Winterreise, Islandrundreise, Winter 2017

Hallo Frau Walter,

 Der Urlaub in Island war unbeschreiblich schön. Wir werden auf jeden Fall noch einmal die Insel besuchen. Dann jedoch im Sommer um auch diese Seite Islands kennen zu lernen.

Wir hatten wirklich jeden Tag super Wetter. Einige Streckenabschnitte waren gefährlich zu fahren. Aber wir haben alles gemeistert.

 Das Thinghotel in Reykjavik war nett.

Am 3. Tag sind wir von Reykjavik über Akureri nach Hofn gefahren mit einem sehr kurzen Stop am Myvatn See. Dort haben wir ein Bad genommen. Was ich schade fand, im Reiseführer ist der Eintritt mit 2500-4000 ISK 20-25€ ausgeschrieben. Vor Ort haben wir fast 40€ pro Person bezahlt. Und es ist nicht Hauptsaison.

 Im Hotel Hofn sind wir sehr spät angekommen (ca.22:00) dennoch hat uns das Hotel angerufen und gefragt ob sie uns noch eine Pizza zubereiten sollen, obwohl die Küche schon geschlossen war. Das war wirklich sehr aufmerksam. Und die Pizza gigantisch:)

 Im Hotel Frost & Fire gibt es außer dem Essen (leider) nichts auszusetzen. Ein wunderschön gelegenes Hotel.

Während dem Essen haben wir andere Gäste beobachtet, welchen das Essen unserer Meinung auch schwer gefallen ist. Die Auswahl ist sehr speziell und z.B. für Kinder (welche dort auch waren) gibt es keine Auswahl. Das ist sehr schade. Zudem mussten wir ziemlich lange auf das Essen warten. Dieses Hotel war mit Abstand das schönste! Da wir uns dort allerdings fast jeden Abend einen Hot Dog holen mussten um satt zu werden, war nicht so toll.

 Im letzten Hotel in Grindavik wurden wir super herzlich aufgenommen (wir wurden in jedem Hotel herzlich aufgenommen) dort fühlt man sich aber wie zuhause. Besonders die Bodenheizung (!) im Zimmer und die gratis Waffeln mit Kaffee am Nachmittag waren super.

 Es war wirklich ein Traumurlaub. Die unglaublichen weißen Schneeberge. Die Herzlichkeit der Isländer und für mich das Beeindruckenste die kilometerweiten Sichten die man hat:)

 Vielen Dank für Ihre Hilfe und die Organisation. Wir haben uns rundum wohlgefühlt und jede Sekunde genossen.

 Wir werden sehr gerne wieder mit Ihnen den nächsten Urlaub buchen.

 Liebe Grüße,

Sarah Hülsmann

 

Silversterreise 2019 Island , Winter 2019

Volle Punktzahl und beste Bewertung. Wir sind sehr beeindruckt...vielen herzlichen Dank.

Winterreise Island , Winter 2019

Hallo liebes Hummel-Team,

wir sind glücklich und sicher wieder angelandet.

Hier ein Resümee unseres Aufenthaltes.

Die Flüge haben tadellos geklappt.

Das Hotel Eldhestar hat wohl mehr den Charme einer Jugendherberge. Aber macht ja nix. Das Personal war überaus freundlich. Die Zimmer waren klein und nicht gut ausgestattet. Ein „Kleiderschrank“ ohne Tür und derart schmal, dass mein Sohn aus dem Koffer „lebte“. Kein Tisch, ein Stuhl, ein Sessel. Die Betten so schmal, dass ich in der ersten Nacht aus dem Bett gefallen bin. Also es war eher eine Zelle. Toilettenpapier fehlte auch. Wurde dann aber nach meiner Bitte gebracht. Die Dusche musste man mindestens 8 bis 10 Minuten laufen lassen, bis das Wasser sich erwärmte . Das Essen war sehr gut, jedoch eintönig (jeden Tag das Gleiche). Nun gut, wir sind nicht verwöhnt.

Die gebuchten Aktivitäten waren toll organisiert. Hervorheben möchte ich das Engagement der „Iceland Activities“. Andrés Úlfarsson und Helgi Sigurðsson, das waren supertolle Guides!

Das Northern Light ist ein sehr schönes Hotel mit guter Ausstattung und sehr gutem Essen. Wir haben den Tag dort genossen. Zum Abschluss die „Blaue Lagune“: Ja, das ist wohl die volle Abzocke, und ganz Japan schwimmt darin rum. Allein der Eingang, gestaltet die die Wartezone des Flughafens FFM, befremdete uns.

Freundliche Grüße mit einem Dankeschön für die Organisation.

Winterreise, Islandrundreise, Winter 2017

Hallo Frau Walter,

 ein grosses Kompliment, es hat alles super gepasst und geklappt, selbst das Wetter war für die Jahreszeit top. Die Hotels, das Essen mitsamt der Autovermietung, alles ist weiterzuempfehlen. Wir hatten einen wunderschönen Urlaub in einer super Natur, wir werden auf jeden Fall Island nochmals besuchen. Wir müssen auch unbedingt noch Nordlichter sehen????????????. Bietet Ihr auch Winterreisen mit Ski- oder Schneeschuhtouren in Island an?

Danke für Ihre Hilfe und Vorschläge,

viele Grüsse und bis zur nächsten Reise

Sylvia und Uwe Munz

Winterreise, Islandrundreise, Winter 2017

 

Hallo liebes Hummel Team,

Unser Island Urlaub war auf jeden Fall ein voller Erfolg. Wir sind total begeistert von diesem wunderschönen Land.
Wir möchten uns recht herzlich für
Ihre freundliche Beratung und Organisation bedanken und geben gerne ein Feedback zu unseren besuchten Unterkünften ab.

Stadthotel Migardur Reykjavik:
- gute Lage, leicht mit PKW erreichbar. Parken auf dem Parkplatz direkt vor dem Hotel ist von 09:00uhr bis 16:00uhr kostenpflichtig (1000 Kronen). Restliche Zeit kostenlos!
- zu Fuss sind alles Sehenswürdigkeiten gut erreichbar. Die Shoppingmeile beginnt unmittelbar nach dem Hotel.
- Saubere Zimmer, aber etwas klein. Leider befindet sich derzeit eine Großbaustelle neben dem Hotel und die Sicht wird gerade verbaut, aber wenn man dort nur schläft stört dies nicht weiter.
- Frühstück und Abendessen im Hotel waren in Ordnung. Personal sehr jung und freundlich.

Hotel Hali in Hornafjördur (nahe Gletscherlagune):
- sehr gute Lage, da die Hauptattraktion Jokusarlon in wenigen Minuten per Auto erreichbar ist.
- Rezeption, Restaurant und Zimmer sind in 2 verschieden Häusern. Zu Fuss ca. 3 min.
- Saubere, große Zimmer. Kostenlos Tee und Kaffee verfûgbar.
- Frühstück und Abendessen gut und mit großer Außwahl. Personal war kurz mit der Abwicklung fûr unser bereits im Preis enthaltenem Abendessen überfordert, hat aber dann doch geklappt. Scheint bei den vielen amerikanischen Gästen nur mit Frühstück nicht so üblich zu sein.

Hotel Volcano in Vik:
Unsere absolute Top-Empfehlung!!!!
- liegt ausserhalb von Vik direkt an der Ringstraße.
Man wird aber nicht vom Straßenlärm belästigt.
Alle Sehenswürdigkeiten sind mit dem Auto in 10min erreicht. Parkplätze sind kostenlos.
- Saubere, riesige Zimmer. Bad ohne Heizung, dafûr gab es einen kleinen Elektroheizer. Gute Lösung.
- Frühstück und Abendessen werden vom Chef selber gemacht und schmeckt super lecker! Bestes Lamm dort gegessen.
- Dieses ?ästehaus wird von einem super netten Ehepaar geführt und man merkt ihre Freude am Job.
- Klein, aber fein trifft hier voll zu!!!

Spahotel Feuer&Eis in Hvetagerdi:
Leider etwas mehr erhofft!!
- Liegt am Ortsende etwas versteckt direkt am Fluss.
- Die heißen Quellen sind von hier aus gut zu erreichen. Hoteleigene Hot Pots sind aber auch super. Begriff Spa ist aber übertrieben.
- Kleine Bungalows mit Balkon und schöner Aussicht. Leider haben wir Schimmel hinter den Vorhängen und um die Zimmertüre gefunden.
- Bademäntel und Handtücher werden gestellt.
- Frühstück ist okay wird im Hotelflyer aber als Besonders verkauft. Außer dass man sich sein Frühstücksei selber an dem heißen Outdoor Ofen kochen konnte haben wir das nicht gemerkt. Da wir hier 4 Nächte gebucht hatten, durften wir auch 4× das Abendessen erleben. Leider immer die gleichen Beilagen nur das Fleisch war auch mal Fisch. Geschmacklich okay, aber definitiv zu teuer. Das Restaurant möchte gerne professionell sein, bräuchte aber um diesen Preisen (Hauptgerichte von 40€-80€) gerecht zu werden, auch professionelle Hilfe.
- Die Servicemitarbeiter sind freundlich, scheinen jedoch alle alles zu machen. Heute Rezeption morgen Küche und am nächsten Tag Zimmermädchen. Ist uns aufgefallen.
Dieses Hotel ist leider mehr Schein als sein!

Hotel Northern Light bei der Blauen Lagune:
- liegt 10min zu Fuss von der blauen Lagune entfernt. Fussweg führt durch beindruckendes Lavafeld. Beschilderung zur blauen Lagune könnte aber hilfreich sein, wir standen plötzlich vor dem nächsten Hotel weil wir ohne Wegweiser falsch abgebogen sind. Das Hotel bietet kostenlosen Shuttle vom u zum Flughafen. Große Lobby mit kostenlosen Waffeln Tee u Kaffee. Sehr nettes und hilfbereites Personal.
- Saubere, ebenfalls riesige Zimmer.
- Frühstück und Abendessen waren gut hier.
- Perfektes Hotel wenn man früh zum Flughafen muss. 15min mit dem Auto.


Das Feedback wurde jetzt doch etwas länger als gedacht. Alles in allem waren wir sehr mit unserem Urlaub zufrieden und würden Island auch gerne wieder besuchen.

Eine Sache ist mir persönlich noch aufgefallen:
Wenn man in Island seinen Mietwagen tanken möchte, geht das nur mit einer Kreditkarte mit PIN!!!
Ohne PIN muss man erst eine Prepaykarte kaufen und kann diese dann abtanken. Bei Tankstellen ohne Personal hat man leider Pech gehabt.
Vielleicht könnt Ihr diesen Tipp euren Kunden weitergeben.... unbedingt PIN für Kreditkarte bei der Bank anfordern bevor es nach Island zum tanken geht!!!

Nochmal Danke und liebe Grüße an Fr. Quack-Hegedüs!!!!


 

PKW Rundreise, Silvesterreise, Winter 2016/2017

Sehr geehrte Frau Walter,
 
den Alltag im grauen Januar hellen wir mit unseren schönen Erinnerungen an unseren Islandurlaub auf. Wir hatten eine sehr erlebnisreiche Zeit und Island hat uns wirklich beeindruckt. Wer glaubt, Island sollte man nur im Sommer bereisen, der irrt! Besonders im Winter bekommt man einen sehr authentischen Eindruck des Landes und es ist auch nicht so überlaufen. Ein toller Bonus war, dass wir die Polarlichter gleich zweimal zu sehen bekamen. Das war ein unbeschreibliches Erlebnis.
Mit der Organisation und den Unterkünften (Hotel Eldhestar, Hotel Glymur, Stadthotel Kea und Centerhotel Thingholt) waren wir sehr zufrieden. Die Lage der Hotels als Ausgangspunkt für Ausflüge ist sehr gut. Das Personal im Hotel Eldhestar war sehr freundlich und hilfsbereit. Besonders hervorheben, möchte ich den Service im Hotel Eldhestar und Hotel Glymur: Aufgrund einer komplexen Lebensmittelintoleranz ist die Ernährung für mich auf Reisen recht schwierig geworden. Bei beiden Hotels haben sich die Chefköche sofort mit mir zusammen gesetzt und das Menü so abgewandelt, dass ich es vertragen konnte. Das war für mich eine große Erleichterung! Also auch in dieser Hinsicht sind die Hotels sehr empfehlenswert.
Nicht fehlen durfte bei unserem Urlaubsprogramm ein Ausritt mit dem Islandpferd. Selbst wer noch nie auf einem Pferd gesessen hat, kann ohne Probleme an dem Ausflug teilnehmen. Das hat großen Spaß gemacht und ist einfach Island pur. In Akureyri hatten wir ein volles Ausflugsprogramm. Unsere Guides waren waschechte Wikinger, die uns viel über Land und Leute erzählt haben und mit vollem Engagement dabei waren. Zusätzlich vor Ort gebucht, hatten wir noch den Besuch der Lavahöhe Lofthellir. Dieser Ausflug war auch sehr lohnenswert. Allerdings sollte man nicht klaustrophobisch und in einigermaßen guter körperlicher Verfassung sein. Die Tour wird ausschließlich von Saga-Travel angeboten und ist ein Abenteuer.
 
Zum Schluss nur noch ein paar organisatorische Hinweise zu unserer Reise, die lediglich zu Ihrer Information sind und nichts mit Ihrer Organisation zu tun haben:
1) Auf dem Hinflug von Kopenhagen nach Keflavik wurde das Gepäck in Kopenhagen gelassen, um genug Treibstoff für den Flug zu haben (es war sehr windig gewesen). Das Gepäck wurde uns einen Tag später zum Hotel Eldhestar gebracht. Das kann natürlich passieren, hier hätte aber die Kommunikation vor Airline bzw. Flughafen besser sein können.
2) Trotz gebuchtem Allrad-Leihwagen wollte man uns vom Anbieter vor Ort ein „normales“ Fahrzeug andrehen. Das Wetter in Island sei so gut, da bräuchten wir keinen Allrad-Antrieb. Wir haben aber auf das Allrad-Fahrzeug bestanden. Es stellte sich heraus, dass unser gemietetes Fahrzeug nicht vor Ort verfügbar war. Wir haben dann eine Mietwagenklasse höher erhalten (mit Allrad) — einen VW Passat.
3) Im Hotel Glymur haben wir ein kostenloses Upgrade erhalten — statt eines Hotelzimmers haben wir in einer der Villen gewohnt. Sehr schön!
 
Wir bedanken uns herzlich bei Ihnen für die tolle Beratung und die Organisation! Da das Jahr noch lang ist, haben wir schon ein paar neue Urlaubsideen im Kopf...
 
Mit besten Grüßen

PKW Rundreise, Silvesterreise, Winter 2016/2017

Sehr geehrtes Hummel-Team,

ich möchte mich hiermit ganz herzlich für die Planung unseres Silvesterurlaubes bedanken. Die Reservierungen des Mietwagens und der Hotels haben einwandfrei geklappt. Ein besonderer Höhepunkt war, trotz des schlechten Wetters, der Ausflug zum Schwimmen im warmen Fluss.
Die Auswahl der Hotels war hervorragend, sowohl die Lage als auch das Essen haben uns überzeugt. Einzig der Aufenthalt im Hotel Glymur war uns ein wenig zu lang (wahrscheinlich unserer späten Buchung geschuldet) da im Süden die Auswahl der Ausflugsziele größer wären.
Im Großen und Ganzen waren wir aber sehr zufrieden mit unserer Reise nach Island.

Mit freundlichen Grüßen

Herrn Prieth

Silvesterreise, Designhotel Glymur, Winter 2015/2016

Hallo Frau Walter,

die Reise war wirklich hervorragend organisiert und die Hotels ebenfalls bestens gewählt.

Die Wanderung vom Hotel Feuer und Eis zu den Thermalquellen war wirklich ein spezielles Erlebnis und von dem Veranstalter vor Ort erstklassig durchgeführt.......trotz starkem Schneefall am Ende.

Insgesamt würde ich doch eher einen Wagen mit Vierradantrieb nehmen. Das lag aber wohl auch an dem speziellen Wetter zu der Zeit. Letztlich hat der normale PKW aber gereicht, aber es wäre etwas entspannter gewesen.

Wir können sie als Veranstalter uneingeschränkt weiterempfehlen !

Liebe Grüße

Jochen Mattis

 

Ps. Wunderbares Nordlicht gab es im Hotel Glymur an Silvester......wie bestellt.

 

Jochen Mattis

Silvesterreise, Feuerkreis EVE, Winter 2015

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

hiermit ein keines Feedback zu unserer Reise vom 27.12.2014 - 03. 01.2015 in Anlehnung Ihres Fragebogens.

 

1. Abwicklung/Organisation:

Bis auf die anfängliche Fehlangaben von Frau Walter bezüglich der Preise für die Mietwagen und die Flüge

waren wir zufrieden und werden Sie weiterempfehlen. Jedoch vergrault man sich mit Flugpreiserhöhungen

innerhalb einer Woche schnell die Kundschaft. Vielleicht sollten Sie hier den Interessenten ein Zeitlimit setzen

und darüber informieren, da sich die Flugpreise nach den Zeitlimit erhöhen können. Note 3!

 

Die Beratung war sehr freundlich und qualifiziert, die Reiseunterlagen vollständig und auch ausreichend. Gut

ist es auch immer, wenn man ein Buch von Reiseziel bekommt. Note 1!

 

Die Buchungsabwicklung und Organisation war problemlos und gibt es auch von meiner Seite aus nichts zu

verbessern!

 

2. Reiseziel

Das Reiseziel entsprach von und ganz unseren Erwartungen (Note 1), die Lage und Aufenthaltsdauer der Hotels

war sehr gut ausgewählt und man hatte auch in dieser Jahreszeit genügend Tageslicht (von 10.30 bis 16.00 Uhr)

die Attraktioen anzuschauen. Die Reise würden wir sofort wiederholen!

Besonders ist auch die Wanderung mit Island Activities zu erwähnen, die trotz Dauerregen und nur 0 °C in unver-

gessener Erinnerung bleibt. Der Guide war auf alle Eventualitäten bestes vorbereitet und wir kann gesund zurück!!!

 

Die drei Hotels sind alle uneingeschränkt weiterzuempfehlen und waren hervorragend. Die Zimmer waren sauber (2),

hatten für den hohen Preis auch den entsprechenden Komfort (1), die Verpflegung einfach hervorragend (1) mit

Ausnahme des Silvesterbuffets im Glymur, das nahezu durch die Bank kalt war! Da die Essensauswahl in allen Hotels

übersichtlich war, konnten diese Spreisen dafür umsobesser zubereitet und angerichtet werden.

 

Bei den Preisen für einen 3-Gänge-Menü von ca. 50€/Person ist eine Halbpension sehr zu empfehlen!!

 

Die Gastgeber waren ebenso in allen 3 Hotels sehr freundlich und zuvorkommend (1).

 

3.Allgemeines:

Wie oben schon beschrieben sind die Unterlagen ausreichend, die Beratung sehr gut und die Auswahl der Hotels und

der Reise allgemein sehr gut gelungen und uneingeschränkt weiterzuempfehlen. Vorteilhaft war für uns im nachhinein

auch die Wahl das Mietauto zu ändern. Mit den kleinen Suzuki oder gar mit einen Polo oder ähnlichen ohne Allrad-

antrieb, wie manche gefahren sind, hätte ich auf den oft spiegelglatten Straßen nicht fahren wollen, obwohl ich mich

doch als erfahrenen Vielfahrer bezeichenen möchte.

 

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit unserer Stellungnahme behilflich sein und bedanke mich nochmals bei Ihnen!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Thomas E.

Aurora TOUR, Winter 2015

 

Liebes Team,

uns hat die Reise sehr gut gefallen! Alles war super geplant und hat gut geklappt. Wir buchen bestimmt wieder bei Ihnen. Einziges "Problem": keine Polarlichter :-(  Aber ich würde trotzdem jederzeit wieder im Winter nach Island gehen.

Die Wanderung mit Baden im warmen Fluss war sehr gut, auch die Hotels haben uns gut gefallen. Vielleicht wäre ein Hinweis zum Parken für das Hotel in Rejkjavik gut (wir hatten aber kein Problem einen Parkplatz zu bekommen).

Mit besten Grüssen,
Sabine R.

Island Winter, Winter 2011

Sehr geehrter Herr Hummel,
es war alles in Ordnung, auch die gebuchte Tour "Golden Circle". Es gibt keinerlei Kritik, auch bei den anderen Teilnehmern herrscht diese Einschätzung. Sehr angenehmes Hote