. Morgen geht es nach Oslo für 3 Tage dann zum Ferienhaus.

Götakanal ZUGZEIT, Sommer 2014

Ich war überrascht wie gut alles geklappt hat.

Eine sehr schöne Reise, Danke!!

Ein Problem gab es auf der Fähre von Kiel nach Göteborg - ein Brand im Maschinenraum und die Infos gab es nur auf schwedisch.

Auf dem Schiff (Götakanalfahrt) war alles super:

1, Kabine sehr klein - aber trotzdem bestens

2, Dusche + Toiletten: völlig ausreichend und sauber

3, Verpflegung trotz der Enge super

4, Ausflüge + Spaziergänge gut organisiert, schön  + ausreichend

5, Meine Vorstellungen + Wünsche übertroffen

Es war alles so gut, daß ich alte Dame (75!) allein bestens zurecht kam und alle meine Wünsche erfüllt wurden.

Südisland TOUR, Sommer 2014

Wir haben hochzufrieden, fühlten uns verwöhnt und haben eine wundervolle Zeit verbracht. Oft sind wir aus dem Staunen nicht herausgekommen und hatten viel Spaß.

Danke der wundervollen Reiseplannung haben wir ein Optimum von Island sehen und erleben dürfen. 

Besonders die Sightseeingtour (Bustour „Jokulsarlon“ mit Südislands Tops & Bootsfahrt in der Gletscherlagune) ist interessant, lehrreich und abwechslungsreich gewesen. Sie verlief zudem bei schönsten Sonnenschein.

Feuer & Eis hat drei "Hotspots" geboten und für jeden Gast einen Bademantel, was wir als besonders angenehm empfunden haben.

Danke für die unendliche Geduld und Freundlichkeit.

Silvesterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2013/2014

Hallo Frau Walter,

 Sie möchten wissen, wie mir die Finnland-Reise über Silvester gefallen hat.

 Grundsätzlich kann ich sagen: sehr gut.

 Nur bin ich leider gleich am ersten Tag beim Langlaufen blöd hingefallen und war dann die ganze restliche Zeit (sogar bis vor etwa 11/2 Wochen) in meiner Bewegung behindert. In Finnland hatte ich außerdem wirklich sehr starke Schmerzen, konnte kaum laufen und mich bewegen. Aber die übrigen Gäste dort haben mir im Restaurant des öfteren beim Stiefel an- und ausziehen geholfen. 

Das Problem war wohl nicht das Hinfallen als solches, sondern anscheinend die ruckartige Bewegung, denn ich habe schon während des Fallens gespürt, daß mir etwas "reingefahren" ist. Ich habe bis heute keine Ahnung, ob ich mir einen Nerv eingeklemmt oder einen Muskelfaserriss zugezogen habe. Lt. den hiesigen Ärzten hatte ich eine Prellung!! Orthopäden!! kann ich da nur sagen. Wenn die ihre Röntgenbilder nicht hätten! Und diese Bilder zeigen - leider - nur Knochensachen an. Aber ich will Ihnen jetzt nicht meine ganze Krankengeschichte erzählen, sondern etwas zu der Reise.

 Wie schon oben gesagt, hat es mir trotz allem sehr gut gefallen. Ich mag halt einfach verschneite Landschaften und auch Kälte macht mir nicht so viel aus. Zudem war es über Silvester in Finnland auch nicht sehr kalt.

Ich fand das Zimmer einfach schön. Und gemütlich. Und daß ich sogar einen kleinen Christbaum hatte und überall die beleuchteten Sterne in den Fenstern hingen, fand ich superschön. Ich muß allerdings auch sagen, daß ich zu den Leuten gehöre, die sich in einem schicken 4-Sterne-Hotel mit allem "Schnickschnack" nicht sehr wohl fühlen. Obwohl ich auch da schon übernachtet habe. Ich fand im Hotel Saija toll, daß es "normales" Essen gab, keine Kellner, die ständig nachfragen und daß ich mir keine Gedanken über angemessene Kleidung machen mußte. Überhaupt war die ganze Atmosphäre während des Essens eher familiär, ungezwungen und locker (es liefen ja alle in Socken herum). Der Blick in die offene Küche, die Ähren als Vorhänge an den Fenstern, die vielen Kerzen auf den Tischen, die langgezogenen Holztische = heimelig und gemütlich. Das Personal, mit dem ich zu tun hatte, war sehr nett und freundlich.

 Mich hat auch nicht gestört, daß die Zimmer nicht saubergemacht wurden. Das stand schließlich schon in ihrem Prospekt. Und falls es dem einen oder anderen Gast nicht sauber genug war, liegt das ja wohl an ihm selbst. Den Schmutz bzw. die Unordnung macht er ja selbst.

 Durch meine Schmerzen und Bewegungseinschränkung konnte ich nur noch den Ausflug zur Rentierfarm mitmachen und fand ihn sehr interessant. Vor allem auch, weil man im Wohnzimmer des Rentierzüchters bewirtet wurde und man so einen kleinen Blick in sein privates Leben haben durfte. Ansonsten war ich viel in meinem Zimmer und konnte - ohne schlechtes Gewissen - einfach lesen und relaxen. Manchmal bin ich zum See gehumpelt und habe dort einfach diese Stimmung genossen, die durch dieses spezielle Licht entstanden ist. Oder war bei den Huskies, die ja immer auf Streicheleinheiten warten. Nordlichter haben wir in dieser Woche leider keine gesehen. Aber die kann wohl auch kein noch so gutes Reisebüro herzaubern?!

 Gefallen hat mir auch der Silvesterabend. Endlich mal kein "um-den-Tisch-sitzen-und-essen-und-auf-den-Jahreswechsel-warten". Allerdings bin ich schon vor Mitternacht zurück in mein Zimmer gegangen. Vor dem Bleigießen. Das fand ich noch nie besonders unterhaltend. Was man am Silvesterabend vielleicht verbessern könnte: es gibt ja im Restaurant ein Abendessen. Und dann in diesem "finnischen Zelt" nochmal Würste zum Grillen und u.a. Kartoffelsalat. Das ist eigentlich nochmal ein komplettes Essen. Darauf sollte man vorher vielleicht genauer hingewiesen werden. Damit man das Essen mengenmäßig besser einteilen kann. Sonst ist das einfach zuviel. Ich weiß, daß das im Reiseprospekt schon steht, aber irgendwie hat man  (oder nur ich?) nicht wirklich eine Vorstellung davon.

 Ich wäre nicht abgeneigt, nächstes Silvester wieder im Hotel Saija zu verbringen. Wenn sich bis dahin jemand findet, der mich begleitet. Dem es nichts ausmacht, daß man abgeschieden ist, daß es nur ein paar Stunden hell ist und in der Kälte zu sein. Dieses Mal war ich ja Alleinreisende. Außer mir war leider nur noch eine 41jährige Frau alleine dort. Das fand ich dort, in dieser Abgeschiedenheit, nicht so vorteilhaft. Wobei ich in den letzten 4 Jahren, seit mein Mann nicht mehr lebt, aber schon mehrmals alleine verreist war. Aber bei einer Rund- oder Fahrradreise oder auch am Bodensee spielt das keine besondere Rolle. Natürlich kommt man im Saija mit den anderen Gästen in Kontakt, aber letztlich gehen doch alle ihre eigenen Wege bzw. ziehen sich alle relativ früh in ihre Zimmer zurück. Auch bedingt durch die lange Dunkelheit. Und die Aktivitäten machen ja auch müde. Und als Einzelperson fühlt man sich halt schon schnell als "Anhängsel".

 Tja, ob Sie mit meinem Bericht wohl etwas anfangen können?

 Ich bedanke mich jedenfalls für den reibungslosen Ablauf der Reise und die vorherige nette Betreuung.

 Wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Brigitte Engelhardt

 

 

Hundeschlittentouren, Winter 2014

 

wir sind nun wieder zu Hause und möchten uns für eine wunderbare, erlebnisreiche und unvergessliche Woche in der Saija Lodge danken. Auch mein Aufenthalt in Helsinki hat mir sehr gut gefallen, das Hotel war toll. Danke für die unkomplizierte Organisation unserer Reise. Alles hat sehr gut geklappt!

 

Liebe Grüße

Alba und Johannes Pfannmüller

Langlaufblitz JUL, Winter 2013

gerade bin ich aus dem Ylläs nach Deutschland zurückgekehrt und ich möchte mich bei Ihnen ganz herzlich für den hervorragenden Reisetipp bedanken! Ylläs und seine umkreisenden Loipen haben mich sehr fasziniert und Gastfreundlichkeit Finnlands lässt mich schon jetzt auf die Weihnachten 2008 sehr positiv hinausblicken. Ich wünsche Ihnen nachträglich Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Herr Lothkov

Rovaniemi City Start, Winter 2014

Guten Tag Herr Hummel

 

Danke für die Nachfrage. Die Reise war wirklich ganz toll. Es hat alles super geklappt und 

wir hatten viel Spass auf den Safaris. Das Hotel hatte eine Überbuchung, da haben Sie uns ein Zimmer zu einem super schönen Hotelzimmer umgemodelt. Habe Ihr Reisebüro auch schon weiterempfohlen. 

 

Mit freundlichen Grüssen

Sheila Küpfer

 

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2014

 

Hallo Herr Hummel,

 

sehr gerne geben wir ein Feetback zu der Reise ab: Es war alles perfekt, so wie wir es uns gewünscht hatten, wenn nicht sogar besser!

- Lotti ist eine wirklich sehr  herzliche Gastgeberin, hat uns sogar ein Doppelzimmer zur Verfügung gestellt, ohne Zusatzkosten

- Die Lodge sehr gemütlich und schön gelegen

- Die Mitarbeiter, immer aufmerksam und hilfsbereit, bei den Hunden, unterwegs und im Haus

- Die Hunde in einem gepflegten Zustand, wurden auch nie überfordert

- Die Einführung zum Muschen wurde von Lotti selber vorgenommen

- Die Touren ausgewogen und immer mit sehr viel Aufmerksamkeit begleitet, teilweise mit einem Helferlein dabei.

- Das Essen ganz große Klasse

 

Selbst mein Mann, der die Nähe zu Hunden nicht so mag, hat mit der Kombination, dass wir den Schlitten zu Zweit fahren konnten, den Urlaub sehr genossen! Ich habe mich um die Hunde gekümmert (Einspannen, etc.), er hat an anstrengenden Abschnitten, wenn es bergan ging und für die Hunde zu schwer war, den Schlitten gefahren.

 

Das Icehotel ist beeindruckend, aber der Eintritt mit ca. 41 Euro einfach zu teuer.

 

Wirklich einziger Minuspunkt war die An- und Abreise: wir waren einfach sehr lange unterwegs, dazu noch Verspätungen und aus verständlichen organisatorischen Gründen und der Entfernung können nicht zu jeder Zeit Gäste vom Airport geholt oder gebracht werden.

 

Mitreisende die über eine österreichische Agentur gebucht hatten kommen im nächsten Winter wieder, anderen war die Zeit vor Ort nicht "ausgefüllt" genug ...

Hätten wir mehr Urlaub zur Verfügung würden wir es gerne wiederholen, evtl. dann mit Kindern oder Enkelkindern ...

 

Ich hoffe ich konnte Ihnen damit einen kurzen Eindruck von einem wirklich gelungenen Urlaub geben :-)

 

Beste Grüße

Petra & Michael von Hacht

Eisbrecher TOUR, Winter 2014

Sehr geehrter Herr Hummel,

 gerne gebe ich Ihnen ein kurzes Feedback zu meiner Reise.

 1) Organisation:

- Alle gebuchten Leistungen (Mietwagen, Hotel, Flug, Eisbrecher) wurden wie geplant durchgeführt.

- Die Länge der Etappen war angemessen

- Die Flugzeiten optimal

 2) Hotels:

- Hotel in OULU: sehr gut.

- Eishotel: sehr gut. Das nahe Hallenbad als Ersatz für das fehlende Bad war problemlos.

- Hotel in Rovaniemi: nachdem wir mit Hilfe von HUMMEL Reiseideen ein größeres Zimmer bekommen haben: gut

 3) Zusammenstellung:

- ich habe die Reise aufgrund der Zusammenstellung der Bausteine gebucht und würde sie weiterempfehlen. Zusätzlich sind wir noch über den Ice-Highway auf die Insel Hailuoto gefahren. Auf diese Möglichkeit könnte man noch prominenter in der Reisebeschreibung hinweisen.

 Mit freundlichen Grüßen

Michael Vinkovic

Ski CITY Oslo, Winter 2014

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Oslo Urlaub mit Skifahren ist problemlos abgelaufen. Alles ist heil geblieben. Die Fährüberfahrten waren ruhig (wenig Seegang) und die Unterbringung im Hotel ok. Lediglich das Wetter hätte besser sein können – blauer Himmel war wenig zu sehen.

Vielen Dank für ihre Organisation und freundliche Beratung

Siglinde und Hans-Georg Wonigeit

HUsky 5-plus-3, Winter 2014

Hallo Herr Hummel,
die Reise hat uns sehr gut gefallen. Organisatorisch war alles bestens, waren sehr zufrieden mit Ihnen als Veranstalter.

Mit freundlichen Grüßen
Christoph Klement

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2014

Sehr geehrter Herr Hummel,

wir waren im Januar im Holzhaushotel Saija nähe Taivalkoski in Finnland.

Ich kann dieses Hotel besonders empfehlen, da Unterkunft sowie Verpflegung und Freizeitangebot super organisiert waren. Das Team war überaus freundlich und wir haben uns dort einfach wohl gefühlt. Großer Pluspunkt: die Nutzung der warmen Kleidung inkl. Schuhe/ Mütze / Ausrüstung, die im Preis inbegriffen war.

 Ich hoffe, damit konnte ich Sie etwas unterstützen.

Beste Grüße

Heidi Vorpahl

Holzhaushotel Saija, Winter 2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

 unsere Reise nach Finnland vom 22.2.-1.3.2014 hat uns sehr gut gefallen, es war alles perfekt.

Am besten fanden wir natürlich die Huskys, die waren ja auch der Grund für die Wahl dieser Reise.

 Aber auch das ganze Paket war zu unserer vollsten Zufriedenheit. Ich denke wir sind nicht das letzte Mal dort gewesen.

Vielen Dank für die tolle Organisation.

MfG Fr. Schepke

 

 

Huskytour, Holzhaushotel Saija, Winter 2014

Sehr geehrter Herr Hummel,

 wir können uns nur sehr lobend äußern. Es hat alles fantastisch geklappt und es hat uns wirklich sehr gut gefallen. Meistens reicht uns eine Woche Urlaub, aber bei dieser Reise hätte es  durchaus etwas länger sein können.

Wir haben uns sehr wohl gefühlt. Wenn es nicht so weit mit dem Auto wäre, würden wir auch im Sommer dort Urlaub machen. Uns haben die Huskys so gut gefallen, dass wir uns im März einen Hund gekauft haben.

Deshalb wird es wohl die nächste Zeit nur „Auto-Touren“ geben. Gott sei Dank  verträgt sie das Autofahren gut. 

Es war wirklich einer der schönsten Urlaube, obwohl es sehr kalt war (-36 Grad). Auch die Unterkunft, das Essen und all die netten Menschen haben uns sehr gefallen.

Wir hatten wirklich an nichts etwas auszusetzen! Gerne würden wir einen unserer nächsten Urlaube mit Ihnen planen. Vielleicht schon nächstes Jahr.

 Liebe Grüße

Kerstin und Klaus Broda

Holzhaushotel Saija, Winter 2014

Sehr geehrter Herr Hummel,

die Reise mit den Huskies war für uns - meine Tochter und mich – ein besonderes Erlebnis. Das Wetter war zwar nicht optimal, dafür aber alles Andere. Die Reise war von Ihnen sehr gut organisiert, auch per Internet und Postversand hat die Bereitstellung der Reiseunterlagen kurzfristig sehr gut geklappt. Ich konnte mich 100 % auf Sie verlassen. Die Touren selbst in Finnland waren auch gut vorbereitet. Das Gastgeber waren sehr freundlich und immer gut gelaunt. Das Hotelpersonal hat sich sehr um die Zufriedenheit der Gäste bemüht. Selbst vegetarisches Essen wurde auf besonderen Wunsch super schmackhaft gezaubert. Das besondere Erlebnis war natürlich der Umgang mit den Hunden und die Schlittentouren mitten durch die stille wilde Landschaft. Ich werde sicherlich wieder nach Finnland fahren und eine Husky-Tour ausschließlich durch die Wildnis buchen, aber erst im übernächsten Jahr.  Vielen Dank für Ihre Bemühungen.

Mit herzlichen Grüßen

Heike Krenkel

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2014

Sehr geehrter Herr Hummel, 
 
 f?r uns war das eine ganz tolle Erfahrung. Die engagierte und warmherzige Betreuung durch Lotti und ihr Team haben wir gern genossen. Der Kontakt und die Ausflüge mit den Hunden bleiben ein unvergessliches Erlebnis. 
 Nun kam dazu, dass wir auch noch Wetter wie im Katalog hatten. Sonnenschein, Schnee und Polarlichter als Rahmen, was will man mehr. 
 Viele liebe Grüße nach Schweden. 
 
 Mit freundlichen Grüßen 
 
 Evelyn und Uli Krienke 
 
 

Jukkasjärvi ICE, Winter 2014

Guten Tag und Hallo Herr Hummel,

die Reise war ein wirkliches Highlight für uns! Nicht nur weil es ein Geschenk zur Hochzeit war, sonder auch weil die Lodge mit all den Leuten vor Ort eine so herzliche und persönliche Atmosphäre hat.

 An und Abreise mit den entsprechenden Umstiegen war absolut in Ordnung, vor Ort wurden wir zwar nicht von dem Mann von Gundi abgeholt sondern mit einem "Sammel"Taxi - wo der Fahrer auch wirklich sehr nett war! Das Essen war so überraschend gut, abwechslungsreich und regional - wir waren so was von positiv überrascht! Die Betreuung vor Ort war sehr freundlich, man konnte auch was über Land und Leute erfahren. Die Snow Mobil Tour an unserem ersten Tag war einfach nur toll, den ganzen Tag unterwegs und selbst da wurden wir kulinarisch verwöhnt! Mit der Nacht im Eishotel hatten wir dann am Ende noch ein mal ein einzigartiges Erlebnis. 

 Wenn man über etwas Meckern möchte, dann war das Einzige, dass durch eine Gruppenbuchung alle Aktionen in unserer Urlaubswoche bereits ausgebucht waren und wir neben der Motorschlitten Tour auf uns gestellt waren. 

 Es war ein wirklicher toller Urlaub!

Ann Katrin Rieple

Reykjavik City, Sommer 2014

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wie gewünscht ein kurzes Feedback zu unserer Reise nach Island. Organisation und Transfer haben hervorragend funktioniert, der Veranstalter der Ausflüge war durchweg sehr pünktlich und wir hatten eine sehr nette Reiseleitung. Die Blaue Lagune sollte man sicher einmal gesehen haben, allerdings gibt es keine beheizten Ruheräume oder ähnliches, sodass bei kälterem Wetter eigentlich tatsächlich nur eine "Schwimmtour" möglich ist. Ein längerer Aufenthalt dort wäre uns zu kalt gewesen. Die "Golden Circle" Tour war sehr Interessant und landschaftlich sehr schön, der (kurze) Aufenthalt auf einer Tomatenplantage war allerdings eher überflüssig. Die Stadtrundfahrt in Reykjawik war insgesamt interessant, allerdings finde ich, dass man diese auch selbst machen kann, da fast alles in fußläufiger Entfernung ist, ausgenommen Perlan, wobei dort vielleicht sogar ein Abendessen in dem "drehenden" Restaurant interessant wäre. Empfehlenswert ist auch eine Jeeptour in die Highlands, die wir vor Ort noch nachgebucht haben. Auch eine Reittour (Eldhestar)  haben wir nachgebucht, diese war auch sehr gut organisiert, mit netter Führung und lauffreudigen, braven Islandpferden. (Keine typischen Verleihpferde) Unser Hotel (Marina) war zentral gelegen und die Ausstattung gut. Das Hotel macht einen sehr gepflegten und neuen Eindruck, lediglich die Außenansicht ist nicht so schön. In Front des Hotels befindet sich ein häßliches Hafengebäude, die Sicht ist daher etwas eingeschränkt.

 

Allen in allem waren wir sehr zufrieden, Island ist ein wunderschönes Land, welches wir sicherlich noch einmal bereisen werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Anja Bellendorf

Holzhaushotel Saija, Winter 2014

Sehr geehrter Herr Hummel,

die Reise war ein sehr schönes Erlebnis, die Unterkunft sehr sehr gut!!!!

Allerdings war die Umsteigezeit vom Flug nach Helsinki zum Weiterflug nach Oulu zu kurz, so dass mein Gepäck nicht mitkam. Ich hatte meine Sachen dann erst 2 Tage später, was kein Problem war, da ich mir vor Ort alles ausleihen konnte. Aber vielleicht darauf achten, dass die Taktung nicht zu eng ist...ist doch anfangs immer unschön.

 

Die Huskytour war sehr schön, v.a. die 2-Tages-Tour mit Übernachtung in der Hütte. Kleine Gruppe, tolle Hunde!

Herzlichen Dank noch einmal an unseren Guide, der auch sehr gut gekocht hat (war das beste Essen in der Woche!).

Viele Grüße

Sandra Böhm

Holzhaushotel Saija, Winter 2014

Hallo H. Hummel,

 

es ist wirklich eine besondere Erfahrung mit die Hundeschlitten durch´s Land zu cruisen. 

Organisatorisch war alles perfekt, es hat an nicht gefehlt, auch die Unterkunft ist komfortabel.

Nur wer alleine reist sollte ein IPad dabei haben, da die Abende doch lang sind, und es gibt zum Glück WLAN.

Auch das Essen war lecker, also rund um gut.

 

Gruß Jörg Kindlein

Huskytour, Holzhaushotel Saija, Winter 2014

Sehr geehrter Herr Hummel,

 

wir waren sehr zufrieden mit unserer Reisebuchung bei Ihnen: Sowohl Unterkunft und Verpflegung als auch die gebuchten Aktivitäten in Finnland habe uns auf der ganzen Linie gefallen!

 

Mit freundlichem Gruss

 

Dr. Dagmar Nübling-Ende & Dipl. Ing. agr. Bernhard Ende

Winterreise Norwegen, Winter 2014

Hallo Herr Hummel und Team,
es war alles zu unserer Zufriedenheit mit der Reise nach Norwegen ins Hindsaeter, wir empfehlen Sie nach wie vor gerne weiter,
Ulrike Brieske und Hans Udo Fischer

Hundeschlittentouren, Winter 2014

 

Die Reise nach Finnland und der Aufenthalt im Saija hat uns sehr sehr gut gefallen.

Für Ihre Unterstützung bei den Flugproblemen bei der Hinreise möchte ich mich auch noch mal herzlich bei Ihnen bedanken!

Tja, zunächst mal gibt es eigentlich nichts Negatives anzumerken.
Im Gegenteil, ich fand uns bei Ihnen immer sehr gut aufgehoben.

Was man bei der Reise eventuell optimieren könnte wäre, dass man den Flug nicht über Oulu sondern über Kuusamo organisiert, denn die Transferzeit von dort ist doch deutlich kürzer.

Was bei der Reise selbst noch integriert werden könnte, wäre etwas mehr über die Husky-Farm bzw. über die Hundeausbildung zu erfahren; vielleicht ein Vortragsabend oder so.

Dieses Jahr bringt uns leider nicht in den Nordosten, sondern genau in die andere Richtung nach Südwesten.

Wir wollen aber eigentlich schon noch mal in's Saija - vielleicht eben noch etwas mehr mit den Hunden erleben - und werden das sehr gerne wieder über Sie organisieren.

Viele Grüße aus Kösching,

Frank Meile


Holzhaushotel Saija, Winter 2014

Hallo zusammen,

Die Reise war ein super Erlebnis und gleichzeitig eine tolle Überraschung für meine Frau.

Unser Guide Jari war perfekt und hat alles super organisiert.

Das gesamte Team vor Ort sowie die Leute waren alle sehr nett.

Die Unterkunft und das Essen Super !!!

(Leider funktionierte das

WLAN bei uns immer Zimmer nicht, könnte man verbessern).

Also rundum super.

Wir hoffen wenn die Lodge

vergrößert wird das die

Atmosphäre nicht verloren geht!

 Grüße aus Wuppertal

von Fam. Braun

PKW Rundreise, Sommer 2014

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir sind beglückt von der von Ihnen vorgeschlagenen Rundreise in Norwegen zurück und danken Ihnen einen so guten Überblick über die Schönheit dieses Landes bekommen zu haben.

Wir haben Sommerski im Hochgebirge und Blumenwiesen in den Tälern gesehen, dazu die grandiose Bergwelt mit den eingebetteten Fjorden wie es sie so nur in Norwegen gibt.

Und das alles bei schönstem Wetter.

In Oslo haben wir mit den Einheimischen an der Aker Brygge und der Karl Johans gate getanzt und haben uns mit ihnen über die langen Sonnentage gefreut.

Ein Besuch in der Oper mit Schwanensee hat den Urlaub wunderbar abgerundet.

Wir sind vor ca. 30 Jahren das letzte mal mit der Fähre von Kiel nach Oslo gefahren. Damals schliefen viele Passagiere mit Schlafsäcken auf den Fluren der Fähre. Heute hat das Schiff Kreuzfahrerqualität. Wunderbar! Auf der Hinfahrt haben wir sogar eine 4-Sterne Außenkabine erhalten, statt der gebuchten 3-Sterne Kabine.

Besonders möchten wir uns bedanken, dass Sie die Hotelgutscheine in Kopie nochmals nach Flam geschickt haben, da wir sie durch eine Schusseligkeit in den Bergen verloren hatten. Der reizende Wirtin in Hindseter sei ebenso Dank. In allen Unterkünften auf dem Land haben wir uns Dank der liebevollen Wirtsleute sehr wohlgefühlt, sehr gut gegessen und waren uns der Besonderheit der Hotels in Hindseter und Utne sehr bewusst. Dagegen war das Hotel in Oslo weniger empfehlenswert. Wir hatten ein Minizimmer im EG mit Fenster zu einem verdreckten Hinterhof. Für die irrsinnigen Getränkepreise können Sie nichts.

Herzlich Grüße Frau und Herr Hanke

Sommerreise, Fjordwell PUR, Sommer 2014

 

Hallo,

zurück von unserer Norwegenreise ich mich bei Ihnen für die tolle Organisation bedanken. Es hat alles einwandfrei geklappt. Ich nehme an, daß Sie auch das tolle Wetter gebucht hatten. :-).

Wir freuen uns schon auf unsere nächste Skandinavienreise, die wir bestimmt wieder bei Ihnen buchen werden.
  
Viele Grüße an das gesamte hummel-reiseideen team.

Kerstin Klein

Island Rundreise, Sommer 2014

Hallo Frau Walter,

wir sind wieder wohlbehalten aus unserem Island-Urlaub zurückgekehrt.

Trotz der extrem kurzfristigen Umbuchungen wegen des stornierten Montagsfluges hat alles gut geklappt.

Wir hatten einen sehr interessanten und erlebnisreichen Urlaub, auch wenn das Wetter eher "Island-typisch" war.

 

Hier unsere Bewertung der Hotels bzw. Gästehäuser:

 

Radisson Blue, Reykyavik:

Gutes Hotel, wenn auch schon etwas in die Jahre gekommen. Sehr gutes Frühstück !

Von der Lage sicher nicht ganz so zentral wie das Centerhotel Klopp.

 

Frost & Fire, Hveragerdi:

Gutes Gästehaus. Wir hatten ein schönes Zimmer. Nettes Personal. Frühstück OK.

Schön war es in den Hot Pots zu baden. Essen im Restaurant war gut. 

 

Volcano Hotel, Vik:

Sehr schönes neues Gästehaus im Designer-Stil. Hatten ein schönes neues Zimmer.

Sehr nette Besitzer und Personal. Gutes Frühstück. Zwar etwas abgelegen von Vik, aber überhaupt kein Problem wenn man einen Mietwagen hat. Es hat uns dort sehr gut gefallen. 

 

Hotel Framnes, Grundafjördur:

Schon etwas älteres Hotel, aber nette Atmosphäre. Wir hatten ein großes, nagelneues Zimmer im ca. 100m

entfernten Nebenhaus. Super !! Frühstück in Ordnung. Essen Im Restaurant gut.

 

Northern Light Inn, Grindavik:

Schönes großes Hotel. Perfekt für den Besuch der Blauen Lagune und für einen frühen Abflug am nächsten Tag.

Schönes Zimmer. Sehr gutes Restaurant mit schönem Ambiente und Blick auf die Lavafelder.

Frühstück war bei uns sehr früh und nur kurz. Deshalb keine Bewertung.

 

Nochmals vielen Dank für die kurzfristigen Umbuchungen.

Wir würden auf jeden Fall wieder bei Ihnen buchen und können Ihr Unternehmen nur weiterempfehlen.

 

Viele Grüße aus München

 

Gernot Tögel + Leena Niemi   

Sommerreise, Holzhaushotel Saija, Sommer 2014

Hallo Herr Hummel,

 bei der Reise hat alles sehr gut geklappt.

Die Unterkunft und Service in Saija waren sehr gut und wir haben uns dort wohl gefühlt.

Die Bärentour war das Highlight - waren über Nacht in der Hütte und haben mehrere Bären hautnah beobachten können.

Dahingehend haben wir auch keine Verbesserungsvorschläge etc. und können nur positives berichten.

 Mit freundlichen Grüßen

Herr Krank

PKW Rundreise, Sommer 2014

 

 

Hallo Frau Walter,

 hier eine kurze Rückmeldung von unserer Schweden-Auto-Rundreise.

 Die Hinweg-Fähre, alle Hotel-Buchungen und die Göteborg-City-Card-Buchung haben reibungslos funktioniert. Wir haben uns gut zurecht gefunden und hatten einen erlebnisreichen und erholsamen Urlaub. Schön waren

  • die Überfahrt Kiel -> Göteborg ... mit WM-Fußball im Schiffs-Restaurant und in der Kabine
  • Stadt-Besichtigung, Shopping, Sightseeing mit Paddan, botanischer Garten, Tram-Bahn-Fahren, gutes Frühstück ...
  • Aufenthalt auf Tjörn, sehr komfortables Hotel, Klippenstrand, Pilane, Akvarell-Museum ...
  • Ausflug zur Nachbar-Insel Orust, Besuch Gullholmen, Boots-Fahrt ...
  • Beobachten der "Boot-Begeisterten"
  • auf der Fahrt nach Karlsborg haben wir zufällig eine Traktor-Pulling-Veranstaltung in Tibro besucht ... toll
  • komfortables Hotel am Göta-Kanal in Karlsborg, Besichtigung der Festung, Loppis-Einkauf ...
  • auf der Fahrt Richung Åhus, Shopping in Jönköping und Besuch des Husqvarna-Museums
  • sehr gemütlicher Aufenthalt bei Bodelssons, nett, familiär, sehr schöne Zimmer, ruhige Lage, tolles Schwimmbad ...
  • Åhus ist sehr gemütlich und nicht aufdringlich, sehr schöner Ostsee-Sandstrand südlich von Åhus ...
  • Rückweg via Öresund und Rödby-Puttgarden, Übernachtung Lüneburger Heide, Mittagspause in Würzburg ...

was gibt´s sonst zu erzählen (Lessons learned)

  • das Verlassen der Fähre in Göteborg war eine Zumutung ... durch den Zoll zu kommen hat über 90 Min gedauert
  • das Hotel City Center liegt mitten in einer Riesen-Baustelle, Krater-Landschaft (wir haben Bilder, falls Sie welche brauchen), Baulärm brutal ... Sie sollten da bis zum Abschluss der Bauarbeiten nicht mehr buchen!
  • kostenloses Parken mit Hilfe der Göteborg-City-Card ist echt anspruchsvoll (wird der durchschnittliche Deutsche Tourist kaum meistern)
  • Schweden ist noch teurer geworden als wir´s in Erinnerung hatten

was wir anders machen würden

  • wir würden die Rückreise vorbuchen (lassen) ... an der Brücke und im Hafen per Kredit-Karte zu buchen ist teuer

zu uns

  • wir haben beruflich bedingt 5 Jahre im Raum Stockholm gelebt, sprechen fließend Schwedisch und lieben Skandinavien
  • wir kennen darüber hinaus das Leben auf dem Schwedischen Land (~ 30 Winter Automobil-Test in Lappland)

in Summe

  • ein schöner Urlaub ... Note Gut bis Sehrgut ... wir werden irgend wann wieder nach Skandinavien reisen

 Gruß  Marion und Andreas S

 

 

Silvesterreise, Lapplandhotel Humina, Winter 2014

 

Hallo liebes Hummelteam, 

Vielen Dank der Nachfrage. Die Reise hat uns Bis auf eine Kleinigkeit sehr gut gefallen. 

Der Besuch inkl. Übernachtung in einem Eishotel ist eines der Highlights einer solchen Reise. Also sind auch die Erwartungen entsprechend. 

Eishotels kennt man aus den Medien immer mit unglaublich Schöne Zimmern. Das von Ihnen gesuchte Zimmer War jedoch nur glatt innen ausgelegt. Also wie ein normaler iglu. Wir haben hier noch einmal 80 Euro für ein entsprechendes Upgrade bezahlt um eine Suite mit entsprechendem Ambiente zu zu buchen. Hier wäre es im Vorfeld schön gewesen zwischen den beiden Varianten zu wählen. Darüber hinaus War es ärgerlich, da wir schon morgens gg. 11 Uhr ankamen, dass wir erst um 22 ihr ins Zimmer konnten da vorher dieses noch der allgemein Gästen für Besichtigungen offen stand. Das ist reiner Kommerz und im Zusammenhang mit dem Aufpreis für das Upgrade sehr ärgerlich. 

Hundeschlittentouren, Winter 2014

Das Holzhaushotel Saija in Finnland war wunderbar! Alles war perfekt organisier und bis ins Detail liebevoll ausgearbeitet. Die Guides der Hundeschlittentouren waren sehr kompetent. Alle waren sehr gastfreundlich.

Das Essen war sehr lecker und abwechselungsreich. Die Hunde waren sehr menschenfreundlich. Es war ein toller und erholsamer Urlaub. 

(Das Wetter Ende März war sonnig und eher warm bei ca. 0°C.) Wir haben sogar Polarlichter gesehen.

PKW Rundreise, Sommer 2013

Sehr geehrte Damen und Herren, 

Hallo Hummel-Reisen-Team,

vielen Dank für Ihre Nachfrage.

Unser Urlaub in Norwegen war einfach toll- Erst lange erwartet, dann viel zu schnell vorbei.

Die Hotels waren super, die Strecken gut fahrbar, wenn auch manchesmal recht spannend, weil sehr schmal.

Einzig das Hotel in Eidvinwick hatte nach dem Walaker-Hotel in Solvorn verständlicherweise einen schwereren Stand.

Wobei es auch in Eidvindwick absolut nichts zu meckern gab.

Ein Erlebnis war auch die Tour "Norway en Miniatur".

Bergenbahn, Flambahn, Bootsfahrt, Busfahrt und abschließend wieder Bergenbahn.

Allerdings waren mit uns gefühlte 100.000 andere Personen mit den gleichen Zielen unterwegs :-), also nicht nur für Naturliebhaber, sondern auch für Menschenliebhaber gedacht.

Schön für uns war auch, dass wir 2 oder auch mal 3 Tage in einem Hotel waren.

So konnten wir von dort aus in aller Ruhe die Umgebung erkunden.

Alles in Allem ein sehr gut gelungener Urlaub!

Vielen Dank für die tolle Vorbereitung!!!!

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2014

Trotz über 70 Huskies und keinerlei eigener Erfahrung mit Hunden bzw. eher großem Respekt von Hunden, waren Lottis Huskies einfach nur nett und voller Freude und Begeisterung. Ich bin zur Husky-Hunde-Liebhaberin geworden.

Tipp für das Packzettel:

* Stirnlampe: ergänzen für alle Touren

* Badeschlappen für den Weg Sauna - Eisloch/See

Hirvi und Schneeschloss Lumilinna, Winter 2007

 

Hallo lieber Herr Hummel!

Wie versprochen schicke ich Ihnen den ausgefüllten Fragebogen zu unserer Finnlandreise zu. Sie werden sehen, es hat uns sehr gut gefallen. Die Reise hat rundum alles gehalten, was die Beschreibung versprochen hat! Vielen Dank für die tolle Organisation!

Sehr angenehm und zentral war das Holiday Inn in Helsinki und sehr apart und gastfreundlich das Merihovi in Kemi. Ein unvergessliches Erlebnis ist die Nacht im LumiLinna. Zum Glück haben wir dort auch unsere kälteste Nacht, draußen mit -14 °C, erlebt. Während der letzten Tage im Hirvipirtit hatten wir dann schon mal bis zu 3 °C über Null.

Überaus wohl und toll umsorgt haben wir uns im Hirvipirtit gefühlt. Jacqueline und Teijo sind wirklich tolle Gastgeber. Unsere gesamten Ausflugswünsche haben sie für uns organisiert und fast alle selbst begleitet. Die Insider-Tipps zur Umgebung und für Ausflugsfahrten und Schneeschuhwanderungen haben wir gerne angenommen. Vor allem Hund Nikki haben wir ins Herz geschlossen! Schon nach dem ersten Abend in der Sauna hat auch mein Partner den Fernseher gar nicht mehr vermisst! ;-) Ein bisschen vom Winter haben wir jetzt noch mit nach Deutschland gebracht ... jedenfalls bei uns schneit und hagelt es zeitweise. Gern erzähle ich Ihnen in den nächsten Tagen am Telefon noch ein wenig mehr zu unseren Erlebnissen - ich möchte Sie mit meinen Schwärmereien per E-Mail jetzt nicht weiter langweilen! Viele Grüße sendet Frau Fusshoeller

Ehepaar Fusshoeller (Hirvipirtit und Eisschloss Winterurlaub 2007)

Städtereise, Sommer 2013

Sehr geehrter Herr Hummel,

 bin grad am eMails ausmisten und habe festgestellt, dass ich noch kein Feedback zu meiner Helsinki-Reise gegeben habe. 

Also hier nun mein Feedback:

An- und Abreise haben super geklappt, das Hotel liegt sehr zentral und trotzdem ruhig, die meisten Sehenswürdigkeiten habe ich bequem zu Fuss erreicht. Das Zimmer war sehr geschmackvoll eingerichtet, das Bad sehr modern. Alles sehr sauber. Freundliche und hilfsbereite Mitarbeiterinnen. Dank Ihres Helsinki-Reiseführers habe ich das Hotel auch schnell erreicht (der den Reiseunterlagen beigefügte Stadtplan war allerdings wenig hilfreich, da schlecht lesbar). Mit dem Finnair-Bus, der vor dem Flughafengebäude hält, konnte ich problemlos bis zum Hauptbahnhof fahren und von dort aus weiter zu Fuss ins Hotel marschieren (könnte man in den Reiseunterlagen vermerken, das habe ich aus dem Reiseführer entnommen).

Wie schon bei meiner ersten Reise, war ich auch diesmal wieder mit Ihrem Service sehr zufrieden und werde auch ggf. gerne wieder bei Ihnen eine Reise buchen.

Holzhaushotel Saija, Winter 2014

Liebe Frau Walter,

ja, leider liegt die Finnlandreise schon wieder einige Zeit zurück.

Als Feedback kann ich nur zurückspielen, dass wirklich alles perfekt war. Ihre persönliche und sehr nette Betreuung ist einzigartig und ich habe mich gut aufgehoben gefühlt. Der Urlaub an sich war der beste meines Lebens. Deshalb habe ich auch keinerlei Verbesserungsvorschläge oder Kritik. Wünsche würde ich mir nur, dass Saija so bleibt wie es ist. Es hat die perfekte Größe - nicht zu klein, und nicht zu groß. Man findet dort wirklich noch Ruhe und kann die Natur auf sich wirken lassen. Das Team dort ist einfach spitze.

Ich schwelge nun wieder in Erinnerungen - kann aber ehrlich gesagt keine Worte finden wie großartig alles war... der Entschluss ist längst gefällt, das Ganze bald zu wiederholen!! Am liebsten würde ich für immer dort hin.

Herzliche Grüße & 1000 Dank für alles!

Winterreise, Igludorf Kakslauttanen, Winter 2014

Sehr geehrte Frau Walter,

ja, ich bin schon einige Zeit zurück und der Alltag hat mich auch schon wieder. 

Zuerst einmal vielen Dank für die tolle Organisation! Es hat alles geklappt. Alle Reservierungen/ Voranmeldungen und Buchungen waren korrekt. Dass ich beim Rückflug nicht online einchecken konnte, man weder meinen Flug noch Namen fand, lag sicher daran, dass der Flieger von Ivalo eher eine Art "Sammeltaxi" war. Denn den Platz, den ich nachher einnehmen konnte, war vorher von einer Person, die in Ivalo ausgestiegen war, besetzt gewesen-sie hatte sämtliche Papiere und Bargeld liegen lassen. Ich habe es gefunden und ich denke, man konnte es noch dem Bodenpersonal übergeben.

Nun, einen kleinen Mangel hatte ich schon, aber er ist nicht wirklich der Rede wert. Die Übernachtung im Schneeiglu hatte ich als "unbedenklich" eingestuft, weil ich weiß, dass Temperaturen, egal wie tief, da drinnen konstant bei ca. -5/-6 °C liegen. Aber ich hatte wohl nicht mit dem Umstand gerechnet, dass daußen - 43 °C waren, ich etwas übermüdet aus dem Flieger stieg, noch dazu "nicht zu warm bekleidet", damit man die Reise nicht als "Saunaaufenthalt" erlebt. Nach dem guten Essen ging es dann sofort erwartungsfroh zum Schneeiglu, in dem aber keine Felle lagen, sondern eine Art dicker Webteppich. Und so habe ich diese Nacht mordsjämmerlich gefroren. Ich konnte mir dann schon behelfen, indem ich alle Läufer der 4 Schlafstätten übereinander gepackt hatte, aber das war doch halt mühselig, weil man ja den warmen Schlafsack ungern verlassen wollte. Auch die Eisbar wurde nicht wirklich betrieben. (geschlossen)

Aber alle anderen Aktivitäten waren toll organisiert, die Leute sehr pünktlich und sehr nett.

Ich weiß nicht, ob man darauf hinweisen sollte, dass die Huskyfahrten für Leute mit Bandscheibenvorfall nicht geeignet sind. Die Schlitten sind solchen Schlägen ausgesetzt (der Schlitten gleitet ja nicht wie auf Wolken, sondern holpert eher), dass mir eine ältere Dame ihr Leid geklagt hat und die Tour absagen musste.

Auch das Nordlicht lies sich nicht blicken (vom Nordlichtalarm mal ganz zu schweigen), aber das ist halt Glückssache.

Für mein Fotobuch habe ich mir dazu dann Bilder aus dem Internet "gemopst".

Die Küche war lecker, abwechslungsreich und ausreichend, wenngleich ich mir abends mehr Fischangebot gewünscht hätte (ich mag so etwas nicht zum Frühstück in roher Version). Aber es fand alles reißenden Absatz ... :-)))

Alles in allem war es ein tolles Erlebnis!


Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2014

Hallo Frau Walter,

Es war eine tolle Abenteuerreise! Vielen Dank.

An einem Tag waren es -30 Grad. Die Landschaft Lapplands war ein Traum. Lotti war eine gute Gastgeberin und interessante Frau. Die Reisegruppe die dort war, war auch ok. Aufgrund der Bedingungen und auch der nötigen Härte beim Anschirren der Hunde ist dies keine Reise für Zimperliche. Für uns wars Klasse.

Verbesserungen wären bei der Organisation der Flüge empfehlenswert! Wir haben am Rückreisetag leider viel Wartezeiten gehabt. Wir mussten über Kopenhagen fliegen, haben aber gesehen, dass Flieger von Stockholm direkt nach Düsseldorf geflogen sind. Das war leider nicht gut organisiert, 3 Flüge am Rückreisetag.

Wenn wir den zeitlichen Aufwand hätten früher einschätzen können, hätten wir eher Flüge nach Frankfurt und dann 1/2 h mit dem ICE nach Siegburg bevorzugt. Die Flugzeiten sind im Vorfeld mehrmals verändert worden. Dafür können Sie ja nichts. Aber vielleicht könnte man die Kundenberatung dabei eher intensivieren. Ich fände ein Telefonat mehr und eine Email weniger besser. Das sind aber persönliche Einschätzungen.

Vielen Dank für die schöne Reise und Ihre Mühe - an das ganze Hummel-Team.

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2014

Sehr geehrte Damen und Herren!

Leider ist unser Urlaub in der Saija-Lodge wieder vorbei. Wir haben dort wunderschöne Tage verbracht und es war ein absoluter Traumurlaub. Die Organisation Ihres Reisebüros war ganz einfach perfekt. Die Lodge war sehr gemütlich, das Essen super gut und viel. Das gesamte Personal überaus nett und stets bemüht, obwohl es sicher kein einfacher Job ist, täglich die von den Schlitten gefallenen Touristen wieder einzusammeln. Die Aktivitäten waren sehr gut organisiert und ganz toll. Besonders das Hundeschlittenfahren war ein unvergesslich schönes Erlebnis. 

Verbessern könnte man in der Lodge ev. den finnischen Kaffee.

Den Besuch der Rentierfarm haben wir uns anders vorgestellt, da man auf einem privaten Bauernhof vom Besitzer viele alte Gegenstände gezeigt bekommt, viele Geschichten seiner Verwandtschaft hört und er ständig singt. Die Rentiere sind hier ein Nebeneffekt. Das ganze ist natürlich Geschmacksache, aber wir haben uns von einer Rentierfarm keinen Museumsbesuch erwartet. Und auch der Ort Taivalkoski der anschließend besucht wird, ist touristisch nicht interessant.

Aber trotz des singenden Bauern war es für uns eine unglaublich schöne Woche und wir können Ihr Reisebüro und die Saija-Lodge mit den vielen süßen Huskys nur jedem weiterempfehlen.

Wir hoffen auch, das Ganze irgendwann wiederholen zu können.

Mit freundlichen Grüßen aus Wien

Silvesterreise, Barbaras Lapplandlodge, Winter 2014

Liebe Frau Walter, 

wir wollten schon lange unsere Rückmeldung zu der o.g. Reise geben, aber wie das so ist, der Alltag kommt schneller als es einem lieb ist. Aber

jetzt:Die Reise hat unsere Erwartungen übertroffen! Unsere Gastgeberin Barbara und ihr gesamtes Team waren sehr freundlich, hilfsbereit und hatten immer Zeit Auskünfte zu geben und unsere Fragen zu beantworten und Wünsche zu erfüllen. In der Lapplandlodge herrschte eine total entspannte Atmosphäre, die auf die Gäste übersprang. Das Essen war wunderbar und so ein Silvesterbuffet sucht seinesgleichen. Das Programm war prima organisiert und wurde nach unserem Empfinden optimal durchgeführt.

Auch der Aufenthalt bei Britt-Marie und Per-Nils war ein Erlebnis. Es ging sehr unkompliziert zu. Dass wir bei einem Treiben einer Rentierherde per Motorschlitten teilnehmen konnten, war natürlich purer Zufall, aber es war ein Highlight. Wir hatten viel Zeit und Gelegenheit uns mit unseren liebenswürdigen Gastgebern zu unterhalten und so einen Einblick in das "frühere" und das heutige Leben zu erhalten.

Eine tolle Reise, von der wir immer noch voller Begeisterung erzählen!

Huskytour, Holzhaushotel Saija, Winter 2014

Hallo liebes Hummel-Team, 

der Urlaub ist zwar schon eine ganze Weile her, aber die gesammelten Eindrücke sind immer noch ganz frisch.

Es war ein rundum gelungener Urlaub, vor allem zu meinem 50.Geburtstag. 

Die gesamte Anreise hat prima funktioniert. Der Empfang im Saija war trotz der späten Stunde sehr herzlich und es gab auch noch ein leckeres Abendessen.

Die Unterkünfte haben unsere Erwartungen bei weitem übertroffen. Die Appartements waren sehr sauber und geschmackvoll eingerichtet. Vor allem der kleine Küchenbereich war sehr schön. Man konnte sich selbst ein warmes Getränk zubereiten bzw.im Kühlschrank einige Lebensmittel und Getränke aufbewahren.

Das absolute Highligth war natürlich die Zimmersauna die auch jeden Abend von uns genutzt wurde.

Die gesamte Betreuung während unseres Aufenthaltes war sehr professionell und hat uns sehr gefallen. Da wir sehr schlecht englisch sprechen, hätten wir uns während der Ausflüge auch einen deutsch sprechenden Guide gewünscht. Aber es hat trotzdem alles gut geklappt und es gab immer einen anderen Mitreisenden, der dann geholfen hat. 

Nun aber zum eigentlichen. Die Husky´s waren doch das tollste am ganzen Urlaub. Sie waren so lieb und doch auch aufmerksam. Die Spziergänge mit Sebu und Frosty bzw. den Puppies Bibbi und Timmy haben wir sehr genossen. 

Die Schlittentouren waren so ziemlich das Aufregendste was wir bisher erlebt haben. Die Teams waren so sehr bestrebt zu laufen, dass man manchmal Mühe hatte, sie zu bremsen. Vor allem mein Team mit Ajax und Hilda als Leitdogs, Ida als Runner und Dyck und Remik als Wheeldogs waren nicht zu übertreffen. Auch das andere Team mit Nikiuk und Jeanet als Leitdogs, Nutok und Olos als Runner und Nana und Yokon als Wheeldogs waren Spitze.Wir konnten zu Hause gar nicht aufhören darüber zu schwärmen. Vielen Dank für diese schönen Momente. Es war nicht einmal schlimm, mit dem Schlitten umzukippen, es gehört halt alles dazu.

Auch die Schneeschuhwanderung, das Langlaufen und die Motorschlittensafari-  es hat einfach alles gepaßt. Auch die anderen Mitreisenden paßten prima dazu.

Nun noch zu der Prima Verpflegung während der gesamten Zeit. Das selbstgebackene Brot und die Brötchen zum Frühstück waren sehr lecker, die Suppen zum Mittag waren jedesmal ein Gedicht und das warme Abendessen ließ keine Wünsche offen. Vielen Dank auch an das Küchenpersonal.

Zum Schluß noch einmal einen großen Dank an alle, die zum Gelingen diese Urlaubs beigetragen haben, angefangen vom Hummel-Team über das gesamte Team des Saija-Hotels einschließlich Guides, Küchenpersonal, Huskypfleger und und und ......

Wir sind mit absoluter Sicherheit nicht das erste und letzte Mal im Saija gewesen. Wir kommen sehr gern in naher Zukunft wieder zurück.

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2014

Sehr  geehrtes Hummel-Team,

seit einer Woche sind wir aus unserem Finnland-Urlaub zurück. Es war unsere erste Reise in den "hohen Norden" und wir können nur sagen, dass wir begeistert sind.

Das Holzhaushotel Saija ist ein wunderschöner Ort und das Personal dort ist wirklich immer freundlich. Unser Zimmer mit eigener Sauna war sehr schön und auch die Verpflegung war ausgesprochen gut.

Trotz anfänglicher Skepsis Hunden gegenüber hat sogar mein Mann schnell Freundschaft mit den Huskies geschlossen; die Hundeschlittenfahrt war einfach großartig, auch die anderen Aktivitäten, die wir bei Ihnen schon vorab gebucht hatten, waren sehr schön.

Auch die Reise selbst gestaltete sich problemlos, trotz der knappen Umsteigezeit in Helsinki. Es war auch eine gute Idee, auf der Rückreise eine Nacht in Helsinki zu verbringen, so konnten wir am Samstag nachmittag noch ein bisschen etwas von der Stadt sehen.

Wir hätten nicht gedacht, dass uns eine Winterreise so viel Freude machen würde.

Nochmals vielen Dank für Ihre kompetente Beratung; wenn wir wieder einmal eine Reise nach Skandinavien planen, kommen wir sehr gerne auf Sie zurück.

PKW Rundreise, Sommer 2013

Sehr geehrte Damen und Herren, 

Wir bedanken uns für die ausgesprochen gute Planung unserer Reise. Es hat alles geklappt und wir haben gemerkt, dass viel Erfahrung dahinter stand.

Lediglich beim ersten Hotel war nicht bekannt, dass wir Halbpension gebucht und bezahlt hatten, so dass wir an beiden Abenden  von der reduzierten Karte nur ein Hauptgericht auswählen durften. Am zweiten Abend konnten wir nicht im Restaurant essen wegen einer geschlossenen Gesellschaft und mussten im Eingangsbereich weniger gemütlich sitzen.

Aber der Hotelier und Koch war sehr nett und wir haben es mit Humor genommen.

Ich würde diese Reise und Sie als Veranstalter jederzeit weiter empfehlen

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2014

Saija hat uns sehr beeindruckt :-)

In Saija war in der letzten Woche sehr voll, so daß zunächst viel Trubel herrschte, das hat sich jedoch bald gelegt un verteilt.

Die Erwartungen an Ruhe in Saija sind sehr hoch. Eventuell hätten wir über einen Alternativetermin nachgedacht.

Spontane Aktivitäten waren in der letzten Woche leider nicht möglich.

Vielen Dank für unsere Sonderwünsche nach/in Rovaniemi und Helsinki, es hat sich gelohnt!

Das Hotel Fabian in Helsinki ist sehr schön und komfortable nur leider ist die Klimaanlage/Lüftung sehr laut und nicht abzustellen.

Unsere inzwischen sehr hohen Erwartungen an Hummel Reiseideen (unsere 3. Hummel-Reise) sind auch dieses Mal erfüllt und übertroffen worden.

Vielen Dank für diesen tollen Urlaub!

Huskytour, Holzhaushotel Saija, Winter 2014

Es hat uns alles sehr gut, alle Reiseteilnehmer waren begeistert! Wir können diese Buchung nur weiterempfehlen!

Holzhaushotel Saija, Winter 2014

Obwohl wir bereits in 2011 in Saija einen tollen Huskyurlaub verbracht hatten, würden wir gern wieder dorthin reisen. Uns gefällt besonders, daß das Team dort wirklich bemüht ist, eine lockere familiäre Atmosphere zu schaffen, nicht in der Qualität des Angebots nachzulassen und offensichtlich selbst viel Spaß dabei hat, soviele zufriedene Gäste zu haben. Vor allem die Huskies werden gut behandelt und selbst die "Rentner"unter den Hunden genießen einen schönen würdigen Lebensabend. Nur schade, daß so eine Woche so schnell vergeht!

Holzhaushotel Saija, Winter 2014

Meine Erwartungen wurden übertroffen! Die Hunde sind einach unglaublich, mit welcher Freude sie den Schlitten ziehen. Die Tiere sind ganz nah am Hotel untergebracht, so daß ein Besuch außerhalb der Touren jederzeit möglich ist. Zudem sind die Tiere sowie ihre Unterkünfte in einem gut geplegten Zustand. 

Die Touren sind gut organisiert, inkl. der schönen Lunch-Pausen mit toller Verpflegung für die Gäste.

Ein unglaublich schöner Urlaub!

Weihnachtsreise, Winter 2013

 

Liebe Frau Walter,

 

mein Mann und ich wollten Ihnen und dem „Hummel Team“ noch einmal für diesen wunderschönen Urlaub danken! Es hat uns sehr gut im Saija gefallen und wir überlegen schon, wann wir noch einmal fahren können, dieses Mal dann vielleicht sogar mit Nordlichtern, die dank der ununterbrochen geschlossenen Wolkendecke über Weihnachten leider keine Chance hatten.

 

Im Saija haben wir uns wirklich sehr wohl gefühlt, insbesondere die unkomplizierte und familiäre Atmosphäre und die netten kleinen Details (Zimmerdeko zu Weihnachten, Weihnachtsgeschenke für alle) sowie natürlich die Erlebnisse mit den Huskys sind unvergesslich. Auch die Idee, ein Nacht vorher in Helsinki zu verbringen war sehr gut, auch das Glo Art Hotel kann man sehr empfehlen.

Kurzum:

Ein sehr sehr schöner Urlaub!

 

Beste Grüße und einen guten Start in das Jahr 2014,

Claudia und Oliver Schneider

Winterreise, Igludorf Kakslauttanen, Winter 2013

 

Reise nach Kakslauttannen

Sehr geehrter Herr Hummel

wir sind pünktich gestern in Oberuzwil wieder eingetroffen - die Flugreise hat gut geklappt.

Die abgemachten Termine mit den Hunden und Schnee-Töff haben auch geklappt - vielen Dank für die Buchungen.

Die Blockhütte war sehr schön, auch warm aber die wurde die ganze Woche nicht geputzt, die Frottee-Tücher nie gewechselt ! wir hatten auch kein Küchentuch um das Geschirr abzutrocknen. Beim Empfang konnte niemand deutsch sprechen oder verstehen - nur 1 Person konnte sich auf französisch mit mir verständigen, sonst alles englisch ! (ich rede ja nur gebrochen englisch, habe unsere Reisen immer über Internet auf englisch gebucht - und das waren nicht wenige ! und hat immer alles geklappt)

das war nicht toll ! das Essen war für mich ...sehr einseitig: der Blattsalat ohne Sauce (nur Oel !), ich musste immer wieder das Essen retournieren - trotz Mitteilung  von Ihnen habe ich immer wieder Karotten und/oder Petersilien im Teller gehabt. Es gab entweder Kartoffeln gesotten oder gebraten und jeden 2. Tag Reis (für mich trocken) - es waren etwa 3/4 der Gesellschaft aus dem Osten... Fleisch oder Fisch musste ich auch  retournieren mit Petersilien, geschnitten, "dekoriert"oder Karotten als Beilage usw... 

Weder Abend-Buffet noch Nordlichter-Alarm sind  noch aktuell - aus diesen Gründen habe ich ja diese Reise bei Ihnen gebucht ! es war sehr enttäuschend, die Preis-Leistung stimmt überhaupt nicht.

die Glas-Igloo-Nacht war OK, es hat aber zu wenig Schnee, weder Schnee-Kapelle, noch Schnee-Igloo noch Ice-Gallery stehen, sehr, sehr enttäuschend das Ganze.

Ich bitte um Kenntnisnahme.

Grüsse

A.Schoch

PKW Rundreise, Sommer 2013

 

im Juni/Juli diesen Jahres haben wir eine von Ihnen organisierte und auf unsere Wünsche angepasste Norwegenreise unternommen. Nun haben wir endlich die Zeit gefunden Ihnen eine Rückmeldung zu geben.

Zu jeder Zeit haben wir uns sehr gut beraten und aufgehoben gefühlt. Unsere Wünsche wurden von Ihnen bestmöglich berücksichtigt, die Beratung war sehr freundlich, zuvorkommend und geduldig, egal wie oft wir eine Rückfrage stellten oder Änderungen vornahmen. Der Service ist somit mit 1 zu bewerten.
Die Reiseunterlagen waren vollständig, dazu es gab einige wichtige Infos auf den Vouchern. Vielleicht wären einige Interessante Hinweise auf Aktivitäten/Sehenswürdigkeiten entlang der Fahrtroute noch hilfreich. Alle Buchungen waren vorgenommen, es gab keine größeren Komplikationen. Lediglich das Hotel Norge in Lillesand wusste mit dem Voucher nicht so Recht etwas anzufangen, wollten dann an der Abreise Geld von uns. Nachdem wir Ihre Kontaktdaten dort gelassen haben und versicherten, dass alles bezahlt sei, konnten wir dennoch abreisen.
Alles hat im Ergebnis gut gepasst, wir waren zufrieden.

Reiseziel
Das Reiseziel entsprach unseren Erwartungen, es war sogar noch sehr viel schöner als gedacht. Wir kennen Norwegen von unseren regelmäßigen Winterurlauben, aber der Sommer, insb. die Küste, haben uns doch sehr fasziniert. Ein weiterer Norwegenurlaub ist in Planung, der Reiseführer von Ihnen ist dabei sehr hilfreich. Sollte der Entschluss und die wunschgemäße Route feststehen, werden wir selbstverständlich wieder auf Sie zukommen zwecks Organisation/Buchung. Diesmal würden wir den Bereich Bergen bis Trondheim und Romsdal gerne bereisen. Da wir nicht fliegen möchten, sondern wieder das eigene Auto bevorzugen, ist die Anreise jedoch aufgrund der Entfernungen etwas kompliziert. Aber auch hier wird es eine Lösung geben :)

Mit Abstand haben wir uns im Landgut Heddan und im Stadthotel Saga/Oslo am meisten wohlgefühlt. Das Hotel in Oslo ist sehr schön eingerichtet, mit nettem Personal, hat ein sehr gutes Frühstücksbuffet und die Lage ist traumhaft. Das Landgut Heddan ist zwar eher rustikal, aber es liegt unfassbar schön und die Ruhe sowie die Landschaft sind faszinierend. Hier gab es auch das mit Abstand beste Essen (richtig selbstgekocht), insb. berücksichtigte der Besitzer unsere Essenswünsche (wegen Lebensmittelunverträglichkeiten) mit einer beeindruckenden Selbstverständlichkeit. Wir waren begeistert!! Beide Unterkünfte waren auch sehr sauber.

 

Im Ergebnis war es ein wundervoller Urlaub, einfach traumhaft. Norwegen ist ein tolles Land mit netten Menschen sowie vielen schönen Sehenswürdigkeiten und landschaftlichen Reizen. Uns ging es oft so, dass die Zeit gar nicht genügte alles zu sehen, was interessant war. Ihre Organisation der Reise war tadelos, alles hat gut geklappt. Unsere nächste Reise werden wir gern wieder über Sie buchen. Wir haben uns erlaubt auch die negativen Aspekte bildlich darzustellen, in der Hoffnung für zukünftige Reisende Verbesserungen herbeizuführen. Diese negativen Begleiterscheinungen stehen aber im Hintergrund, da der Rest einfach unbeschreiblich schön war.

Wir möchten uns daher nochmals sehr herzlich bei Ihnen bedanken für die schöne Resie.


PKW Rundreise, Sommer 2013

Sehr geehrter Herr Hummel,

Insgesamt waren wir mit der Reiseorganisation, der Reiseabwicklung und dem Reiseverlauf sehr zufrieden und würden diese Reise uneingeschränkt weiterempfehlen.

 

 

 

 

PKW Rundreise, Sommer 2013

Es war wunderbar. Die Organisation hat in allen Punkten geklappt und die Hilfestellung auf Lomamokkila ließ keine Wünsche offen. Eine spontane Idee konnte leider nicht umgesetzt werden, nämlich ein Ausflug nach Wyborg. Dazu braucht man ein Visum und das muss eine geraume Zeit vorher beantragt werden.

Danke für die tolle Organisation, dass alles geklappt hat und dafür, dass wir sehr gerne an die Reise zurückdenken werden.

Seehotel Wallby, Sommer 2013

wir hatten einen wunderschönen Urlaub in Schweden. Für die Organisation gibt es eine glatte Eins.

Besonders gut fanden wir die Fähre Kiel-Göteborg mit Abendbüfett und Frühstück an Bord - dort

hat schon der Urlaub richtig begonnen.

Ein weiteres Highlight war 'Wallby Säteri', unbedingt weiterzuempfehlen (und auf jeden Fall mit

Halbpension wegen des kleinen, aber feinen und liebevoll gestalteten Abendbüfetts).

Das Hotel 'Rex' war ein guter Standort für die Erkundung von Stockholm, Zimmer war okay,

kleines Minus: morgendliche Staus im Frühstücksraum. Dafür aber sehr freundliche und

hilfsbereite Menschen an  der Rezeption.

Ein paar weiterführende Ideen zum Schluß: als Ergänzung zu Stockholm eine

Unterkunft in den Schären oder dem Mälarengebiet- vielleicht sollten Sie

auch mal über Aland nachdenken wegen der herrlichen, stellenweise nahezu

noch unberührten Natur.

Darüberhinaus würden wir uns auch für Öland und Gotland interessieren.

PKW Rundreise, Sommer 2013

 Hallo, liebes Hummel-Team! 

Jetzt schaffe ich es endlich, Ihnen kurz über die bei Ihnen gebuchte Meeresbrise-Tour in Schweden zu berichten. 

Die Reise war ein voller Erfolg. ;0) Mal abgesehen davon, dass wir richtig viel Glück mit dem Wetter hatten (nur eine Hand voll Regen) und die (Motorrad-) Technik uns nie im Stich gelassen hat, waren die einzelnen Aufenthaltsorte Ihrer Tour wirklich sehr schön. 

Besonders Simrishamn und Hovs Hallar haben es uns richtig angetan. 

Der kleine Ort Simrishamn mit seinem schönen Hafen und der urigen Innenstadt hat alles geboten, was wir uns hätten vorstellen können. Gerade für Motorradfahrer, die gerne nach der Tagestour den fahrbaren Untersatz zur Seite stellen möchten, um dann zu Fuß die Gegend zu erkundigen bzw. noch gemütlich einen Happen zu essen, war dieses wunderschöne Städtchen ein tolles Reiseziel. Das Maritim-Hotel war, obwohl wir in einem Nachbarhaus untergekommen sind, sehr schlicht, aber urgemütlich eingerichtet und sehr sauber. Das Essen war, wie leider auch an anderen Orten in Schweden, zwar gut, aber für unsere Verhältnisse doch überteuert. 

Die Unterkunft in Soderakra, Strandhotel Stuvenas, war zwar auch sehr schön und sauber, aber doch sehr abseits und daher für die Reise mit dem Motorrad nicht so sehr zu empfehlen. Ohne noch mal "auf den Bock steigen zu müssen", gab es dort kaum Möglichkeiten für Unternehmungen. Der hoteleigene Strand war leider nicht zu finden ... alles war zugewachsen und außerdem gab es dort eine Ameisen- und Mückenplage ... und der Spa-Bereich, auf den ich mich gefreut hatte, war leider zu unserem Aufenthalts-Zeitpunkt geschlossen. So sind wir den ersten Abend nur im Hotel geblieben, wo wir dann ein zweites Mal die teuren Menü-Preise des Hotels akzeptieren mussten. Der nächste Tag in Kalmar war wiederum sehr schön. Vielleicht könnte man die zweite Unterkunft der Tour nach Kalmar verschieben. Die Stadt hat für alle ja sehr viel zu bieten. 

Nach einer tollen Motorradstrecke quer durch das Land erreichten wir unser nächstes Ziel ... Hovs Hallar. Ein tolles Hotel, eine tolle Gegend. Diese hätten wir wahrscheinlich nie "entdeckt", wenn wir unsere Schwedenreise komplett auf eigene Faust organisiert hätten. Diese Klippenlandschaft ... einzigartig, faszinierend. Ein ganz tolles Stückchen Erde. Sehr, sehr empfehlenswert. Das Städtchen Bastad, nur 10 km entfernt, war ebenfalls sehr sehenswert. Rundum ein sehr vielseitiges Etappenziel ... tolle Landschaft, viel Natur und nicht weit ab Shopping-Flair und gemütliche Restaurants an einem tollen Hafen. 

Die Anreise mit der Fähre und die Rückreise über die Öresundbrücke war zudem äußerst entspannend bzw. ein Erlebnis für sich. 

Ich möchte mich noch mal bei Ihnen für die tolle Reiseplanung bedanken, wünsche mir, dass Sie meine Anregungen zu Soderakra bzw. Kalmar überdenken und werde Sie und Ihre Touren gerne weiterempfehlen. 

Ganz herzlichen Dank noch mal! 

Herzliche Grüße,

Frau Langer

PKW Rundreise, Sommer 2013

 

Hallo an das Team von Hummel-Reiseideen,

wir möchten uns bei Ihnen nochmals für die toll geplante Nordkaptour im August bedanken.

Die Organisation der Reise inkl. Vorbereitungen waren einwandfrei und kann man praktisch nicht besser machen.

Auch eine Frage welche wir während der Reise gestellt haben, wurde innerhalb weniger Stunden beantwortet.

Kleine Anmerkung: In Finnland hat man oft im tiefsten Wald einen kostenfreien WLAN-Zugang.

Die Unterkünfte waren, bis auf das Rica Hotel in Honningsvåg, hervorragend. Besonders die Blockhäuser Kakslauttanen sowie

das Holzhaushotel Saija werden uns immer in Erinnerung bleiben. Auch die Glutenunverträglichkeit meiner Frau bereitete

keinerlei Probleme. Es gab in jeder Unterkunft entsprechende Angebote und Möglichkeiten – hier kann sich Deutschland

noch ein Beispiel nehmen.

Wir waren bereits einmal im Winter in Finnisch Lappland und konnten uns die wunderschöne Landschaft nun auch mal im Sommer anschauen.

Wobei eines heute schon sicher ist. Wir werden das Ganze im Winter sicherlich noch einmal anschauen.

Anbei noch ein Bild welches am Seeufer von Saija aufgenommen wurde.

Vielen Dank nochmals für alles.

PKW Rundreise, Sommer 2013

Lieber Herr Hummel;

die Reise war perfekt vorbereitet. Wir haben uns sehr gut erholt. Auch wenn manches etwas aufregend war, weil wir das erste Mal in Norwegen waren, haben wir uns doch sehr gut erholt. Tief beeindruckt von der Natur und große Lust auf mehr.

Die Karte, das Buch und ihre Hinweise waren sehr hilfreich. Gerne hätte ich mir eine Übernachtung mehr im Walaker-Hotel gewünscht. Dieses Hotel hat mir am besten gefallen. Die Halbpension hat sich sehr gelohnt, das Essen war überall ganz hervorragend.

Sorry, bin gerade auf den Senden Button gekommen.

Das Problem mit der Stornierung in Oslo hat sich wohl nur alles als ein organisatorisches Problem des Hotels erwiesen und war auch kein wirkliches Problem für uns. Die Rückfahrt mit der Fähre hat problemlos geklappt und war auch sehr beeindruckend, wie auch die Hinfahrt.

Ich wüsste nichts was man anders hätte besser machen können.

Mit freundlichen Grüßen

Herrn und Frau Geiger-Reinhardt

PKW Rundreise Nordkap - Bergen, Sommer 2013

 

Liebes Team von HUMMEL REISEIDEEN,

anbei senden wir Ihnen eine pdf-Datei mit dem ausgefüllten Fragebogen zu unserer zweiwöchigen Norwegenreise. Es war alles hervorragend organisiert, weshalb Sie einen wesentlichen Beitrag zu unserer gelungenen Reise geleistet haben. Vielen herzlichen Dank dafür! Wir werden Ihr Reisebüro auf jeden Fall weiterempfehlen.

Mit herzlichen Grüßen

Herrn und Frau Hackl

Ausblicke ZUGZEIT, Sommer 2013

Sehr geehrte Firma Hummel,

wir möchten Ihnen mitteilen, dass wir sehr zufrieden mit der Organisation der Reise waren und dementsprechend geklappt hat. Ein Vorschlag noch: Ein paar Tage längerer Aufenthalt in Flam.

Mit freundlichem Gruß,

P. Liebetrau

Hundeschlittentouren, Winter 2013

 

Sehr geehrte Frau Pavin,

Entschuldigen Sie bitte die späte Rückmeldung. Uns hat alles bestens gefallen, die Beartung war super, die Abwicklung unkompliziert und das Reiseziel ein Traum. Tatsächlich möchten wir bald nochmal diese Reise bei Ihnen buchen und versuchen derzeit noch, Freunde zum Mitkommen zu überreden. Wir melden uns also ganz sicher bald wieder bei Ihnen.

Freundliche Grüsse

Frau Jamin

PKW Rundreise, Sommer 2013

Sehr geehrter Herr Hummel,
 
es tut mir leid, wenn jetzt erst unsere Rückmeldung kommt. Leider hatte uns der Alltag mit all seinen Anforderungen sehr schnell wieder.
 
Wir möchten uns noch einmal für den wunderbaren Urlaub bedanken. Es war alles perfekt. Wir haben die Tage in Finnland sehr genossen und werden noch lange daran zurückdenken. Die von Ihnen ausgesuchten Hotels waren in jeder Hinsicht sehr gut und können auch von uns nur vollstens weiterempfohlen werden.
 
Wo es etwas gehakt hat, sind folgende Punkte:
 
Automietung über Holiday Cars
Laut Ihren Reiseunterlagen sollten auf uns keine weiteren Kosten vor Ort zukommen. Dieses war aber nicht so. Wir mussten eine Kaution von Euro 150,00 hinterlegen, da der eigentliche Autovermieter vor Ort nicht Holiday Cars, sondern Europcar war. Wir mussten dieses Geld hinterlegen. Ansonsten hätten man uns das Auto nicht ausgehändigt.
 
Beschreibung zu der Insel Ulkokalla
Vielleicht sollte diese Wegbeschreibung einmal von Ihrem Haus überarbeitet werden. Die von Ihrem Haus übergebenen Beschreibung war leider in einem sehr schlechten Englisch, das selbst mir im ersten Moment Kopfzerbrechen bereitet hatte, obwohl ich die englische Sprache gut beherrsche. Auch die Ausarbeitung der Wegbeschreibung war eher schlecht. Der Weg ist eigentlich sehr einfach zu finden und mit einem anderen Aufbau der Beschreibung dürfte das für niemanden ein Problem darstellen. Wir hatten noch eine alte Landkarte von 1984 dabei, mit der wir alles sehr gut finden konnten.
 
 
Auf Ulkokalla und auch die Hälfte unseres Aufenthaltes im Saija Holzhotel waren wir die einzigen Gäste. Man hat sich rührend um uns gekümmert und toll versorgt. Das müssen wir nochmals ganz lobend hervorheben. Wir haben uns einfach nur wohl gefühlt.
Die Bärenexkursion war ein absolutes Highlight. Obwohl sehr teuer, möchten wir diesen speziellen Tag in unserem Leben nicht mehr missen. Es war ein unvergleichliches Erlebnis, das sich nicht in Worte fassen lässt.
 
Alles in allem waren wir rundherum zufrieden.
Wir könnten uns vorstellen, wieder einmal solch eine Reise mit Ihnen irgendwann in der Zukunft zu planen.
Vielen Dank für den tollen Urlaub.
 
Mit freundlichen Grüßen
Herrn und Frau Atzler

PKW Rundreise, Sommer 2013

Lieber Herr Hummel,

mit einiger Verspätung nun unsere Rückmeldung zur Schweden-Reise.

Alles verlief problemlos und war super organisiert. Ihre ausgesuchten Unterkünfte waren alle sehr ansprechend, sauber und gepflegt. 

Am besten hat es uns aber bei Ida in Karlsborg gefallen. Hier waren die Zimmer sehr gemütlich mit einem schönen, sonnigen Balkon auf den Kanal hinaus. Hier haben wir die Sonne bis spät in den Abend genossen und unsere Lieben in Deutschland bedauert, da es dort eisig und regnerisch war... Dort würden wir jederzeit wieder gerne wohnen!

Etwas trostlos fanden wir das Hotel in den Schären. Hier war leider kein Frühstück in einem gemütlichen Aufenthaltsraum, sondern bereits am Vorabend war das gesamte Frühstück in den Kühlschrank auf dem Zimmer eingeräumt (Auf Platten mit Frischhaltefolie). Wie gut, dass wir nur 1 Nacht hier bleiben mussten - trotz moderner und schicker Ausstattung: so richtig gemütlich war es dort nicht.

Der gesamt Ablauf war gut geplant und wir würden sicher wieder mit Ihnen verreisen, wenn wir mal wieder nach Schweden gehen. Es gibt dort ja noch sooooo viel zu sehen.

Vielen Dank also nochmal für Ihre gute Betreuung und viele Grüße an Ihr nettes Team

Familie Lubetzke

PKW Rundreise, Sommer 2013

Danke Reise war sehr schön.

Vorschlag, Göteborg City Center Hotel war sehr schmutzig, würde ich nicht wieder buchen.

Alle anderen Hotels waren sehr zu empfehlen.

Ein bis zwei Probleme  gab es mit der Verständigung gebuchte HP, würde aber jedem Reisenden dies Empfehlen war immer sehr GUT.

Bei Uta vom Sikfors währen wir gern noch einen Tag länger geblieben, sehr, sehr gute Küche.

Am Götakanal in Karlsborg, die Zimmer sehr schön aber nicht jeder mag, dass man ihm direkt ins Zimmer schaut, war  an der Hafenpromenade.

Denke ich komme bei der nächsten Skandinavien reise auf Sie zurück.

D. und I. Eichhorn

PKW Rundreise, Sommer 2013

 

Hallo Herr Hummel,

wir sind erst seit Samstag wieder zu Hause, da wir anschließend an unsere Schwedenreise noch Hamburg besucht haben….

Um es kurz zu machen: ES WAR TOLL…!!!

Vielen Dank für die vielen Hinweise und Tipps, die wir gerne auf unserer Tour durch Südschweden wahrgenommen haben! Die Hotels waren super und das Essen dort perfekt… Wir werden diesen Urlaub in sehr guter Erinnerung behalten und Schweden mit Sicherheit erneut bereisen…

Vielen Dank für einen herrlichen Urlaub und Ihnen noch eine schöne Arbeitswoche!

Herzliche Grüße Herr Büchele

 

Island Rundreise, Sommer 2013

 

Sehr geehrter Herr Hummel,


Die Organisation hat prima geklappt. Das einzige, dass im Vorfeld schief gelaufen ist, dass uns die Voucher und die Bahntickets nicht auf dem Postweg erreicht haben, sondern nochmals per Email nachgeschickt werden mussten.


In Island selbst waren wir mit dem Mietwagen nicht zufrieden, da er einen Riss in der Windschutzscheibe hatte und die Mietwagenfirma meinte, das bräuchte man nicht zu reparieren. Dadurch haben wir uns manche Straßen mit Schotterbelag und Schlaglöcher nicht getraut zu fahren. Aber dass ist ja nicht Ihre Schuld, sondern die der Mietwagenfirma.

Aber ingesamt waren wir sehr zufrieden mit Ihrer Organisation.

mit freundlichen Grüßen


Frau Legner

Schwedenreise, Sommer 2013

 

Sehr geehrter Herr Hummel,

es hat alles perfekt geklappt. Das Hotel war ein Traum von der Lage her und sehr gut in der Umsorgung.

Also, nochmals herzlichen Dank.

Prof. Steube

PKW Rundreise, Sommer 2013

Bei der Buchung lag die Erwartung nahe in den Herrenhäusern zu nächtigen. Tatsächlich sind es die Holzhäuser in der Nähe der Herrenhäuser. Der Service in Husby, Sikfors & Wallby war ausgezeichnet. Das Essen jeweils gut bis sehr gut. 

In Husby nagte der Zahn der Zeit an der Einrichtung (schlechte Matratzen).

In Husby & Sikfors sehr liebevolle Betreuung durch die Gastgeber - in Wallby wurde etwas mehr an die "Masse" gedacht und geplant (Buffet). In Wallby & Sikfors schöne Seelage (Schwimmen) was in Husby nicht so gegeben war (schlechter Zugang zum Fluss).

Unter dem Strich eine sehr empfehlenswerte Tour.  

VG Herr Thimm

Berghotel Hindseter, Winter 2006

 

Sehr geehrter Herr Hummel,

wir haben in Hindseter einen super super Urlaub verbracht. Wir möchten uns bei Ihnen für die Organisation bedanken - es hat (abgesehen von den kleineren Flugverspätungen) alles sehr gut geklappt - auch mit dem Auto.

Wir möchten auch Andrè und Karola unsere Komplimente aussprechen.

LG Fr. Harder

Berghotel Hindseter, Winter 2008

 Das Land bzw. der Landstrich in Norwegen den wir sehen konnten, hat uns sehr beeindruckt und wir werden bestimmt wieder dorthin reisen. Im Hotel Hindseter, bei Karola und Andre war es sehr schön. Sie, sowie ihr Personal waren sehr nett und hilfsbereit und haben uns verwöhnt mit Küche und Keller.

Viele Grüße Herr und Frau Lang

Sommerreise Norwegen, Sommer 2008

Die Reise nach Norwegen war ein Erlebnis und ein Erfolg. Ich war sehr erstaunt. Wir hatten jeden Tag ein Super Menu. Ich habe meine Freunde gefragt: „Sind wir bei Lafer?“. Karola und André waren sehr gute Gastgeber und immer sehr freundlich und hilfsbereit. Die Reise ist sehr zu empfehlen.

MfG Herr Kroll

Berghotel Hindseter, Winter 2008

 Hallo Herr Hummel, 
  wir wünschen Ihnen ein gesundes neues Jahr! Wir sind wieder gut in Deutschland gelandet und wollten uns bei Ihnen für die gute Organisation der Reise bedanken! Das Hindsaeter Hotel hat uns sehr gut gefallen, wir werden bestimmt noch einmal hinfahren (tolles Essen, familiäre Atmosphäre, Natur pur und nette Leute!). Dass wir unbedingt ab Hannover fliegen wollten, hat sich im Nachhinein als nicht so klug erwiesen, da die Umsteigezeiten in Paris arg knapp waren. Auf dem Hinflug haben wir den Anschlussflug gerade noch geschafft (20 Minuten Busfahrt von einem bis zum nächsten Gate), mit der Folge, dass wir in Oslo kein Gepäck hatten. Das Gepäck kam am Sonntag um 21 Uhr in Hindsaeter an. Auf dem Rückflug hatten wir mit der Maschine von Oslo nach Paris Verspätung, so dass wir den Anschlussflug verpassten. Wir haben eine Nacht in Paris geschlafen. Offensichtlich hat air france Gepäckprobleme:in Hannover war das Gepäck wieder nicht da. Essoll heute im Laufe des Tages ankommen. Das ist keine Kritik an Ihrer Organisation, wir wollten ja unbedingt ab Hannover fliegen, nur der Hinweis, dass Flüge über Paris spannend sein können!

Herr und Frau Janda

Berghotel Hindseter, Winter 2008

 

Hallo Herr Hummel!
 Einen guten Start in das Jahr 2009! Wir sind gerade aus Norwegen zurück. Alles hat perfekt funktioniert. Keine organisatorischen Pannen. Nichts negatives! Dafür ein außergewöhnlich guter Service im Berghotel Hindseter! Das war weit mehr, als ich erwartet hätte! Das Essen - Perfekt! Das Zimmer - Ordentlich, Der Ski-Parkplatz im Keller - perfekt. Besonders hervorzuheben der Einsatz von Andre und Karola, den Gästen nicht nur ein Quartier zu bieten, sondern auch die Landschaft ringsum nahezubringen. Es war eine gute Zeit und der Urlaub konnte mit frisch geladenen Akku beendet werden. Mit freundlichen Grüßen

Herr Nollau

Berghotel Hindseter, Winter 2008

 Guten Tag, Herr Hummel,
 unsere Norwegen-Reise ist uns in sehr guter Erinnerung. Alles hat hervorragend geklappt. Vielen Dank für die Vorbereitungen. Unser ganz persönlicher Verbesserungsvorschlag für uns selbst: beim nächsten Mal würden wir mit dem eigenen Auto anreisen – das erscheint uns insgesamt doch bequemer. Einziger Verbesserungsvorschlag für das Haus Hindseter: bessere Organisation der kurzen Fackelwanderung am Silvester-Abend.  Das erschien uns nicht gut geplant. Das ist aber auch das einzige. Alles andere war wirklich super und hat unsere Erwartungen übertroffen.

Herr und Frau Harp

Sommerreise Norwegen, Sommer 2009

Hallo Herr Hummel,
  
 ich sehe gerade die Mail und bevor ich diese endgültig lösche, möchte ich es nicht versäumen mich nochmals für die tolle Reise und die gesmate Abwicklung dieser bedanken. Der Aufenthalt im Hotel Hindsaeter war perfekt, ich habe noch nie (nicht übertrieben) so gut gegessen wie dort. Die Natur lässt keine Wünsche offen. Prädikat: äusserst empfehlenswert. MfG Herr Schmidt

PKW Rundreise, Sommer 2013

 

Hallo Herr Hummel,

 

bitte entschuldigen Sie die verspätete Antwort.

Die Schwedenreise war sehr schön.

Organisatorisch hat alles wunderbar geklappt. Das Hotel Walby liegt sehr idyllisch, von der Lage war es das schönste Hotel- einziger Mangelpunkt war, dass während unseres Aufenthaltes überhaupt kein Handtuchwechsel bzw. sonstige Reinigung stattgefunden hat. Im Bad wäre das allerdings auf dem Fußboden schon mal notwendig gewesen. Ich hätte es selbst gemacht, aber es gab dafür auch keine Utensilien. Aber ansonsten war alles sehr angenehm.

Im Hotel Stuvenas hatten wir ja ein Doppelzimmer mit Zustellbett gebucht, tatsächlich bekamen wir ein Doppel- und ein Einzelzimmer (ohne Aufpreis!!), was sich als sehr angenehm herausstellte, das Doppelzimmer wäre doch etwas zu eng für 3 Personen gewesen.

Auch vom Hotel Rex in Stockholm kann ich nur Gutes berichten! Die zentrale Lage war wirklich perfekt für unsere Unternehmungen.

Frückstück war in allen drei Hotels sehr lecker!!!!

Haben Sie vielen Dank für die gute Beratung!!!!

Eigentlich wollte ich früher nie nach Schweden, wir haben die Reise nur gebucht, weil unser Sohn meinte " Wenn wir nach Schweden fahren, fahre ich nochmal mit euch in Urlaub, ansonsten nicht." Jetzt würde ich das aber wieder tun.

 

Herzliche Grüsse aus Rott

Karin Siefert

PKW Rundreise, Sommer 2013

Sehr geehrter Herr Hummel,

Ich habe Ihre Nachricht erst nach einigen Tagen nach meiner Norwegenreise lesen können.

Meiner Tochter und mir hat sie natürlich sehr gut gefallen. Vor allem die Lofoten sind einmalig schön.

Eigentlich hat alles geklappt mit der Organisation. Wir haben uns gut zurechtgefunden.

Hotels waren sehr gut, vor allem die Lage des Hotels in Bergen war optimal.

Mit dem Leihauto war auch alles prima. Das kann ich nur allen empfehlen, die eine Reise auf die Lofoten unternehmen. Bei der Unterkunft in Svolvair, bei dem Abendessen gab es ein paar Sachen zu beanstanden: Es gab keine Information, zu welchen Zeiten es das Essen gibt, wir hatten auch gar nicht daran gedacht, zu fragen. So konnten wir erst um 21.30 Uhr in das Lokal gehen. Wir bekamen auch die Speisekarte hingelegt. Nachdem wir den Preis des Menues gesehen hatten, dachten wir schon, das das sicher nicht das vorbezahlte Essen war. Wir haben dann darauf hingewiesen und mit dem Chef hatte sich das auch dann geklärt. Fast das selbe ist uns auch in Reine passiert, die Bedienungen sind nicht informiert, daß das Essen schon vorbezahlt ist. Dort hatten ´wir dann aber kein 3-Gänge Menue bekommen, sondern nur ein 2-Gänge Menue.Wir durften uns entweder Vorspeise oder Dessert aussuchen. Für uns war das alles kein Problem, aber es könnte sein, daß andere Kunden von Ihnen sich daran stören.

Ansonsten hatten wir leider auf den Hurtigruten kein schönes Wetter, aber das ist halt immer ein Risiko. Das Essen dort war ausgezeichnet. Dafür haben wir die Lofoten bei Sonnenschein abgefahren und abgewandert.

Leider haben wir dort zu Mittag kaum Fischspezialitäten kosten können, da es sehr wenige Restaurants gibt. Oder wir waren halt nicht an den richtigen Stellen.

Jedenfalls war es für uns gut, mit Ihnen eine individuelle Reise zu planen, denn 12 Tage auf den Hurtigruten wäre nicht so unser Fall gewesen.

Übrigens ist die Bahnfahrt von Oslo nach Bergen nur zu empfehlen, wir haben die 7 Stunden Fahrt kaum gemerkt.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen ein paar Tips geben für die Planung für Ihre nächsten Reisen.

Mit freundlichen Grüßen Dörthe Le Conte des Floris

Savonlinna CITY, 1000 Seen TOUR, Sommer 2013

 

Sehr geehrter Herr Hummel! Die Finnlandreise war ein voller Erfolg mit zwei kleinen Einschränkungen:

 In Kyyhkylä gabs nach unserer Ankunft nicht das gebuchte Abendessen. Die Essenszeit ist um 16.00!!!! Es scheint sich um eine Art high-tea zu handeln. Wir kamen ca. 18.OO an -

 Im Hotel Helka herrschten in unserem Hotelzimmer tropische Temperaturen. Die Fenster ließen sich im 5. Stock natürlich nicht öffnen und die Klimaanlage funktionierte nicht. Auf meine Reklamation bekamen wir ein anderes Zimmer, Blick Hinterhof und mit leisen Geräuschen aus einem Abzug, dafür mit Balkon. Wir waren zufrieden.

Alles andere einschließlich die Organisation und Beratung durch Ihr Büro war hervorragend und wir kommen für unsere nächste Reise gerne wieder auf Sie zurück.

 

Mit freundlichen Grüßen

Frau Schreder

PKW Rundreise, Sommer 2013

 

Sehr geehrter Herr Hummel, 

Zunächst einmal vielen Dank für die ganze Organisation, es hat alles super geklappt.

Vielleicht noch einige Impressionen dieser Reise: 

Thema Fähre: Vielleicht beim nächsten Mal dem Kunden anbieten, dass die Fährkarten mit Frühstück buchbar sind und dass es so ein Spezialticket gibt, wo man z.b. in einem Restaurant (nicht Buffett für alle) frühstücken kann. dies kann man aber nur mit einem speziellen Ticket. 

Nachdem wir von der Fähre runter sind und unserem Navi den ersten Ort eingaben, zeigte er an 260km- ist in Ordnung - dann der Schock Ankunftszeit 6,5 Stunden später. Wer die Straßen in Norwegen nicht kennt, ist erst mal geschockt- vielleicht dazu einige Vorabinformationen. 

Das erste Ziel- (mir fällt jetzt nicht der Name ein- ein Garden im Süden) war sehr nett, auch wenn in der dort zur Verfügung gestellten Wanderkarte diese Wege nicht mehr gibt und wir dann 25km teilweise querfeldein gelaufen sind. Aber sehr empfehlenswert. 

Das zweite Ziel- das Ferienhaus am Hardangerfjord war super- alles da, fantastischer Ausblick, tolles Wetter- sehr empfehlenswert. 

Das dritte Ziel würde ich beschreiben mit- von 6.00- 14.00 Uhr ein kleines, verträumtes idyllisches Hafenstädtchen  von 14.00-20.00 Uhr eine pulsierende Hafenstadt und  von 20.00-06.00 Uhr eine Hafenstadt außer Rand und Band.

Das Hotel war sehr schön und nett. Aber aufgrund des nächtlichen Lärmpegels (und das nach einer Woche in der Idylle am Fjord) und laut Bestätigung der Hotelwirtin ist das im Sommer immer so- sind wir bereits einen Tag früher abgefahren und waren dafür noch einen Tag und eine Nacht in Oslo, was sehr schön war. Also hier vielleicht die Urlauber vorher fragen, ob sie Disko, Saufen und Bootslärm mögen. 

Aber das ist nicht weiter schlimm. Rundum war es ein wunderschöner Urlaub. Ich habe schon eine Menge Länder auf allen Kontinenten dieser Welt gesehen- Norwegen ist insgesamt das schönste, aufgrund seiner wunderbaren Natur, der Sauberkeit und der Gelassenheit der Einwohner.

Wir sind sehr froh, dies gesehen zu haben, obwohl wir da nicht noch einmal Urlaub machen würden. Warum? Weil es sehr schwer in Norwegen ist, jeden Tag etwas zu unternehmen, was wir sonst immer so tun. Einmal aufgrund der engen Straßenverhältnisse, dass man da ewig braucht um anzukommen. Zudem ist Tourismus in Norwegen fast ein Fremdwort (was ja aber auf die tolle unbebutzte Natur zurückzuführen ist)- also gibt es keine Wanderwege, keine großen Ausflugsziele, wenn man sich eben nicht so auskennt. Überall gibt es Torismusbüros- aber wenn man da nach geführten Wanderungen nachfragt (Wanderkarten gibt es ja nicht)- können sie nichts anbieten.

Aber wir können die Norweger auch verstehen, dass sie am Tourismus nicht so interessiert sind- dann würden einige Probleme auf sie zukommen, Thema Straßenverkehr, Thema Arbeitskräfte etc. 

Auf jeden Fall Habem Sie eine tolle Route zusammengestellt, die einem das Land in seiner vielfältigen und atemberaubenden Natur näher gebracht hat.

Vielen Dank. Wir können Sie nur weiterempfehlen. 

Mit freundlichen Grüßen

Fam.Harm

PKW Rundreise, Sommer 2013

 

guten morgen herr hummel,

ja, leider sind wir schon wieder zurück.

wir müssen sagen dass dies einer unserer erholsamsten urlaube

seit langem waren.

organisatorisch hat alles einwandfrei geklappt, alles war bestens

vorbereitet und wir sind überall mit offenen armen aufgenommen

worden.

die auswahl der hotels war eine wucht, glückwunsch an den, der sie

gefunden hat.

als fazit haben wir am ende gemeint es wäre besser gewesen die

reise im gegen-uhrzeigersinn zu machen, zuerst stockholm, man ist

noch von der arbeit "im dampf" und kann so diese tolle stadt an den

anfang nehmen um danach so richtig in die ruhe einzutauchen.

am besten hat uns walby und sikfors gefallen. walby und sein grosser

garten waren zum relaxen einfach wie geschaffen.

von uns auch nochmals herzlichen dank für die schöne reise!

m f g

wolfgang & sabine quoss

Holzhaushotel Saija, Winter 2013

Sehr geehrte Damen und Herren,

zuerst einmal möchte ich mich für die gute Beratung bezüglich meiner Reise zum Holzhotel Saija in Finnland bedanken.

Mit der Organisation hat alles wunderbar geklappt und ich bin begeistert davon, wie das alles problemlos funktioniert hat, obwohl ich mich ja erst kurz vor Reiseantritt für diese Reise entschieden habe. 

Vor Ort am Reiseziel erwartete mich ein kompetentes Hotelteam. Saubere und gemütliche Unterkünfte sind hier genauso selbstverständlich, wie das gute Essen und die angebotenen Freizeitaktivitäten.

Auch wenn die Mushers nicht deutsch sprechen (was man vielleicht im Prospekt gesondert erwähnen sollte), gab es im Wesentlichen bei den Schlittentouren, keine nennenswerten Probleme bei der Verständigung in englischer Sprache und mit Hilfe von Gästen, die dann als Dolmetscher tätig wurden.

Da die Abende bei dieser Reise doch etwas „ länger“ sind als bei üblichen Urlaubsreisen, habe ich schon auf dem Fernsehapparat einen deutschen Sender vermisst, was ja eigentlich bei einem Sattelitenempfang technisch kein Problem sein dürfte, zumal auch im Haus Nr.12 (grenzt unmittelbar am Haupthaus an) kein W-LAN Empfang möglich war und somit auch kein Empfang von Nachrichten über das Internet möglich war. Vielleicht sollte man hier technisch noch etwas nachbessern.

Ansonsten hat die Reise meine Erwartungen voll erfüllt und übertroffen. Es war ein einmaliges Erlebnis und ich werde jederzeit ihr Reisebüro und das Holzhotel Saija weiter empfehlen.

Dem Team Ihres Reisebüros wünsche ich weiterhin viel Erfolg und alles Gute.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Uwe Holtorf

PKW Rundreise, Sommer 2013

Sg Herr Hummel ! 

Meine Frau und ich haben die Reise an den Polarkreis sehr genossen und waren insgesamt sehr zufrieden. Das Quartier in Reine - in der ehemaligen Polizeistation -. war allerdings sehr eng und wir sind glücklich, dass wir ungeachtet unseres Alters die mit Stockbett ausgerüstete Unterkunft erklimmen konnten. Ich habe auf dieser Reise einige sehr schwergewichtige Damen und Herren erlebt und frage mich, wie diese in das obere Bett gekommen wären. Sollten Sie daherdorthin oder in ein Ähnliches Quartier vermitteln, dann empfehle ich, neben dem Alter der Reiseteilnehmer auch deren Gewicht in Betracht zu ziehen. Aber die diesbezügliche Anfrage ist wahrscheinlich geschäftsschädigend.

Herr und Frau Weber

PKW Rundreise, Sommer 2013

 

Hallo H. Hummel,
 Leider war der Norwegenurlaub viel zu schnell vorbei und er Alltag hat uns wieder.
 Zum Urlaub in Norwegen können wir nur sagen " Super ".
 Alles hat bestens geklappt.
 Die gebuchten Hotels waren sauber und das Personal zuvorkommend.
 Besonders gefallen haben uns das Hotels Walaker und das Hotel in Utne.
 Für den nächsten Urlaub in Norwegen werden wir aber nicht mehr so weite Wege fahren, denn die Natur ist leider etwas auf der Strecke geblieben.
 Da es jede Menge Campingplätze mit festen Häusern gibt, geht unsere Überlegung in diese Richtung.
 Haben sie da Vorschläge ?
 Falls ja, können Sie uns ja Unterlagen zukommen lassen.
 Der nächste Urlaub kommt bestimmt und Norwegen ist immer eine Reise wert !!
 Gruß
 Roland und Sabine Müller

Islandreise, Sommer 2013

Hallo Herr Hummel,

wir verbrachten eine wunderschöne Woche im Hotel Eldhestar. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit, der deutschsprechende Koch zauberte hervorragende Mahlzeiten. Die Ausritte waren traumhaft. Das mit dem Mietwagen klappte auch sehr gut. Rundum ein perfekter Urlaub. Das einzige was eventuell verbesserungswürdig ist - wenigstens 1 deutschsprechender Fernsehsender - denn die hellen Nächte sind doch sehr lang.

Also vielen Dank für dietolle Organisation unserer Reise.

Viele Grüße aus Ulm

Gudrun Eller

PKW Rundreise, Sommer 2013

 

Liebes Hummel-Reiseideen-Team!

Wir wollten uns für die tolle Organisation unserer Schwedenrundreise bedanken. Es hat alles super geklappt. Das Hotel Rex in Stockholm ist ein schönes Hotel mit kleinen aber sauberen Zimmern. Es liegt in einer Seitenstraße ruhig und trotzdem zentrumsnah. Wir hatten zum Glück durch ihre Empfehlung einen Parkplatz für den Mietwagen vorgebucht. Das ist unbedingt notwendig. Anschließend fuhren wir zum Ida Götakanalhotel.

Hier hatten wir ein super schönes und großes Zimmer mit Blick auf den Kanal. Für Wanderer unbedingt einen Tag im Tiveden-Nationalpark einplanen. Es lohnt sich. Danach fuhren wir ins Seehotel Wallby. Ein wunderschönes Hotel direkt an einem See gelegen. Für Familien und auch Paare super zum Erholen geeignet. Wir wurden  im Wallby sehr herzlich und freundlich empfangen. Großes Lob an die Küche für das täglich tolle Buffet welches wir im Restaurant oder auch im herrlichen Park einnehmen konnten. Es war wirklich das Beste was wir in Schweden hatten. Wer ein Plätzchen für ein paar schöne Tage sucht ist dort bestens aufgehoben.

DANKE für die schöne Zeit.

Sonnige Grüße

Fam. Senghaas

Sommerreise, Sommer 2013

 

Hallo Herr Hummel,

unsere Gewinnerreise Island vom 15.06.13 - 22.06.13 war interessant und erlebnisreich. Die Insel Island ist landschaftlich sehr beeindruckend.

Mit dem Ablauf der Reise waren wir soweit zufrieden.

Leider  war die Bustour zur Gletscherlagune nur auf Englisch !

Beide Unterkünfte sind gut, wobei uns das Feuer & Eis Gasthaus  besser gefallen hat.

Den Mietwagen hätten wir gerne über die gesamte  Reisezeit gehabt. Das Hotel Northern Light Inn liegt sehr abseits, da wäre der Mietwagen gut gewesen.

Was uns nicht gefallen hat  war das mehrmalige Ein.- u. Auschecken, dieses war verlorene Zeit !

Mit freundlichen Grüssen

Klaus, Karin und Bernd Burmester

PKW Rundreise, Sommer 2013

 

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre kompetente Unterstützung zu unserer Reiseplanung.

Unser Reisezeitraum war optimal gewählt. Je weiter wir Richtung Ostschweden kamen, je schöner wurde das Wetter. Auch mit den Mücken hatten wir zu dieser Zeit noch Glück. Aber für Waldspaziergänge Mückenschutz verwenden!

Mit beiden Fähren hat alles sehr gut geklappt. 

Wichtiger Hinweis für die Städte Oslo und Stockholm.

Bei diesen Hotels gibt es keine hoteleigenen Parkplätze. Darauf sollten die Reisenden unbedingt hingewiesen werden.

Da auch die Haltemöglichkeiten vor den Hotels nur begrenzt gegeben sind und man Mühe hat das Gepäck auzuladen.

Zudem ist im Vorfeld auf die hohen Parkgebühren hinzuweisen, denn dies muss man auf jeden Fall in die Budgetplanung aufnehmen. Es ist nicht zu empfehlen, außerhalb von Parkhäusern zu parken, da dies fast genauso teuer ist und man viele Besonderheiten beachten muss. Also Empfehlung ist ein Parkhaus in der Nähe des Hotels zu suchen.   

In Stockholm haben wir das Parkhaus des Hotels BirgerJarl genutzt (an der Rezeption dieses Hotels konnte man dies ganz einfach regeln 

(Gebühr pro Nacht = 250 SEK). 

Für Oslo muss man die Maut beachten -> dazu kann man sich im Vorfeld mit Kreditkarte Online registrien lassen. Hinweis vorab deshalb an die Reisenden empfehlenswert, um Zeit zu sparen.

Die gebuchten Hotels waren gut. 

Hinweis für das Stadthotel City Center in Göteburg: Zunächst hatte man uns das Zimmer 104 gegeben. Dies entsprach der Größe einer Besenkammer mit kaum Tageslicht und einem Bett (140 m) direkt an einer schmutzigen Wand. Dieses Zimmer haben wir nicht bezogen und eine anderes Zimmer bekommen, was aber nicht einfach war (aufgrund der vielen Hotelgäste). Das Hotel war nicht ganz so unser Geschmack. Hatte aber den Vorteil, dass direkt gegenüber ein Parkplatz war für 150 SEK pro Nacht.

Im  Stadthotel Rex in Stockholm sind die Zimmer sehr, sehr klein. Vor allem das Bad. Für etwas kräftigere Leute könnte der Toillettengang schwierig werden, da man mit den Knien an die Wand kommt. Auch das Waschbecken dort war eher ein Waschbecken für eine Gästetoilette, aber keine normale Größe. Lage des Hotel aber sehr gut.

Die anderen Hotels waren sehr schön. Vor allem die Lage und unser Zimmer im Hotel Idas Götakanalhotel in Karlsborg.

In einigen Hotels hatten wir Halbpension gebucht, was wir  auf jeden Fall dringend raten würden. Alle Essen waren schmackhaft. 

In Karlsborg waren wir drei Nächte, demnach dreimal Abendessen. Wir konnten regulär aber nur aus zwei Essen auswählen, was bedeutet, dass man mindestens zweimal das Gleiche oder wenn man eines nicht ißt, sogar dreimal das Gleiche essen muss. Das geht natürlich gar nicht. Wir haben dann mit Mühe  eine Alternative erhalten. Also, dies muss künftig anders geregelt werden.

Die persönlichste Atmosphäre war im Hotel Sikfors Herrgard. Die Inhaberin spricht deutsch und dadurch kann man viele Tipps und Hinweise erhalten. Darüber hinaus war das Frühstück und vor allem die beiden Drei-Gänge-Menüs ein kulinarisches Highlight und somit eine unbedingte Empfehlung.

Auch das Hotel Stufvenäs war eine gute Wahl und hatte gutes Essen.

Die Stadt Trelleborg kann man sich, aus unserer Sicht, ersparen. Wir waren an einem Sonntag dort und das muss man nicht haben. War aber in unserem Fall nötig, aufgrund der Abfahrtzeit der Fähre am nächsten Morgen.  

Fazit: vielleicht mit 150 € mehr -> ein anderes Hotel in Göteborg und Stockholm wählen (wobei wirklich beide Hotels in guter Lage sind)

 Uns hat es insgesamt sehr gut gefallen, wir haben viel gesehen und man kann sehr gut mit dem eigenen Auto fahren. Die Straßen sind sehr gut ausgebaut und die Schweden haben einen sehr angemessenen Fahrstil. Kein Stress. 

Mit Englisch kommt man sehr gut durch und hier und da trifft man auch Leute, die deutsch sprechen.

Vielen Dank nochmals für Ihre Unterstützung. Wir werden Ihr Reisebüro gern weiterempfehlen. 

Von Anfang bis zum Ende haben wir uns gut betreut gefühlt. 

Auch der Reiseführer war uns eine Hilfe. Leider haben sich viele Preise schon wieder erhöht, so dass man auf aktuelle Exemplare gehen muss. In Göteborg haben wir das Riesenrad am Hafen gesucht. Dieses steht jetzt aber im Vergnügungspark Liseberg.

Liebe Grüße aus Leipzig

Anja Dsygar


Unser Kommentar: Vielen Dank für Ihre Rückmeldung und vielen dank auch für Ihre Kritik. Einige Ihrer Kritikpunkte haben wir bereits geändert in unseren Programmen. Andere Verbesserungen stehen an und sezten wir gern um. Viele Grüße Ihr Hummel-Reiseideen Team.

PKW Rundreise, Sommer 2013

Sehr geehrtes Team von Hummel Reisen
Nachdem wir vor einiger Zeit von unserer PKW Schwedenreise zurückgekehrt sind, möchten wir gerne der Aufforderung nachkommen, ein Feedback abzugeben.
Zunächst einmal waren wir mit Planungsberatung, Kostenvoranschlägen, Buchung und dem immer zügigen Beantworten aller Fragen im Vorfeld der Reise, hoch zufrieden und möchten uns dafür erst mal herzlich bedanken.
Mit den Hotels, besonders  in ländlichen Gebieten, waren wir sehr zufrieden. Das Schärenhotel Holmen, auf der Insel Tjörn liegt sehr schön ruhig, wer aber nichts mit Segelsport oder anderen Wassersportarten was unternehmen möchte, vermisst einen größeren Badestrand oder schöne Wanderwege. Wir haben auf der Insel Fahrten nach Skärhamn und Klädesholmen unternommen und fanden, dass man auch dort gut ein Hotel buchen könnte.
Die drei Stadthotels in Linköping, Stockholm und Göteborg boten saubere und ordentliche Zimmer, der Service war überall freundlich aber eben doch eher wie üblich im Großhotel, “Abfertigung wie am Fließband.”  Vorteil bes. in Stockholm und Göteborg: Sehenswürdigkeiten waren durchaus vom Hotel aus,  zu Fuß zu erreichen. Für künftige Bucher in Stockholm, sollte unbedingt auf die Parkplatzsituation hingewiesen werden, ggf. schon einen Parkplatz im Hotelparkhaus vorbestellen. Es ist sehr schwierig, in der Nähe einen Parkplatz zu finden.
Wir hatten wunschgemäß nicht so große Fahrstrecken zwischen den einzelnen Hotels, das war sehr angenehm und bot uns die Möglichkeit, auch unterwegs mal Stopps einzulegen, um irgend etwas anzusehen. Ein Navigationsgerät war für uns ein ganz wichtiges Instrument, die Beschilderung in ländlichen Gebieten ist in Schweden etwas dürftig.
Die Rundfahrt über 3 Wochen war für uns insgesamt ein besonderes, sehr schönes Erlebnis. Wir danken noch einmal herzlich, für die gute Organisation und können die Zusammenarbeit mit Ihrem Unternehmen wirklich weiterempfehlen.

Unser Kommentar: Vielen Dank für Ihre Rückmeldung und vielen dank auch für Ihre Kritik. Einige Ihrer Kritikpunkte haben wir bereits geändert in unseren Programmen. Andere Verbesserungen stehen an und sezten wir gern um. Viele Grüße Ihr Hummel-Reiseideen Team.

PKW Rundreise, Sommer 2013

Hallo Herr Hummel,
wir hatten eine ganz großartige Reise und sind richtig im Norwegen- und Wanderfieber, d.h. nächstes Jahr wird es wohl wieder in den Norden gehen.  :-) 
Alle drei Hotels, aber v.a. das Solstrandhotel in Osoyro, waren großartig - besonders das Essen und in Osoyro der entspannende Pool! 
In Utne hatten wir leider ein nicht so schönes Zimmer zur Straße/Fähre raus (etwas laut!). 
Die Organisation klappte insgesamt super. 
Alle Orte boten zahlreiche Ausflugmöglichkeiten - in Utne (bzw. noch besser direkt in Odda) hätten wir noch einen Tag mehr gebraucht, denn neben der Wanderung zum Buerbreen und der Trolltunga hätten wir auch gern die zur Nosi gemacht, dafür war leider keine Zeit mehr. 
Vermitteln Sie auch Unterkünfte auf den Lofoten (auch günstigere Ferienhütten/Selbstversorgung, Ausgangspunkt für Wanderungen)?
Vielen Dank für die tolle Organisation dieser super Reise!


Winterreise, Lapplandhotel Humina, Winter 2013

Sehr geehrter Herr Hummel,
die Finnlandreise, diesmal in der Luxusversion war himmlisch. Keine Verbesserungsvorschläge!

Süd & Westisland TOUR, Sommer 2013

 Liebe Damen und Herren,

nun ist unsere wunderbare Gewinnerreise nach Island zu ende und wir schwelgen immer noch in tollen Erinnerungen und können unser Glück, diese tolle Reise gewonnen zu haben, immer noch nicht fassen.

Wir möchten uns bei Ihnen noch einmal recht herzlich bedanken. Unsere Reise war unbeschreiblich fantastisch.

Ein wunderbares Land, tolle Menschen und die Natur lassen uns nicht mehr los.

Die Reise war top organisiert, die Hotels sehr gut ausgewählt und unser Mietauto einfach spitze. Wir haben uns rund um sehr wohl gefühlt.

Vielen lieben Dank für die tolle Reise und die super Organisation!

Anbei ein kleines Foto von uns 5 in Reykjavik.

Wir wünschen Ihnen eine tolle Zeit und viele sonnige Stunden.

Liebe Grüße

Familie Eckert

Winterreise, Igludorf Kakslauttanen, Winter 2013

Ein absolut traumhafter Urlaub mit wunderbaren Erinnerungen und tollen Erfahrungen! Sicher hatten wir auch Glück mit dem Wetter....

Sauna war leider nicht wie im Hotelprospekt beschrieben, am nächste morgen beheizt.

Herrn und Frau Satzinger

Winterreise, Lapplandhotel Humina, Winter 2013

Das Langlaufgebiet im Äkäslompolo ist grossartig, auch das Hotel Humina liegt sehr günstig an der Loipe. Die ganze Reise und der Aufenthalt waren sehr gut organisiert. Alles klappte bestens. Vielen Dank. 

Winterreise, Igludorf Kakslauttanen, Winter 2013

Die gebuchten Safaris waren super! Die Betreuung war sehr nett. Mietwagenabwicklung über das Hotel hat auch sehr gut funktioniert. Wir konnten die Polarlichter an 3 Tagen bewundern. :-)
Finnair musste sowohl auf dem Hinflug als auch auf dem Rückflug das Gepäck nachliefern.:-(
Vielen Dank für die schöne Reise - gerne wieder einmal!
Indra und Andreas

HUSKY 5-Plus-3, Winter 2013

Hallo Frau Walter
Es war nicht nur "scheinbar" eine schöne Reise. Sie war ganz einfach schön trotz der Probleme. Ein Feedback hatte ich vergessen: Die Unterkunft war sehr schön und sehr sauber. Frische Bettwäsche und frische Handtücher waren ganz normal. Das gleiche beim sehr guten und reichhaltigen Essen. Beim Fleisch eigene Aufzucht, beim Fisch selbst gefangen, Gemüse teilweise Eigenanbau und alle Speisen von einem richtigen Koch zubereitet. Obst, Schokolade, Kekse, Kaffee, Tee usw. gab es im Überfluss. Ane und Jan sind fantastische Gastgeber.
Hier noch ein Tipp für die nächsten Urlauber: Bei der Gesichtscreme unbedingt darauf achten, dass KEIN Wasser enthalten ist. Alle Teilnehmer unserer Tour hatten sich in der Apotheke bzw. Reformhaus mit sehr guter Creme eingedeckt. Beim Gepäck-Check stellte Jan fest, dass keine für die Kälte geeignet war. Überall war ein kleiner Anteil Wasser dabei.
Nochmals vielen Dank für Ihre persönliche Betreuung und viele Grüße aus der Pfalz
Hallo Frau Walter, hallo Herr Hummel
Jetzt bin ich schon ein paar Wochen im nasskalten Deutschland und trauere noch immer meiner Huskytour nach. Es hat einfach alles zusammengepasst: Die Tourguides, die Gruppe, die Hunde, die Landschaft, das Wetter etc. Der erste Tag auf dem See war hart. Temperaturen unter minus 30° Celsius und Eiseskälte von unten. Ich bin Brillenträgerin und dabei gab es die größten Probleme. Die Gläser waren von einer Eisschicht umhüllt und die Brille musste in die Jackentasche. Als Kurzsichtige ohne Brille und dann bei Dunkelheit, Chaos pur.
Anmerkung: Vielleicht die nächsten Teilnehmer darauf hinweisen. Als Brillenträger unbedingt Skibrille mitnehmen.
Mich haben die gebuchten Flüge gestört. Zwei ganze Tage verbummelt obwohl ein früherer bzw. ein späterer Flug mit freien Plätzen ging. Gegen 0:00 Uhr war ich auf der Farm. Das gleiche beim Rückflug. Um 4:45 Uhr ging es schon Richtung Flughafen. Da wäre es sinnvoller, man nimmt einen etwas teueren Flug mit Umbuchungsmöglichkeit. Vermutlich lag zwischen meiner Buchung und dem Abflug ein Fahrplanwechsel dazwischen.
Anmerkung: Vielleicht die nächsten Teilnehmer darauf hinweisen. Der Tag in Oslo ist nicht billiger als ein gutes Flugticket.
Meine Reise hatte nichts mit Björn Klauer zu tun. Ane und Jan arbeiten selbstständig. B. Klauer wirbt nur für die beiden mit. Mit meinem Voucher konnten Ane und Jan nichts anfangen, haben es aber behalten. Genaue Informationen über diese Tour gibt es auf deren Homepage.
Anmerkung: Bei Fragen, z.B.: zu richtiger Kleidung usw. kann man jederzeit per Mail nachfragen. Ane und Jan geben sehr gerne Auskunft.
An dieser Stelle möchte ich mich nochmals ganz herzlich für die Reisebetreuung bei ihnen bedanken. Sollte ich irgendwann wieder eine Huskytour machen, weiß ich, wie ich sie erreiche!


PKW Rundreise, Sommer 2011

Sehr geehrter Herr Hummel, 

 
heute möchte ich Ihnen ein kleines Feedback zu unserer Finnlandreise geben. Es war ein wirklich sehr schöner Urlaub und es ist bestimmt nicht der letzte Urlaub in Finnland.
Mit der Organisation war fast alles Bestens. Es gibt nur zwei kleine Winzigkeiten zu Bemängeln. Wir hatten eigentlich ein Auto mit Navigation bestellt und unser Auto hatte keines. Allerdings ist das wohl schon ganz am Anfang untergegangen. Ich bin davon ausgegangen, daß das beim Bestellen registriert wurde und habe bei den Unterlagen nicht mehr genau nachgelesen. Daher kann die Autovermietung nichts dafür und wir hatten ja auch eine Landkarte dabei. Es war also wirklich kein Problem und wir haben alles gefunden, was wir wollten. 
Besonders loben möchten wir das Landgut Mokkila. Die Besitzer sind wirklich sehr sehr freundlich, das Anwesen ist sehr idyllisch gelegen und die Zimmer sind mit viel Liebe hergerichtet. Das Essen war hervorragend und es gab immer gute Tipps für Sightseeing oder Erholung. Die Atmosphäre war sehr familiär. Man möchte einfach dableiben oder gleich den nächsten Urlaub wieder dort verbringen.
Das Hotel Krapi in Tuusula war nicht ganz so schön, allerdings sehr gut gelegen, wenn man nahe am Flughafen eine Übernachtung benötigt. Es war aber nicht alles schlecht dort. Unser Zimmer war sauber und ordentlich und das Personal war sehr nett und hilfsbereit. Das Frühstück war allerdings nicht gut: Es gab gekochte Eier, die beim Öffnen alle grau aussahen und auch nicht angenehm rochen (es können zwar nicht alle Eier schlecht sein, aber irgendwie ist einem den Appetit auf Ei vergangen) und der Obstsalat (gemischte Beeren) war noch gefroren, sodaß man ihn nicht essen konnte. Es ist sicherlich nicht immer so, aber an einem Morgen zwei Unannehmlichkeiten waren nicht so schön. Aber wie gesagt, das Hotel liegt nah am Flughafen und da die Entfernungen in Finnland doch ziemlich groß sind, war es für den letzten Tag passend. 
Wir haben den Urlaub sehr genossen und wenn eine weitere Reise in den schönen Norden gaplant ist, werden wir uns sehr gerne wieder an Sie und ihr Team wenden.
 
herzliche Grüße aus Frankfurt

Hundeschlittentouren, Winter 2013

Hallo  wir – Hilde  und Holger waren 1 Woche vom 10. – 17.3. 2013  in Saiija Finnland es war alles zu unserer vollsten Zufriedenheit.
Danke und freundliche Grüße Hilde

Weihnachtsreise, Winter 2012/2013

Hallo Herr Hummel!
Bei uns hat alles sehr gut geklappt, es hat uns auch sehr gut gefallen und wir waren sehr zufrieden. Verbesserungen gibt es keine.

Hundeschlittentouren, Winter 2013

Sehr geehrter Herr Hummel,
wie schon von Ihnen bemerkt, liegt unser Urlaub einige Zeit zrück, aber der Alltag hat einen so schnell wieder ;-)
Unsere Zeit in Finnland war fantastisch. Eine herrliche Landschaft, schöne Unterkunft, klasse Verpflegung und rundherum supernette Leute. Es wurde alles getan, um unseren Aufenthalt unvergesslich zu machen. Ein großes Lob an die perfekte Organisation.
Mit Saija haben Sie einen wirklichen Goldschatz gefunden.
Vielen lieben Dank für diesen unvergesslichen Urlaub.

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2013

Sehr geehrter Herr Hummel,
 
danke für die Nachfrage. Uns hat die Reise sehr gut gefallen - angefangen von der netten Beratung durch Frau Walter über die perfekte Organisation des Transfers bis zum unvergleichlichen Hotel! Wir hatten vorher noch nie eine Winterreise in den Norden gemacht. Deshalb war es im Vorfeld sehr angenehm, dass Frau Walter selbst schon in dem gebuchten Hotel gewesen ist und jede noch so konkrete Frage beantworten konnte. Da fühlte man sich gleich gut aufgehoben. Dieser Eindruck hat sich ja dann auch bei der Reise bestätigt.
Das Hotel Saija ist traumhaft. Besonders hervorzuheben sind die Freundlichkeit und Herzlichkeit des dortigen Teams, das sagenhaft gute Essen, die Ruhe - insgesamt einfach eine Athmosphäre, in der man sich wohl fühlt und gut entspannen kann! Wenn die Anreise nicht doch insgesamt etwas umständlich und langwierig wäre, könnten wir uns regelmäßige Erholungswochen im Saija vorstellen!
Falls wir noch mal in den hohen Norden fahren, werden wir uns gerne wieder an Sie wenden und Sie auf jeden Fall weiter empfehlen!
 

Huskytour, Holzhaushotel Saija, Winter 2013

Hallo Herr Hummel,
 
die Reise nach Finnland war ein echtes Highlight!Schade war nur, dass wir auf dem Hinweg 5,5 Stunden Aufenthalt in Helsindki bis zum nächsten Flug hatten.
Aber ansonsten können wir das Saija nur empfehlen!! Es ist alles so umkompliziert, herzlich und das Essen war richtig, richtig lecker!!! Echte finnische Hausmannskost!
Wir werden in Kürze die nächste Reise für 2014 planen (evtl. Norwegen) - da werden wir auf alle Fälle wieder auf Sie zukommen!!!
 
Nicole und Sven 

Silvesterreise, Silvester 2012/2013

Hallo Herr Hummel,

Wir waren mittlerweile das 7. mal im Saija,es wird unser Haupt-Urlaubsziel bleiben.
(Mehr positives Feedbachk kann es wohl nicht geben....)Bei unserem  Sommeraufenthalt mit unserer (erwachsenen)Tochter hat das Saija definitiv noch einen Fan mehr gewonnen.
Alle Menschen und Tiere sind uns ans Herz gewachsen,die Fotos füllen viele Ordner, einige von diesem Jahr sende ich ihnen mit.
Wir freuen uns jedenfalls schon auf den nächsten Urlaub !

Weihnachtsreise, Winter 2012/2013

Es war alles zu meiner Zufriedenheit. Meine zugebuchten Extras - Motorschlitten, Hundeschlitten - haben super geklappt, vor Ort habe ich noch Schneeschuhwanderung gebucht, was mir durch Umstellung im Plan auch noch ermöglicht wurde.

Sommerreise, Holzhaushotel Saija, Sommer 2012

Das Holzhaushotel Saija mit seinen ca. 140 Huskys ist wirklich eine Reise wert. Es gibt sehr viel zu sehen, auch wenn die Wege manchmal natürlich etwas weiter sind. Wir haben u.a. den Weihnachtsmann mit seinen Mitarbeitern am Polarkreis besucht und die Bären in freier Wildbahn an der russischen Grenze beobachtet. Die vom Saija organisierten Touren zu Fuß und mit dem Kanu sind wirklich wunderschön. Man sieht viel von der finnischen Natur bekommt sehr viel erklärt. Das Würstchengrillen am offenen Feuer ist ein Erlebnis.

Auch nach 10 Tagen bleibt man bei fast jedem Rentier auf der Straße stehen um Fotos zu machen. 

Das Saija-Team ist sehr nett und kümmert sich wirklich um jeden Gast. Es bleiben keine Wünsche offen. 

Wir werden sicherlich wiederkommen, dann im Winter ...

Silvesterreise, Silvester 2012/2013

Alles bestens! Ist zu empfehlen. Erwartungen wurden übertroffen.

Seehotel Wallby, Sommer 2012

Vielen Dank für die perfekte Organisation. Wir haben Sie bereits weiter empfohlen.

Nur der Ausdruck der Wegbeschreibung von GoogleMaps war unbrauchbar. Der Straßenname ist nicht hilfreich besser sind Richtungsangaben z.B. Richtung Helsinborg.

Unser Kommentar: Vielen Dank für Ihren Tipp. Dies hilft uns bei unseren Planunen weiter.

 

 

Sommerreise, Sommer 2012

Wie schon bei unserer Norwegen-Reise vor 3 Jahren waren die Hotels (Hellnar+Frost+Fire) besonders herausragend und lobenswert! Der einzige Nachteil ist dann nur , daß man bei einem "normalen" aber auch sehr guten Hotel schon fast enttäuscht ist. 

Hummel Reisen verbinden wir auch weiterhin mit sehr guten Reisen und besonders schönen Unterkünften!

Vielen Dank für eine wunderschöne Zeit in Island!

Gruppenreise, Winter 2013

Es war alles super organisiert. Bei Abholung am Flughafen hatte Taxifahrer falsches Schild - aber trotzdem gefunden. Ninna + Silke haben wir informiert. Alle Gastgeber sehr nett und hilfsbereit + offen. Konnten viel über Karelien erfahren. Auf Fragen/Anregungen wurde umgehend reagiert und versucht Gegebenheiten an Wünsche der Teilnehmer anzupassen (z.B. gemischte Sauna) Auch Hilfe bei akuter Erkrankung und Angebot Gasthauswechsel auch per Auto zu machen wenn Krankheitsbedingt nicht möglich = sehr inviduell und auch rasche Hilfe durch Silke + Ninna.

Buntes Teilnehmerklientel - Gruppe hat gut harmoniert. Alter von Mitte Dreißig bis Anfang 50.

War super schöne Reise. Danke

Weihnachtsreise, Winter 2013

Die Reise hat unsere Erwartungen übertroffen. 

P.S. Die Unterkunft Mylly Kaja Lodge hat 3 Schlafzimmer und 4 Duschen! und eine Waschmaschine. Auf d. Couch können noch 2 weitere Personen schlafen. Es gibt auch noch 2 weitere Matratzen!

Huskytour, Holzhaushotel Saija, Winter 2013

Hallo,
es war alles bestens. Mache ich bestimmt noch einmal.

Mietwagen Rundreise Finnland, Winter 2013

Sehr geehrter Herr Hummel,

unsere Finnlandreise mit Familie (5 Erwachsene) im Januar 2013 war toll. Wir wollten auch unseren Kindern die Schönheiten Finnlands im Winter näher bringen. 
Unser Flug von Frankfurt nach Helsinki ging schon verspätet los (Schneekaos).  Wir wussten nicht, ob wir unseren Anschlussflug nach Rovaniemi bekommen. Es hat alles geklappt. Binnen 5 Minuten waren wir umgestiegen und es ging weiter. Sogar unsere Koffer waren mit an Bord. In Rovaniemi angekommen, war mit unserer Mietwagenreservierung etwas schief gegangen. Herr Hummel konnte uns telefonisch aber schnell helfen. Auch der Mitarbeiter von Europcar vor Ort war sehr zuvor kommend. Wir erhielten dann ein größeres Auto wie gebucht ohne Mehrkosten. Innerhalb von 30 min. war alles geregelt. Auch unsere sonstigen Ausflüge waren prima organisiert, auch spontane Änderungen während der Ausflüge durch den Guide waren immer toll. Sehr zu empfehlen ist ein Ausflug mit dem Eisbrecher „Sampo“ in Kemi ist sehr zu empfehlen. Wir waren etwa 5 Stunden an Bord und es war weder für Mann noch Frau, Jung und Alt, langweilig.
Insgesamt bleibt zu sagen, es war eine gelungene Reise auf unsere Wünsche abgestimmt, nicht einfach was pauschales aus dem Katalog und trotzdem bezahlbar.
Es war unsere 2. Reise mit Hummel Reiseideen. Wir würden Jederzeit wieder bei Ihnen buchen. Die Beratung im Vorfeld und die Durchführung der Reise waren toll.

Familie Ullrich

Weihnachtsreise, Winter 2013

Hallo,
hier unser kurzes Feedback.
Unsere Weihnachtsreise nach Saija war ein Traum.Wir waren mit allem sehr zufrieden und es war gut organisiert.
Bis auf die gefühlten 98 Flugzeitänderungen.( Wir wissen nicht mehr, wieviel es waren.)
Mit freundlichen Grüßen
Heike und Jan

Silvesterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2013

Hallo Herr Hummel,

unsere Finnlandreise war wunderschön! Ich persönlich habe ich nichts auszusetzen.Besonders toll fand ich, dass man sich alles vor Ort ausleihen konnte. Man musste wirklich keine Winterausrüstung mitnehmen.
Wir haben unsere Aktivitäten erst vor Ort gebucht (weil wir dachten, das sollte man so machen) und hatten dann letzendlich Glück, dass wir noch alles untergekriegt haben. Da wäre ein Hinweis die Buchung schon frühzeitig vorzunehmen vielleicht ganz hilfreich.
Wir sind mit unserern drei Töchtern gereist (13, 13 und 15 Jahre), die mit dem Essen nicht ganz glücklich waren. Eine fleischlose Alternative (Nudeln mit Soße oder ähnlich) wäre schön gewesen. Sie wollten das Rentierfleisch nicht probieren (ich fand es sehr gut) und hatten dann natürlich nicht viel Auswahl. Aber wie gesagt, mir persönlich hat alles sehr gut geschmeckt.
Mit dem ganzen Service rund um den Urlaub – sowohl von Ihrer Seite als auch vor Ort – waren wir sehr zufrieden und sehen keine Notwendigkeit zu irgendeiner Änderung!

Mit freundlichen Grüßen

Winterreise, Lapplandhotel Humina, Winter 2013

Hallo Herr Hummel,

leider hatten wir dieses Mal mit dem Wetter Pech nur Schneefall und grau in grau.
Insgesammt finde ich hat die Auswahl beim Buffet etwas nachgelassen und die 10 € für einen zweiten Holzvorrat finde ich bei diesen Preisen für das Zimmer etwas übertrieben.
Von der Organisation hat aber wieder alles gut geklappt.

Schöne Grüße aus Schweinfurt

 

Unser Kommentar: Vielen Dank für Ihre Offenheit. Gern nehmen wir die Kritik auf und reichen diese auch an die Partner vor Ort.

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2013

Lieber Herr Hummel,

gern berichten wir Ihnen von unserer Finnlandreise. 
Wir waren nun schon das zweite Mal im Saija und konnten dort wieder einen wunderschönen Winterurlaub verbringen. Mit ihrer Organisation hat alles geklappt. Unser Urlaub war perfekt, wir haben keine Verbesserungsvorschläge.

Nur die An- und Abreise war diesmal nicht so angenehm. Im letzten Jahr hatten wir kaum Wartezeiten, so waren wir natürlich auch ein bißchen verwöhnt...
Nach der Landung in Oulu mußten wir wie angekündigt 1,5 Stunden auf den Transfer warten. Wir waren sehr erschrocken, als unser Busfahrer eine Liste mit 25 Saijagästen in der Hand hielt und wir plötzlich in einem großen Reisebus saßen. Das passte so gar nicht zu "unserem" Saija. Wir hatten noch die gemütliche Fahrt mit nur zwei anderen Urlaubern im vergangenen Jahr in Erinnerung... Auch dauert es auf der Oulustrecke eine Weile, bis man im finnischen Wintertraum ist (man fährt doch ziemlich lange auf recht befahrenen kStadtstraßen). Die Anreise über Kuusamo ist nicht nur wegen der kürzeren Fahrtzeit schöner.
Das Saija war sicher ausgebucht und der Hauptanreisetag scheint jetzt der Sonntag zu sein. Trotz der für uns doch recht vielen Urlauber (der Speiseraum brauchte einen zusätzlichen Tisch) blieb die Atmosphäre gemütlich und familiär. Unsere erst vor Ort geäußerten Wünsche für Aktivitäten wurden erfüllt und waren toll organisiert. 
Wir hoffen, das das Saija nicht vergrößert wird - noch mehr Touristen, dass wäre sehr schade!

Unsere nächste Urlaubsreise in den Norden planen wir sehr gern wieder mit Ihnen.

Viele Grüße
Fam. Uzdil

Weihnachtsreise, Winter 2013

Sehr geehrter Herr Hummel,
 
da gibts nur eine Bewertung: TOP!!!!!!!!!!( maximale Sternzahl)
•    Organisation: perfekt
•    Unterkunft: traumhaft, Essen perfekt, Betreiber der Unterkunft: super freundlich, extrem hilfsbereit, sofortige Abhilfe bei Problemchen (zusätzliche Heizung im Zimmer bei minus 30 Grad):; persönliche Verabschiedung......
•    Weihnachtsprogramm: sehr gut, mit Kindern 
•    ......
Das war ein perfekter traumhafter Urlaub; in unserer Hitliste der schönsten Urlaube sicher ganz oben; und wir sind mehrmals im jahr unterwegs....
Auch Ihre Beratung am Telefon: PERFEKT. Und es war so wie beschrieben!!!!!! Danke auch für die Tipps.
 
Ich hab das ja nur zufällig im Internet entdeckt, da bin ich zunächst natürlich etwas skeptisch...
Verbesserungswürdig --ist aber wahrscheinlich Illusion -- wären die Flüge: SAS finden wir eher weniger prickelnd (haben da schon unsere Erfahrungen), der Rückflug von Helsinki: da gab es ein organisatorisches FastDesaster am Flughafen Helsinki (keine Plätze oder so was....) wir kamen als letzte ins Flugzeut mit 3 weit getrennten Einzelplätzen (obwohl wir in Kuusamo komplett eingecheckt hatten, bis München). Außerdem war der Flieger so bestuhlt, dass ich mit meinen knapp 2m nicht einmal gerade sitzen konnte und das Personal war zudem seeeeeehr unfreundlich.
Aber mit den Airlines ist das so ein Problem, da können Sie als Veranstalter nix dazu.
Retrospektiv hat uns dies unserem perfekten Traumurlaub im Norden nicht mal einen Wermutstropfen zufügen können.
PERFEKT!!!! Danke, dass wir dies erleben durften.

Weihnachtsreise, Hirvipirtit, Winter 2013

Sehr geehrter Herr Hummel,

wir hatten über Silvester über Ihr Unternehmen eine Reise nach Finnland gebucht. Bei der Internetsuche nach einem Urlaub nach Finnland sind wir auf Ihr Reiseunternehmen aufmerksam geworden und  hatten uns gleich mit Ihnen telefonisch  in Verbindung gesetzt. Wir wurden durch Ihr Team sehr gut und kompetent beraten, so dass einer  Buchung bei Ihnen nichts im Wege stand.
Unser Traum – viel Schnee, ein Holzhaus, Sauna, Kamin, Hundeschlitten, Eisangeln und Schneemobil ist so in Erfüllung gegangen und wir können uns über Ihr Reiseunternehmen nur lobend äußern und können die beiden Häuser „Hirvipirtit 1 und 2 „ bei Kuusamo  mit gutem Gewissen weiter empfehlen. Tolle Gastgeber, schöne und saubere Unterkunft und ein familiäres Flair. Jederzeit wieder!!!!!

Mit den besten Grüßen

Peter & Christel

Huskytour, Holzhaushotel Saija, Winter 2013

 

sind wieder zurück, leider  :-(

Das war ein super Urlaub alles einfach perfekt. Viel viel schöner als wir  es uns dachten. 

Die Bilder verraten nicht einmal die Hälfte. Alles sehr liebevoll, herzlich, unkompliziert, entspannt, perfekt organisiert, sauber. 

Und noch viel Besser die Hunde, Natur und das Essen. 

Vielen Dank 

Familie Roessle

Winterreise, Lapplandhotel Humina, Winter 2013

Hallo Frau Walter,

wir möchten Ihnen sagen, dass der Urlaub in Finnland der absolute Hit war.
Die Hotels waren sehr gut ausgewählt, das Preisleistungsverhältnis hat absolut gestimmt. Das Hotel Hummina mit seiner hervorragenden Küche und den netten Hütten hat uns besonders gefallen. Die gebuchten Ausflüge mit Husky und Schneemobil waren lohnenswert, jeder hatte sein eigenes Gefährt. Die Menschen waren immer freundlich. Das Laino Icevillage war ein echtes Erlebnis. Jeder Transport hat pünktlich und zuverlässig funktioniert.

Ein rundum gelungenes Sorglospaket!!

PKW Rundreise, Sommer 2011

 

Sehr geehrter Herr Hummel, sehr geehrte Frau Walther, 

 

 

Sie haben uns um kurze Beurteilung unserer Schwedenreise 2012 gebeten.  Das machen wir doch gerne, da wir einen wirklich eine schöne Reise hatten. Wir waren zunächst einmal mit den von Ihnen durchgeführten Reisevorbereitungen, insbesondere der Berücksichtigung unserer Sonderwünsche bezüglich der Routenplanung, aber auch mit dem Rundum-Paket sehr zufrieden.

 

 

Zudem erlebten wir völlig unvorbereitet eine besondere Überraschung im Hotel Herrgard Sikfors, da die Hausherrin Frau Uta Riedel sozusagen meine Großcousine ist und wir uns seit ca. 30 Jahren nicht mehr gesehen  hatten. Da war die Freude natürlich groß und es ist fast unglaublich, dass wir uns per Zufall in Schweden wiedergesehen haben. 

 

 

Alles in Allem können wir Sie nur weiterempfehlen und möchten nochmal Danke sagen

 

 

 

Herzliche Grüße

Herrn und Frau Schertel-Grünler

PKW Rundreise, Sommer 2012

Hallo Herr Hummel,

Danke für die Nachfrage.

Es hat alles gut geklappt. Ich muss auch sagen, dass wir gegenüber unseren Erwartungen doch auch ziemlich gutes Wetter erwischt hatten. Lediglich am ersten Abend in Bergen hat es geregnet.

Das Walaker ist sehr empfehlenswert. Allein schon aufgrund der Lage, aber auch vom Service und dem Zimmer. Untergebracht waren wir im neuen Anbau, aber mit schönem großen Zimmer. Das Restaurant ist wunderbar gemütlich eingerichtet. das Essen super. Das Hotel war auch ziemlich gut besucht. Mann sollte sich dort allerdings etwas länger aufhalten wie wir. Eine Rundfahrt entlang des Fjords bis zum Ende und zurück via Fähre von Utne ist auch zu empfehlen.


Bei der Rückfahrt an den Hardangerfjord nahmen wir die Fähre von Kaupanger durch den Naeroyfjord nach Gudvangen. Dauer ca. 2 Std. aber sehr spektakulär


Das Utne Hotel war nicht ganz unser Geschmack. Die Wände und Decken ziemlich hellhörig. Der Fähranleger gleich nebenan. Alle 10 min. legt eine Fähre an, u.a. auch mit LKW was man dann bis ca. 22.30 Uhr auch hört.

Etwas beschwerlich war das Koffer transportieren die schmale Treppe zu den Zimmern hinauf.

Das Highlight was das Solstrand in Osyro. Top, von den Zimmern, den Menüs (natürlich aber auch preislich) und dem Wellnessbereich. Dieser war schon recht einmalig. Auch die Außenanlagen und die Weitläufigkeit des Geländes. ´

Überall wurden wir zuvorkommend und höflich bedient, außerdem auch sehr hilfsbereit und offen.


Gewöhnungsbedürftig ist allerdings das Selbstbedienungseinchecken bei Norwegian.


Trotzdem muss ich sagen mein persönliches Urlaubshighlight bleibt das Saija in Finnland, Allein schon aufgrund der Lage und der Gemütlichkeit dort ein sehr entspannender Urlaub. Irgendwann würden wir es auch gern einmal im Winter besuchen.

 

Über einen Katalog würden wir uns freuen.

 Mit freundlichen Grüßen

 Herrn und Frau Schnabel

PKW Rundreise, Sommer 2012

 

Sehr geehrter Herr Hummel,

die Reise war wirklich ein wunderschönes Erlebnis. Die Auswahl der Hotels war super und auch die Küche des HP-Packetes war hervorangend. Auch die Hinfahrt mit der Colorline war ein sehr guter Start in den Urlaub. Bis dahin würden wir alles wieder genau so machen. Auch die Reihenfolge war (natürlich auch geographisch bedingt) super. Zuletzt in dem Wellnesshotel zu sein hat die Erholung bis dahin perfekt gemacht. Lediglich die Rückfahrt war ein großer Leistungsabfall. Das Schiff machte einen maroden Eindruck. Die Kabinen waren ungemütlich und heruntergekommen. Die begehbaren Teile des Decks waren direkt am Motor, so dass es insgesamt sehr laut war. Die Käfige für die Hunde waren in dem Turm für die Motorbelüftung, so dass es ein eher grausames Bild ergab, da es dort drin total laut, dunkel und heiß war. Man muss natürlich sagen, dass es ja anscheinend ursprünglich auch kein Passagierschiff war. Das Essen war o.k.. Da wir aber grundsätzlich keinen Luxus erwarten, war es auch kein großes Problem für uns (bis auf die Sache mit den Hunden). Da wir sonst, bis auf die Rückfahrt, total verwöhnt wurden, wäre es vielleicht besser gewesen, auf der Rückfahrt ein anderes Schiff zu buchen (die zusätzlichen Kosten wären auch nicht das Problem gewesen) oder dieses Schiff für die Hinfahrt zu nehmen, sofern die entsprechenden Verbindungen überhaupt vorhanden sind.

Es soll aber festgehalten werden, dass außer der Rückfahrt wirklich alles gestimmt hat und wir Ihre Dienste für weitere Reisen auch gerne und bestimmt wieder in Anspruch nehmen werden. Das mit der Rückfahrt wird sich für zukünftige Reise bestimmt durch entsprechende vorherige Absprachen regeln lassen.

 

Ich möchte mich nochmals bei Ihnen und Ihrem Team für die tolle Organisation bedanken und wünsche Ihnen bis zur nächsten Reise alles Gute.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

PKW Rundreise, Sommer 2012

 

Sehr geehrter Herr Hummel,

 

die Norwegenreise war ein Erlebnis der besonderen Art vom Beginn bis zum Ende.

Selbst das Wetter hat wunderbar mitgespielt.

Organisatorisch hat alles hervorragend geklappt. Es gab nirgends Unklarheiten oder sonstige Probleme.

 

Vor allem die ruhige und gelassene Art der Norweger hat mich (uns) begeistert. Nirgends hatte ich das Gefühl von Hektik oder Eile wahrgenommen.

Sehr angenehm überrascht war ich auch von dem problemlosen übersetzen mit den Fähren. Hätte nicht geglaubt, dass dies so zügig und problemlos abläuft.

Die gebuchten Hotels waren in der Art und des Komfort natürlich unterschiedlich, hat aber unseren Erwartungen voll entsprochen, teilweise sogar übertroffen.

Das Frühstück war durchweg ein Genuss.

Am meisten überrascht hat uns Heddan Gaard. Der Unterschied zum SPA Hotel Solstrand in Os war schon gewaltig. Aber die herzliche, nette Art und die Kochkünste des Herrn Erling Stokkeland haben alles wieder wett gemacht. (Man muss auf Heddan Gaard halt noch mehr naturverbunden sein.)

Was nicht so glücklich war ist die Tatsache, dass der geplante Abstecher zum Preikestolen leider ins Wasser gefallen ist.

Die Distanz von Os nach Tingvatn war zu groß um auch noch den Abstecher zum Preikestolen mitzunehmen. Es sein denn man startet sehr früh am Morgen was wir aber im Urlaub auch nicht unbedingt wollten.

Wir hätten hier eine Übernachtung in der Nähe von Stavanger einbauen sollen. Dies war mir im Voraus so nicht bewusst.?

In der Planung sollte man dran denken, dass in Norwegen kaum mehr als ca. 60km pro Stunde machbar sind und die Fähren am Abend früher oder später Schluss machen.

Die Fjord Region zwischen Stavager und Bergen wollen wir zu einem späteren Zeitpunkt noch mal genauer anschauen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Fritz Hölle

PKW Rundreise, Sommer 2012

"Die Reise mit dem gemieteten Pkw durch Finnland war ein voller Erfolg. Wir haben uns in allen Hotels, die Sie für uns ausgesucht haben wohlgefühlt. Es war alles gut organisiert. Saija Lodge hat uns wegen des Essens, Personals und der wunderschönen Lage am besten gefallen.

Auch mein größter Wunsch ein Rentier zu streicheln wurde erfüllt. Müssten allerdings bis Hossa fahren (ca. 7km von der russischen Grenze entfernt, Karelien). Dort gibt es eine Farm, wo auch im Sommer Rentiere vor Ort sind (nicht irgendwo auf dem Sommerweiden). Die Farm heißt: Hossan Poropuisto als Tip; sehr sehenswert auch auf der Fahrt dorthin "das stille Volk" and der Fernverkehrsstr. 5.

1.200 mit Altkleidern ausgestattete "Torköpfe" vom Künstler Reijo Kela."

PKW Rundreise, Sommer 2012

"Solstrand: Rundum sehr gut, das beste der fünf Hotels."

"Heddan: Der Besitzer kümmerte sich ausgezeichnet um uns. Essen gut und reichlich"

Sommerreise, Holzhaushotel Saija, Sommer 2012

"Wir fanden es gut, andere Sitten und Gebräuche sowie anderes Essen kennenzulernen. Ebenso war das Wandern durch die Natur (obwohl anstrengend) faszinierend. Falls es sich nochmal ergeben sollte und man das alles im Winter nochmal erlebt, wäre es sicher ein Höhepunkt!"

"Anbei den Fragebogen. Ich möchte mich hiermit auch im Namen meiner "Kinder" nochmals für die herrliche und interessante Reise bedanken, die wir ja zum Teil in dieser Form Ihnen zu verdanken haben. Es war wirklich ein großartiges Erlebnis wovon wir sicherlich noch einige Zeit zehren werden."

Reykjavik CITY Natur, Sommer 2012

"Obwohl es eine meinem Wunsch entsprechend individuell gebuchte Reise war, klappte alles bestens. Genauso wollte ich Island kennenlernen; Stadtrundfahrt, Tagesausflug für einige Tage. Jetzt sind auch meine Tochter und deren Freund begeisterte Island-Fans. Eigentlich waren sie nur meinetwegen mitgekommen und eigentlich auch nur wegen New York. Sie wollen unbedingt nochmal nach Island - zumal sie beide sportbegeistert sind.

Was New York angeht, klappte es mit dem Hotel und dem gebuchten Mietwagen auch sehr gut. Das Hotel ist alt und etwas eng in den Zimmern. Aber - wie ich auch bei diversen Internetportalen recherchierte - sauber und wegen der direkten Nähe zum Central-Park empfehlenswert. Nebenbei: Von New York und Umfeld kann ich auch nur Gutes berichten. Sehr freundliche Menschen, keine sichtbare Kriminalität.

Ich habe zu danken."

Reykjavik CITY Natur, Sommer 2012

"Sehr empfehlenswert"

Hafenhotel Maritim, Sommer 2012, Hafenhotel Maritim

"Sowohl mit der Hotelunterkunft als auch mit der Buchung der Fähre hat alles prima geklappt. Kleiner Hinweis zu den Reisetipps; die 50 Öre-Münze ist mittlerweile abgeschafft."

"Simrishamn war ein schönes Reiseziel. Auch die Tagesausflüge nach Bornholm und Christianso sind sehr zu empfehlen."

"Jünges Küchenteam mit ambitionierter Küche. Das Essen war erstklassig!"

"Zur Unterkunft: Man schlief nicht in einem 08/15-Hotelzimmer, sondern fühlte sich vielmehr wie in einer Privatwohnung. Das führte vom ersten Tag an zu einer sehr angenehmen Atmosphäre!"

PKW Rundreise, Sommer 2012, Fjordhotel Eivindvik

"Bei Ankunft war man irritiert, daß wir zu 3. kommen, aber hier empfing uns sehr freundlich + schnell war das richtige Zimmer gefunden. Zur Freude unseres Juniors sogar mit Extrazimmer (aus unserem Zimmer abgehend). Auch beim Abendessen wusste man über die gebuchte Halbpension erst nix, aber auch hier schnelle, freundliche Klärung, wir konnten a`la carte bis zu einem Betrag von 250,- NOK essen. Essen zu Abend lecker! :-) und ausreichend abwechselungsreich! Die Gegend auch hier wieder vom Feinsten, alles jederzeit weiterzuempfehlen."

PKW Rundreise, Sommer 2012

"Schon die Umgebung und das Äußere des Hotels eine Augenweide. Die Damen an der Rezeption kompetent und freundlich. Das Familienzimmer groß, hell + sauber, das Essen hervorragend und der Wellnessbereich hat den Namen Spa wirklich verdient (Schwimmbad innen, beheiztes Außenbecken, innen noch ein "Therapiebecken" - schön warm + mit verschiedenen Düsen, 3 verschiedene Saunen, ein Eisbecken (9°C) und die Möglichkeit in den Fjord zu springen). Das Hotel bietet kostenlos Boote zum Verleih (Ruderboote) und Fahrräder zum Verleih an. Insgesammt hier wirklich volle Punktzahl und jederzeit weiterzuempfehlen. Die Nähe zu Bergen ist okay (ca. 30 min mit dem Auto)."

Landgut Heddan, Sommer 2012

"Heddan Garden liegt total im Abseits, aber herzlich gelegen! Da wir inzwischen schon ziemlich viel an Hotes erfahren durften/mussten, waren wir sehr gespannt ... Aber es übertraf unsere Erwartungen - kein kleines Zimmer - nein ein kleines, aber feines Häuschen ewartete uns! Super! Der Besitzer ist total nett (im übrigens deutsch-sprachig). Im Häuschen Möglichkeit, sich selbst zu verköstigen. Das Bad ist eher klein, aber ausreichend, kein Fernsehen im Zimmer (braucht man auch nicht, dafür hat man die Natur!). Das Essen war hervorragend und reichlich, sowohl zum Frühstück, als auch das Adendessen und immer mit einem Geschichtchen serviert. Dieses Hotel bzw. diese Unterkunft kann man sehr weiterempfehlen. Da eine vollständig eingerichtete Küche sich im Häuschen befand, brauchte man die HP sicher nicht, da auch ein Supermarkt in 7km Entfernung liegt, aber man hätte dann nicht das leckeres Essen des Gastgebers gehabt!"

PKW Rundreise, Sommer 2012

 

hier ein Kurzes ‚feedback’ zu unserer Reise im Juni d.J.:

 

wir sind begeistert und nachhaltig beeindruckt zurückgekehrt. Organisatorisch gesehen hat alles funktioniert ‚wie am Schnürchen’. Sowohl die Flüge, als auch die Übernahme und Rückgabe des Mietwagens und das Ein- und Auschecken in den Hotels verlief vollkommen reibungslos. Die Auswahl der Hotels war aus unserer Sicht außerordentlich gut getroffen. In allen drei – ganz unterschiedlichen – Fällen war sowohl die Lage der Hotels, als auch der Komfort und die Freundlichkeit des Empfangs ideal. Insbesondere den Aufenthalt in der Saja-Lodge zum Abschluss haben wir sehr genossen. Die Reise würden wir in jedem Fall weiterempfehlen.

 

Mit den besten Grüßen,

Südisland TOUR, Sommer 2007

mit einiger Verspaetung moechte ich Ihnen ueber unseren Island-Urlaub berichten. Entschuldigen Sie bitte die Verzoegerung, wir hatten seither hier einige aufregende Wochen. Der Urlaub in Island war aussergewoehnlich schoen. Wir hatten gutes Wetter und haben in der einen Woche, die uns zur Verfuegung stand, sehr viel gesehen und erlebt. Ganz besonders wohl gefuehlt haben wir uns im Hotel Glymur. Dabei handelt es sich um ein wirklich schoenes und gemuetliches Hotel, in dem man auch das Gefuehl hat, mit jeder Frage willkommen zu sein. Auch das Reithotel, in dem wir die ersten Naechte verbracht haben, war schoen und ausgesprochen gastfreundlich. Allerdings war es nicht moeglich, einen Reitausflug zu buchen, weil die Pferde schon alle verplant waren. Wir haben waehrend des Aufenthalts zunaechst versucht, uns an der Tageseinteilung Ihrer Sued-Island-Tour zu orientieren. Auch unsere Tochter hat sich in Island sehr wohl gefuehlt und spannende Tage erlebt. Wir werden sicher darueber nachdenken, nochmal nach Island zu fahren. Dann vielleicht werden wir uns die etwas schwierigeren Touren vornehmen. Vielen Dank nochmals fuer Ihre Hilfe. Herzliche Gruesse 

Südisland TOUR, Sommer 2008

Hallo Herr Hummel,
wir sind wieder da von Island! Das war eine SUPER Reise mit einem sehr guten Auto. Die Abholung und Abgabe vom Auto war reibungslos. Gut, dass wir ein Auto hatten – die Dimensionen sind extrem. Mit Bus hätte das alles etwas länger gedauert. Sollten wir nächstes Jahr oder irgendwann wieder einmal nach Island reisen, werde ich mich wieder bei Ihnen melden. Vielen Dank. Schönen Sommer!

Südisland TOUR, Sommer 2008

Guten Tag Herr Hummel,

 

Unsere Islandreise hat uns sehr gut gefallen. Alles hat bestens geklappt. Schon bei unseren Aufenthalt haben wir es bedauert, nicht ein paar Tage länger gebucht zu haben. Für eine zukünftige Reise in den Norden, werden wir uns auf jeden Fall mit Ihnen in Verbindung setzen. Die einzigste Information die uns gefehlt hat, sind die Busverbindungen. Man kann ja fast in jeden Bus einsteigen und weiß nicht darüber Bescheid. Am Flughafen hat der Bus uns wahrscheinlich vergessen, aber wir sind mit einem anderen Bus an unser Ziel gekommen. Übrigens, das Nothern Light Hotel ist eine sehr angenehme Unterkunft. Also von der Insel möchten wir noch viel mehr sehen! Wir kommen auf Sie zurück.

Island Gruppenreise, Sommer 2008

 

Sehr geehrter Herr Hummel,

Ihre mail-Anfrage beantworte ich gerne, vor allem weil unsere Island-Reise einfach super war! Es hat alles gestimmt und für uns beide war es die Erfüllung eines Traumes. Wir haben in den zur Verfügung stehenden Tagen wirklich einen Höhepunkt nach dem anderen erleben können.

 

- Wetter war sehr gut (1 Nieseltag, keinen Nebel)

- Unterbringung und Essen hat uns voll befriedigt (in einer solchen Landschaft sind keine Luxushotels erforderlich)

- die Streckenführung hat uns Island sehr nahe gebracht

- die kleine Reisegruppe mit 11 Teilnehmern ließ keine Hektik und Drängelei aufkommen

- hervorragende Reiseleitung, wenn manchesmal auch etwas zu viele Geschichtchen/Sagen erzählt wurden Herrn Erlingsson konnten wir am ersten Tourtag persönlich erleben. Allein dies war bereits ein sehr positives Reiseerlebnis.

 

Das einzig Bessere wäre vielleicht ein moderneres Fahrzeug gewesen. So mussten aufgrund der staubigen Hochlandpisten die Lüftungsmöglichkeiten notwendigerweise geschlossen sein. Nachdem wir ja die meiste Zeit ein sonniges Wetter hatten, waren die Innentemperaturen im Bus dann manchesmal ganz schön schweißtreibend. Ein stabiles Skelett ist außerdem empfehlenswert, denn die Waschbrettpisten nehmen keine Rücksicht auf Bandscheibenbeschwerden. Ich kann allerdings mangels einer Vergleichsmöglichkeit nicht beurteilen, wie das Raum- und Fahrempfinden in einem anderen Fahrzeug unter den gegebenen Umständen gewesen wäre.  

 

Gerne wären wir an manchen Orten noch länger geblieben, aber bei der inhaltlichen Fülle der Reise und den dabei zu bewältigenden Entfernungen war dies verständlicherweise nicht machbar. Wir konnten jedoch die wundervolle Natur von Island in Ausschnitten hautnah erleben. 

 

Ich bin froh, dass ich bei den Reiseplanungen dank Internet auf Ihr Büro gestossen bin und wir über Sie diese für uns wundervolle Reise buchen konnten. Sollte wieder einmal eine Nordlandreise bei uns geplant sein, werden wir uns gerne auch bei Ihnen informieren.

Island Gruppenreise, Sommer 2011

Hallo Herr Hummel,

wie auch 2009 war meine Islandreise wieder perfekt und unvergesslich. Angefügt erhalten Sie den Fragebogen zur Reise, der den positiven Gesamteindruck wiederspiegelt. Freundliche Grüße

PKW Rundreise, Sommer 2011

 

Danke für den unvergesslichen Aufenthalt hier im Nationalpark.

Soviel ursprüngliche, faszinierendeNatur, ein unvergessliches Erlebnis.

Die überwältigende Naturschönheit lässt sich mit worten kaum beschreiben.Für das herrlcieh Hotel mit gutem Essen werden wir in guter Erinnerung behalten.

PKW Rundreise, Sommer 2011

Lieber Herr Hummel,
 
 danke für die Nachfrage. Die Reise hat uns ausgesprochen gut gefallen. Die Überfahrt mit der Color Line - ein Traum. Der erste Tag in Oslo war leider verregnet, aber danach hatten wir herrliches Sommerwetter. Das Einzige, was wir zu bemängeln haben, ist, dass Sie uns laut Routenplan in Kragero auf die andere Seite des Skageraks geschickt haben und wir somit am Abend einen ziemlich weiten Umweg gefahren sind, bis wir das Hotel gefunden haben. Aber ansonsten ist Kragero schon ein besonders schönes Fleckchen Erde. Wir hatten von unserem Balkon im Viktoria-Hotel einen herrlichen Ausblick auf die Schären
 
 Ansonsten war es eine fantastische Reise. Besonders das Heddan Gard ist ein echter Geheimtipp. Wir haben den Aufenthalt dort sehr genossen, die herrliche Natur, wandern, schwimmen, verbunden mit den köstlichen Angeboten des Wirtes - sowohl beim Frühstück als auch beim Abendessen - waren für uns das perfekte Urlaubsprogramm. Da würden wir glatt noch einmal hinfahren...
 
 Mit freundlichen Grüßen

Hundeschlittentouren, Winter 2005

Ich hatte keine großen Erwartungen und wollte mich überraschen lassen. Alles war super! Die Hütte war cool, Helena total fürsorglich und Jari total lustig. Und die Lagerfeuer waren auch toll.

Hundeschlittentouren, Winter 2005

Der Service war richtig gut. Die Hundeschlittenfahrten waren einsame Spitze und ein unvergessliches Erlebnis.

Hundeschlittentouren, Winter 2006

 

Sie können sich erinnern, daß dies ja ein Geschenk für meinen Bruder war. Wir waren gemeinsam dort und es hat uns sehr gut gefallen. Es war ganz nach unserem Geschmack. Die Familie dort war sehr freundlich, die Natur super und die ganzen Aktivitäten haben riesig Spaß gemacht. Allen voran natürlich die eintägige Husky-Tour, aber auch der Besuch auf einer Renntierfarm, Schneeschuhwandern und die finnische Rauchsauna haben uns fasziniert. Nachdem wir auf der Renntierfarm waren hat uns der Renntierzüchter Renntierfleisch geschenkt (!). Den nächsten Tag damit sind wir dann ganz alleine (ohne Führung) mit Schneeschuhen losgezogen an einen Grillplatz am Fluß und haben dann dieses Fleisch über dem offenen Feuer gegrillt - ein unvergessliches Erlebnis! Wir hatten zwar noch Schnee, jedoch war dieser schon kräftig am Schmelzen und die Hundeschlittentour ging gerade noch. D.h. das nächste Mal würde ich etwas früher hingehen. 

 

Jedoch alles in allem war es ein Super-Urlaub für uns Beide und das Saija eine tolleEmpfehlung.

Hundeschlittentouren, Winter 2006

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal allen ein Dankeschön sagen, die für uns diesen traumhaften Winterurlaub ermöglicht haben. Unsere Erwartungen wurden nicht nur voll erfüllt, sie wurden übertroffen. Besonderer Dank geht an jari und Nora für die Schlittentouren!

Hundeschlittentouren, Winter 2006

 

Sehr geehrter Herr Hummel,

im Anschluss an unsere Reise möchten wir Ihnen mitteilen, dass es für uns ein einmaliges Erlebnis gewesen ist! Sowohl Asko, Helena, Claudia als auch Jari und das ganze Küchen-Team haben sich sehr rührend um uns gekümmert. Es ist alles bestens verlaufen, wir haben sehr viele beeindruckende Fotos mitgebracht und ermuntern unser Umfeld, ebenfalls eine Finnland-Reise mit Hummel-Reisen zu unternehmen.

Hundeschlittentouren, Winter 2006

Es war ein Traumurlaub, der meine/unsere Erwartungen bei weitem übertroffen hat!

Hundeschlittentouren, Winter 2006

Es freut mich sehr dass es noch Menschen gibt, die ein anderes Verständnis von Gastfreundschaft und Tourismus haben. Mein Nordlandfieber ist wieder voll ausgebrochen. 

Hundeschlittentouren, Winter 2006

Hallo Herr Hummel! Meine Mutter und ich haben einen wunderschönen Urlaub verbracht und danken ihnen nochmals sehr für ihre Mühen und das unkomplizierte Gelingen der Reise. Dies war sicherlich nicht unsere letzte Hundeschlittentour!! 

Silvesterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2007

Herzliche GrüßeAlles war wunderbar! Das Saija, seine Mitarbeiter, der Service, die Aktivitäten - alles hat gepasst. Nette Mitreisende. Wir haben die Werbetrommel für Hummel geschlagen. Also, ein voller Erfolg

Hundeschlittentouren, Winter 2007

 

Guten Tag Herr Hummel, 

Nach einem ungewollten Zwischenstop in Helsinki bini ich seit Montag von einem erlebnisreichen Urlaub aus Finnland zurueck. Ich wollte mich bei Ihnen nochmals fuer Ihre Bemuehungen, Abklaerungen und Auskuenfte bedanken. Der Urlaub im Saija war wunderbar, auch wenn das Wetter zu beginn nicht ganz mitspielen wollte. Die Menschen waren sehr freundlic, ich fuehlte mich wohl und die Husky-Touren waren ein schoenes Erlebnis. Bin mir sicher, dass es nicht mein letzter Husky-Urlaub war. Freundliche Gruesse aus der Schweiz

Hundeschlittentouren, Winter 2007

Die Reise hat alle unsere Erwartungen bei weitem übertroffen. Die Kompetenz und Gastfreundschaft im Saija waren super. Einzigartig waren auch die Huskytouren sowie die Schneemobiltour. die Zeit verging leider viel zu schnell. Vielen Dank auch an Sie Hr. Hummel, dass Sie alles so super organisiert haben. Ich bin mir sicher das Sie 2 dankbare, neue Kunden dazugewonnen haben

Weihnachtsreise, Winter 2007

Die Motorschlittentour war ein Erlebnis und hat uns super Spaß gemacht. Ein großes Lob an das gesamte Saija-Team, die uns eine unvergessliche Zeit bereitet haben. Unsere Erwartungen wurden sogar übertroffen. Ein kleiner Traum wurde wahr. Saija ist einmalig. Die Erinnerungen werden uns sicher lange begleiten. Hummel Reiseideen können wir uneingeschränkt weiterempfehlen. Weiter so! Vielen Dank für alles!

Hundeschlittentouren, Winter 2007

 

Hallo Hr. Hummel,

 

ich habe Sie über das Internet gefunden und war gleich von Ihrer Kompetenz überzeugt. Diesen Eindruck habe ich auch meinen beiden Freunden vermittelt, sonst hätten sie bei unserem kleinen Abenteuer nicht mitgemacht. 

 

Als wir in Kuusamo angekommen sind, konnten wir leider das Gepäck nicht in Empfang nehmen. Im nachhinein waren wir aber nicht unglücklich über dieses kleine Missgeschick. Wir hatten den gesamten Sonntag die Möglichkeit die nähere Umgebung zu Fuß zu erkunden. Insbesondere der Nachbar Bruno aus Deutschland hat uns viel über Finnland und die Umgebung erzählt. Dabei hatten wir sogar das Mittagessen vergessen und waren überrascht, als wir gegen 15.00 Uhr wieder im Saija eintrafen, dass Elena uns noch bat, zumindest eine Suppe zu essen. 

 

Die Suppe war genau so gut wie der Fisch am Vorabend und die Mahlzeiten der restlichen Woche. Es war einfach ein ehrliches und gutes Essen. Sowohl im Saija, wie auch während der Touren. Aber wir waren ja nicht nur zum Essen gekommen, sondern auch um die Natur Finnlands mit Hundeschlitten zu erkunden. Und dieses Vorhaben hat uns das Saija Team, rund um Jari, Asko und Claudia, wunderbar erfüllt. 

 

Kurz um, ein ehrlicher, einfacher, schöner und unkomplizierter Urlaubsplatz für Leute von gestern und morgen. Auf jeden Fall nicht für Hunz und Kunz. 

 

Danke nochmals für dieses wunderschöne Erlebnis. Ihnen und dem Saija Team. Schöne Grüße aus Tirol

Hundeschlittentouren, Winter 2006

 

Hallo, Herr Hummel!

 

War dann alles in Ordnung - nach der Richtigstellung des Freizeitprogrammes- , haben uns sehr wohl gefühlt.

 

Im Übrigen wäre das NICHT-Schlittenprogramm mit Bergpredigt, Künstlerhaus, Schlittenfahren (allg. Heiterkeit über das hügelchen) etc. ziemlich Pille-Palle gewesen. Hundeschlitten-Touren waren natürlich Klasse, meine Kids schwärmen noch heute. Team im Saija supernett, -hilfsbereit und absolut zum Wohlfühlen. Essen: einfach, bodenständig und heimisch, aber eben deshalb Extraklasse.

 

Was Sie vielleicht fürs Saija in die Beschreibung hineinnehmen sollten ist, dass, wenn man erst einmal da ist, quasi doch jeder Hundeschlittentouren haben möchte. Viele andere Gäste wollten erst vor Ort buchen (auch wegen des Schneemangels für Tourenski), das ging dann nicht so wegen der Kapazitäten, zwar konnte jeder wenigstens einmal fahren, aber wer einmal gefahren ist, wäre gern auch ein zweites Mal, was dann zum Teil nicht mehr möglich war. Deshalb sollte nachdrücklicher formuliert werden, Hundeschlittentouren bereits vorher anzumelden. Das würde es dem Saija-Team auch einfacher machen, denn die hatten mit den Spontan-anmeldungen ganz schön zu rödeln. Wie gesagt, davon waren wir aber nicht betroffen, weil wir ja alles vorher gebucht hatten. schöne grüße

Hundeschlittentouren, Winter 2007

 

Sehr geehrter Herr Hummel,

wir hatten in der Zeit vom 24.02-02.03.2007 unseren Aufenthalt im Saija gebucht. Die erste positive Überraschung gab es bei der Ankunft im Hotel, es erwarteten uns relativ einfache, aber sehr gepflegte Unterkünfte. Am Sonntag war dann der erste Tag mit den Hunden. Nach einer kurzen Einschulung von Asko ging es bereits auf die ersten 13km, einfacher als gedacht war das Handling der Schlitten. Noch ein großer Vorteil besteht darin, dass die Hunde ja wissen wo es langgeht. ;-)

Montag wurde die Tour mit Übernächtigung gestartet, insgesamt wurden an beiden Tagen jeweils zwischen 32-35km zurückgelegt. Nach einer weiteren Tour am Mittwoch wäre Donnerstag der "freie" Tag gewesen, allerdings nützte ich die Zeit um nochmals mit den Hunden eine Tagestour zu machen. David (mein Mitreisender) begleitete unsere Gruppe mit dem Motorschlitten um zu fotografieren. Wir waren, bis auf eine Tagestour, immer zu Viert (mit sehr netten Holländern) unterwegs. 

Unser Guide Jaari war ein perfekter Begleiter, immer ein "wachsames Auge" auf uns aber dennoch immer so weit von uns entfernt, dass wir durch den Motorschlitten nicht gestört wurden. Auch die Verpflegung unterwegs mit dem Lagerfeuern zu Mittag waren wirklich sehr gelungen und es ist unglaublich was alles für den Mittagstisch gezaubert wird! Wir konnten dabei spüren, dass Jaari den Wald und die Tiere liebt (Originalzitat: "..I love the forest!") 

Besonders positiv möchte ich hervorheben, dass das Saija ein Ort der Ruhe und Entspannung ist. Weg vom uns umgebenden Alltagsstress wird versucht den Gästen 

einen angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen! Leider war Freitag der Tag der Abreise viel zu schnell da und Helena brachte uns am Flughafen. (wobei die Fahrt mit über 100km/h über die schneeverwehte Straße auch ein Abenteuer für sich war! ;-)) Abschließend kann ich für David und mich sagen, dass wir eine perfekte Reise hatten. Danke auch an ihre Planung und Durchführung, da gab es absolut nichts zu beanstanden! Großes LOB! 

 

 

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2007

uten Tag Herr Hummel, 

 

die letzten Wochen waren bei uns sehr turbulent, auch deswegen erst jetzt unsere Antwort. Nun zu Ihrer Frage wie wir das Holzhaushotel Saija fanden....nun, Saija war einfach ein Traum....wir haben schon viel gesehen und erlebt, aber das war einfach nur wunderschön! Ich glaube es sagt alles wenn ich ihnen sage, dass beim Abschied Tränen flossen und wir sind sicherlich nicht nah am Wasser gebaut! Wir werden mit Sicherheit wieder kommen, vielleicht schon nächsten Sommer! Es war rundum ein gelungener Urlaub mit den Touren und allem. Die Betten in den älteren Häusern könnten zwar breiter sein, aber das wird ja alles nach und nach gemacht. Ansonsten gibt es keinerlei Beschwerden oder Anregungen......es war einfach SPITZE!!!! Vielen Dank für so einen wunderschönen Urlaub!  

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2008

Es war die beste Urlaubsreise, die wir je unternommen haben. Wir haben uns noch nie so wohl gefühlt, wie im Saija.

Hundeschlittentouren, Winter 2008

 

Hallo Herr Hummel, fröhliche Ostern! Nur kurz eine Rückmeldung zum Saija-Urlaub. Jochen und ich waren völlig begeistert, es war wirklich einer unserer besten Urlaube. Die Hundetouren waren unglaublich, die Natur super und auch das Saija selbst wunderschön. Wir hatten echt nette Leute in der Gruppe und wollten gar nicht mehr abreisen!

 

 

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2008

 Hallo Herr Hummel, inzwischen sind 2 Wochen seit unserem Urlaub in Saija vergangen , aber noch immer ist es so als wären wir gestern noch dort gewesen. Die auf CD gebrannten Fotos haben wir mittlerweile schon häufiger angesehen und jedesmal sind wir sicher, daß wir nächstes Jahr wieder nach Saija fahren möchten. Nochmals vielen Dank für die gute Organisation. Alles hat hervorragend geklappt . Die gesamte Atmosphäre in Saija war sehr herzlich und zuvorkommend. Es war einfach Erholung pur. Wir haben Sie auch schon im Bekanntenkreis weiterempfohlen und würden uns freuen von Ihnen zu hören wenn die Unterlagen für die nächste Saison herauskommen.

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2008

 

Meine Beiden Freunde und ich waren einfach nur begeistert!!! Das Saija ist der wundervollste Ort auf Erden. 

 

Die Hütte in der wir gewohnt haben, war urgemütlich und schön! Helena, Asko und das ganze Team waren so herzlich und so super nett. Das Essen war wunderbar. Alle Touren...ob Hundeschlitten oder Motorschlitten...waren einfach super organisiert und bei dieser wunderschönen Landschaft kamen wir nicht mehr aus dem Schwärmen raus. 

 

Wir haben sogar ein bißchen Finnisch gelernt. Besonders haben es uns natürlich die Hunde angetan...wir wollten am liebsten welche mitnehmen. Wir haben auch viele nette Leute im Saija kennengelernt, die zur gleichen Zeit dort Urlaub machten. Das tollste Erlebniss hatten wir allerdings an unserem letzen Abend als wir einfach wundervolle Polarlichter am Himmel bewundern durften! Ich kann meine Eindrücke gar nicht alle in Worte fassen...allein wenn ich daran zurückdenke komme ich wieder ins Schwärmen. Der gesamte Urlaub war einfach wunder-wunderschön und unvergesslich und wir waren uns alle einig, daß wir auf jeden Fall wiederkommen werden. Vielen vielen Dank für diese tolle Reise. Auch im Namen von meinen beiden Freunden. 

Hundeschlittentouren, Winter 2008

Lieber Herr Hummel,

auf Ihr Mail haben wir nach unserem persönlichen, zufälligen Treffen in Saija Ostern 2008 gar nicht mehr geantwortet, weil wir schon so viel geschwärmt hatten. Das sollte keineswegs bedeuten, dass wir Saija vergessen haben. Ganz im Gegenteil, vor wenigen Tagen kam ein toller Weihnachtsbrief von Helena aus Saija und ein unwiederstehliches Huskybild. Außerdem habe ich einen Saija-Kalender 2009 entworfen (Weihnachtsgeschenk) und lade momentan unter anderem die innlandbilder 
auf meinen neuen Digitalen Bilderrahmen. Bei diesem Foto-Jahresrückblick spielt Saija auf jeden Fall die größte Rolle. Immer wieder erinnern wir uns an die Zeit zurück und werden weiterhin häufig von Freunden auf die Hundeschlittentouren und den Reiseveranstalter angesprochen. Die Ruhe in Saija, das gesamte Team, das tolle Essen und ganz voran die Hunde und die Touren waren ein unvergessliches Erlebnis für uns. Es war unser bisher tollster Urlaub, weil einfach alles gestimmt hat und man sich nur sehr wohl fühlen konnte. Unser Sommerurlaub in Schottland war auch schön, konnte Saija aber bei weitem nicht toppen. Schwierig ist seit dem Urlaub nur das Thema Hund, da die Sehnsucht nach einem Vierbeiner um 
100% gestiegen ist und wir uns wöchentlich mit dem Thema auseinandersetzen :-) Aber wir haben ja Helenas Stoffhusky im Wohnzimmer sitzen...Wir hoffen, dass noch viele Menschen so begeistert wie wir von Saija sein werden, denn hier ist Urlaub noch eine ganz andere Art von Tourismus. Vielen Dank für Ihre Beratung und die vielen Telefonate im Vorfeld der Reise.
Wir freuen uns irgendwann wieder einmal mit Hummel Reiseideen Urlaub zu machen. Einen guten Start ins neue Geschäftsjahr!

Liebe Grüße

Weihnachtsreise, Winter 2008

Hi, danke für die Weihnachtsgrüße, die ich gerade eben erst jetzt gelesen habe, denn wir waren ja über Weihnachten in Finnland, Dank Euch! Vielen Dank, das waren die schönsten Weihnachten die wir je erlebt haben. Die ganze Familie wollte gar nicht nach Hause und das will schon was bedeuten. Ihr habt wirklich eine sehr nette, familiere Unterkunft im Angebot. Bei manchen Anbietern steht es zwar auch auf Prospekten... aber die Realität sieht dann anders aus. Ich denke, wir werden wieder einmal bei Euch buchen, denn es war alles absolut Spitze! Danke! Guten Rutsch und viele Grüße, Katrin und Familie

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2009

Sehr geehrter Herr Hummel,

anbei erhalten Sie unseren Bewertungsbogen von unserer Urlaubsreise nach Finnland.
Wie waren begeistert und sind alle traurig, dass wir wieder nach Hause in den Alltag mussten. Die Kinder Fransiska (11) und Ferdinand (10) haben sich genauso wohl gefühlt, wie mein Mann und ich. Saija ist einfach Urlaub, wie wir es uns schon immer gewünscht hatten, unkompliziert, nett, sauber mit viel Atmosphäre. 
Ein großes Lob für Saja und an Sie, der uns das ermöglicht hat.

Wir haben Ihnen auch die heutige Deutsch-Hausaufgabe unseres Sohnes Ferdinand aus der 4. Klasse mitgeschickt. Er hat es heute in der Schule geschrieben, es ist nicht ganz fehlerfrei aber aussagekräftig. Sie können diese Bewertung auch verwenden.

Es grüßen zufriedene Urlauber, Familie Herke

Ferdinand Herke   4a 12.01.09

Ich und meine Familie waren vom 4. Januar bis 11. Januar in Finnland wegen Mama`s und  Papa`s verschobene Hochzeitsreise. Am 4.Januar sind wir um sechs Uhr aufgestanden und haben schnell gefrühstückt, weil dann das Taxi kam und uns abgeholt hat. Als wir am Flughafen waren, haben wir das Flugzeug nach Helsinki gesucht. Als wir es gefunden hatten, ist es nach einer halben Stunde nach Helsinki geflogen. In Helsinki sind wir umgestiegen nach Kuusamo und von da sind wir nach Saja gefahren. 

Als wir in Saja angekommen waren, sind wer erst Essen gegangen und dann ins Bett. Am nächsten Tag sind wir Skilanglauf gefahren und die zwei weiteren Tage sind wir auch Skilanglauf gefahren. Am 4.Tag sind wir 30km mit den Hundeschlitten gefahren, dazwischen haben wir eine Pause gemacht und sind dann weitergefahren. Es war toll mit den Hunden. Als wir wieder da waren, habe ich mir zuerst die 150 Hunde und die Welpen angeguckt, der Tag war toll. Am 5. Tag sind wir 60 Kilometer mit dem Motorschlitten gefahren. 

Als wir zurück nach Saja mit dem Motorschlitten gefahren sind, war mir ganz kalt an den Füßen. Am 6. Tag waren wir auf Eijas Bauernhof, da gab es sehr viele Pferde. Wir sind da auch noch Pferdeschlitten gefahren. Da haben wir sehr viel Landschaft gesehen und dann waren die Ferien auch schon vorbei und wir mussten packen. Als wir dann wieder zu Hause waren, war ich sehr traurig. Das waren die besten Ferien in meinem Leben. Es war einfach in Saja toll.

Hundeschlittentouren, Winter 2009

Hallo Herr Hummel,

der Alltag hat uns bereits wieder; jedoch mit wunderschönen Erinnerungen an einen tollen Urlaub. Unterkunft, Verpflegung, Tagesaktivitäten, Service, Guidebetreung, Preis-Leistungsverhältniss  waren einfach topp. Anbei ein paar kleine Eindrücke unserer Reise. Vielen Dank für die tolle Organisation! Wir werden ( und haben bereits) Ihr Reisebüro und das Saija Camp weiterempfohlen.

Hundeschlittentouren, Winter 2009

Hallo Hr Hummel,
wir danken Ihnen für diese herrliche Reise. Saija und sie Huskytour war bis jetzt eines der herrlichsten Urlaubserlebnisse, die wir erleben durften. Alles hat gestimmt, geschmeckt, alle waren wahnsinnig bemüht,... wir möchten allen die Interesse haben, an einem erholsamen und erlebnissreichen Urlaub, diese Reise weiterempfehlen.Herzlichen Dank und weiterhin Ihnen viel Erfolg.

Weihnachtsreise, Winter 2008

Hallo Herr Hummel,

es war rundherum ein schöner Urlaub. Wir haben die Zeit sehr genossen, hatten viel Spass, nette Leute kennen gelernt und uns rundherum gebauchpinselt gefühlt. Man hat von unseren Gastgebern, vor allem aber von unserer Miria, die sich vor Ort um alles gekümmert hat, immer ein offenes Ohr, jederzeit Ansprache, Informationen bekommen.

Diese Frau opfert sich ja regelrecht auf für ihre Gäste – wir waren von ihr am meisten beeindruckt. Durch sie und die Gides haben wir über das Leben dort und über so viele Dinge Antworten erhalten – sie hat uns stets ihre Hilfe angeboten und uns stets ermuntert Fragen zu stellen. Außerdem haben wir das Gefühl gehabt sie steht als erste auf und geht als Letzte ins Bett. Eine tolle liebenswerte Frau!!!

Die Ausflüge waren alle samt sehr gelungen , das Weihnachtsprogramm war wunderbar vielfältig und trotz das immer was los war haben wir Zeit gehabt unsere kuschelige Unterkunft zu genießen. Die war sensationell – es hat an nichts gefehlt. Die liebevollen Details haben uns sprachlos gemacht.

Was soll ich sagen – man hatte nie das Gefühl eine Fehlbitte geleistet zu haben. Selbst als einige Urlauberinnen gefragt haben, ob man die Decken aus den Zimmern käuflich erwerben könne gab es zur Antwort – neue Decken sind bereits unterwegs, natürlich können wir Ihnen unsere Inneneinrichtung verkaufen. 

Das Essen war Klasse – Die Küchenmädels erhalten natürlich auch ein dickes Lob. 

Das man stets die Hunde besuchen durfte war toll. Wir haben bei der Abreise sogar Elche gesehen. Nur das Nordlicht haben wir leider nicht gesehen, obwohl wir uns teilweise Nachts auf die Lauer gelegt haben.  Die Kälte, vor der ich besonderen Respekt hatte, blieb aus – Ich sage Ihnen, so sehr wie in Finnland habe ich mein Leben noch nicht geschwitzt. Und Sie hatten Recht, normale Winterkleidung hat völlig gereicht – wenn es kälter gewesen wäre, hätten wir von dort alles bekommen können. 

Ich könnte noch Stunden schwärmen, aber ich denke Sie haben einen Einblick nehmen können. 

Leider kann ich Ihnen nicht helfen – keine Ahnung was man noch verbessern könnte – für uns war der Urlaub perfekt. Er hätte länger und billiger sein können – aber ich bin sicher, dann wäre er nicht perfekt gewesen. Denn das war es mir Wert! 

Silvesterreise, Silvester 2008/2009

Sehr geehrter Herr Hummel
Die Silvesterreise in den Norden hat uns ausgezeichnet gefallen, ja sie war derart, dass wir es nicht hätten besser treffen können. Eine Wiederholung könnte uns nicht  mehr bieten. Auch der Aufbau der Hundeschlittentouren mit dem krönenden Abschluss der 2-Tagesreise mit Übernachtung in einer Waldhütte hätte nicht besser sein können.
Wie Sie aus meinen kurzen Ausführungen entnehmen können, sind wir hell begeistert von der Reise und den gesammelten Eindrücken.

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2009

Guten Abend, lieber Herr Hummel,
wir waren total zufrieden mit unserer Reise. Alles hat bestens geklappt, Flug, Transfer und Unterkunft waren perfekt.
Wir werden uns gerne wieder an Sie wenden und auch jederzeit weiterempfehlen.

Weihnachtsreise, Winter 2011

Sehr geehrtes Team,

mit viel Verspätung meine Rückmeldung.
Mein Aufenthalt in Saja war ein Traum. Es war einfach alles schön! Ob Essen, oder Aktivitäten, oder das Weihnachstfest. Ich kann meine Reise nur weiterempfehlen :-)
Nochmals besten Dank für die ausgezeichnete Organisation, das freundliche Team, bei Ihnen, sowie im Saja.

Weihnachtsreise, Winter 2008

Sehr geehrter Herr Hummel,
uns hat es sehr gut gefallen und wir überlegen, ob wir in diesem Jahr wieder hinfahren. Es war schon ein besonders Ereignis. Wir melden uns sobald wir den genauen Termin haben. Bis dahin verbleiben wir

Hundeschlittentouren, Winter 2009

Hallo, Herr Hummel!
Unsere Reise nach Saija war sehr sehr schön. Wie bereits im letzten Jahr waren wir tief beeindruckt von der Landschaft, den wundervollen Hunden und der Herzlichkeit des ganzen Saija-Teams. Die Verpflegung war hervorragend, ebenso die Ausstattung der Ferienwohnungen.
Die Organisation der Reise war sehr gut. Mit den Flügen und dem Transfer zum Hotel klappte alles bestens. Es war ein phantastischer Urlaub und wir waren sicher nicht zum letzten Mal in Saija.

Winterreise, Lapplandhotel Humina, Winter 2009

Lieber Herr Hummel, 
Die Reise nach Finnland war super und auch die Unterkunft war bestens - nichts zu beklagen. Wir hatten tolle 7 Tage in Finish Lapland und Swedish Lapland. 
Verbesserungsvorschläge habe ich nur einen winzig kleinen wegen dem Bus ab Flughafen zum Hotel. Wir haben ein bisschen suchen müssen, bis wir den Bus fanden und waren uns nicht sicher, ob der riesige Bus uns auch zum Hotel bringen wird. Es handelt sich ja um einen Linienbus oder so etwas ähnliches und wir haben eher mit einem Kleintransporter gerechnet, der speziell angeschrieben ist. Wir sassen zu ca. 10 in einem Bus für ca. 40 Personen :-)
Sonst einfach Spitzenmässig und wir werden nicht das letze mal dorthin gereist sein und würden jederzeit wieder über Hummel Reisen reisen!Besten Dank und freundliche Grüsse

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2009

Sehr geehrter Herr Hummel, 
unsere Finnlandreise war einfach fantastisch. Die Organisation lief perfekt und das Erlebnis "Hundeschlitten" in dieser großartigen Natur ist einfach unvergesslich. Viele Grüße aus Köln 

Hundeschlittentouren, Winter 2009

Saija ist absolut empfehlenswert, vor allem auch für Leute, die eine Hundeschlittentour erleben, aber nicht auf Komfort verzichten wollen. Außerdem war es super nett, familiär, freundlich, erholsam und im eigentlichen Wortsinn "Exclusiv"

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2009

Hallo Herr Hummel, 
Wenn auch verspätet: Die Reise nach Finnland war fantastisch! Das Hotel Saija war wirklich eine schöne & gute Empfehlung von Ihnen: Sehr familiär, freundlich und schön ausgestattet. 2010 wollen wir sehr wahrscheinlich den Trip wiederholen. Der kleine Mattis hat sich auch sehr wohl gefühl. Besonders nett & freundlich war im Saija die Mitarbeiterin Marja. Danke für die Organisation! Alles Gute & bis bald,

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2015

Sehr geehrte Frau Joralim,

 

Nachdem ich gestern das Video zu meiner Schweden-Reise fertig gestellt habe, sind die Erinnerungen wieder präsent. Es war wieder Gänsehaut pur.

 

Ich kann nur sagen, dass es ein wunderbares Erlebnis war. Alles hat gestimmt - vor allem hatten wir für die 3-Tage-Tour ein tolles Team bestehend aus 5 Frauen plus Lotti. Alle haben sich gegenseitig geholfen und unterstützt. Wir haben sehr viel Spaß gehabt. Es war rundum eine tolle Erfahrung. Hoffentlich geht unser Plan in Erfüllung, dass wir in 2 Jahren die GHI-Tour machen wollen. Mit 2 der 4 anderen Damen stehe ich noch in Kontakt.

 

Snowtrail Dogcamp kann ich nur empfehlen. Ein tolles Team, man fühlt sich wie zu Hause und man ist willkommen, sowohl beim ersten und auch beim 2. Mal.
 

Gruß

Carmen

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2009

Hallo Herr Hummel,
 
die Reise nach Lappland war spitze! Die müssen Sie auf jeden Fall weiter anbieten.Bei Lotti war alles prima. Man muss dazu sagen, dass wir auch eine tolle Gruppe waren, die altersmäßig sehr gut zusammengepasst hat.

Lottis Haus und Sauna, die Hunde, die Touren, das Essen, Lottis Helfer und all die Erlebnisse waren sehr beeindruckend. Mir und auch dem Rest der Gruppe hats riesig Spaß gemacht. Ich wär sofort wieder dabei. Von daher habe ich die DEF-Tour bei Lotti im Hinterkopf wenns um meine Urlaubsplanung 2010 geht.
 
Die Organisation hat gut geklappt, ich wurde am Flughafen schon erwartet und auch rechtzeitig wieder hingebracht.
 
Verbesserungsvorschläge habe ich nicht wirklich. Doch da bei meiner Urlaubswoche das jetzt mit den Teilnehmern zufällig so gut geklappt hat, wär es natürlich schön, wenn sich so eine Reise altersmäßig abstimmen ließe. Doch das ist sicher nicht gerade leicht umzusetzen. Eine Sache noch: Wenn alle Teilnehmer zu gleichen Zeit an- und abreisen könnten verhindert das, dass man am Flughafen lange auf den Flug warten muss, denn Lotti kann natürlich nicht jeden einzeln zum Flughafen fahren. Aber das hängt wohl eher vom Buchenden ab.  

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2009

Sehr geehrter Herr Hummel, 

vielen Dank der Nachfrage. Die Reise war eine meiner schönsten und ich habe auch nix zu verbessern da einfach alles perfekt war und ich heute noch gern an diese tage zurück denke. Vielen Dank für die gute Organisation.

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2009

Hallo Herr Hummel, 
 
Die Reise nach Lappland war wieder super. Wir haben das tollste Wetter erwischt und alles rundum war sehr schön. Sicher planen wir auch für nächstes Jahr eine ähnliche oder vielleicht identische Reise und werden uns diesbezüglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Wir wünschen Ihnen eine angenehme Woche und ein schönes Pfingstfest. 

Hundeschlittentouren, Winter 2009

Hallo Herr Hummel,
die Reise nach Saija war wunderbar. Es hat vom Ablauf her alles problemlos geklappt, und in Saija selbst habe ich mich sehr wohl gefühlt ( super Betreuung, Unterkunft, essen und vor allem sehr nette Gastgeber).

Winterreise, Lottis Huskyfarm, Winter 2009

Sehr geehrter Herr Hummel,
Es hat alles bestens geklappt! Die Hundeschlittenfahrten waren ein besonderes Erlebnis, der Aufenthalt auf Lottis Snow Trail Dog Camp war sehr angenehm, Hausmannskost sehr gut und reichlich, familiäre Atmosphäre, wir haben uns dort sehr wohl gefühlt. Wir denken noch oft an diese herrliche Winterwoche zurück. Auch das Eishotel ist etwas ganz Großartiges, das man einfach gesehen haben muß. Eine geniale Idee; von begnadeten Künstlern wurden Träume in Eis gezaubert. Ob man dort schlafen will, muß jeder in Anbetracht des Preises für sich selbst entscheiden. Ich möchte aber auch das in meiner Erinnerung nicht missen. Verzichten würde ich im Nachhinein auf das Abendessen im zugehörigen Restaurant, das für 80 Euro aufwärts pro Essen zwar ein gutes Lendenstückchen vom Rentier oder Elch, darüber hinaus aber halb leere Teller bietet. War in meinen Augen auch für skandinavische Verhältnisse jenseits von gut und böse. Organisatorisch ist alles reibungslos verlaufen, Flüge, Transfers, alles perfekt. Insgesamt haben wir nur die besten Erinnerungen an diese Winterwoche in Lappland. 

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2009

Hallo Herr Hummel,

die Reise war großartig! Selten einen Urlaub genossen, bei dem sich die Erholung so unmittelbar einstellte - tolle Natur, sehr nette Gastgeber, schöne Zimmer, schönes Wetter. Die Langlaufbedingungen waren für uns ideal, weil wir in der Einsamkeit laufen konnten, ohne permanent auf andere Läufer Rücksicht nehmen zu müssen - und die Heimsauna nach dem Laufen war natürlich auch gut. Der Transfer hat gut geklappt, das Essen war zumindest ordentlich, die Schlittenhunde haben unglaublichen Spaß gemacht - wir denken schon jetzt über eine Wiederholung nach.

PKW Rundreise, Sommer 2009

Sehr geehrter Herr Hummel,
nachdem wir Mittwoch von der Blau-Grünen Tour aus Schweden zurückgekommen sind, möchte ich die Gelegenheit nutzen und eine kurze Rückmeldung geben: Erstmal vielen Dank für die Organisation, es hat alles reibungslos funktioniert. Die Hotelauswahl war sehr gut, wobei das Iddas Brygga in Karlsborg die Bestnote verdient hat. Alle anderen Hotels waren aber auch mehr als zufriedenstellend. Die Reiseroute war gut ausgewählt und es gab viel zu sehen. An dem mäßigen Wetter kann ja niemand etwas ändern! :-)

PKW Rundreise, Sommer 2009

Sehr geehrter Herr Hummel,
 
danke für die Nachfrage. Wir hatten uns allerdings extra nicht wieder gemeldet, da ja von uns sehr viel vorgegeben wurde. Allerdings hätten wir es ohne Ihrer wertvollen Hilfe der Absicherung, Information und so mancher neuen Suche sicher nicht so glatt hinbekommen wie es ablief. Alles war durch Sie hervorragend organisiert. Aber ein Hinweis für unerfahrene "PKW-Laientouristen" wäre wichtig!: - Die restriktiven Parkverhältnisse in den Städten und die relativ hohen Kosten der Anmietung von Hotelgaragen vor Ort. Ansonsten waren wir mit allem durch Sie sehr gut bedient worden. Selbst das Wetter hatten Sie größtenteils besser im Griff als es in Deutschland zu dieser Zeit ablief. Und die schwedische Mentalität tat ihr Übriges.ollten wir wieder einmal derartige Fachkenntnissse für's Verreisen benötigen, werden wir sicher dabei auch an Sie denken.  Nochmals herzlichen Dank. Mit freundlichen Grüßen
 

PKW Rundreise, Sommer 2009

Die Reise war rundum gelungen, da spreche ich jetzt auch mal im Namen meiner Gattin. Gut, wir hatten großes Glück mit dem Wetter. Gerade die Hotelauswahl war wirklich sehr gelungen. Alle mit eigenem Charme und jedes für sich eine Reise wert - mal abgesehen vom Hotel in Stockholm (Rex). Da waren Zimer und Dusche/WC ganz schön klein und mit leichter Geruchsbelästigung. Aber das nimmt man in Kauf, da dieses Hotel dafür sehr gut gelegen ist, man kann alles wichtige zu Fuß erkunden. Wir planen, wieder nach Skandinavien zu gehen und werden in diesem Fall auch gerne wieder über Sie buchen. Ob das allerdings bereits 2010 der Fall sein wird, können wir heute noch nicht sagen. Schöne Grüße und schönen Dank noch mal für die Organisation der Reise!

PKW Rundreise, Sommer 2009

Sehr geehrter H. Hummel,
Vorne weg, es war ein wunderschöner Urlaub. Mit den Unterkünften auf der Rundreise waren wir sehr zufrieden. Besonders Sommarhagen und Sikfors. Dort erhielten wir viele Informationen und Angebote zu einem interessanten Aufenthalt. 
Die Organisation durch Sie war ebenfalls ausgezeichnet. Um noch perfekter zu werden fragen sie nach Verbesserungsvorschlägen. Bieten Sie Ihren Kunden mit Auto/Mietwagen an auf Wunsch einen Parkplatz im Hotelparkhaus zu reservieren. Bei unserer Ankunft in Stockholm waren alle Hotelparkplätze belegt. Das nahe gelegene öffentliche Parkhaus zu nutzen war für uns kein Problem. Als es am Abreisetag regnete auf dem Weg zum Parkhaus, kam uns der Gedanke Ihnen diesen Vorschlag zu machen. Die Frage an Ihre Kunden, ob der Wunsch besteht in der Unterkunft zu essen, vor allem am Anreisetag, wäre hilfreich. So können Gastgeber und Gast entsprechend planen. 
Die Reise hat unsere Erwartungen mehr als erfüllt. Wir werden sicher wieder bei Ihnen buchen und Sie gerne weiterempfehlen. Der Artikel in der aktuellen "Schrot + Korn" wird Ihrem Geschäft hoffentlich auch weitere Kunden bescheren. 

Silvesterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2009

Hallo Herr Hummel,wir sind wieder zurück. Herzlichen Dank für die Organisation dieser wunderbaren Reise. Wir sind total begeistert und glücklich. Das Saija-Team sowie die Unterkunft haben alle Erwartungen übertroffen, wir wurden verwöhnt und bestens betreut. Die Reise war genial. Die Hundeschlitten- und Motorschlittenfahrt war genauso klasse, wie die finnische Winterlandschaft, die Rauchsauna, die Schneelandschaft, das leckere Essen usw. Wir haben uns sehr erholt und sind in Gedanken immer wieder in Saija. Wir sind begeistert und können die Reise mit bestem Gewissen weiterempfehlen.... Vielen vielen Dank.

Weihnachtsreise, Hirvipirtit, Winter 2009

Ehrlich gesagt, wurden unsere Erwartungen übertroffen. Mit der schönste Urlaub, trotz -31C°, den wir erlebten. Leider war 1 Woche zu kurz. Wir möchten nochmals widerkommen.

Silvesterreise, Barbaras Lapplandlodge, Winter 2010

Hallo Herr Hummel,
 
wir wünschen Ihnen alles Gute im neuen Jahr! Unser Beurteilungsbogen ist schon unterwegs zu Ihnen, wir wollten uns allerdings auch noch einmal direkt bei Ihnen melden: Unser Silvesterurlaub in der Lappis Lodge war einfach grandios! Wir haben uns bei Barbara und ihrem Team sehr wohl gefühlt und uns wurde jeder Wunsch regelrecht von den Augen abgelesen!  Gerne dürfen Sie Ihren künftigen Gästen bei entsprechender Zeit auch die Anreise per Bahn ans Herz legen. Wir haben sehr gute Erfahrungen damit gemacht: Man nähert sich langsam seinem Ziel, die Landschaft ändert sich quasi von Kilometer zu Kilometer und es wird immer verschneiter. Eine tolle Einstimmung!Unsere Erwartungen wurden weit übertroffen, es war toll!  Nachdem uns das Lappis-Team vom dortigen Spätsommer/Herbst vorgeschwärmt hat, wäre unsere Anregung, ein entsprechendes Programm anzubieten. Wir wären sicher daran interessiert. Viele Grüße aus dem derzeit ebenfalls recht winterlichen Freiburg

Silvesterreise, Silvester 2010

Wir haben lange überlegt, ob wir noch einmal zu den Hunden reisen sollen oder ob der erste damalige Eindruck der sehr gut war noch einmal erreicht werden kann. Wir sind wieder begeistert zurück gekehrt und kommen bestimmt wieder

Barbaras Lapplandlodge, Winter 2010

Sehr geehrter Herr Hummel,
vielen Dank für Ihre Nachfrage. Gern bestätigen wir Ihnen, dass alles wunderbar geklappt hat. Das eishotel war ein wirkliches Erlebnis und in der Lappis- Unterkunft sind wir hervorragend verpflegt worden und die Zimmer waren absolut in Ordnung. Wir sind also vollauf zufrieden. Liebe Grüße. 

Silvesterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2012

 

Liebes Hummel-Team, 

wir sind von unserem wunderschönen Urlaub aus Finnland (Sajia Lodge) zurück und wollten uns ganz herzlich bei Ihnen für die Empfehlung und Organisation bedanken. Es war wirklich ein absolut positives und unvergessliches Erlebeniss für die gesamte Familie. Nochmals ein herzliches Dankeschön und viele Grüße aus Nordhessen    

Silvesterreise, Barbaras Lapplandlodge, Winter 2011

Hallo Herr Hummel,

etwas spät, aber nicht vergessen - hier nun eine Resonanz zu unserer Lapplandreise vom 20.12.2009 bis 03.01.2010. 
Wir können die Reise so wie wir sie machten auf alle Fälle uneingeschränkt weiterempfehlen, wenn die Reisenden es lieben, individuell zu reisen und sich nicht scheuen, viel zu fahren. Wir sind im übrigen in diesen 14 Tagen ca. 1500 km gefahren. Die winterlichen Straßenverhältnisse in Finland und Schweden sind auch kein Problem, hat das Auto doch Spikes und es wird/darf in der Regel sowieso nicht schneller als 70 - 90 km/h gefahren werden. Wir haben dabei viel vom Land und der Natur sehen können - sogar Elche am Straßenrand! Toll ist eben auch, dass man mobil ist, wenn man z. B. mal zum 
Supermarkt "um die Ecke" will... Gefallen hat uns auch die Reihenfolge der Destinationen und Unterkünfte (erst Weihnachten 
in Barbara's Lapplandlodge und dann Silvester im Saija). Beides hat uns ausgezeichnet gefallen und wir hatten viel Spaß miteinander! Beide Unterkünfte hatten jeweils ihren ganz eigenen Charme und wir waren sowohl da als auch dort bestens versorgt. Hervorzuheben ist auf alle Fälle Mirja - ohne sie würde dem Saija die Seele fehlen! Dies war hoffentlich nicht unsere letzte Skandinavienreise - das nächste Mal gerne wieder, dann jedoch wenn die Nordlichter wieder aktiv sind, denn leider haben wir diesmal keine gesehen... Herzlichen Dank nochmal für Ihre Bemühungen und Ihre Geduld, wir werden Sie auf alle 
Fälle bei unseren Freunden und Verwandten weiterempfehlen und - wer weiß - vielleicht buchen wir bald mal wieder bei Ihnen. In der Zwischenzeit verbleibe ich mit allen guten Wünschen für Ihr persönliches Wohlergehen und für weiterhin erfolgreiche Geschäfte. Mit freundlichen Grüßen

Holzhaushotel Saija, Winter 2010

Hallo liebes Reisebüro Hummel,
die Reise war einfach fantastisch!!! Alles hat prima geklappt der Flug, der Transfer, die Unterbringung in Saija und die Touren mit den Hunden. Das Hotel ist ja wirklich einmalige Spitze!!!Um alles wird sich gekümmert und Wünsche wurden sofort nach Möglichkeit erfüllt. So etwas habe ich noch nie erlebt. Das mache ich bestimmt nochmal!.Viele Grüße.

Holzhaushotel Saija, Winter 2010

Hallo Herr Hummel,
Wollten uns bei Ihnen Herr Hummel für die Husky-Pur Tour in Finnland sowie den gesamten organisatorischen Ablauf bedanken, denn wir waren mehr als begeistert. Ein Lob dem gesamtem Saija Team für den gemütlichen und Informationsreichen Aufenthalt, sowie für die beispielhafte Gastfreundschaft. Die Husky-Pur Tour mit Übernachtung in der Hütte war ein besonderes Erlebnis, aber auch die Rauchsauna, das Eisloch sowie die gute Küche in Saija vermissen wir sehr.Ebenfalls hatten wir das Glück auf dieser Reise die Bekanntschaft von Irena aus Deutschland zu machen. Dieser Urlaub in Saija inklusive die Hundeschlittenfahrten haben unsere Erwartungen übertroffen, und wir hoffen noch einmal einen solchen Urlaub ausführen zu können.

Barbaras Lapplandlodge, Winter 2010

Die Reise war von Anfang bis Ende super durchorganisiert. Es war ein einmaliges Erlebnis, wir würden die Reise auf jeden Fall wieder machen. 

Holzhaushotel Saija, Winter 2010

Hallo Herr Hummel!
Vor meiner Reise nach Finnland dachte ich beim Lesen des Gästebuchs, naja , da kommen eben nur die guten Kommentare rein. Nach meiner Woche in Saija kann ich die Begeisterung der Autoren nur unterstreichen !!! Es war der schönste Urlaub, den ich je gemacht habe .  Alles perfekt, trotzdem ursprünglich und das gesamte Saija Team, Mensch und Hund,wunderbar !!! Ich habe mich noch nie so wohl gefühlt in einer fremden Umgebung. Asko, Helena, Mirja, Eija , Jari und alle anderen sind ausgesprochen liebenswerte Menschen. Auch die " Wiederholungstäter" , die ich getroffen habe, waren genauso hingerissen wie beim ersten Mal.Und das heißt was, finde ich. Also, hiermit möchte ich mich nochmal, ganz herzlich bedanken für alles, was diesen Urlaub so schön gemacht hat ! Mit mir haben Sie definitiv eine Kundin mehr ,  die sich auf weitere spannende und schöne Hummel- Reisen freut.

Landgut Heddan, Sommer 2010

Hallo Herr Hummel,
 
vielen Dank für die Nachfrage. Es war atemberaubend schön nach 25 Jahren wieder in Norwegen zu sein. Erling hat mich als einzigen Gast fürstlich bekocht und wir haben uns sogar wieder erkannt. Beide sind wir natürlich etwas älter geworden, das tat der Freude aber keinen Abbruch. Renate weilt derzeit leider in Bergen und studiert noch einmal. Wäre schön gewesen sie wieder zu sehen.
 
Flug und Autovermietung lief reibungslos. Das Ferienhaus war gemütlich und hatte alles was man für einen Urlaub braucht. Bewußt ohne Radio und ohne TV. Erling hatte Gäste befragt, ob es ihnen wichtig sei Radio und TV im Haus zu haben und fast alle wollten darauf verzichten. Man sitzt dadurch länger auf der Terasse und liest ein schönes Buch oder sitzt mit Erling noch ein Stündchen vorm Haus und plaudert über alte Zeiten...
 
Das Auto war sein Geld wert und mußte auch 1200KM in 8 Tagen aushalten. Ich bin die ganze Südküste entlang -wie vor 25 Jahren- und hatte nur schönes Wetter. Lindesness, Flekkefjord, Mandal und die Insel Hidra waren besonders schön. Der Höhepunkt war der Lysefjord, bin Richtung Lysebotn übers einzigartige Dynganfjellet gefahren und keiner Menschenseele begegnet. Nur Steinmännchen, Natur und Stille, herrlich. Habe mich aber dort nicht getraut alleine zum Prekestolen zu wandern (ohne Handyempfang).Es war einfach schon Saisonende und das Restaurant und die Touristeninfo geschlossen und es war kaum jemand unterwegs.
 
Zum Abschluß habe ich noch eine schöne Tageswanderung in der Umgebung von Heddan gemacht. Es war noch so warm, dass man im Bach hätte baden können. Auf jeden Fall werde ich wieder nach Norwegen reisen, auch gerne wieder alleine oder mit einer Gruppe. Liebe Grüße aus Mannheim 

Silvesterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2010

Hallo Herr Hummel,

schön mal wieder von Ihnen zu hören. Leider konnte ich Ihnen bisher noch kein Feedback zu unserer Reise geben.

Die Reise nach Finnland hat sich als eine unserer eindrucksvollsten Urlaubsreisen heraus gestellt. Die Dauer war zwar sehr kurz, was auch sehr stark durch mich verursacht wurde, aber der Aufenthalt im Sajia wie auch Ihr Engagement muss ich als rundum perfekt bewerten. Selbst die Umbuchung unseres Abflug, den Sie organisierten, sehen wir im Nachhinein gar nicht so schlimm. Das landet im Kapitel „Wieder was dazugelernt“.

Das Sajia kann ich nur wärmstens, trotz teilweise unter -35°C, weiter empfehlen. Die Ausstattung des Hauses und die Herzlichkeit aller Personen, das steckt dort auch die Gäste an, sucht seinesgleichen. Sehr hervorzuheben ist die deutschsprachige Betreuung die uns sehr tiefe Einblicke in das finnische Leben gewährte. Ganz besonderen Eindruck hinterließen natürlich die Huskys mit ihrem „Chef“ Asko, die finnischen Köstlichkeiten bei jeder Mahlzeit und natürlich die Dampfsauna mit dem obligatorischen Bad im See.  Und dabei erfuhren unsere Kinder immer besondere Aufmerksamkeit. Darauf wurde in jedweder Hinsicht geachtet, ggfs. sogar kurzfristige temperaturbedingte Umbuchungen bei der Schlittenhundsafari vorgenommen.

Schon daran gemessen, dass unsere Kinder bei jeder Gelegenheit den „Überraschungsurlaub in Finnland“ erwähnen und auch bereit sind ihr Taschengeld für einen weiteren Trip zu investieren, zeigt die besondere Qualität dieser Reise.

Ich werbe bei vielen Gelegenheiten für das Besondere einer solchen Reise, gebe aber auch zu bedenken, dass es sicherlich nicht für alle Familien geeignet ist. Bei meiner Frau und meine Kindern habe ich mich aber nicht getäuscht. Die waren durchaus überrascht und wahnsinnig begeistert. Ich vermute mal stark, dass ich Sie bezüglich einer neuerlichen Reiseanfrage wieder kontaktiere. Sie können mich auch gern über Neuigkeiten auf dem Laufenden halten. Mit freundlichen Grüßen

PKW Rundreise, Winter 2010

Sehr geehrter Herr Hummel,

wir können Ihnen mitteilen, dass unser Eindruck von der Lofotenreise durchweg positiv war. Die Organisation - Flüge / Mietauto / Unterkunft / Essen - liess nichts zu wünschen übrig. Dass wir keine Orcas gesehen haben war deshalb auch nicht weiter schlimm. Sie hatten ja angekündigt, dass es keine Garantie dafür gibt. (Wäre auch fürchterlich, wenn die Tiere nur für die Touristen zusammengetrieben werden könnten.)

Einen Vorschlag hätte ich: Falls wieder mal jemand im Tjeldsundbrua Kro & Hotell AS übernachten will, sollte die Lagebeschreibung etwas genauer sein. Wir hatten es im Ort Evenskjer vermutet und sind deshalb ein paar mal vergeblich den Ort auf und ab gefahren. Schließlich haben wir es dann kurz vor der Brücke - d. h. hinter dem Ortsausgangsschild - gefunden. Dafür war die Fahrt unter einem herrlichen Nordlichthimmel ein fantastisches Erlebnis.

Nächstes Jahr möchten wir gern noch einmal auf die Lofoten bzw. Vesteralen (Andenes), diesmal aber im Spätsommer. Viele Grüße

Winterreise, Lapplandhotel Humina, Winter 2010

Sehr geehrter Herr Hummel, 
der Urlaub hat uns sehr gut gefallen. Es gab nichts zu bemängeln. Das Essen im Hotel war sehr gut. Die Unterkunft (wir waren in einem 8er Bungalow mit Sauna untergebracht) war auch sehr gut. Die Organisation der Reise verlief auch problemlos. Empfehlenswert ist auf jeden Fall eine Schneemobiltour (z.B. zum Eisangeln) und eine Rentier-Schlittentour. Gerade für Langläufer ist diese Region durch das ausgebaute Loipennetz sehr interessant. Daher können wir unsere Finnlandreise jederzeit weiterempfehlen. Viele Güße

Barbaras Lapplandlodge, Winter 2010

Sehr geehrter Herr Hummel,
vielen Dank für Ihre Nachfrage. Gern bestätigen wir Ihnen, dass alles wunderbar geklappt hat. Das eishotel war ein wirkliches Erlebnis und in der Lappis- Unterkunft sind wir hervorragend verpflegt worden und die Zimmer waren absolut in Ordnung. Wir sind also vollauf zufrieden. Liebe Grüße. 

Hundeschlittentouren, Winter 2010

Hallo Herr Hummel
Unsere Finnlandreise liegt schon einige Zeit zurück, aber wir würden sie lange nicht vergessen! Der Urlaub war super., nette Leute, gute Beratung, Essen, Landschaft und der Umgang mit den Hunden alles gepasst.Außerdem möchten wir uns bei Ihnen für die gute Beratung recht herzlich bedanken. Viele liebe Grüße 

PKW Rundreise, Sommer 2010

Sehr geehrter Herr Hummel, 
heute wollen wir,  mein Mann Herr Thomas Fischer  und ich uns bei Ihnen bedanken.Wir sind letzte Woche aus unserem Urlaub zurück gekommen und sind hellauf begeistert!!Es war eine wunderschöne Zeit und Sie haben uns wundervolle Unterkünfte geboten. Vor allem in Schweden hat es uns  sehr gefallen!! Im Sommahagen kam ich mir vor, wie in Bullerbü (Sie sollten wissen, dass ich ein absoluter Astrid Lindgren Fan bin) Auch beim Handelsman Flink hatten wir schöne Erlebnisse. Aber auch alles andere war ganz super. Norwegen war sehr beeindruckend und wir haben uns überall sehr wohlgefühlt. Wir möchten uns sehr herzlich bei Ihnen und Ihrem Team für die wundervolle Zeit bedanken, die Sie uns ermöglicht haben. 
Herzliche Grüße aus Koblenz Senden Ihnen

Städtereisen, Winter 2010

Hallo Herr Hummel,
 
ja die Finnland-Reise liegt schon ein paar Wochen zurück. Sie war einfach traumhaft, wenn es auch sehr kalt war bis minus 33 Grad. Das Hotel war sehr gut ebenso das Restaurant, was zu dem Hotel gehörte. Die Organisation und Abläufe war hervorragend und es hat alles super geklappt.
 
Bei einer erneuten Reise Richtung Norden, werden wir gerne auf Sie zurückkommen.
 
Mit freundlichen Grüßen

Hundeschlittentouren, Winter 2010

Sehr geehrter Herr Hummel,
 
 die letzte Reise hatte uns noch genauso gut gefallen wie das erste Mal. Auch hatten sowohl der Transfer als auch die gebuchten Husky-Touren perfekt geklappt. Verbesserungsvorschläge haben wir insoweit nicht, zumal wir das letzte Mal die Bausteine inklusive des Zwischenstopps in Helsinki individuell über Sie buchen konnten.
 
 Mit freundlichen Grüßen

Holzhaushotel Saija, Winter 2010

Hallo Herr Hummel,
 
 wir können nur das Allerbeste über unsere Reise berichten.Verpflegung,Unterkunft,Betreuung,Tagesausflüge und das tolle Wetter waren für uns ein unvergessliches Erlebnis. Wir sprechen noch sehr viel über diesen Urlaub. Haben es auch schon vielen Freunden und Bekannten weiterempfohlen. Wenn es sich mal wieder anbietet, werden wir bei Ihnen erneut buchen.
 Viele Grüße von der Ostsee.

PKW Rundreise, Sommer 2010

Sehr geehrter Herr Hummel,
vielen Dank für Ihre freundliche Nachfrage nach unserer Reise.
Die Organisation funktionierte sehr gut , auch der Mietwagen stand in Kiruna bereit, da kein Seat Ibiza verfügbar war, erhielten wir einen Golf Plus, was sicherlich eine Verbesserung darstellt.
Die Unterkünfte waren wie folgt:
1) Im Sjohus Senteret in Sortland hatten wir eine recht angenehmes Ferienhaus. Die Lage diekt neben einer Straße war nicht sehr störend und Sortland ist als zentraler Standort für die Vesteralen ideal. Der Blick war fantastisch, da direkt am Fjord gelegen.
2) Die Wohnung im Rorbuer in Svolvaer war ok. das Frühstüch sehr gut und reichhaltig
3) Im Reine Rorbuer hatten wir Glück insofern, daß wir aufgrund unserer langen Aufenthaltzeit von 8 Tagen ein kostenloses upgrade auf eine größere und komfortablere Wohnung erhielten. Dei eigentich reservierte Wohnung wäre wohl für diese lange Zeit nicht so angenehm gewesen.
4) Eien sehr angenehme Überraschung war Björn Klauers Huskyfarm sowohl von der Wohnung als auch von der Umgebung her.
5) Nicht besonders zufrieden waren wir von Barbaras Lapplandlodge sowohl von der Umgebung her als besonders von den Zimmern her, die ein Billigst-IKEA-Charme haben (Bild beigefügt). Das Personal war allerdings sehr hilfreich und freundlich. Ich hoffe, Ihnen mit meinen Ausführungen gedient zu haben Mit freundlichen Grüssen

Hundeschlittentouren, Winter 2012

 

Sehr geehrter Herr Hummel,

die Woche Winterurlaub war ein unvergessenes Erlebnis. Ich hätte auch gerne dort noch länger bleiben können. Hotel, Betreuung Essen, die Touren, alles war einfach perfekt. Auch Ihre Beratung und die Organisation unserer Reise haben mir sehr gefallen. Wir hatten ja das erste Mal nicht in einem herkömmlichen Reisebüro gebucht sondern ausschließlich über Telefon und Internet Kontakt.

Jedenfalls sind wir von der ganzen Gegend so begeistert, dass wir uns vorgenommen haben, dort 2013 im Spätsommer Urlaub zu machen. Wir hatten im Hotel einen Vortrag über den finnischen „Indian Summer“ und sind nun gespannt, wie die Landschaft, die im Winter einfach großartig ist, sich im Sommer darstellt.

Wir werden uns dann zu gegebener Zeit wieder vertrauensvoll an Sie wenden.

Bis dahin herzliche Grüße

Claudia Mühlenberg

PKW Rundreise, Sommer 2012

Sehr geehrter Herr Hummel,

 

vielen Dank für Ihre Rückfrage. Die Reise ist zu unserer vollsten Zufriedenheit verlaufen. Es war unsere schönste, interessanteste und abwechslungsreichste, aber auch längste und teuerste Reise. Die Hotelunterkünfte entsprachen genau unseren Vorstellungen. Die von Ihnen vorgeschlagene Reiseroute haben wir entsprechend den aus der Literatur angelesenen Sehenswürdigkeiten stellenweise geändert. So haben wir u.a. zwischen Mösjen  und Bodö die Route entlang der Küste gewählt, die zwar etwas länger aber äußerst interessant (Sicht auf das Gletschermassiv) war und sehr zu empfehlen ist.

Der von Ihnen sehr detailliert angegebene Wegeverlauf - schriftlicher Navigator- war uns wenig nützlich, dafür waren aber die Anwohner sehr hilfsbereit und auskunftsfreundlich. Fast katastrophal war die Suche der Schiffanlegestelle in Helsinki; in unserer Not haben wir uns schließlich durch ein Taxi dorthin führen lassen müssen. Der Aufenthalt in Saja war sehr erholsam - ein ausgesprochen gastfreundliches Haus. Von dort aus habe ich auch an der russischen Grenze (ca.80 km entfernt) Braunbären beobachten können.

Alles in allem war die Reise ein unvergessliches Erlebnis, und wir danken Ihnen für Ihren organisatorichen Beitrag.

Bleibt noch die Frage, welche Sylvester-Reisen (max. eine Woche und ohne wirklichen Wintersport) Sie uns in den Norden Finnlands anbieten können ?

Winterreise, Lapplandhotel Humina, Winter 2010

Hallo Herr Hummel, 
gerne äußere ich mich zu meiner Osterreise 2010 in das Hotel Ylläs Humina in Äkäslompolo in Finnland.
Jeder, der den Skilanglauf liebt und dabei in einer landschaftsangepassten Unterkunft wohnen und sich von einem freundlichen Personal und einer hervorragenden, leider zu verführerisch reichhaltigen Küche, verwöhnen lassen möchte, wird im Ylläs Humina nichts vermissen. Wer begeisteter Skater ist, kann sich direkt hinter dem Haus ins Abenteuer stürzen und sich die Lunge aus dem Hals laufen. Unterwegs ist es kein Problem, sich staunend anzusehen, wieviele Läufer inszwischen diese Technik beherrschen und bevorzugen. Ohne lästige Anschlussloipen und ohne Skibus ist es das LL-Paradies pur. An den Kaffeebuden trifft sich dann alles. Klassische, sowie Skater. Die Strecken sind deutlich auf dem Loipenplan verzeichnet und auch Finnischunkundige finden im Plan und an den Strecken alles wieder. Man muss nur zwischendurch auch einmal noch oben gucken, damit man nicht an Schildern vorbeiläuft. In den Kaffeebuden wird man freundlich an der Theke bedient, schaut nach links und rechts, was die Anderen so bevorzugen und probiert selber die Spezialitäten der Gegend aus. Kommunikation kein Problem. Wissen muss man, dass die Kaffeebuden nicht den ganzen Winter geöffnet haben. Tipp: an der Rezeption fragen, welche offen sind. Zu Ostern waren alle offen. Zu anderen Zeiten sollte man sicherheitshalber  seine eigene Verpflegung und aus Sicherheitsgründen immer eine Wechseljacke und genügend Getränke und etwas Süßes dabei haben. Andere Urlauber im Hotel waren so leichtsinnig und nahmen nichts mit. Hütte unterwegs nicht bewirtschaftet, in der Entfernung verschätzt und mit letzter Kraft wieder das zu Hause erreicht. Im Hotel wird man nicht darauf hingewiesen. Was es noch zu sagen gibt? Tretschlitten kann man sich an der Rezeption ausleihen und ins nahe Dorf(25Min.) rutschen. Unterwegs liegt noch auf der anderen Straßenseite eine moderne Kapelle, wie wir sie in unseren Breiten nicht zu sehen bekommen: Ein Tipp!         Das Restaurant im Haus wird gerne von anderen Urlaubern abends aufgesucht, dann gibt es einen Engpass mit den Hausgästen und man muss sich morgens in eine Liste eintragen, wann man abends essen kommen möchte. Das ist aber nicht täglich so. Ostern ist halt Hauptreisezeit. Für alpine Läufer ist der nahe Berg Ylläs zwar geeignet und es gibt auch Abfahrten verschiedener Schwierigkeitsgrade, aber begeistert sind nur die Einheimischen und Snowboarder.
Ich würde im Winter 2011 sofort wieder ins Ylläs Humina fahren, nur liegt Ostern zu spät (auch in Lappland schmilzt der Schnee inzwischen früher). Ich weiss noch nicht, wie Karneval kalendarisch fällt, vielleicht ist diese Woche eine Alternative. 
Ihre Angaben zum Haus kann ich hiermit nur voll und ganz bestätigen. Auch trifft man genügend Ausländer aus dem deutschsprachigen Raum. Somit ist für Unterhaltung abends gesorgt. Für den Rest muss man halt selber sorgen. 
Alles Gute und wenn Sie ein Angebot für das Haus incl. HP und Flug ab D´dorf anbieten können, nur zu, vielleicht kann ich andere LL in meiner Umgebung neugierig machen. Oder entscheide mich für die Karnevalswoche.

PKW Rundreise, Sommer 2010

Reise war super, waren total begeistert, perfekte Organisation. Besonders das Solstrand hotel in Osoyro hat es uns angetan. - vielleicht wäre ein Angebot in diesem Hotel mit Halbpension interessant?!

PKW Rundreise, Sommer 2010

Alles in allem eine wunderschöne Reise, die wir besonders weiterempfehlen können.

Schwedenreise Sommer, Sommer 2011

Hallo Herr Hummel,
im Nachgang war die Entscheidung unsere Flitterwochen in Ihre Hand zu legen genau richtig. Deshalb wollen wir uns für die rundum gelungene Reise und den reibungslosen Ablauf mit dem Mietwagen bei Ihnen rech herzlich bedanken. Das Hotel Sommarhagen entsprach genau unseren Vorstellungen. Sehr ruhige Lage, überaus freundliches Hotelpersonal und eine vorzügliche Küche versüßten unseren Urlaub mitten in Schweden. Auch die verschiedenen Angebote des Hotels wie Fahrradtour, Wandern, Rudern, Reiten und ganz besonders der HotTub haben wir mit Begeisterung wahrgenommen.

Sommerreise, Rorbuerhotel Svinoya, Rorbuerhotel Reine, Sommer 2011

Guten Tag Herr Hummel,

die letzte Sommerreise hat uns sehr gut gefallen, auch wenn anfänglich etwas Chaos bzgl. des Streiks in Evenes herrschte. Dennoch hatten wir die Woche genossen und waren mir Ihrer Planung sehr zufrieden. Nächstes Jahr möchten wir nach Kanada. Vielleicht haben Sie da auch etwas im Repartoir ? Viele Grüsse aus der schönen Schweiz

PKW Rundreise, Sommer 2010

Lieber Herr Hummel, 

vielen Dank für Ihre E-Mail und bitte entschuldigen Sie, dass wir uns nach der Reise gar nicht zurückgemeldet hatten. Uns hat die Zeit in Norwegen sehr gut gefallen! Oslo war ein Traum - das Hotel lag super zentral und der Service war sehr nett. Das Hotel in Geilo war auch richtig toll (Lage, Zimmer, Essen). Leider hat uns dort das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht und unsere geplanten Wanderungen sind buchstäblich ins Wasser gefallen. Die Fahrt nach Elveseter war ein echtes Abenteuer. Das Hotel war okay - das Zimmer mit getrennten Betten recht niedlich und sehr sauber. Das Abendessen hat uns an beiden Abenden jedoch ziemlich enttäuscht. Das Hotel und der Aufenthalt in Mysuseter war dann wieder rundrum super. Wir werden ganz sicher wieder nach Skandinavien reisen (nächstes Jahr erst einmal für ein verlängertes Wochenende zum Stockholm Marathon) und kommen dann sehr gerne wieder auf Sie zu. Vielen Dank und viele Grüße

Sommerreise, Rorbuerhotel Svinoya, Rorbuerhotel Reine, Sommer 2012

 

Sehr geehrter Hr. Hummel,

die Reise Lofoten PUR war phantastisch. Es hat alles bestens geklappt, Flug, Mietauto, Unterkünfte – alles war perfekt organisiert. Die Übernachtungen und das Frühstück im Svinoya Rorbuer und im Reine Rorbuer sind phantastisch. Wir hatten zudem noch sehr viel Wetterglück, so konnten wir die Lofoten jeden Tag auf ausgiebigen Wanderungen erkunden. Der Ausblick vom Reinebriggen war sicherlich ein Highlight, aber auch die Wanderung zur Bunes Beach, oder die Wanderung zur Kvalvika Bucht, oder die Panoramatour zum Glomtinden, oder der Ausblick vom Tjeldbergtinden, …..

Nochmals besten Dank für die hervorragende Organisation der Reise!

Mit freundlichen Grüßen,

Fam. Thomas Klimmer

 

PKW Rundreise, Sommer 2010

Hallo Herr Hummel,

organisatorisch hat alles super gepasst, auch wenn wir Glück hatten den Schlüssl des Mietwagens bei der Abreise vor den Bürozeiten von Europcar einwerfen zu können. Die Hotels auf der Strecke waren super rausgesucht - die Stadthotels in Bergen u. Oslo waren eher zweckmässig. Besonders das in Bergen. Ihre Arbeit war super - Vielen dank auf diesem Wege dafür! Und klar - Norwegen spricht für sich. Wenn wir wieder was im Norden planen - dann wird sich die Suche wohl nur auf Ihre homepage reduzieren ;-) Nächstes Jahr steht Canada auf dem Plan - die Hurtigen werden aber sicherlich auch mal in Angriff genommen werden. Viele Grüsse 

PKW Rundreise, Sommer 2010

Hallo Herr Hummel,
unsere Schwedenreise war wirklich klasse und sicher unvergesslich. Der Flug über Amsterdam war kein Problem und lief bis auf eine kleine Verspätung glatt. In Schweden empfing uns gutes Wetter und den Mietwagen konnten wir direkt in Empfang nehmen. Alles viel einfacher, als gedacht 

Die ersten beiden Übernachtungen hatten wir in Tingvall – hier haben wir uns super wohl gefühlt. Die beiden deutschen Gastgeber waren super nett, hilfsbereit,  nahmen sich viel Zeit für uns und gaben uns einige Hinweise für Sehenswertes in der Umgebung. Ganz klasse. Sogar den Tipp, dass gegen 22 Uhr an bestimmter Stelle Elche zu sehen seien, bekamen wir. Das Frühstück war ebenfalls großartig, selbst angebautes Gemüse, Wurst, Käse, Buttermilch … lecker. Dieses B&B kann man wirklich empfehlen – einfach, aber rundherum gut.

Schwedens Westküste gefiel uns wirklich sehr sehr gut – gar nicht so, wie man Schweden im Kopf hat, aber beeindruckend und gigantisch. Im Rückblick der schönste Teil unserer Reise – vielleicht auch durch das gute Wetter begünstigt. Weiter ging es nach Karlsborg. Das Zimmer im Ida´s Brygga war sehr schön eingerichtet, vor dem Balkon lagen Boote fest – toll. Der Bootssteg wurde leider ebenfalls von Spaziergängern benutzt, die dann ins Zimmer schielten – nicht so schön, aber der Vorhang half dann. Zum Abendessen waren wir dann auch im angeschlossenen Restaurant – das Essen war wirklich phänomenal. Das Frühstück am Morgen war ebenfalls gut. Reichhaltig und lecker. Unschön war allerdings, dass über uns eine etwas wilde Familie ihre Nacht verbrachte, die früh am Morgen über die Dielen polterten.

Leider beglückte uns hier Dauerregen, aber wir besuchten trotzdem den Tiveden-Nationalpark und genossen dann anschließend eben eine heiße Dusche. Die dritte Station war dann Sommarhagen. Eine sehr schöne Anlage, das Zimmer in Ordnung, das Frühstück ebenfalls. Das Zimmer war allerdings sehr sehr hellhörig, obwohl das Nebengebäude, in dem wir wohnten, wohl erst vor ein paar Jahren entstand. Von Sommarhagen aus fuhren wir nach Vimmerby und wandelten, bei Traumwetter, auf den Spuren von Astrid Lindgren. Die Drehorte zu Bullerbü und Michel von Lönneberga standen hier ebenfalls auf unserem Plan. Wirklich sehr zu empfehlen.

Die letzte Übernachtung hatten wir dann in Göteborg. Die Stadt gefiel uns sehr sehr gut. Leider reichte die Zeit nicht aus und wir bekamen nur einen kleinen Einblick. Das Hotel ist allerdings in keinem Fall zu empfehlen – zwar waren die Angestellten freundlich, aber das Zimmer war sehr ungepflegt, sogar teilweise dreckig. Wir haben hier von auch einige Fotos gemacht, die ich Ihnen gern zukommen lasse. Wir sind nicht empfindlich und für die eine Nacht konnten wir damit leben, aber Sie sollten diese Hotel nicht mehr weiterempfehlen. Vielen Dank nochmal für die gute Organisation – die Reise hat sich gelohnt. Beste Grüße,

PKW Rundreise, Sommer 2010

Lieber Herr Hummel,

die Reise war fantastisch. Ihr Service hat uns so gut gefallen, dass wir Sie an zwei weitere Familien weiterempfohlen haben. Im Sommer wollen wir nach Schweden oder Norwegen und werden uns wieder an Sie wenden.

PKW Rundreise, Sommer 2010

Hallo Herr Hummel,
vielen Dank für Ihre Nachricht.  Der Urlaub liegt schon einige Zeit zurück und ich möchte Ihnen kurz eine Einschätzung geben. Uns hat es sehr gut gefallen, dass wir von Ihnen vorab das interessante Finnland Buch und einige Tipps zu Land und Leute erhalten hatten. Die Überfahrt  mit den Finnlines Fähren war perfekt. Das Hotel in Tuusula,  unsere 1. Station ist in einer Feriensiedlung  der Nähe des Flughafens an einem Golfplatz gelegen, der Lärm hielt sich trotzdem in Grenzen.  Das Frühstück war sehr gut, die Sauna auch.   

Unsere 2. Station war Nagu, im Strandhotel Strandbo.  Das Hotel hatte zwar etwas den Charme des Morbiden, die Möbel waren z.T. stark verschlissen, das Personal war meist mit sich selbst beschäftigt, aber ansonsten gibt es nichts zu kritisieren, da ja die Schäreninsel Nagu sehr reizvoll ist.  Das Frühstück war O.K. Auf der Fahrt von Nagu nach Tampere hatte wir die Gelegenheit, die Stadt Turku zu besichtigen.

Unsere 3. Station, das Hotel in Kangasala war sehr schön und es ist empfehlenswert. Aus einer ehemaligen Fabrik hat man dieses Hotel umgebaut. Das Hotelpersonal war sehr nett und freundlich, eine Mitarbeiterin sprach sogar deutsch und das Frühstück war perfekt. Da unsere Tochter in Tampere ein Studium begonnen hat, haben wir die Stadt gemeinsam erkundet.  Auch Tampere ist eine Reise wert.

Kurz vor unserer Abreise übernachteten wir noch einmal in Tuusula, für Helsinki Touristen und vor allem für Golfer  ist dieses Hotel ideal, weil Finnlands Hauptstadt leicht zu erreichen ist.

Die Städtereise mit dem PKW durch den Süden von Finnland war interessant, kurzweilig und wir hatten akzeptables Wetter, vielen Dank für die Organisation und die Auswahl der Hotels. Es hat alles gepasst. Wir werden Sie als kompetenten Partner für Finnlandreisen empfehlen.

Viele Grüße aus Zwickau

PKW Rundreise, Sommer 2010

Sehr geehrter Herr Hummel,

ich gehe davon aus, dass mein Mann Ihnen bereits telefonisch mitgeteilt hatte, dass wir eine sehr schöne Reise erleben durften. Sie hatten alles sehr gut organisiert (in Stockholm empfiehlt es sich auch einen Parkplatz zu reservieren). Die Hotels waren mehr als abwechslungsreich – von landestypisch bis sehr modern. Besondere Höhepunkte waren die Übernachtung auf der Leuchtturminsel Ulkokalla – hier nochmals herzlichen Dank an Frau Kaisa-Leena und ihre Familie  für einen traumhaften Tag, und die Fährverbindung von Schweden nach Finnland.

Allerdings was wäre eine Reise ohne ein aber. Wir hatten zwar gesagt, dass wir auch gerne mal zwei oder drei Tage an einem Ort bleiben wollten. Angefangen bei den drei Übernachtungen  im Schärenhotel Stranbo (hier ließ die Freundlichkeit der Hotelmitarbeiter allen Gästen gegenüber sehr zu wünschen übrig)  Dann ging die Reise richtig los. Die 3 Übernachtungen im Holzhaushotel Saija waren nach den vielen Kilometern und Landschaft sehr schön. 

Auf der Fahrt nach Nurmes und Svonlinna dem Zwischenstopp in Mikkeli und endlich Helsinki hatte man nach dem viel Erlebten das Gefühl, dass nun Reise ins unendliche gezogen wurde. Z. B. hätte man von Helsinki einen Ausflug nach Tallinn einplanen können, oder unseren Vorschlag an der Küste von Schweden bis nach Finnland zu fahren bei der Reise mit berücksichtigen können.

Alles in Allem war es eine sehr schöne Reise – vielen Dank auch an Ihre Mitarbeiter.

Da wir inzwischen einen Hund haben, planen wir für das kommende Jahr eine Reise mit einem Wohnmobil nach Norwegen.

Ein schönes Weihnachtsfest und weiterhin viel Erfolg 

Silvesterreise, Silvester 2011

Hallo Team "Hummel Reiseideen"

der Aufenthalt im Holzhaushotel Saija war zu meiner vollen Zufriedenheit. Die Organisation, die Verpflegung und die Unterkunft in einem sehr schönen Holzferienhaus hat mir gut gefallen. Unvergesslich sind die Ausflüge mit den Husky's. Vielen Dank für die perfekte Erlebnisreise.

Island Winter, Winter 2011

Sehr geehrter Herr Hummel,
es war alles in Ordnung, auch die gebuchte Tour "Golden Circle". Es gibt keinerlei Kritik, auch bei den anderen Teilnehmern herrscht diese Einschätzung. Sehr angenehmes Hote

Holzhaushotel Saija, Winter 2011

Hallo Herr Hummel,

Sandra und Christian hatten uns nicht zu viel versprochen: die eine Woche Husky Pur in Saija waren ein absolutes Highlight. Als Hunde- und Naturfreaks war es genau das richtige für uns. Wir waren eine tolle Truppe, haben uns trotz immensem Altersunterschied sehr gut verstanden (Sepp aus der Schweiz ist 77!) und die Zeit in der Lodge und besonders auf den Schlitten mit den Hunden total genossen. Jari ist ein super Guide, immer einen lockeren Spruch. Der Abschied ist uns sehr schwer gefallen, da uns die Huskies total ans Herz gewachsen sind. Ich versuche noch, meinen Freund zur Husky-Max-Tour im März zu überreden. Sollte das nicht klappen, hoffen wir, nächstes Jahr wieder nach Saija zu kommen. 

Vielen Dank für die Organisation, es hat gut geklappt. Den Eintrag können Sie gerne ins Gästebuch übernehmen.

Holzhaushotel Saija, Winter 2011

Moin Herr Hummel
 Saija war ein voller Erfolg.Vielen Dank.

Weihnachtsreise, Winter 2011

Hallo Herr Hummel,

anbei unsere Bewertung für unsere Silvester-Süd-Norwegenreise. Man kann gar nicht genug betonen, wie sehr es uns dort gefallen hat. Dies ist  zu 100 % von der netten,  hilfsbereiten Art der Gastgeber Anneriek und Frank geschuldet. Absolut Top. So macht Urlaub Spass. Bitte dringend weiterempfehlen. 

Freundliche Grüße

PKW Rundreise, Winter 2012

 

Wir waren von Beginn weg mit allem, was wir über ihr Reisebüro gebucht hatten, nur positiv überrascht. Es hat alles bestens geklappt, die Abläufe waren unkompliziert. Wir werden Hummel Reiseideen ohne Vorbehalte allen Interessierten weiterempfehlen.  

Da diese Woche für uns die erste Lapplandwoche war, haben wir bewusst die Rundreise gewählt mit den verschiedenen Safaris, um auszuprobieren, wie uns die verschiedenen Aktivitäten gefallen würden. Wir liessen uns ganz klar von diesem Winterwundermärchenland verzaubern!!! Beim nächsten Mal würden wir es wagen im Rahmen Ihres Angebotes viel individueller den finnischen Winter zu erleben. Danke für die tolle Organisation und in dem Fall vielleicht bis ein anderes Mal.  

Blockhäuser Hirvi, Winter 2011

Entsprach die Reise Ihren Erwartungen? Ja, in vollem Umfang!

 
 

Huskytour, Holzhaushotel Saija, Winter 2011

Sehr geehrter Herr Hummel,

ich könnte jetzt einfach Ihren Fragebogen ausfüllen, aber ich möchte mich lieber auf diesem Weg für die schöne Reise nach Finnland ins Saija bedanken. Ihre nette Mitarbeiterin war zu unserer Reisezeit vor Ort, wir haben ihr schon persönlich mitgeteilt, wie gut alles organisiert ist und dass diese Reise auf jeden Fall zu empfehlen ist. Ich habe vor Ort sogar noch die Husky-Einsteiger-Tour für mich nachgebucht (ich habe mich von der Schwärmerei anderer Reiseteilnehmer anstecken lassen und es nicht bereut). Mein Mann, dem ich diesen Wunsch mit der Husky-Tour als Geburtstagsüberraschung erfüllt habe, war total begeistert. Ich denke, wir werden auch einmal einen Sommerurlaub dort verbringen. Mit freundlichen Grüßen


 
 

Sommerreise, Holzhaushotel Saija, Sommer 2012

Guten Tag!

Ganz kurz:

War eigentlich alles top! Organisation top, Leute top, Einrichtung top. An der Reise und dem drumherum gibt es wirklich nichts zu meckern, respektive demnach auch zu verbessern. Auch andere Besucher waren von der Einrichtung sehr angetan.

Man sollte aber wissen, dass unser Haus nur ca. 50 Meter von der Hundehaltung (140 Huskies) entfernt war. Das ist nicht für jeden was, denn ab und zu sind die ziemlich laut. Aber man gewöhnt sich dran. 

Leider konnten wir den ersten Urlaubstag nicht genießen, da unser Flieger bei der Hinreise vom Blitz getroffen worden war. Durch die lange Sicherheitsüberprüfung verpassten wir den Anschlussflug in Helsinki. Aus diesem Grund waren wir gezwungen, dort zu übernachten und konnten erst am nächsten Tag weiter. Die Kosten für die Übernachtung wurden von der Finnair getragen.

Ich melde mich nochmal und schicke ein paar Bilder, wenn Sie möchten.

Vorerst vielen Dank!

Städtereise, Sommer 2012

Sehr geehrter Herr Hummel,

 

leider liegt meine Reise schon wieder einige Zeit zurück. Aber auch bei diesem Urlaub war alles zu meiner Zufriedenheit! Ich habe,die von ihnen perfekt organisierte Reise in vollen Zügen genossen. Sorry,aber ich finde nicht einmal nicht-konstruktive Kritik ;-) .

 

Ich würde sehr gerne im nächsten Jahr eine geführte Rundreise durch Finnland machen. Können sie mir dabei helfen? Bieten sie solche Reisen an?

 

Wenn meine Finnland/Helsinki-Sehnsucht zu groß wird,werde ich mich gerne wieder an Sie und Ihr Team wenden!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Liane Barthel

Huskytour, Holzhaushotel Saija, Winter 2012

Sehr geehrter  Herr Hummel,
die  Reise hat uns  sehr gut  gefallen .
Die  tolle  Landschaft, die netten Gastgeber  und das Hotel werden uns in Erinnerung bleiben.
Sicher  werden  wir in dieses Land wiederkommen .

PKW Rundreise, Sommer 2011

Sehr geehrter Herr Hummel,
 
 nach einer Zwischenstation in Hamburg sind mein Sohn und ich heute von unserer Rundreise (BlauGrüne Tour) zurückgekehrt. Es war eine tolle Tour mit wirklich schönen Hotels und noch netteren Menschen in diesen Hotels. Da wir dann auch noch "Kaiserwetter" (oder sagt man in Schweden Gustav-Adolf-Wetter  :-) ? ) - wirklich nur Sonne die ganze Zeit und nicht einen Tropfen Regen, besser ging es nicht - hatten, war die Sache nahezu perfekt. Gegenüber den ersten beiden Hotels, Handelsmann Flink und Idas Brygga, fiel Sommerhagen was das Zimmer/Badezimmer anging nur leider etwas ab. Das Bad war am ehesten als Nasszelle zu bezeichnen, wenn man auf dem Klo saß bestand die Gefahr sich am Waschbecken das Kinn zu stoßen. Das Bad in der Kabine der Fähre hatte einen besseren Standard. Auch das Zimmer ließ einem nicht viel Raum sich zu entfallten. Sie sollten künftige Gäste vielleicht auf diesen Umstand hinweisen, sonnst könnte man versucht sein hier das berühmte Haar in der Suppe zu finden. Wir hatten Glück mit dem Wetter - sollte man im Sommergard bei schlechtem Wetter fest sitzen, ist das vielleicht nicht mehr so toll.
 Dies ist jetzt aber keine Beschwerde meinerseits, sondern lediglich als Rückmeldung zu verstehen, denn dieser Umstand wurde  mehr als Wett gemacht durch die wirklich herzliche und liebevolle Betreuung durch das Team um Marianne van den Broeck. Ich bin sellten, wahrscheinlich noch nie, so herzlich aufgenommen worden wie dort. Wir haben da eine wirklich tolle Betreuung erfahren. Das war echt super! Und Sommerhagen ansonsten ist ohnehin ein echtes Schätzchen. Also, wir waren zufrieden. 

Hundeschlittentouren, Winter 2011

Guten Tag Herr Hummel, 

Verbesserungsvorschläge habe ich sicherlich keine. Es war eine Traumreise. Mein Mann und ich waren begeistert. Wir reisen sehr viel, meist für längere Zeit an alle Enden der Welt. Dies war eine kurze Reise, nicht weit entfernt, Beide sind wir uns einig dass es eine der besten Reise bisher war. Organisation, Unterbringung, Schlittenfahrten, alles war zu unser vollsten Zufriedenheit. 

Vielen Dank 

Winterreise, Lapplandhotel Humina, Winter 2011

Sehr geehrter Herr Hummel,
 eigentlich wollten wir uns schon längst mal bei Ihnen melden .Wir haben einen wunderschön, erholsamen ,beeindruckenden Winterurlaub in Äkäslompolo verbraucht. Selbst das Wetter und die Temperaturen waren für uns wunschgemäß. Wir haben uns richtig in die Gegend , die Loipen und die Finnen verliebt. Das einzigste was eventuell zu bemängeln wäre,  ist der Transport von Kittila zu Hotel , für Fremde etwas verwirrend. Auf jeden Fall hatten wir einen sehr schönen Langlaufurlaub. Herzliche Grüße 

Berghotel Hindseter, Winter 2011

Hallo Herr Hummel

 

Ich kann Ihnen nur so viel sagen, dass wir eine super schöne Woche im Saja verlebt haben. Von der Planung, der Unterkunft, das Essen, der Service vor Ort und vor allem die organisierten Veranstaltungen vor Ort inkl. den Husky-Touren waren einfach perfekt und ein unvergessliches Erlebnis für uns. Ich wüsste nicht, was man noch besser machen könnte. Unsere Erwartungen wurden definitiv nicht nur erfüllt sondern übererfüllt. Alle waren sehr nett und immer hilfsbereit im Saja. Von 100 Punkten würde ich 100 Punkte geben. Wenn wir wieder einen Urlaub Richtung Norden planen werden wir bestimmt auf Sie zurückkommen. Das Saja ist ein herrliches Domizil, welches glücklicherweise noch nicht so vom „Massentourismus“ überrollt wurde. 

Silvesterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2011

 

Hallo Herr Hummel

 

Ich kann Ihnen nur so viel sagen, dass wir eine super schöne Woche im Saja verlebt haben. Von der Planung, der Unterkunft, das Essen, der Service vor Ort und vor allem die organisierten Veranstaltungen vor Ort inkl. den Husky-Touren waren einfach perfekt und ein unvergessliches Erlebnis für uns. Ich wüsste nicht, was man noch besser machen könnte. Unsere Erwartungen wurden definitiv nicht nur erfüllt sondern übererfüllt. Alle waren sehr nett und immer hilfsbereit im Saja. Von 100 Punkten würde ich 100 Punkte geben. Wenn wir wieder einen Urlaub Richtung Norden planen werden wir bestimmt auf Sie zurückkommen. Das Saja ist ein herrliches Domizil, welches glücklicherweise noch nicht so vom „Massentourismus“ überrollt wurde. 

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2011

Sehr geehrter Herr Hummel,
 
 die Reise war sehr schön, so wie wir uns das vorgestellt haben. Haben viele nette Leute kennengelernt und hatten viel Spass. Es war alles gut organisiert, keine Frage. 
 

Hundeschlittentouren, Winter 2011

 

Lieber Herr Hummel,

 

Leider ist die Finnlandreise schon wieder einige Zeit her. Es war eine wundervolle Reise. Das Hotel samt Team war gemütlich und sehr herzlich. Die Verpflegung war schmackhaft und landestypisch. Es war eine gelungene Kombination von uriger Natur und Luxus. Die Hundeschlitten-Touren haben sehr viel Spaß gemacht, waren aber auch nicht ganz einfach, insbesondere die 2 Tagestour fand ich anspruchsvoll. Es erforderte doch eine gewisse Kondition um die Hunde bergauf zu unterstützen. aber ich möchte nicht eine Minute der Reise missen. Die Krönung war auch das sonnige Wetter mit den tief verschneiten Wäldern und der klirrenden Kälte. Es war ein Wahnsinnsgefühl sich von der 100 Grad warmen Sauna in die minus 30 Grad kalte Natur zu stürzen. Also, Sie und Ihr Team haben alles richtig gemacht. Meine Traumreise hätte nicht schöner sein können.

Winterreise, Lapplandhotel Humina, Winter 2011

Sehr geehrter Herr Hummel,

 

wie Sie wissen, war unsere Reise durch den Finnair-Streik etwas beeinträchtigt, wir waren aber dennoch und auch deswegen mit der Organisation sehr zufrieden, da wir ohne Ihre Unterstützung (wenn Sie sich erinnern können, haben Sie mit der Finnairbediensteten am Wiener Flughafen telefoniert) nicht einmal aus Wien weggekommen wären.

 

Ansonsten war die Reise jedoch fantastisch und hat uns äußerst gut gefallen - es war ja unsere Hochzeitsreise, auch insofern kann ich Lappland als Ziel für eine Hochzeitsreise sehr empfehlen. Das Hotel war großartig und das Superior Zimmer ein Traum. Die Hotelbediensteten waren überaus freundlich und hilfsbereit und die Lage des Hotels ist zum Langlaufen ideal. Wir haben über das Hotel selbst auch eine Snowmobile-Tour und eine Hundeschlittenfahrt gebucht, was auch wunderbar geklappt hat. Auch die Busfahrt vom und zum Flughafen in Lappland hat bestens funktioniert.

 

Kurz und gut, die Reise war ein unvergessliches Erlebnis und ich kann sowohl das Ziel als auch Ihr Reisebüro uneingeschränkt weiterempfehlen!

Winterreise, Lapplandhotel Humina, Winter 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrter Herr Hummel,

wir sind jetzt seit einigen Tagen aus unserem Lappland-Urlaub zurück, und möchten Ihnen kurz mitteilen, dass es uns sehr gut gefallen hat.
Trotz einiger kleiner Startprobleme (Schließung des Düsseldorfer Flughafens am 24.01.2014) wurde es ein schöner Urlaub.
Hiermit möchten wir kurz auf Ihren Fragebogen eingehen. Von Ihrem Team wurden wir kompetent und freundlich beraten, Fragen zur Reise wurden ausführlich beantwortet.
Da wir unser Reiseziel nur aus Fernseh- und Zeitungsberichten "kannten", wussten wir nicht was uns erwarten würde. Aber es war einfach nur traumhaft und wir werden das Land sicherlich noch einmal besuchen.
Die Unterbringung im Lapplandhotel Humina war sehr gut. Die Zimmer sauber, das Essen klasse, die Hotelleitung und das Hotelpersonal sehr nett und hilfsbereit.
Der Transfer vom und zum Flughafen, sowie in das Eishotel hat gut geklappt.
Das Eishotel selber war auch spitzenklasse, das Essen auf Grund der Örtlichkeiten nicht so üppig aber durchaus schmackhaft und die Unterbringung "sehr kalt" (aber das war ja so gewünscht). Im großen und ganzen können wir für uns sagen, dass es ein Traumurlaub war. Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich bei Ihnen für die Auswahl bedanken.
Einen kleinen Tipp haben wir dann aber auch noch. Es gibt einen Direktflug von Düsseldorf nach Kittilä, was die REise vielleicht vereinfachen würde.

Wir danken Ihnen herzlich und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Petra und Detlef K.

Silvesterreise, Silvester 2011

Sehr geehrter Herr Hummel, 
 
vielen Dank für Ihre e-mail. Die gebuchte Winterreise nach Lappland war wieder ein  Erlebnis und es gibt nichts auszusetzen. Wer eine solche Reise bucht, kann keinen Luxuskomfort erwarten und darf sich nicht beschweren, wenn er nicht in jedem Moment seines Aufenthalts bedient und verwöhnt wird. Es ist ein Abenteuerurlaub und zu einem solchen Urlaub gehört es einfach dazu, dass man gelegentlich Situationen erlebt, wo nicht alles rund läuft und man irgendwie Eigeninitiative ergreifen muss. Die Zimmer waren ok, das Essen super, die Landschaft traumhaft  und die Einheimischen sehr, sehr nett. Die gebuchten Hundeschlittentouren und Motorschlittentouren waren auch sehr schön und erlebnisreich. Dieses Jahr haben wir vor die Weihnachtsfeiertage und das Neujahr zu Hause zu feiern, aber sicher werden wir diese Reise zu einem späteren Zeitpunkt wiederholen. 
Bei dieser Gelegenheit auch ein Kompliment an Sie. Um es vereinfacht auszudrücken - man fühlte sich bei Ihnen und Ihrer Mitarbeiterin in guten Händen. 
 
Wir wünschen Ihnen eine angenehme Zeit, viel Gesundheit und gute Geschäfte im Jahr 2011

Islandreise, Frühjahr 2011

Guten Tag Herr Hummel,

unsere Islandreise war einfach mega schön. Vielen Dank für die sehr gute Organisation. Alles hat wunderbar geklappt. Die Hotels waren super, das Essen war sehr gut und die Ausflüge haben sehr viel Spass gemacht. Also alles in Allem eine von Ihnen sehr gut organisierte Reise. Es gab keinerlei Beanstandungen. Ganz grosses Lob an Sie und Ihr Team. Vielen Lieben Dank

Viele Grüsse und ein schönes Wochenende 

Gruppenreise, Winter 2011

Sehr geehrter Herr Hummel,

es war ganz wunderbar in Finnland und wir waren rundum zufrieden!!!!!! Sie sollten allerdings vielleicht deutlicher darauf hinweisen wie kalt es werden kann : ) Viele Grüße

Gruppenreise, Winter 2011

Sehr geehrter Herr Hummel,

die Reise hat alles und noch mehr gehalten, als das, was wir uns davon versprochen hatten. 

Lisa und Ihr Team waren einmalig  - Tag und Nacht im Dienst – und das Beste daran war: man hat nicht gemerkt, dass sie im Dienst sind. Man fühlte sich wie auf Besuch, wie ein willkommener Gast.

Total überrascht waren wir über die tolle Qualität des finnischen Essens. Es schmeckte nicht nur, weil man nach der vielen Bewegung natürlich hungrig war. Es war rustikal köstlich per se. Leider trotz der vielen Bewegung nix zum Gewicht verlieren.

Die Gruppe war total zusammengewürfelt und genau deshalb spitze. Wir sind nicht so die begeisterten Gruppen-Urlauber aber meine Vermutung zu Anfang war richtig „So nen Urlaub machen keine Deppen“ .  Die finnische geschlechter-getrennte Sauna riss die Pärchen auch etwas auseinander und sorgte für Öffnung nach außen.

Flüge und Transfers verliefen auch gut – Der Abholer hatte allerdings kein Schild „Hummel-Reisen“ – wie angekündigt - sondern „Äkksyt Ämmät“ – da wussten wir noch nicht, was das ist - und sprach weder deutsch noch englisch,  das sorgte zunächst für etwas Unsicherheit. Auf dem Welt-Drehkreuz Kuopio war das abends um 7?? aber auch kein Problem.

Auch das Hotel in Helsinki war gut und perfekt gelegen. Einzige Kritikpunkte: Etwas bescheiden waren die  Zimmer  (z.T. im Gasthaus Puukarin Pysäkki und Laitalan Lomat) und Sanitäreinrichtungen (Laitalan Lomat -  vor allem zu wenige für 13 Personen).

Ein deutlicher Hinweis wäre schon hilfreich, dass manche (wenige) Abfahrten für schwache Langläufer, die des Abfahrtsskis nicht mächtig sind, schon schwierig (weil eng und vereist) sein könnten. Aber auch, dass diese relativ kurz sind und von ängstlicheren Leuten auch  per pedes  - zwar im schwierigen Tiefschnee -  bewältigt werden können. Für ganz blutige Anfänger würde ich es nicht empfehlen. 

Alles in allem war es ein unvergesslicher, trotz bzw. wegen der Anstrengung und der täglichen Entspannungssauna sehr erholsamer Kurzurlaub. 

Ums Abendprogramm brauchte man sich keine Gedanken zu machen. Ein paar nette Gespräche während und nach dem Abendessen und um neun,  halb zehn lagen alle erschöpft in den Betten.

Langlaufen im bayr. Wald ist sicher billiger – aber es ist ein Bisschen wie Werktag und Sonntag vergleichen.

Lieber Herr Hummel, Sie sehen, ich hab mir Mühe gegeben beim Auswerten und damit wissen  Sie, dass uns der Urlaub auch was wert war. Ich hab ihn im Alltag schon fast wieder vergessen doch soeben nochmal durchlebt. Schön wars. Für Sie und für „Äkksyt Ämmät“ hoffe ich, dass noch viele unseren Spuren folgen.

nur eins noch: Die finnische Landschaft hab ich bei meinen Lobeshymnen beinah vergessen. Es ist ein einmaliges Gefühl die verschneiten Hügel, Wälder, Wiesen, Felder und zugefrorenen Seen auf zwei Brettern in völliger Stille stundenlang zu durchwandern.

Berghotel Hindseter, Winter 2011

Hallo Herr Hummel,

vielen Dank für Ihre Nachfrage. Es hat alles super geklappt. Angefangen vom knallroten 500er Fiat als Mietwagen über die gesichteten Elche bei der Tour mit Karola bis zum herausragenden Essen hat uns alles sehr gut gefallen. 

Hundeschlittentouren, Winter 2011

Werter Herr Hummel,

schon sind 4 Monate vergangen, doch unsere Ferien im Saija sind uns noch sehr present. Wir möchten uns ganz herzlich bedanken, denn alles war bestens organisiert. Im Saija fühlten wir uns pudelwohl. Das Essen war bestens. Das ganze Saijateam war lieb und hilfsbereit. Die Huskytouren haben uns sehr gut gefallen, sogar unserer Tochter die zuerst etwas skeptisch war. Diese Reise können wir nur empfehlen, und wir werden sie bestimmt wieder einmal buchen. Noch einmal ganz herzlichen Dank!

Hundeschlittentouren, Winter 2011

Sehr geehrter Herr Hummel,

Vielen, vielen Dank für diesen wundervollen Urlaub. Trotz meiner kurzfristigen Buchung bin ich selten so gut vorbereitet und mit einem mehr als freudigen Gefühl losgeflogen. Die komplette Reisemappe mit den Reisetipps und Informationen über Finnland fand ich wirklich toll und auch der persönliche Kontakt, egal ob per E-Mail oder Telefon war von vorne bis hinten perfekt. Auch als ich Probleme mit meinem Online-Banking bezüglich der Überweisungen hatte, war dies gar kein Problem, vielen Dank. Ich würde jedes Mal wieder bei HUMMEL REISEIDEEN buchen und habe sie schon bei vielen Bekannten weiterempfohlen. Mein nächstes Nord-Reiseziel steht auch schon fest – ich werde es wenn bei Ihnen buchen. 

PKW Rundreise, Sommer 2011

Sehr geehrter Herr Hummel,
 
 wohlbehalten sind wir von unserer Reise zurück und möchten uns nochmals für Ihre sehr freundliche und vorbildliche Organisation bedanken. Alles hat bestens geklappt. Die Hotels waren durchweg ansprechend und sauber, lediglich im Santa Claus störte uns etwas der Garagenzuschlag von 15 € pro Tag. Wenn wir unsere Reiseeindrücke zusammenfassen, haben wir generell den Eindruck, dass eine Rundreise in Lappland nicht sehr sinnvoll ist, was Sie ja offensichtlich mit den von Ihnen ursprünglich vorgeschlagenen 4 (statt 2) Tagen in Saija klar zum Ausdruck bringen wollten. Wir hätten auf Sie hören sollen!  Saija ist von der Freundlichkeit  und Sauberkeit her und überhaupt in allen Belangen besonders hervorzuheben. Dagegen hätte in Nurmes, auf das wir aber auch gerne ganz hätten verzichten können, ein Tag gereicht. Dasselbe gilt für Rovaniemi, eine wirklich wenig einladende Stadt. Immerhin haben wir dort aber die Mitternachtssonne, ein wesentliches Motiv unserer Reise, bewundern können. Helsinki war dann der natürliche Abschluss der Reise, indem es uns wieder auf die gewohnten mitteleuropäischen Verhältnisse einstimmte. Fazit: Finnland ist zweifellos vorwiegend für Aktivurlauber und Naturliebhaber geeignet, die Menschen dort schienen uns teilweise durchaus etwas verschlossen (was den Eindruck von Unfreundlichkeit und Desinteresse hervorrufen kann). Insofern liegt das Land nicht nur geographisch am Rande Europas. Nochmals besten Dank für Ihre Arbeit und freunliche Grüße!

PKW Rundreise, Sommer 2011

Wir können diese Reise jedem empfehlen, der die Natur liebt und Ruhe habeb möchte. Durch die Pkw Rundreise haben wir viel Natur gesehen. Es war einfach toll.  

Nochmals vielen Dank für Ihre Beratung und Einsatz. Ich werde Ihre Adresse bei Interesse bestimmt weitergeben. Es war eine schöne Silberhochzeitsreise. 

PKW Rundreise, Sommer 2011

 

Es war unser erster Aufenthalt in Schweden. Daher wussten wir eigentlich nicht wirklich, wo wir starten sollten oder was wir uns zuerst ansehen sollten. Dabei sind wir auf Ihren Tourenvorschlag aufmerksam geworden und waren gleich begeistert. Die freundliche Betreuung und  Beratung von Frau Walter auch bzgl. Der Verlängerung unseres Aufenthalts an der Küste hat ihr übriges getan. Wir haben die Tour durch Schweden und die Ruhe sehr genossen. Die Hotels waren alle sehr schön und die vielen unterschiedlichen Eindrücke und Landschaften, die wir auf der Fahrt gesehen haben, machen Lust auf mehr.  

Fazit: Danke für die schönen Vorschläge und die abwechslungsreiche Tour! Auch Hovs Hallar war ein absolut klasse Tipp: Schönes Hotel in traumhafter Lage. 

Saimaa Sommer PUR, Sommer 2012

 

Hallo Herr Hummel,

 

es tut mir leid, dass ich erst heute von mir hören lasse. Ich arbeite hier bei uns im Krankenhaus und wir haben ein neues Gebäude bezogen und leider hat mich die Arbeit nach dem Urlaub wieder vollkommen eingeholt.

 

Ich möchte mich zusammen mit meiner Frau und meiner Tochter die dabei waren, ganz ausdrücklich für alles bedanken.

Wir hatten ein ganz klein wenig Pech mit den " Moskitos " aber Dank dem finnischen Off haben wir das " überlebt "

Das Landhaus Mokkila kann man kaum in Worten beschreiben, die Unterkunft, die Gastfreundschaft und das phantastische Essen.

Einfach nur klasse.

Auch alles andere einfach hervorragend und wir haben jeden Tag genossen.

Wir hatten in allen unseren Urlauben kein besseres Quartier und das herzliche und freundliche Miteinander der Gastgeber war einfach enorm.

Vor allem auch das Essen mit einheimischen und oft selber hergestellten Produkten einfach super und ganz individuell.

 

Wir können jedem nur empfehlen dort einmal Urlaub zu machen

 

Herzliche Grüße von der Schwäbischen Alb   

Blockhäuser Hirvi, Sommer 2012

Hallo liebes "Hummel-Team",

nachdem wir tolle Tage im Hirvipirtit erlebt haben gilt unser Dank auch Euch. Alles war herausragend organisiert und ist wunschgemäß gelaufen. Jacqueline und Teijo sind geniale Gastgeber.

 

Sommerreise Norwegen, Sommer 2011

Absolut empfehlenswert! Ein Land mit toller Natur, in dem sich die Menschen bei nahezu unbergrenzten Möglichkeiten zu Aktivitäten verantwortungsbewusst verhalten. 

Städtereise, Sommer 2013

 

Liebes Team von Hummel Reisen,

vor wenigen Wochen waren wir auf einen Kurztrip in Helsinki und waren total begeistert.

Vielen Dank für die hervorragende Reiseplanung und Organisation.

Insbesondere das Hotel Fabian in Helsinki hatte es uns angetan. Die Lage ist perfekt, man kommt sowohl zu Fuß, als auch mit der Straßenbahn schnell überall hin. Gleichzeitig ist es sehr ruhig gelegen.

Die Zimmer sind modern und gut ausgestattet. Das Personal ist durchgehend sehr freundlich und hilfsbereit.

Viele Grüße,

Bernhard Jegan

PKW Rundreise, Sommer 2011

Auf jeden Fall eine tolle Reise, die wir jedem nur empfehlen können! 

PKW Rundreise, Sommer 2011

Entsprach die Reise Ihren Erwartungen? Ja, ich werde Sie auf jeden Fall weiter empfehlen!

PKW Rundreise, Sommer 2011

Sehr geehrte Mitarbeiter von Hummel-Reiseideen !
 
 Wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal für ihre Planung der Norwegenreise "Süden und Meer" recht herzlich bedanken. Es hat ausnahmslos alles wunderbar gepasst und selbst das schöne Wetter haben Sie uns wohl mitgebucht !!! Die Eindrücke auf unserer ersten Norwegentour haben uns sehr gefesselt und werden wir wohl nicht so schnell vergessen! Also nochmals vielen Dank und vielleicht bald mal auf ein neues Abenteuer wünscht
                                                                                                                                      P.S. Wir haben ihr Reiseunternehmen im Bekanntenkreis schon weiterempfohlen.

Sommerreise Schweden, Sommer 2011

Sehr geehrter Herr Hummel,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachfrage. Die Sommerreise "Uta's Leckereien" inkl. der Städtetrips Göteborg und Stockholm hat uns ausgezeichnet gefallen, alles hat reibungslos geklappt. Verbesserungsvorschläge würden uns spontan keine einfallen. Mit unserer Urlaubsplanung für das nächste Jahr sind wir nicht so schnell wie Sie, würden uns aber, wenn wir uns erneut für eine Reise in den Norden entscheiden, immer wieder gerne an Sie und Ihr Team wenden.

Beste Grüße

PKW Rundreise, Sommer 2011

Hallo Herr Hummel,
  
 hat alles super geklappt, die Unterkünfte waren sehr schön und wie beschrieben. Mir fällt spontan nichts ein was man verbessern könnte. Danke nochmals für Ihre Bemühungen. Viele Grüße

PKW Rundreise, Sommer 2011

Hallo Herr Hummel,

die Tour war sehr schön von ihnen ausgesucht, auch die Unterkünfte waren super schön. Was sie unbedingt mit reinnehmen müssen, dass man in Stockholm und Göteborg für die Parkplätze im Hotel bezahlen muss, dass ist wirklich nicht unerheblich. Auch würden wir ihnen empfehlen vielleicht einen anderen Reiseführer mitzuschicken. Der von Dumont ist sehr schlecht. 

PKW Rundreise, Sommer 2011

Lieber Herr Hummel,
 
 danke für die Nachfrage. Die Reise hat uns ausgesprochen gut gefallen. Die Überfahrt mit der Color Line - ein Traum. Der erste Tag in Oslo war leider verregnet, aber danach hatten wir herrliches Sommerwetter. Das Einzige, was wir zu bemängeln haben, ist, dass Sie uns laut Routenplan in Kragero auf die andere Seite des Skageraks geschickt haben und wir somit am Abend einen ziemlich weiten Umweg gefahren sind, bis wir das Hotel gefunden haben. Aber ansonsten ist Kragero schon ein besonders schönes Fleckchen Erde. Wir hatten von unserem Balkon im Viktoria-Hotel einen herrlichen Ausblick auf die Schären
 
 Ansonsten war es eine fantastische Reise. Besonders das Heddan Gard ist ein echter Geheimtipp. Wir haben den Aufenthalt dort sehr genossen, die herrliche Natur, wandern, schwimmen, verbunden mit den köstlichen Angeboten des Wirtes - sowohl beim Frühstück als auch beim Abendessen - waren für uns das perfekte Urlaubsprogramm. Da würden wir glatt noch einmal hinfahren...
 
 Mit freundlichen Grüßen

PKW Rundreise, Sommer 2011

Sehr geehrter Herr Hummel, 

 
heute möchte ich Ihnen ein kleines Feedback zu unserer Finnlandreise geben. Es war ein wirklich sehr schöner Urlaub und es ist bestimmt nicht der letzte Urlaub in Finnland.
Mit der Organisation war fast alles Bestens. Es gibt nur zwei kleine Winzigkeiten zu Bemängeln. Wir hatten eigentlich ein Auto mit Navigation bestellt und unser Auto hatte keines. Allerdings ist das wohl schon ganz am Anfang untergegangen. Ich bin davon ausgegangen, daß das beim Bestellen registriert wurde und habe bei den Unterlagen nicht mehr genau nachgelesen. Daher kann die Autovermietung nichts dafür und wir hatten ja auch eine Landkarte dabei. Es war also wirklich kein Problem und wir haben alles gefunden, was wir wollten. 
Besonders loben möchten wir das Landgut Mokkila. Die Besitzer sind wirklich sehr sehr freundlich, das Anwesen ist sehr idyllisch gelegen und die Zimmer sind mit viel Liebe hergerichtet. Das Essen war hervorragend und es gab immer gute Tipps für Sightseeing oder Erholung. Die Atmosphäre war sehr familiär. Man möchte einfach dableiben oder gleich den nächsten Urlaub wieder dort verbringen.
Das Hotel Krapi in Tuusula war nicht ganz so schön, allerdings sehr gut gelegen, wenn man nahe am Flughafen eine Übernachtung benötigt. Es war aber nicht alles schlecht dort. Unser Zimmer war sauber und ordentlich und das Personal war sehr nett und hilfsbereit. Das Frühstück war allerdings nicht gut: Es gab gekochte Eier, die beim Öffnen alle grau aussahen und auch nicht angenehm rochen (es können zwar nicht alle Eier schlecht sein, aber irgendwie ist einem den Appetit auf Ei vergangen) und der Obstsalat (gemischte Beeren) war noch gefroren, sodaß man ihn nicht essen konnte. Es ist sicherlich nicht immer so, aber an einem Morgen zwei Unannehmlichkeiten waren nicht so schön. Aber wie gesagt, das Hotel liegt nah am Flughafen und da die Entfernungen in Finnland doch ziemlich groß sind, war es für den letzten Tag passend. 
Wir haben den Urlaub sehr genossen und wenn eine weitere Reise in den schönen Norden gaplant ist, werden wir uns sehr gerne wieder an Sie und ihr Team wenden.
 
herzliche Grüße aus Frankfurt

PKW Rundreise, Sommer 2011

Sehr geehrter Herr Hummel,

Anfang August reisten wir zu viert  mit Ihrer Organisation nach Norwegen. Die Reise hat uns sehr gut gefallen, wir haben viel gesehen und bleibende Eindrücke mit nach Hause genommen.

Organisation:
Alles war sehr gut organisiert. Alle einzelnen Etappen haben wunderbar funktioniert und waren völlig aufeinander abgestimmt. Die Flüge, die Hurtigruten-Reise, der Mietwagen und die Rorbuer-Hütten in Svolvaer und Reine standen uns wie vereinbart zur Verfügung.

Hurtigruten:
Die Fahrt hat uns sehr gut gefallen. Die Landgänge haben wir z.T. auch wahrgenommen. Besonders an Deck und vorn im Panorama-Salon konnte man die Aussicht herrlich genießen. Die Kajüten fanden wir recht eng, v.a. die Kabine 303 ist winzig. Da waren wir schon froh, dass wir nur drei Übernachtungen hatten. Beim Frühstück wurden wir einmal recht deutlich darauf hingewiesen, dass wir pünktlich enden müssen. Eigentlich konnten wir nicht in Ruhe fertig frühstücken, was bei dem Preis schon ärgerlich ist. Unsere Mutter ist recht alt und morgens einfach nicht so schnell. Die beiden anderen Tage haben wir das Frühstück dann nicht mehr in Anspruch genommen.

Rorbuer in Svolvaer und Reine:
Wir waren vollkommen zufrieden mit den beiden Hütten um nicht zu sagen begeistert. Die Lage ist herrlich, die Aussicht genauso. Das Frühstück in beiden Orten war vom Feinsten. In Svolvaer ist allerdings der Speisesaal zu klein, wenn alle Hütten belegt sind. Auch hier ist die Frühstückszeit begrenzt, und es ist schwierig, in der Zeit sowohl einen Platz zu bekommen und dann noch in Ruhe zu frühstücken. Die Hütte in Reine ist wunderschön, das so geschmackvoll eingerichtete Wohnzimmer haben wir leider fast nicht genutzt, weil das Wetter so herrlich war, dass wir viele Ausflüge gemacht haben. Etwas schwierig sind vielleicht die Stockbetten - die oberen Betten sind sehr schmal und haben kein Geländer. Für ältere Menschen oder solche, die mit der Höhe etwas Probleme haben, geht das eigentlich nicht.

Ich hoffe, ich habe jetzt nicht zuviel kritisiert. Es sollen nur kleine Anmerkungen sein. Wir waren nämlich wirklich völlig begeistert von dieser Reise und würden sie genauso wieder machen und auch weiter empfehlen.

Vielen Dank für alles nd vielleicht bis zu einem nächsten Mal.

Sommerreise, Sommer 2011

Hallo Herr Hummel.

Das war unsere erste nicht selbst organisierte Reise und wir müssen sagen, ihre Organisation war wunderbar.
Flug, Auto abholen, einchecken, auschecken war alles problemlos (auch wenn die Dame an der "Rezeption" anscheinend nicht viel Erfahrung mit der Hotellerie hat, oder es läuft in Island einfach anders ;) ).

Mit dem Flug hat alles gepasst, ausser, dass wir auf der Rückreise unser Gepäck in Hellsinki abholen mussten und dann schnell zum Weiterflug rennen mussten, was aber glaube ich an uns gelegen hat, da wir den Tag vorher online eingecheckt haben. ;)

Das Gästehaus ist sehr schön. Highlights sind natürlich die HotPots, die oft von uns genutzt wurden. Das Frühstück ist vollkommen in Ordnung, sodass man gestärkt die auf positive Art anstrengenden Tage beginnen kann. Leider hat das Wetter oft nicht mitgespielt. Von starken Schneefällen, über blizzardartige Winde, bis Sonnenschein war alles dabei.

Aber alles in allem, werden wir, wenn es die Zeit zulässt, liebend gerne wieder eine Reise von Ihnen planen lassen.

Denn im Nachhinein betrachtet war es eine Reise, die wir nie vergessen werden. Danke soweit.

Einige der Impressionen können Sie, wenn es interessiert gerne anschauen auf meiner Flickr-Seite: www.flickr.com/photos/stickery/5769876378/in/photostream/lightbox/

Mit freundlichsten Grüßen

Sommerreise, Holzhaushotel Saija, Sommer 2011

Hallo ,wir sind total happy was unseren Urlaub betraff.Es war sehr schön und es hat auch alles wunderbar geklappt. Wir waren mehre Tage die einzigen Gäste,was zwar etwas gewöhnungsbedürftig für uns Städter war,Sie kennen ja die Gegend,aber dann war es das beste was wir bis jetzt erleben konnten. Helena und Ihre Köchin waren sehr nett und für all unsere Fragen offen.Wir bekammen gute Tipps und konnten uns so gut zurecht finden. Das nächste mal würden wir im Sommer reisen um in den  vielen Seen mal baden zu können. Wir sind Kanu gefahren ,haben Feuer gemacht und uns die Haskys aus der Nähe angeschaut,was wiil man mehr. Also nochmals vielen Dankfür die gute Empfehlung und Organisation.

PKW Rundreise, Sommer 2011

Lieber Herr Hummel, 
  
Wir hatten tatsächlich einen wunderschönen Urlaub in Schweden! trotz "skandinavischem" Sommer zeigte sich uns das Land strahlend schön und voller neuer Eindrücke. Wir werden auf jeden Fall wieder nach Schweden reisen. 
 
Die Rundreise mit Mietwagen zu verschiedenen Landhotels hat unsere Erwartungen erfüllt;
wir wollten einen Eindruck von Land und Leuten gewinnen und in relativ kurzer Zeit viel verschiedenes sehen - dabei aber komfortabel wohnen und unabhängig reisen.Alle von Ihnen getroffenen Vorbereitungen gingen ohne Probleme auf; kein Mal hatten wir Probleme mit den Vouchers oder Reservierungen.
 
Die Route war gut ausgewählt. Unser Gefühl war, zwei Tage längere Reisedauer wären noch schöner gewesen. da wir einen Zwischenstop in Dalarna mit nur einer Übernachtungen hatten wurden uns die Fahrstrecken etwas lang und auch in Stockholm wäre ein Tag mehr schön gewesen. 
Die Unterkünfte steigerten sich im Laufe der Woche in Qualität (und Zimmerpreis?). Das Landhotel Sommerhagen ist zwar wunderschön gelegen, das Personal wirklich freundlich und gastlich, allerdings sind die Räume deutlich in die Jahre gekommen und das Essen im Restaurant hat kein befriedigendes Preis/Leistungsverhältnis.  
Unsere zweite Station in Sikfors war schon ein deutlicher Sprung: das Essen war wunderbar und frisch. Die Hausherren herzlich und interessiert und die ganze Anlage und Ausstrahlung wirklich toll. Die Entfernungen dort auf dem Land sind etwas größer, weniger Möglichkeiten für (urbane) Tagesausflüge, aber die Wirtin hat uns wunderbar betüdelt. 
Das Dala Husby als letzte ländliche Station hat uns natürlich am Besten gefallen. Ein wunderbares Hotel mit einem wirklich erstklassigen Restaurant. Dort würde ich für ein paar Tage nochmal hinfahren wollen. 
Die Stadtunterkunft in Stockholm war in Ordnung. Sauber und gut gelegen. Nach den Eindrücken aus Husby waren wir natürlich verwöhnt, da fällt es schwer sich im (maßlos) überfüllten Frühstücksraum wohlzufühlen. 
Rückblickend betrachtet fällt das Hotel Sommerhagen qualitativ sehr gegen die anderen Unterkünfte ab. 
 
Wenn Sie nach Verbesserungsvorschlägen fragen:
 - Eine Karte mit großem Maßstab unserer Reiseroute hat uns gefehlt.Es gibt in den Reiseunterlagen kleine Karten die vor Ort das Finden der Hotels vereinfachen, eine grobe Übersicht aber nicht. Am Flughafen brauchten wir ziemlich lange um eine Route zum ersten Hotel in Sommerhagen zu finden. Der Ort ist so klein und auf der Karte im Reiseführer kaum zu finden. 
 
- Der Reiseführer war eine gute Hilfe und eine schöne Lektüre. Ich hätte mich auch noch über mehr Material gefreut. konkretere Ausflugstipps z.B. die Tage zwischen den Reisetagen sind kurz und weder mit Planung noch mit ziellosem Herumfahren möchte man sich aufhalten. Da wir beide keine Schwedisch Vorkenntnisse haben, hätten wir uns auch gefreut über den Tipp sich einen Schwedisch-Kurs für ein Einsteiger auf CD mitzunehmen. Dann hätte man sich beim Autofahren einhören können. 
 
- Schon bei der Buchung hatten wir ein paar Umstimmigkeiten mit den Flügen. Ich habe mich dann, nach einiger Korrespondenz doch dazu entschieden, die Flüge selber zu buchen. das machte für mich eine Reinersparnis von fast 200€ aus. Obowhl Ihre Mitarbeiterin sehr bemüht und freundlich war, konnte sie offenbar kein günstigeres Angebot buchen (?) und lag auch mit anderen pauschalen Aussagen (es gibt an diesen Tagen keine Flüge, die vormittags ankommen...) leider völlig falsch. Dort gibt es verbesserungspotential. 
 
- Ich fahre gerne Auto und habe gerne Auswahlmöglichkeiten. Demnach hat es mich eher gestört, dass ich zum Mietwagen vorher keine konkreten Details und auch keine Auswahloptionen angeboten bekommen habe. Hier hätte ich vielleicht noch einen Aufpreis gezahlt um einen höher klassigen Wagen mieten zu können. 
 
- Mit dem Preis/Leistungsverhältnis der Tour insgesamt bin ich zufrieden und bin in der Qualität der Unterkünfte (bis auf Sommerhagen) nicht enttäuscht worden. Eingerechnet, das fast überall keine echte Alternativen zum Abendessen im Restaurant vorhanden war, und die Preise dort üblicherweise hoch sind, waren die 8 Tage recht kostspielig. Tendenziell würde ich das nächste Mal aber nicht versuchen an einem Ende zu sparen, sondern eher noch aufwerten durch ein besonderes Hotel in Stockholm, eine Stockholm Card dort vor Ort, einen festgebuchten Ausflug in einem der Landhotels etc. 
 
Schöne Erinnerungen können sowieso nie in Geld aufgewogen werden. 
Die Bilder und preisenden Beschreibungen Ihrer Homepage und der Webseiten der Hotels wecken hohe Erwartungen. Bei der nächsten Buchung wäre ich enttäuscht, wieder auf ein Sommerhagen zu treffen. 
Ich empfehle Sie gerne weiter. Trotzdem David und ich das Gefühl hatten, nicht direkt in die Zielgruppe der Hotels zu passen- es waren beinahe alle Gäste mindestens 10 Jahre älter- war die Tour selber und die Art zu reisen und zu wohnen, so angenehm, privat und erholsam, dass wir uns sehr wohl gefühlt haben. 
 
vielen Dank für Ihre Mühen und die gute Arbeit, die in der Vorbereitung steckte. 
 mit besten Grüßen

PKW Rundreise, Sommer 2011

Hallo Herr Hummel,
 
 wir möchten Ihnen gerne ein Feedback zu der von Ihnen geplanten Reise geben:
 
 Es hat alles super geklappt, die ausgewählten Hotels waren alle sehr schön. Besonders toll fanden wir das Hotel "Sommerhagen", das wunderschön und wie verwunschen war. In Stockholm hatten wir ein Upgrade und konnten dadurch im "Hellsten" übernachten, was sehr ansprechend war. 
 Wir haben den Urlaub sehr genossen, da es eine schöne Mischung zwischen Natur und Erholung und Städtetour war. Bis auf die erste Fahrt von Trelleborg nach Malexander, die doch etwas lang war, waren die Touren zum nächsten Hotel genau richtig, es gab unterwegs auch immer Möglichkeiten, sich noch interessante Dinge anzusehen.
 
 Wenn wir wieder eine Tour in den Norden machen, werden wir dies mit Sicherheit wieder mit Ihnen planen.
 
 Viele Grüße

Silvesterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2012

Liebes Hummel-Team, 

wir sind von unserem wunderschönen Urlaub aus Finnland (Sajia Lodge) zurück und wollten uns ganz herzlich bei Ihnen für die Empfehlung und Organisation bedanken. Es war wirklich ein absolut positives und unvergessliches Erlebeniss für die gesamte Familie. Nochmals ein herzliches Dankeschön und viele Grüße aus Nordhessen    

Weihnachstreise, Weihnachten 2011

Es war ein ganz besonderer Urlaub, sozusagen ein Abenteuer. Die Reise war eigentlich als Vater-Sohn- Urlaub geplant. Als mein Mann kurzfristig schwer krank wurde, bin ich eingesprungen. So wurde es ein Mama-Sohn-Urlaub. Ich hatte eine Woche mich darauf einzustellen. Es wurde ein wunderschöner Urlaub, den mein Sohn und ich in super Erinnerung behalten werden. Bei Lotti und Ihrem Team haben wir uns sofort wohl gefühlt. Auch über die netten Mitreisend haben wir uns sehr gefreut. Es hat einfach alles gepasst. Ein großes Lob gilt der Köchin. Wir haben täglich geschlemmt. Nicht vergessen werden wir Silvester in Lappland im Freien bei Lagerfeuer, Essen und Eisbar, sowie den Ausflug nach Kiruna ins Eishotel – super schön. Auch die Übernachtung im Zelt war etwas Besonderes. Vielen Dank nochmals an Herrn Hummel, der sich um die Umbuchung von Vater auf Mutter gekümmert hat. Die Reise nach Lappland wird unvergesslich bleiben. Besonders hat mir dieser Ort der Ruhe gefallen, und dass es in unserer medialen Zeit auch noch möglich ist zu sich selbst zu kommen und zu entspannen. Wir würden gerne wieder kommen. 

Sommerreise, Rorbuerhotel Svinoya, Rorbuerhotel Reine, Sommer 2012

Sehr geehrtes Team von Hummel Reiseideen !
Wir haben eine schöne erlebnisreiche Reise auf die Lofoten hinter uns. Anstelle Ihres Fragebogens ein paar Anmerkungen.
Die gebuchte Reise hat in allen Teilen perfekt geklappt. Die Planungen waren gut.Das Reiseziel entsprach unseren Erwartungen. Wir rechneten ja in dieser Jahreszeit mit einigen Überraschungen.Die Unterkunft war gut in Evenes, Svolvaer und Reine. Das Frühstück in Reine war dank guter Einkaufsmöglichkeit kein Problem.
Der uns zur Verfügung gestellte Mietwagen, ein VW Polo mit Spikes-Reifen war für die Jahreszeit und die Straßenverhältnisse genau das Richtige.
Wir hatten Sonnenschein, bewölkte Tage, Regen, Schneegestöber, Hagel und Sturm ! Zwischendurch kam dann auch mal wieder die Sonne durch und wir konnten die grandiose Landschaft, besonders um Reine erleben. Die geplanten Übernachtungen zu Beginn und Ende im Hotel Tjelsundbrua waren gut. Hier konnten wir sogar vor dem Rückflug schon um  4.30 h frühstücken. Das Reiseziel würden wir auch nochmal besuchen, dann aber zu einer anderen Jahreszeit.
Freundliche Grüße und nochmals danke für das Schöne Angebot

Silvesterreise, Winter 2012

Sehr geehrter Herr Hummel,
 
 die Organisation, die Unterkunft und auch das komplette Team der Gastgeber vor Ort lassen absolut keinen Kritikpunkt zu.
 Mit freundlichen Grüßen.

Weihnachtsreise, Winter 2011

Sehr geehrtes Team,

mit viel Verspätung meine Rückmeldung.
Mein Aufenthalt in Saja war ein Traum. Es war einfach alles schön! Ob Essen, oder Aktivitäten, oder das Weihnachstfest. Ich kann meine Reise nur weiterempfehlen :-)
Nochmals besten Dank für die ausgezeichnete Organisation, das freundliche Team, bei Ihnen, sowie im Saja.

Winterreise, Lapplandhotel Humina, Winter 2012

Hallo Frau Walter,

wir möchten Ihnen sagen, dass der Urlaub in Finnland der absolute Hit war.
Die Hotels waren sehr gut ausgewählt, das Preisleistungsverhältnis hat absolut gestimmt. Das Hotel Hummina mit seiner hervorragenden Küche und den netten Hütten hat uns besonders gefallen. Die gebuchten Ausflüge mit Husky und Schneemobil waren lohnenswert, jeder hatte sein eigenes Gefährt. Die Menschen waren immer freundlich. Das Laino Icevillage war ein echtes Erlebnis. Jeder Transport hat pünktlich und zuverlässig funktioniert.

Ein rundum gelungenes Sorglospaket!!

Silvesterreise, Winter 2012

Sehr geehrter Herr Hummel,

man will immer schnell ein Feedback geben, zumal die durchgängig positiven Erlebnisse geradezu danach drängen, doch dann gehen die guten Vorsätze im beruflichen Alltag schnell unter. Aber ganz ernsthaft, die einwöchige Reise zum Jahreswechsel nach Finnland, hat uns sehr gut gefallen. Das gilt für den organisatorischen Ablauf, für die hervorragende Unterbringung in der Saija-Logde, für die engagierte Betreuung durch das gesamte Team dort und insbesondere für die im Mittelpunkt stehenden und unvergesslichen Erlebnisse mit den Huskys und während der Touren. 
Bei jeder Gelegenheit im Gespräch mit Freunden und Bekannten machen wir schwärmend Werbung und gehen davon aus, das es Nachahmer für diese Reise geben wird. Und wir selbst, sollte es sich beruflich und auch sonst einrichten lassen, schließen eine Wiederholung zum nächsten Jahreswechsel nicht aus. Fazit: alles bestens! 
Gebe es dennoch etwas zu verbessern? Da nehme ich den Gedanken auf, den wir schon auf dem Fragebogen der Saija-Logde vermerkt hatten: „Polarlicht-Garantie!“ 

Hundeschlittentouren, Winter 2012

Sehr geehrter Herr Hummel, 
ja, es wird Zeit, dass ich mich auf diesem Wege nochmals recht herzlich für die Reiseplanung bedanke. Es hat alles wunderbar geklappt.
Die Männer sind des Lobes voll. Da Sie bis zum Schluss es so eingerichtet hatten, dass mein Mann wirklich nichts geahnt hat, war die 
Geburtstagsüberraschung total perfekt. Die Männer hatten sehr schöne Erlebnisse und erzählen gern und viel von dieser schönen Natur
und natürlich von der Arbeit mit den Hunden. Wir wünschen Ihnen und Ihrem Team weiterhin ein gutes Händchen bei Reiseplanungen.
Mit freundlichem Gruß, Fam. Rambow aus Deutschlands schönem Norden.

Hundeschlittentouren, Winter 2012

Hallo Herr Hummel,

sehr gerne möchten wir Ihnen unsere Eindrücke und Erfahrungen mitteilen.
Es war eine wunderschöne Reise mit tollen Erlebnissen.
Die Hundeschlittentouren bringen einem die tolle Natur eindrücklich nahe. Die Stille und die Einsamkeit sind einfach unglaublich.
Natürlich hat uns auch die Unterbringung incl. Verpflegung sehr gut gefallen.
Ein weiteres tolles Erlebnis war auch die Rauchsauna mit anschließendem Bad im See (Zustieg über Eisloch).
Sicher war es nicht unsere letzte Reise nach Finnland. Wir hoffen, dass sich das Hotel Saija mit seinem Konzept noch lange so hält.
Vielen Dank für die perfekte Organisation, die zu diesem tollen Urlaub beigetragen hat.

Winterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2012

Sehr geehrter Herr Hummel,

wir hatten einen traumhaften Winterurlaub im Saija!
Es hat alles wunderbar geklappt. Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt -die familiäre Atmosphäre, die Gemütlichkeit, Natur pur, das leckere Essen, unvergessliche Huskys, das Polarlicht- es war perfekt.
Vielen Dank für die super Reiseidee, wir wollen gern nächsten Winter wieder hin!
Haben sie auch die Ferienhäuser vom Saija im Angebot?

Liebe Grüße aus Erfurt, bis bald!

PKW Rundreise, Winter 2012

Halllo Herr Hummel,
ich bin sehr zufrieden mit der von ihrer Frau Walter zusammengestellten Reise. Es war genau das was ich ihrer netten Kollegin beschrieben habe. Ich kann dabei nur ihre Kompetenz hervorheben und das auch noch in der kürze der Zeit. Vor Ort war alles hervorragend organisiert und vorbereitet. Es war ein sehr erholsamer Urlaub. Wenn ich wiedereinmal einen Kurztripp in den Norden vor habe erinnere ich mich gern an ihr Team. Ich möchte mich noch einmal bei ihrer Frau Walter bedanken, sie hat mir ein sicheres Gefühl gegeben sodas ich mich in ruhe auf die Reise freuen konnte. Gern gebe ich an Freunde und Bekannte ihren Namen weiter und empfehle die Zuverlässigkeit und Kompetenz.

Unser Kommentar: Vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung!

PKW Rundreise, Sommer 2012

Sehr geehrter Herr Hummel,
 
 nachdem wir nun schon wieder einige Tage von unserer Skandinavientour zurück sind möchten wir Ihnen und Ihrem Team ganz herzlich danken. Die lange Reise durch die skandinavischen Länder wird uns immer in Erinnerung bleiben.
 
 Unser Dank deshalb weil alle Buchungen korrekt realisiert waren,es keine Probleme auf der gesamten Reise gegeben hat und weil die Qualität der Hotels/Lodges einem hohen Niveau entsprochen haben. Ein Dank auch an Ihr Team,das sicher viel zu dieser schönen Reise beigetragen haben.
 
 Sollte ich wieder einmal Skandinavien besuchen wollen,werde ich sicher auf Ihr Büro zurück greifen bzw.werde ich sie gerne weiter empfehlen. Machen sie weiter so-wir wünschen Ihnen und dem gesamten Team bei allem was sie tun viel Glück und Erfolg.

Hundeschlittentouren, Winter 2012

Sehr geehrter Herr Hummel,

nachdem der Busfahrer nach längerem Suchen die Saija Lodge gefunden hatte, haben wir einen traumhaften Urlaub verlebt.
Wir waren mit der Lodge, der Organisation, dem Personal, dem Wetter und der Natur sehr zufrieden. Kurzum: es gibt keine Verbesserungsvorschläge. Mich würde aber interessieren, wie Sie das perfekte Wetter für uns organisieren konnten, inclusive den Polarlichtern. 

Wir sind von diesem Urlaub sehr begeistert und können ihn nur weiter empfehlen. Viele Freunde und Bekannte haben schon Interesse an einer Präsentation von Bildern und Videoszenen bekundet.

Hundeschlittentouren, Winter 2012

hallo hr hummel,

die reise war ein voller erfolg, in jeder hinsicht empfehlenswert und wiederholenswert.

organisatiorisch hat alles super geklappt

Berghotel Hindseter, Winter 2012

Sehr gehrter Herr Hummel und Team,

wir waren mit der Organisation unserer Reise ins Hotel Hindseter in Norwegen sehr zufrieden. Es hat alles wunderbar geklappt, Flüge, Mietwagen, Hotel. Es gibt nichts zu beanstanden und wir haben auch keine Verbesserungsvorschläge.

Wir haben uns mit Ihrer Hilfe zum 2.Mal im Skand. Winter sehr gut erholt und danken Ihnen für die sehr gute Organisation.

Silvesterreise, Holzhaushotel Saija, Winter 2012

Hallo Herr Hummel,

nun sind wir schon fast 8 Wochen wieder zurück aus diesem Traumurlaub und reden noch jeden Tag darüber. Auch als Familie können wir dieses einmalige Erlebnis nur weiterempfehlen. Uns hat es besonders gut gefallen, dass das Sajia ein echter Familienbetrieb ist, Herzlichkeit und persönliche Betreuung steht hier wirklich noch an erster Stelle. Das Essen war sehr gut (selbst unsere Kinder haben die Nudeln, Pizza usw. nicht vermisst;-)), beeindruckend waren auch die „Küchenwichtel“. Immer fleißig, sehr freundlich, zuvorkommend und wirklich immer fröhlich.

Die Huskyfarm und auch die Schlittentour sind  ein besonderes Highlight und wir haben schnell gemerkt, dass der Hausherr seinen Job aus Leidenschaft macht und alle seine Hunde sehr liebt. 

Ob es die Motorschlittentour, das Eisangeln oder auch das Bauen einer Schneeskulptur war, die Guides vor Ort waren engagiert und sehr kinderfreundlich.

Die Landschaft um das Holzhaushotel war einmalig,“..like a winterwonderland…“, wir haben uns manchmal gefühlt, wie in einem Märchen.

Unsere Kinder (6 und 11 Jahre) sind viel Langlauf gefahren und auch die Schneeschuhtour hat uns sehr gefallen. Unsere Tochter und ich haben eine Nacht im Iglu verbracht, auch dieses Erlebnis werden wir nie vergessen! Es war so gemütlich! 

Also, ein Urlaub für die ganze Familie, mit sehr viel Erholung und absoluter Ruhe. Ab 15:15 Uhr ( es war ja tatsächlich dunkel) ging es nur noch in die Sauna, Bücher wurden verschlungen und ab 18:00 Uhr die finnische Spezialitäten genossen.

Übrigens haben wir ein kleines Souvenir aus Finnland mitgebracht. Im September diesen Jahres erwarten wir unser drittes Kind, wir freuen uns sehr ( der Zweitname wird natürlich finnisch sein;-)).


HERZliche und HANDelnde Grüße

Barbaras Lapplandlodge, Winter 2012

Hallo Herr Hummel, 
meine Schwester und ich sind wieder zurück aus unserem Urlaub. Es war sehr beeindruckend. Danke für Ihre kompetente Hilfe. Wir haben zwar Barbara nicht kennengelernt, aber dafür Bart de Roey, der uns die ganze Zeit sehr gut betreut hat, sowie unsere Guides Victoria und Ann-Sophie. Für Anfänger wie uns war es genau das Richtige. Danke noch einmal. Wir empfehlen Sie gerne weiter.

Holzhaushotel Saija, Winter 2012

 Guten Morgen Herr Hummel,
  
 vielen Dank fuer Ihre Email, die ich leider erst gestern lesen konnte, da ich den Maerz in Nepal (Trekking) verbracht habe. 
  
 Meine Finnlandreise war eine wunderschoene Erfahrung. Ich war mit dem Service von Hummel-Reiseideen rundum zufrieden: ich bekam zeitnah Antworten, bin pro-aktiv auf wichtige Dinge hingewiesen worden und fuehlte mich somit optimal betreut. Vor allem die postalisch zugeschickten Reiseunterlagen waren noch mal sehr informativ. 
  
 Viele Gruesse aus Italien

Holzhaushotel Saija, Winter 2012

Liebes Hummel-Reise-Team, 

nun wird es langsam Zeit, dass wir uns nach unserer Finnland-Reise kurz bei Ihnen melden und ein kleines Feedback geben. 

 Es war also eine sehr gut organisierte und rundum gelungene Reise. 

Das Saija-Team hat sich toll um uns gekümmert, wir haben uns in der Kaija Lodge sehr wohlgefühlt, das Essen hat prima geschmeckt und alle waren sehr bemüht. 

 Die Husky-Tour war super organisiert, der Guide Jari hat uns wunderbar in der finnischen Winterwildnis betreut. Alle Wünsche, die zu einem Skandinavien-Winterurlaub gehören, wurden erfüllt - sogar ein Elch in stattlicher Größe und Nordlichter. 

 Jari erwähnte, dass für das nächste Jahr eine 5-Tage-Husky-Tour an der russischen Grenze von Hütte zu Hütte geplant werden soll. Falls das wirklich zustandekommt, würden wir uns über eine Info durch Sie freuen. 

 Also vielen Dank

Holzhaushotel Saija, Winter 2012

Hallo Herr Hummel,  

ich möchte Ihnen kurz von meinem wundervollen Urlaub in dem Holzhaushotel Saija und den erlebnisreichen Tagen mit den Huskies in Lappland berichten.  

Es war ein Urlaub, der alle meine Erwartungen weit übertroffen hat. 

Fantastische Landschaft, schon fast unheimliche Ruhe, extrem leckeres Essen und vorallem sehr ,sehr freundliches Personal ganz zu schweigen von diesen lieben und teilweise auch so verschmusten Hunden. 

Die Unterkunft war luxuriös und auch mein "kleines" Einzelzimmer war gemütlich und vom Platz her für mich völlig ausreichend! Vielen Dank für Ihr Arrangement!  

Die Schlittentouren waren ein einmaliges Erlebnis. Die Übernachtung in einer Wildnishütte hatte ich mir viel spartanischer und unbequemer vorgestellt, es war von den Hüttenschuhen bis zur Stirnlampe alles vorhanden.  

Die Reise war ihren nicht ganz niedrigen Preis bis auf den letzten Cent wert, denn von diesem traumhaften rundum gut organisierten Urlaub, wo sogar kleine Extrawünsche erfüllt wurden, werde ich noch lange zehren können.  

Einzig die sehr knappe Umsteigezeit in Helsinki von knapp 40 Min war schon ein wenig grenzwertig. Als Ausgleich waren aber die Koffer in Kuusamo gleich als erstes da, so dass keine Minute zu viel durch Warten vertrödelt wurde.  

Ich möchte auch Ihnen nochmal danken für das Ausräumen all meiner Zweifel vorab und die Beantwortung meiner vielen Fragen.  

Am liebsten würde ich mich in den nächsten Flieger setzen , um "meine"  

Hunde wieder zu sehen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass ich zur Wiederholungstäterin werde.  

Begeisterte Grüße von  

Mietwagen Rundreise Finnland, Winter 2012

sehr geehrter herr hummel!

spät, aber doch kommt eine rückmeldung zu unserem finnland-aufenthalt.
wir haben die zeit im norden sehr genossen, und es war wirklich sehr schön. die vorbereitungen durch ihr reisebüro hätten besser nicht sein können! vielen dank.
einen einzigen punkt hat es gegeben, mit dem wir nicht ganz zufrieden waren: die übernachtung in den glas-iglus war zwar sehr schön, aber irgendwie waren wir mit dem ambiente und dem drumherum in der anlage nicht ganz zufrieden. teilweise hatten wir den eindruck, als ob dort versucht wird die touristen abzuzocken.
ansonsten war alles super! [nur nordlichter haben wir leider keine gesehen … ]
 

viele liebe grüße aus wien,

Huskytour, Holzhaushotel Saija, Winter 2012

Unsere Erwartungen wurden übertroffen!