Erleben Sie magische Nächte zwischen Lapplands Himmel & Erde

  • in den originellen Design-Baumhäusern des Treehotels
  • zum Staunen und Wohlfühlen für Anspruchsvolle
  • mit zahlreichen Winteraktivitäten vor Ort
  • und tollen Kombimöglichkeiten mit unseren Unterkünften

Baumhaushotel Harads - Magische Nächte zwischen Lapplands Himmel & Erde

Anstatt Bäume zu fällen, wurde eine neue Art der Waldnutzung geschaffen. Die exklusiven Baumhäuser mit den Namen Spiegelwürfel, Vogelnest, Kabine, Blaue Kokon und Ufo sind eindrucksvolle Zeugnisse. Zusätzlich gibt es eine Sauna mit einem Entspannungsraum. Jedes Baumhaus mit einer Fläche zwischen 15 und 30m² ist einzigartig und wurde in einer Höhe von 4-6 Metern in die Bäume gebaut. Über eine Rampe oder Treppen erreichen Sie die Häuser. Auch für die sanitäre Einrichtung ist mit einer Toilette und einem Handwaschbecken gesorgt.

Ein Kindheitstraum vieler ist eine Übernachtung in einem Baumhaus. Das Gefühl von Freiheit erleben und doch im Schutz der Bäume geborgen zu sein. Im Treehotel bei Harads kann dieser Traum gelebt werden. Der kleine Ort ist nur wenige Kilometer südlich vom Polarkreis gelegen. Das Baumhaushotel selbst verfügt über Ladesäulen für Elektroautos und ist nicht nur wegen der besonderen Unterkünfte ein echtes Highlight.

Das Hotel ist besonders für Design-Liebhaber eine Reise wert. Eine sehr spektakuläre Wohneinheit ist der „Mirror Cube“. Das Baumhaus ist komplett mit Spiegeln verkleidet, so dass sich der umgebende Wald darin spiegelt. Wichtig für die Architekten war auch, den Einfluss auf die Natur so gering wie möglich zu halten. Eine Spezialfolie des „Spiegelwürfel“ verhindert das Gegenfliegen der Vögel.

Eine witzige Variante ist das „Vogelnest“, in dem auch eine kleine Familie Platz hat. Schon der Eingang ist spektakulär. Zuerst sucht man diesen vergeblich, bis per Knopfdruck eine ausziehbare Leiter herunterfährt und das Baumhaus betreten werden kann.

In der futuristischen „Blockhütte“ sind es vor allem die tollen Ausblicke auf die bewaldete Hügellandschaft Nordschwedens. Mit etwas Glück können von hier aus am besten Nordlichter gesehen werden. Mit der Namensgebung des "Blaue Kegel" haben sich die Architekten einen Spaß erlaubt. Das Baumhaus ist vielmehr in knalligem Rot gehüllt und auch das Äußere erinnert eher an ein Bausteinhaus als an einen Kegel.

Die neueste Kreation ist das Ufo. Wie ein Eindringling aus fremden Galaxien erscheint das Haus im Wald. In keinem der Zimmer muss der Gast auf Komfort verzichten: Jedes Zimmer verfügt über eine moderne Toilette und im Winter sorgt die Fußbodenheizung für wohlige Wärme. Auf dem Gelände ist mit der Sauna ein weiteres, kreatives Meisterstück erschaffen worden. 

Damit sich der weite Weg zu dieser einmaligen Übernachtung noch mehr lohnt, bietet Britta in Ihrem nostalgischen Gasthaus einen kontrastreichen Lapplandurlaub an. Dort werden Gäste des Treehotels verköstigt und finden sanitäre Anlagen vor.

 

Wir beraten Sie gerne

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail - wir helfen Ihnen Ihre Traumreise zu finden!