Blue Lagoon TIPP - Ein wundervolles und typisches Badeerlebnis in Island

Es gibt keinen besseren Anfang oder Abschluss einer Islandreise als ein Bad in der Blauen Lagune.

Die Blaue Lagune (in englisch: Blue Lagoon Iceland) ist mittlerweile der bekannteste Badeort Islands. Dabei handelte es sich eigentlich um ein geothermisches Kraftwerk. Das Kraftwerk liegt in einem Hochtemperaturgebiet aus bis zu 240°C heißen Mineralquellen. Im Jahr 1972 fanden die ersten Bohrungen statt. Schon bald konnte man die südliche Halbinsel mit seinen 20.000 Einwohnern mit warmem Wasser versorgen. Die angenehmen Wassertemperaturen sowie die je nach Lichtverhältnissen von türkisblau bis dunkelblau wechselnde Wasserfarbe machen die Blaue Lagune zu einem der beliebtesten Touristenziele Islands. Allerdings ist vor allem in der Hochsaison von Mai bis September ein Besuch für ruhesuchende Urlauber nicht zu empfehlen.

Von Reykjavik organisieren wir Ihnen gerne den Besuch und den Eintritt in die Blaue Lagune:

Von Reykjavik aus werden Sie mit dem Shuttlebus zur Blauen Lagune gefahren. Der Transfer dauert eine knappe Stunde. Dort angekommen ist bei der Tour der Eintritt schon dabei.  Sie können dort einige Stunden verweilen und dann wieder einer der Transferbusse zurück nach Reykjavik in Ihr Hotel nehmen.

Preise:

Blue Lagoon Komfort Eintritt mit Transfer von/bis Reykjavík: 125,-€ pro Person

Blue Lagooon Premium Eintritt (Bademantel, Badeschuhe, Cocktail & Gesichtsmaske) mit Transfer von/bis Reykjavík: 145,-€ pro Person

 

Die Blue Lagoon vom Spahotel Northernlightinn:

Von unserem Partnerhotel sind es nur wenige Schritte zur Blauen Lagune. Sie können zu Fuß hingehen oder als Übernachtungsgast den kostenlosen Shuttleservice nutzen. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Eintritt in die Blaue Lagune im Voraus buchen müssen. Den Eintritt buchen Sie unter folgendem Link: https://www.bluelagoon.com/explore

Aktuelle Informationen, Preise und Öffnungszeiten erhalten Sie bei Ihrem Hotel oder vor Ort.