Allgemeine Reisetipps für Ihre Norwegenreise

Norwegen ist berühmt für seine Bilderbuchlandschaften mit atemberaubenden Panoramakulissen. Viele Menschen träumen von einer Norwegenreise - einmal mit den Hurtigruten, der "schönsten Seereise der Welt"  entlang der Fjorde fahren und die grandiosen Fjordlandschaften bewundern. Die der Mitternachtssonne oder das Nordlicht einmal hautnah erleben. Mit dem PKW die atemberaubenden Landschaften der Lofoten und der Vesteralen entdecken. Norwegen ist für viele Menschen einen Traumurlaub. Mit den folgenden Tipps kann die nächste Norwegenreise kommen:

Zeit
In Norwegen gilt die gleiche Uhrzeit wie in Deutschland.

Einreise in Norwegen
Staatsbürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die nach Norwegen einreisen möchten, benötigen einen gültigen Pass bzw. Personalausweis. Kinder benötigen unabhängig vom Alter ein eigenes Reisedokument. Kraftfahrzeuge müssen das Nationalitätskennzeichen D aufweisen!  Autofahrer müssen bei der Einreise einen nationalen Führerschein mitführen.

Währung/Geldwechsel Norwegen
Die norwegische Währung besteht aus Kronen (NOK) und Øre. Norwegen ist nicht Mitglied der EU und hat auch nicht den EURO eingeführt. Der Gebrauch von Kreditkarten ist in Norwegen sehr verbreitet, und sie werden so gut wie überall akzeptiert. Eurocard, Visa, American Express und Diners Club sind am gebräuchlichsten. Mit der EC-Karte bekommt man an den meisten Automaten Geld. Euroschecks und Postsparbücher werden nicht mehr akzeptiert. Den aktuellen Wechselkurs können Sie hier prüfen: https://www.oanda.com/lang/de/currency/converter/

Strom
Die Stromspannung beträgt 220 Volt, Steckdosen entsprechen jenen in Deutschland.

Telefonieren und Internet Norwegen
Die Landesvorwahl für Norwegen ist 0047. Das Mobilfunknetz ist sehr gut ausgebaut und man hat selbst in abgelegenen Gegenden in der Regel einen guten Empfang. Die meisten Hotels bieten einen kostenlosen W-Lan Empfang.

Notfall
Wer während seiner Norwegenreise in einen Unfall verwickelt ist, sollte per Notruf 112 die Polizei benachrichtigen.

Sprache und Umgangsformen Norwegen
In Norwegen ist es üblich, dass man sich mit Du anspricht. In einigen unserer Unterkünfte wird auch deutsch gesprochen. Die offizielle Landessprache ist norwegisch.

Wetter,  Kleidung & Lichtverhältnisse Norwegen
Ganz gleich zu welcher Jahreszeit Sie nach Norwegen reisen, das Wetter kann sich täglich ändern. Mit dementsprechend angepasster Kleidung sind Sie gut auf Ihre Norwegenreise vorbereitet. Sie sollten beim Packen Ihres Koffers das Zwiebelprinzip berücksichtigen und einige dünne Shirts und Pullover mitnehmen, die Sie übereinander anziehen können.

Selbst im Sommer kann es abends und nachts in höheren Lagen oder an der Küste recht kühl werden. Vor allem in den Bergen kann das Wetter sehr schnell umschlagen. Sie sollten zu jeder Jahreszeit aber auch einen warmen Pullover, eine Regenjacke und/oder ein Regenschirm sowie bequeme, wasserfeste Schuhe einpacken. Im Winter empfehlen wir eine warme, winddichte Jacke, Schal, Handschuhen, Mütze und warmen Stiefel. Im Sommer gehören Badekleidung, Shorts, T-Shirts, Sonnenbrille, Sonnencreme und Insektenschutzmittel ins Reisegepäck.

In den Sommermonaten, vor allem rund um den Polarkreis, wird es kaum dunkel. Ende Juni geht die Sonne überhaupt nicht unter den Horizont. Auch im Süden genießt man zu dieser Zeit sehr lange Tage. Die Monate Dezember und Januar sind die dunkelsten Monate. Je nach Lage, vor allem rund um den Polarkreis, geht die Sonne nicht über den Horizont.

Nordlichter – Aurora Borealis
Viele Menschen, die nach Norwegen reisen, möchten unbedingt während Ihres Aufenthaltes Nordlichter sehen. Da es sich bei den Nordlichtern um ein Naturphänomen handelt kann das Auftreten dieses Naturspektakels nicht garantieren werden. Mit den folgenden Tipps, können Sie Nordlichter aber leichter entdecken und die Norwegenreise wird im Winter zu einem vollen Erfolg: Die Nordlichter treten meist zwischen Ende August und Anfang April auf. Wenn der Nachthimmel klar und voller Sterne ist stehen die Chancen für Nordlichter gut. Man sollte, sobald es dunkel wird, nach draußen gehen und den Himmel beobachten. Nordlichter treten ganz unerwartet auf und verschwinden genauso schnell wieder, wie sie erscheinen. Wenn man nach draußen geht ist es ratsam, sich von künstlich erzeugtem Licht (Straßenlaternen etc.) fern zu halten.

Einkaufen Norwegen
In Norwegen werden Sie viele gut sortierte Supermärkte finden, die im Prinzip alle notwendigen Lebensmittel anbieten.

Selbst Bio-Produkte sind fast überall erhältlich, genauso wie viele Frischeprodukte und vor allem Fisch und Meeresfrüchte, die zum Standardrepertoire gehören. In den Städten selber gibt es in der Regel nur kleinere Supermärkte und viele 7-Eleven Stores, die eine Mischung aus einem Supermarkt und einem Kiosk darstellen und sehr lange Öffnungszeiten haben.

Im Verhältnis zu Deutschland sind die Lebensmittel in Norwegen sehr teuer.  Insbesondere alkoholische Getränke und auch Tabakwaren sind in Norwegen extrem teuer.

Mautstraßen in Norwegen
In Norwegen gibt es rund 50 – meist automatische – Mautstationen. Einige haben getrennte Spuren für AutoPASS-Inhaber und manuelle Bezahlung. Man muss daran denken, dass man ein Bußgeld riskiert, wenn man ohne AutoPASS-Vertrag oder vorherige Online-Registrierung der Kreditkarte auf der AutoPASS-Spur fährt.

Mautgebühren online zahlen: Man muss sich mit der Kreditkarte online registrieren. So kann man ohne anzuhalten durch alle Mautstationen, die mit dem Hinweis "AutoPASS" gekennzeichnet sind, durchfahren. Wenn man die Mautstation passiert, wird der richtige Betrag automatisch von dem hinterlegten Prepaid-Account abgebucht. Man kann seine Kreditkarte vorab oder bis zu zwei Wochen nach dem ersten Passieren einer Mautstation registrieren unter autopass.no.

Wenn Sie Ihre Kreditkarte nicht online registriert haben, können Sie die Gebühr bei einer Tankstelle in der Nähe entrichten – folgen Sie dem Schild „KR-Service“. Wenn Sie nicht anhalten oder innerhalb von drei Werktagen bezahlen, erhalten Sie eine Rechnung per Post ohne zusätzliche Gebühren.  Bei einem Mietwagen sind Sie automatisch mit Ihrer Kreditkarte gemeldet.

Sie finden auf der Internetseite http://www.reuber-norwegen.de/Faehren/index.html  alle Fährverbindungen innerhalb Norwegens und können hier Ihre Fährzeiten vorab prüfen.