Dalarna - zeigt die wilde Schönheit Schwedens

Im Zentrum von Schweden liegt die Region Dalarna. Viele sind der Meinung, dass keine andere Provinz in Schweden das typisch schwedische Flair so widerspiegelt. Die Region ist für seine wunderschöne Landschaft, seine lebendigen Traditionen, Bräuche, Feste und sein schönes Kunsthandwerk bekannt. Typisch für Dalarna ist das Dalapferd – eine aus Holz gefertigte und bemalte Figur in Pferdeform. Das Dalapferd gilt als typisches Symbol für ganz Schweden. Die traditionell rot gefärbten Holzpferde besitzen einen Sattel und Zaumzeug mit grün-weißem Muster. Die Tradition dieser Art von Schnitzerei reicht bis in das 17. Jahrhundert zurück. Damals haben die Einwohner Holzspielzeug selber geschnitzt, da es in langen Winternächten mit kalter Witterung unmöglich war, anderen Arbeiten nach zu gehen.

Ein weiteres Highlight von Dalarna ist das Mittsommerfest. Mit diesem Fest werden die Feierlichkeiten zur Sommersonnenwende bezeichnet, die als Anfang der Sommerzeit gilt und jährlich mit zahlreichen Sitten und Bräuchen begrüßt wird. Voller Stolz tragen sowohl Junge, als auch ältere Menschen ihre farbenfrohen Trachten.

Wenn man an Schweden denkt, denkt man an die Roten Häuser, Schärenküsten und viel Natur. Dalarna hat dazu beigetragen, die typisch rote Farbe der Holzhäuser als landestypisch mit Schweden zu verbinden. Die Farbe „Falunrot“ stammt aus einer mehr als 1000 Jahre alten Kupfergrube in der Nähe der Stadt Falun. Diese ist außerdem die Provinzhauptstadt, die im Jahre 2001 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde.

Ein Highlight der Region ist der Siljansee, der für seine einzigartige blaue Farbe (Siljanblau) berühmt ist und vor etwa 360 Millionen Jahren entstanden ist.

Vor allem im Nordwesten zeigt sich die schwedische Region Dalarna von einer ganz anderen Seite. Hier gibt es noch große Gebiete mit ungezähmter Natur und tiefen Wäldern, in denen Elche, Bären oder Wölfe leben. Diese abwechslungsreiche Landschaft Dalarnas bietet zahlreiche Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Mountainbiking oder Radfahren. Im Fulufjället Nationalpark liegt der Njupeskär, größter Wasserfall in Schweden.