Småland - das "kleine Land" ganz groß

Småland gehört zu Schwedens größten Provinzen und bedeutet übersetzt dennoch „kleines Land“. Die wunderschönen Landschaften werden von einer bewaldeten Hochebene dominiert und haben große Wälder, kristallklare Seen, Wasserläufe und fruchtbare Ebenen im Süden. Im Osten befinden sich eine einzigartige Küste und ein Schärengarten.

Småland besteht aus drei Verwaltungsbezirken, die im schwedischen "län" genannt werden. Im Norden liegt Jönköpings län und im Osten findet man Kalmar län.  Im Süden liegt Kronobergs län mit den zwei größten Städten Smalands - Växjö und Ljungby. In diesen beiden Städten gibt es zahlreiche Museen und Sehenswürdigkeiten.

Elche live erleben

Das Highlight der Region ist für viele Outdoor- und Tierfreunde sicherlich der Elch. Der Elch ist Schwedens inoffizielles Nationaltier und wird als „König der Wälder“ bezeichnet. Die meisten Elche in Schweden leben in Småland. Obwohl mehr als hunderttausende Tiere in Schwedens Wälder leben ist die Begegnung mit einem Elch in freier Wildbahn sehr selten, da die Tiere sehr scheu sind. Eine gute Alternative sind die Elchparks. Dort kann man an verschiedenen Elchsafaris teilnehmen und man kommt dem majestätischen Tier ganz nahe.

Astrid Lindgren-Welt

Für Familien mit Kindern ist der Besuch der Astrid Lindgren-Welt bei einem Schweden-Urlaub ein Muss. Astrid Lindgren war eine berühmte Kinderbuchautorin, die unter anderem die Bücher Pippi Langstrumpf, Ronja Räubertochter und Karlsson vom Dach geschrieben hat. Im Südosten befindet sich das Glasreich und das Möbelreich. Das Möbelreich ist der Sammelbegriff für das Gebiet rund um das småländische Städtchen Lammhult, welches als Herz der schwedischen Möbelindustrie gilt.

Von der weltberühmten Schriftstellerin zum weltberühmten Möbelriesen IKEA. Der Gründer des Unternehmens, Ingvar Kamprad, stammt aus Småland. Die Ausstellung IKEA genom tiderna (IKEA im Wandel der Zeit) und die geistigen Geburtsstätte des Unternehmens sind in Älmhult.